LF  WF  Login  Suche  Registrieren

Serien > Akte X (ReRun)LOST-fans.de Forum - Akte X (ReRun)

 
In diesem Thread befinden sich 805 Posts. Er wurde 128172 mal gelesen.
[ Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 ]
Antworten Druckansicht
 
Profil von Snuffkin Snuffkin
Akte X (ReRun) - 18.10.2012, 07:33:05nach oben
LiveJournalMSN MessengerICQ
23288 Posts: Jacob Loves Me!
The Darkness
Administratorin


Ich find Duchovny meistens schlimmer Aber er hat seine Höhepunkte. Und ich find es wird bei beiden besser

jaa voll mein erstes Mal, ich hab das früher als es auf pro 7 kam zwischendurch als geschaut aber meistens war's zu gruslig, aber jetzt bin ich ja groß


Profil von Spooky Spooky  
Akte X (ReRun) - 18.10.2012, 18:12:51nach oben

141 Posts: Lost One


Zitat:
Vor der Rolle als Scully hatte GA quasi wenig Schauspielerfahrung. Also gib ihr ein bißchen. []


Absolut. Ich finde beide Schauspieler (aber auch wiederkehrende Nebendarsteller) wachsen enorm mit der Zeit, und mit der Handlung. Wenn die Geschichten komplexer, persönlicher, dramatischer, oder auch mal lustiger werden, dann hat man natürlich auch mehr Gelegenheit sein Können auszuspielen.

Zitat:
Ich find Duchovny meistens schlimmer []


Ich fand ihn vor allem in der ersten Folge irgendwie schrecklich aufgesetzt Hat irgendwie leicht übertrieben den paranoiden kindskopf abgegeben, und wie er sich dann so albern freut über den Zeitverlust.

Zitat:
jaa voll mein erstes Mal, ich hab das früher als es auf pro 7 kam zwischendurch als geschaut aber meistens war's zu gruslig, aber jetzt bin ich ja groß []


Joa, hab die Serie damals zur Erstausstrahlung regelmässig gesehen. Von vorne bis hinten. Allerdings musste auch ich mich durch die ersten 3 Staffeln quälen, weils so gruselig war. Konnte es aber trotzdem einfach nicht lassen, auch wenn ich oft nächtelang mit Nachttischlicht wachgelegen habe. Nach 3 Staffeln war ich dann schon abgehärtet, und ja auch etwas älter.

Dieser subtile, und oft nur angedeutete Grusel ist schon besonders. Dadurch wirkt es irgendwie realistisch. Realität und Fiktion verschwimmen. Anders als bei anderen Serien, wo alles so übertrieben dargestellt wird, das man halt zu keiner Sekunde vergisst, daß das ja alles blos Fiktion ist. Aber der Eindruck legt sich auch etwas mit der Zeit. Mit dem Fortschreiten verliert die Serie doch etwas an Subtilität, auch weil der Charme der billigen machart zu Gunsten von etwas mehr Kinoqualität verloren geht. Allerdings könnte ich auch nicht behaupten, daß es den Storys schadet. Die Stimmung verändert sich halt.

Ich müsste etwa 11 gewesen sein, als die Serie startete.

- Editiert von Spooky am 18.10.2012, 18:14 -

- Editiert von Spooky am 18.10.2012, 18:19 -


http://www.xfiles-mania.de/index.php
http://www.my-mania.eu/board/board.php?boardid=70
http://spookyverse.de/index.php/Hauptseite


Profil von Snuffkin Snuffkin
Akte X (ReRun) - 18.10.2012, 18:30:03nach oben
LiveJournalMSN MessengerICQ
23288 Posts: Jacob Loves Me!
The Darkness
Administratorin


Ich glaub ich hab damals mal das mit diesem Kerl gesehen, der gestaltwandler war oder so... ich weiß es nichtm ehr. auf jedenfall war's extremst eklig. Da war ich glaub ich 15

Jetzt gehts, aber es ist immernoch extremst gruslig, grad weil, wie du sagtest, es so subtil ist. Grad weil man oft etwas nicht seiht ist es umso grusliger Mihihihihihi


Profil von Spooky Spooky  
Akte X (ReRun) - 18.10.2012, 19:18:34nach oben

141 Posts: Lost One


Zitat:
Ich glaub ich hab damals mal das mit diesem Kerl gesehen, der gestaltwandler war oder so...





