LF  WF  Login  Suche  Registrieren

ABC-Folgen & -Diskussionen > 6.17 / 6.18 The EndLOST-fans.de Forum - 6.17 / 6.18 The End

 
In diesem Thread befinden sich 1183 Posts. Er wurde 266107 mal gelesen.
[ Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 ]
Antworten Druckansicht
 

Umfrage: 6.17 / 6.18 The End
Super! : D 71,51 % - 256 Stimmen
Schlecht : ( 14,25 % - 51 Stimmen
Gut : ) 9,22 % - 33 Stimmen
Okay : I 3,63 % - 13 Stimmen
War schon besser :/ 1,4 % - 5 Stimmen
Insgesamt wurde 358 mal abgestimmt

Profil von Harper Harper
6.17 / 6.18 The End - 24.05.2010, 10:35:30nach oben

782 Posts: Button Pusher


Kann mich allen anderen die für Super gestimmt haben, nur anschliessen. Eine epische Geschicht wurde episch ein würdiges Ende bereitet. In keiner Tv Serie wurde ich von einem Weinanfall in den nächsten geschickt wie bei diesem geilen Finale. Alle mal wieder gesehen, Hugo ist neuer Jacob und Ben wird der neue Richard einfach grandios. Und als ich dachte wie sollen die das noch weiter toppen noch die Szene wo Jack "Let it go" und Vincent sich neben ihn legt.

Klar wurden viele Fragen nicht beantwortet, aber ist mir nach schauen dieses Finales echt egal. Es wurde würdig abgeschlossen und das ist was am Ende zählt. Wie Jacob schon im Staffel 5 Finale sagte:" Es endet nur einmal, alles was bis dahin passierte war nur Fortschritt."
Wie Recht er damit hatte.


I make good Eggs!
Just let me leave Jacob!
To remember, and to... let go.


Loki
6.17 / 6.18 The End - 24.05.2010, 10:38:36nach oben

Gast

Bin etwas enttäuscht..sorry

Die letzte Staffel von Lost hätte man komplett besser machen können. Die ALT war absolut unnötig und trug nur dazu bei das sich im Finale alle "Pärchen" finden und den weiblichen Zuschauern Tränchen entlockt werden können mit ner Überdosis Liebesklamauk. Und damit man einige "Tote" wieder in die Show einbauen kann.

Ich hätte es von vornerein komplett anders gemacht, hätte Flashbacks gemacht und zwar nicht von den Charakteren sondern von der Insel.. so wie in der Richard Folge und in der Jacob/MiB Folge, damit man wirklich mal einige Sachen erklärt bekommt.. so bleibt zuviel offen und die Flashbackfolgen die es gab werfen mehr Fragen auf als sie beantworten.

Ausserdem verbleibt der eindruck das die Inselwelt absolut unwichtig war. Ich kann mir nicht helfen aber haben die Schreiber wirklich gedacht man guckt LOST wegen der tollen Romantik?!

Was zum Teufel ist das Licht? "Egal." Warum Ägyptische Hiroglyphen? "Keine Ahnung." Wieso entsteht ein Rauchmonster wenn man einen Körper in das Licht wirft? "Nicht wichtig." Wann hat das alles mal angefangen? "Who cares, hauptsache Juliet und Sawyer knutschen am Ende."

Bin unglücklich und finde es alles schade...


Profil von Misses_Kiwi Misses_Kiwi
6.17 / 6.18 The End - 24.05.2010, 10:38:41nach oben

173 Posts: Lost One


Mir geht's wie House... ich bin immer noch völlig... fertig und... ja, weiß grad auch nicht.
Ein ganz, ganz wundervolles Finale...


You are what you are. Nothing more. Nothing less.

Remember. Let go. Move on. I will miss it more than I can ever say.


koenigjohan
6.17 / 6.18 The End - 24.05.2010, 10:46:07nach oben

Gast

wann kommt itunes endlich in die pötte? ich werd noch wahnsinnig!!!
alles ist bereitet, die frau ist mit freundin unterwegs, ich will jetzt 2 stunden lost!!!


