LF  WF  Login  Suche  Registrieren

ABC-Folgen & -Diskussionen > 6.17 / 6.18 The EndLOST-fans.de Forum - 6.17 / 6.18 The End

 
In diesem Thread befinden sich 1183 Posts. Er wurde 268876 mal gelesen.
[ Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 ]
Antworten Druckansicht
 

Umfrage: 6.17 / 6.18 The End
Super! : D 71,51 % - 256 Stimmen
Schlecht : ( 14,25 % - 51 Stimmen
Gut : ) 9,22 % - 33 Stimmen
Okay : I 3,63 % - 13 Stimmen
War schon besser :/ 1,4 % - 5 Stimmen
Insgesamt wurde 358 mal abgestimmt

Secretkey
6.17 / 6.18 The End - 24.05.2010, 20:45:07nach oben

Gast

Zitat:
2. was hat der mib eigentlih böses verbrochen? oder was hätte er böses verbrochen wenn er entkommen wäre? am anfang war er doch nichts als ein mann der die wahrheit über seine herkunft erkannt hat und deshalb den abstand zu seiner "mutter" suchte... wer sagt uns dass jacob richtig gehandelt hat?


Das ist der Punkt, der mich wohl auch am meisten stört, da diesem gesamten Kampf zwar nicht die gesamte Grundlage entzogen wird (MiB ist skrupellos vorgegangen, deswegen haben die Losties schon einen Grund gegen ihn anzukämpfen), aber in Verbindung mit dem Licht, ist das doch zu undurchsichtig, als dass man nun endgültig sagen könnte: Oh, mann - MiB darf die Insel nicht verlassen, sonst geht die Welt unter!! Das würde ich also auch bemängeln und hätte mich über mehr Infos besonders über das Licht, (das scheinbar nicht in die Welt hinausgetragen werden sollte) gefreut. Dennoch hat es mich mich mitgerissen.

Und trotzdem finde ich, dass man an dieser Stelle sagen kann: Lost ergibt ein stimmiges Gesamtbild - dafür muss man eben die Sache mit dem Licht schlucken und die Regeln akzeptieren, was vielen scheinbar nicht gelingt, was ich natürlich auch akzeptiere. Ich habe da scheinbar Glück und fand die Jacob Geschichte im Rahmen der vergangenen Lost-Staffeln stimmig. Klar, wenn man keinen Masterplan hatte, dann werden die Rückbezüge manchmal eben etwas krumm, aber das Große Puzzlebild hat sich meiner Meinung nach dennoch gefügt - bloß eben mit etwas wenigen Informationen.


qu4d
6.17 / 6.18 The End - 24.05.2010, 20:45:46nach oben

Gast

Zitat:
Original von valerio
sagt jemand der sich die zahlen hat tattowieren lassen welche nun gar keinen tieferen sinn mehr haben sollen

sorry aber du müsstest auch am dampfen sein


wer sagt denn, dass sie keinen sinn haben? für mich machen sie das sehr wohl. aber ich bin ja scheinbar eh nur ein fanboy, der sich was zusammenbiegt, weil er die wahrheit nicht erträgt, oder?

und ich möcht dich auch mal was fragen und das is vollkommen ernst gemeint: hast du schonmal selbst versucht, die zahlen zu deuten? was sie bedeuten könnten? welche signifikanz sie haben? oder hast du nur darauf gewartet, dass man sagt, was sie denn bedeuten?

- Editiert von qu4d am 24.05.2010, 20:52 -


Nils
6.17 / 6.18 The End - 24.05.2010, 20:47:18nach oben

Gast

Ich schreibe hier ja sonst nicht viel, aber jetzt wos vorbei ist, ernsthaft, habt ihr wirklich erwartet, dass alles aufgelöst wird? Ich muss nicht alles bis zur kleinsten Kleinigkeit erklärt haben, vor allem die Frage, was die Insel ist, habe ich nie wirklich verstanden, wurde meiner Meinung nach zu Genüge erläutert. Es ist halt ein mystischer Ort, Punkt.

