LF  WF  Login  Suche  Registrieren

Serien > Die Einsamen Schützen (ReRun)LOST-fans.de Forum - Die Einsamen Schützen (ReRun)

 
In diesem Thread befinden sich 51 Posts. Er wurde 13742 mal gelesen.
[ Seite: 1 2 3 ]
Antworten Druckansicht
 
Profil von Spooky Spooky  
Die Einsamen Schützen (ReRun) - 12.01.2012, 23:34:41nach oben

141 Posts: Lost One


Im Zuge des Akte X - ReRun - Threads kam bei mir und anderen der Wunsch auf, auch noch mal einen Blick auf "Die einsamen Schützen" zu werfen, einer kurzlebigen SpinOff - Serie aus dem Jahre 2001, die auf "Akte X" basiert.

Warum also nicht ein eigener Thread?

Da die Serie zur Zeit nicht im TV läuft, (und wahrscheinlich auch niemals mehr gezeigt werden wird), und die Tele 5 Ausstrahlung von Akte X noch nicht auf dem Stand der SpinOff-Serie ist schätze ich aber mal, daß sich die Beteiligung in Grenzen halten wird.

Für den Fall, das Luke der Diskussion später noch beiwohnen will, setze ich das Ganze zu Anfang mal in Spoilern, dann kann jeder für sich entscheiden, zu welchem Zeitpunkt und in welchen Abständen er sich beteiligen will.

Akte X - Spin-Off - "Die einsamen Schützen" (Orig. "The Lone Gunmen" )

Title-Theme:



Maincast-Promo:



Producer: Chris Carter

Studio: 20th Century Fox

Genre: Mystery/Crime/Comedy

Erscheinungsjahr: 2001

Hauptdarsteller: Bruce Harwood, Tom Braidwood, Dean Haglund, Stephen Snedden, Zuleikha Robinson

Inhalt:

Die drei Computer-Spezialisten Ringo Langly, John Fitzgerald Byers und Melvin Frohike sind drei exzentrische Verschwörungstheoretiker, die in ihrer Einsatzzentrale in Takoma Park, US-Bundesstaat Maryland, eine regierungskritische Zeitung namens “The Lone Gunmen” herausgeben. Die drei Freaks haben außergewöhnlich gute Kontakte zum FBI. Der Agent Fox Mulder, Hüter der X-Akten, zählt die “einsamen Schützen” zu seinen Freunden. Jeder in dem Trio hat sein besonderes Steckenpferd. So ist Ringo der Spezialist für Kommunikationssysteme, John der Chefinformatiker und Melvin der Mann für diverse Spezialaufgaben. Dank ihrer ausgezeichneten Kontakte und Insiderinformationen kommt die hochintelligente, aber auch reichlich zerstreute Truppe Verwicklungen auf die Spur, die bis in höchste politische Kreise reichen.... (Quelle: RTL)

Vorgeschichte zum Spin-Off

Akte X - Episode 5.03 - Die unüblichen verdächtigen

Im Jahre 1989 befindet sich John Byers auf einer Computermesse in Baltimore. Er unterhält einen Stand für die FCC, einer Regierungsbehörde für die er damals arbeitete. Eine Frau sucht in hilfesuchend auf, und gibt sich als Holly Modeski aus. Sie erzählt ihm, daß ihr psychisch gestörter Ex-Mann ihre Tochter entführt habe, die Susanne Modeski heisst. Ihr einziger Anhaltspunkt ist eine Internetadresse. Sie bittet Byers dort nach Informationen über ihre Tochter zu suchen. Byers hilft ihr und landet auf einer Adresse des Verteidigungsministeriums. Der regierungstreue und überaus korrekte Byers fühlt sich unwohl, sich unbefugt Zugang zu einer Regierungsbehörde zu verschaffen, doch Modeskis Hundeaugen machen ihn schwach. Er druckt Dokumente über Hollys Tochter aus, doch diese sind verschlüsselt. Byers beschliesst einen Computer-hacker namens Melvin Frohike mit einzubeziehen. Dieser versucht an einem benachbarten Stand Kabelfernsehen zu verkaufen, und soll beim entschlüsseln der Daten helfen. Plötzlich taucht FBI-Agent Fox Mulder auf der Messe auf, und Holly identifiziert ihn als ihren psychotischen Exmann. Byers und Frohike verfolgen diesen, und stellen ihn zur Rede. Er macht auf sie einen ganz netten Eindruck und erklärt ihnen, FBI-Agent zu sein. Frohike zieht nun den ebenfalls Kabelfernsehen verkaufenden Hacker Ringo Langly hinzu. Dieser soll sich in den zentralen FBI-Computer hacken um an Informationen über Fox Mulder zu gelangen. Stattdessen finden die 3 heraus, daß Holly Modeski in Wirklichkeit Susanne heisst, und vom FBI gesucht wird, da sie ein Bombenattentat auf ein Forschungslabor begangen haben soll. Susanne gibt zu, daß sie keine Tochter habe, und Mulder auch nicht ihr Ex-Mann sei. Sie habe diese Geschichte nur erfunden, um an die verschlüsselten Dokumente zu kommen. Sie erklärt, daß sie an einem geheimen Experiment gegen das amerikanische Volk mitgewirkt habe, und die öffentlichkeit nun aufklären wolle. Deshalb sei man nun hinter ihr her. Bei diesem Experiment wurde ein Gas entwickelt, daß Paranoia verursacht, und an der Bevölkerung getestet werden soll. Das verschlüsselte Dokument enthält auch den Hinweis darauf, daß Modeski mit Hilfe eines Peilsenders überwacht wird, den ihr Zahnarzt in ihren Backenzahn eingepflanzt hat. Darüber hinaus enthält es die Adresse des Lagerhauses, in dem das Gas gelagert wird. Byers, Frohike, Langly und Modeski brechen in das Lagerhaus ein. Sie finden Asthma-Inhalatoren, durch diese soll das Gas verbreitet werden. Die 4 werden von mulder gestellt, der alle verhaften will. Dann stürmen 2 Geheimagenten den Laden, um Modeski zu verhaften. Mulder bittet diese, sich auszuweisen, doch sie eröffnen das Feuer, wodurch die Inhalatoren zerstört, und das Gas freigesetzt wird. Mulder atmet das halluzinogene Gas ein, und beginnt Aliens zu sehen. Die Agenten wollen Mulder töten, doch Susanne ist schneller und erschiesst beide, bevor sie flüchtet. Kurz darauf betritt Mister X mit weiteren Agenten im Schlepptau die Lagerhalle. Mr X und seine Männer entfernen das Gas und alle Spuren. Mr X befiehlt Byers, Frohike und Langly sich hinzuknien, um sich auf ihre Exekution vorzubereiten, doch er will diese nur einschüchtern. Byers fragt X, ob er zu den Leuten gehöre, die John F. Kennedy getötet haben, woraufhin X kryptisch erwidert, daß dies ein einsamer Schütze zu verantworten habe. X und seine Männer verlassen das Lagerhaus, daß nun von Polizisten gestürmt wird, die Byers, Frohike, Langly und Mulder verhaften. Byers wird von Detective Munch verhört. Natürlich glaubt ihm niemand seine verrückte Geschichte, doch da Mulder diese exakt bestätigen kann, werden kurz darauf alle freigelassen. Byers, Langly und Frohike suchen die Redaktion einer Zeitung auf, wo sie Susanne treffen. Sie wollte ihre Geschichte dort an die Öffentlichkeit bringen, doch niemand wollte ihr glauben. Sie bittet die 3 noch weiterzukämpfen und die Wahrheit aufzudecken, wird dann jedoch von Mr X in ein Auto gezerrt und verschleppt. Wieder auf der Computermesse treffen sich die 3 mit Fox Mulder, und klären ihn über die Verschwörung gegen das amerikanische Volk auf. Dies ist der Beginn der "Einsamen Schützen" die sich zusammenschliessen und eine regierungskritische Zeitung ins Leben rufen, um die Wahrheit aufzudecken.


