LF  WF  Login  Suche  Registrieren

ABC-Folgen & -Diskussionen > Offene Fragen für Season 6LOST-fans.de Forum - Offene Fragen für Season 6

 
In diesem Thread befinden sich 807 Posts. Er wurde 176831 mal gelesen.
[ Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 ]
Antworten Druckansicht
 
Mourpheus
Offene Fragen für Season 6 - 22.03.2010, 01:52:52nach oben

Gast

Zitat:
Original von chico_loco
@Mourpheus:

Mir ist gerade noch mal etwas durch den Kopf gegangen bezüglich Zeitreisen.
Ben konnte sich also nicht mehr an die Losties aus der DI Zeit erinnern, wegen Nebeneffekten seiner Heilung im Tempel.

Allerdings hingen da ja in einem Gebäude in Dharma Ville die Gruppen-Fotos, auf denen die Losties ebenfalls drauf waren.
Im Jahr 2004, nachdem Ben auf unangenehme Weise Bekanntschaft mit den Losties gemacht hatte, war er Anführer der Others und lebte in Dharma Ville. Schon seltsam, dass ihm und auch keinem der anderen niemals aufgefallen ist, dass die Losties auf den Fotos drauf sind.


Gute Frage. Von Gregg Nations wurde die so beatwortet:

Zitat:
That was the rec center or some such building, and they probably left them up as a reminder of were they came from and what they had to do to get there. That seems like a very Ben-like thing to order. Ben didn't raze the houses that Dharma built -- he left them and moved the Others in. So maybe it's a nod to the concept of (and don't take these words too literally) "...there but for the grace of God go I."


ibi
Offene Fragen für Season 6 - 22.03.2010, 19:02:55nach oben

Gast

Zitat:
Original von Mourpheus
Also langsam wird es echt nervig. Wieso maßen sich manche User an über die Sichtweise anderer User urteilen zu können ? Ein Forum dient doch dazu sich auszutauschen und zu diskutieren. Sinnloses, einzeiliges Runtermachen von anderen Usern, gerade wenn es sich um Fragen handelt ist doch wirklich unterste Schublade.


Ja, das ist wirklich lustig. Ich verstehe auch gar nicht, warum sich einige Leute mit den Andeutungen der Autoren aus irgendwelchen Interviews (z.B. Podcasts u.ä.) zufrieden geben. Ob sich eine Geschichte "rund" anfühlt, hat doch nichts damit zu tun, was aus Sicht der Autoren (und ihrer Stellvertreter) inhaltlich abgeschlossen ist. Jeder sollte sich schon sein eigenes Urteil darüber bilden, ob die Geschichte um Walt, "The Swan", Desmonds magische Kräfte, dieser Variablen-Konstanten-Quatsch, die schwangeren Frauen oder das Schicksal der Heck-Überlebenden sinnvoll abgeschlossen wurde. Das Denken lasse ich mir von den Autoren jedenfalls nicht abnehmen.

Es war klar, dass nach all den Jahren, wo uns die Autoren viel Geduld abverlangt haben, irgendwann abgerechnet wird. Wer mit Kritik an der Serie nicht leben kann, hat im Forum nichts zu suchen.


Profil von Boxman Boxman
Offene Fragen für Season 6 - 22.03.2010, 19:11:28nach oben
ICQ
7635 Posts: On Jacob's List
House


Zitat:
Original von ibi
Es war klar, dass nach all den Jahren, wo uns die Autoren viel Geduld abverlangt haben, irgendwann abgerechnet wird. Wer mit Kritik an der Serie nicht leben kann, hat im Forum nichts zu suchen.

Und aus was für einem Grund bist du dann hier im Forum? NUR um zu kritisieren? Mal ehrlich, es mag teilweise so sein wie du sagst, auch wenn man durch logisches zusammenfügen der Puzzleteilchen auch hinter das ein oder andere Geheimnis kommen kann, dennoch hab ich die Serie nie als Frage-Antwort-Spiel verstanden, es geht um die Charaktere und das was sie bewegt, was sie erleben... und ist es nicht auch so, dass die Faszination von Lost eben durch diese Fragen hervorgerufen wird? Die Tatsache dass gut gestellte Fragen viel spannender als Antworten sein können.

