LF  WF  Login  Suche  Registrieren

ABC-Folgen & -Diskussionen > 6.17 / 6.18 The EndLOST-fans.de Forum - 6.17 / 6.18 The End

 
In diesem Thread befinden sich 1183 Posts. Er wurde 266092 mal gelesen.
[ Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 ]
Antworten Druckansicht
 

Umfrage: 6.17 / 6.18 The End
Super! : D 71,51 % - 256 Stimmen
Schlecht : ( 14,25 % - 51 Stimmen
Gut : ) 9,22 % - 33 Stimmen
Okay : I 3,63 % - 13 Stimmen
War schon besser :/ 1,4 % - 5 Stimmen
Insgesamt wurde 358 mal abgestimmt

Profil von Snuffkin Snuffkin
6.17 / 6.18 The End - 25.05.2010, 16:08:59nach oben
LiveJournalMSN MessengerICQ
23291 Posts: Jacob Loves Me!
The Darkness
Administratorin


Zitat:
Und wie jeder andere Mensch auch, ist Aaron irgendwann wieder gestorben - war also tot und in der Kirche.


Und ich bin immernoch überzeugt, dass das nicht Aaron war, denn Aaron würde sich sicherlich mit anderen Leuten treffen und in seinem Tod sicher nicht nochmal seine eigene Geburt durchmachen wollen So wie eben David nicht wirklich da war sondern für etwas anderes stand


max manny
6.17 / 6.18 The End - 25.05.2010, 16:09:03nach oben

Gast

Zitat:
Original von paranoid_android
Vor allem: Wann oder wo wurde Aaron geboren, wenn nicht auf der Insel oder im Afterlife? Es gibt keine dritte Realität oder sowas... Was auf der Insel passiert ist, ist passiert, also wurde auch Aaron geboren. Und wie jeder andere Mensch auch, ist Aaron irgendwann wieder gestorben - war also tot und in der Kirche.

Trotz allem Widerstand im Forum halte ich für mich daran fest: Alle sind bereits beim Absturz gestorben, haben sich die Insel kreiert, um sich zu finden, nach und nach das Afterlife kreiert, um sich zu erlösen.

Das ist eben für mich das Ende, welches für mich Sinn ergibt und alle Fragen beantwortet. Von Kates Pferd bis Christians erscheinen, wo es nicht MiB war.

- Editiert von max manny am 25.05.2010, 16:11 -


paranoid_android
6.17 / 6.18 The End - 25.05.2010, 16:12:00nach oben

Gast

Zitat:
Original von max manny
Zitat:
Original von paranoid_android
Vor allem: Wann oder wo wurde Aaron geboren, wenn nicht auf der Insel oder im Afterlife? Es gibt keine dritte Realität oder sowas... Was auf der Insel passiert ist, ist passiert, also wurde auch Aaron geboren. Und wie jeder andere Mensch auch, ist Aaron irgendwann wieder gestorben - war also tot und in der Kirche.

Trotz allem Widerstand im Forum halte ich für mich daran fest: Alle sind bereits beim Absturz gestorben, haben sich die Insel kreiert, um sich zu finden, nach und nach das Afterlife kreiert, um sich zu erlösen.


Dann wäre Jack aber in dem Anzug gestorben, in dem er abgestürzt ist, und nicht in einem blauen T-Shirt.
Es ergibt auch viel mehr Sinn, dass sie nach der Insel gestorben sind. Kate sagte z.B. "I missed you so much", weil sie lange lange nachdem sie auf der Insel war gestorben ist.


max manny
6.17 / 6.18 The End - 25.05.2010, 16:14:47nach oben

Gast

Zitat:
Original von paranoid_android
Zitat:
Original von max manny
Zitat:
Original von paranoid_android
Vor allem: Wann oder wo wurde Aaron geboren, wenn nicht auf der Insel oder im Afterlife? Es gibt keine dritte Realität oder sowas... Was auf der Insel passiert ist, ist passiert, also wurde auch Aaron geboren. Und wie jeder andere Mensch auch, ist Aaron irgendwann wieder gestorben - war also tot und in der Kirche.

Trotz allem Widerstand im Forum halte ich für mich daran fest: Alle sind bereits beim Absturz gestorben, haben sich die Insel kreiert, um sich zu finden, nach und nach das Afterlife kreiert, um sich zu erlösen.


Dann wäre Jack aber in dem Anzug gestorben, in dem er abgestürzt ist, und nicht in einem blauen T-Shirt.
Es ergibt auch viel mehr Sinn, dass sie nach der Insel gestorben sind. Kate sagte z.B. "I missed you so much", weil sie lange lange nachdem sie auf der Insel war gestorben ist.