Kritik:

Diese Folge ist eine Art Prequel. Sie spielt 1989, also 3 Jahre vor den Ereignissen der ersten Akte X - Folge. Mulder und Scully kennen sich zu diesem Zeitpunkt noch nicht, und Mulder hat die X Akten noch nicht entdeckt. Beim FBI arbeitet er in der Abteilung für Gewaltverbrechen. Erzählt wird hier, wie die Einsamen Schützen sich einst zusammenschlossen und das erste mal auf Mulder stiessen. Die Idee zur Folge war aus der Not geboren, da David Duchovny und Gillian Anderson damals kaum Zeit für die Dreharbeiten hatten. Daher bot es sich an, auf beide weitgehend zu verzichten und die Charactere der Einsamen Schützen, die seit der ersten Staffel eher kleine Gastauftritte hatten einmal ins Zentrum einer Folge zu rücken. Und das funktioniert erstaunlich gut. Bisher waren die Schützen blos 3 Charaktere die sehr wenig Text hatten. Hier bekommen sie zum ersten mal richtig Profil. Zum ersten mal erfahren wir ihre Vornamen, ihren Background, und auch charakterlich werden sie langsam unterscheidbarer. Doch es gibt eine weitere Besonderheit. Es handelt sich um ein Jubiläum. Es ist die 100. Akte X Folge.

Eine kleine Anekdote, dem Bonusmaterial entnommen:

Dean Haglund, der Darsteller des Richard Langly befand sich damals im Urlaub. Als er im Hotel einen Anruf erhielt wurde ihm mitgeteilt, daß er wieder mal für eine Akte X - Folge gebraucht wird. Da er wieder mal von den üblichen 2 bis 3 Sätzen Text ausging, bat er darum das Drehbuch zur Folge per Fax an die Hotelrezeption zu schicken. Letztlich war es ihm dann doch ziemlich peinlich, daß er ausgerechnet nun stundenlang das Faxgerät blockierte.

Easteregg: Die Folge war sogar ein Crossover zur Crime-Serie "Law and Order", denn Detective Munch von der Mordkommission Baltimore (gespielt von Richard Belzer) war zu sehen. In Law and order ist er einer der Hauptcharaktere, in dieser Akte X - Folge verhört er Byers, passt ja auch zum Schauplatz Baltimore. Dies hat vor allem mit dem Autor der Folge, Vince Gilligan zu tun. Vor seiner Akte X - Zeit schrieb er bereits für Law and order.

Akte X - Episode 6.20 - Suzanne

Seit die Schützen sich zusammenschlossen und Mulder kennenlernten sind mittlerweile 10 Jahre vergangen. Diesmal befinden sie sich auf einer Messe in Las Vegas, um an Informationen über geheime Attentatstechnologien zu kommen. Doch Byers ist mit seinen Gedanken wo anders. Er gesteht, daß er diese Messen nur aufsucht, da er hofft Susanne wiederzufinden, in die er sich vor 10 Jahren verliebte. In einem der Casinos sieht Byers dann tatsächlich Susanne, die aber wieder verschwindet. Die Schützen kommen zu dem Schluß, daß sie Unterstützung brauchen. Da Mulder aber viel zu bekannt ist, und niemand Verdacht schöpfen soll, beschliessen sie Scully nach Vegas zu locken. Als Byers Eiswürfel holt, sieht er wieder Suzanne. Diese lässt einen Mann in ihr Hotelzimmer, der sie daraufhin küsst. Die schützen hacken sich in den Hotelcomputer, und finden heraus, daß das Zimmer einem Grant Ellis gehört, der für die Advanced Weapons Research Forschungsstätte arbeitet, in der auch Suzanne vor zehn Jahren gearbeitet hat. Byers möchte nun in den Saal gelangen, in dem die Attentatstechnologien vorgestellt werden, und schaltet einen befreundeten Hacker namens James Belmont ein. Belmont beobachtet das Seminar daraufhin per Videocamera durch einen Lüftungsschacht, doch er wird entdeckt, herausgezogen, und bekommt ein Mittel injiziert. kurz darauf wird er tot aufgefunden, nachdem er auf der Straße vor ein Auto gelaufen ist. Frohike verkleidet sich als Instandhaltungstechniker, um eine Kamera in Susannes Zimmer anzubringen, stellt aber fest, daß sie bereits durch eine andere Kamera überwacht wird. Byers trifft sich mit Susanne, und erklärt ihr, ihr helfen zu wollen, da er Grant Ellis für einen Feind hält. Sie erklärt ihm jedoch, daß Ellis ihr Mann sei, und er ihr helfen würde die Forschungsergebnisse der Advanced Weapons Research Forschungsstätte zu sabotieren. Byers glaubt jedoch, daß man Susanne eine Gehirnwäsche verpasst habe. Scully und Langly nehmen derweil die Autospie an James Belmont vor, und während Langly sich auf der Toilette übergeben muß, bekommt Scully von einem CIA-Agenten eine Injektion verpasst, woraufhin diese vollkommen verwirrt, und nicht mehr in der Lage ist, die Autopsie fortzuführen. Langly wird anschliessend zu einem Dungeons and Dragons-Spiel eingeladen, doch es ist eine Falle, er bekommt ebenfalls eine Injektion verpasst. Frohike bringt die völlig überdrehte Scully aufs Hotelzimmer. Susanne bemerkt, daß sie einen Einstich hinterm Ohr hat. Ihr dämmert nun, daß man ihr das "AH"- Gas gespritzt hat, daß sie vor 10 jahren mitentwickelt hat. Mit diesem gas kann man das Verhalten von Personen steuern. Sie verabreicht Scully ein Gegenmittel. Langly betritt nun auch das Hotelzimmer. Susanne entdeckt, daß auch er eine Injektion bekam, und darauf programmiert wurde, Susanne zu töten. Sie verabreicht ihm ein Gegenmittel. Als ihr klar wird, daß ihr Mann hinter all dem steckt, beschliesst sie, den Spiess umzudrehen. Susanne und Langly betreten das Seminar für Attentatstechnologien. Plötzlich eröffnet Langly das Feuer auf Susanne. Sie bleibt blutüberströmt liegen. Byers und Frohike geben sich als Sanitäter aus und bringen Susanne auf das Hotelzimmer. Scully verhaftet Grant Ellis und bringt ihn zu Susanne. Dort erfährt er, daß alles nur Show war. Langly schoß mit Platzpatronen, und es handelte sich blos um Kunstblut. Susanne ist entsetzt, daß ihr Mann sie umbringen lassen wollte, doch Ellis versichert, nichts damit zu tun zu haben. Daraufhin stürmt der CIA-Agent das Zimmer, der wirklich hinter allem steckt. Er erschiesst Ellis, und will auch Susanne und die Schützen töten, doch Byers gelingt es während einer Rangelei, ihm etwas von dem Gas zu injizieren. Sie programmieren den Agenten darauf, sich der Polizei zu stellen, und die Morde an Belmont und Ellis zu gestehen. Susanne wird für tot erklärt und Byers verschafft ihr eine neue Identität. Sie bittet Byers mit ihr zu kommen, doch er meint, daß sie ohne ihn sicherer wäre. Daraufhin küssen sich die beiden. Bevor sie sich wieder voneinander verabschieden, gibt Susanne Byers den Ehering, der für Ellis bestimmt war.


Kritik:

Da "Die unüblichen Verdächtigen" bei den Fans gut ankam, wollte man die einsamen Schützen auch in einer zweiten Folge ins Zentrum rücken. "Suzanne" macht thematisch da weiter, wo der Vorgänger aufhörte, nun befinden wir uns allerdings in der Gegenwart. Das Ganze funktioniert wieder sehr gut, vor allem der Humor legt noch deutlich zu. Dank der Las Vegas -Thematik kommt fast eine Art Road-Movie-Stimmung auf. Kein Wunder, daß diese Folge schließlich zum SpinOff motivierte, denn sie hat bereits alle wichtigen Elemente der eigenen Serie. Dafür sorgt auch Regisseur Bryan Spicer, der später zum Hauptregisseur des SpinOffs wurde. Das die einsamen Schützen auch ohne fremde Hilfe Episoden ganz alleine tragen können, sei hiermit bewiesen.
Mit James Belmont wird der Zwillingsbruder von Kimmy eingeführt, zweiteren sehen wir später auch im SpinOff.

Easteregg:

Morris Fletcher hat einen Gastauftritt, als er einer sichtlich angeheiterten Scully Feuer für ihre Zigarette gibt.