Aber mal eine direkte Frage: Was findest du an Lost gut?

- Editiert von Boxman am 22.03.2010, 19:12 -


The plane clears frame, finally free of the Island. Jack Shephard has done what he came to this place to do. He has found his purpose. He has found love, and been loved. He has finally found a way to love himself. The bamboo sways across the blue sky, and Jack Shephard's eye closes one final time. He is gone. The end.




ibi
Offene Fragen für Season 6 - 22.03.2010, 19:48:09nach oben

Gast

Zitat:
Original von Boxman
es geht um die Charaktere und das was sie bewegt


Ja, das genau ist eben das Problem.
Was hat denn z.B. Ben dazu bewogen, Walt zu entführen? Warum entführt Ben Flugzeuginsassen (Heck)? Was hat Walt bewogen, Locke zu raten, nicht die Luke aufzusprengen? Was hat "Walt" dazu bewogen, Locke zu heilen und ihm einen Auftrag zu geben (Season-3-Finale)? Was bewegt die Charaktere dazu, so desinteressiert in Bezug auf die Geheimnisse der Insel zu sein?
Anhand solcher Beispiele wird deutlich, dass die Beweggründe der Charaktere und die Rätsel der Insel eng miteinander verzahnt sind. Beides kann man nicht voneinander trennen.

Zitat:
Original von Boxman Aber mal eine direkte Frage: Was findest du an Lost gut?


Mich hat die Geschichte über die Überlebenden eines Flugzeugabsturzes fasziniert. Es ging um unterschiedliche Menschen, die auf einer Insel gestrandet sind und miteinander klar kommen müssen. Dass es überhaupt nicht mehr darum geht (sondern um irgendwelche gottähnlichen Wesen), ist einer der Gründe, warum mir die Serie nicht mehr gefällt. Das Charakterdrama ist immer stärker in den Hintergrund gerückt, stattdessen handeln einige Charaktere jetzt dauerhaft ferngesteuert (so wie in einer billigen Star-Trek-Folge z.B. http://memory-alpha.org/de/wiki/Gedankengift). Aber natürlich enttäuscht die Serie auch deshalb, weil das Versprechen einer durchdachten und in sich stimmigen letztlich wohl nicht eingelöst werden kann. Die vielen ungelösten Rätsel sind nur ein Symptom dafür.


Profil von chico_loco chico_loco
Offene Fragen für Season 6 - 22.03.2010, 20:46:58nach oben

262 Posts: Stranded One


@ibi: Du sprichst mir wahrlich aus der Seele!
Das sind genau meine Anssichten.

Klar sind die Mysterien ein zentrales Element der Serie. Wohl das einzige Konzept, dass der Serie seit Season1 treu geblieben ist.
In allen anderen Aspekten hat sich Lost zu etwas völlig neuem entwickelt.
Season 1 war noch hauptsächlich eine Dramaserie, die vom Absturz und dem Überleben der Charakter handelte. Danach wandelte sich Lost zur Science Fiction Serie und nun sind wir bereits bei Fantasy angelangt.
Ausserdem sind viele Charaktere aus dem Anfang der Serie nicht mehr vorhanden, nur noch sehr selten zu sehen oder nun völlig verändert wie z.B. Flocke, Sayid, Claire und Jack.

Mich hat die Serie zuerst aus den selben Gründen gefesselt wie ibi. Seit Staffel 4 sind es für mich jedoch vorallem die Mysterien, die mich weiter an der Serie gehalten haben.

Ich finde es ja toll, dass man sich bei Lost über Jahre hinweg Gedanken machen konnte und seine Theorien dazu entwickelte.
Das bringt mir persönlich aber nur etwas, wenn man nun schlussendlich erfährt, ob man denn nun richtig lag mit seinen Theorien oder völlig daneben. Ob mir die Antworten gefallen würden oder nicht. Ich würde unzufriedenstellende Antworten jederzeit gegenüber gar keinen Antworten bevorzugen.
Z.B. bin ich nicht zufrieden mit der Auflösung des "Others-Geflüsters". Dennoch bin ich froh, dass überhaupt eine Erklärung kam.

