LF  WF  Login  Suche  Registrieren

Serien > Akte X (ReRun)LOST-fans.de Forum - Akte X (ReRun)

 
In diesem Thread befinden sich 805 Posts. Er wurde 125857 mal gelesen.
[ Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 ]
Antworten Druckansicht
 
Profil von Luke Luke  
Akte X (ReRun) - 07.09.2012, 07:06:43nach oben
ICQ
25866 Posts: Jacob Loves Me!
Daddy-o


Ich Poste jetzt auch mal meine Reviews im 2er-Wochen-Takt weiter

Zu 9.01:
Ein ganz solider Auftakt würde ich mal meinen, obwohl ich mir doch von dem Staffelauftakt 9.01 (Unter Wasser) etwas mehr erhofft hatte Positiv war auf jeden Fall das die Story vom Staffel 8 Finale recht konsequent weiter geführt wurde Negativ war auf alle Fälle das abrupte Verschwinden von Mulder Wie doof war das denn? So wie es ausgeschaut hatte duschte Mulder noch mal kurz bei Scully um dann einfach so verschwunden zu sein Naja, wie auch immer, Mulder scheint nun komplett raus aus der Serie und Scully wird wohl eher etwas in den Hintergrund treten denke ich mal Reyes und Doggett werden dann wohl Staffel 9 im Vordergrund stehen und so hatten sie auch schon im Auftakt relativ viel Szenen, vor allem Doggett, der hat ein wahnsinniges Ende Er ist im Wassertank und diese "Amazone" zieht ihn in die Tiefe... Und so wie es scheint ist die "Amazone" ein Alien und der zweite wichtige Punkt scheint dieser Wasserzusatz zu sein den angeblich die Regierung zusetzen tut Fand das wirklich eine nette Story, hat mir auf alle Fälle gefallen Die Aufarbeitung der Szenen im Parkhaus sind nun wirklich schwierig da anscheinend gut aufgeräumt wurde, einschließlich der Fälschung des Überwachungsvideos Ich hoffe ja echt das Kersh gegen Doggett den Kürzeren zieht, der blöde Hund geht mir schon lange auf den Sack Und ob nun William ein Supersoldat ist oder nicht kann man im Moment noch nicht absehen, aber das er was "besonderes" ist steht außer Frage, siehe sein drehendes Mobile Gut fand ich auch noch Langlys blaues Gesicht, das mir noch gut aus dem Finale der einsamen Schützen im Gedächtnis war, das war ja fast schon ein Crossover Wie gesagt, die Folge war solide und vielleicht ist ja der zweite Teil des Staffelauftakts dann auch noch etwas besser


Zu 9.02:
Naja, die Fortsetzung 9.02 (Adam und Eva) war jetzt nicht schlecht, zumindest nicht schlechter als Teil 1 Da ja meistens der 2. Teil etwas schwächer ist (für mich jedenfalls) bin ich also zumindest nicht unzufrieden Diese Adam um Eva Geschichte rund um Shannon McMahon und Knowle Rohrer war zumindest mal eine kleine Erklärung, was schon mal positiv war Und ich fand sie auch reaktiv schlüssig und verständlich Und auch so war das Thema Supersoldat am Ende ganz gut erklärt und auch plausibel, auch das die Forschung auf einem Schiff statt findet war OK (inkl. dem Kapitän der mit Carl Wormus die Sache unterwandert hat)! Auch die Erklärung um den Wasserzusatz Chloramin war wirklich OK und zu 100% logisch Und so wie es ausschaut ist nun klein William nicht unbedingt einer dieser neuen Supersoldaten, jedenfalls hat sich sein Mobile an Ende nicht wieder gedreht Und der Abschluss ging dann auch, zumindest ist Doggett wieder im Rennen! Leider ist Kersh aber auch weiterhin mit an Bord Das Shannon noch lebt ist natürlich auch keine große Überraschung (oder war es vielleicht einfach nur Scullys Traum?) Alles in allem war es eine recht gute Einleitung in die 9. Staffel



Meine Serienstände:
Arrow 4.23 (Crime) - Orphan Black 4.10 (Netf./P.) - Homeland 5.12 (Sat1/P.) - Awkward 3.20 (DVD) - A.o.SHIELD 3.22 (Cr./P.)
American Horror Story 6.10 (FOX/P.) - Game of Thrones 6.10 (Sky/P.) - Hatufim 2.14 (ARTE/P.) - Six Feet Under 4.05 (DVD)
Greys Anatomy 13.06 (SRF2) - The Walking Dead 7.15 (FOX) - Westworld 1.10 (Sky/P.) - Modern Family 6.24 (Nitro/P.)
Hannibal 3.13 (E.) - Last Ship 3.13 (TNT/P.) - Fear The Walking Dead 2.15 (P.) - The Leftovers 2.10 (Sky/P.) - Skins 3.10 (DVD)
Sense8 1.12 (Netf./P.) - Akte X 10.06 (P7/P.) - Vikings 4.20 (AP/P.) - Community 6.13 (CC/P.) - Better Call Saul 2.10 (Netf./P.)
Blacklist 4.12 (Crime) - Once Upon a Time 5.23 (Pass.P.) - Person of Interest 5.13 (Ende) - Special: Melrose Place 4.05 (DVD)


"Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden!"

"Gott gebe mir die Gelassenheit Dinge hinzunehmen die ich nicht ändern kann,
den Mut Dinge zu ändern die ich ändern kann,
und die Weisheit das eine vom anderen zu unterscheiden."


"Wer behauptet, mit Geld sei alles möglich, der beweist nur, dass er nie welches gehabt hat!"

"Ein reicher Mann ist oft nur ein armer Mann mit sehr viel Geld."

*** Meine Moviebase ***


Profil von Spooky Spooky  
Akte X (ReRun) - 08.09.2012, 21:37:03nach oben

141 Posts: Lost One


Dann gebe ich auch noch meinen Senf zur Eröffnung der 9. Staffel hinzu, ohne allerdings noch mal grossartig auf den Inhalt, sondern mehr auf die Neuerungen einzugehen.

Auffällig ist natürlich, daß Mulder wieder mal verschwunden ist. Seine hanebüchene Rückkehr in der Mitte der 8. Staffel war schon irgendwie irritierend, sein erneutes Verschwinden wirkt da nicht weniger unglaubwürdig. Doch während er bei seinem ersten Verschwinden entführt wurde, deutet ja diesmal alles darauf hin, daß er freiwillig gegangen ist. Klar, die X-Akten sind nicht mehr sein Terrain, dann wurde er noch vom FBI gefeuert. Vermutlich will er seine Suche nach der Wahrheit an anderer Stelle weiter führen, doch das er dafür Scully alleine lässt, die gerade ein Kind geboren hat, das ist nicht so wirklich verständlich. Jedenfalls wurde angedeutet, daß er in Scullys Wohnung noch geduscht hat, und ein gepackter Koffer stand auf ihrem Bett.

Hauptdarsteller gibt es jedenfalls genug. Denn neben Scully und Doggett, kommen mit Monica Reyes und Walter Skinner nun noch 2 weitere hinzu, die im Titelthema aufgeführt werden. Das besondere an den "Neuzugängen" ist natürlich, daß sie schon vorher als wiederkehrende Nebendarsteller zur Serie gehörten, weshalb sich im Grunde nicht wirklich viel ändert. Aber besonders Skinner wird dadurch natürlich Tribut gezollt, immerhin ist er bereits seit Staffel 1 mit von der Partie. Inhaltlich hat sich geändert, daß Scully wohl nicht mehr zu den X Akten gehört, und Doggett und Reyes nun das neue Ermittler-Team sind. Aber auf Grund ihrer X Akten-Vergangenheit, dem mythologischen Hintergrund um ihren Sohn, und ihrer Nähe zur Mulder, bleibt sie auch weiterhin fest ins Geschehen integriert.

Das Titelthema wurde auch rundum erneuert. Das ist ja jetzt schon das 2. mal. Somit gibt es nun insgesamt 3 verschiedene Eröffnungssequenzen. Optisch wurde es stark verändert, aber auch der Sound der Titelmusik klingt irgendwie anders, auch wenn die Melodie beibehalten wurde.

