LF  WF  Login  Suche  Registrieren

LOST-Theorien > Locke`s BehinderungLOST-fans.de Forum - Locke`s Behinderung

 
In diesem Thread befinden sich 141 Posts. Er wurde 24304 mal gelesen.
[ Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 ]
Antworten Druckansicht
 
Mat Cauthon
Locke`s Behinderung - 18.01.2007, 00:06:09nach oben

Gast

@ Herr der Fliegen:

Ich hab mir gerade Deinen ersten Beitrag in dem Thread nochmal durchgelesen, und stimme ihm eigentlich in Allem zu. Ich glaube auch nicht an irgendwelche durch Magnetismus verursachten Heilkräfte.
Ich konnt die Folge vom Montag leider noch nicht sehen, drum kann ich nichts zu dem Tumor sagen.

Zu Jin: Da weiß ich leider auch noch keine Antwort. Ich denke aber eher, dass es Zufall ist, dass sie schwanger ist. Wenn nicht genug zeugungsfähige Spermien vorhanden sind, muss eben gerade zufällig mit viel Glück eins lange genug leben, um erfolgreich zu sein.
(kurzes Off Topic: Jins Englischleher war doch derselbe, mit dem sie erst verheiratet werden sollte, oder?)


*Sydney*
Locke`s Behinderung - 18.01.2007, 00:11:53nach oben

Gast

@Mat: ja das war derselbe Typ und du meintest bestimmt Suns Englischlehrer

Mat Cauthon
Locke`s Behinderung - 18.01.2007, 00:14:11nach oben

Gast

@ *Sydney*

Ja, klar, ich meine Sun....bei sovielen Namen, bei denen ich nicht weiß, wie man die schreibt, muss man ja mal durcheinander kommen


*Sydney*
Locke`s Behinderung - 18.01.2007, 00:16:40nach oben

Gast

Kann passieren, ist auf jeden Fall derselbe.
Aber ich glaube nicht, dass Sun Jin mit ihm betrogen hatte. Heilkräfte hin oder her, ich denke das Kind ist von Jin.


AlexExit
Locke`s Behinderung - 18.01.2007, 00:51:28nach oben

Gast

Zitat:
Sowas in die Richtung ist mir zuerst auch im Kopf rumgeschwirrt. ABER: In den Folgen, in denen er zusammen mit Boone versucht, die Lucke zu öffen, fangen ja wieder die ersten Symptome an. Er hat kein Schmerzempfinden mehr. ALs Locke mit Boone zusammen zu dem Flugzeug läuft, kann er ja kaum mehr gehen. Erst, als er Boone zum Lager zurücktragen MUSS, gehts wieder. Das hört sich für mich nicht nach einer körperlichen Ursache an.
Vielleicht wirkt sich die wachsende Verzweiflung (parallele: der Konflikt mit seinem Vater, er wurde enttäuscht) irgendwie auf sein Gehvermögen aus.



Ach das hab ich anders in Erinnerung, ich dachte Locke hatte den Anfall nachdem er in dem Flugzeug eingeklemmt wurde...muss ich nochmal auf DVD nachschauen. Das es einfach ne Blockade im Kopf is daran will ich nicht glauben, dafür ist Locke zu stur und vertritt seine Meinung und löst seine Probleme indem er ihnen auf den Grund geht.Als Beispiele: Die Lucke, will seinen Vater wiedersehen, da kann ich mir nicht vorstellen das er an den Rollstuhl binden lässt ohne ein ärztliches Attest das etwas in ihm kaputt ist.


Herr der Fliegen
Locke`s Behinderung - 18.01.2007, 01:34:05nach oben

Gast

Solche psychosomatischen Störungen treten als Begleiterscheinungen auf und sind körperliche Symptome, die auf Emotionen und unbewusste Konflikte zurückgehen.

Die psychosomatische Medizin beschäftigt sich unter anderem mit "somatoformen" Störungen, bei denen kein organischer Befund nachweisbar ist und psychische Faktoren bei der Entstehung und Aufrechterhaltung der Symptome eine bedeutende Rolle spielen.
Häufig vorkommende Beschwerden, die dem zuzuordnen sind, sind zum Beispiel funktionelle Beschwerden des Skelett- und Muskelsystems.
Solche Störungen sind tief verwurzelt und sind nicht durch eigenes "auf den Grund gehen" zu lösen. Dazu ist eine intensive Therapie nötig.