Pilot zum Spin-Off

Episode 1.01 - Die Verschwörung

Also die erste Folge war in etwa genau das, was ich von einer eigenen Lone Gunmen - Serie erwarte. Auch wenn der Humor noch zu kurz kam, was sich aber bald ändern soll. Die Folge war recht dunkel und ernst gehalten. Der Anfang war gleich witzig. Frohike, den ich nicht gerade für besonders akrobatisch halte in einer "Mission Impossible"-Aktion. Lobenswert fand ich, daß die Folge auch etwas Bezug auf die Akte X Folgen "Die unüblichen Verdächtigen" und "Suzanne" nahm, in denen die einsamen Schützen bereits ausgiebig portraitiert wurden. Wir erfahren, daß die "Gunmen" 1989 damit anfingen ihre regierungskritische Zeitung herauszubringen (was sich mit den Ereignissen der Mutterserie deckt). Genau so wie die tatsache, das Byers früher für die regierung arbeitete, und eher durch Zufall mit Frohike und Langly zusammenkam. Was zu ihm passt. Byers war immer eher der Anzugtragende Spiesser unter den Freaks. Da er aber ein hohes Maß an Gerechtigkeitssinn verfügt, und gewisse Werte vertritt, fühlte er sich bei seinen neuen Kollegen schnell wohl. Nichtsdestotrotz entfremdete Byers sich durch seine anarchischen Freunde von seinem Vater Bertram Byers, einem Hochrangigen Regierungsmitarbeiter. Dieser wurde nun anscheinend ermordert. Und hier setzt der Plot der Pilotfolge an. Sein Vater sollte mittels einer Fernsteuerung getötet werden, die sein Auto von der Straße abbringen sollte. Jedoch bemerkte er es rechtzeitig und überlebte den Anschlag. Wie die Schützen mit Hilfe ihres geekigen Hackerfreundes Kimmy bald herausfinden, steckte eine geheime Gruppe innerhalb der Regierung hinter diesem Anschlag, da Byers Vater dem Szenario 12D auf die Schliche kam. Ab jetzt wirkt die Folge, als nehme sie Stellung zu den Verschwörungstheorien rund um den 11. September. Allerdings sei dazu gesagt, daß die Folge ein paar Monate vor den Anschlägen entstand, und es sich wohl um Zufall handelt. Jedenfalls will eine Verschwörergruppe innerhalb der Regierung ein Passagierflugzeug in das World Trade Center krachen lassen, um die Ausgaben der amerikanischen Rüstungsindustrie zu erhöhen, und ausländische Diktatoren anzugreifen, die als Sündenböcke herhalten müssen. Den Lone Gunmen, sowie Byers Vater gelingt es jedoch, den Anschlag zu verhindern, mit etwas Hilfe der geheimnisvollen Yves Adele Harlow, von der wir noch nicht genau wissen, ob sie zu den good oder badguys gehört. Vielleicht geben die nächsten Folgen darüber Aufschluß.


Kritik:

Eins sollte nach der ersten Folge klar sein. Übersinnliches, Paranormales im Sinne der Akte X - Monsterjagden wird es hier wohl eher nicht geben. Es geht eher um Komplotte, Attentate, Verschwörungen. Etwas Politthriller, Crime/Comedy und Action. Eine Art A-Team, Mission Impossible/James Bond-Persiflage, gekreuzt mit Akte X. Es scheint weniger Tiefgang zu geben als beispielsweise bei Akte X oder Millennium, doch das versucht die Serie auch nicht. Leichte Unterhaltung ist das Zauberwort. Vielleicht hätte die Serie in der heutigen Zeit (siehe Monk, Eureka, Psych, Reaper), bessere Chancen gehabt, als 2001. Vor allen Dingen finde ich, daß es in den aktuellen Zeitgeist von Wikileaks und Anonymous passt. Vielleicht hatte die Serie aber auch das Pech bei Fox rauszukommen, der Absetzungssender Nummer 1. Dabei waren die Quoten der Schützen sogar besser als die der 1. Akte X - Staffel. Mal sehn was wir noch erwarten können........





- Editiert von Spooky am 30.05.2012, 14:38 -

- Editiert von Spooky am 30.05.2012, 14:54 -

- Editiert von Spooky am 30.05.2012, 18:39 -

- Editiert von Spooky am 30.05.2012, 18:41 -


http://www.xfiles-mania.de/index.php
http://www.my-mania.eu/board/board.php?boardid=70
http://spookyverse.de/index.php/Hauptseite


Profil von Ric Ric  
Die Einsamen Schützen (ReRun) - 13.01.2012, 00:25:58nach oben
Homepage von Ric
6198 Posts: Survival Expert
Friendly Gentleman


yeah du hast den Thread ja schon eröffnet

werde aber erst in den nächsten Tagen Folge 1 schauen




MEIN BLOG: MOVIES & MORE


Profil von Spooky Spooky  
Die Einsamen Schützen (ReRun) - 13.01.2012, 00:28:10nach oben

141 Posts: Lost One


Zitat:
yeah du hast den Thread ja schon eröffnet []

werde aber erst in den nächsten Tagen Folge 1 schauen []


Japp. Werde mein Tempo auch was drosseln. Haben genug Zeit. Der Anfang ist gemacht.


http://www.xfiles-mania.de/index.php
http://www.my-mania.eu/board/board.php?boardid=70
http://spookyverse.de/index.php/Hauptseite


Profil von Luke Luke  
Die Einsamen Schützen (ReRun) - 13.01.2012, 06:34:44nach oben
ICQ
25866 Posts: Jacob Loves Me!
Daddy-o


Zitat:
Original von Spooky
Für den Fall, das Luke der Diskussion später noch beiwohnen will, setze ich das Ganze zu Anfang mal in Spoilern, dann kann jeder für sich entscheiden, zu welchem Zeitpunkt und in welchen Abständen er sich beteiligen will.


Das ist nett Ich fang an wenn ich mit Staffel 8 durch bin und das wird wohl so in etwa 3 Wochen sein


Meine Serienstände:
Arrow 4.23 (Crime) - Orphan Black 4.10 (Netf./P.) - Homeland 5.12 (Sat1/P.) - Awkward 3.20 (DVD) - A.o.SHIELD 3.22 (Cr./P.)
American Horror Story 6.10 (FOX/P.) - Game of Thrones 6.10 (Sky/P.) - Hatufim 2.14 (ARTE/P.) - Six Feet Under 4.05 (DVD)
Greys Anatomy 13.06 (SRF2) - The Walking Dead 7.15 (FOX) - Westworld 1.10 (Sky/P.) - Modern Family 6.24 (Nitro/P.)
Hannibal 3.13 (E.) - Last Ship 3.13 (TNT/P.) - Fear The Walking Dead 2.15 (P.) - The Leftovers 2.10 (Sky/P.) - Skins 3.10 (DVD)
Sense8 1.12 (Netf./P.) - Akte X 10.06 (P7/P.) - Vikings 4.20 (AP/P.) - Community 6.13 (CC/P.) - Better Call Saul 2.10 (Netf./P.)
Blacklist 4.12 (Crime) - Once Upon a Time 5.23 (Pass.P.) - Person of Interest 5.13 (Ende) - Special: Melrose Place 4.05 (DVD)


"Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden!"

"Gott gebe mir die Gelassenheit Dinge hinzunehmen die ich nicht ändern kann,
den Mut Dinge zu ändern die ich ändern kann,
und die Weisheit das eine vom anderen zu unterscheiden."


"Wer behauptet, mit Geld sei alles möglich, der beweist nur, dass er nie welches gehabt hat!"

"Ein reicher Mann ist oft nur ein armer Mann mit sehr viel Geld."

*** Meine Moviebase ***


Profil von Spooky Spooky  
Die Einsamen Schützen (ReRun) - 20.01.2012, 13:04:20nach oben

141 Posts: Lost One


Da mir gerade etwas langweilig ist, und immerhin eine Woche vergangen ist, erlaube ich mir mal Spoiler Nummer 2.