Jo, der Alien-Kopfgeldjäger


http://www.xfiles-mania.de/index.php
http://www.my-mania.eu/board/board.php?boardid=70
http://spookyverse.de/index.php/Hauptseite


Profil von Snuffkin Snuffkin
Akte X (ReRun) - 18.10.2012, 20:07:04nach oben
LiveJournalMSN MessengerICQ
23288 Posts: Jacob Loves Me!
The Darkness
Administratorin


1x11 war ja auch wieder übergruslig. Zwillinge sind einfach seltsam :I

Aber mir fällt echt immer wieder diese langsame erzählweise auf. Das könnte man heute überhaupt nicht mehr bringen so. Echt erstaunlich wie sich das über die Zeit ändert


Profil von Spooky Spooky  
Akte X (ReRun) - 18.10.2012, 20:10:07nach oben

141 Posts: Lost One


Zitat:
Aber mir fällt echt immer wieder diese langsame erzählweise auf. Das könnte man heute überhaupt nicht mehr bringen so. Echt erstaunlich wie sich das über die Zeit ändert


Is aber finde ich speziell in der ersten Staffel extrem. Nicht grundsätzlich. Oft sehr schleppend.

Zitat:
1x11 war ja auch wieder übergruslig. Zwillinge sind einfach seltsam :I


Das war "Eve" mit den geklonten Mädchen. Seitdem weiß ich, das ich keine Kinder will


http://www.xfiles-mania.de/index.php
http://www.my-mania.eu/board/board.php?boardid=70
http://spookyverse.de/index.php/Hauptseite


Profil von Snuffkin Snuffkin
Akte X (ReRun) - 18.10.2012, 20:24:25nach oben
LiveJournalMSN MessengerICQ
23288 Posts: Jacob Loves Me!
The Darkness
Administratorin


Nur keine geklonten


ahh 1.12 ... Mark Sheppard


Profil von Snuffkin Snuffkin
Akte X (ReRun) - 18.10.2012, 21:40:54nach oben
LiveJournalMSN MessengerICQ
23288 Posts: Jacob Loves Me!
The Darkness
Administratorin


113 war jetzt aber schön. Die beste Folge bisher!

Profil von Spooky Spooky  
Akte X (ReRun) - 18.10.2012, 22:33:59nach oben

141 Posts: Lost One


machst nen marathon?

1.13 Die Botschaft Auch einer meiner absoluten Staffel 1 Highlights. Brad Dourif ist brilliant in der Folge. Ausserdem wird Scullys Mutter eingeführt. Die mag ich


http://www.xfiles-mania.de/index.php
http://www.my-mania.eu/board/board.php?boardid=70
http://spookyverse.de/index.php/Hauptseite


Profil von Luke Luke  
Akte X (ReRun) - 19.10.2012, 11:15:46nach oben
ICQ
25866 Posts: Jacob Loves Me!
Daddy-o


