LF  WF  Login  Suche  Registrieren

Internet, Musik, Videogames > MusikLOST-fans.de Forum - Musik

 
In diesem Thread befinden sich 593 Posts. Er wurde 113519 mal gelesen.
[ Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 ]
Antworten Druckansicht
 
Profil von Snuffkin Snuffkin
Musik - 29.03.2005, 17:21:21nach oben
LiveJournalMSN MessengerICQ
23288 Posts: Jacob Loves Me!
The Darkness
Administratorin


Ich kenn auch gute MashUps, die man nicht unbedingt mit einem nervenden Beat unterlegt hat.

Das nervt mich einach. Dieser Takt und dieses mechanische. Ich möchte musik mit instrumenten und mit Klang und was das ich halt gern spüre


peanutbutter
Musik - 29.03.2005, 17:23:14nach oben

Gast

Eben. Sicher braucht es ein gewisses Können das Ganze am PC zu machen.
Aber das eigentliche Musikzieren bleibt aus. Das wird doch komplett übersprungen.

Und ich selbst höre lieber Musik, bei dem die Musiker selbst die Instrumente gespielt haben und die auch Live alles selbst machen.
Echte Bands und echte Musiker.


Profil von Snuffkin Snuffkin
Musik - 29.03.2005, 17:25:06nach oben
LiveJournalMSN MessengerICQ
23288 Posts: Jacob Loves Me!
The Darkness
Administratorin


muahah.. ja ich auch ... obwohl ich natürlich auch Pop und so hör... aber das eben nicht nur

peanutbutter
Musik - 29.03.2005, 17:28:42nach oben

Gast

Na ich wage von mir zu behaupten, dass ich KEINEN Pop mehr höre...
Sicher höre ich teilweise auch kommerzlastige Rockmusik aber unter Pop verstehe ich in diesem Falle Leute wie Sarah Connor und Konsorten, die zu Songs (welche von Komponisten FÜR sie geschrieben wurden) ins Mikro singen und nichts selbst machen...
Sicher sind da auch gute Songs dabei, aber die Leute unter denen das vermarktet wird haben nichts mit den KOmponisten mehr zu tun... Und das stört mich.
Die Leute sollten für das Anerkennung bekommen, was sie wirklich selbst geleistet haben. Und Sarah Connor (..Britney Spears, Enrique Iglesias und wie sie alle heißen) tun eigentlich nichts außer zu fertigen Songs singen...


Profil von Snuffkin Snuffkin
Musik - 29.03.2005, 17:30:31nach oben
LiveJournalMSN MessengerICQ
23288 Posts: Jacob Loves Me!
The Darkness
Administratorin


Whua hör mir bloss auf mit Sarah Connor .. haa da könnt ich rein hauen.

haach, doch ich mag manchmal reinhören und mitsingen Das ist meine schmalzweiche Seele *rofl* Aber kaufen würd ich mir von denen im Leben nix!


peanutbutter
Musik - 29.03.2005, 17:39:15nach oben

Gast

Zitat:
haach, doch ich mag manchmal reinhören und mitsingen Das ist meine schmalzweiche Seele *rofl* Aber kaufen würd ich mir von denen im Leben nix!

Ja wie gesagt: Schön sind die Songs ja oftmals! Aber sie sind von Leuten gemacht, die am Ende nichts mehr damit zu tun haben, wenn wir es hören. Die sehen von den ganzen Lorbeeren und Fans nichts...
Und eine Band, wie, sagen wir mal Wir Sind Helden, machen alles selbst und wenn sie selber vor Publikum IHRE Musik performen, dann sehen sie was sie damit erreichen können.

Zitat:
Whua hör mir bloss auf mit Sarah Connor .. haa da könnt ich rein hauen.

Lass mal...ich habe gestern ROBOTS gesehen und sie hat ja da mitsynchronisiert. Alle Synchronsprecher haben einen super Job gemacht außer Sarah Connor. Immer wenn sie geredet hat hätte ich am liebsten was an die Leinwand geschmissen, weil es echt total schlecht und belastend war... Wieso bekommt DIE für sowas Geld?