Man gibt sich also deutlich Mühe klar zu machen, daß die Serie in eine neue Ära geht, auch wenn damals noch nicht abzusehen war, daß die schlechte Zuschauerakzeptanz der Neuausrichtung dazu führen wird, daß Staffel 9 auch die letzte bleiben wird.

Inhaltlich hat Luke ja bereits alles zum Eröffnungszweiteiler gesagt. Er setzt ziemlich flüssig da an, wo die 8. Staffel endete, wirkt auf mich aber auch etwas ereignisarm. Insofern passt der Originaltitel "Nothing important happened today" aus meiner Sicht schon recht gut.

Mit Assistant Director Brad Follmer (gespielt von Cary Elwes), wird auch eine neue wiederkehrende Nebenfigur eingeführt, die mir mal gleich wahnsinnig unsymphatisch ist. Das wird zwar auch so gewollt sein, aber mir erschliesst sich der Sinn der Figur noch nicht so ganz. Abgesehen davon, daß er offenbar eine gemeinsame Vergangenheit mit Monica Reyes hat. Jedenfalls frage ich mich, ob wir mitlerweile nicht genug Direktoren haben. Jetzt haben wir neben Kersh gleich noch einen weiteren unsympathischen Vorgesetzten, der den Agenten in die Suppe spuckt.

Bei Scullys Baby zeigt sich, daß dessen Bedeutung wohl nicht hoch genug eingeschätzt werden kann, da es offenbar über übersinnliche Fähigkeiten verfügt.

Auch die einsamen Schützen sind nach der Absetzung ihrer eigenen Show wieder mit von der Partie, und so gibt es gleich Anspielungen auf die Spin-Off Serie. Langly mit blauem Gesicht, und mit der "Lone Gun-Woman der Woche" auf seinem Laptop, die er peinlich berührt vor Monica Reyes zu verbergen versucht.

Season 9 - Promo



Zitat:
Sehr geehrter Herr K.,

vielen Dank für Ihre Email.

Leider haben wir keine weiteren Lizenzen für "Akte X" erhalten und können die
Serie daher leider in absehbarer Zeit nicht mehr ausstrahlen.

Wir bitten Sie um Ihr Verständnis und wünschen Ihnen gute Unterhaltung mit
unserem restlichen Programm.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Tele 5 Zuschauerredaktion

Tele 5
"Gute Unterhaltung"


Sorry, aber das hört sich für mich wie die typische Sntandard-Antwort an, wo ich mir als Fan schonmal etwas verschaukelt vorkomme. Ich schreibe ja auch schonmal an Fernsehsender, weil ich gerne bestimmte Serien sehen will. Dann kommen oft Antworten wie:"Die erforderliche Lizenz um Serie XY auszustrahlen, befindet sich nicht bei unserem Sender." Ach nein, deswegen schreibe ich ja dorthin, damit sich ein Sender bemüht, die Lizenz zu bekommen. Dann sollen sie doch gleich sagen." Leider müssen wir ihnen mitteilen, daß unsererseits kein Interesse daran besteht, die betreffende Serie auszustrahlen."

In diesem Falle hier ist es noch unverständlicher, da man ja bereits 8 Staffeln gezeigt hat.



- Editiert von Spooky am 08.09.2012, 22:16 -


http://www.xfiles-mania.de/index.php
http://www.my-mania.eu/board/board.php?boardid=70
http://spookyverse.de/index.php/Hauptseite


Profil von Luke Luke  
Akte X (ReRun) - 09.09.2012, 13:23:12nach oben
ICQ
25866 Posts: Jacob Loves Me!
Daddy-o


Mich hat aber trotzdem gewundert das Tele5 es bis zur 8. Staffel überhaupt gezeigt hat


Meine Serienstände:
Arrow 4.23 (Crime) - Orphan Black 4.10 (Netf./P.) - Homeland 5.12 (Sat1/P.) - Awkward 3.20 (DVD) - A.o.SHIELD 3.22 (Cr./P.)
American Horror Story 6.10 (FOX/P.) - Game of Thrones 6.10 (Sky/P.) - Hatufim 2.14 (ARTE/P.) - Six Feet Under 4.05 (DVD)
Greys Anatomy 13.06 (SRF2) - The Walking Dead 7.15 (FOX) - Westworld 1.10 (Sky/P.) - Modern Family 6.24 (Nitro/P.)
Hannibal 3.13 (E.) - Last Ship 3.13 (TNT/P.) - Fear The Walking Dead 2.15 (P.) - The Leftovers 2.10 (Sky/P.) - Skins 3.10 (DVD)
Sense8 1.12 (Netf./P.) - Akte X 10.06 (P7/P.) - Vikings 4.20 (AP/P.) - Community 6.13 (CC/P.) - Better Call Saul 2.10 (Netf./P.)
Blacklist 4.12 (Crime) - Once Upon a Time 5.23 (Pass.P.) - Person of Interest 5.13 (Ende) - Special: Melrose Place 4.05 (DVD)


"Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden!"

"Gott gebe mir die Gelassenheit Dinge hinzunehmen die ich nicht ändern kann,
den Mut Dinge zu ändern die ich ändern kann,
und die Weisheit das eine vom anderen zu unterscheiden."


"Wer behauptet, mit Geld sei alles möglich, der beweist nur, dass er nie welches gehabt hat!"

"Ein reicher Mann ist oft nur ein armer Mann mit sehr viel Geld."

*** Meine Moviebase ***


Profil von Spooky Spooky  
Akte X (ReRun) - 10.09.2012, 23:00:28nach oben

141 Posts: Lost One


Zitat:
Mich hat aber trotzdem gewundert das Tele5 es bis zur 8. Staffel überhaupt gezeigt hat []


Mich eigentlich nicht Die sind da ja auch was andere Serien angeht sehr ehrgeizig. Siehe die Star Trek-Dauerbeschallung.

Und Kabel 1 wiederholte Akte X seinerzeit auch komplett. Warum sollte ein Sender eine Serie nur zum Teil wiederholen? Schlechte Quoten vielleicht, aber dann hört man ja nicht 19 Folgen vor Schluß einfach auf bei einer 201-teiligen Serie.

Wie auch immer, ich denke trotzdem das es weitergeht. Auch wenns vielleicht etwas dauert.



Es ist zwar ne alte Leier mittlerweile, aber es wurde in letzter Zeit wieder mal viel über eine mögliche Kinofortsetzung gesprochen, und da bei tele 5 gerade nichts geht, gibts mal ein paar News.

Frank Spotnitz 05.08.12

Unsere Kollegen von 'Collider' haben sich während einer Pressetour mit Spotnitz getroffen und ein wenig geplaudert. Auf die Frage, ob das Akte X-Kapitel endgültig geschlossen sei oder ob er Interesse an einem dritten Film habe, sagte Spotnitz: "Ich finde, wir sollten alle an 20th Century Fox schreiben. Ich sage es nun seit Jahren, dass ich finde, dass es ein kulturelles Verbrechen ist, dass die die Serie nicht vernünftig abgeschlossen haben. Der zweite Film wurde an der Box Office leider nicht das, was alle wollten. Ich bin auf diesen Film stolz, aber ich verstehe, dass er nicht der Hit wurde. Er wurde mitten im Sommer veröffentlicht, und es war eine 'story-of-the-week'. Das ist nicht das, was das Kinopublikum wollte. Das Kinopublikum wollte Aliens. Das ist das, wofür sie Akte X kennen. Und diese Geschichte ist nicht abgeschlossen, aber sie wollte abgeschlossen werden. Ich denke nicht, dass es zu spät ist, aber ich denke, es sollte bald gemacht werden. Ich versuche noch immer alle dazu zu bewegen zu sagen, dass wir diesen Film machen sollten, solange wir noch können."

Spotnitz wurde außerdem gefragt, ob er im Rückblick auf die Serie und die Filme einige Dinge anders machen würde. Seine Antwort: "Oh, ja, immer! Unglücklicherweise ist meine Persönlichkeit so gestrickt. Ich bin so jemand, der sagt 'oh, das ist gut, aber es war nicht gut genug'. Ich blicke eher auf das, was man Misserfolge nennt. Ich bin sicher, es gibt einiges bei Akte X, das meiner Meinung nach besser hätte sein können. Aber trotzdem war Akte X die zentrale Erfahrung meines beruflichen Lebens. Es war mein erster Job für's Fernsehen. Es lehrte mich alles, und es war ein großer Erfolg. Ich fühle mich gesegnet, sowas in meinem Leben zu haben. Wieviele Menschen können Teil von so etwas sein? Ich habe eine Menge tiefe Freundschaften geschlossen, mit Chris Carter und Vince Gilligan, und ich bin noch immer mit vielen der Darsteller befreundet. Ich treffe mich noch immer mit Gillian [Anderson] und spreche mit David [Duchovny]. Es ist etwas kostbares und ein Segen, so etwas zu haben."