Zu 9.13:
Ich kann echt nur eines über Folge 9.13 (Sechs und neun) sagen: Grauenhaft Was sollte das alles? Ich hab auch einen Tag später immer noch gar keine Ahnung was da überhaupt der Sinn war und von einer Lösung der Ereignisse wage ich schon gar nicht zu sprechen Klar sollte sich diese Folge auch nicht Ernst nehmen, damit habe ich auch gar kein Problem, aber ich hab so gut wie nichts verstanden Das Thema "Numerologie" war ja noch zu verstehen, auch wenn ich nicht wirklich die Logik der "Gleichung(en)" verstanden habe Aber was für einen Beweggrund der Mörder hatte kann ich beim besten Willen nicht erahnen, ich weiß auch gar nicht wie er auf die Numerologie der Ereignisse gekommen ist So richtig helle war der doch wirklich nicht Und welche Rolle Burt Reynolds da gespielt hat ist mir auch nicht klar, er war wie ein Schatten des Mörders, aber er hat ihn weder unterstützt, noch hat er ihn abgehalten Und das die Stadt von oben am Ende sein Gesicht gezeigt hat war dann die Krönung der ganzen Unklarheiten


Zu 9.14:
Na also, es geht doch Nach der vorherigen Folge musste ja auch 9.14 (Unter dem Bett) wieder besser sein, schlechter ging ja auch fast nicht Ne, die war nicht nur besser, sondern richtig gut Fand es auch toll das Leyla Harrison wieder mal mit von der Partie war, das war echt erfrischend Und ich kann auch eigentlich gar nichts an der Folge aussetzen, vielleicht das Ende am Ende sozusagen, also wo Tommy an den vielen TV Geräten geschaut hat! Das war ein klein wenig überzogen, aber gut, war jetzt nicht so tragisch Die Story war auch gut und so wie ich das jetzt verstanden habe ist Tommy erst später so (böse) geworden! Ich vermute mal das er am Anfang unbewusst das alles verursacht hat, aber dann mit der Zeit hat er es eben bewusst gemacht und er wurde dann so richtig böse wie am Ende der Folge Eine klasse Szene hat Scully als sie in der Grillschürze mit Grillbesteck die Katze obduziert hat Klasse Alles in allem eine der besten Folgen der 9. Staffel



Meine Serienstände:
Arrow 4.23 (Crime) - Orphan Black 4.10 (Netf./P.) - Homeland 5.12 (Sat1/P.) - Awkward 3.20 (DVD) - A.o.SHIELD 3.22 (Cr./P.)
American Horror Story 6.10 (FOX/P.) - Game of Thrones 6.10 (Sky/P.) - Hatufim 2.14 (ARTE/P.) - Six Feet Under 4.05 (DVD)
Greys Anatomy 13.06 (SRF2) - The Walking Dead 7.15 (FOX) - Westworld 1.10 (Sky/P.) - Modern Family 6.24 (Nitro/P.)
Hannibal 3.13 (E.) - Last Ship 3.13 (TNT/P.) - Fear The Walking Dead 2.15 (P.) - The Leftovers 2.10 (Sky/P.) - Skins 3.10 (DVD)
Sense8 1.12 (Netf./P.) - Akte X 10.06 (P7/P.) - Vikings 4.20 (AP/P.) - Community 6.13 (CC/P.) - Better Call Saul 2.10 (Netf./P.)
Blacklist 4.12 (Crime) - Once Upon a Time 5.23 (Pass.P.) - Person of Interest 5.13 (Ende) - Special: Melrose Place 4.05 (DVD)


"Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden!"

"Gott gebe mir die Gelassenheit Dinge hinzunehmen die ich nicht ändern kann,
den Mut Dinge zu ändern die ich ändern kann,
und die Weisheit das eine vom anderen zu unterscheiden."


"Wer behauptet, mit Geld sei alles möglich, der beweist nur, dass er nie welches gehabt hat!"

"Ein reicher Mann ist oft nur ein armer Mann mit sehr viel Geld."

