LF  WF  Login  Suche  Registrieren

ABC-Folgen & -Diskussionen > 6.17 / 6.18 The EndLOST-fans.de Forum - 6.17 / 6.18 The End

 
In diesem Thread befinden sich 1183 Posts. Er wurde 268856 mal gelesen.
[ Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 ]
Antworten Druckansicht
 

Umfrage: 6.17 / 6.18 The End
Super! : D 71,51 % - 256 Stimmen
Schlecht : ( 14,25 % - 51 Stimmen
Gut : ) 9,22 % - 33 Stimmen
Okay : I 3,63 % - 13 Stimmen
War schon besser :/ 1,4 % - 5 Stimmen
Insgesamt wurde 358 mal abgestimmt

Profil von T3AMGEIST T3AMGEIST
6.17 / 6.18 The End - 26.05.2010, 15:23:44nach oben

162 Posts: Lost One


Zitat:

Ich habe gestern die ertsen 4 Folgen Lost geschaut. Und ich muss ehrlich sagen: Ich hab bei der ANfangsszene wo Jack sein AUge öffnet wieder sooooooooooooo geweint
Ich dachte mir: oh Jack....Hier hast du grade deine 2. Chance bekommen und hier wirst du auch sterben

Danach ging es....Ich habe dann bei den anderen Dingen immer ein wenig gelächelt...


Das ist genau der Grund warum ich Momentan vor nem Rerun zurückschrecke!


Zitat:
Ben: God doesn't know how long we've been here, John. He can't see this island any better than the rest of the world can.


Profil von Mrs.Linus Mrs.Linus  
6.17 / 6.18 The End - 26.05.2010, 15:28:10nach oben
ICQYahoo
8528 Posts: On Jacob's List
Raus aus meinem Bett!

Zitat:
Original von T3AMGEIST
Zitat:

Ich habe gestern die ertsen 4 Folgen Lost geschaut. Und ich muss ehrlich sagen: Ich hab bei der ANfangsszene wo Jack sein AUge öffnet wieder sooooooooooooo geweint
Ich dachte mir: oh Jack....Hier hast du grade deine 2. Chance bekommen und hier wirst du auch sterben

Danach ging es....Ich habe dann bei den anderen Dingen immer ein wenig gelächelt...


Das ist genau der Grund warum ich Momentan vor nem Rerun zurückschrecke!


Ich werde jetzt auch nicht weiter kucken Nen rerun kann noch gerne laaaaaaaaaaaange auf sich warten lassen

Ich bin noch zuuuu mtgenommen wegen der letzten Szene.





Profil von stevie81 stevie81
6.17 / 6.18 The End - 26.05.2010, 15:31:54nach oben
ICQ
501 Posts: Button Pusher


Naja....

Das JETZT keiner nen Rerun staret is ja eigentlich klar...

Ich wär ja dafür hier nen offiziellen Termin bekannt zu geben (so in 3-4 Monaten, oder so) damit sich dann alle schön drauf einstellen können, damit dann das ganze Forum (oder zumindest viele von uns) nen gemeinsamen Rerun machen können..


I never understood Trekkies...

Until I became a Lostie...


Profil von Mrs.Linus Mrs.Linus  
6.17 / 6.18 The End - 26.05.2010, 15:33:25nach oben
ICQYahoo
8528 Posts: On Jacob's List
Raus aus meinem Bett!

AM tollsten wäre der 22.9 für nen Rerun Start





Profil von stevie81 stevie81
6.17 / 6.18 The End - 26.05.2010, 15:38:05nach oben
ICQ
501 Posts: Button Pusher


Zitat:
Original von Mrs.Linus
AM tollsten wäre der 22.9 für nen Rerun Start





I never understood Trekkies...

Until I became a Lostie...


paranoid_android
6.17 / 6.18 The End - 26.05.2010, 15:42:39nach oben

Gast

Zitat:
Original von redrabbit
Dito. Ich habe grad gar keine Lust auf einen Rerun, weil es ja nichts gibt, bei dem man sagen könnte: "Ah, hier ist ein Hinweis aufs Finale, hier hätte man schon merken können, dass ..."


