LF  WF  Login  Suche  Registrieren

Serien > Serien-Empfehlungs-ThreadLOST-fans.de Forum - Serien-Empfehlungs-Thread

 
In diesem Thread befinden sich 543 Posts. Er wurde 212922 mal gelesen.
[ Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 ]
Antworten Druckansicht
 
Profil von Paulo Paulo
Serien-Empfehlungs-Thread - 05.06.2010, 18:37:14nach oben
ICQ
2418 Posts: Hunter
Nikki


@Hellboy: Shield hab ich aber (noch) nicht ganz gesehen. Abgesehen davon ist die Serie mit das beste was ich jeh gesehen habe. Ist zwar ne Copserie aber eine die den Schwerpunkt klar auf die Charaktere und deren Entwicklung legt und nicht darauf den Täter zu finden. Richtige Action (im Sinne von stundenlangen Schießerein und Explosionen) gibt es gar nicht. Die Serie ist fast schon wie eine Doku gedreht: Viel Handkamera, wenig Spielereien beim Schnitt, dezenter Musikeinsatz und wenn Action meist eher Handgemenge oder das gezielte Abfeuern von ein bis zwei Schüssen. Gibt zwar immer auch einen Fall der Woche, daneben aber jede Menge Gesamthandlung die sich durch alle Staffeln zieht und immer wieder auf frühere Sachen zurückgreift. Man muss teils echt überlegen wer jetzt dieser und jener gleich noch mal war . Dazu kommen in späteren Staffeln mit Glenn Close und va Forrest Whitaker zwei absolute Granatan als Gastsars. Aber auch die Hauptdarsteller sind absolut großartig. Ich würde die sehr als sehr intensiv und spannend beschreiben. Man sollte dem Copgenere natürlich nicht ganz abgeneigt sein, da es nun mal den Hintergrund für die Handlung bildet. Dennoch würde ich es eher als Charakterdrama und nahezu dokomentarische Darstellung der Polizeiarbeit in einem Problemviertel beschreiben.


“Lost is self-contained, seriously we promise. Yes, the mystery surrounding the island may serve an ongoing and easy to follow mythology, but every episode has an beginning, middle and end. More importantly the beginning of the next episode presents an entirely new dilemma to the viewers, that requires no knowledge of the episode that preceded it. Except for the rare two-parter. This is not lip services, we are absolutely committed to this concede. Lost can and will be just as accessible on a weekly basis, as a traditional procedural drama. Viewers will be able to drop in any time and be able to follow exactly what is going on in the story context.”


Profil von Sebomat Sebomat
Serien-Empfehlungs-Thread - 05.06.2010, 18:56:33nach oben

283 Posts: Stranded One


Ich hab mit so vielen Serien angefangen aber irgendwie gefällt mir nichts !! Ich mag echt nur LOST !! Mich nervt das schon voll, ich glaub ich werd nie wieder ne Serie gut finden können
Biiittteeee macht noch ne 7. Staffel !!! ;-)

Hat jemand von euch mal "4400" Die Rückkehrer geschaut ? Taugt das was ? Wirds am Ende gut aufgeklärt ? Hab mir mal die ersten Folgen angeschaut und fands eigentlich ganz gut (aber logo nicht mal ansatzweise so gut wie LOST)


May you come to the attention of important people!


Profil von Hellboy Hellboy
Serien-Empfehlungs-Thread - 05.06.2010, 19:00:39nach oben
MSN Messenger
1177 Posts: Scout


Guck Sopranos und sei still

@Paulo, danke hört sich ziemlich geil an!

- Editiert von Hellboy am 05.06.2010, 19:03 -


Paulie 'Walnuts' Gualtieri: Hey, Sil. You remember your first blowjob?
Silvio Dante: Oh, yeah.
Paulie 'Walnuts' Gualtieri: How long did it take for the guy to come?