*** Meine Moviebase ***


Profil von Tommy Tommy  
Akte X (ReRun) - 19.10.2012, 11:48:30nach oben
Homepage von TommyLiveJournalICQ
8348 Posts: On Jacob's List
Stiller Genießer
Moderator


Zitat:
Original von Spooky
Eine zusammenrecherchierte Top 20 der höchsten je erreichten Serienquoten. (Spitzen-Quoten einzelner Folgen, keine Durchschnittsquoten)

76,26 mio./ 58% Seinfeld
52,90 mio./ 43% Friends
50,15 mio./ 77% M.A.S.H.
45,90 mio./ 72% Cheers
44,40 mio./ 54% The Cosby Show
42,00 mio./ 35% Ellen
38,00 mio./ 39% Hör mal wer da hämmert
37,10 mio./ 37% Roseanne
37,00 mio./ 50% Golden Girls
34,10 mio./ 32% Grace
34,00 mio./ 41% Murphy Brown
33,70 mio./ 32% Frasier
32,30 mio./ 41% College Fieber
31,55 mio./ 50% Familienbande
30,30 mio./ 30% Full House
30,10 mio./ 36% Sugarbakers
30,00 mio./ 31% Happy Days
29,20 mio./ 31% Alle unter einem Dach
29,20 mio./ 29% Eine schrecklich nette Familie
29,10 mio./ 35% Wer ist hier der Boß?


Kein Anspruch auf Vollständigkeit

Danach käme die erfolgreichste Akte X-Folge auf Platz 21.

Lol, wie erfolgreich Comedy und Familienserien mal waren.

Aber schon erstaunlich wenn man bedenkt, das Sender heute manchmal schon froh sind, wenn sie auf 5 Mio. kommen.

Ich hab auch mal ein wenig recherchiert, da ich mir bei M.A.S.H. eigentlich sicher war, daß diese die höchste Quote erzielt hatte. Dieser Beitrag stützt meine Erinnerung, zudem wird dabei auf eine Top-100-Liste verlinkt, bei der man jedoch zur zweiten Tabelle, die nach Haushalten (nicht zu verwechseln mit der Gesamtzuschauerzahl) geordnet ist, scrollen sollte. Hierbei sind jedoch auch Sportereignisse enthalten, so dass man die Serien erst herausfiltern muss.