Naja, so kann man das nicht sagen.. allein in Staffel 3, als Jack in der Hydra Station gefangen ist, und durch die Sprechanlage auf einmal Christians Stimme kommt, der sagt "Let it go, Jack" Das gleiche sagt auch Kate zu Jack, als er in der ersten Staffel versucht, Charlie zu reanimieren.


qu4d
6.17 / 6.18 The End - 26.05.2010, 15:45:28nach oben

Gast

Zitat:
Original von paranoid_android
Zitat:
Original von redrabbit
Dito. Ich habe grad gar keine Lust auf einen Rerun, weil es ja nichts gibt, bei dem man sagen könnte: "Ah, hier ist ein Hinweis aufs Finale, hier hätte man schon merken können, dass ..."


Naja, so kann man das nicht sagen.. allein in Staffel 3, als Jack in der Hydra Station gefangen ist, und durch die Sprechanlage auf einmal Christians Stimme kommt, der sagt "Let it go, Jack" Das gleiche sagt auch Kate zu Jack, als er in der ersten Staffel versucht, Charlie zu reanimieren.


Oder Rose in 6x01 im Flugzeug...


Profil von Enathon Enathon
6.17 / 6.18 The End - 26.05.2010, 15:47:11nach oben

1318 Posts: Scout


Zitat:
Original von Paulo
Zitat:
Original von Enathon
Sinnlose Aktion: Korken raus, Korken rein.


Nur so lange der Korken raus war (und somit das Licht erloschen), wurde smokey wieder ein Mensch und konnte getötet werden. Da der Korken jedoch der Stopfen zum ultimativen Bösen ist, wars keine schlechte Idee ihn wieder rein zu stecken.


Ja doch. Nur ich als Rezipient empfand das als sinnlos. Man könnte auch sagen: konstruiert
Zitat:

Zitat:

Was is nu mit Jacks Halswunde? Ständig wurde das während der Staffel wiederholt, und jetzt kam einfach keine Auflösung.


Das war die Wunde, welche ihm smokey im Kampf auf den Klippen zugefügt hat und welche ihn am Ende das Leben kostet (eebnso wie die Bauchwunde, die Jack in den FS für ne Blinddarmoperation hält). Er sieht im Afterlife den Grund für sein Sterben.


Ok, wenn man den "Blinddarm" dazurechnet, stimmt es einigermaßen. Dennoch müßte der ja viel stärker bluten. Ich fand allerdings die Diskrepanz zwischen der doch eher unbedeutenden Szene, wo ihm die Wunde zugefügt wird und der ständigen Fixierung auf die Wunde in den FS zu groß, als daß ich da auf Anhieb die Verbindung gesehen hätte. Ich hätte da was Größeres als Auflösung erwartet. Und was ist mit dem Konzept, daß Zeit in den FS nicht existiert? Dazu weiter unten noch was.

Zitat:


Zitat:

Darlton haben sich die FS laut eigener Aussage erst bei der Planung der 6.Staffel ausgedacht. Bedeutet: sie hatten vorher keinen Plan, wie Lost enden wird.


Ist es nicht vollkommen egal? Entweder das Ende gefällt einem oder nicht. Dabei spielt es doch im Prinzip keine Rolle wann es konzipiert wurde.


Ich habe es nur mal angemerkt, weil die Diskussion darüber nunmal existiert. Mir kann das Ende auch unabhängig davon gefallen oder eben nicht, und dennoch finde ich es interessant, dieser Frage auf den Grund zu gehen. Also: dir mag es egal sein, aber wenn das jemand anders anders sieht, akzeptiere das bitte.

Zitat:
Zitat:

Es sei denn, sie meinten tatsächlich bloß die Augenszene. Dann allerdings gab es tatsächlich schon im Piloten einen entscheidenden Hinweis auf das Ende


Und das ist jetzt schlecht, weil.....????


Es ist nicht schlecht. Wo hab ich das denn behauptet? Ich glaube, du siehst Gespenster und scherst alle, die sich irgendwie kritische Gedanken machen, über einen Kamm. Ich fände es eher witzig, was ich auch durch den Ugly-Smilie andeuten wollte.

Weitere Gedanken zum Finale:

Wenn die Sideways-Welt jenseits von Raum und Zeit existiert, warum sind dann manche "ready to leave" und andere nicht? Wann können die je "ready" werden, so ganz ohne Zeit? Und wer ist Desmond, daß er sich anmaßt zu entscheiden, wer ready ist und wer nicht (Ana-Lucia), wo er sich doch selbst über jemand hinweggesetzt hat, der sich ebenfalls solcherart Einschätzung gegenüber ihm anmaßte (Eloise)? Und ist Miles auch nicht "ready"? Alles random?