Die Ärzte werden ihm wohl gesagt haben: "John, altes Haus, mach mal Pause, lehn Dich zurück und mach ne Therapie." Und John wird -stur wie er ist- darauf gepfiffen haben! Du hast es ja beschrieben. Er will immer vorran, so dass er gar nicht war haben will, dass sein Geist ihn erlahmen ließ. Er war und ist zwischenzeitlich nicht der Typ, der sich entspannt und seine Seele beruhigt, er ist auf Action aus. Auf der Insel hat er ein wenig zu sich gefunden, auch wenn diese Phasen nur von kurzer Dauer sind.


Lostomat
Locke`s Behinderung - 18.01.2007, 07:18:26nach oben

Gast

@ HdF

ja tolle Theorie ich hab hier schon mal wo as davon gelesen, sieht so aus als gäbs noch mehr clevere Köpfe die aufs gleiche Ergebnis gestossen sind ....


halux
Locke`s Behinderung - 18.01.2007, 09:33:51nach oben

Gast

Diese Theorien scheinen mir alle viel zu weit hergeholt. Es sieht so aus, als würdet ihr zwanghaft nach der ultimativen Lösung suchen. Schlussendlich könnte man fast jede Krankheit auf die Psyche abwenden, was natürlich in der Realität auch in den meisten Fällen zutrifft. Nur befinden wir uns hier in einer Mysteryserie, deshalb:

Zu Rose:
Ich glaube ihr! Da gibt es irgend eine Energie auf der Insel, die sie geheilt hat oder wenigstens ihre Krankheit nicht "weiterwachsen" lässt.

Zu Locke:
Locke wird meiner Meinung nach einen Vorfall oder Unfall gehabt haben, den ihn von der Leiste her abwärts lähmte. Also nichts Psychisches! Wir werden bestimmt diesen Unfall noch in einem Flashback zu sehen bekommen. Dass er wieder auf der Insel gehen kann, muss wieder mit dieser bestimmten Energie zu tun haben. Eben Mystery. (wie Jacks Vater, der schwarze Hengst, der Rauch etc.)

Zu Jin:
Mir ist es eigentlich egal, von wem Sun nun schwanger ist. Ich habe auch das Gefühl, dass wir dies nie erfahren werden. Geht man von der Serie aus, dann ist Jin davon überzeugt, dass er der Vater ist. Sun scheint da schon viel mehr Zweifel zu haben. Eines soll noch gesagt sein: Es kommt sehr oft vor, dass unfruchtige Männer auch einmal Glück haben...

Zu Walt:
Walt haben wir bisher in diesem Thread ausgelassen. Auch er spürt eine gewisse Energie. Nur wissen wir von ihm, dass er diese nicht nur auf der Insel hat. Vielleicht ist er der SCHLÜSSEL für die ganze Geschichte und kann vielleicht den Code 4-8-15-16-23-42 so ändern, dass die Menschheit gerettet wird...

Wie bereits erwähnt, ist LOST eine Mystery-Serie und ich glaube nicht, dass man alles auf die Psyche der Losties abwälzen kann.


Profil von Kirsche Kirsche
Locke`s Behinderung - 18.01.2007, 11:46:59nach oben

2163 Posts: Hunter
bittere Süßfrucht


Rose:
Ja ich glaube ihr auch. Ich hoffe zumindest für sie dass sie Recht hat. Aber der Wunderheiler hat ja eindeutig zu ihr gesagt, dass es Orte gibt an denen die Energie groß genug ist und eins ist ja klar: Die Insel ist nicht normal.