The story of my life

Part XXXXI: I'll never find someone like you


Profil von Spooky Spooky  
Akte X (ReRun) - 20.10.2012, 22:44:56nach oben

141 Posts: Lost One


@ Luke

9.13 - Sechs und neun

Klasse. Die Folge war einfach wunderbar. Eines meiner Staffelhighlights. Wieder mal schafft es Carter mit einem experimentellen Einschlag (mitunter auch sehr philosophisch) ein kleines Meisterwerk zu schaffen, daß fast schon eher an einen kleinen Arte-Kunstfilm erinnnert. Die Folge ist sehr anders, und ich verstehe, wenn sie nicht jedermanns Geschmack trifft, aber offenbar hat Luke auch gar nicht verstanden was das alles soll. Schade. Eigentlich erklärt die Folge sich von selbst, und braucht keine Erklärungen. Sie ist voll von Symbolik. Klasse war, daß Burt Reynolds (einer der prominentesten Gaststars der Serie) mitgespielt hat. Und er spielte niemand geringeren als Gott selbst. Sein Gegenspieler (Wayne) wiederrum, spielte den Teufel. Das war allein schon daran zu erkennen, daß er auf seinen Mordopfern die Zahl "666" hinterließ. Eine Zahl die in der Folge häufiger vorkam, und auf das Schaffen des Teufels hinwieß. Die Folge beschäftigte sich mit verschiedenen Themen. Unter anderem mit der Weltformel, nach der man alle zukünftigen Ereignisse des Universums berechnen könnte. Die sogenannte Gottesformel, dem heiligen Gral der Wissenschaft. Deshalb geht es in der Folge auch um Numerologie und Zahlensymbolik. Gott und den Teufel lässt man in dieser Folge im Wettstreit gegeneinander antreten. Passenderweise in einer Casinoumgebung, bei Glücksspielen, kartenspielen, Domino, Dame, ect. Dieser Wettstreit symbolisiert den Lauf der Welt, der für die Menschen unvorhersehbar erscheint, aber letztlich doch auf statistischen Wahrscheinlichkeiten beruht. Das Burt Reynolds letztlich immer gewinnt, weißt darauf hin, daß der Teufel ihm nicht ebenbürtig ist, und unterstreicht die Allmacht Gottes. Dennoch nimmt auch der Teufel seinen zerstörerischen Einfluß auf die Menschheit, indem er hier als Serienkiller in Erscheinung tritt. Klasse ist auch die Parkhausszene mit dem Damespiel und den roten und schwarzen Damesteinen, die darauf hinweißt, daß das nächste Mordopfer brünett oder rothaarig sein könnte, siehe die Haarfarben von Scully und Reyes. Das Burt Reynolds Gott ist, wird dabei ja schon beinahe verraten, siehe das Einstein-Zitat: "Gott würfelt nicht mit dem Universum", und die Diskussion um den freien Willen des Menschen. Letztlich hält sich Gott auch aus der Sache heraus, und überlässt es dem freien Willen des Menschen, den Teufel zu besiegen. Der Mörder wird gefasst, auch durch das umdrehen der Landkarte, die aus der 6 (der Zahl des Teufels) eine 9 macht. Bedeutung er 9 laut Numerologie: Die zweite vollkommene Zahl in der ersten Dekade. Die dreifache Triade, Vollendung, Erfüllung, Anfang und Ende, das Ganze, das irdische Paradies.
Mag sein, daß nicht jeder etwas damit anfangen kann, aber wenn man schon eine Episode über Gott und den Tteufel macht, dann muß man sich schon ins Zeug legen, daß es nicht zu plump wird, und das hat man hier wie ich finde hervorragend getan, indem man nicht zu viel erklärt. Wer die DVD's hat, sollte sich die Folge vielleicht auch mal mit Chris Carters Audiokommentar anschauen, erklärt einiges und man sieht das Ganze auch noch mal mit anderen Augen. Darüber hinaus war die Folge natürlich schon sehr überzeichnet, vorallem auch wegen der Musik und den Gesangseinlagen und so, aber es passte ja irgendwie zur ganzen Machart.

Zitat:
Aber was für einen Beweggrund der Mörder hatte kann ich beim besten Willen nicht erahnen


Braucht der Teufel Beweggründe? Er tut das, wozu er vorherbestimmt ist. Er ist letztlich blos ein Dominostein, im Lauf der Welt, den Gott vorherbestimmt. Wobei auch nicht jeder Serieniller irgendwelche nachvollziehbaren Beweggründe hat.

Zitat:
ich weiß auch gar nicht wie er auf die Numerologie der Ereignisse gekommen ist [] So richtig helle war der doch wirklich nicht []


Der Teufel ist ein Engel, welcher durch seine Opposition zu Gott in die Hölle verdammt wurde. Engel tragen die Göttliche Erkenntnis, also den göttlichen Plan in sich. Somit auch die Numerologie der Ereignisse.

Zitat:
Und welche Rolle Burt Reynolds da gespielt hat ist mir auch nicht klar, er war wie ein Schatten des Mörders, aber er hat ihn weder unterstützt, noch hat er ihn abgehalten []


Richtig beobachtet. Deshalb gibt es ja auch so viel leid auf der Welt. Und das ist auch genau das, was Gott tun würde. Würde Gott alles schlechte von uns abwenden, gäbe es für den Menschen nichts mehr zu tun. Würde auch den freien Willen sinnlos erscheinen lassen.

Zitat:
Und das die Stadt von oben am Ende sein Gesicht gezeigt hat war dann die Krönung der ganzen Unklarheiten []


Na das erklärt sich dann doch jetzt wirklich von selber.