Ich möchte ja mal wissen, wie viele von euch die Serie bis jetzt so interessiert mitverfolgt hätten, wenn die Macher schon am Anfang bekanntgegeben hätten, dass es auf eine grössere Anzahl Mysterien nie eine Erklärung geben wird.

- Editiert von chico_loco am 22.03.2010, 20:48 -


blackbox
Offene Fragen für Season 6 - 22.03.2010, 20:51:25nach oben

Gast

ich sage nur: http://www.lost-fans.de/forum/showthread.php?id=4627

TheCandidate
Offene Fragen für Season 6 - 22.03.2010, 20:55:40nach oben

Gast

die haben das doch am anfang selber nicht gewusst. vielleicht hatten sie von anfang an die grobe story-line, aber in welchem umfang sie es umsetzten würden/können wussten sie ja noch nicht. da geht halt mal was unter, sei doch froh das lost ne end-staffel bekommt, und nicht einfach irgendwann abgesetzt wird. wenn das große ganze am ende stimmig ist, passt doch alles.

Profil von House House
Offene Fragen für Season 6 - 22.03.2010, 21:12:26nach oben

10158 Posts: Jacob Loves Me!
Boxman


Zitat:
Original von Mourpheus
Sayid war offenbar 2 Stunden tot. Bei Claire ist es noch ungewiss. Es gibt wage Indizien dafür, dass sie bei dem Angriff auf ihr Haus gestorben ist. a) die gewaltige Explosion dabei b) Claire freut sich nach dem Angriff das sie überlebt hat, Miles antwortet sinngemäß - ob sie sich dabei sicher ist-.

Das ist übrigens falsch. Claire sagt: "I'll live", woraufhin Miles sie fragt, ob sie sicher sei. "I'll live" und nicht "I live", was man so auch niemals sagen würde.

Und ich bezweifle stark, dass Claire tot war. Weil es eben dafür überhaupt keine Andeutungen gab. Mit Christian in der Hütte hocken kann jeder. Ich kann da auch reingehen und mich hinsetzen, haha! Denkt ihr dann, ich sei tot?


domek
Offene Fragen für Season 6 - 22.03.2010, 21:31:14nach oben

Gast

Zitat:
Original von ibi
Mich hat die Geschichte über die Überlebenden eines Flugzeugabsturzes fasziniert. Es ging um unterschiedliche Menschen, die auf einer Insel gestrandet sind und miteinander klar kommen müssen. Dass es überhaupt nicht mehr darum geht (sondern um irgendwelche gottähnlichen Wesen), ist einer der Gründe, warum mir die Serie nicht mehr gefällt. Das Charakterdrama ist immer stärker in den Hintergrund gerückt, stattdessen handeln einige Charaktere jetzt dauerhaft ferngesteuert (so wie in einer billigen Star-Trek-Folge z.B. http://memory-alpha.org/de/wiki/Gedankengift). Aber natürlich enttäuscht die Serie auch deshalb, weil das Versprechen einer durchdachten und in sich stimmigen letztlich wohl nicht eingelöst werden kann. Die vielen ungelösten Rätsel sind nur ein Symptom dafür.


"Das Charakterdrama ist immer stärker in den Hintergrund gerückt, bla". Klar findet man die aktuelle Staffel dann auch nicht mehr gut, wenn man mit so einer Einstellung rangeht. Das ist einfach absolter Schwachsinn, vor allem in Bezug zur sechsten Staffel, wo die Charaktere wieder viel mehr Spielraum bekommen...

Wenn schon Kritik, dann richtig und nicht irgendwelche abgedroschenen 0815 Phrasen aus irgendwelchen drittklassigen Reviews..


Profil von chico_loco chico_loco
Offene Fragen für Season 6 - 23.03.2010, 07:00:04nach oben

262 Posts: Stranded One


Zitat:
Original von domek
Das ist einfach absolter Schwachsinn, vor allem in Bezug zur sechsten Staffel, wo die Charaktere wieder viel mehr Spielraum bekommen...


Man sollte da mal ne Umfrage bei den normalen Lost Zuschauern (also bei den Nicht-Nerds) machen...