Solus
6.17 / 6.18 The End - 24.05.2010, 10:52:02nach oben

Gast

War im Grunde komplett von The Sopranos geklaut, das Ende. Ebenfalls mehrdeutig, aber irgendwo auch eindeutig - mit Tony, der im Limbo auf seine Familie wartet, dargestellt als das Restaurant, wo sie einen denkwürdigschönen Abend hatten, bis alle Familienmitglieder beisammen sind, um dann ins Jenseits überzugehen -> Schwarz. Bei Lost eben als schöne Parallelwelt schon über die ganze Staffel ausgedehnt und am Ende mit all den verschiedenen Religionssymbolen weniger subtil, aber die gleiche Logik; es ist egal, wann man stirbt, Zeit spielt am Ende keine Rolle, denn am Ende treffen sich alle ja wieder, bevor es ab ins Jenseits geht.
Ich kann natürlich auch falsch liegen, aber ein paar Mark würde ich schon darauf setzen, daß das nicht da Ende war, auf daß die Serie in Staffel 1-3 noch zugesteuert ist. Und anstatt dieser Runde Religionsunterricht wäre mir da fast ein vielleicht ursprünglicheres, wenn dadurch auch offensichtlicheres Ende fast lieber gewesen. So fühlte ich mich auch ziemlich ans Ende von Battlestar erinnert - hoch emotional, daß die Tränen nur so fließen, aber gleichzeitig hat man auch immer das Gefühl, daß ja jemand hinter einem steht und eine Zeitschrift mit der Aufschrift "Erwachet !" hochhält. Es war dennoch kein unwüdiges Ende - bei Ami-Serien macht man ja schließlich automatisch Abstriche in Sachen Bekehrungsversuche, sodaß man das Hauptaugenmerk eher auf der Rest legt, und der hat gestimmt. Präsentation, Timing, Schauspieler...alles topp. Nur wenn ich nochmal die Wahl hätte, würde ich ein paar Minuten eher abschalten.


Sevenz
6.17 / 6.18 The End - 24.05.2010, 11:04:33nach oben

Gast

ÄHHHMMM. Ich fühl mich grad irgendwie verarscht! Das soll jetzt die Lösung sein????? Wurde von den LOST Machern nicht mal behauptet, dass die "Sie sind alle tod"-Geschichte nicht stimmt und das am Ende alles aufgeklärt wird?
Was war jetzt mit diesem Countdown der alle 108 Minten runtertickte? Dem Licht? Desmond's Zeitsprünge? Dem Eisbär auf der Insel? Hurley's Lotteriezahlen welche die ganze Serie über vorkamen? Was war Dharma? Warum sprangen sie in der Zeit hin und her? Der Atombomben Vorfall? Warum kam ab und zu der schwarze Rauch und brachte jemanden um? Was hatten die ägyptischen Symbole zu bedeuten? Was war das für eine Statue? Wie hat Widmore die Insel gefunden und was will er dort? Vor wem soll die Insel beschützt werden? Was geschieht wenn sie nicht beschützt wird? Was hatte es mit diesem ganzen Technikfirlefanz und dem Elektromagnetismus auf sich? Was haben diese beiden Techniker am Ende von Staffel 2 mit ihren Geräten registriert? Wo waren sie als sie die Insel zum ersten mal verliessen und wohin als sie die Insel zum zweiten mal verliessen? Was hatte es mit dem verschieben der Insel auf sich? Warum die Zeitexperimente von Daniel Widmore? Fragen über Fragen.

Nennt mich kleinlich, aber ich habe einen Masterplan erwartet der all diese Fragen beantwortet. Die Geschichte mit dem Elektromagnetismus wurde meiner Meinung nach nur in die Serie eingebaut, um dem Ganzen einen wissenschaftlichen Touch zu verleihen, oder besser gesagt um davon abzulenken, dass es diesen gar nie gab. Klar kann man jetzt sagen, dass man all die ganzen Fragen mit einem "Ist halt ne Zwischenwelt in der sich das alles so abspielt - warum? Blöde Frage, ist halt so!" beantworten kann. Aber hät ich das von anfang an gewusst, hätte ich mir diese Serie niemals reingezogen.

Das was für mich LOST immer ausmachte, war dieses Gefühl dass alles aus einem Grund geschieht und das am Ende dieser Grund alles auflöst. Zumindest die Geschichte mit dem Elektromagnetismus hätten sie auflösen können. Und nun diese Tod-Geschichte. Diese Theorie wurde ja schon in Staffel 1 in etlichen Foren gepostet und damals hatte ich auch schon diesen Gedanken. Aber ich dachte mir, nein, niemals würden sich die Autoren so einen Schwachsinn ausdenken.

Hab mich geirrt. Bin enttäuscht. Aber ist wohl mein Fehler. Hab halt zu hohe Ansprüche und was intellektuelles erwartet.