Vor einiger Zeit hat Lance Henriksen seinen Wunsch geäußert, einen Film zum Akte X-Spinoff "Millennium" zu machen. Auch hierzu hatte Spotnitz etwas zu sagen: "Ich würde diese Idee aufgreifen wollen. Es ist aber ein schwierigerer Fall, da Millennium zwar die Kritiker überzeugte, aber nie das Massenpublikum erreichte, was die Serie aber verdient hätte. Aber ich werde da trotzdem hin und wieder drauf angesprochen. Es gibt großartige Fans bei beiden Serien. [...] Sollte man an meine Tür klopfen und wir könnten den Film machen, dann wäre ich dabei."


Quelle: Movie-Infos.net


David Duchovny 10.08.12


Noch immer halten sich hartnäckig Gerüchte um eine mögliche Fortsetzung der Akte X-Filmserie. In einem aktuellen Interview schüttete Fox Mulder Star David Duchovny nun abermals Öl ins Feuer. “Ich wäre sofort für einen weiteren Film. Das trifft wohl auf uns alle zu. Ich kann gar nicht so recht nachvollziehen, weshalb Fox nicht ein bisschen mehr Enthusiasmus zeigt. Hier hat man einen interessanten Stoff der bereits zum eigenen Besitz gehört, muss man also nicht erst irgendwelche Rechte kaufen, um etwa einen verdammten Green Lantern Film zu drehen. Es ist einfach merkwürdig, aber ich bin natürlich auch kein Geschäftsführer.” Zufrieden scheint Duchovny mit dem letzten Ableger der Reihe aber nicht gewesen zu sein: “Leider haben sie nicht das Geld investiert, um im Sommer mit den ganz Großen mitspielen zu können. Ausgerechnet zu dieser Zeit musste der Film dann aber natürlich in den Kinos starten. Es hätte ein echter Sommer-Blockbuster und ein Actionfilm sein sollen. Doch dem war nicht so. Der letzte Teil war stattdessen ein dunkler, sehr nachdenklicher Film, den wir für knapp 25 Millionen Dollar gedreht haben. Das war also viel eher eine Independent-Produktion. Wenn man damit dann gegen Batman antreten muss, kann gar nichts anderes dabei rauskommen.”

Nahm der erste Kinofilm von 1998 noch knapp 190 Millionen Dollar ein, musste sich die 2008 gestartete Fortsetzung Akte X – Jenseits der Wahrheit mit vergleichweise niedrigen Einnahmen von 70 Millionen zufriedengeben – kostete allerdings auch nur die Hälfte. Besonders die amerikanische Auswertung an der 20 Millionen Dollar Marke enttäuschte.


Quelle: blairwitch.de


Gillian Anderson 27.08.12

Akte X – Offenbar Bewegung hinter den Kulissen: Gillian Anderson beschreibt Aussichten

Nur wenige Wochen sind seit den kritischen Äußerungen von David Duchovny vergangen, mit denen es der Fox Mulder Darsteller vor allem auf 20th Century Fox und das fragwürdige Verhalten im Bezug auf die beliebte TV-Serie und Filmreihe Akte X abgesehen hatte. Im Twitter-Chat mit ihren Fans stand nun aber auch Gillian Anderson, besser bekannt als Agent Dana Scully, Rede und Antwort: “Ich habe mich kurz zuvor mit Chris [Carter] getroffen und es sieht ziemlich gut aus. Jetzt müssen wir eigentlich nur noch Fox überzeugen.” Was genau Anderson mit ihrer Aussage meint und ob vielleicht sogar schon ein fertiges Drehbuch für ein weiteres Sequel existiert, bleibt für den Moment allerdings vollkommen unklar. Für Fox dürften dabei aber vornehmlich die Zahlen des Vorgängers entscheidend sein. Nahm der erste Kinofilm im Jahr 1998 noch knapp 190 Millionen Dollar ein, musste sich die 2008 gestartete Fortsetzung Akte X – Jenseits der Wahrheit mit vergleichweise niedrigen Einnahmen von 70 Millionen zufriedengeben – kostete allerdings auch nur die Hälfte. Besonders die amerikanische Auswertung an der 20 Millionen Dollar Marke enttäuschte.


Quelle: blairwitch.de



Eine etwas irritierende News:

kinofans.com veröffentlichte gerade einen neuen DVD/Blue Ray-Katalog für Fox - Spielfilme und Serien. Auch eine Komplettbox von Akte X wird darin aufgeführt.

Zitat:
"Akte X — Die unheimlichen Fälle des FBI": 53-Discs mit allen 9 Staffeln und Extras (DVD)


Stand: 30.08.12

Heisst das also, daß es schon wieder eine neue Edition geben wird?



Da kann man ja gar nicht mehr mitzählen, so häufig wird neuaufgelegt.


---------------------------------------------------------------------------------------------------
xfilesnews.com hat derweil über Twitter verbreitet, daß Fox angeblich einen Akte X - "Special Event" für den September 2013 plant. Was auch immer das heissen mag, oder heissen könnte, auch das ist bisher leider nur als Gerücht anzusehen. Passen würde es, weil es das 20-jähirge Jubiläum der Show wäre.








- Editiert von Spooky am 11.09.2012, 00:34 -


http://www.xfiles-mania.de/index.php
http://www.my-mania.eu/board/board.php?boardid=70
http://spookyverse.de/index.php/Hauptseite


Profil von Tommy Tommy  
Akte X (ReRun) - 11.09.2012, 09:25:09nach oben
Homepage von TommyLiveJournalICQ
8348 Posts: On Jacob's List
Stiller Genießer
Moderator


Zitat:
Original von Spooky
Zitat:
Sehr geehrter Herr K.,

vielen Dank für Ihre Email.

Leider haben wir keine weiteren Lizenzen für "Akte X" erhalten und können die
Serie daher leider in absehbarer Zeit nicht mehr ausstrahlen.

Wir bitten Sie um Ihr Verständnis und wünschen Ihnen gute Unterhaltung mit
unserem restlichen Programm.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Tele 5 Zuschauerredaktion

Tele 5
"Gute Unterhaltung"


Sorry, aber das hört sich für mich wie die typische Sntandard-Antwort an, wo ich mir als Fan schonmal etwas verschaukelt vorkomme. Ich schreibe ja auch schonmal an Fernsehsender, weil ich gerne bestimmte Serien sehen will. Dann kommen oft Antworten wie:"Die erforderliche Lizenz um Serie XY auszustrahlen, befindet sich nicht bei unserem Sender." Ach nein, deswegen schreibe ich ja dorthin, damit sich ein Sender bemüht, die Lizenz zu bekommen. Dann sollen sie doch gleich sagen." Leider müssen wir ihnen mitteilen, daß unsererseits kein Interesse daran besteht, die betreffende Serie auszustrahlen."

In diesem Falle hier ist es noch unverständlicher, da man ja bereits 8 Staffeln gezeigt hat.

Nein, eine Standardantwort erhälst Du, wenn Du z.B. an RTL II oder Das 4. schreibst. Bei RTL II bekommst Du dann immer wieder "Wir leiten Ihre Anfrage an die zuständige Abteilung weiter" zu hören, bei Das 4. "Leider können wir Ihnen zum jetzigen Zeitpunkt nicht sagen ...". Bei Tele 5 hat man wenigstens Gewissheit, daß in absehbarer Zeit keine 9. Staffel ausgestrahlt wird. Natürlich ist es trotzdem unverständlich, warum diese nicht im Portfolio gelandet ist, vielleicht dachten die, daß Akte X nur 8 Staffeln hat, wer weiß. Die beiden Filme liegen ja z.B. auch bei zwei verschiedenen Mediengruppen. Und wenn Tele 5 kein Interesse an der Serie hätte, dann hätten sie bestimmt nicht 8 komplette Staffeln gesendet, sondern irgendwo mittendrin abgebrochen.