1.02 Bond, Jimmy Bond

Das Opening war ja wieder mal sehr kurios und albern. Frohike diesmal als Martial Arts- Action Held. Der eigentliche Plot beginnt dann mit Yves Adele Harlow, die den Schützen einen Besuch beschert und sich gleich darüber echauffiert, daß man ihr in der vorigen Episode den Octium4 Chip abluchste. Dafür gibt sie dann den Anstoß für den nächsten Schützen-Fall. Ein Hacker namens Alex Goldsmith wurde ermordet. Die offiziellen Ermittlungen verliefen im Sande, und in seinem Körper wurden Splitterprojektile gefunden, die nur von Geheimdiensten benutzt werden. Die Schützen durchsuchen die Behausung des Hackers und finden einen Scheck über eine Millionen Dollar. War Goldsmith in Krumme Geschäfte verwickelt? Jedenfalls stammte der Scheck von einer Firma namens POE. Die Schützen nehmen POE unter die Lupe, und stoßen dabei auf einen etwas minderbemittelten Kerl mit dem wunderlichen Namen "Jimmy Bond", dem Coach eines Blinden-Footballteams. Jimmy Bond erklärt, daß POE sein Footballteam sponsert. Als Langly sich Zutritt zu POE verschafft wird er vom osteuropäischen Firmenboss gekidnapped. Langly wird zur Botschaft von Belemersk gebracht, einer ehemaligen Sowjetrepublik (eine fiktive, die sich die Autoren wohl ausgedacht haben). Wie sich herausstellt, ist POE blos eine Scheinfirma, mit deren Hilfe man illegale Waffengeschäfte tätigen will. Offenbar wurde Alex Goldsmith dazu gezwungen, durch Hackereien den Belemerskern Geld zu verschaffen, damit diese Nervengas für den Kampf gegen verfeindete Rebellen kaufen können. Als dank für seine Hilfe wurde er erschossen. Nun befindet sich Langly, der selber begnadeter Hacker ist, in der gleichen misslichen Lage. Byers und Frohike klären Jimmy Bond darüber auf, daß seine angeblichen Sponsoren Verbrecher sind. Byers und Frohike gelingt es mit der Hilfe Jimmy's, Langly aus seinem Gefängnis zu befreien. Unterdessen verfolgt Yves Adele Harlow wieder einmal ihre eigenen Pläne und klaut den Belemerskern etliche Millionen durch einen Hackangriff, und macht sich mit dem Geld aus dem Staub. Die Schützen sind angefressen, daß Yves nicht mit ihnen teilt. Nun sind sie pleite und haben kein Geld ihre neueste Story zu veröffentlichen. Zu ihrer Überraschung haben die Schützen aber einen Bewunderer gewonnen: Jimmy Bond ist von ihrem heldenhaften Einsatz begeistert, und finanziert ihre neue Ausgabe aus eigener Hand, und bietet ihnen in Zukunft seine Hilfe an.


Kritik:

In der zweiten Folge bekamen wir nun auch erstmals das Opening-Thema der Serie zu sehen, und sahen daß wir 5 Hauptdarsteller haben. Neben Byers, Frohike, Langly und Yves Adele Harlow gehört wohl nun auch Oberschussel Jimmy Bond dazu, der mich immer wieder an eine fleischgewordene Version von Futuramas Fry erinnert. Na das kann ja mal was werden. Verspricht jedenfalls schonmal gute Unterhaltung. Davon abgesehen, konnte mich Folge 2 nicht so überzeugen, die Serie ist noch in der Selbstfindungsphase. Überrascht hat mich, daß die Serie im Gegensatz zur Pilotfolge in ihrer zweiten Folge gleich ein komplett anderes Flair aufzieht. Flotte Sprüche, Slapstick-Humor, ein kotzender Langly , überdrehte fast Comic-hafte Charaktere, das wird wohl die Zukunft der Serie sein. Wenn es die Storys jetzt auch noch schaffen das Herz des Zuschauers anzusprechen, dann gibt es sicherlich noch Luft nach oben

- Editiert von Spooky am 30.05.2012, 14:46 -


http://www.xfiles-mania.de/index.php
http://www.my-mania.eu/board/board.php?boardid=70
http://spookyverse.de/index.php/Hauptseite


Profil von Luke Luke  
Die Einsamen Schützen (ReRun) - 20.01.2012, 13:52:15nach oben
ICQ
25866 Posts: Jacob Loves Me!
Daddy-o


Ich brauch noch 3 Folgen Akte X Staffel 8, dann bin ich auch hier


Meine Serienstände:
Arrow 4.23 (Crime) - Orphan Black 4.10 (Netf./P.) - Homeland 5.12 (Sat1/P.) - Awkward 3.20 (DVD) - A.o.SHIELD 3.22 (Cr./P.)
American Horror Story 6.10 (FOX/P.) - Game of Thrones 6.10 (Sky/P.) - Hatufim 2.14 (ARTE/P.) - Six Feet Under 4.05 (DVD)
Greys Anatomy 13.06 (SRF2) - The Walking Dead 7.15 (FOX) - Westworld 1.10 (Sky/P.) - Modern Family 6.24 (Nitro/P.)
Hannibal 3.13 (E.) - Last Ship 3.13 (TNT/P.) - Fear The Walking Dead 2.15 (P.) - The Leftovers 2.10 (Sky/P.) - Skins 3.10 (DVD)
Sense8 1.12 (Netf./P.) - Akte X 10.06 (P7/P.) - Vikings 4.20 (AP/P.) - Community 6.13 (CC/P.) - Better Call Saul 2.10 (Netf./P.)
Blacklist 4.12 (Crime) - Once Upon a Time 5.23 (Pass.P.) - Person of Interest 5.13 (Ende) - Special: Melrose Place 4.05 (DVD)


"Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden!"

"Gott gebe mir die Gelassenheit Dinge hinzunehmen die ich nicht ändern kann,
den Mut Dinge zu ändern die ich ändern kann,
und die Weisheit das eine vom anderen zu unterscheiden."


"Wer behauptet, mit Geld sei alles möglich, der beweist nur, dass er nie welches gehabt hat!"

"Ein reicher Mann ist oft nur ein armer Mann mit sehr viel Geld."

*** Meine Moviebase ***


Profil von Ric Ric  
Die Einsamen Schützen (ReRun) - 20.01.2012, 21:44:02nach oben
Homepage von Ric
6198 Posts: Survival Expert
Friendly Gentleman


Zitat:
Ich brauch noch 3 Folgen Akte X Staffel 8, dann bin ich auch hier


Sehr gut! Hab auch erst Folge 1x01 geschaut




MEIN BLOG: MOVIES & MORE


Profil von Luke Luke  
Die Einsamen Schützen (ReRun) - 01.02.2012, 19:17:40nach oben
ICQ
25866 Posts: Jacob Loves Me!
Daddy-o


Skooky hat die Folge 1.01 (Die Verschwörung) ziemlich gut Revue passieren lassen, sprich eine schöne Inhaltsangabe gemacht Ich möchte da jetzt auch nicht viel mehr dazu sagen sondern eher auf das Kuriose der Folge eingehen

Die Folge lief Anfang 2001 im US-TV, aber bei uns dann erst im Jahr 2003! Daher ist in der deutschen Fassung etwas geschnitten worden und daher verändert worden was an sich ein ganz schöner Hammer war!

Am besten ich kopiere mal den Wiki-Eintarg dazu hier her:
Zitat:
Ein Kuriosum der Serie ist der Pilotfilm. Er handelt vom Plan eines US-amerikanischen Geheimdienstes, ein Passagierflugzeug per Funkfernsteuerung in das World Trade Center (WTC) in New York zu lenken, um einen Vorwand für die Erhöhung der Verteidigungsausgaben zu erhalten und den Anschlag ausländischen Diktatoren anzuhängen. Diese Folge wurde in den Vereinigten Staaten Anfang März 2001 ausgestrahlt, ein halbes Jahr vor dem tatsächlichen Anschlag. Die Idee dazu basiert wohl auf dem Pentagon MASCAL.