MEINE MEINUNG:

Die Charakter haben zwar wieder mehr Spielraum. Das Charakter Drama ist jedoch trotzdem viel zweitrangiger als zu Season1 Zeiten.
Damals standen die Charakter und ihre Lebensgeschichten im Vordergrund, die Mysterien waren zweitrangig. Das hat sich im Verlaufe der Serie vollkommen geändert. War ja auch klar. Ihre Geschichten sind nahezu fertigerzählt. So tiefgründige Charakterszenen wie in S1 sind mit den FSs gar nicht möglich.

Nächste Folge könnte jedoch einiges ändern. Dürfte sich hierbei ja wieder um FBs handeln.


Profil von Boxman Boxman
Offene Fragen für Season 6 - 23.03.2010, 14:13:23nach oben
ICQ
7635 Posts: On Jacob's List
House


Zitat:
Original von ibi
Zitat:
Original von Boxman
Aber mal eine direkte Frage: Was findest du an Lost gut?


Mich hat die Geschichte über die Überlebenden eines Flugzeugabsturzes fasziniert. Es ging um unterschiedliche Menschen, die auf einer Insel gestrandet sind und miteinander klar kommen müssen. Dass es überhaupt nicht mehr darum geht (sondern um irgendwelche gottähnlichen Wesen), ist einer der Gründe, warum mir die Serie nicht mehr gefällt. Das Charakterdrama ist immer stärker in den Hintergrund gerückt, stattdessen handeln einige Charaktere jetzt dauerhaft ferngesteuert (so wie in einer billigen Star-Trek-Folge z.B. http://memory-alpha.org/de/wiki/Gedankengift). Aber natürlich enttäuscht die Serie auch deshalb, weil das Versprechen einer durchdachten und in sich stimmigen letztlich wohl nicht eingelöst werden kann. Die vielen ungelösten Rätsel sind nur ein Symptom dafür.

Dies mag vielleicht für die eher handlungsorientierte 5. Staffel gelten (wobei es auch hier Charakterfolgen gab wie z. B. 5.07 und 5.13) aber doch nicht für Season 6. Hier folgen wir eindeutig den Charakteren, es wird nur das aufgeklärt was auch die Charas interessiert, was ich so auch gut finde ich will Lost als Serie genießen und da gehört alles dazu.

Zitat:
Was hat denn z.B. Ben dazu bewogen, Walt zu entführen? Warum entführt Ben Flugzeuginsassen (Heck)? Was hat Walt bewogen, Locke zu raten, nicht die Luke aufzusprengen? Was hat "Walt" dazu bewogen, Locke zu heilen und ihm einen Auftrag zu geben (Season-3-Finale)? Was bewegt die Charaktere dazu, so desinteressiert in Bezug auf die Geheimnisse der Insel zu sein?
Anhand solcher Beispiele wird deutlich, dass die Beweggründe der Charaktere und die Rätsel der Insel eng miteinander verzahnt sind. Beides kann man nicht voneinander trennen.

Dramaturgie? Ich verstehe so ziemlich gar nicht wie man überhaupt auf diese Fragen kommen kann. Wir wissen doch schon, dass Ben nur Jacob gedient hat und dieser hat ihm die Befehle gegeben die und die Leute zu entführen. Wieso? Vielleicht weil es Kandidaten sind oder ähnlich, da kann auch noch was kommen. Und auch das mit Walt: Dramaturgie. Vielleicht wusste er es, eine Eingebung der Insel, whatever...
Dass die Charaktere teilweise desinteressiert wirken fällt mir auch auf, aber denen geht es eher ums Überleben als über Informationen zu "negativ geladener exotischer Materie", das interessiert sie nicht, weil es ihnen nicht weiterhilft und manchmal kann man auch so keine Antwort bekommen weil es niemand weiß... und ansonsten ein Trick der Schreiberlinge umd gewisse Geheimnisse noch länger aufrecht erhalten zu können.

Aber mal ehrlich was haben all diese Fragen mit der schlussendlichen Aufklärung von Lost zu tun? Meiner Meinung nach: gar nichts.