Locke:
Ich bin überzeugt von einer psychischen Ursache. Solche Ursachen sind oft schwerer zu beheben als körperliche, also ist das Argument dass Locke sich da snicht gefallen lässt abwegig: Er kann es wenn nicht einfach ändern.
Übrigens ist er NICHT zu stur zur Therapie zu gehen. Sagt er beim Telefonat mit der falschen "Helen" nicht, dass er schon in Therapie geht,als sie ihm selbiges vorschlägt?
Nein ich bin sicher es ist seine Psyche. Deshalb leugnet er seine Krankhiet auch so extrem vors ich selbst, als er zB nach Australien fährt. Er wil seine nBeinen ein Schnippchen schlagen, die ihm ja augenscheinlich nicht mehr gehorchen obwohl sie es doch sollten!
Auf das Flashback was den Auslöser zeigt freu ich mich schon

Jin:
Das Unfruchtbarkeit keine psychischen Gründe hat stimmt nicht. Gibt zig Paare die zB. ausgerechnet darum keine Kinder kriegen, weil sie sich damit so unter Druck setzen. Das kann bei Jin aber trotzdem nicht so sein. Denn dann hätte der Arzt nicht erkennen können, dass die Schuld bei Jin liegt. In solchen Fällen heißt es dann: Also eigentlich ist alles in Ordnung....
Klar zeitlich könnten wir eigentlich nie erfahren, ob Jin der Vater ist, aber die werden uns schon irgendwie darüber aufklären. Das Geheimnis lassen sie nicht offen, sonst hätten sies gar nicht in die Welt gesetzt.
Mittlerweile glaube ich folgendes: Sun hatte eine Affäre mit ihrem Englischlehrer. Das zeigen sie dann um uns zu schocken. Aber am Ende war das - genau wie Suns Gesichtsausdruck nur zur Verwirrung und wir erfahren dass Jin trotzdem der Vater ist. Das wär für mich so losttypisch...

Walt:
Ich frag mich eben wieviel Walt mit der Insel zu tun hat. Er hat irgendwelche Kräfte klar. Aber bisher hat er sie recht wenig unter Kontrolle. Und mal ehrlich: Was bringen uns die ganzen anderen Charaktere, wenn Walt hinterher der einzig Wichtige ist?
Ich glaube dass er eigentlich nciht viel mit der Insel zu tun hat und die Anderen ihn nur für Experimente haben...

so Allgemein, besonders zu der Sache mit der Psyche:
Ich denke schon, dass die Psyche einen großen Einfluss hat. Schonmal was von ganzheitlicher Therapie gehört? Heutzutage gehen immer mehr Leute davon aus, dass psychische und körperliche Probleme stark zusammenhängen. Die meisten "Wunderheilerprinzipien" beruhen darauf, dass man dadurch dass man in der Psyche der Menschen herumwühlt auch körperliche Gebrechen bessern kann. In sofern könnte diese Energie auf die Psyche genauso eine Wirkung haben, wie auf den Körper. Deshalb hat sie Lockers psychische Blockaden genauso - schwuppdiwupps- aufgelöst wie sie Roses Tumor zurückgebildet hat.

- Editiert von Kirsche am 18.01.2007, 11:48 -


Mat Cauthon
Locke`s Behinderung - 18.01.2007, 11:56:00nach oben

Gast

@ Halux:

Klar, Lost ist eine Mystery Serie. Nur bin ich nicht Fan von irgendwelcher Mystery, die alles auf geheime Energien schiebt.
Ich schätze Lost so ein, dass alles, was auf der Insel passiert, auch im wirklichen Leben möglich sein muss. Also keine Si-Fi oder Fantasy. Ich gehe davon aus, dass alles auch mit der uns zu verfügung stehenden Technik realisierbar sein sollte


DrNO
Locke`s Behinderung - 18.01.2007, 12:09:55nach oben

Gast

Guten Tag, JA, ich bin relativ neu hier, NEIN, ich bin kein Doktor, mein Nick bezieht sich auf die alte Abkürzung für Numero=NO und natürlich auf den freundlichen Herrn aus dem James Bond Film, der ja auch zu DHARMA gehören könnte...
genug geschwafelt:

Locke sass 4 Jahre im Rollstuhl. Es ist also völlig irrelevant warum, denn wenn ein eingeklemmter Nerv, warum auch immer, nicht mehr eingeklemmt ist, kann der Patient nicht plötzlich wieder laufen. Seine Muskeln dürften sich in den 4 Jahren soweit zurückgebildet haben, dass zumindest eine intensive Krankengymnastik notwendig sein dürfte um wieder laufen zu können. Siehe auch Astronauten, die länger der SChwerelosigkeit ausgesetzt waren...