Es schließt ja nicht aus, dass Kate noch lange in der OR blieb. Aber sie war mMn trotzdem schon tot. Aber das ist am Ende wohl eine Glaubenssache. Wenn Du das anders siehst, ist das für mich okay. Nur so ergibt es insgesamt für mich persönlich Sinn.


noisexxx
6.17 / 6.18 The End - 25.05.2010, 16:15:56nach oben

Gast

Zitat:
Original von The Darkness !
Zitat:
Und wie jeder andere Mensch auch, ist Aaron irgendwann wieder gestorben - war also tot und in der Kirche.


Und ich bin immernoch überzeugt, dass das nicht Aaron war, denn Aaron würde sich sicherlich mit anderen Leuten treffen und in seinem Tod sicher nicht nochmal seine eigene Geburt durchmachen wollen So wie eben David nicht wirklich da war sondern für etwas anderes stand


Wir haben aber nicht Aarons Fiktion gesehen, sondern Jacks.


Horus.
6.17 / 6.18 The End - 25.05.2010, 16:17:02nach oben

Gast

Zitat:
Original von max manny
Zitat:
Original von paranoid_android
Vor allem: Wann oder wo wurde Aaron geboren, wenn nicht auf der Insel oder im Afterlife? Es gibt keine dritte Realität oder sowas... Was auf der Insel passiert ist, ist passiert, also wurde auch Aaron geboren. Und wie jeder andere Mensch auch, ist Aaron irgendwann wieder gestorben - war also tot und in der Kirche.

Trotz allem Widerstand im Forum halte ich für mich daran fest: Alle sind bereits beim Absturz gestorben, haben sich die Insel kreiert, um sich zu finden, nach und nach das Afterlife kreiert, um sich zu erlösen.

Das ist eben für mich das Ende, welches für mich Sinn ergibt und alle Fragen beantwortet. Von Kates Pferd bis Christians erscheinen, wo es nicht MiB war.

- Editiert von max manny am 25.05.2010, 16:11 -


Ja, und Juliet, Desmond, Miles, Daniel und co. waren natürlich alle nur ausgedacht und die hat es nicht gegeben..
Genauso wie Aaron, genauso wie Suns und Jins Tochter und die 3 Jahre in der echten Welt sind auch alles nur gespielt, zumal Sawyer und co. bei der Zeitreise was GANZ anderes erlebt haben.
Außerdem starb Jack nicht im Anzug, sein Haarschnitt war anders ( ) und Ajira ist auch über ihn geflogen.


paranoid_android
6.17 / 6.18 The End - 25.05.2010, 16:18:32nach oben

Gast

Zitat:
Original von max manny
Es schließt ja nicht aus, dass Kate noch lange in der OR blieb. Aber sie war mMn trotzdem schon tot. Aber das ist am Ende wohl eine Glaubenssache. Wenn Du das anders siehst, ist das für mich okay. Nur so ergibt es insgesamt für mich persönlich Sinn.


Finde ich schon, macht aber nichts Das ist ja auch das Gute an so einem mehr oder weniger offenen Ende - es bleibt noch ausreichend Spielraum für eigene Interpretationen und Ideen (wobei ich deine nicht logisch nachvollziehen kann, aber ich gönne sie dir von Herzen)


max manny
6.17 / 6.18 The End - 25.05.2010, 16:19:27nach oben

Gast

Zitat:
Original von Horus.
Ja, und Juliet, Desmond, Miles, Daniel und co. waren natürlich alle nur ausgedacht und die hat es nicht gegeben..
Genauso wie Aaron, genauso wie Suns und Jins Tochter und die 3 Jahre in der echten Welt sind auch alles nur gespielt, zumal Sawyer und co. bei der Zeitreise was GANZ anderes erlebt haben.
Außerdem starb Jack nicht im Anzug, sein Haarschnitt war anders ( ) und Ajira ist auch über ihn geflogen.

Ja und? Ganz LA war in der Afterlife-Welt. Sind halt alle tot. Es haben sich eben die (ich benutze es nicht gerne) "Seelenverwandten" zusammengefunden. Außerdem noch welche, die nie existierten (Jacks Sohn).

- Editiert von max manny am 25.05.2010, 16:20 -
Ajira: Wie gesagt, dann ist die in Wahrheit tote Kate eben mit Ajira weggeflogen. So what?

- Editiert von max manny am 25.05.2010, 16:22 -

Ist eben mein Ende von Lost. Das muss ja niemand teilen.

- Editiert von max manny am 25.05.2010, 16:24 -


noisexxx
6.17 / 6.18 The End - 25.05.2010, 16:37:17nach oben

Gast

Zitat:
Original von max manny
Ja und? Ganz LA war in der Afterlife-Welt. Sind halt alle tot. Es haben sich eben die (ich benutze es nicht gerne) "Seelenverwandten" zusammengefunden. Außerdem noch welche, die nie existierten (Jacks Sohn).