Dominic Monaghan
Musik - 29.03.2005, 18:07:45nach oben

Gast

Zu Musik gehört aber auch Entertainement, und stimme. Ich meine wer eine gute Stimme hat, aber keine Songs schreiben kann ist immer noch ein Sänger.
Außerdem geht es mir bei Musik darum was mir gefällt und nicht nur das es mir gefällt, wenn sie es selber schreiben ect.


Profil von Snuffkin Snuffkin
Musik - 29.03.2005, 18:46:36nach oben
LiveJournalMSN MessengerICQ
23288 Posts: Jacob Loves Me!
The Darkness
Administratorin


schon. Mir ist eigentlich egal wer die musik geschrieben hat, so lange das lied gut ist .

Trotzdem mag ich Sarah connor nit. Bzw ich mochte sie mal, ganz früher. Die hätte echt potential gehabt und jetzt macht sie schon seit jahren den gleichen scheiß.


peanutbutter
Musik - 29.03.2005, 20:01:00nach oben

Gast

Ja sicher kann einem ein Song gefallen, egal von wem er ist.

Aber ich kann nicht in dem Moment Fan von einem dogenannten Künstler sein, wenn er selber sogut wie nichts dafür tut...

Es gibt so viele Bands die selber Songs schreiben und sich echt Mühe geben und sich Gedanken darüber machen was gut klingt und was den Leuten gefällt und doch schaffen sie es niemals groß zu werden. Und ebenso gibt es halt Leute die vielleicht ne gute Stimme haben und ansonsten nichts tun müssen und das ist unfair den Menschen gegenüber die hart für einen Erfolg arbeiten.

Vielleicht liegt's auch einfach daran dass ich selber Musik mache und weiß wie schwer es ist etwas zum funktionieren zu bekommen (vorallem wenn gewisse Leute nicht zur Band halten )


Profil von Snorky Snorky
Musik - 29.03.2005, 20:31:50nach oben
ICQ
8269 Posts: On Jacob's List
Simon's Main Suspect


shhh heute in punkt 12, die haben da so drei "möchtegern superstars" begleite. SAGT DEN LEUTEN SIE KÖNNEN ES NICHT. und der kommentar von dem einen.
"ich möchte mit meiner Ausstrahlung und meiner musik die leute erreichen und ICH SCHREIB JA MEINE SONGS AUCH SELBER", da hät ich grad reinschlagen können. und morgen geht er mit daddy zum friseur muahaha

es gibt 2 oder 3 technolieder die sogar ich höre. aber das gedröhne immer anzuhören, nein danke, ich krieg schon zu viel wenn sie in der diskothek 2 liede und mehr spielen. irgendwie ist das für mich keine musik, der künster kann mir dadurch keine massage rüberbringen, da höre ich lieber was an was selbst gesungen und geschrieben wurde, wie die helden, da schreibt Judith alle lieder selbst und die weiß dann auch um was es geht, auch wenn manche texte sehr seltsam sind liebe ich diese band gerade deswegen






Profil von Snuffkin Snuffkin
Musik - 29.03.2005, 20:33:57nach oben
LiveJournalMSN MessengerICQ
23288 Posts: Jacob Loves Me!
The Darkness
Administratorin


also die Texte die ich kenne find ich gut (ich möcht meine CD endlich wiederhaben... wahrscheinlich lebt sie gar nimmer )

peanutbutter
Musik - 29.03.2005, 20:37:09nach oben

Gast

Zitat:
da schreibt Judith alle lieder selbst und die weiß dann auch um was es geht
Ich zweoifel sehr daran dass Judith alle Lieder selbst und allein schreibt.
Ein Lied zu schreiben heißt nicht einen Text zu schreiben sondern Schreiben von Gitarrenlauf, Basslauf, Schlagzeuggroove ect.
Die Band schreibt das und nicht Judith allein...