Darlton sagten, sie wollen die Charaktere zu einem Abschluß bringen. Ja, was für ein Abschluß eigentlich? Jack: genehmigt. Hurley: hätte Besseres verdient, als den Rest seines Lebens (fast) allein auf einer Insel zu hocken. Ben: genehmigt. Aber alle, die die Insel verlassen, und das ist die Mehrzahl, haben keinen richtigen Abschluß. Vielleicht noch Claire, die Aaron wiedersehen wird. Aber das Verlassen der Insel an sich muß nun ja nichts heißen, wie man Ende Staffel 4 gesehen hat.

Insgesamt bin ich heute nun zwiegespalten. Manches am Finale fand ich sehr schön, anderes einfach ärgerlich. Beides hält sich die Waage, so daß es mir schwerfällt, mit dem Finale abzuschließen, was ja irgendwie nicht so sein sollte.


RobinsonCruso
6.17 / 6.18 The End - 26.05.2010, 15:47:47nach oben

Gast

@quad

wolltest du nicht noch ne finalanalyse präsentieren oder so? warte gespannt


paranoid_android
6.17 / 6.18 The End - 26.05.2010, 15:47:50nach oben

Gast

Zitat:
Original von qu4d
Zitat:
Original von paranoid_android
Zitat:
Original von redrabbit
Dito. Ich habe grad gar keine Lust auf einen Rerun, weil es ja nichts gibt, bei dem man sagen könnte: "Ah, hier ist ein Hinweis aufs Finale, hier hätte man schon merken können, dass ..."


Naja, so kann man das nicht sagen.. allein in Staffel 3, als Jack in der Hydra Station gefangen ist, und durch die Sprechanlage auf einmal Christians Stimme kommt, der sagt "Let it go, Jack" Das gleiche sagt auch Kate zu Jack, als er in der ersten Staffel versucht, Charlie zu reanimieren.


Oder Rose in 6x01 im Flugzeug...


Stimmt.. das hatte ich vergessen - war wohl noch zu frisch


redrabbit
6.17 / 6.18 The End - 26.05.2010, 15:52:04nach oben

Gast

Ich denke, beim Thema Ägypter haben die bewusst mit den Erwartungen der Zuschauer gespielt. Ein Must-Have war es für mich nicht - welche Fragen hätte das denn beantwortet?

qu4d
6.17 / 6.18 The End - 26.05.2010, 15:52:41nach oben

Gast

Zitat:
Original von RobinsonCruso
@quad

wolltest du nicht noch ne finalanalyse präsentieren oder so? warte gespannt


Alter Mann is kein D-Zug


Profil von Paulo Paulo
6.17 / 6.18 The End - 26.05.2010, 16:15:15nach oben
ICQ
2418 Posts: Hunter
Nikki


Zitat:
Original von Enathon
Ja doch. Nur ich als Rezipient empfand das als sinnlos. Man könnte auch sagen: konstruiert


Ja es war sicherlich grenzwertig. Ich fands ok und nicht störend, aber ich versteh deinen Punkt hier schon.

Zitat:

Ok, wenn man den "Blinddarm" dazurechnet, stimmt es einigermaßen. Dennoch müßte der ja viel stärker bluten. Ich fand allerdings die Diskrepanz zwischen der doch eher unbedeutenden Szene, wo ihm die Wunde zugefügt wird und der ständigen Fixierung auf die Wunde in den FS zu groß, als daß ich da auf Anhieb die Verbindung gesehen hätte. Ich hätte da was Größeres als Auflösung erwartet.


Hatte wohl auch die Funktion die Zuschauer darauf aufmerksam zu machen, dass etwas nicht stimmt mit den FS. Außerdem ein netter Hinweis in der ersten Folge von S6, den man rückblickend in einem neuen Licht sieht. Haben sie ja so oder so ähnlich in fast jeder Season gemacht. Und immerhin sind es die Wunden, an denen Jack vermutlich stirbt, dh so unbedeutend sind sie nicht.