- Editiert von Sevenz am 24.05.2010, 11:11 -


CKIDOW
6.17 / 6.18 The End - 24.05.2010, 11:22:18nach oben

Gast

Die Tränendrüse ist leer und my mind is fucked. Ich bin traurig dass es zuende ist aber über-euphorisch glücklich wie es zuende ist. Es gibt noch schön viel Spielraum für eigene Gedankengänge und wenig Spielraum für Kritik. Dass das Finale so grandios und episch ist, macht es nicht "egal" dass die vielen Fragen nicht beantwortet wurden, sondern, dass das Finale so rund ist und dass ich an das so sehr glauben kann was da grad passiert ist. Es macht das Verlangen nach der Beantwortung einfach belanglos, weil man das ganze Große einfach gesehen hat. Vielleicht noch nicht alles versteht, aber auf jeden Fall kann man sagen: "Everything happens for a reason" und es ist en einmaliges LOST Feeling was da ebend hervorgerufen wurde. - LOST I Love You!

CaligulaOne
6.17 / 6.18 The End - 24.05.2010, 11:31:11nach oben

Gast

Ein würdiges Finale meiner Meinung nach!

Werde mich keiner Diskussion anschließen, weil jeder das Ende für sich selbst interpretieren sollte und macht! Denke darauf wollten Cuse und Lindelof auch raus und das haben sie imho auch geschafft!

Ich denke, Sideways sind eine Art "Zwischenwelt", in der man lernen muss oder gezeigt bekommt, seinen eigenen Tod zu akzeptieren, bis das passiert, lebt man so, wie man es gerne gehabt hätte. Teile auch die Meinung, dass Hurley No. 1 irgendwann gestorben ist und Ben noch nicht bereit ist, seinen Tod zu akzeptieren, und daher nicht "in die Kirche" geht...Aber egal, denn: das nicht alles aufgeklärt wurde, bzw. die Casting-Lücken (wo waren Michael und Ana-Lucia und und und...) auch nicht geschlossen wurden, ist nicht weiter schlimm. Sie haben ein Top-Finale geschaffen, in dem es sooo viele Interpretationsmöglichkeiten gibt, dass auch jeder dafür seine Antwort finden wird, denn eins ist gewiß: Wir werden es nie erfahren!

Mein Fazit: Ich bin vollends befriedigt!

- Editiert von CaligulaOne am 24.05.2010, 11:36 -


Profil von stevie81 stevie81
6.17 / 6.18 The End - 24.05.2010, 11:48:42nach oben
ICQ
501 Posts: Button Pusher


Werd nun auf die DVD warten und mir dann die alternativen Enden anschauen... mal gucken, ob mir da was anderes besser gefällt...


I never understood Trekkies...

Until I became a Lostie...


Hewson
6.17 / 6.18 The End - 24.05.2010, 11:54:59nach oben

Gast

Es gibt keine alternativen Enden, die ernsthaft an die Serienhandlung anknüpfen.

Profil von linus linus
6.17 / 6.18 The End - 24.05.2010, 12:19:38nach oben

42 Posts: Lost One

Äh ja, das war's dann also... Ich fand die letzte Staffel eigentlich total super, auch die letzte Episode bis kurz vom Schluss, aber mit dem endgültigen Ende kann ich gar nichts anfangen. Bin einfach nur enttäuscht... Kann trotzdem nicht für schlecht stimmen, da ich bis kurz vor Schluss ja sehr gut unterhalten wurde, irgenwie macht da keine Abstimmmöglichkeit Sinn, ich lass es einfach...

Profil von Strandkorb Strandkorb
6.17 / 6.18 The End - 24.05.2010, 12:20:39nach oben

3300 Posts: Leader
Moderator


http://www.youtube.com/watch?v=YyKyjeRodd4

Hier die "Alternativ-Enden".


Bastard
6.17 / 6.18 The End - 24.05.2010, 12:20:39nach oben

Gast

Wow, sprachlos...
Wunderschöner Abschluss, viele Fragen bleiben offen, aber nachdem ich Mitte der Staffel für mich beschlossen habe, nicht mehr alles bis in kleinste Detail auseinanderzunehmen, ist das schon in Ordnung für mich.

Werd mal ne Stunde laufen gehen, muss das alles mal verdauen.


Profil von Dr.Faraday Dr.Faraday
6.17 / 6.18 The End - 24.05.2010, 12:21:47nach oben
ICQ
1122 Posts: Scout


one word guys...epic!


danke für die tolle Zeit mit euch und dieser wunderbaren Serie!




If it doesn't make dollars, it doesn't make sense.


