LF  WF  Login  Suche  Registrieren

ABC-Folgen & -Diskussionen > Wie hättet ihr LOST enden lassen?LOST-fans.de Forum - Wie hättet ihr LOST enden lassen?

 
In diesem Thread befinden sich 21 Posts. Er wurde 9843 mal gelesen.
[ Seite: 1 2 ]
Antworten Druckansicht
 
Profil von deathmond deathmond  
Wie hättet ihr LOST enden lassen? - 18.06.2011, 21:59:48nach oben

6 Posts: Paulo

Ich hätte Lost so enden lassen, dass im Grunde die Insel eine Art Zwischenraum ist, für diejenigen die gerade ums Leben gekommen sind. Also für alle Insassen des Fluges 815, auch das Wissenschaftlerteam von Danielle Rousseau und auch Desmond, der dann bei der Weltumsegelung gestorben ist. Alle die auf der Insel quasi gestrandet sind.
Schließlich war John Lockes Vater anscheinend nach einem Autounfall plötzlich auf die Insel verbannt worden.
Man hätte das wirklich als seinen "vorerst" Tod erklären können.

Aber was ist dann der Zwischenraum? Der Zwischenraum wäre für mich ein Raum ohne Zeit, eine Art Warteraum für - was wirklich später passiert. zB. Explosion des Fluges 815 oder auch keine Explosion.

Auf der Insel kann jeder Mensch nochmals sterben. Allerdings hat dieser Tod dann eine andere Bedeutung. Denn die Insel ist eine Art zweite Chance und Prüfung für alle. Alle die auf der Insel verstorben sind können nicht mehr ins Geschehen eingreifen. Diejenigen, die nicht oder noch nicht auf der Insel verstorben sind können dafür sorgen, dass zb. der Flug 815 nie einen Unfall hatte. Danielle Rousseau hätte als einzige Überlebende ihr französisches Wissenschaftler-Team retten können. Aber da auch sie auf der Insel verstorben ist, wäre dann der Tod Ihrer Crew real gewesen. Also gültig. Abgehakt!

Je länger jemand auf der Insel gefangen ist, desto mehr Verbindung mit der Insel bekommt er und kommt dem Rätsel immer näher.
Jakob und Smokey wären dann die Hüter der Insel. Jakob (der Gute) sorgt dafür, dass die Toten eine 2. Chance bekommen. Smokey (Der Böse) will das um jeden Preis verhindern. Beide gehören zu höheren Mächten die über das endgültige Glück im Unglück, also Leben, oder den realen Tod entscheiden.
Beide Figuren hätten das gleiche Wissen über die Gestrandeten. Sie wissen genau wer wann und wie gelebt hat.
Deswegen besucht Jakob auch die Passagiere des Fluges 815. Da er genau weiß, dass sie Jahre später zusammen in dieses Flugzeug einsteigen und ums Leben kommen.

Jakob und Smokey spielen ihr Brettspiel. Jeder macht abwechselnd einen Zug am Brett. Tötet Smokey einen Gestrandeten um einen Zug zu gehen, darf er keinen zweiten töten, denn Jakob wäre am Zug. Tötet Smokey zb 10 Menschen gleichzeitig, bedeutet das nicht das er 10 Züge gemacht hat. Das gehört zu seinem einzigen Zug, weil das eine Situtation wäre. Egal.
Jedenfalls... das Licht, das Jakob hütet ist sozusagen des Rätsels Lösung. Wer den Stöpsel darin zieht und gleichzeitig Smokey tötet, hat alle Gestrandeten gerettet. Aber Jakob darf den Gestrandeten dieses Geheimnis nur verraten, wenn sein Zug soweit ist. Nicht vorher. Ist halt ein Spiel. Und Smokey oder Jakob wären nicht wirklich tot. Denn sie haben nie wirklich gelebt. Bedeutet. Kämen neue Menschen auf die Insel (Zwischenraum/Warteraum) fängt das Spiel für die Neuen von vorne los. Und Jakob und Smokey wären wieder da. Ein Neues Spiel beginnt.
Aber was ist mit den Passagieren 815, wenn ständig neue Menschen kämen? Würden die Neuen auch mit gerettet werden?
Das würde nicht passieren weil Jakob und Smokey genau wissen welche Figuren mit wem in Verbindung steht.
Außerdem Paralleluniversum. Es gibt mehrere Inseln(Zwischenräume), Jakobs und Smokeys... aber halt für andere Schicksale, die dann auch mit anderen Menschen in Verbindung stehen.

Der Schluss: Am Ende verrät Jakob und Smokey, dass Jakob das Spiel gewonnen hat.
Und Ziiisch und Peeeng befinden sich die Passagiere im Flug 815 wieder. Diesmal real.
Nur ein kurzes Schütteln im Flugzeug und ein helles Licht, aber die Katastrophe bleibt aus.
Die Passagiere kennen sich plötzlich, denn sie haben alle einen seltsamen geistigen "Flash" erlebt. So denken sie zumindest. Alsob sie zusammen auf einer Insel wären, das sich sehr real angefühlt hat. Für uns Zuschauer waren sie ja auch dort.

- Editiert von deathmond am 18.06.2011, 22:04 -

- Editiert von deathmond am 18.06.2011, 22:04 -

- Editiert von deathmond am 18.06.2011, 22:07 -



[ Seite: 1 2 ]
 
 




© 2022 pScript | Icons by dryIcons | Regeln & Disclaimer