Zitat:

Ich habe es nur mal angemerkt, weil die Diskussion darüber nunmal existiert. Mir kann das Ende auch unabhängig davon gefallen oder eben nicht, und dennoch finde ich es interessant, dieser Frage auf den Grund zu gehen. Also: dir mag es egal sein, aber wenn das jemand anders anders sieht, akzeptiere das bitte.


Ich hab kein Problem das zu akzeptieren und auch daüber zu diskutieren wie viel wan und warum geplant wurde. Nur sollte man die Diskussion unabhängig von der Diskussion über die Qualität der Flolgen führen, meiner Meinugn nach. Die Folgen oder die Serie gefallen einem oder aber nicht, das hat aber doch nichts mit einem evtl. existierenden Masterplan zu tun. Einige vermischen mir da halt zwei Diskussion zu sehr.

Zitat:

Es ist nicht schlecht. Wo hab ich das denn behauptet?(...)Ich fände es eher witzig, was ich auch durch den Ugly-Smilie andeuten wollte.


Da hab ich dann wohl den Smilie falsch verstanden ...

Zitat:

Ich glaube, du siehst Gespenster


Zum Glück nicht

Zitat:

und scherst alle, die sich irgendwie kritische Gedanken machen, über einen Kamm.


So lange sie ihre Meinung begründen, andere Meinungen akzeptieren und darauf eingehen und dabei niemanden beleidigen, schere ich alle über den "Es macht Spaß über Lost mit Person XY zu diskutieren" Kamm

Zitat:

Wenn die Sideways-Welt jenseits von Raum und Zeit existiert, warum sind dann manche "ready to leave" und andere nicht? Wann können die je "ready" werden, so ganz ohne Zeit? Und wer ist Desmond, daß er sich anmaßt zu entscheiden, wer ready ist und wer nicht (Ana-Lucia), wo er sich doch selbst über jemand hinweggesetzt hat, der sich ebenfalls solcherart Einschätzung gegenüber ihm anmaßte (Eloise)? Und ist Miles auch nicht "ready"? Alles random?


Ehrliche Meinung: Man wollte hier vor allem ein schönes Schlussbild in der Kirche machen und darum waren alle "wichtigen" Losties ready, der Rest noch nicht.

Zitat:

Darlton sagten, sie wollen die Charaktere zu einem Abschluß bringen. Ja, was für ein Abschluß eigentlich? Jack: genehmigt. Hurley: hätte Besseres verdient, als den Rest seines Lebens (fast) allein auf einer Insel zu hocken. Ben: genehmigt. Aber alle, die die Insel verlassen, und das ist die Mehrzahl, haben keinen richtigen Abschluß. Vielleicht noch Claire, die Aaron wiedersehen wird. Aber das Verlassen der Insel an sich muß nun ja nichts heißen, wie man Ende Staffel 4 gesehen hat.


Na ja verlassen hat ja nicht eine Mehrzahl die Insel, sondern nur 6 Leute. Und da Hurley jetzt der neue Chef ist, wird er sicher nicht dafür sorgen, dass sie zur Insel zurück müssen. Ein wirkliches Ende ihres irdischen Daseins haben wir nicht bei allen bekommen das stimmt. Aber ihre Geschichte auf und mit der Insel ist beendet.

Hurley ist endlich endgültig seinen Fluch los und kann nun machen waser am besten kann: Sich uma ndere kümmern.

Zitat:

Insgesamt bin ich heute nun zwiegespalten. Manches am Finale fand ich sehr schön, anderes einfach ärgerlich. Beides hält sich die Waage, so daß es mir schwerfällt, mit dem Finale abzuschließen, was ja irgendwie nicht so sein sollte.


Eine Waage...auf der einen Seite gut...auf der anderen Seite schlecht.... du bist LOST


“Lost is self-contained, seriously we promise. Yes, the mystery surrounding the island may serve an ongoing and easy to follow mythology, but every episode has an beginning, middle and end. More importantly the beginning of the next episode presents an entirely new dilemma to the viewers, that requires no knowledge of the episode that preceded it. Except for the rare two-parter. This is not lip services, we are absolutely committed to this concede. Lost can and will be just as accessible on a weekly basis, as a traditional procedural drama. Viewers will be able to drop in any time and be able to follow exactly what is going on in the story context.”