The story of my life

Part XXXXI: I'll never find someone like you


Profil von Spooky Spooky  
Akte X (ReRun) - 11.09.2012, 22:47:03nach oben

141 Posts: Lost One


Zitat:
bei Das 4. "Leider können wir Ihnen zum jetzigen Zeitpunkt nicht sagen ...".


....ob wir überhaupt irgendwann mal Serien ausstrahlen, da wir über hochqualitative Dauerwerbesendungen verfügen.


http://www.xfiles-mania.de/index.php
http://www.my-mania.eu/board/board.php?boardid=70
http://spookyverse.de/index.php/Hauptseite


Profil von Luke Luke  
Akte X (ReRun) - 14.09.2012, 15:29:59nach oben
ICQ
25866 Posts: Jacob Loves Me!
Daddy-o


Zu 9.03:
Ich fand das 9.03 (Daemonicus) eine ganz nette Folge war Zwar hat man früh geahnt/gewusst das Josef Kobold die treibende Kraft hinter den ganzen Geschehnissen war, aber trotzdem war die Geschichte relativ spannend So gesehen war sein Masterplan auch schnell durchschaut und so hat es mich ziemlich gewundert das Reyes und Scully das nicht kommen gesehen haben oder wollten? Doggett hatte ja zumindest den Verdacht das Kobold das inszeniert haben könnte, aber nach seinem "Ektoplasma-Auswurf" war der wohl wieder zerstreut Das war für mich ein Schwachpunkt, so wie auch das Ende, das ohne eine halbwegs plausible Erklärung ausgekommen ist Etwas gewundert hat mich noch das relativ große Mitwirken von Scully! Ich dachte sie hat in Staffel 9 mehr oder weniger eine Nebenrolle, aber da hab ich mich wohl erst mal geirrt Die Erklärung vom "Scrabble-Wort" Daemonicus war für mich etwas zu plump, weil eben die gesamte Erklärung rund um den Charakter Kobold gefehlt hat Aber trotzdem war die Folge ganz OK, weil sie eben recht spannend und geheimnisvoll war


Zu 9.04:
Die Folge 9.04 (4-d) fand ich wirklich gelungen Leider war das Ende dann wirklich viel zu abrupt und wieder einmal ohne irgendeine Erklärung, aber trotzdem war es doch sehr gute und vor allem spannende Unterhaltung Komischerweise wurde ich dann im laufe der Folge doch stark an die Serie "Fringe" erinnert Wenn, dann hat aber Fringe abgekupfert und nicht umgekehrt Der Anfang war schon ein ziemlicher Hammer als dieser Erwin Lukesh Reyes die Kehle durchgeschnitten hat Und nicht minder Hammer war auch sein Schuss auf Doggett Und spätestens als der Parallel-Doggett von den Geschehnissen erzählte wusste man das es nur so mit den 2 Parallelwelten passen kann! Und da hatte man eben den starken Bezug zu Fringe gespürt Es war dann auch ziemlich emotional als Reyes den Parallel-Doggett "abgeschaltet" hat und sie plötzlich wieder am Anfang in ihrer Wohnung war Wie gesagt eine tolle Folge, nur das Ende (von Erwin Lukesh) hätte man vielleicht noch einen ticken besser machen können



Meine Serienstände:
Arrow 4.23 (Crime) - Orphan Black 4.10 (Netf./P.) - Homeland 5.12 (Sat1/P.) - Awkward 3.20 (DVD) - A.o.SHIELD 3.22 (Cr./P.)
American Horror Story 6.10 (FOX/P.) - Game of Thrones 6.10 (Sky/P.) - Hatufim 2.14 (ARTE/P.) - Six Feet Under 4.05 (DVD)
Greys Anatomy 13.06 (SRF2) - The Walking Dead 7.15 (FOX) - Westworld 1.10 (Sky/P.) - Modern Family 6.24 (Nitro/P.)
Hannibal 3.13 (E.) - Last Ship 3.13 (TNT/P.) - Fear The Walking Dead 2.15 (P.) - The Leftovers 2.10 (Sky/P.) - Skins 3.10 (DVD)
Sense8 1.12 (Netf./P.) - Akte X 10.06 (P7/P.) - Vikings 4.20 (AP/P.) - Community 6.13 (CC/P.) - Better Call Saul 2.10 (Netf./P.)
Blacklist 4.12 (Crime) - Once Upon a Time 5.23 (Pass.P.) - Person of Interest 5.13 (Ende) - Special: Melrose Place 4.05 (DVD)


"Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden!"

"Gott gebe mir die Gelassenheit Dinge hinzunehmen die ich nicht ändern kann,
den Mut Dinge zu ändern die ich ändern kann,
und die Weisheit das eine vom anderen zu unterscheiden."


"Wer behauptet, mit Geld sei alles möglich, der beweist nur, dass er nie welches gehabt hat!"

"Ein reicher Mann ist oft nur ein armer Mann mit sehr viel Geld."

*** Meine Moviebase ***


Profil von Spooky Spooky  
Akte X (ReRun) - 14.09.2012, 22:39:53nach oben

141 Posts: Lost One


9.03 (Daemonicus)

Ich fand die Folge auch ganz nett. Im Grunde ist es ja das erste Monster of the week für die Doggett und Reyes-Ära. Scully ist nicht mehr Teil der X-Akten, aber wie wir sehen unterrichtet sie nun an der FBI-Akademie, und macht auch weiterhin die Autopsien für Doggett und Reyes. Und wie Luke bemerkt hat, ist sie nach wie vor fester Bestandteil der Serie, da sie den neuen Agenten mit Tat und Rat zur Seite steht, und in die Ermittlungen involviert ist. Der eigentliche Fall war ganz nett. Wobei das einer dieser Folgen war, die mich vom Stil her immer etwas mehr an "Millennium" erinnern als an Akte X. Weil es eben fast Psychothrillerartig war. Das Paranormale stand weniger im Fokus, war eher dezent. Stattdessen ging es wieder mehr um das Böse, das dämonische im Menschen. Und dieses Konzept, daß ein psychophatischer Gefängnisinsasse bei einer Ermittlung hilft, wirkt ja irgendwie auch immer ein bisschen "Schweigen der Lämmer" - mässig. Der "Ektoplasma-auswurf" der Doggett kunstvoll benetzte, wirkte dann aber doch sehr bizarr, irgendwie unfreiwillig komisch. Ich wette das hat beim Dreh für häufige Lacher gesorgt. Die Erklärung rund um das Wort "Daemonicus" wirkte dann tatsächlich etwas weit hergeholt


9.04 (4-d)

Die Folge "4-d" fand ich grossartig. Zunächst mal ist es immer wieder nett, wenn Themen aufgegriffen werden, die es so in der Serie noch nicht gab. Diesmal ging es um ein Paralleluniversum. Das gab es zwar auch schon in "Im Bermuda-Dreieck", aber in völlig anderer Form. Hier ging es um den Killer Lukesh, der die Fähigkeit hatte, zwischen den Dimensionen zu reisen. Ist eigentlich ganz praktisch wenn man einen Mord begangen hat, sich in einer Parallelwelt verstecken zu können. Wie er zu dieser Fähigkeit kommt wird allerdings wieder mal nicht erklärt, was dann das einzige Manko an der Sache ist. Die Art und Weise wie er in eine Parallelwelt "schlüpft", erinnerte mich dann doch sehr stark an die Serie "Sliders", aber Luke hat Recht, daß es auch starke Fringe-Züge hatte. Der Killer Lukesh war auch toll, und gut gespielt. Es war ja der klassische Versager-Typ eines Psychophaten, der noch immer bei seiner herrischen Mutter lebt, die den ganzen tag im Bett liegt, fern sieht, und rumkommandiert. Da passt es schon irgendwie, daß er einen Schaden hat, und sich vielleicht in parallele Welten wünscht, wo er mehr aus seinem leben machen kann. Was ihm scheinbar aber auch dort nicht gelingt. In der einen Welt tötet er Reyes, er flüchtet in die andere Welt, in der Reyes noch lebt, und Doggett folgt ihm dorthin. So kommt es zu Paradoxien, die am Ende aber aufgelöst werden können, indem wieder alles auf Anfang gedreht wird. Unser neuer Assistant Direktor Brad Follmer war auch wieder mit von der Partie, aber wieder mal höchst unsymphatisch und den Agenten keine Hilfe. Wenn ich mich recht entsinne (ist schon was länger her, als ich die Folge sah), gab es auch ein nettes Gespräch zwischen Skinner und Reyes, als er ihr von seinem Nahtoderlebnis im Vietnam-Krieg erzählt. So ein Gespräch gab es ja auch schon zwischen Skinner und Mulder in Staffel 2. Scully kam zwar auch vor, ging aber diesmal tatsächlich etwas unter. Trotzdem schön, daß wenigstens die Monster of the weeks noch funktionieren, nachdem ich zuletzt feststellte, daß mir die mythologie nichts mehr gibt.