Insgesamt war die Folge in Sachen Anspielungen und Symbolik extrem dicht, und sehr durchdacht, mit viel Tiefe. Etwas, was man als Autor mal eben nicht einfach so runterschreibt. Laut Audiokommentar hat Carter Jahre daran geschrieben.




9.14 - Unter dem Bett

Und die war mir dann doch irgendwie zu plump, und zu sehr an den Haaren herbeigezogen.
Wirklich nett war das Comeback von Leyla Harrison. Ich finde sie hätte eine interessante Klangfarbe abgeben können, wenn die Serie fortgesetzt, und man sie in den maincast befördert hätte. Lustig sind immer ihre Anspielungen auf vergangene Mulder und Scully-Fälle, die ich auch meist wiedererkenne. Mit der eigentlichen Story konnte ich sehr wenig anfangen. Lustig war noch Scullys Katzenautopsie. Und Agent Harrisons Anspielung auf Doggetts Mangel an Fantasie, der allen das Leben gerettet hätte. Wie ein kleiner Junge allerdings dazu kommt, Fantasie in Realität umzuwandeln, das war mir dann doch zu wenig erklärt, und irgendwie zu albern. Am Anfang denkt man ja noch, er hätte tatsächlich einfach irgendwelche monströsen Krabbelviecher unter dem Bett, aber dann werden die Ereignisse immer absurder, und es wird klar, daß alles seiner Fantasie entspringt. Und Doggett ist (wie sollte es anders sein) recht immun gegen Fantasie. Alles in allem hatte ich den Eindruck, daß die Folge auch ein 6-jähriger hätte schreiben können. Daß man ihn am Ende therapiert, indem man ihm eine Fernsehdauerbeschallung verordnet um seine Fantasie einzudämmen, war dann noch der Gipfel der Einfallslosigkeit.



Randinfo:


Leider erholten sich die Quoten zur damaligen Zeit nicht mehr. Nachdem die Folge Unter dem Bett abgedreht war, teilte Fox den Machern mit, daß eine 10. Staffel nicht bestellt werden würde. Somit war den Machern nun klar, daß sie die nächsten Folgen nutzen müssen, um noch die ein oder anderen offenen Handlungsfäden aufzugreifen, bevor die Serie endgültig abgesetzt wird. Das dies zu einem so späten zeitpunkt in der Staffel alles andere als einfach ist, wenn man bisher von einer Fortsetzung ausging, dürfte natürlich klar sein.
Somit ging es natürlich auch nur noch um Schadensbegrenzung.




- Editiert von Spooky am 20.10.2012, 23:45 -


http://www.xfiles-mania.de/index.php
http://www.my-mania.eu/board/board.php?boardid=70
http://spookyverse.de/index.php/Hauptseite


Profil von Mogry Mogry
Akte X (ReRun) - 21.10.2012, 00:37:29nach oben
LiveJournalSkypeMSN MessengerICQ
13495 Posts: Jacob Loves Me!
Sunshine


@Snuffi: Dann kämpf dich mal durch. Gerade die ersten Staffeln wirken aus der heutigen Sicht ja extrem altbacken. Ich hatte da auch immer wieder meine Probleme mit, aber letztlich habe ich es trotzdem gern geschaut.

@Spooky: Danke für die Ausführungen zu 9.13! Das erklärt so einiges.

9.13:
Ich fand die Folge (ohne Spookys Erklärungen) eigentlich ganz okay. Aber so tief rein bin ich nicht. Auf die Gott-Teufel-Sache bin ich nicht gekommen, auch wenn es im nachhinein betrachtet total logisch ist. Musikalisch und auch vom Stil hat es mir allerdings irgendwie gar nicht gefallen. Ich hatte die ganze Zeit das Gefühl, dass sich die Folge lustiger und leichter geben wollte als sie wirklich ist. Das da durchaus Tiefe drin ist, zeigen ja die Erläuterungen.
Ich kann die Folge ganz schlecht einschätzen. Ich habs halt schon mit Spaß geschaut und war trotzdem durchgängig immer wieder durch irgendwas gestört. Vielleicht hätte man die Symbolik dahinter noch etwas offener zeigen sollen (oder ich hätte es konzentrierter gucken müssen), dann hätte es vermutlich mehr fasziniert.