Profil von stevie81 stevie81
6.17 / 6.18 The End - 24.05.2010, 20:47:30nach oben
ICQ
501 Posts: Button Pusher


Zitat:
Original von qu4d
Zitat:
Original von Baltus
Zitat:
Original von qu4d
Die Puzzleteile ergeben ein Bild - du siehst es nur nicht


Also in deinem Kopf existiert ein Bild von Lost, indem alles stimmig passt, klasse. Kannst du mir aushelfen:
Warum darf MiB die Insel auf keinen Fall verlassen? Warum wäre diese Tat das Ende von jeglicher Existenz? Nachdem er wieder ein Mensch wurde, warum hat Jack ihn nicht einfach ziehen lassen?


Das hab ich nicht behauptet. Es gibt diverse Unstimmigkeiten und die sind nicht von der Hand zu weisen - das grosse lässt sich dennoch als Gesamtkunstwerk betrachten.

Deine Fragen werden offen bleiben und darauf wird dir niemand eine definitive Antwort geben können, weil es eine Antworten gibt, die jeder für sich selbst finden muss. Aber ich komm drauf zurück - versprochen.


Natürlich hast du da nicht so unrecht... Die Puzzelteile, die vorhanden sind ergeben ein Bild... Aber wenn mir von einem 5000-Teile-Puzzel 500 Teile fehlen, dann kann ich das Bild zwar erkennen, aber trotzdem sieht´s kacke aus...

Das Lost ein Gesamtkunstwerk ist will ich nicht bestreiten... aber wenn sie uns 450 Teile mehr gegeben hätten wäre ich um einiges zufriedener... Das man nicht alles lösen kann ist klar...
Aber so eine "Die FS sind die Vorhölle"-Aussage find ich schon doof...

3 Fragen dazu:
- Wieso sieht man die untergegangene Insel?
- Wieso ist Anna-Lucia NOCH nicht bereit bzw wann wäre sie denn bereit?
- Wieso sehe ich auch Charaktäre, die offiziell noch gar nicht tot sind?



An sich find ich diese Disskussionen ja immer total super.. Aber über was will man jetzt noch disskutieren?? Es wird nichts mehr kommen... Es ist VORBEI... Ich finde den Twitter einfach von Damon Lindelof auf der einen Seite super, weil er damit wohl wirklich demonstrieren will, dass man sich nicht weiter darüber aufregen soll...
Auf der anderen Seite habe ich irgendwie das Gefühl, dass sie wissen, dass sie in Bezug auf´s Final und Beantwortung von Fragen vielleicht bissi Mist gebaut haben...

Aber ich denk das wichtigste ist echt: LET GO!!!
Es ist vorbei... Es wird keine Antworten mehr geben.. egal wer sich was ausdenkt oder wer welche Theorien über die FS aufstellt.. ES WIRD KEINE ANTWORTEN MEHR GEBEN...


I never understood Trekkies...

Until I became a Lostie...


ArrabJohnson
6.17 / 6.18 The End - 24.05.2010, 20:48:33nach oben

Gast

Ey ich versteh euch nich bei der ALT-Sache. Warum wundert ihr euch warum die Insel unter Wasser ist? Also ich habs so versanden dass unsere losties die ALT ducrch die Bombe erschaffen haben und dadurch die Insel versunken ist. Warum nennen alle es auch Jenseits hat doch mit dem Tod nix zu tun das is einfach das Paradoxon das wurde durch die Bombe erschaffen hat doch Faraday in 6.11 erklärt.

Fand das Finale emotional und charaktertechnisch das beste was ich im Fernsehen gesehn habe. Poetisch war es auch fast. Die losties erschaffen ein Leben als Lösung für ihre Charakterschwächen in der realen Welt. Sie sehn in der ALT durch Flashes was sie falsch gemacht haben und was sie besser machen können. Sie sind nun vollkokmen.
Die Auflösung der Mysterien, naja. Aber man muss sich auch vor Augen halten dass die Insel bzw. Quelle schon immer ein eigener Charakter war und einige unerklärliche Sachen, die Insel selber verursacht hat durch ihren Willen.


Profil von Zeus Zeus
6.17 / 6.18 The End - 24.05.2010, 20:49:29nach oben

46 Posts: Lost One

nein, so sollte man das auch nicht sehen.
z.b. das bild, was quad gepostet hat, passt doch.

aber war es DAS ende, was du dir nach 6 jahren lost erhofft hast?

positiv:
+ die charaktere wurden wüdevoll verabschiedet
+ schön emotional

negativ
- staffel 6 passt nicht wirklich zu den anderen staffeln
will heißen, wenn ich eine mystery serie konzipiere mit allen möglichen geheimnissen und dann ein ende konzipiere, was eigentlich nicht auf die bisherige handlung bezogen ist, dann ist das unbefriedigend. dann war vieles davor einfach nur ein dramaturgisches element, um die serie am laufen zu halten und kein teil eines masterplans.

zb. nur eine frage, die ich davor schon hatte.

