Im Gespräch mit Men's Journal betonte Josh Holloway die Ungewissheit darüber, wie lange man seinen Job bei LOST behält, und sprach außerdem über Sawyer und ein neues Projekt.


"Jeder im Cast macht sich Sorgen darüber, ob sein Seriencharakter stirbt. Und die Ungewissheit bleibt bis zum Aushändigen der Scripts bestehen- drei Tage vor Drehbeginn! Für uns ist das ein sehr heikles Thema, denn die meisten sind keine 20 mehr".

Copyright: AP
Im weiteren Interview-Verlauf sprach Josh auch über die Beliebtheit seines Charakters Sawyer: "Ich kann immer noch nicht glauben, dass Leute ihn mögen".

"Aber bei solchen Leuten sage ich mir selbst immer, dass sie einfach einen anderen Weg gehen, um zu überleben. In Wahrheit steckt doch in allen von uns ein wenig was von Sawyer, und deshalb kann man sich mit ihm identifizieren".


Auch seinen Film "Whisper", in dem er einen Kidnapper spielt und der Anfang 2007 in die Kinos kommen soll, erwähnte er: "Es ist ein guter Film, aber ich werde mich nächstes Mal nach einer völlig anderen Rolle umsehen. Vielleicht ein Typ, der sein Shirt auch mal etwas länger anbehält".