9.14:
Seit langer Zeit war das für mich mal wieder ne richtig klassisches MotW-Folge bei Akte X. Allein aus diesem Grund war ich anfangs echt angetan. Leider war es wirklich eine der schlechteren dieser Folgen. Mir war irgendwie auch ziemlich direkt klar, dass dieses Kind etwas damit zu tun hat. Ich habe mich halt aufgrund der klassischen Art halt trotzdem an der Folge erfreut, insbesondere, weil ich sie nur einen Tag nach 9.13 geschaut habe.
Die Katzenautopsie und die Rückkehr von Agent Harrison waren für mich auch die Highlights der Episode. Eigentlich hat Harrison durch ihre Art echt etwas nerviges an sich. Keine Ahnung, ob ich sie als regulären Cast gewollt hätte, aber etwas häufiger hätte ich sie wirklich gerne gesehen.


zu Spookys Randinfo:
Man merkt das der Serie tatsächlich an, dass da noch ganz viele Dinge beendet werden sollten/Gastauftritte absolviert wurden... Einiges wurde da gut gelöst, anderes eher weniger. Aber eigentlich verhielt es sich doch, wie bei vielen anderen langläufigen Serien am Ende. Viele wollen da einfach etwas zu viel, einen Charakter zu viel zurückbringen oder so... Da ist jede Folge mehr als Vorbereitung natürlich besser. Aber sie können doch froh sein, dass sie da noch 6 Folgen für Zeit hatten, besser als gar nichts.



Serienstände:
Supernatural 14.20 (F), The Walking Dead 11.03, Modern Family 10.22 (F), The Middle 7.24 (F), Homeland 7.12 (F), The Flash 6.12, Buffy 6.11, Doctor Who 6.03, Legends Of Tomorrow 5.05, Mr. Robot 4.12, Rick And Morty 4.10 (F), The Handmaid's Tale 3.13 (F), Suits 3.13, Angel 3.12, Vorstadtweiber 3.10 (F), DuckTales 3.12, True Detective 3.08 (F), Stranger Things 3.08 (F), The Marvelous Mrs. Maisel 3.08 (F), Shameless 2.12 (F), Westworld 2.10 (F), Disenchantment 2.10, The Terror 2.10 (F), Love, Victor 2.10 (F), The Mandalorian 2.07 (F), Bonding 2.05, Taboo 1.08 (F), The Witcher 1.06 (F)


Profil von Spooky Spooky  
Akte X (ReRun) - 21.10.2012, 02:13:25nach oben

141 Posts: Lost One


Zitat:
Aber sie können doch froh sein, dass sie da noch 6 Folgen für Zeit hatten, besser als gar nichts. []


Auf jeden Fall. Man siehe Carters andere Serien. Und weitere Serien gibt es nicht, in denen er durch ein Crossover ein inoffizielles Akte X- Finale hätte machen können


http://www.xfiles-mania.de/index.php
http://www.my-mania.eu/board/board.php?boardid=70
http://spookyverse.de/index.php/Hauptseite


Profil von Snuffkin Snuffkin
Akte X (ReRun) - 21.10.2012, 10:51:59nach oben
LiveJournalMSN MessengerICQ
23288 Posts: Jacob Loves Me!
The Darkness
Administratorin


@Mogry: Also jetzt gegen Mitte der Staffel ziehen die Folegn schon an. Es ist zwar immernoch recht langsam, aber es wird spannender. Hab gestern die Folge mit den Alien Pheremon Amish Leuten geschaut. Die fand ich eigentlich recht spannend, aber es zieht sich halt immer so Aber so langsam hängt man ja auch an den Protagonisten. Das macht dann schon spaß

