LF  WF  Login  Suche  Registrieren

ABC-Folgen & -Diskussionen > 6.17 / 6.18 The EndLOST-fans.de Forum - 6.17 / 6.18 The End

 
In diesem Thread befinden sich 1183 Posts. Er wurde 268877 mal gelesen.
[ Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 ]
Antworten Druckansicht
 

Umfrage: 6.17 / 6.18 The End
Super! : D 71,51 % - 256 Stimmen
Schlecht : ( 14,25 % - 51 Stimmen
Gut : ) 9,22 % - 33 Stimmen
Okay : I 3,63 % - 13 Stimmen
War schon besser :/ 1,4 % - 5 Stimmen
Insgesamt wurde 358 mal abgestimmt

qu4d
6.17 / 6.18 The End - 24.05.2010, 19:32:28nach oben

Gast

Zitat:
Original von Fallout
Zitat:
Original von Komet_16
Wieso darf man hier nicht rummeckern und wieso entscheidest du das? Ob für einen alles zusammenpasst oder nicht, solltest du doch jedem selbst überlassen.


Genau meine Meinung. Qu4d kommt mal wieder daher und alle, die seine Meinung nicht teilen, sind halt dumm und haben keine Ahnung und werden mit nichtssagenden Einzeilern abgestraft. Das nervt

- Editiert von Fallout am 24.05.2010, 19:31 -


Leg mir doch mal keine Worte in den Mund. Dann kann man auch vernünftig miteinander reden


max manny
6.17 / 6.18 The End - 24.05.2010, 19:34:11nach oben

Gast

Zitat:
Original von Dr.Faraday

Leute, beruhigt euch erstmal und meckert hier nicht herum nur weil ihr unzufrieden seid.

Ich muss qu4d zustimmen es war gut und es passt alles zusammen, masterplan hin oder her.

Sehe ich auch so und vor allem:

Wenn es eine schlüssige Erklärung für die Insel und die Alt gibt, dann werden die das sicher so verpackt haben, dass man erstmal eine Weile drüber nachdenken muss und gerade in der Final-Folge nicht sofort sieht, was dahinter steckt. Für mich ist die Erklärung noch nicht sicher ersichtlich, auch wenn man dafür schon ausgelacht wird, ist für mich noch offen, wann die Losties gestorben sind. Es gibt da ein paar Ungereimtheiten. Es gibt gute Argumente für die gängige Sichtweise hier, dass die Insel real war und die Losties nach und nach starben, es gibt aber auch Anhaltspunkte dagegen. Da muss man erstmal eine vollständige Liste machen mit Pros und Contras, diese erstmal finden, um das Ende überhaupt sicher interpretieren zu können.


Timie
6.17 / 6.18 The End - 24.05.2010, 19:35:25nach oben

Gast

Zitat:
Original von Shao
So hab ichs auch verstanden. Hurley und Ben können 5.000 Jahre alt geworden sein, dies spielt aber keine Rolle. Die Losties können erst loslassen, wenn alle tot sind und somit wieder vereint sind.


Wobei es neben den vielen anderen Sachen natürlich unheimlich Sinn macht, dass in den FS rückblickend also gar keine Zeit existiert, weil sich ja alle unabhängig vom Todeszeitpunkt ohne aufeinander, bzw. auf den Tod der noch fehlenden wichtigen Personen ihres Lebens auf der Insel, warten zu müssen, in der Kirche versammeln und weil Christian es auch selbst sagt, dann aber im Widerspruch dazu Eloise zu Desmond sagt, dass er Daniel in den FS noch nicht mit auf den Weg nehmen soll (also in das ominöse Licht hinter der Kirchenpforte )...warum denn bitte "noch nicht?" wenn es doch in der FS eh keine Zeit gibt, warum will dann Eloise noch eine bestimmte Zeitspanne mit Daniel haben und woher weiß die nun eigentlich in den FS von Anfang an über alles Bescheid und wenn die überhaupt in den FS auftaucht, für welche Menschen von der Insel war sie denn dann so wichtig und warum verschwindet sie nicht auch im Licht hinter der Kirche sondern bleibt in dieser ominösen FS Welt, obwohl sie doch im Gegensatz zu Ben keine Aufgabe mehr zu haben dürfte, für die es sich lohnt zu warten und wieso dürfen Charles, Michael & Co nicht mit in die Kirche, plötzlich total unwichtig für das Leben der anderen Losties auf der Insel? Ich hör besser auf, sonst nimmt der Rattenschwanz gar kein Ende mehr.