In der deutschen Version dieses Pilotfilms, Die Verschwörung, wurden alle auf das World Trade Center bezogenen Kommentare anders übersetzt. Dort heißt es dann, die Verschwörer hätten vor, eine Boeing 727 über der Stadt abstürzen zu lassen, während in der Originalfassung ausdrücklich von dem Plan die Rede ist, sie in einen Turm des WTC zu lenken. Alle Szenen, in denen dieses Vorhaben angesprochen wird, wurden entweder geschnitten oder so übersetzt, dass nicht ersichtlich ist, worum es im Original geht. Zudem wurden in der deutschen Version fast alle Bilder herausgeschnitten, in denen das World Trade Center zu sehen ist. In einer kurzen Szene kann man in der Silhouette von New York das World Trade Center sehen. Insgesamt wurden zirka fünf Szenen manipuliert, in denen es um den Anschlag geht oder in denen man sieht, wie das Flugzeug auf einen der Türme zufliegt.


Fand das irgendwie Hammerhart

Zur Info, ich hab die US-Version mit deutscher Sprache geschaut und da waren die englischsprachigen Stellen eben mit deutschen Subs unterlegt, von daher fand ich das eben extrem auffällig

Was mich noch extrem gestört hat war die andere Synchronstimme von Langly, da musste ich fast kotzen, die war wirklich ganz anders und von daher erstmal gar nicht mein Fall...

Dann gab es ja eine gute alte Bekannte aus Lost zu sehen, nämlich die gute Ilana, sprich Zuleikha Robinson als Yves! Da man nicht gar so viel von ihr gesehen hat kann ich mir noch kein Urteil bilden, genauso wenig bei Kimmy!

Ich muss zugeben das mich jetzt der Pilotfilm nicht sonderlich von Hocker gehauen hat und wenn die Serie mehrere Staffeln hätte würde ich wohl auch nicht weiter schauen, aber bei nur 13 Folgen in einer Staffel werde ich es auf alle Fälle durchziehen


Meine Serienstände:
Arrow 4.23 (Crime) - Orphan Black 4.10 (Netf./P.) - Homeland 5.12 (Sat1/P.) - Awkward 3.20 (DVD) - A.o.SHIELD 3.22 (Cr./P.)
American Horror Story 6.10 (FOX/P.) - Game of Thrones 6.10 (Sky/P.) - Hatufim 2.14 (ARTE/P.) - Six Feet Under 4.05 (DVD)
Greys Anatomy 13.06 (SRF2) - The Walking Dead 7.15 (FOX) - Westworld 1.10 (Sky/P.) - Modern Family 6.24 (Nitro/P.)
Hannibal 3.13 (E.) - Last Ship 3.13 (TNT/P.) - Fear The Walking Dead 2.15 (P.) - The Leftovers 2.10 (Sky/P.) - Skins 3.10 (DVD)
Sense8 1.12 (Netf./P.) - Akte X 10.06 (P7/P.) - Vikings 4.20 (AP/P.) - Community 6.13 (CC/P.) - Better Call Saul 2.10 (Netf./P.)
Blacklist 4.12 (Crime) - Once Upon a Time 5.23 (Pass.P.) - Person of Interest 5.13 (Ende) - Special: Melrose Place 4.05 (DVD)


"Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden!"

"Gott gebe mir die Gelassenheit Dinge hinzunehmen die ich nicht ändern kann,
den Mut Dinge zu ändern die ich ändern kann,
und die Weisheit das eine vom anderen zu unterscheiden."


"Wer behauptet, mit Geld sei alles möglich, der beweist nur, dass er nie welches gehabt hat!"

"Ein reicher Mann ist oft nur ein armer Mann mit sehr viel Geld."

*** Meine Moviebase ***


Profil von Ric Ric  
Die Einsamen Schützen (ReRun) - 01.02.2012, 19:21:59nach oben
Homepage von Ric
6198 Posts: Survival Expert
Friendly Gentleman


Zitat:
Zur Info, ich hab die US-Version mit deutscher Sprache geschaut und da waren die englischsprachigen Stellen eben mit deutschen Subs unterlegt, von daher fand ich das eben extrem auffällig


Jopp bei mir war's genauso Da hat man es gleich gemerkt

Zitat:
Was mich noch extrem gestört hat war die andere Synchronstimme von Langly, da musste ich fast kotzen, die war wirklich ganz anders und von daher erstmal gar nicht mein Fall...


find die Stimme auch völlig unpassend, wieso haben sie nicht einfach die alte gelassen

Zitat:
Dann gab es ja eine gute alte Bekannte aus Lost zu sehen, nämlich die gute Ilana, sprich Zuleikha Robinson als Yves!


jaa Ilana

fand der Pilot war guter Durchschnitt paar witzige Szenen und bisschen Action - das war alles in Ordnung




MEIN BLOG: MOVIES & MORE


Profil von Spooky Spooky  
Die Einsamen Schützen (ReRun) - 01.02.2012, 20:40:34nach oben

141 Posts: Lost One


Zitat:
Die Folge lief Anfang 2001 im US-TV, aber bei uns dann erst im Jahr 2003! Daher ist in der deutschen Fassung etwas geschnitten worden und daher verändert worden was an sich ein ganz schöner Hammer war!


Ich hab mal von nem Australier erfahren, daß die Folge in Australien wohl sogar am 11. September 2001 ausgestrahlt wurde.
Und während die Folge lief sollen wohl schon die Breaking News Untertitel zum echten Anschlag durchgelaufen sein, was extrem surreal gewesen sein soll, und man kaum wusste ob das jetz echt ist, oder nur ein schlechter Scherz. Weiß nich obs stimmt, aber klingt heftig.

Zitat:
Zur Info, ich hab die US-Version mit deutscher Sprache geschaut und da waren die englischsprachigen Stellen eben mit deutschen Subs unterlegt, von daher fand ich das eben extrem auffällig []


Dito. Nicht falsch verstehen, aber ich fand das die Folge dadurch noch ungeheuer an Dramatik gewann, die es ohne den realen Hintergrund so nicht gegeben hätte. Irgendwie kurios finde ich auch, daß die heutigen Verschwörungstheorien einiger Leute dem Plot der Folge doch sehr nahe kommen, wenn man von dem ferngesteuerten Flugzeug mal absieht.

Zitat:
Dann gab es ja eine gute alte Bekannte aus Lost zu sehen, nämlich die gute Ilana, sprich Zuleikha Robinson als Yves! Da man nicht gar so viel von ihr gesehen hat kann ich mir noch kein Urteil bilden, genauso wenig bei Kimmy!


Demnächst kommt noch ein bekanntes Gesicht aus Lost. Sag aber nicht wer.

Info zu Kimmy: Aufmerksame Zuschauer dürften etwas verwirrt sein. Denn Kimmy ist ein geekiger Hacker, der von Jim Fyfe gespielt wird. In der Akte X - Folge "Suzanne" (Staffel 6) bekommen die Schützen ebenfalls Hilfe von einem Geek, der ebenfalls von Jim Fyfe gespielt wird. Allerdings heisst dieser James Belmont, wird gekillt und landet auf Scullys Obduktionstisch. Franz Spotnitz klärte das mal dadurch auf, daß James und Kimmy Belmont eineiige Zwillingsbrüder seien, auch wenn das in beiden Serien nie gesagt wird.

Zitat:
ch muss zugeben das mich jetzt der Pilotfilm nicht sonderlich von Hocker gehauen hat und wenn die Serie mehrere Staffeln hätte würde ich wohl auch nicht weiter schauen, aber bei nur 13 Folgen in einer Staffel werde ich es auf alle Fälle durchziehen []


naja, ab jetzt macht die Serie eine ziemliche Kehrtwende. Ob dir das dann besser gefallen wird..............

Kommt drauf an mit welchen Erwartungen man drangeht. Wie gesagt, Tiefgang gibts nicht, die Serie nimmt sich selbst überhaupt nicht ernst, wirkt schon fast wie Satire. (Was im Pilotfilm noch nicht durchkommt) Und so sollte man dann auch an die Serie rangehen. Wer zu sehr mit Akte X vergleicht macht da nen Fehler. Akte X und Millennium sind definitiv "erwachsenere" Serien. Die einsamen Schützen sind nicht wirklich Mystery und wirken auf mich eher wie etwas von Kevin Smith. Etwas für Geeks, gemacht von geeks.
Ich kanns den Autoren verzeihen, daß man nach all den Jahren vielleicht mal die Gelegenheit nutzen will, ein bisschen was anderes zu versuchen.