1. jacob holt die candidates auf die insel, damit einer sein nachfolger wird.
2. warum sind die anderen auf der insel? welchen zweck erfüllen sie. warum streiten sie sich mit der dharma initiative rum etc. etc.
3. wenn richard mit jacob bekannt war, und er bens berater war etc etc.. warum müssen die losties über 4-5 staffeln sich wirklich mit ben rumärgern und so unendlich viel leid erfahren, warum will charles die insel wieder etc etc (bis zu dem zeitpunkt dachte ich wirklich, es geht um geheimbünde, um die vorherrschaft über die insel und es geht letztenendlich darum, welche rolle die losties in diesem masterplan spielen).
4. also wenn sie wirklich von anfang an die candidates waren, warum muss es dann sonen stress geben mit den "anderen" etc.. will heißen, vieles der vorgeschichte zu staffel 6 hat nichts mit dem serienfinale zu tun, sondern ist einfach nur lückenbüßer.


und nun nochwas, was eine reine persönliche meinung ist, und nicht als wertung genommen werden soll.
ich persönlich hätte ein "einfachere" lösung bevorzugt. will heißen eine "geheimbund-lösung" mit science-fiction elementen von mir aus hätte mir vollkommen gereicht, aber nicht son spiritueller "kack", der total losgelöst von den anderen staffeln ist.


Profil von chico_loco chico_loco
6.17 / 6.18 The End - 24.05.2010, 20:49:59nach oben

262 Posts: Stranded One


Zitat:
Original von Baltus
Also in deinem Kopf existiert ein Bild von Lost, indem alles stimmig passt, klasse.


Er weiss wohl selbst noch nicht, wie er sich das Finale "gut reden" kann bzw. versteht es selbst noch nicht.
Deswegen seine Zurückhaltung.


Shao
6.17 / 6.18 The End - 24.05.2010, 20:52:02nach oben

Gast

Was mich an der Kirchenszene nervt:

Christian sagt, manche sind vor Jack gestorben und andere lange danach.

So Hurley als Protector of the Island wird wahrscheinlich Uralt geworden sein. Und Ben hat den "Job" letztendlich übernommen.

Sawyer, Kate und Claire sind mit Lapidus, Alpert und Miles weggeflogen und haben wahrscheinlich ein normales Leben geführt, bis sie gestorben sind.
Genauso wie z.b Desmond.

Also Sawyer wurde vielleicht 80, Kate auch so um den dreh. Und als sie starben, sahen sie in der Kirche ausgerechnet wieder so aus?
Bei Locke etc. kann man es verstehen. Sie sahen so aus, als sie gestorben sind. Aber die anderen müssen gealtert sein. Oder sind
die auch alle innerhalb eines Jahres oder so gestorben? Wie Christian aber sagte: Lange danach. Bezieht sich wahr. auch Hurley.

Wieso sollte also ein alter Knacker ausgerechnet so aussehen wieder?

Als letztendlich alle tot waren, konnte losgelassen werden. Zusammen leben, alleine sterben. Zusammen leben, zusammen sterben.

- Editiert von Shao am 24.05.2010, 20:53 -


Mr.Echo1889
6.17 / 6.18 The End - 24.05.2010, 20:53:08nach oben

Gast

ICh möchte noch eins klarstellen.Im Finale wurde das Gehemniss der Insel nicht gelöst,sondern nur die Sideways und die Sideways haben kein Sinn , die sind einfach nur Füller der Staffel gewesen. Shitt auch gennant. Was intressieren mich die Sideways ich will wissen woher das Licht stammt,der Tempel, die Statue und nicht das die Sideways einfach nur dazu da sind damit sich nur mal alle treffen, obwohl sie ja schon alle tod sind. Es war ja nicht alles schlecht am Finale, der Schluss mit Jack war richtig emotional und schön aber der rest der Folge war tod langweilig. In den letzten beiden Folgen von Lost erwarte ich nochmal richtig spannung richtig schöne Überraschung und nicht sowas. Was mich am meisten gestört hat wie Locke gestorben ist, durch ne kugel von Kate...klasse hatten die Leute von Lost keine Ideen mehr gehabt. Das zeigt mir das die Macher von Lost sich einfachu nur irgendwelche frekigen Sachen ausgedacht haben, obwohl sie keine ahnung hatten wie sie sie auflösen wollen. Einfach nur alles was grad einem in den Kopf kommt aufschreiben und in einen Topf tun..Tadada LOST entsteht.