Profil von Ric Ric  
Serien-Empfehlungs-Thread - 05.06.2010, 19:48:08nach oben
Homepage von Ric
6198 Posts: Survival Expert
Friendly Gentleman


@ Sebomat: schau Fringe!




MEIN BLOG: MOVIES & MORE


Profil von FreeX FreeX
Serien-Empfehlungs-Thread - 05.06.2010, 23:09:54nach oben

216 Posts: Lost One


Danke für eure Empfehlungen sich Twin Peaks anzusehen. Hab ihn mir nach euren Comments mal reingezogen und bin begeistert. Bin jetzt bei der 5. Folge der zweiten Staffel. Muss schon sagen, dass die Handlungen da teils sehr bizarr sind

Und die zweite Staffel von Prison Break fand ich auch gut, wobei die erste natürlich besser ist. Die dritte flachte da schon ein wenig ab, war aber immer noch spannend. Aber die vierte war wirklich grauenvoll..

- Editiert von FreeX am 05.06.2010, 23:11 -


Profil von *Juliet* *Juliet*
Serien-Empfehlungs-Thread - 05.06.2010, 23:11:23nach oben
ICQ
4313 Posts: Leader
Frauenbeauftragte


Meine Empfehlung: Geister von Lars von Trier...



Nobody has to die alone


Profil von Enathon Enathon
Serien-Empfehlungs-Thread - 06.06.2010, 00:07:09nach oben

1318 Posts: Scout


Zitat:
Original von Paulo
Kann mal jemand (gerne auch mehrere) was zu Breaking Bad sagen? Überleg mir bei Gelegenheit die ersten Season "blind" zu kaufen....

Ich weiß so ungefähr worum es geht und zur Handlung will ich auch nichts wissen. Eher warum euch die Serie gefällt bzw. wo sie ihre Schwerpunkte setzt. Gerne natürlich auch was euch nicht gefällt. Und mit welchen Serien kann man sie am ehesten vergleichen?


Spartipp: Ab Herbst läuft die Serie auf arte

Mir gefällt der krude Humor. Ständig ist Krise, und die Protagonisten schliddern in die unmöglichsten Situationen. Die humorvolle Konfrontation kriminell gegen "moralisch richtig handelnd". Die schrägen Charaktere. Und bei all dem verliert es nie seine Überzeugungskraft und Glaubwürdigkeit, weil die Charaktere trotz allem nicht ins Lächerliche gezogen werden, sondern auch ihre Würde haben. Ein gelungener Spagat bei der Charakterzeichnung.
Ein weiterer Punkt ist auch die Handlung, die sich vollkommen logisch entwickelt. Da wirkt nichts an den Haaren herbei- oder in die Länge gezogen. Auch wenn das Erzähltempo sehr ruhig ist, aber selbst das gefällt mir.

Ich vertrag die Serie aber nur in kleinen Dosen, weil es auch immer wieder Folgen gibt, die mich depressiv machen. Wenn etwas Schlimmes passiert, nimmt mich das hier immer richtig mit.

Zitat:
Original von *Juliet*
Meine Empfehlung: Geister von Lars von Trier...


Auch ein super Tip



- Editiert von Enathon am 06.06.2010, 00:09 -


Profil von FreeX FreeX
Serien-Empfehlungs-Thread - 06.06.2010, 00:24:11nach oben

216 Posts: Lost One


Zitat:
Original von Paulo
Kann mal jemand (gerne auch mehrere) was zu Breaking Bad sagen? Überleg mir bei Gelegenheit die ersten Season "blind" zu kaufen....

Ich weiß so ungefähr worum es geht und zur Handlung will ich auch nichts wissen. Eher warum euch die Serie gefällt bzw. wo sie ihre Schwerpunkte setzt. Gerne natürlich auch was euch nicht gefällt. Und mit welchen Serien kann man sie am ehesten vergleichen?

Was Ethanon sagt. Und ich vergleiche sie gern mit Dexter, da es mal auch recht krass zugeht. Und eben der schwarze Humor und die super Charaktere, wie eben vom Vorposter schon angemerkt. Außerdem finde ich, dass diese Serie das beste Drehbuch hat.