Und im Grunde genommen bin ich Fan dieser Serie, weniger wegen der Storys, sondern einfach wegen der Charaktere, deren Charme ich von Anfang an erlegen war. Abgesehen davon, gibts schon ein paar Perlen unter den Folgen.

Zitat:
Was mich noch extrem gestört hat war die andere Synchronstimme von Langly, da musste ich fast kotzen, die war wirklich ganz anders und von daher erstmal gar nicht mein Fall...


Zitat:
find die Stimme auch völlig unpassend, wieso haben sie nicht einfach die alte gelassen []


Ja, das ist mir auch ein Rätsel. Aber er wird nicht der einzige Akte X - Character mit umbesetzter Synchro sein Aber seht selbst.
Ich denke es liegt daran, daß "Die einsamen Schützen" ein anderes Synchronstudio hatten als Akte X. Was wiederrum daran liegen kann, daß die eine Serie bei Pro 7 lief, und die andere bei RTL.

Und wieviel Rücksicht deutsche Fernsehsender auf die deutschen Fans nehmen, daß wissen wir ja zu Genüge.

- Editiert von Spooky am 01.02.2012, 20:49 -


http://www.xfiles-mania.de/index.php
http://www.my-mania.eu/board/board.php?boardid=70
http://spookyverse.de/index.php/Hauptseite


Profil von Luke Luke  
Die Einsamen Schützen (ReRun) - 01.02.2012, 21:09:29nach oben
ICQ
25866 Posts: Jacob Loves Me!
Daddy-o


Erwarten tue ich eigentlich gar nichts, ich gehe da schon ganz locker ran und ich lasse mich natürlich auch gerne noch überraschen


Meine Serienstände:
Arrow 4.23 (Crime) - Orphan Black 4.10 (Netf./P.) - Homeland 5.12 (Sat1/P.) - Awkward 3.20 (DVD) - A.o.SHIELD 3.22 (Cr./P.)
American Horror Story 6.10 (FOX/P.) - Game of Thrones 6.10 (Sky/P.) - Hatufim 2.14 (ARTE/P.) - Six Feet Under 4.05 (DVD)
Greys Anatomy 13.06 (SRF2) - The Walking Dead 7.15 (FOX) - Westworld 1.10 (Sky/P.) - Modern Family 6.24 (Nitro/P.)
Hannibal 3.13 (E.) - Last Ship 3.13 (TNT/P.) - Fear The Walking Dead 2.15 (P.) - The Leftovers 2.10 (Sky/P.) - Skins 3.10 (DVD)
Sense8 1.12 (Netf./P.) - Akte X 10.06 (P7/P.) - Vikings 4.20 (AP/P.) - Community 6.13 (CC/P.) - Better Call Saul 2.10 (Netf./P.)
Blacklist 4.12 (Crime) - Once Upon a Time 5.23 (Pass.P.) - Person of Interest 5.13 (Ende) - Special: Melrose Place 4.05 (DVD)


"Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden!"

"Gott gebe mir die Gelassenheit Dinge hinzunehmen die ich nicht ändern kann,
den Mut Dinge zu ändern die ich ändern kann,
und die Weisheit das eine vom anderen zu unterscheiden."


"Wer behauptet, mit Geld sei alles möglich, der beweist nur, dass er nie welches gehabt hat!"

"Ein reicher Mann ist oft nur ein armer Mann mit sehr viel Geld."

*** Meine Moviebase ***


Profil von Ric Ric  
Die Einsamen Schützen (ReRun) - 01.02.2012, 21:59:21nach oben
Homepage von Ric
6198 Posts: Survival Expert
Friendly Gentleman


da stimme ich Luke zu! ich schau mir die 13 Folgen an, wenns gut wird ok wenns schlecht wird auch gut




MEIN BLOG: MOVIES & MORE


Profil von Tommy Tommy  
Die Einsamen Schützen (ReRun) - 02.02.2012, 09:00:33nach oben
Homepage von TommyLiveJournalICQ
8348 Posts: On Jacob's List
Stiller Genießer
Moderator


Zitat:
Original von Spooky
Ich hab mal von nem Australier erfahren, daß die Folge in Australien wohl sogar am 11. September 2001 ausgestrahlt wurde.
Und während die Folge lief sollen wohl schon die Breaking News Untertitel zum echten Anschlag durchgelaufen sein, was extrem surreal gewesen sein soll, und man kaum wusste ob das jetz echt ist, oder nur ein schlechter Scherz. Weiß nich obs stimmt, aber klingt heftig.

Kann natürlich eine Wiederholung gewesen sein, die Erstausstrahlung in Australien war jedoch schon am 30. August 2001.


The story of my life

Part XXXXI: I'll never find someone like you


Profil von Luke Luke  
Die Einsamen Schützen (ReRun) - 03.02.2012, 14:19:04nach oben
ICQ
25866 Posts: Jacob Loves Me!
Daddy-o


Auch bei Folge 1.02 (Bond, Jimmy Bond) hat Spooky wieder eine schöne Zusammenfassung geschrieben Aber im Gegensatz zu ihm hat mir die Folge wirklich sehr gefallen Die etwas andere Richtung (im Vergleich mit Folge 1.01) hat auf jeden Fall bei mir gut punkten können

Der Anfang war natürlich genial gut, Frohike als Kampfwurst war echt 1A Auch Langly, der in die wertvolle Golftasche kotzen musste, war einfach herrlich Und alles das nur weil sie Benzin klauen mussten weil sie wohl chronisch Pleite sind Der neue Charakter Jimmy Bond war ganz OK, zumindest hatte er mit seinem Blinden-Football-Team einige Lacher auf seiner Seite! Und was Spooky sagt stimmt schon, er erinnert irgendwie an Fry aus Futurama Von Yves hat man auch in der Folge nicht wirklich viel mehr erfahren können, außer eben das sie wohl auch eine sehr sehr gute Hackerin ist Der Fall in der Folge war auch ganz nett, zwar keine Erleuchtung, aber zumindest solide und recht nett inszeniert Jetzt mal schauen wo der Weg weiter hinführen wird, zumindest haben die einsamen Schützen nun wohl keine Geldprobleme mehr dank ihrem Gönner Jimmy

Ich werde wohl so, als Anhaltspunkt, 2 bis maximal 3 Folgen die Woche schauen


Meine Serienstände:
Arrow 4.23 (Crime) - Orphan Black 4.10 (Netf./P.) - Homeland 5.12 (Sat1/P.) - Awkward 3.20 (DVD) - A.o.SHIELD 3.22 (Cr./P.)
American Horror Story 6.10 (FOX/P.) - Game of Thrones 6.10 (Sky/P.) - Hatufim 2.14 (ARTE/P.) - Six Feet Under 4.05 (DVD)
Greys Anatomy 13.06 (SRF2) - The Walking Dead 7.15 (FOX) - Westworld 1.10 (Sky/P.) - Modern Family 6.24 (Nitro/P.)
Hannibal 3.13 (E.) - Last Ship 3.13 (TNT/P.) - Fear The Walking Dead 2.15 (P.) - The Leftovers 2.10 (Sky/P.) - Skins 3.10 (DVD)
Sense8 1.12 (Netf./P.) - Akte X 10.06 (P7/P.) - Vikings 4.20 (AP/P.) - Community 6.13 (CC/P.) - Better Call Saul 2.10 (Netf./P.)
Blacklist 4.12 (Crime) - Once Upon a Time 5.23 (Pass.P.) - Person of Interest 5.13 (Ende) - Special: Melrose Place 4.05 (DVD)


"Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden!"

"Gott gebe mir die Gelassenheit Dinge hinzunehmen die ich nicht ändern kann,
den Mut Dinge zu ändern die ich ändern kann,
und die Weisheit das eine vom anderen zu unterscheiden."


"Wer behauptet, mit Geld sei alles möglich, der beweist nur, dass er nie welches gehabt hat!"

"Ein reicher Mann ist oft nur ein armer Mann mit sehr viel Geld."