Profil von Enathon Enathon
6.17 / 6.18 The End - 26.05.2010, 16:49:48nach oben

1318 Posts: Scout


Zitat:
Ich hab kein Problem das zu akzeptieren und auch daüber zu diskutieren wie viel wan und warum geplant wurde. Nur sollte man die Diskussion unabhängig von der Diskussion über die Qualität der Flolgen führen, meiner Meinugn nach. Die Folgen oder die Serie gefallen einem oder aber nicht, das hat aber doch nichts mit einem evtl. existierenden Masterplan zu tun. Einige vermischen mir da halt zwei Diskussion zu sehr.


Nun, dann sei versichert: ich tue das nicht. Ich habe einfach erstmal alles zusammengetragen, was mir zum Finale einfiel.

Zitat:
So lange sie ihre Meinung begründen, andere Meinungen akzeptieren und darauf eingehen und dabei niemanden beleidigen, schere ich alle über den "Es macht Spaß über Lost mit Person XY zu diskutieren" Kamm []




Zitat:
Ehrliche Meinung: Man wollte hier vor allem ein schönes Schlussbild in der Kirche machen und darum waren alle "wichtigen" Losties ready, der Rest noch nicht.


Da hast du sicher recht und das war auch mein Eindruck, dennoch kann ich solche Ungereimtheiten nicht ausblenden und ich hätte mir gewünscht, wenn ein schönes Schlußbild kreiert hätten, was ohne Ungereimtheiten ausgekommen wäre. Das wäre dann nämlich makellos und noch schöner gewesen. So aber hat man die Logik der Schönheit geopfert. Dann wäre mir ein nicht so schönes, aber logisches Schlußbild lieber gewesen, weil realistischer.

Zitat:
Na ja verlassen hat ja nicht eine Mehrzahl die Insel, sondern nur 6 Leute.


Und 4 Leute sind dageblieben, von denen einer auch noch gestorben ist.

Zitat:
Hurley ist endlich endgültig seinen Fluch los und kann nun machen waser am besten kann: Sich uma ndere kümmern.


Da ist die Insel mit ihren wenigen Bewohnern vielleicht nicht der geeignetste Platz dafür. Aber ok, wenn er die verstreuten Anderen wieder einsammelt...

Zitat:
Eine Waage...auf der einen Seite gut...auf der anderen Seite schlecht.... du bist LOST []


Wenn man Schwarz und Weiß so interpretieren mag, geb ich dir recht.


qu4d
6.17 / 6.18 The End - 26.05.2010, 16:55:30nach oben

Gast

Zitat:
Original von Enathon
Und 4 Leute sind dageblieben, von denen einer auch noch gestorben ist.


Wehrter Herr, vergessen sie die Nadlers nicht!


Profil von Enathon Enathon
6.17 / 6.18 The End - 26.05.2010, 17:07:07nach oben

1318 Posts: Scout


Zitat:
Original von qu4d
Zitat:
Original von Enathon
Und 4 Leute sind dageblieben, von denen einer auch noch gestorben ist.


Wehrter Herr, vergessen sie die Nadlers nicht!


Deren Geschichte war ja schon im S5-Finale zuende erzählt, die zählen also nicht. Aber selbst wenn, stünde es mit einem toten Jack immer noch 6:5. Vincent als Charakter zu bezeichnen, halte ich für übertrieben


Profil von Paulo Paulo
6.17 / 6.18 The End - 26.05.2010, 17:17:50nach oben
ICQ
2418 Posts: Hunter
Nikki


Zitat:
Original von Enathon
(...)Dann wäre mir ein nicht so schönes, aber logisches Schlußbild lieber gewesen, weil realistischer.


Ist wohl ne Frage der persönlichen Vorlieben. Mir ist während dem Schauen die Auswahl der Personen nicht negativ aufgefallen und hat mich auch danach nicht wirklich gestört.


Zitat:

Und 4 Leute sind dageblieben, von denen einer auch noch gestorben ist.