Profil von Paulo Paulo
Serien-Empfehlungs-Thread - 06.06.2010, 09:33:27nach oben
ICQ
2418 Posts: Hunter
Nikki


Vielen Dank für die ganzen Infos zu Breaking Bad

Zitat:
Original von Sebomat
Ich hab mit so vielen Serien angefangen aber irgendwie gefällt mir nichts !! Ich mag echt nur LOST !! Mich nervt das schon voll, ich glaub ich werd nie wieder ne Serie gut finden können
Biiittteeee macht noch ne 7. Staffel !!! ;-)


Falls noch nicht getan: Guck mal in Fringe und Alias rein.


“Lost is self-contained, seriously we promise. Yes, the mystery surrounding the island may serve an ongoing and easy to follow mythology, but every episode has an beginning, middle and end. More importantly the beginning of the next episode presents an entirely new dilemma to the viewers, that requires no knowledge of the episode that preceded it. Except for the rare two-parter. This is not lip services, we are absolutely committed to this concede. Lost can and will be just as accessible on a weekly basis, as a traditional procedural drama. Viewers will be able to drop in any time and be able to follow exactly what is going on in the story context.”


Profil von Rowe Rowe  
Serien-Empfehlungs-Thread - 06.06.2010, 12:20:21nach oben
LiveJournalSkypeICQ
4815 Posts: Leader


Ich kann mal nur Justified empfelen.

Zitat:
Deputy U.S. Marshal Raylan Givens is a 19th century-style but modern-day officer, who enforces his brand of justice which puts a target on his back with criminals and puts him at odds with his bosses in the U.S. Marshals Service. As a result of his having eagerly shot a Miami fugitive in a "justified" shooting in his South Florida assignment, he gets reassigned to the district covering his rural Eastern Kentucky mining hometown of Harlan County.


Basiert auf einer Kurzgeschichte "Fire in the Hole". DIe Serie schafft es wirklich geniale Fälle und Verstrickungen im ländlichen Kentucky zu erzählen, gleichzeitig einen sehr interessanten und unterschwelligen Humor zu haben und einfach absolut geniale Charaktäre darzustellen. Ein großes Plus ist auf jeden Fall auch Timothy Olyphant der seine Rolle des Rylan Givens einfach perfekt spielt.


Auch sehr genial ist Sons of Anarchy!

Zitat:
Sons of Anarchy is an American television drama series created by Kurt Sutter about the lives of a close-knit outlaw motorcycle club operating in Charming, a fictional town in Northern California. The show centers on protagonist Jackson "Jax" Teller (Charlie Hunnam), the Vice President of the club who begins questioning the club and himself.


Sons of Anarchy verwischt die Grenzen zwischen gut und böse und lässt den Zuschauer an seine moralischen grenzen gehen. Einerseits istb es selbstverständlich sehr verwerflich was die Sons da machen, aber dennoch sind einem Die Charatere einfach ans Herz gewachsen und man möchte sie weder sterben noch verhaftet sehen. Es gibt einige sehr aktionreiche Folgen, aber meist sind die Folge ruhig und von längeren Dialogen beherrscht. Interessant ist auch, dass der Familendrama-Teil der Serien lose auf Hamlet basiert. Genial spielt hier Katey Segal als "Mutter" des Clubs!

- Editiert von Rowe am 06.06.2010, 12:23 -




Winter is coming


Meine Serien 2011

Meine Filme 2011


Profil von Baltus Baltus
Serien-Empfehlungs-Thread - 06.06.2010, 12:33:15nach oben
Homepage von Baltus
141 Posts: Lost One

@ Hellboy:

The Shield solltest du nur sehen, wenn du eine Serie ertragen kannst, in der die Hauptpersonen im Grund genommen Schweine mit steinzeitlichen Moralvorstellungen sind.