The plane clears frame, finally free of the Island. Jack Shephard has done what he came to this place to do. He has found his purpose. He has found love, and been loved. He has finally found a way to love himself. The bamboo sways across the blue sky, and Jack Shephard's eye closes one final time. He is gone. The end.




dsc
Offene Fragen für Season 6 - 23.03.2010, 18:44:16nach oben

Gast

Zitat:
Aber natürlich enttäuscht die Serie auch deshalb, weil das Versprechen einer durchdachten und in sich stimmigen letztlich wohl nicht eingelöst werden kann. Die vielen ungelösten Rätsel sind nur ein Symptom dafür.


So dann nochmal. Nutze doch diesen Thread und schreib uns, auf welche Fragen es definitv keine Antworten mehr gibt. Bitte gib auch eine Quelle mit an, damit wir deine Argumente nachvollziehen können. Das wäre doch mal etwas hilfreiches und kein haltloses kritisieren.


Profil von titus titus
Offene Fragen für Season 6 - 23.03.2010, 19:53:11nach oben

1463 Posts: Scout

Warum wacht Desmond eigentlich nack auf nach der Swan-Implusion?


A cloned world nearly ends


Profil von Strandkorb Strandkorb
Offene Fragen für Season 6 - 23.03.2010, 20:46:53nach oben

3300 Posts: Leader
Moderator


Zitat:
Original von titus
Warum wacht Desmond eigentlich nack auf nach der Swan-Implusion?


nackt. Implosion auf,




Übrigens besteht die ganze Fam aus Nudisten und Halbnudisten


- Editiert von Strandkorb am 23.03.2010, 20:49 -


Profil von titus titus
Offene Fragen für Season 6 - 23.03.2010, 21:08:56nach oben

1463 Posts: Scout

Ih Implusion hört sich besser an


A cloned world nearly ends


Profil von Strandkorb Strandkorb
Offene Fragen für Season 6 - 23.03.2010, 21:22:04nach oben

3300 Posts: Leader
Moderator




Profil von mercy mercy
Offene Fragen für Season 6 - 24.03.2010, 03:21:31nach oben
Homepage von mercyLiveJournalSkypeICQ
19339 Posts: Jacob Loves Me!
das-dass.de
Moderator


Update:

Black Rock
Wie kam die Black Rock auf die Insel? Gelöst in 6.09
-> Echt ein Tsunami, bzw Mörderwelle.

Jacob
Was will Jacob beweisen? Gelöst in 6.09
-> Dass die Menschen von allein gut sind.

Nemesis
Warum will Nemesis Jacob töten und braucht dafür ein Schlupfloch? Teilweise Gelöst in 6.09
-> Er will ihn töten, damit er von der Insel kann. Es ist nur unklar, warum er es nicht selbst tun kann.

Richard
Wer ist Richard und warum altert er nicht? Gelöst in 6.07/6.09
-> Ein spanischer Mann, der als Arbeitersklave samt Black Rock auf die Insel kommt und sein Wunsch, ewig zu leben, von Jacob erfüllt wird.

Statue
Wie wurde sie zerstört? Gelöst in 6.09
-> Das massive Holz der Black Rock hat sie zum Einsturz gebracht.


dsc
Offene Fragen für Season 6 - 25.03.2010, 03:33:03nach oben

Gast

Zitat:

Statue
Wie wurde sie zerstört? Gelöst in 6.09
-> Das massive Holz der Black Rock hat sie zum Einsturz gebracht.


Klingt etwas "sehr" ironisch für meinen Geschmack...


Profil von McLovin McLovin
Offene Fragen für Season 6 - 25.03.2010, 04:33:35nach oben

5647 Posts: Survival Expert
Colonel Cool


Schreib doch einfach: "Die Riesen-Welle hat sie zum Einsturz gebracht" und alle sind happy

Profil von mercy mercy
Offene Fragen für Season 6 - 25.03.2010, 15:09:07nach oben
Homepage von mercyLiveJournalSkypeICQ
19339 Posts: Jacob Loves Me!
das-dass.de
Moderator


Ja, war es auch. Die Antworten kommen eh nicht in die Übersicht rein.

Btw.: Hätte ich die Frage "Was ist die Insel?" mal drinnen gelassen. -> Ein Korken!



[ Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 ]
 
 




© 2024 pScript | Icons by dryIcons | Regeln & Disclaimer