Meine 2 cent zu dem Thema.


Profil von Kirsche Kirsche
Locke`s Behinderung - 18.01.2007, 12:27:28nach oben

2163 Posts: Hunter
bittere Süßfrucht


Ja da hast du eindeutig recht. Dieser Kokolores war mir auch aufgefallen, aber gleich wieder entfallen...
Spricht für mich aber eindeutig FÜR die Kräfte der Insel.
(Kann natürlich auch sein dass Locke für den Fall der Fälle über Jahre diese komischen Muskelaufbau-durch-Elektrostimulation-Trainingsgeräte benutzt hat )


*Sydney*
Locke`s Behinderung - 18.01.2007, 14:34:34nach oben

Gast

Aber die Frage ist immer noch wie die Insel SO SCHNELL diese Kräfte entfalten konnte!?! Nach nur 1 Minute nach dem Absturz, konnte er gleich laufen als ob nie was gewesen wäre! Das geht doch noch nicht mal mit den Heilkräften der Insel oder sonstigem. Das ging einfach zu schnell. Oder liefert die Insel die Kräfte per Express??

Birkholz Productions
Locke`s Behinderung - 18.01.2007, 15:24:34nach oben

Gast

Hmm... irgendwie erinnert mich das an Ivasion.

Was wäre, wenn die Passagiere alle nach dem Absturz gegen Klone/Aliens oder was auch immer ausgetauscht worden wären? Dann haben sie die Krankheiten besiegt und benutzen die Losties als Versuchsobjekte. Eigendlich hätten ja auch alle nach dem Absturz tod sein müssen.

Ich weis, dass hört sich voll scheiße an, aber ist mir nur gerde mal so eingefallen-


Herr der Fliegen
Locke`s Behinderung - 18.01.2007, 15:56:26nach oben

Gast

Zitat:
Original von Kirsche
(Kann natürlich auch sein dass Locke für den Fall der Fälle über Jahre diese komischen Muskelaufbau-durch-Elektrostimulation-Trainingsgeräte benutzt hat )

Du wirst lachen, Kirsche, das hat er wirklich. Dieser Apperat an seinem Bett in 1.04 Walkabout? Das war so eine Maschine, die mit leichten Stomstößen den Muskelaufbau fördern soll.


Ja, die gute alte Zeit...als man Mitleid mit Locke hatte, weil man noch dachte er schütte sein Herz einer Prostituierten aus...

LOCKE [on the phone]: I have never felt so alive. Getting to finally tell Randy off was...life changing. I mean it, now I'm free to do all those things I ever wanted to do. Things that I know I was destined to do, like we talked about Helen.
HELEN: That's wonderful John. I'm happy for you, really.
LOCKE: I haven't even told you the best part. You remember the authentic aboriginal Walkabout?
HELEN: Sure. That's all you've talked about for weeks.
LOCKE: Yeah, well, I'm going to do it. I'm flying to Australia at the end of the week. And I've, uh. I bought two tickets. Helen?
HELEN: John, we've talked about this. I like you and I've enjoyed talking with you these past few months.
LOCKE: 8 months.
HELEN: I'm not allowed to meet customers.
LOCKE: Customer? Is that what I am to you?
HELEN: This isn't really normal. I mean, it isn't what I do. I don't know, maybe you should find a...I don't know...a therapist?
LOCKE: I have a therapist.
HELEN: John.
LOCKE: I thought you understood Helen. You know me better than anyone.
HELEN: John, if we talk any longer, I'm going to have to charge you for another hour. That's another 89.95 and...
LOCKE: Look, I don't care about the money. I just...
HELEN: I'm sorry John, I've got to go.
LOCKE: Helen, Helen. Helen!

*schnüffz*

- Editiert von Herr der Fliegen am 18.01.2007, 16:02 -


Mat Cauthon
Locke`s Behinderung - 18.01.2007, 16:58:26nach oben

Gast

Ich bin immer wieder überrascht, was Dir alles auffällt, Herr der Fliegen.