@ Sebomat:

Gib doch mal Battlestar Galactica eine Chance. Als Gesamtkunstwerk nicht so gut wie Lost, aber viele fantastische Folgen, die in den Foren damals wirklich interessante Diskussionen über ethische und moralische Grundfragen auslösten.

@ Juliet

Kannst du ein bisschen was zu Geister von Lars von Trier schreiben?


www.matrix-deconstructed.com


Profil von !Xabbu !Xabbu  
Serien-Empfehlungs-Thread - 06.06.2010, 12:52:00nach oben
LiveJournal
4567 Posts: Leader
gleek


ich kann damages nur empfehlen. Nichts kommt an diese Serie ran, ich finde sie einfach nur genial und es gibt keine einzige schkechte Folge oder nervigen/unwichtigen Handlungsstrang und Glenn Glose und Rose Byrne sind 2 absolute geniale Schauspieler, selten habe ich sowas gesehen. Eintig kleiner Kritikpunkt ist vll die teilweisen komplizierten Handlungsstränge. Keine Anwaltsserie die ich gesehen habe ist damit vergleichbar. Es handelt sich um Petty Hews die eine sehr erfolgreiche Kanzlei führt, mit sehr strengen Regeln. Ellen Parson ist frisch von der Uni und wird die neue. Das besondere ist das es in jeder Folge einen Flash Forward gibt die in 6 Monaten, am Ende der Staffel eintreffen wird. Die Serie hat 3 Staffeln mit je 13 Folgen und wurde leider abgesetzt.

Profil von Sebomat Sebomat
Serien-Empfehlungs-Thread - 06.06.2010, 13:13:58nach oben

283 Posts: Stranded One


Danke für die ganzen Tips Leute ! Hab jetzt mal mit "Fringe" angefangen. Ganz schön heftig !! Aber ich mag das so Hoffe auf ein paar fiese Cliffhanger........
Danach kommt evtl. "Battlestar Galactica".


May you come to the attention of important people!


Profil von Dan Dan
Serien-Empfehlungs-Thread - 08.06.2010, 20:13:46nach oben
Homepage von DanLiveJournalSkypeMSN MessengerICQ
8786 Posts: On Jacob's List
Dan - The Man


Justified hat mir vom Piloten her, echt sehr gut gefallen. Schau auf jeden Fall, weiter. Olyphant spielt das ja echt super und das Setting überzeugt auch.






Profil von Hellboy Hellboy
Serien-Empfehlungs-Thread - 20.07.2010, 22:04:00nach oben
MSN Messenger
1177 Posts: Scout


MONK


Ich dachte zuerst nicht das mir eine Serie wie Monk gefallen könnte. Jede Woche ein neuer Fall und so weiter.

Doch war ich dann überrascht, vor allem weil man meistens wirklich keine Ahnung hat wie der Mörder das jetzt angestellt hat. Also ist es auch immer noch spannend obwohl man schon weiß wer der Mörder ist.

Ich hätte damit gerechnet das die Charaktere nebensächlich sind, das is aber nicht der Fall, ok vom Charakter Randy Disher wird jetzt niemand stark begeistert sein, aber ich finde Adrian Monk ist einer der geilsten, genialsten, traurigsten und zugleich lustigsten Figuren in der Serienwelt. Übrigens super gespielt von Tony Shalhoub!

Man kann auch nicht sagen das die Qualität der Serie mit der Anzahl der Staffel abnimmt, eher im Gegenteil. Season 8 ist für mich persönlich die beste Season.

Monk ist keine reine Comedy-Serie, sie ist geschmückt mit Drama-Elementen. Und das nicht zu wenig, trotzdem gibts natürlich haufenweise lustiger Szenen, entweder wegen Randys Dummheiten oder Monks Phobien etc.

Schaut mal rein Leute, ihr verpasst was!