Shao
6.17 / 6.18 The End - 24.05.2010, 20:54:27nach oben

Gast

Zitat:
Original von Mr.Echo1889
ICh möchte noch eins klarstellen.Im Finale wurde das Gehemniss der Insel nicht gelöst,sondern nur die Sideways und die Sideways haben kein Sinn , die sind einfach nur Füller der Staffel gewesen. Shitt auch gennant. Was intressieren mich die Sideways ich will wissen woher das Licht stammt,der Tempel, die Statue und nicht das die Sideways einfach nur dazu da sind damit sich nur mal alle treffen, obwohl sie ja schon alle tod sind. Es war ja nicht alles schlecht am Finale, der Schluss mit Jack war richtig emotional und schön aber der rest der Folge war tod langweilig. In den letzten beiden Folgen von Lost erwarte ich nochmal richtig spannung richtig schöne Überraschung und nicht sowas. Was mich am meisten gestört hat wie Locke gestorben ist, durch ne kugel von Kate...klasse hatten die Leute von Lost keine Ideen mehr gehabt. Das zeigt mir das die Macher von Lost sich einfachu nur irgendwelche frekigen Sachen ausgedacht haben, obwohl sie keine ahnung hatten wie sie sie auflösen wollen. Einfach nur alles was grad einem in den Kopf kommt aufschreiben und in einen Topf tun..Tadada LOST entsteht.


MiB(Locke) ist gestorben als er auf den Felsen aufschlug. Jack hat ihn umgebracht.


qu4d
6.17 / 6.18 The End - 24.05.2010, 20:54:40nach oben

Gast

Zitat:
Original von chico_loco
Zitat:
Original von Baltus
Also in deinem Kopf existiert ein Bild von Lost, indem alles stimmig passt, klasse.


Er weiss wohl selbst noch nicht, wie er sich das Finale "gut reden" kann bzw. versteht es selbst noch nicht.
Deswegen seine Zurückhaltung.


Kannst du mal aufhören, haltlose Unterstellungen rauszuposaunen? Is nich nett.


gonrhade
6.17 / 6.18 The End - 24.05.2010, 20:57:40nach oben

Gast

wie ist das eigendlich was qu4d geschrieben hat, das in seson 3 hurley in der hütte war.

das würde nun sinn machen, das hurley durch die zeit reisen konnte. und eben diese fähigkeiten hatte.
die er sich selbst verliehen hat.

das würde auch wie bei jacob passen das er die leute einfach leiden lässt. zumal jacob in der zeit noch lebt.


Profil von stevie81 stevie81
6.17 / 6.18 The End - 24.05.2010, 21:01:30nach oben
ICQ
501 Posts: Button Pusher


Das Posting von Shao find ich interessant...

Also noch eine neue Frage zu der "FS = Vorhölle"-Theorie...

Wie kommt das Alter der jeweiligen Person zustande?
Chang z.B. sieht so alt aus wie 1954...
Roger Linus hingegen ist viel älter...

Und auch noch ne andere Frage:
Wieso ist der Flieger in der FS am 22 Oktober und nicht wie im Rest der Serie am 22 September gelandet??
Klar.. das sind kleine Fragen, die eigentlich unwichtig sind... Aber wenn sie doch so unwichtig sind, wieso wurden diese Fakten dann eingebaut??


I never understood Trekkies...

Until I became a Lostie...


qu4d
6.17 / 6.18 The End - 24.05.2010, 21:03:57nach oben

Gast

Zitat:
Original von gonrhade
wie ist das eigendlich was qu4d geschrieben hat, das in seson 3 hurley in der hütte war.

das würde nun sinn machen, das hurley durch die zeit reisen konnte. und eben diese fähigkeiten hatte.
die er sich selbst verliehen hat.

das würde auch wie bei jacob passen das er die leute einfach leiden lässt. zumal jacob in der zeit noch lebt.


hab ich nie geschrieben. in 4x01 sollte sich hurley selbst in der hütte sehen. wurde gedreht und gestrichen. ist vollkommen irrelevant für jegliche diskussion.