Schade, dass ich mich nicht auch einfach über die Schnulze freuen kann und gut


Profil von Komet_16 Komet_16
6.17 / 6.18 The End - 24.05.2010, 19:37:52nach oben

3083 Posts: Leader


Zitat:
Original von Dr.Faraday
Entscheiden tue ich gar nichts ich weise nur darauf hin
Finds einfach lächerlich, dass hier alle rummeckern wie schlecht es doch war und anfangen andere User zu beleidigen usw. und das alles nur weil sie viel zu gehyped waren und sonst was erwartet haben und das eben nicht erfüllt wurde.

Ich habe rumgemeckert, habe aber niemanden beleidigt, weil er das Finale gut fand. Ich kann schon verstehen, warum viele das Finale gut fanden. Ich fand es auch schön, Juliet wieder zu sehen und dass sie jetzt offenbar mit Sawyer glücklich wird, aber das war alles ein bisschen zu viel und auch reichlich hanebüchen. Vorher waren Jack und Juliet noch ein Paar, hatten einen gemeinsamen Sohn. Zack, da kommen Sawyer und Kate und ohne irgendeine Frage werden die Paare wieder mal schön durcheinandergemischt. Das ist ja fast wie bei Reich und Schön, wo jeder mit jedem kann. Dann noch diese zufriedenen, erlösten Gesichtsausdruck in einer Kirche. Das muss doch echt nicht sein.



Róisín Murphy | Goldfrapp | Dani Siciliano | Matthew Herbert


Sevenz
6.17 / 6.18 The End - 24.05.2010, 19:38:45nach oben

Gast

Zitat:
Original von qu4d
Du fragst jetzt - 4 Jahre nach dem Ende von Staffel 2 - aus dem klar hervorgeht, dass sie die Insel gefunden haben, was sie denn nun gefunden haben? Es steht sogar auf dem Monitor...


Das war nicht meine Frage. Was gezeigt wurde weiss ich auch. Ich wollte wissen was es damit auf sich hat. Durch was verursacht die Insel eine elektromagnetische Anomalie?


domek
6.17 / 6.18 The End - 24.05.2010, 19:39:56nach oben

Gast

Zitat:
Original von bountybob
Sorry, aber das hat mir komplett Pfingsten versaut !
Was soll denn bitte der Mist nun nach fast 6 Jahren super Unterhaltung ??
Sorry, aber so werden die echten Fans verarscht.

Was sollte nun die ALT sein ?? OK, kurz gesagt ein Ort wo sich die Toten treffen ????
Warum rannte dann Penny da rum ? Oder habe ich was verpasst ?

Was ist mit Sawyer, Kate, Ben, Hurley auf der Insel ???

Hat die Bombe doch alle getötet ?

Leute ich bin hier echt überfordert. Hier hilft wirklich nur sich das Ende schön zu reden !




Profil von Komet_16 Komet_16
6.17 / 6.18 The End - 24.05.2010, 19:43:35nach oben

3083 Posts: Leader


Zumindest habe ich jetzt verstanden, wie das im Jenseits funktioniert. Die Charaktere leben so lange aneinander vorbei bzw. kennen sich dort nicht, bis beide tot sind. Dann werden sich durch das Schicksal zusammengeführt und können sich beide aneinander erinnern. Das ist mal ein ganz netter Aspekt und Vorstellung vom Jenseits, muss ich sagen.



Róisín Murphy | Goldfrapp | Dani Siciliano | Matthew Herbert


Nightfury
6.17 / 6.18 The End - 24.05.2010, 19:46:28nach oben

Gast

Hallo zusammen...

Besser spät als nie habe ich mich hier mal angemeldet.

Mit großen Erwartungen ging ich an das Serienfinale ran aber leider wurde ich entäuscht.

5/10 Punkten würde ich diesem Finale geben. Die 5 Punkte für die Dramatik und Charaktermomente.

Mir war klar, dass die Serie nie darauf aus war, alle Mysterien zu lösen aber ich fühlte mich am Ende doch etwas zurückgelassen. Auch das Gesamtbild der Serie ist für mich nun ein wenig getrübt.