Adrian Monk: You'll thank me later


Paulie 'Walnuts' Gualtieri: Hey, Sil. You remember your first blowjob?
Silvio Dante: Oh, yeah.
Paulie 'Walnuts' Gualtieri: How long did it take for the guy to come?


Profil von Bane Bane  
Serien-Empfehlungs-Thread - 20.07.2010, 22:24:20nach oben
Homepage von BaneLiveJournalICQ
13482 Posts: Jacob Loves Me!
Mother Male Confessor
Administrator


Zu Monkmuss ich sagen, ich fands Anfangs richtig super, aber mit der Zeit hat es mich dann ziemlich gelangweillt, weil es von Folge zu Folge vom Gerüst her immer das selbe ist und mit der Zeit haben mich die Fälle dann eben nicht mehr gepackt und Monk begann mich allmählich zu nerven.

Ich kenn aber auch genug Leute die es immernoch genial finden wie Hellboy.
Von daher ist die Serie auf jeden Fall einen Blick wert.


And when the door begins to crack
It´s like a stick across your back
And when your back begins to smart
It´s like a penknife in your heart
And when your heart begins to bleed
You´re dead, and dead, and dead indeed


Profil von Dr.Faraday Dr.Faraday
Serien-Empfehlungs-Thread - 21.07.2010, 12:01:22nach oben
ICQ
1122 Posts: Scout


Also nach dem Ende von LOST hab ich mehrere Serien ausprobiert und etwas neues zu finden..Hier mal meine kurz gehaltenen Fazits:

30 Rock
Eine echt witzige Serie mit vielen Anspielungen zu aktuellen Ereignisse und bekannten Filmen usw.
Allerdings muss ich auch sagen,dass die Charaktere mich irgendwie nicht richtig überzeugen konnten.Hinzu kommt,dass die Staffeln so ca.22 Folgen haben und es schon eine ganze Menge gibt.Da is das "aufholen" etwas schwierig.
Aber dennoch werde ich schätzungsweise dranbleiben und bald mit Season 2 beginnen.

Breaking Bad
Tja Breaking Bad....Von vielen hier im Board angepriesen und das nicht ganz ohne Grund.Die Charaktere sind einzigartig und die Story ist wirklich super.Dazu sind die Staffeln nicht zu lang und lassen sich dadurch schnell aufholen.Sie umfasst wirklich alles, Witz, Spannung und auch teilweise Emotionen.Habe Season 1 und 2 innerhalb kürzester Zeit durchgeguckt und fange bald mit Season 3 an.
Wirklich nur zu empfehlen!!

Dexter
Dexter hatte ich schon während Lost etwas nebenher geschaut und muss immer noch sagen, dass die Serie echt klasse ist. M.C.Hall ist einfach nur grandios als kaltherziger Killer, der gleichzeitig versucht tagsüber ein normales Leben zu führen.
Angenehm ist, dass es pro Season einen "Hauptfall" gibt und zudem noch jede Folge einzelne Fälle gibt.
Bin jetzt mitten in Season 3 und freue mich schon auf Season 4!

Und zuguter Letzt zu meinem persöhnlichen Highlight...


Californication

Ich hatte vorher von der Serie kaum etwas gehört, lediglich den Namen mal hin und wieder gelesen.Als ein Freund es mir dann empfohlen hatte, dachte ich, dass ich es mal versuche.
Und ich muss sagen, die Serie ist einfach nur GENIAL!!! ICh habe selten so oft allein in meinem Zimmer gelacht.
Die Story ist klasse und D.Duchovny ist einfach nur der hammer als Mr.Hank Moody
Ich kann diese Serie nur allen stärkstens empfehlen, da ich selbst die Staffeln geradezu verschlungen habe.

Vielleicht hilft das ja manchen hier sich für etwas neues zu entscheiden




If it doesn't make dollars, it doesn't make sense.