Profil von Hans Hans
Musik - 29.03.2005, 20:42:24nach oben
Homepage von Hans
23026 Posts: Jacob Loves Me!
Le Protector
Administrator


Mhm, ich glaube bei den Helden läufts eher so ab, dass Judith den Text schreibt und die Band sich dann gemeinsam hinsetzt und ne Melodie dazu findet (so wars bei Gekommen um zu bleiben). Okay, das war wohl eher die Ausnahme. Normalerweise ist die Musik zuerst da (meinte Judith). Aber vom Prinzip her stimm ich Snorky schon zu- sie machens wirklich selbst und das kann man echt nicht mit irgendwelchen Techno-Typen vergleichen.

peanutbutter
Musik - 29.03.2005, 20:47:15nach oben

Gast

Prinzipiell sieht Songwriting so aus, dass ein Song (instrumental) geschrieben wird und dann dazu ein Text geschrieben wird. Heißt: Die Band schreibt nen Song und Judith schreibt dazu nen Text.
So läuft es im Prinzip überall ab.
Denn beim Songwriting geht es für Musiker zuerst einmal um die Melodie und Musik und DANN und dem Text.

Bei Gekommen und zu bleiben sagte Judith wortwörtlich dass das tatsächlich das einzige Lied des Albums war, bei dem sie den Text vor der Musik hatten.


Profil von Snuffkin Snuffkin
Musik - 29.03.2005, 20:47:42nach oben
LiveJournalMSN MessengerICQ
23288 Posts: Jacob Loves Me!
The Darkness
Administratorin


Ich denke auch das Snorky gemeint hat, dass sie die Texte selber schreibt und nicht die Texte und die Musik *seufz*

peanutbutter
Musik - 29.03.2005, 20:52:25nach oben

Gast

Ja aber es gibt viele Leute, die das Dichten von einem Text mit Songwriting gleichsetzen.
Man muss mit so etwas vorsichtig sein. Ehre wem Ehre gebührt.


Dominic Monaghan
Musik - 29.03.2005, 20:53:32nach oben

Gast

Ich kenne eine Band (ziemlich unbekannt kennt man nur bei uns in der Gegend) die schreiben immer zuerst die texte und dann die melodie, so war es bei 15 von inzwischen doch 23 Songs.

peanutbutter
Musik - 29.03.2005, 20:56:05nach oben

Gast

Das ist allerdings seeeeehhhr unüblich.

Ich kenne überhaupt KEINE Band, die das mit der Mehrzahl der Songs so macht...
Und mein Vater hat schon in der DDR Gitarre bei Karussell gespielt und auch damals war es nirgends so.


Chani
Musik - 29.03.2005, 22:52:47nach oben

Gast

Ich hör meistens Rammstein und Oomph!, zumindest wenn ich unterwegs bin (auf meinem geliebten mp3stick).
Zuhause hab ich oft Filmmusik an (Herr der Ringe, Matrix, Angel- Soundtrack) mein Every-time-favoured ist Linkin Park und Three Doors Down entdecke ich gerade für mich. Ab und an darf es auch mal Eminem sein, aber nur mit den ernsteren Tracks.
Ansonsten höre ich viel Klassik... ich find das toll. Auch Enya und Björk find ich ganz gut.
Ich kann sinnlose Pop/ Rap- Musik und Schlager nicht ab und Radio hören hab ich mir (bis auf Klassik- Radio) abgewöhnt.
Passt das zusammen?
Anyway, Chani


peanutbutter
Musik - 29.03.2005, 23:02:05nach oben

Gast

Kurz und knapp: Nein!

All das passt absolut nicht zusammen.
KLassik und dann all dieser (Kommerz-) Mode-Bands... Sowas passt doch nicht!?!

Ich bin echt verwirrt bei dir...



[ Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 ]
 
 




© 2021 pScript | Icons by dryIcons | Regeln & Disclaimer