Ich hoffe, ihr steinigt mich nicht gleich. Wie ich sehe, kam das Finale sehr positiv an und merkwürdig ist, dass ich normalerweise sehr schnell für eine Sache zu begeistern bin und in der Vergangenheit schon mehrmals 'ne Stunde sprachlos nach einer Lost-Episode auf dem Sofa saß und mir dachte, ich mache gleich in die Hose. Entäuscht wurde ich all die Jahre mit keiner Sendeminute (Ausnahme nun das Finale und Folge 6.15). Doch leider kann ich mit dem Finale einfach nichts anfangen. Nicht mal die Tränendrüse hat sich gemeldet (beim BSG-Finale hingegen schon). Ergreifend waren die Charaktermomente aber dennoch...

Nach 6 Jahren Lost hätte ich nie gewagt zu sagen: Das Finale hat mir nicht gefallen...

Aber mal vom Finale abgesehen, werde ich Lost dennoch vermissen und für die vielen Jahre bester Myster-Unterhaltung einfach nur "Danke" sagen. So schnell werden wir sowas wohl nicht mehr sehen...

Gruß
Nightfury

- Editiert von Nightfury am 24.05.2010, 19:47 -


Profil von Kirsche Kirsche
6.17 / 6.18 The End - 24.05.2010, 19:47:14nach oben

2163 Posts: Hunter
bittere Süßfrucht


ok ich übergeh dieses hin und hergebashe einfach mal und stell ein paar ernst gemeinte fragen:

1. die ganze 4. staffel war von den zeitreisen und dem bekannten "whatever happened happend" bestimmt. die losties konnten anscheinend in der vergangenheit schalten und walten wie sie wollten . das ist ja ein altbekanntes paradoxon, weil sie damit die zukunft verändert hätten. ich dachte die ganze zeit hier käme die kurskorrektur ins spiel d.h. egal was die losties machen es führt am ende wieder zum altbekannten zukunftsverlauf (siehe ben im tempel) im finale der 4. staffel wurden wir dann aber eines besseren belehrt: die losties haben die bombe gezündet - ich weiß nicht wie es da noch hätte zu einer kurskorrektur kommen sollen... uns wurde ja auch anscheinend eine lösung präsentiert: die sideways. jetzt haben wir erfahren: das waren keine sideways sondern eine zwischenwelt.. trotzdem hat juliet noch erzählt: es hat funktioniert. wie passt das zusammen?

2. was hat der mib eigentlih böses verbrochen? oder was hätte er böses verbrochen wenn er entkommen wäre? am anfang war er doch nichts als ein mann der die wahrheit über seine herkunft erkannt hat und deshalb den abstand zu seiner "mutter" suchte... wer sagt uns dass jacob richtig gehandelt hat?

3. die altbekannte frage: welche rolle spielt walt? er ist sicher nicht wichtig für die story aber gerade deshalb spricht sein plötzliches verschwinden doch gegen den masterplan. ist zumindest schade dass er nicht mehr aufgegriffen wurde...

4.welche rolle hat nun eig widmore gespiekt? ist mir persönlich entgangen...

5. warum das schwangerschaftsproblem der anderen? war das die strafe der insel für ihr verhalten den dharmaleuten gegenüber?

6. Wo genau haben eigentlich die letzten 5 Staffeln zur Auflösung am Ende beigetragen???? Meine Hoffnung war einfach immer das alles hinterher ein großes ganzes ergibt und wir alles wiederfinden.. So hätte man die 6. Staffel auch gut alleine dahinstellen können..


Baltus
6.17 / 6.18 The End - 24.05.2010, 19:48:59nach oben

Gast

Zitat:
Original von qu4d
Die Puzzleteile ergeben ein Bild - du siehst es nur nicht


Also in deinem Kopf existiert ein Bild von Lost, indem alles stimmig passt, klasse. Kannst du mir aushelfen:
Warum darf MiB die Insel auf keinen Fall verlassen? Warum wäre diese Tat das Ende von jeglicher Existenz? Nachdem er wieder ein Mensch wurde, warum hat Jack ihn nicht einfach ziehen lassen?


qu4d
6.17 / 6.18 The End - 24.05.2010, 19:54:53nach oben

Gast

Zitat:
Original von Baltus
Zitat:
Original von qu4d
Die Puzzleteile ergeben ein Bild - du siehst es nur nicht


Also in deinem Kopf existiert ein Bild von Lost, indem alles stimmig passt, klasse. Kannst du mir aushelfen:
Warum darf MiB die Insel auf keinen Fall verlassen? Warum wäre diese Tat das Ende von jeglicher Existenz? Nachdem er wieder ein Mensch wurde, warum hat Jack ihn nicht einfach ziehen lassen?