*** Meine Moviebase ***


Profil von Ric Ric  
Die Einsamen Schützen (ReRun) - 03.02.2012, 15:23:20nach oben
Homepage von Ric
6198 Posts: Survival Expert
Friendly Gentleman


Zitat:
Ich werde wohl so, als Anhaltspunkt, 2 bis maximal 3 Folgen die Woche schauen


gut zu wissen, werde mir Folge 2 dann in den nächsten Tage anschauen




MEIN BLOG: MOVIES & MORE


Profil von Spooky Spooky  
Die Einsamen Schützen (ReRun) - 03.02.2012, 23:22:06nach oben

141 Posts: Lost One


Zitat:
Aber im Gegensatz zu ihm hat mir die Folge wirklich sehr gefallen [] Die etwas andere Richtung (im Vergleich mit Folge 1.01) hat auf jeden Fall bei mir gut punkten können


Und wieder überraschst du mich. Dann kanns nur besser werden.

Zitat:
Der Fall in der Folge war auch ganz nett, zwar keine Erleuchtung, aber zumindest solide und recht nett inszeniert []


Das war auch mein Hauptkritikpunkt. Deshalb sagte ich ja auch, daß ich die Serie zu diesem Zeitpunkt in der Selbstfindungsphase sehe. Folge 2 diente wohl mehr dazu, eine weitere Hauptfigur einzuführen, und um dieses Ereignis wurde dann ein Plot drumgezimmert. Ab jetzt schauts doch schonmal vielversprechend aus.

Zitat:
Und alles das nur weil sie Benzin klauen mussten weil sie wohl chronisch Pleite sind


Japp, ich fand diesen Aufhänger passend. Ich hab mich sowieso die ganzen jahre schon immer gefragt, wie die es schaffen mit einem Käseblatt für Freaks genug Geld zu verdienen, um ihr teures Equipment zu finanzieren.

Der rostige VW-Bus scheint seine besten tage eh schon hinter sich zu haben.

Überrascht hat mich auch, daß Langly ein T-Shirt der Band "Korn" trug. Ob sein Ramones-Shirt in der Wäsche war?

Zitat:
Kann natürlich eine Wiederholung gewesen sein, die Erstausstrahlung in Australien war jedoch schon am 30. August 2001.


Entweder das, oder Australier binden einem gern mal einen Bären auf.

- Editiert von Spooky am 03.02.2012, 23:28 -

- Editiert von Spooky am 03.02.2012, 23:34 -


http://www.xfiles-mania.de/index.php
http://www.my-mania.eu/board/board.php?boardid=70
http://spookyverse.de/index.php/Hauptseite


Profil von Luke Luke  
Die Einsamen Schützen (ReRun) - 04.02.2012, 19:59:34nach oben
ICQ
25866 Posts: Jacob Loves Me!
Daddy-o


Zitat:
Original von Spooky
Zitat:
Aber im Gegensatz zu ihm hat mir die Folge wirklich sehr gefallen [] Die etwas andere Richtung (im Vergleich mit Folge 1.01) hat auf jeden Fall bei mir gut punkten können


Und wieder überraschst du mich. Dann kanns nur besser werden.





Irgendwie sind wir oft ziemlich gegensätzlich


Meine Serienstände:
Arrow 4.23 (Crime) - Orphan Black 4.10 (Netf./P.) - Homeland 5.12 (Sat1/P.) - Awkward 3.20 (DVD) - A.o.SHIELD 3.22 (Cr./P.)
American Horror Story 6.10 (FOX/P.) - Game of Thrones 6.10 (Sky/P.) - Hatufim 2.14 (ARTE/P.) - Six Feet Under 4.05 (DVD)
Greys Anatomy 13.06 (SRF2) - The Walking Dead 7.15 (FOX) - Westworld 1.10 (Sky/P.) - Modern Family 6.24 (Nitro/P.)
Hannibal 3.13 (E.) - Last Ship 3.13 (TNT/P.) - Fear The Walking Dead 2.15 (P.) - The Leftovers 2.10 (Sky/P.) - Skins 3.10 (DVD)
Sense8 1.12 (Netf./P.) - Akte X 10.06 (P7/P.) - Vikings 4.20 (AP/P.) - Community 6.13 (CC/P.) - Better Call Saul 2.10 (Netf./P.)
Blacklist 4.12 (Crime) - Once Upon a Time 5.23 (Pass.P.) - Person of Interest 5.13 (Ende) - Special: Melrose Place 4.05 (DVD)


"Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden!"

"Gott gebe mir die Gelassenheit Dinge hinzunehmen die ich nicht ändern kann,
den Mut Dinge zu ändern die ich ändern kann,
und die Weisheit das eine vom anderen zu unterscheiden."


"Wer behauptet, mit Geld sei alles möglich, der beweist nur, dass er nie welches gehabt hat!"

"Ein reicher Mann ist oft nur ein armer Mann mit sehr viel Geld."

*** Meine Moviebase ***


Profil von Spooky Spooky  
Die Einsamen Schützen (ReRun) - 06.02.2012, 00:09:42nach oben

141 Posts: Lost One


1.03 - Der verlorene Sohn

Inhalt:

Die Schützen, die nun dank Jimmy zu viert sind, erhalten Besuch von einem Mann namens Michelle Wilhelm. (gespielt von Alan Dale )
Dieser gibt sich als Sohn eines ermordeten französischen Widerstandskämpfers gegen die deutschen Besatzer im dritten Reich aus. Er macht die Schützen auf eine Zeitungsanzeige aufmerksam, in der eine gewisse "Anna Haag", ihren verschollenen Sohn sucht. Wilhelm glaubt, daß Anna Haag eine deutsche Nazikollaborateurin war, die ihren Sohn verlor, als sie vor dem Einmarsch der alliierten Truppen floh. Er behauptet auch, daß sie eine Giftmischerin war, die vermutlich seinen Vater auf dem Gewissen hat. Er bittet die Schützen, Anna Haag die nun in New Jersey lebt, zu observieren, um ihre Identität festzustellen, und sie vor Gericht zu bringen. Da die Dame wohl ein Verhältnis mit einem Nazioffizier hatte, der Frohike zum verwechseln ähnlich sah , erscheint es den Schützen nur logisch, Frohike undercover zu Mrs Haag zu schicken. Er soll sich als ihr verlorener Sohn ausgeben, und einen Blick auf ihren Hintern werfen, denn jeder in der Familie soll ein Muttermal in der Form von Deutschland auf dem Hintern tragen. Frohike besucht also Mrs Haag, die sich unendlich freut ihren "Sohn" wieder gefunden zu haben, doch es kommt zu einer Reihe witzigen Zwischenfällen, die Frohike davon abhalten ihren Hintern in Augenschein zu nehmen. Während Byers, Langly und Frohike in Jersey beschäftigt sind, stattet Yves, Jimmy einen Besuch in der Einsatzzentrale der Schützen ab. Sie klärt Jimmy auf, daß die Schützen reingelegt wurden. Michelle Wilhelm ist in Wirklichkeit ein ehemaliger Stasi-Agent, der für Folter und Morde in der DDR verantwortlich war. Er sei der wahre Sohn der Giftmischerin, kann aber nicht selbst zu ihr gehen, da auf ihn eine Belohnung ausgesetzt ist, weshalb er die Schützen vorgeschickt hat. Jimmy und Yves beschatten Wilhelm daraufhin in seinem Hotel, und finden heraus, daß Mrs Haag nichteinmal die Giftmischerin ist. Jimmy und Yves fahren nach Jersey, und klären Byers und Langly auf, die beiden sind natürlich wenig erfreut, daß Yves wieder einmal mitmischt. Byers geht nun ein Licht auf: Mrs Haags Nachbarin, eine Frau namens Mrs Average ist in Wahrheit die Giftmischerin, und Wilhelm benutzt die Schützen, um sie klammheimlich ausser Landes zu schaffen. Daraufhin klappt Langly auch schon zusammen, der genüsslich einen vergifteten Muffin verzehrt, den er von Mrs. Average geschenkt bekommen hat. Da Jimmy, Langly beim kotzen hilft, gehts ihm aber bald wieder gut.
Wilhelm ist derweil schon in Jersey eingetroffen, dringt in den Bus der Schützen ein, und will Langly erschiessen, doch Yves ist schneller, und kann Wilhelm ausschalten. Frohike ist derweil immer noch bei Mrs Haag. Diese hat die halbe Nachbarschaft eingeladen, um die Rückkehr ihres "verschollenen Sohnes" zu feiern. Auch die Giftmischerin, Mrs Average ist anwesend. Jimmy hat derweil Wilhelms Kleidung, und eine von Yves angefertigte Wilhelm-Gesichtsplastik angezogen. Wilhelms Stimme wird durch eine Art Synthesizer simuliert. Jimmy/Wilhelm klingelt also an Mrs Haags Türe. Er bedroht die Anwesenden mit einer Waffe, und gibt sich als der Sohn von Mrs Average aus. Diese bestätigt nun, daß sie die Giftmischerin ist, lässt ihre Hosen runter, und entblösst das Muttermal ihres Hinterns, daß tatsächlich die Form von Deutschland hat. Das ist der Beweiß. Jimmy reisst triumphierend seine Maske runter, die Polizei und das FBI erscheint. Mrs Average und Michelle Wilhelm werden festgenommen. Frohike entschuldigt sich bei Mrs Haag, daß er sie täuschen musste und ihre Gefühle verletzt hat, doch die beiden gehen in Frieden auseinander. Vom FBI erfährt Byers, daß Yves das 1 Million $ Kopfgeld auf Michelle Wilhelm für sich alleine beansprucht, woraufhin diese mit ihrem Sportwagen abdüst, und die Schützen wiedermal schlecht gelaunt zurücklässt.