- Editiert von Spooky am 14.09.2012, 22:49 -


http://www.xfiles-mania.de/index.php
http://www.my-mania.eu/board/board.php?boardid=70
http://spookyverse.de/index.php/Hauptseite


Profil von Mogry Mogry
Akte X (ReRun) - 15.09.2012, 22:11:29nach oben
LiveJournalSkypeMSN MessengerICQ
13495 Posts: Jacob Loves Me!
Sunshine


Dann will ich mich mal zu 9.01/02 äußern.
Somit steht für euch auch wohl fest, dass ich mich da jetzt doch ranhalten werde. Obwohl ich noch nicht weiß, was passiert, wenn ich den nächsten Tagen und Wochen wieder die ganzen US-Serien starten.
Ich halte es da wie Spooky: "Nothing important happened today"
Ich fand das ganze irgendwie auch reichlich unspektakulär. Garniert wurde das Ganze dann leider wieder mit dem unlogsichen Verschwinden Mulders. Das war mir vorher ja schon bewusst, aber irgendwie war es noch dämlicher als in meiner Erinnerung.
Ich glaube, dass auch genau dieses Ereignis dafür gesorgt hat, dass mir in diesem Fall die zweite Folge der Doppelfolge besser gefallen hat, als die erste. Das passiert (wie Luke ja auch schon anmerkte) doch sehr selten bis nie. Wüsste nicht, dass ich den zweiten Teil einer Doppelfolge schonmal besser fand, gleichgut kam vor, aber besser?
Mulder spielte in der zweiten Hälfte dann eben doch schon eine untergeordnete Rolle. Zudem gefielen mir auch die paar Antworten, die so gegeben wurden. Aus rein wissenschaftlicher Sicht ist die Chloramin-Erklärung natürlich größter Humbug, aber auf sowas muss man sich in so Serienuniversen einfach einlassen und deshalb fand ich auch das okay.
Die Einführung Follmers kann ich auch nicht ganz nachvollziehen. Für mich hätte Kersh da auch ausgereicht. Aber ich denke mal, dass man über ihn direkt Reyes auch etwas mehr Tiefe geben wollte.
Und zum Baby und dem nicht drehenden Mobile am Ende: Beim Start des Abspanns gabs dann plötzlich das Geräusch des sich drehenden Mobiles. Es scheint sich also doch gedreht zu haben.


Und zu Mitch Pileggi: Er war doch schon lange Zeit Main Cast, soweit ich mich erinnere, nur halt ohne Vorspannauftritt. Vielleicht sogar von Beginn an. Er wurde halt als erstes genannt unter der Auflistung: "Also starring" und nicht als "Guest Star". Das dürfte zumindest Finanztechnisch schon ne klare Bedeutung haben.
Aber es ist natürlich schön, dass er hier für all die Jahre nochmal schön gewürdigt wird.

- Editiert von Mogry am 15.09.2012, 22:35 -



Serienstände:
Supernatural 14.20 (F), Modern Family 10.22 (F), The Walking Dead 10.16 (F), Arrow 7.22 (F), Homeland 7.12 (F), The Middle 7.05, Doctor Who 6.03, Buffy 5.22 (F), The Flash 5.22 (F), Legends Of Tomorrow 4.16 (F), Rick And Morty 4.10 (F), Mr. Robot 4.07, Into The Badlands 3.14, The Handmaid's Tale 3.13 (F), Suits 3.11, Vorstadtweiber 3.10 (F), DuckTales 3.09, True Detective 3.08 (F), Stranger Things 3.08 (F), The Marvelous Mrs. Maisel 3.08 (F), Angel 2.22 (F), Westworld 2.10 (F), Disenchantment 2.10, The Terror 2.10 (F), Shameless 2.10, Taboo 1.08 (F), WandaVision 1.08, Bonding 1.07 (F)


Profil von mercy mercy
Akte X (ReRun) - 16.09.2012, 17:39:22nach oben
Homepage von mercyLiveJournalSkypeICQ
19339 Posts: Jacob Loves Me!
das-dass.de
Moderator


Redux 2 war doch tausendmal besser als Redux 1.

Profil von Spooky Spooky  
Akte X (ReRun) - 16.09.2012, 22:33:22nach oben

141 Posts: Lost One


Zitat:
Und zu Mitch Pileggi: Er war doch schon lange Zeit Main Cast, soweit ich mich erinnere, nur halt ohne Vorspannauftritt. Vielleicht sogar von Beginn an. Er wurde halt als erstes genannt unter der Auflistung: "Also starring" und nicht als "Guest Star". Das dürfte zumindest Finanztechnisch schon ne klare Bedeutung haben.
Aber es ist natürlich schön, dass er hier für all die Jahre nochmal schön gewürdigt wird. []


Hmm, aber berechtigt das "Also Starring" schon dazu, daß man tatsächlich von einem waschechten "Maincast-Character" reden kann? Es war ja nicht nur Skinner der immer mal wieder unter "Also Starring" geführt wurde. Der Krebskandidat, Krycek, und viele andere ebenfalls. Die würde ich jetzt aber nicht alle zum maincast Zählen. Kann man sich jetzt wohl drüber streiten... . Also ich bemesse das ausschliesslich an den Opening-Credits. Das Mitch Pileggi und andere exklusive Nebendarsteller vermutlich verhältnismässig gute Vertragsbedingungen hatten, und verhältnismässig gut verdienten, denke ich auch. Was Skinner angeht, hatte ich aber schon ziemlich früh in der Serie das Gefühl, hier einen dritten Hauptdarsteller zu haben. Was offiziell nicht der Fall war, aber sich oft so anfühlte.

Zitat:
Redux 2 war doch tausendmal besser als Redux 1. []


Uuuhhh, Redux gehört generell eher zu meinen Hasszweiteilern. Viel zu wirr, unlogisch, und der wenig glaubwürdige Versuch uns nach 4 Jahren Akte X von der Alien-Fährte wegzulocken. Dann noch der Anschlag auf den Krebskandidaten, und man denkt sich (ach der kommt doch eh wieder) Spätetens im Kinofilm, oder vorher schon. Das einzig gute an dem Zweiteiler war die emotionale Spannung, die todkranke Scully, der gebrochene Mulder, aber inhaltlich war das alles eine einzige überflüssige Hinhaltetaktik, um die Spannung bis zum kinofilm noch was hochzuhalten.