Das hab ich nicht behauptet. Es gibt diverse Unstimmigkeiten und die sind nicht von der Hand zu weisen - das grosse lässt sich dennoch als Gesamtkunstwerk betrachten.

Deine Fragen werden offen bleiben und darauf wird dir niemand eine definitive Antwort geben können, weil es eine Antworten gibt, die jeder für sich selbst finden muss. Aber ich komm drauf zurück - versprochen.


Baltus
6.17 / 6.18 The End - 24.05.2010, 20:07:39nach oben

Gast

Zitat:
Original von qu4d
Zitat:
Original von Baltus
Zitat:
Original von qu4d
Die Puzzleteile ergeben ein Bild - du siehst es nur nicht


Also in deinem Kopf existiert ein Bild von Lost, indem alles stimmig passt, klasse. Kannst du mir aushelfen:
Warum darf MiB die Insel auf keinen Fall verlassen? Warum wäre diese Tat das Ende von jeglicher Existenz? Nachdem er wieder ein Mensch wurde, warum hat Jack ihn nicht einfach ziehen lassen?


Das hab ich nicht behauptet. Es gibt diverse Unstimmigkeiten und die sind nicht von der Hand zu weisen

Da gebe ich dir recht.

Zitat:
- das grosse lässt sich dennoch als Gesamtkunstwerk betrachten.

Da bin ich deutlich skeptischer!

Zitat:
Deine Fragen werden offen bleiben und darauf wird dir niemand eine definitive Antwort geben können, weil es eine Antworten gibt, die jeder für sich selbst finden muss. Aber ich komm drauf zurück - versprochen.

Wie ich schon mal schrieb. Es ist eine Frage der Substanzvermutung. Wenn die Autoren selbst keine Ahnung haben, was sie tun bzw. etwas schaffen, das letztlich nur ein Sammelsurium von Handlungsfetzen ist, deren Zweck daraus besteht kurzfristig Spannung aufzubauen und nicht in einem sukzessiven Aufbau eines stimmigen Gesamtwerk, dann fehlt mir einfach die Tiefe, die mich motiviert nach eigenen Antworten zu suchen. Und leider scheint mir das hier der Fall zu sein.

- Editiert von Baltus am 24.05.2010, 20:08 -


valerio
6.17 / 6.18 The End - 24.05.2010, 20:08:22nach oben

Gast

50 euro für denjenigen der mir die köpfe von Damon & Carlton auf einem silbertablett serviert!!!!

schaut euch mal auf den ami fanboards um!!! die zerreissen die praktisch in der luft und das zurecht!


Profil von Caridy Caridy
6.17 / 6.18 The End - 24.05.2010, 20:09:40nach oben
SkypeICQ
804 Posts: Button Pusher


Zitat:
Original von Baltus

Zitat:
- das grosse lässt sich dennoch als Gesamtkunstwerk betrachten.

Da bin ich deutlich skeptischer!


nur das es bei fakten nicht ums glauben sonder ums erkennen geht und da skepsis leider unmöglich ist.


The Beercan-Station
| The Lost Experience Playlist | Find 815 Playlist | The Projekt Playlist | Missing Pieces Playlist |

| Dharma Lady |




qu4d
6.17 / 6.18 The End - 24.05.2010, 20:09:59nach oben

Gast

Zitat:
Original von valerio
50 euro für denjenigen der mir die köpfe von Damon & Carlton auf einem silbertablett serviert!!!!

schaut euch mal auf den ami fanboards um!!! die zerreissen die praktisch in der luft und das zurecht!


und wer sagt, dass es zurecht ist? immer nur meckern ist ja so einfach...