Kritik:

Also mir fällt auf, daß es schwer ist, diese Folgen in Inhaltsangaben kurz und bündig wiederzugeben. Das spricht aber schon für die Handlung, die trotz einer Aneinanderreihung von Gags auch reichlich verschachtelt ist, und viele Wendungen enthält.
In anderen Kritiken zur Serie habe ich oft gelesen, daß 5 Hauptdarsteller zu viel sind, da sie sich Gegenseitig im Weg rumstehen. Das kann ich aber überhaupt nicht sagen. Im Gegenteil, ich finde hier hat jeder einzelne seinen Platz und kommt gut zur Geltung, und es bringt auch Tempo rein. Speziell diese Folge hat mir jetzt sehr gut gefallen. Das war für mich das bisherige Highlight. Kompliment auch an die Schauspielerin, die Mrs Haag spielte, fand ich ganz toll. Und ein weiteres Lost-gesicht war in Form von Alan Dale zu sehen. In Sachen Humor konnte die Folge natürlich sehr auftrumpfen. Um nur eine Szene rauszupicken: "Machen sie hier irgendwelche Schweinereien? Ich wusste sie haben eine Frau hier drin."

- Editiert von Spooky am 06.02.2012, 00:12 -


http://www.xfiles-mania.de/index.php
http://www.my-mania.eu/board/board.php?boardid=70
http://spookyverse.de/index.php/Hauptseite


Profil von Luke Luke  
Die Einsamen Schützen (ReRun) - 07.02.2012, 06:40:33nach oben
ICQ
25866 Posts: Jacob Loves Me!
Daddy-o


Mir hat 1.03 (Der verlorene Sohn) auch ganz gut gefallen Als Kritikpunkt muss ich aber das Ende, sprich die letzten 5 Minuten nennen Das war mir etwas zu platt, langweilig und vor allem zu abrupt Zumindest hatte ich nach 35 oder 40 Minuten etwas anderes erwartet Aber sonst war die Folge ziemlich gut, vor allem Frohike hat mir wirklich gefallen Das ist jetzt schon das 2. mal das er in eine Verkleidung schlüpft (wenn ich die Startszene aus 1.02 mitzählen darf? ) Auch Langly ist gar kein unwitziger Part, das hat man aber auch schon in 1.02 sehen können Nur Byers hält sich diesbezüglich etwas zurück Mit Jimmy kann ich im Moment wenig anfangen, wobei seine Rolle ja an sich passt, aber irgendwie komme ich da nicht wirklich hin Auch Yves ist nocht nicht voll bei mir angekommen, aber so wie ich das sehe ist sie also immer die jenige die die Lorbeeren (sprich das Geld/Belohnung einstreicht ). Alles in allem etwas schlechter wie 1.02, aber trotzdem relativ gut! So kann es wegen mir natürlich weiter gehen Und gerne können auch weitere Lost-Stars auftreten


Meine Serienstände:
Arrow 4.23 (Crime) - Orphan Black 4.10 (Netf./P.) - Homeland 5.12 (Sat1/P.) - Awkward 3.20 (DVD) - A.o.SHIELD 3.22 (Cr./P.)
American Horror Story 6.10 (FOX/P.) - Game of Thrones 6.10 (Sky/P.) - Hatufim 2.14 (ARTE/P.) - Six Feet Under 4.05 (DVD)
Greys Anatomy 13.06 (SRF2) - The Walking Dead 7.15 (FOX) - Westworld 1.10 (Sky/P.) - Modern Family 6.24 (Nitro/P.)
Hannibal 3.13 (E.) - Last Ship 3.13 (TNT/P.) - Fear The Walking Dead 2.15 (P.) - The Leftovers 2.10 (Sky/P.) - Skins 3.10 (DVD)
Sense8 1.12 (Netf./P.) - Akte X 10.06 (P7/P.) - Vikings 4.20 (AP/P.) - Community 6.13 (CC/P.) - Better Call Saul 2.10 (Netf./P.)
Blacklist 4.12 (Crime) - Once Upon a Time 5.23 (Pass.P.) - Person of Interest 5.13 (Ende) - Special: Melrose Place 4.05 (DVD)


"Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden!"

"Gott gebe mir die Gelassenheit Dinge hinzunehmen die ich nicht ändern kann,
den Mut Dinge zu ändern die ich ändern kann,
und die Weisheit das eine vom anderen zu unterscheiden."


"Wer behauptet, mit Geld sei alles möglich, der beweist nur, dass er nie welches gehabt hat!"

"Ein reicher Mann ist oft nur ein armer Mann mit sehr viel Geld."

*** Meine Moviebase ***


Profil von Ric Ric  
Die Einsamen Schützen (ReRun) - 07.02.2012, 18:43:41nach oben
Homepage von Ric
6198 Posts: Survival Expert
Friendly Gentleman


1x02 - Bond, Jimmy Bond:

Die Folge fand ich deutlich besser als den Piloten und sie war auch echt witzig Man sieht schon, dass sich die Serie nicht allzu ernst nimmt

Den Einstieg mit Frohike fand ich genial (Matrix lässt grüßen ). Langly's Idee mit der Lone Gunwoman der Woche war auch geil

Den Fall rund um den Hacker/Golfer Alex und die Firma POI fand ich durchaus gelungen Aufgelockert wurde das Ganze durch den in Golfbags kotzenden Langly, Frohike's Kommentare ("Er heißt Tiger, nicht Tiga du Schrumpfhirn" ) und ein blindes Footballteam mit piependen Footballs

Ein neuer Charakter wurde auch eingeführt - James "Jimmy" Bond (geile Karre, im Gegensatz zu unseren 3 Spezialisten ) Von ihm war zwar noch nicht viel zu sehen, aber er durfte Byers, Langly und Frohike finanziell etwas unter die Arme greifen

Bei der Folge ist mir erstmals aufgefallen wie trashig der Soundtrack ist

Finde es auch klasse dass Zuleikha Robinson zum Maincast gehört Wie ihr schon geschrieben habt - Yves streicht echt immer die Belohungen/das Geld ein Aja und cooler Vorspann

1x03 - Der verlorene Sohn:

Auch diese Folge war ziemlich gut. Die Anfangssequenz mit dem D-Day und dem Giftmischer fand ich gut gewählt, da es gut in die ganzen Verschwörungstheorien passt

Frohike und Langly hatten auch in dieser Folge wieder witzige Momente Jimmy Bond scheint ja nicht gerade die hellste Birne im Leuchter zu sein (sortiert die Akten falsch ein, schüttet Wasser über die Tastatur usw. )

Besonders gefreut hat mich der Auftritt von Alan Dale Fands toll dass Frohike mehr ins Zentrum gerückt ist

Das Ende war bisschen komisch aber ok




MEIN BLOG: MOVIES & MORE



[ Seite: 1 2 3 ]
 
 




© 2021 pScript | Icons by dryIcons | Regeln & Disclaimer