Nun gut, ich gebe zu, dass ich auf das Problem des Muskelabbaus auch keine Lösung habe. Auch wenn es solche Maschinen gibt und Locke eine hatte, glaub ich nicht, dass man dann sofort wieder die Kraft hat, stundenlang im Dschungel rumzulaufen. Geschweige denn von der Kondition.

Da tipp ich einfach mal auf nen kleinen Logikfehler


El Pogo
Locke`s Behinderung - 18.01.2007, 17:39:15nach oben

Gast

Es kann ja durchaus sein, dass was an dieser Magnetfeld-Theorie dran iss. Im Weltall verändern sich unter dem Einfluß von Schwerelosigkeit ja auch körperliche Abläufe. Und wenn auf der Insel schon quietschfidele Eisbären rumlaufen. Hmm wer weiß...
Ich denke aber auch, es wird eher eine kopfgesteuerte Sache sehen. Einige der Abgestürzten waren in den Flashbacks ziemlich am Ende und haben keinen richtigen Sinn mehr in ihrem normalen Leben gesehen. Die Insel-Isolation iss da jetzt wie ne zweite Chance. Da hat's im Kopf Klick gemacht.
Die Umkehr von psychosomatisch...?


Herr der Fliegen
Locke`s Behinderung - 18.01.2007, 18:47:12nach oben

Gast

Aber das ergibt doch alles Sinn!
John hat diese Blockade im Kopf und kann deshalb nicht laufen. Damit seine Muskeln nicht verkümmern, bekommt er diese Strom-Therapie. Die macht er mind. 8 Monate, solange plant er seinen Walkabout schon. Auf der Insel ist die Blockade von Schock kuriert und durch die Muskel-Therapie kann er auch sofort wieder laufen.


Profil von Mel Mel
Locke`s Behinderung - 18.01.2007, 19:09:01nach oben
SkypeICQ
6579 Posts: Survival Expert
Little Ms. Ambitious


So schnell geht das nicht, Muskelaufbau mit elektrischer Stimulation hin oder her ... Geht ja nicht nur um die Muskeln, auch die Sehnen verkürzen nach 4 Jahren Inaktivität. Es sei denn, er ist regelmäßig in physiotherapeutischer Behandlung gewesen. Und da er ja noch nicht mal nen vernünftigen, angepaßten Rollstuhl hatte glaub ich das eher nicht... Und sein Gleichgewichtssystem dürfte auch nach einer Minute nicht wieder sofort einwandfrei funktionieren nach 4 Jahren im Rollstuhl.Vielleicht war es ja eine eher langsam fortschreitende Erkrankung, so daß er seine Gehfähigkeit erst nach und nach eingebüßt hat ...

Ich glaube hier kann man noch lange spekulieren ohne zu einem wirklichen Schluß zu kommen, wissen werden wir es erst wenn es aufgelöst wurde. Und im Endeffekt glaube ich, daß es dann doch auf die "wundersamen" Kräfte der Insel hinausläuft. Vielleicht hat Dharma sie ja gerade deswegen ausgesucht.


worry is like a
rocking chair.

it gives you
something
to do,

but gets
you nowhere.






... Like a star that guides a ship across the ocean/thats how your love will take me home back to you ...


Profil von Kirsche Kirsche
Locke`s Behinderung - 18.01.2007, 19:56:37nach oben

2163 Posts: Hunter
bittere Süßfrucht


Ne! Jetzt bin ich baff! War nicht ernst gemeint mit dem Gerät
Aber passt einwandfrei zu Locke. Er wollte seine Krankheit wohl nicht akzeptieren.

Naja ich denk schlicht und einfach dass die von der Serie da auch nicht so die Ahnung haben, wie das realistisch läuft mit den Muskeln und Sehnen und es wird wohl am Ende auf die Kräfte der Insel hinauslaufen. Aber ich denke dass sie in psychische Sachen besonders gut eingreifen. Du hast recht El Pogo so meinte ich das: Die Umkehr von psychosomatisch.
Es ist eine Kombination aus dem Psychischen und dem Körperlichen. Wobei die Insel wie wir wissen ja auch negativ in die Psyche eingreift.. Ach ja nicht so einfach.



[ Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 ]
 
 




© 2024 pScript | Icons by dryIcons | Regeln & Disclaimer