Amira
6.17 / 6.18 The End - 24.05.2010, 20:12:06nach oben

Gast

Am Anfang von Lost war damals noch die Rede von ungefähr 8 Staffeln und ich denke die Story war ursprünglich auch auf diese Länge ausgelegt worden, selbst wenn jetzt viele behaupten es gab keinen Masterplan. Am Anfang gibt es immer nur einen Plot, eine ungefähre Vorstellung was passieren könnte, wie es anfangen könnte und wie es enden könnte. Wegpunkte auf einer langen Reise. Das dazwischen wird immer nur pö a pö geschrieben. An einer Serie schreiben so viele Leute und keiner davon kann sich jederzeit zu 100% an etwas erinnern, was er vor zb 2 Jahren geschrieben hat. So entstehen nunmal diese kleinen Logikfehler, diese Ungereimtheiten. Bei einer Serie die über 6 Jahre im TV ausgestrahlt wurde, durchaus normal.

Das Problem dass so vieles unerklärt blieb liegt daran, dass den Machern schlichtweg zu wenig Zeit blieb. Es ging los mit den Autorenstreiks und dass eine halbe Staffel mehr oder weniger verloren gegangen ist. Was denkt ihr wie viel Story hätte man da unterbringen können? Wie viel Fragen hätte man da beantworten können? Mit jeder weiteren Staffel blieb den Machern weniger Zeit, also haben sie sich auf die wichtigsten Mysterien konzentriert und diese erklärt. Kann sein dass man sich darüber streiten kann ob jetzt Adam und Eva wichtiger waren als jetzt die Sache mit dem ägyptischen Einfluss, aber egal. Wieso und weshalb die Dharma Initiative auf der Insel ist wurde übrigens erklärt, nicht in der Serie, sondern damals bei der Lost Experience.

Klar hätte man wirklich jede noch so kleinste Frage erklären können, aber dann hätten wir eine Serie gehabt die mindestens 8-9 Staffeln umfasst hätte und das, worum es im Kern der Geschichte geht, nämlich die Charaktere, wäre unter gegangen. Schon jetzt wurde Kritik darüber laut, dass die Charaktere immer nur das gleiche gemacht haben, dass so vieles schon gesehen wurde, dass die Charaktere sich nicht mehr entwickeln würde. Das wäre nicht besser geworden, wäre die Serie noch länger gegangen.

Lost war eine Mysterieserie und eine Sache bleibt nur so lange ein Mysterium wie es nicht aufgeklärt ist. Hätte man alles aufgeklärt wäre aus einer Mysterieserie eine Dokumentation geworden mit ein paar Charaktere als Nebenunterhaltung. Gut dass es nicht so gekommen ist.

Hat es euch bei Lost nicht immer Spaß gemacht Theorien zu entwickeln? Mal über die Grenzen hinaus zu denken? Sich für Dinge zu interessieren, für die man sich früher nicht interessiert hat? All das könnt ihr jetzt immer noch tun. Man muss nicht immer alles erklärt bekommen um an etwas Spaß zu haben. Spaß hat man oftmals genau deswegen, weil eben vieles offen bleibt. Man noch Platz für eigene Theorien, Spekulationen hat.


Die Insel war für unsere Losties das, was Daniel damals so schön als Konstante bezeichnet hat. Etwas, das alle Losties als Gemeinsamkeit hatten. Etwas an das sie sich alle erinnert haben und was sie am Ende auch wieder zusammengeführt hat. Sie haben in ihrer "Welt"(FS) gelebt, als hätten sie nie eine andere gekannt und erst als sie sich an ihre Konstante erinnert haben, haben sie sich wiedergefunden. Sie waren erst jetzt bereit ihre letzte Reise anzutreten.
Ben war noch nicht bereit zu gehen und vermutlich war er nicht der einzige. Diejenigen die man vermisst hat, vielleicht waren auch sie noch nicht bereit zu gehen. Vielleicht waren sie nicht fähig sich an ihre Konstante zu erinnern. Sollen jetzt die Macher auch noch erklären was in dem Moment im Kopf jedes Einzelnen vor sich ging, der irgendwann mal, irgendwie in der Serie aufgetaucht ist?