Profil von Luke Luke  
Serien-Empfehlungs-Thread - 21.07.2010, 12:06:16nach oben
ICQ
25866 Posts: Jacob Loves Me!
Daddy-o


30 Rock kenn ich gar nicht, aber die 3 anderen Serien sind genial


Meine Serienstände:
Arrow 4.23 (Crime) - Orphan Black 4.10 (Netf./P.) - Homeland 5.12 (Sat1/P.) - Awkward 3.20 (DVD) - A.o.SHIELD 3.22 (Cr./P.)
American Horror Story 6.10 (FOX/P.) - Game of Thrones 6.10 (Sky/P.) - Hatufim 2.14 (ARTE/P.) - Six Feet Under 4.05 (DVD)
Greys Anatomy 13.06 (SRF2) - The Walking Dead 7.15 (FOX) - Westworld 1.10 (Sky/P.) - Modern Family 6.24 (Nitro/P.)
Hannibal 3.13 (E.) - Last Ship 3.13 (TNT/P.) - Fear The Walking Dead 2.15 (P.) - The Leftovers 2.10 (Sky/P.) - Skins 3.10 (DVD)
Sense8 1.12 (Netf./P.) - Akte X 10.06 (P7/P.) - Vikings 4.20 (AP/P.) - Community 6.13 (CC/P.) - Better Call Saul 2.10 (Netf./P.)
Blacklist 4.12 (Crime) - Once Upon a Time 5.23 (Pass.P.) - Person of Interest 5.13 (Ende) - Special: Melrose Place 4.05 (DVD)


"Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden!"

"Gott gebe mir die Gelassenheit Dinge hinzunehmen die ich nicht ändern kann,
den Mut Dinge zu ändern die ich ändern kann,
und die Weisheit das eine vom anderen zu unterscheiden."


"Wer behauptet, mit Geld sei alles möglich, der beweist nur, dass er nie welches gehabt hat!"

"Ein reicher Mann ist oft nur ein armer Mann mit sehr viel Geld."

*** Meine Moviebase ***


Profil von Rowe Rowe  
Serien-Empfehlungs-Thread - 21.07.2010, 15:10:08nach oben
LiveJournalSkypeICQ
4815 Posts: Leader


Parenthood
Ich möchte die Serie hier mal weiter empfehlen. Parenthood keine der Serien die an den Grenzen der Moral und der Werte kratzt oder von Intensität strotzt. Doch dennoch ist Parenthood großartig.
Es geht umd die Familie Braverman, im Fokus sind die vier Erwachsenen Kinder Sarah (Lauren Graham), Adam (Peter Krause), Crosby (Dax Shepard) und Julia (Erika Christensen) mit ihren Familien und natürlich ihren Eltern Zeek (Craig Nelson) und Camillie (Bonnie Bedelia).
Die Zahlreichen Kinderdarsteller leisten großartige arbeit und spielen eine ähnlich große Rolle wie ihre Eltern (hervorzuheben ist hier Max Burkholder der seine Rolle als Aspergerserkrankten Max einfach rockt!)
Parenthood beschreibt die Schwierigkeiten des Elternseins und auch den Kindseins. Es brilliert mit natürlichen und interessanten Story und gibt einem ein tolles Gefühl des Zusammenhalts. Die Serien fordert nicht groß sich aber dennoch wirklich.



- Editiert von Rowe am 21.07.2010, 15:14 -




Winter is coming


Meine Serien 2011

Meine Filme 2011


Profil von Komohdo Komohdo
Serien-Empfehlungs-Thread - 24.07.2010, 22:31:48nach oben
Homepage von KomohdoLiveJournalICQ
10507 Posts: Jacob Loves Me!
El Komohdore


Schreibt mal ein paar tolle Serien auf, mir gehen langsam die Ideen aus. So langsam geht mir alles Gute, was mir auch zusagt, irgendwie aus.


"It's the only way, then they can all forget me.
I got too big, too noisy. Time to step back into the shadows."


"Thanks for being awesome."



[ Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 ]
 
 




© 2019 pScript | Icons by dryIcons | Regeln & Disclaimer