Profil von Zeus Zeus
6.17 / 6.18 The End - 24.05.2010, 21:06:00nach oben

46 Posts: Lost One

Zitat:
Original von qu4d
Zitat:
Original von chico_loco
Zitat:
Original von Baltus
Also in deinem Kopf existiert ein Bild von Lost, indem alles stimmig passt, klasse.


Er weiss wohl selbst noch nicht, wie er sich das Finale "gut reden" kann bzw. versteht es selbst noch nicht.
Deswegen seine Zurückhaltung.


Kannst du mal aufhören, haltlose Unterstellungen rauszuposaunen? Is nich nett.


ja, dann bezieh doch mal stellung zu den dingen, die ich zb. in meinem letzten post aufgeworfen habe.


Profil von Bobbel Bobbel
6.17 / 6.18 The End - 24.05.2010, 21:06:28nach oben
ICQ
196 Posts: Lost One


Ich fand das Finale auch sehr schön.Man hat sicherlich in der Story einige Sachen die nicht ganz passen und alle Fragen sind auch bei weitem nicht beantwortet (wer das allerdings auch wirklich noch erwartet hat, der ist schon ausgesprochener Optimist), aber das Ende hat die Charaktere komplett in den Vordergrund gerückt und damit den Kreis zur 1. Staffel geschlossen, welche sich auch nur mit den Charakteren beschäftigt hat. Dann kann ich auch damit leben das sie viel Interpretationsspielraum lassen. Man könnte zwar sagen sie haben es sich damit einfach gemacht, dass sie auf viele Fragen nicht genau eingehen, aber ich finde so kann jeder das rausziehen was er möchte und LOST bleibt auch nach dem Ende das was es schon immer war, eine Serie über die man wunderbar spekulieren und diskutieren kann.

Ich persönlich hatte nach "across the sea" wirklich Angst, das LOST ins lächerliche abdriftet. Das hat sich zum Glück nicht bestätigt und ich kann mich jetzt auch mit dem "heart of the island" anfreunden, was ich noch in 6.14 überhaupt nicht konnte.

Zum Abschluss möchte ich nochmal danke sagen, an alle die an dieser schönen und vor allem einzigartigen Serie beteiligt waren und auch an Euch. Es hat immer Spaß gemacht hier verschiedenste Theorien zu lesen und zu durchdenken.Nach 6 Jahren geht eine Ära zu ende.

PS
so sehr nach Abschied sollte es nicht klingen, das Leben geht weiter


Sevenz
6.17 / 6.18 The End - 24.05.2010, 21:11:24nach oben

Gast

Zitat:
Original von Amira Lost war eine Mysterieserie und eine Sache bleibt nur so lange ein Mysterium wie es nicht aufgeklärt ist. Hätte man alles aufgeklärt wäre aus einer Mysterieserie eine Dokumentation geworden mit ein paar Charaktere als Nebenunterhaltung.


Man hätte vieles pseudowissenschaftlich erklären oder ein paar Sci-Fi Elemente einbauen können. Da bliebe noch genug Mysterie übrig. Die ganze Serie war pseudowissenschaftlich angehaucht. Bis auf das Finale. Dort war plötzlich nichts mehr davon da. Nur heiliger Singsang und Friede Freude Eierkuchen. *würg*.

Zitat:
Hat es euch bei Lost nicht immer Spaß gemacht Theorien zu entwickeln?


Ja, weil man ernsthaft daran geglaubt hat, dass es eine Lösung gibt die alles schlüssig zusammenfügt. Und damit meine ich nicht diesen Zwischenwelt-Jenseits Humbug. Fast jede dieser Fan-Theorien hatte einen Masterplan und viele davon wären Lichtjahre besser gewesen als so ein Ende.