- Editiert von Spooky am 16.09.2012, 22:40 -


http://www.xfiles-mania.de/index.php
http://www.my-mania.eu/board/board.php?boardid=70
http://spookyverse.de/index.php/Hauptseite


Profil von Luke Luke  
Akte X (ReRun) - 21.09.2012, 20:20:39nach oben
ICQ
25866 Posts: Jacob Loves Me!
Daddy-o


Zu 9.05:
Mir hat Folge 9.05 (Der Herr der Fliegen) ziemlich gut gefallen, vor allem auch wegen Sky Commander Winky alias Aaron Paul (wohlbekannt als Jesse Pinkman aus der Serie Breaking Bad) Der Anfang hat doch stark an die MTV-Serie KickAss erinnert, was wohl auch so beabsichtigt war Die ganze Geschichte um Dylan (und seiner Mutter Anne) Lokensgard war zwar relativ leicht zu durchschauen und zu erahnen, aber trotzdem war es doch recht spannend und interessant Auch mit dem Ende und der Erklärung war ich durchaus zufrieden Toll war auch dieser Rocky Bronzino, echt klasse wie er die ganze Zeit Scully angemacht hat


Zu 9.06:
Folge 9.06 (Schattenmann) war schon ganz OK, wenngleich mich diese Pseudo-Mulder-Rückkehr doch ziemlich genervt hat Mulder ist weg und dabei könnte man es schon belassen Naja, aber der Rest rund um den guten alten John Locke ( ) war ganz nett Ich finde das was der Schattenmann so getan und vor allem über Scully gewusst hat schon erschreckend Die Vorstellung das jemand so viel über einen weiß finde ich echt total beängstigend... Und sein Abgang ins Erz (oder was auch immer das war) war auch ganz lustig Ob man (oder Scully) nun weiß wie man die Supersoldaten sicher ausschalten kann, bzw. ob man das Wissen jetzt auch einsetzt? Von der Logik her müsste man es auf alle Fälle nun einsetzen (können)



Meine Serienstände:
Arrow 4.23 (Crime) - Orphan Black 4.10 (Netf./P.) - Homeland 5.12 (Sat1/P.) - Awkward 3.20 (DVD) - A.o.SHIELD 3.22 (Cr./P.)
American Horror Story 6.10 (FOX/P.) - Game of Thrones 6.10 (Sky/P.) - Hatufim 2.14 (ARTE/P.) - Six Feet Under 4.05 (DVD)
Greys Anatomy 13.06 (SRF2) - The Walking Dead 7.15 (FOX) - Westworld 1.10 (Sky/P.) - Modern Family 6.24 (Nitro/P.)
Hannibal 3.13 (E.) - Last Ship 3.13 (TNT/P.) - Fear The Walking Dead 2.15 (P.) - The Leftovers 2.10 (Sky/P.) - Skins 3.10 (DVD)
Sense8 1.12 (Netf./P.) - Akte X 10.06 (P7/P.) - Vikings 4.20 (AP/P.) - Community 6.13 (CC/P.) - Better Call Saul 2.10 (Netf./P.)
Blacklist 4.12 (Crime) - Once Upon a Time 5.23 (Pass.P.) - Person of Interest 5.13 (Ende) - Special: Melrose Place 4.05 (DVD)


"Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden!"

"Gott gebe mir die Gelassenheit Dinge hinzunehmen die ich nicht ändern kann,
den Mut Dinge zu ändern die ich ändern kann,
und die Weisheit das eine vom anderen zu unterscheiden."


"Wer behauptet, mit Geld sei alles möglich, der beweist nur, dass er nie welches gehabt hat!"

"Ein reicher Mann ist oft nur ein armer Mann mit sehr viel Geld."

*** Meine Moviebase ***


Profil von Mogry Mogry
Akte X (ReRun) - 24.09.2012, 08:17:33nach oben
LiveJournalSkypeMSN MessengerICQ
13495 Posts: Jacob Loves Me!
Sunshine


9.05:
@Luke: Du meinst vermutlich eher die Serie Jackass und nicht Kickass.
Die Folge wusste auf jeden Fall sehr gut zu unterhalten. War alles ganz amüsant, auch wenn der Fall an sich natürlich ziemlich schnell klar war. Aber die Umsetzung war einfach nur lustig. Der Bronzino war mir schon fast zu krass, ging mir fast nur noch auf die Nerven.
Außerdem war Jane Lynch dabei.


9.06:
Mal wieder ging es um das Baby. Ingesamt war die Folge schon sehr spannend inszeniert und es gibt sogar Neuigkeiten zu den Supersoldaten. Sie existieren also auf Eisenbasis und genau das wird John Locke dann auch direkt zum Verhängnis. Also war die Folge insgesamt gesehen echt vollkommen in Ordnung. Aber genau wie Luke stört mich die Muldersache dann doch extrem. Das war so überflüssig. Das hat mich dann eher wütend gemacht. Wenn man diese Sache jedoch ausklammert war es aber eigentlich ne ganz gute Folge rund um die Mythologie!
Außerdem hatte die Folge Terry O'Quinn und Kathryn Joosten.




Serienstände:
Supernatural 14.20 (F), Modern Family 10.22 (F), The Walking Dead 10.16 (F), Arrow 7.22 (F), Homeland 7.12 (F), The Middle 7.05, Doctor Who 6.03, Buffy 5.22 (F), The Flash 5.22 (F), Legends Of Tomorrow 4.16 (F), Rick And Morty 4.10 (F), Mr. Robot 4.07, Into The Badlands 3.14, The Handmaid's Tale 3.13 (F), Suits 3.11, Vorstadtweiber 3.10 (F), DuckTales 3.09, True Detective 3.08 (F), Stranger Things 3.08 (F), The Marvelous Mrs. Maisel 3.08 (F), Angel 2.22 (F), Westworld 2.10 (F), Disenchantment 2.10, The Terror 2.10 (F), Shameless 2.10, Taboo 1.08 (F), WandaVision 1.08, Bonding 1.07 (F)


Profil von Luke Luke  
Akte X (ReRun) - 24.09.2012, 09:02:30nach oben
ICQ
25866 Posts: Jacob Loves Me!
Daddy-o


Zitat:
Original von Mogry
9.05:
@Luke: Du meinst vermutlich eher die Serie Jackass und nicht Kickass.


Ja klar


- Editiert von Luke am 24.09.2012, 09:05 -


Meine Serienstände:
Arrow 4.23 (Crime) - Orphan Black 4.10 (Netf./P.) - Homeland 5.12 (Sat1/P.) - Awkward 3.20 (DVD) - A.o.SHIELD 3.22 (Cr./P.)
American Horror Story 6.10 (FOX/P.) - Game of Thrones 6.10 (Sky/P.) - Hatufim 2.14 (ARTE/P.) - Six Feet Under 4.05 (DVD)
Greys Anatomy 13.06 (SRF2) - The Walking Dead 7.15 (FOX) - Westworld 1.10 (Sky/P.) - Modern Family 6.24 (Nitro/P.)
Hannibal 3.13 (E.) - Last Ship 3.13 (TNT/P.) - Fear The Walking Dead 2.15 (P.) - The Leftovers 2.10 (Sky/P.) - Skins 3.10 (DVD)
Sense8 1.12 (Netf./P.) - Akte X 10.06 (P7/P.) - Vikings 4.20 (AP/P.) - Community 6.13 (CC/P.) - Better Call Saul 2.10 (Netf./P.)
Blacklist 4.12 (Crime) - Once Upon a Time 5.23 (Pass.P.) - Person of Interest 5.13 (Ende) - Special: Melrose Place 4.05 (DVD)


"Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden!"

"Gott gebe mir die Gelassenheit Dinge hinzunehmen die ich nicht ändern kann,
den Mut Dinge zu ändern die ich ändern kann,
und die Weisheit das eine vom anderen zu unterscheiden."


"Wer behauptet, mit Geld sei alles möglich, der beweist nur, dass er nie welches gehabt hat!"

"Ein reicher Mann ist oft nur ein armer Mann mit sehr viel Geld."

*** Meine Moviebase ***


Profil von Spooky Spooky  
Akte X (ReRun) - 27.09.2012, 10:27:19nach oben

141 Posts: Lost One


9.05 - Der Herr der Fliegen

Auch mir hat die Folge recht gut gefallen. Sie war unterhaltsam und recht unkompliziert, und bot eine klassische Monsterjagd, rund um einen High School-Schüler der halb Mensch und halb Insekt war. Klassischstes Akte X eben. Die Anspielung auf Jack Ass war recht nett, und irgendwie dachte ich mir auch, daß es hier gepasst hätte jemanden der Jackass-Crew einen Gastauftritt zu geben. Dafür war dann Aaron Paul als Sky Commander Winky dabei. Ein Gesicht, daß man immer sofort erkennt. Ich muß als erstes vor allem immer an folgendes Musikvideo denken:

http://vimeo.com/2035220

Ist ja selbst schon ne kleine Akte X-Folge

Ist übrigends aus dem gleichen Jahr. Zufall?

Info am Rande: Es war die erste Folge für Autor Thomas Schnauz, der vorher zum Autorenteam der einsamen Schützen gehörte, und 2 der besten Folgen des SpinOffs schrieb.

Dieser Rocky Branzino war recht witzig, und er stand offensichtlich auf Scully. Apropos Scully, mir fällt irgendwie auf, daß sie nie sexier aussah als in dieser Staffel. Woran liegts? Am längeren Haar? Hmm...