Jacks Sohn war in der Kirche?


Kullerkeks
6.17 / 6.18 The End - 25.05.2010, 16:37:59nach oben

Gast

Zitat:
Original von Smutzje
Habe mich bisher nicht getraut die Folge zu bewerten.
Ich dachte mir nur "Das wars?!"
Wäre es nicht das Finale gewesen, wäre es auch ne top Folge gewesen..
Das Finale war auch schön, emotional,... die Charaktere haben ein würdiges Ende erhalten.
Soweit so gut.

Aber was ich nicht verstehe, sind die Meinungen dass es ein "Rundes Ende" gewesen wäre.
Ich möchte niemanden angreifen. Wenn jmd. das so sieht ist das okay.
Aber für mich ist dieses Finale alles andere als Rund. (Höchstens auf Charaktersicht is es Rund)
Viel mehr empfinde ich alles was davor geschehen ist, als sinnlos.
Mir fehlt hier einfach der Bezug zu allem was je auf der Insel vorgefallen ist.
Ich bin niemand der auf alle Antworten gewartet hatte und deshalb bin ich nicht aus diesem Grund enttäuscht.
Ich bin enttäuscht weil ich einfach den Sinn nicht sehe zu allen anderen Dingen.
Ich verstehe schon, dass wenn die Losties nicht all das zusammen erlebt hätten, hätten sie sich nicht in der Kriche getroffen. Aber warum mussten sie all das durchmachen? Um zu sehen wer der würdige Nachfolger wird? Wenn ja, warum waren am Ende denn alle würdig der neue Beschützer zu sein?
Warum ging es mit Jacob erst so spät los, wenn doch für Jacob absehbar war dass er die Losties geholt hat weil er einen Nachfolger braucht. Warum ist MiB nicht schon eher aktiv geworden? Hätte er Ben nicht schon viel eher manipulieren können? (und hier akzeptiere ich kein nein)

Mal davon abgesehen, hat mir einfach ein Ende gefehlt, in dem die Fäden wenigstens zum Teil zusammen gefügt worden wären. So fehlt mir einfach der Sinn in allem.

Und was mir auch nicht gefallen hat, war einfach dass der "Endkampf" zwischen Jack und Locke so kurz ausfiel. Da waren ja andere Folgen oder Staffelenden spannender und reicher an Action als dieser "Endkampf".


Für mich war dieses Finale einfach nicht befriedigend für 5 Jahre super unterhaltung.




Horus.
6.17 / 6.18 The End - 25.05.2010, 16:39:25nach oben

Gast

Zitat:
Original von noisexxx
Zitat:
Original von max manny
Ja und? Ganz LA war in der Afterlife-Welt. Sind halt alle tot. Es haben sich eben die (ich benutze es nicht gerne) "Seelenverwandten" zusammengefunden. Außerdem noch welche, die nie existierten (Jacks Sohn).


Jacks Sohn war in der Kirche?


Nein, war er nicht. Im Gegensatz zu Aaron und allgemein den Losties.
Ihn gab es nur im FS, nicht in der REALEN Welt. (Insel..)


max manny
6.17 / 6.18 The End - 25.05.2010, 16:39:26nach oben

Gast

Zitat:
Original von noisexxx
Zitat:
Original von max manny
Ja und? Ganz LA war in der Afterlife-Welt. Sind halt alle tot. Es haben sich eben die (ich benutze es nicht gerne) "Seelenverwandten" zusammengefunden. Außerdem noch welche, die nie existierten (Jacks Sohn).


Jacks Sohn war in der Kirche?

Nee, der hat sich vorher in Luft aufgelöst (oder so). Existierte ja gar nicht.


Bautzekrauli
6.17 / 6.18 The End - 25.05.2010, 16:39:36nach oben

Gast

mein erster Gedanke war auch, alle müssen bereits beim Absturz gestorben sein.

Deshalb war der Sarg von Christian auch auf der Insel leer...

In der Kirche ist er erneut leer... was für mich ein eindeutiger Hinweis darauf ist, dass alle auf der Insel bereits tot waren.

Vielleicht kann man die Insel als "Vorhölle" deuten, in der alle eine Prüfung bestehen müssen um ins Himmelreich aufzusteigen?

Michael hats zb. nicht geschafft und muss auf der Insel als "Flüstergeist" bleiben.


Horus.
6.17 / 6.18 The End - 25.05.2010, 16:42:54nach oben

Gast

Zitat:
Original von Bautzekrauli
mein erster Gedanke war auch, alle müssen bereits beim Absturz gestorben sein.