Eloise ist vielleicht eine Person welche die Rolle hat die "Seelen" die noch nicht in die Zwischenwelt gehören, wieder zurück ins Leben zu schicken. Die ihnen klar macht, dass sie ihre Aufgaben noch nicht erledigt haben, dass sie hier falsch sind, dass sie noch etwas tun müssen bevor sie wieder her kommen können. Vielleicht ist sie einfach an diese Zwischenwelt gebunden und kann sie nicht verlassen und bittet Desmond deswegen Daniel jetzt noch nicht mitzunehmen, weil sie noch mehr Zeit mit ihm verbringen möchte, weil sie weiß, dass sie ihm nicht folgen kann. Es gibt in der Mythologie so viele Personen welche die gleiche Rolle ausüben wie sie Eloise, Desmond und Christian in Lost ausüben.


Man muss nicht immer alles erklären und vieles kann man auch einfach nicht erklären, denn jeder Mensch sieht die Dinge anders. Die FS waren die Vorstellung der Macher von Lost, so wie sie sich die Zwischenwelt zwischen Leben und Tod vorstellen, wir stellen uns es vielleicht vollkommen anders vor. Niemand wird jemals entscheiden können welche Vorstellung die richtige ist, geschweige denn wird jemand von uns es erklären können. Es ist eine Sache des Glaubens, nicht der Wissenschaft und Glaube hat noch niemals nach einer Erklärung verlangt.


2clouds
6.17 / 6.18 The End - 24.05.2010, 20:13:14nach oben

Gast

Zitat:
Original von gonrhade
zumal die insel frage einfach nicht beantwortet wurde.


Die Frage wurde doch schon vor längerer Zeit beantwortet!

Zitat:
LOCKE: This is a place where miracles happen!


Das Finale hat das wunderbar aufgegriffen. Ich persönlich kann mit der Erklärung und dem Ende leben.

Was ich schön fand:
- Jack soll einfach in die Kirche gehen, "sobald er bereit ist"
- Gleichzeitig stirbt Jack auf der Insel
- genau dem Moment in dem er sich in der Kirche hinsetzt und "zur Ruhe begibt"

Ich glaube, das war mit dem "sobald Du bereit bist" gemeint. Schönes Ende.

Christians Auftreten am Ende hat mich bissl genervt/iritiert.

Top hingegen fand ich Miles gelungenen Abschluss zur Auflockerung kurz vor Schluss (soweit ich das verstanden habe)

Zitat:
Glaubst Du das wird funktionieren?
MILES: Ich glaube nicht an viele Dinge. Aber ich glaube an Industrie-Tape!


Gesamtbewertung:

EPIC!


valerio
6.17 / 6.18 The End - 24.05.2010, 20:13:58nach oben

Gast

sagt jemand der sich die zahlen hat tattowieren lassen welche nun gar keinen tieferen sinn mehr haben sollen

sorry aber du müsstest auch am dampfen sein


aber um deine frage zu beantworten:

wieso in der luft zerreissen und wieso grund zu meckern? GANZ EINFACH STAFFEL 6= MÜLL
FINALE = MÜLL

falls du jetzt fragst wieso. ganz einfach die hätten das finale auch an das ende der ersten staffel packen können da es praktisch nichts mit dem eigentlichen handlungsstrang zu tun hatte (besondere insel, dharma, ägypter etc.)

man kann es sich auch einfach machen und wie man im finale leider sieht haben sie das wirklich ganz billig abgerundet ..... hach wir sind tot aber glücklich und zusammen....


Profil von dark_spidey dark_spidey
6.17 / 6.18 The End - 24.05.2010, 20:15:06nach oben
ICQAIM
230 Posts: Lost One


Ich halt mich kurz: 10 von 10 Punkten!

Und eins wollt ich noch loswerden: Leute, ich sag's euch, der Vogel hat uns damals den neuen Jacob angekündigt!




2clouds
6.17 / 6.18 The End - 24.05.2010, 20:17:30nach oben

Gast

Zitat:
Original von gonrhade
zumal die insel frage einfach nicht beantwortet wurde.


Hat Locke doch schon vor ein paar Jahren beantwortet:

Zitat:
This is a place where miracles happen!


Mit der ausführlichen Aufarbeitung der Erklärung in diesem Finale kann ich leben. War sehr schön

- Editiert von 2clouds am 24.05.2010, 20:22 -



[ Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 ]
 
 




© 2024 pScript | Icons by dryIcons | Regeln & Disclaimer