Profil von Shannon Fan Shannon Fan
6.17 / 6.18 The End - 24.05.2010, 12:24:29nach oben
ICQAIM
2088 Posts: Hunter
Stern des Südens


Bin jetzt auch mit der Letzten Folge fertig.
Und fertig bin ich auch. Muss erstmal alles sacken lassen. Fühl mich im Moment ziemlich down.




penelope
6.17 / 6.18 The End - 24.05.2010, 12:48:15nach oben

Gast

Schon ein sehr trauriges Gefühl, wenn am Schluss der "Lost"-Schriftzug zum letzten Mal erscheint...

Emotional ein großartiges Finale. Ich bin an und für sich kein großer Freund der 6. Staffel und mir haben die Staffeln 1-3 auch am besten gefallen, aber das Ende war doch sehr schön umgesetzt. Klar gibt es viele Fragen, die nicht beantwortet wurden, viele Logik-Fehler und einen ultimativen Masterplan hat es sicherlich nie gegeben. Aber ich liebte diese Serie vor allem wegen der Charaktäre und der Schauspieler, und die waren grandios! Schade aber, dass einige Personen fehlten.

Wie man das Ende nun genau interpretiert (wo genau ist Frank jetzt mit den Leuten hingeflogen, wo sind die gelandet? Ist die Insel jetzt generell eine Zwischenwelt nach dem Leben oder wie? Was genau ist das Licht und wieso muss dieses leuchten und warum muss die Insel existieren und beschützt werden etc.?) und was es jetzt heißt, ist mir ein Rätsel. Aber dadurch hat man auch einiges noch zum Grübeln und Nachdenken.

Für mich ist das Finale aufgrund der vielen grandiosen Dialoge (Jack-Locke Ben-Locke usw.) und Interaktionen zw. den Leuten super!


Profil von Snuffkin Snuffkin
6.17 / 6.18 The End - 24.05.2010, 12:49:42nach oben
LiveJournalMSN MessengerICQ
23291 Posts: Jacob Loves Me!
The Darkness
Administratorin


DOES NOT COMPUTE


Ich versuch dauernd irgendwie Sinn in meinem Kopf herzustellen aber dann sitz ich nur da und starre ins Nichts .


Profil von stevie81 stevie81
6.17 / 6.18 The End - 24.05.2010, 12:55:02nach oben
ICQ
501 Posts: Button Pusher


mich würde mal eine einfache "ok vs. enttäuscht"-Umfrage interessieren...

Klar.. ich habe auch für gut gestimmt.. aber von dem Ende an sich bin ich schon bissi enttäuscht...

Ich habe mir so fest vorgenommen NICHT vom Finale enttäuscht zu sein, egal wie viele Fragen offen bleiben...
Aber so.... im Finale wurden ja kaum wichtige offene Fragen beantwortet... und das Ende?? wer ist tot?? wer lebt? wie geht´s in den FS weiter? geht´s da überhaupt weiter??
Und wie geht es jetzt auf der Insel weiter?? Ist Hurley jetzt wirklich der neue Jacob und was macht Ben als "Nummer 2"?? Richards aufgaben??

Also:
Folge --> Gut
Fazit --> enttäuscht...

- Editiert von stevie81 am 24.05.2010, 12:57 -


I never understood Trekkies...

Until I became a Lostie...


*Juliet*
6.17 / 6.18 The End - 24.05.2010, 13:00:59nach oben

Gast

So, nach einer kurzen "Nacht" bin ich jetzt wach und immernoch total begeistert vom Finale.
Klar, nicht alle Fragen wurden beantwortet, ist mir aber egal...die letzte Folge wäre niemals so bewegend geworden, wenn die am laufenden Band irgendwelche Antworten gegeben hätten.

Ich find die Aussage am Ende einfach wunderschön...das man sich nach dem Tod wiedersieht...unabhängig von Zeit und Raum...die wirst die Person die du liebst wiedersehen...und das hat mir gefallen.
Klar, für jemanden der Lost immer irgendwie Wissenschaftlich gesehen hat, ist das sicher etwas enttäuschend...ich fand es wunderschön


Mr.Echo
6.17 / 6.18 The End - 24.05.2010, 13:30:22nach oben

Gast

UNGLAUBLICH, muss ich erstmal setzen lassen.
Aber: Ich habe die FS so interpretiert ( und das macht auch eigentlich Sinn), dass Jack und alle anderen Losties sie erschaffen haben. Um sich zu finden, auch die die schon lange tot sind und um dadurch praktisch ein gebührenden Abschluss zu zu gestalten, der nicht zuletzt auch den Zuschauer befriedigen soll. Zumindest hat das Christian so erklärt. Trotzdem komisch, dass sie sich dann in der realen Welt in Insulaner und Flugzeuflüchtlinge aufteilen



[ Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 ]
 
 




© 2024 pScript | Icons by dryIcons | Regeln & Disclaimer