Profil von Luke Luke  
Akte X (ReRun) - 21.10.2012, 14:33:36nach oben
ICQ
25866 Posts: Jacob Loves Me!
Daddy-o


@Spooky: Danke für die Erklärung, aber ich hab jetzt schon wieder Probleme mich genauer an die Folge zu erinnern, ich hatte die bestimmt vor 4 oder 5 Monaten geschaut und dann eben meinen kleinen Text geschrieben, von daher kann ich nun nicht mehr viel dazu sagen


Meine Serienstände:
Arrow 4.23 (Crime) - Orphan Black 4.10 (Netf./P.) - Homeland 5.12 (Sat1/P.) - Awkward 3.20 (DVD) - A.o.SHIELD 3.22 (Cr./P.)
American Horror Story 6.10 (FOX/P.) - Game of Thrones 6.10 (Sky/P.) - Hatufim 2.14 (ARTE/P.) - Six Feet Under 4.05 (DVD)
Greys Anatomy 13.06 (SRF2) - The Walking Dead 7.15 (FOX) - Westworld 1.10 (Sky/P.) - Modern Family 6.24 (Nitro/P.)
Hannibal 3.13 (E.) - Last Ship 3.13 (TNT/P.) - Fear The Walking Dead 2.15 (P.) - The Leftovers 2.10 (Sky/P.) - Skins 3.10 (DVD)
Sense8 1.12 (Netf./P.) - Akte X 10.06 (P7/P.) - Vikings 4.20 (AP/P.) - Community 6.13 (CC/P.) - Better Call Saul 2.10 (Netf./P.)
Blacklist 4.12 (Crime) - Once Upon a Time 5.23 (Pass.P.) - Person of Interest 5.13 (Ende) - Special: Melrose Place 4.05 (DVD)


"Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden!"

"Gott gebe mir die Gelassenheit Dinge hinzunehmen die ich nicht ändern kann,
den Mut Dinge zu ändern die ich ändern kann,
und die Weisheit das eine vom anderen zu unterscheiden."


"Wer behauptet, mit Geld sei alles möglich, der beweist nur, dass er nie welches gehabt hat!"

"Ein reicher Mann ist oft nur ein armer Mann mit sehr viel Geld."

*** Meine Moviebase ***


Profil von mercy mercy
Akte X (ReRun) - 21.10.2012, 21:14:23nach oben
Homepage von mercyLiveJournalSkypeICQ
19339 Posts: Jacob Loves Me!
das-dass.de
Moderator


Sechs und Neun ist auch eines meiner Highlights der Staffel. Ich liebe einfach dieses abgedrehte Zeugs.

@Snuffi: Finde es voll toll, dass du es jetzt guckst.


Profil von Snuffkin Snuffkin
Akte X (ReRun) - 22.10.2012, 15:43:31nach oben
LiveJournalMSN MessengerICQ
23288 Posts: Jacob Loves Me!
The Darkness
Administratorin


so grad 1x14 gesehen. War ganz okay. zu wenig Scully und Mulder zusammen. Die Geschichte war so lala, aber das drumherum war interessant

Profil von mercy mercy
Akte X (ReRun) - 22.10.2012, 17:53:51nach oben
Homepage von mercyLiveJournalSkypeICQ
19339 Posts: Jacob Loves Me!
das-dass.de
Moderator


Ab Staffel 3/4 muss ich dir wohl mal meine FF-Sammlung geben.

Profil von Snuffkin Snuffkin
Akte X (ReRun) - 22.10.2012, 19:23:59nach oben
LiveJournalMSN MessengerICQ
23288 Posts: Jacob Loves Me!
The Darkness
Administratorin


uhhh ja


[ Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 ]
 
 




© 2021 pScript | Icons by dryIcons | Regeln & Disclaimer