Deshalb war der Sarg von Christian auch auf der Insel leer...

In der Kirche ist er erneut leer... was für mich ein eindeutiger Hinweis darauf ist, dass alle auf der Insel bereits tot waren.

Vielleicht kann man die Insel als "Vorhölle" deuten, in der alle eine Prüfung bestehen müssen um ins Himmelreich aufzusteigen?

Michael hats zb. nicht geschafft und muss auf der Insel als "Flüstergeist" bleiben.


Wie erklärst du dir dann, dass Leute, die bereits tot sind, erneut sterben können? (Siehe Anna-Lucia, Johns Vater, Charlie)
Und wie können Leute, aus der echten Welt auf die Insel gelangen? (Widmore, Dharma)
Und wie können Leute, die auf der Insel leben, in die echte Welt gehen? (Richard bei Johns Geburt, Oceanic 6)
Sehr logisch, dass alle da bereits beim Absturz gestorben sind.


Profil von House House
6.17 / 6.18 The End - 25.05.2010, 16:44:23nach oben

10158 Posts: Jacob Loves Me!
Boxman


Ich fand übrigens dem Gamechanger zum Schluss heftiger als "We have to go back".

max manny
6.17 / 6.18 The End - 25.05.2010, 16:44:57nach oben

Gast

Zitat:
Original von Bautzekrauli
mein erster Gedanke war auch, alle müssen bereits beim Absturz gestorben sein.

Deshalb war der Sarg von Christian auch auf der Insel leer...

In der Kirche ist er erneut leer... was für mich ein eindeutiger Hinweis darauf ist, dass alle auf der Insel bereits tot waren.

Vielleicht kann man die Insel als "Vorhölle" deuten, in der alle eine Prüfung bestehen müssen um ins Himmelreich aufzusteigen?

Michael hats zb. nicht geschafft und muss auf der Insel als "Flüstergeist" bleiben.
Ich bin doch nicht allein!

Die Insel war ja auch wörtlich der Korken auf der Hölle. Und Michael und Co. waren da für immer gefangen, wie er Hurley sagte.


max manny
6.17 / 6.18 The End - 25.05.2010, 16:46:09nach oben

Gast

Zitat:
Original von Horus.
Wie erklärst du dir dann, dass Leute, die bereits tot sind, erneut sterben können? (Siehe Anna-Lucia, Johns Vater, Charlie)
Und wie können Leute, aus der echten Welt auf die Insel gelangen? (Widmore, Dharma)
Und wie können Leute, die auf der Insel leben, in die echte Welt gehen? (Richard bei Johns Geburt, Oceanic 6)
Sehr logisch, dass alle da bereits beim Absturz gestorben sind.

EBEN! Wen bringt Sayid im Afterlife noch alles um ...? Das Afterlife verhielt sich genauso wie die Insel-Realität.

Edit:

Keine Angst! Ich will dich nicht auf Teufel komm raus von irgendwas überzeugen. Die Insel war teil der einen Realität und nicht teil der anderen.

- Editiert von max manny am 25.05.2010, 16:50 -


noisexxx
6.17 / 6.18 The End - 25.05.2010, 16:46:53nach oben

Gast

Zitat:
Original von max manny
Zitat:
Original von noisexxx
Zitat:
Original von max manny
Ja und? Ganz LA war in der Afterlife-Welt. Sind halt alle tot. Es haben sich eben die (ich benutze es nicht gerne) "Seelenverwandten" zusammengefunden. Außerdem noch welche, die nie existierten (Jacks Sohn).


Jacks Sohn war in der Kirche?

Nee, der hat sich vorher in Luft aufgelöst (oder so). Existierte ja gar nicht.


Eben!


Bautzekrauli
6.17 / 6.18 The End - 25.05.2010, 16:47:35nach oben

Gast

Zitat:
Original von Horus.

Sehr logisch, dass alle da bereits beim Absturz gestorben sind.


Was ist denn an Lost überhaupt logisch?

Wenn du ne bessere Erklärung hast, tu dir keinen Zwang an...

ich würd gern nach diesem Finale durchsteigen und das große "AHA!" spüren.


Progress
6.17 / 6.18 The End - 25.05.2010, 16:49:23nach oben

Gast

Hä ? Nach 26 Seiten gibt es noch Diskussionen darüber wer wo wann lebt oder tot ist ?

Ich dachte das wäre nach allen Unklarheiten die im Finale aufgeworfen wurden ziemlich klar.


- Editiert von Progress am 25.05.2010, 16:52 -



[ Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 ]
 
 




© 2024 pScript | Icons by dryIcons | Regeln & Disclaimer