Amira
6.17 / 6.18 The End - 24.05.2010, 21:11:49nach oben

Gast

Zitat:
Original von Zeus
1. jacob holt die candidates auf die insel, damit einer sein nachfolger wird.
2. warum sind die anderen auf der insel? welchen zweck erfüllen sie. warum streiten sie sich mit der dharma initiative rum etc. etc.
3. wenn richard mit jacob bekannt war, und er bens berater war etc etc.. warum müssen die losties über 4-5 staffeln sich wirklich mit ben rumärgern und so unendlich viel leid erfahren, warum will charles die insel wieder etc etc (bis zu dem zeitpunkt dachte ich wirklich, es geht um geheimbünde, um die vorherrschaft über die insel und es geht letztenendlich darum, welche rolle die losties in diesem masterplan spielen).
4. also wenn sie wirklich von anfang an die candidates waren, warum muss es dann sonen stress geben mit den "anderen" etc.. will heißen, vieles der vorgeschichte zu staffel 6 hat nichts mit dem serienfinale zu tun, sondern ist einfach nur lückenbüßer.


Die ganzen Geschehnisse auf der Insel waren keine Lückenbüßer, sondern nur durch diese Erlebnisse sind die Charaktere zu dem geworden was sie am Ende der Serie waren. Jack war in Staffel 1 ein Mensch für den nur harte, greifbare Fakten zählten... Die Erlebnisse haben ihn zu einem Menschen gemacht, der nun an Dinge glaubt, auch wenn er sie nicht erklären kann, sie nicht greifen kann.
Kate war am Anfang ein Mensch, der sich nicht um andere gekümmert hat, genauso wie Sawyer auch. Andere Menschen waren ihnen vollkommen egal, es zählten nur sie alleine. Sawyer sagte einmal "a tiger does not change its stripes". Zu diesem Zeitpunkt war er noch überzeugt davon, dass er sich niemals ändern würde können. Sawyer war am Ende der Staffel jemand ganz anderes, er konnte sich eben doch ändern. Und warum? Weil er das erlebt hatte, was er erlebt hatte.
Und so ging es so vielen Charaktere ebenfalls. Es musste erst vieles passieren, damit sie sehen konnte, welchen Weg sie wirklich gehen mussten. Eine Charakterwandlung passiert nicht einfach so von heute auf morgen und meist nicht ohne einen massgeblichen Einfluss von außen.


qu4d
6.17 / 6.18 The End - 24.05.2010, 21:12:50nach oben

Gast

Zitat:
Original von Zeus
Zitat:
Original von qu4d
Zitat:
Original von chico_loco
Zitat:
Original von Baltus
Also in deinem Kopf existiert ein Bild von Lost, indem alles stimmig passt, klasse.


Er weiss wohl selbst noch nicht, wie er sich das Finale "gut reden" kann bzw. versteht es selbst noch nicht.
Deswegen seine Zurückhaltung.


Kannst du mal aufhören, haltlose Unterstellungen rauszuposaunen? Is nich nett.


ja, dann bezieh doch mal stellung zu den dingen, die ich zb. in meinem letzten post aufgeworfen habe.


alles mit der zeit. das forum streikt eh grad, weils stark belastet ist, aber was soll denn die scheisse, mir vorzuwerfen, dass ich irgendwas gutrede? 74% der leute hier fanden das finale super. warum? weil sie es sich auch schönreden müssen? oder vielleicht weil es ihnen einfach gefallen hat? hier muss man sich in den letzten 2 monaten anhören, dass lost ja so scheisse is mit 3 milliarden offenen fragen und es is alles beschiss und das is fakt und wer was anderes sagt, is ja nur n dummer fanboy ohne real life und ohne freunde lol lol... dass man sich wegen sonem rotz mal fürn monat verabschiedet, weils man die schnauze davon voll hat, kommt einem offenbar nich in den sinn. aber ich bin ja zurückhaltend, weil ich mir noch was ausdenken muss... ich glaub mein schwein pfeift.


Profil von Mrs.Linus Mrs.Linus  
6.17 / 6.18 The End - 24.05.2010, 21:12:56nach oben
ICQYahoo
8528 Posts: On Jacob's List
Raus aus meinem Bett!

Ich frage mich grade eins: DI eganze Zeit wo Qu4d nicht aktiv war,habt ihr ALLE nach ihm geschrien! Und jetzt ist er da und ihr zerreisst wieder alles!
Meine Fresse!






[ Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 ]
 
 




© 2024 pScript | Icons by dryIcons | Regeln & Disclaimer