Jack: Wollte immer alles retten und reparieren und nun hatte er die Chance durch sein Opfer die ganze Welt zu retten, viel mehr Abschluss ging IMO nicht bei dem Charakter.
Ben: Wollte immer nur eines: Der Insel dienen und für sie da sein...nun hat er einen Inselboss der sich ihm zeigt und ihn bittet ihm zu helfen ...
Desmond: Darf die Insel sichrlich verlassen dank neuer Regeln und mit seiner Familie glücklich werden
Rose und Bernard: Schons eit S5 mit ihrer Situation zufrieden
Others: Dürfen wohl entscheiden ob sie weiter auf der Insel bleiben oder nicht

Zitat:

Da ist die Insel mit ihren wenigen Bewohnern vielleicht nicht der geeignetste Platz dafür. Aber ok, wenn er die verstreuten Anderen wieder einsammelt...


Geld alleine macht nicht glücklich ist wohl die Lektion aus Hurleys Geschichte....

edit: Ich glaub bei der wer bleibt wer geht Sache hab ich was falsch verstanden...du meinst wohl dass die Geschichten der Leute die gehen nciht fertig sind...oder????

- Editiert von Paulo am 26.05.2010, 17:19 -


“Lost is self-contained, seriously we promise. Yes, the mystery surrounding the island may serve an ongoing and easy to follow mythology, but every episode has an beginning, middle and end. More importantly the beginning of the next episode presents an entirely new dilemma to the viewers, that requires no knowledge of the episode that preceded it. Except for the rare two-parter. This is not lip services, we are absolutely committed to this concede. Lost can and will be just as accessible on a weekly basis, as a traditional procedural drama. Viewers will be able to drop in any time and be able to follow exactly what is going on in the story context.”


noisexxx
6.17 / 6.18 The End - 26.05.2010, 17:24:47nach oben

Gast

Zitat:
Original von Enathon

Da ist die Insel mit ihren wenigen Bewohnern vielleicht nicht der geeignetste Platz dafür. Aber ok, wenn er die verstreuten Anderen wieder einsammelt...



Er kann sich doch beliebig viele Spielkameraden auf die Insel holen.


Profil von Enathon Enathon
6.17 / 6.18 The End - 26.05.2010, 17:26:09nach oben

1318 Posts: Scout


Zitat:
edit: Ich glaub bei der wer bleibt wer geht Sache hab ich was falsch verstanden...du meinst wohl dass die Geschichten der Leute die gehen nciht fertig sind...oder????


Richtig: mit "Jack: akzeptiert, Ben: akzeptiert" meinte ich, daß deren Geschichten in der Tat einen runden Abschluß haben.

Daß Desmond nicht noch einmal zu Wort gekommen ist, fand ich aber etwas schade.

Und was sind die Konsequenzen, wenn Leute, die die Insel verlassen, anderen Leuten davon erzählen, die dann nach dem Licht suchen? Hurley würde wohl bald härtere Saiten aufziehen müssen.


Profil von Paulo Paulo
6.17 / 6.18 The End - 26.05.2010, 17:30:14nach oben
ICQ
2418 Posts: Hunter
Nikki


Wie genau die Ajira 6 jetzt glücklich werden ist denke ich nicht so wichtig. Sie wollten alle runter von der Insel und das haben sie geschafft.


Zitat:
Original von Enathon
Und was sind die Konsequenzen, wenn Leute, die die Insel verlassen, anderen Leuten davon erzählen, die dann nach dem Licht suchen? Hurley würde wohl bald härtere Saiten aufziehen müssen.


Wer die Insel verlassen darf, wird nicht so viel darüber erzählen, denke ich. Ähnlich haben es ja auch die O6 gemacht. Außerdem kann Hurley ja dafür sorgen, dass die Insel weiterhin schwer zu finden ist. Und auch Jacob musste ja immer härtere Seiten aufziehen im Laufe der Zeit. Ist halt alles ein großer Kreislauf ähnlich wie auch die Geschichte von Lost selbst.


“Lost is self-contained, seriously we promise. Yes, the mystery surrounding the island may serve an ongoing and easy to follow mythology, but every episode has an beginning, middle and end. More importantly the beginning of the next episode presents an entirely new dilemma to the viewers, that requires no knowledge of the episode that preceded it. Except for the rare two-parter. This is not lip services, we are absolutely committed to this concede. Lost can and will be just as accessible on a weekly basis, as a traditional procedural drama. Viewers will be able to drop in any time and be able to follow exactly what is going on in the story context.”



[ Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 ]
 
 




© 2024 pScript | Icons by dryIcons | Regeln & Disclaimer