9.06 - Schattenmann

Hmmm. Diese Folge wollte mir nie wirklich gefallen. Das ganze Theater um Mulders Verschwinden, nun ist er angeblich wieder aufgetaucht, und dann war es doch nur ein Täuschungsmanöver, oder vielleicht doch nicht....Bäh, überflüssig. Kasperletheater. "Kasper, hinter dir, das Krokodil, ohhh, jetz ist es wieder weg." Nerv. Darüber hinaus ging es in der Folge um die Supersoldaten. Aber die mag ich ja eh nicht. Terry O Quinn ist auch einer von denen, und es ist jetzt schon sein dritter Auftritt in Akte X. Allerdings immer in verschiedenen Rollen wohlgemerkt. Irgendwann fällt es einfach auf, wenn man Schauspieler zu oft besetzt. Das nun ein Weg gefunden wurde, die Supersoldaten zu töten, durch Magnetit, hat mich jetzt auch nicht sooo vom Hocker gehauen. Mir wäre es viel lieber, man würde sich in dieser letzten Staffel mehr darum kümmern noch unbeantwortete Fragen zu klären, statt sich ständig irgendwas neues auszudenken. So komme ich wieder mal zu dem Schuß, daß ich die Mythologiefolgen überhaupt nicht mehr mag. Sie werden langsam zum Ärgernis. Sie stiften nur noch Verwirrung, haben immer weniger Bezug zu vergangenen Mythologiefolgen. Da hätte man auch gleich eine völlig neue Mythologie entwickeln können, die man um Doggett und Reyes spinnt, statt sich weiterhin am verschwundenen Mulder festzukrallen. Etwas anderes ist mir noch aufgefallen. Scully schreibt Emails an Mulder, und wenn man sie das Geschriebene nachsprechen hört, dann duzt sie Mulder. Die Synchronabteilung hat es also endlich begriffen. Die Zeit des "Siezens" ist vorbei. Darüber hinaus mag ich, wie persönlich und emotional sie an Mulder schreibt. Es sind eben Emails an eine Person die man liebt. Schön war übrigends auch die Openingszene, die Bilder von Mulder und Scully zeigt, mit einem rührenden Scully-Voice-Over das darübergelegt wurde.


- Editiert von Spooky am 27.09.2012, 10:44 -

- Editiert von Spooky am 27.09.2012, 10:51 -


http://www.xfiles-mania.de/index.php
http://www.my-mania.eu/board/board.php?boardid=70
http://spookyverse.de/index.php/Hauptseite


Profil von mercy mercy
Akte X (ReRun) - 28.09.2012, 23:40:06nach oben
Homepage von mercyLiveJournalSkypeICQ
19339 Posts: Jacob Loves Me!
das-dass.de
Moderator


Zitat:
Original von Spooky

9.06 - Schattenmann

Etwas anderes ist mir noch aufgefallen. Scully schreibt Emails an Mulder, und wenn man sie das Geschriebene nachsprechen hört, dann duzt sie Mulder. Die Synchronabteilung hat es also endlich begriffen. Die Zeit des "Siezens" ist vorbei. Darüber hinaus mag ich, wie persönlich und emotional sie an Mulder schreibt. Es sind eben Emails an eine Person die man liebt. Schön war übrigends auch die Openingszene, die Bilder von Mulder und Scully zeigt, mit einem rührenden Scully-Voice-Over das darübergelegt wurde.



Ist für mich einer der emotionalen Höhepunkte der Serie. Der Teaser ist eine so schöne, dezente Zusammenfassung aus 8 Jahren Freundschaft, aus die sich letztendlich Liebe entwickelt hat. Auch die Briefe sind Zeugnis dafür, wie weit sich die Beziehung und ihre Gefühle zueinander ausgebreitet hat, so dass auch der Letzte (Halle Synchro ) das mal kapiert.


Wann wäre eigentlich für euch der perfekte Zeitpunkt für das Siezen geworden? Ich hätte es schon nach 4.15 Memento Mori, spätestens aber nach dem Film in Erwägung gezogen. Irgendwann hatte es Cinephon einfach verpasst.


Profil von mercy mercy
Akte X (ReRun) - 28.09.2012, 23:40:50nach oben
Homepage von mercyLiveJournalSkypeICQ
19339 Posts: Jacob Loves Me!
das-dass.de
Moderator


Zitat:
Original von mercy
Zitat:
Original von Spooky

9.06 - Schattenmann

Etwas anderes ist mir noch aufgefallen. Scully schreibt Emails an Mulder, und wenn man sie das Geschriebene nachsprechen hört, dann duzt sie Mulder. Die Synchronabteilung hat es also endlich begriffen. Die Zeit des "Siezens" ist vorbei. Darüber hinaus mag ich, wie persönlich und emotional sie an Mulder schreibt. Es sind eben Emails an eine Person die man liebt. Schön war übrigends auch die Openingszene, die Bilder von Mulder und Scully zeigt, mit einem rührenden Scully-Voice-Over das darübergelegt wurde.





Ist für mich einer der emotionalen Höhepunkte der Serie. Der Teaser ist eine so schöne, dezente Zusammenfassung aus 8 Jahren Freundschaft, aus die sich letztendlich Liebe entwickelt hat. Auch die Briefe sind Zeugnis dafür, wie weit sich die Beziehung und ihre Gefühle zueinander ausgebreitet hat, so dass auch der Letzte (Halle Synchro ) das mal kapiert.


Wann wäre eigentlich für euch der perfekte Zeitpunkt für das Duzen geworden? Ich hätte es schon nach 4.15 Memento Mori, spätestens aber nach dem Film in Erwägung gezogen. Irgendwann hatte es Cinephon einfach verpasst.


Profil von Spooky Spooky  
Akte X (ReRun) - 01.10.2012, 12:43:34nach oben

141 Posts: Lost One


Also auch wenns im englischen ja kein duzen und kein siezen gibt, finde ich es dennoch gut, daß in der deutschen Synchro nicht zu früh geduzt wurde, da es doch einfach eine gewisse kollegiale Distanz schafft. Das erst ab Staffel 9 geduzt wird, ist allerdings auch mir viel zu spät, weil vorher schon so viel Nähe zwischen Mulder und Scully herrschte, daß es einfach nicht mehr glaubwürdig wirkte. Schwierige Frage, wann da der richtige Zeitpunkt gewesen wäre. Nach "An der Grenze", wenn man sieht, wie Mulder unter Scullys Zustand leidet? Nach "Verschwörung des Schweigens", weil beide gemeinsam sehr schlimme persönliche Erfahrungen gemacht haben? Nach "Memento Mori", wegen Scullys Krebs, oder nach "Redux - Teil 2"? Spätestens nach Akte X - Der Film hätte auf jeden Fall Sinn gemacht. Eben wegen dem Kuss-Versuch. Warum sollten sich 2 Menschen siezen, die sich zumindest schon mal küssen wollten, auch wenns nicht geklappt hat. Der erste richtige Kuss kam dann in Staffel 7, in Staffel 8 dann der nächste, und dann gibt es auch noch ein gemeinsames Kind. Da wirkt das siezen einfach völlig daneben. Ja, der Zeitpunkt wurde verpasst.

Zumindest muß man der Synchroabteilung zu Gute halten, daß Mulder und Scully sich stets mit Nachnamen ansprachen. Da neigt man natürlich dazu, es im deutschen beim Siezen zu belassen.


http://www.xfiles-mania.de/index.php
http://www.my-mania.eu/board/board.php?boardid=70
http://spookyverse.de/index.php/Hauptseite


Profil von Luke Luke  
Akte X (ReRun) - 02.10.2012, 13:59:00nach oben
ICQ
25866 Posts: Jacob Loves Me!
Daddy-o


Zu 9.07:
An die Folge 9.07 (Desaparecido) konnte ich mich noch einigermaßen gut erinnern, zumindest im groben und ganzen An sich auch eine recht gute Episode bei der Doggett im Mittelpunkt gestanden hat. Ich mag zudem auch solche Folgen die sich erst nach und nach erklären und sich das Puzzle Stück für Stück zusammen setzt Auch die Moral von der Geschichte war ziemlich gut, das war echt ein sehr schöner Denkanstoss im Bezug auf gute und schlechte Erinnerungen Außerdem fand ich es gut das Doggetts Sohn Luke nun auch noch mal gezeigt wurde und welche Gefühle dies in Doggett ausgelöst hat Das Ende war auch OK, der Gedankenlöscher ist überführt und dingfest gemacht worden und mir war es diesmal auch egal wie er das gemacht hat und warum er das überhaupt kann

Zu 9.08:
Also 9.08 (Häutungen) war schon eine ziemlich ekelhafte Folge Allein der Gedanke Menschen bei lebendigen Leib die Haut abzuziehen lässt mich erschaudern, das war in der Folge dann nicht viel anders Aber wenn man das mal außen vor lässt war die Folge schon recht gut Man wusste bis kurz vor Schluss wirklich nicht wer es war und warum Erst als Reyes in dem Stollen die Zeitungsberichte gefunden hat und von Detective Van Allen gepackt wurde war die Lösung gefunden! Etwas gewöhnungsbedürftig war dann die ganze Erklärung dazu, Reinkarnation der Seelen ist jetzt nicht wirklich was an das ich glaube Aber OK, ich konnte damit Leben, aber was mir etwas ungeklärt scheint ist wie Detective Van Allen die ganze Zeit verbracht hat Ist er auch jedes Mal Wiedergeboren worden wie seine Opfer und auch wie Reyes, die ja anscheinend jedes Mal versucht hat (also nicht sie, sondern der Geist, bzw. ihre Seele) ihn zu stoppen! Wen dem so ist wäre es gar kein schlechtes Ende, aber was ich mich frage ist wie Van Allen jedes Mal wusste was er zu tun hat Das wäre dann quasi ungeklärt



Meine Serienstände:
Arrow 4.23 (Crime) - Orphan Black 4.10 (Netf./P.) - Homeland 5.12 (Sat1/P.) - Awkward 3.20 (DVD) - A.o.SHIELD 3.22 (Cr./P.)
American Horror Story 6.10 (FOX/P.) - Game of Thrones 6.10 (Sky/P.) - Hatufim 2.14 (ARTE/P.) - Six Feet Under 4.05 (DVD)
Greys Anatomy 13.06 (SRF2) - The Walking Dead 7.15 (FOX) - Westworld 1.10 (Sky/P.) - Modern Family 6.24 (Nitro/P.)
Hannibal 3.13 (E.) - Last Ship 3.13 (TNT/P.) - Fear The Walking Dead 2.15 (P.) - The Leftovers 2.10 (Sky/P.) - Skins 3.10 (DVD)
Sense8 1.12 (Netf./P.) - Akte X 10.06 (P7/P.) - Vikings 4.20 (AP/P.) - Community 6.13 (CC/P.) - Better Call Saul 2.10 (Netf./P.)
Blacklist 4.12 (Crime) - Once Upon a Time 5.23 (Pass.P.) - Person of Interest 5.13 (Ende) - Special: Melrose Place 4.05 (DVD)


"Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden!"

"Gott gebe mir die Gelassenheit Dinge hinzunehmen die ich nicht ändern kann,
den Mut Dinge zu ändern die ich ändern kann,
und die Weisheit das eine vom anderen zu unterscheiden."


"Wer behauptet, mit Geld sei alles möglich, der beweist nur, dass er nie welches gehabt hat!"

"Ein reicher Mann ist oft nur ein armer Mann mit sehr viel Geld."

*** Meine Moviebase ***


Profil von Luke Luke  
Akte X (ReRun) - 09.10.2012, 16:26:36nach oben
ICQ
25866 Posts: Jacob Loves Me!
Daddy-o


Zu 9.09:
OK, Folge 9.09 (Drohungen Teil 1) war nun der Auftakt der letzten Doppelfolge von Akte X, ich klammere das Serienfinale einfach mal aus weil es dann den Abschluss der Serie bildet Aber ganz so recht konnte mir dieser erste Teil nicht gefallen, das wirkte alles so aufgewärmt Die Story mit den Ufo-Symbolen war ja an das Staffelfinale 6.22 und dem Ufofund in der Elfenbeinküste aufgesetzt! Das fand ich jetzt nicht wirklich einfallsreich und auch diese Ufo-Sekte ist ja jetzt keine neue Sache, die gab es doch auch schon mal wenn ich nicht irre Interessant war nur das William wieder stärker in den Alien-Focus gerückt ist Erst haut das Artefakt sein Bett kaputt und dann dreht es sich über seinem Kopf und dazu noch der Mordanschlag von Agent Comer Comer scheint echt übergelaufen zu sein, wobei ich nicht ganz verstanden habe wer dann die Unterlagen (also die Ufo-Pausen) bekommen sollte Ist ja auch egal, William ist zum Ende dann wohl von der Ufo-Anhänger-Tante entführt worden und Doggett ist anscheinend "nur" schwer verletzt! So wie Skinner getan hat konnte man glauben das er gar tot ist Für mich eine wirklich nur mittelmäßige Folge, da bleibt zu hoffen das es diesmal gerade umgekehrt ist und der 2. Teil mal besser als der 1. ist

Zu 9.10:
Ich sag es mal so, schlechter als Teil 1 war Episode 9.10 (Die Prophezeiung Teil 2) nun wirklich nicht! Für mich war sie relativ befriedigend, wenn gleich ein paar Antworten mehr doch besser gewesen wären Der Anfang war auf alle Fälle stark, als da Josepho von seiner Vision im Golfkrieg erzählt hat! Auch die Bilder waren toll wie dann die 4 Supersoldaten da aufgeräumt haben Auch die Szenen rund um das Raumschiff waren Klasse, auch als sie versucht haben rein zu kommen Am Ende wusste man nicht ob sie alle gestorben sind (wovon ich ausgehe) oder ob irgendwer "mitfliegen" konnte? Ohne Frage, William ist ein großer Schlüssel zu allem Außerirdischen, aber so recht weiß eben noch keiner wie man ihn benutzt Im Bezug auf Comer muss man sagen das er doch kein Überläufer war, er wollte William nur töten weil die Sektenheinis ihn so gesehen haben wie er ist (ein Schlüssel), von daher war Comer doch treu ergeben Half ihm aber nix, denn erst wird er mittels Artefakt geheilt um dann doch durch das FBI zu sterben Dachte man erst das es Follmer war der Comer getötet hat so musste man am Ende sehen das es dieser mysteriöse Mann war, der uns als Charles Widmore wohlbekannt ist Und die Beule in seinem Nacken spricht ja dann auch noch Bände



Meine Serienstände:
Arrow 4.23 (Crime) - Orphan Black 4.10 (Netf./P.) - Homeland 5.12 (Sat1/P.) - Awkward 3.20 (DVD) - A.o.SHIELD 3.22 (Cr./P.)
American Horror Story 6.10 (FOX/P.) - Game of Thrones 6.10 (Sky/P.) - Hatufim 2.14 (ARTE/P.) - Six Feet Under 4.05 (DVD)
Greys Anatomy 13.06 (SRF2) - The Walking Dead 7.15 (FOX) - Westworld 1.10 (Sky/P.) - Modern Family 6.24 (Nitro/P.)
Hannibal 3.13 (E.) - Last Ship 3.13 (TNT/P.) - Fear The Walking Dead 2.15 (P.) - The Leftovers 2.10 (Sky/P.) - Skins 3.10 (DVD)
Sense8 1.12 (Netf./P.) - Akte X 10.06 (P7/P.) - Vikings 4.20 (AP/P.) - Community 6.13 (CC/P.) - Better Call Saul 2.10 (Netf./P.)
Blacklist 4.12 (Crime) - Once Upon a Time 5.23 (Pass.P.) - Person of Interest 5.13 (Ende) - Special: Melrose Place 4.05 (DVD)


"Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden!"

"Gott gebe mir die Gelassenheit Dinge hinzunehmen die ich nicht ändern kann,
den Mut Dinge zu ändern die ich ändern kann,
und die Weisheit das eine vom anderen zu unterscheiden."


"Wer behauptet, mit Geld sei alles möglich, der beweist nur, dass er nie welches gehabt hat!"

"Ein reicher Mann ist oft nur ein armer Mann mit sehr viel Geld."

*** Meine Moviebase ***



[ Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 ]
 
 




© 2021 pScript | Icons by dryIcons | Regeln & Disclaimer