LF  WF  Login  Suche  Registrieren

Kino, Film, TV > Kino 2012LOST-fans.de Forum - Kino 2012

 
In diesem Thread befinden sich 120 Posts. Er wurde 25222 mal gelesen.
[ Seite: 1 2 3 4 5 6 ]
Antworten Druckansicht
 
Profil von Dan Dan
Kino 2012 - 11.07.2012, 23:18:58nach oben
Homepage von DanLiveJournalSkypeMSN MessengerICQ
8786 Posts: On Jacob's List
Dan - The Man


15 Tage noch...



Wird auf jeden Fall am Premierentag geschaut! Länger warten würde ich gar nicht aushalten.






Profil von Boxman Boxman
Kino 2012 - 11.07.2012, 23:25:45nach oben
ICQ
7635 Posts: On Jacob's List
House


@Dan: Ich auch! Ich hoffe ja immer noch auf ein Event in meinem Stammkino. Bei einem anderen in der Region gibts schon zwei Tage zuvor ein Batman-Special - alle drei Filme hintereinander. Mal abgesehen davon, dass ich das Kino nicht wirklich mag, glaube ich kaum, dass ich dem so lang erwarteten dritten Teil nach fast fünf Stunden noch die Aufmerksamkeit schenken könnte, die er verdient. Zuhause im Heimkino die Filme schauen und dann hoffe ich auf eine Vorpremiere oder sowas.


The plane clears frame, finally free of the Island. Jack Shephard has done what he came to this place to do. He has found his purpose. He has found love, and been loved. He has finally found a way to love himself. The bamboo sways across the blue sky, and Jack Shephard's eye closes one final time. He is gone. The end.




Profil von mike15 mike15
Kino 2012 - 12.07.2012, 21:21:52nach oben

7154 Posts: Survival Expert
Mikey Mike


Zitat:
Original von Boxman
@Dan: Ich auch! Ich hoffe ja immer noch auf ein Event in meinem Stammkino. Bei einem anderen in der Region gibts schon zwei Tage zuvor ein Batman-Special - alle drei Filme hintereinander. Mal abgesehen davon, dass ich das Kino nicht wirklich mag, glaube ich kaum, dass ich dem so lang erwarteten dritten Teil nach fast fünf Stunden noch die Aufmerksamkeit schenken könnte, die er verdient. Zuhause im Heimkino die Filme schauen und dann hoffe ich auf eine Vorpremiere oder sowas.


Ich schau mir am 24.7. das Triple Feature an Das wird so geil Ich glaube / hoffe nicht, dass ich nicht aufmerksam genug sein kann. Nachdem sich meine Kumpels und ich ausgemacht haben, dass wir uns Batman begins und TDK im Jahr 2012 nicht anschauen, werden wir alle drei aufmerksamst verfolgen...







Profil von mercy mercy
Kino 2012 - 14.07.2012, 12:00:56nach oben
Homepage von mercyLiveJournalSkypeICQ
19339 Posts: Jacob Loves Me!
das-dass.de
Moderator


Wenn ich frei kriege, die ersten 2 zuhause und dann den dritten zur Preview.

Profil von Boxman Boxman
Kino 2012 - 16.07.2012, 22:09:17nach oben
ICQ
7635 Posts: On Jacob's List
House


@mike: Viel Spaß! mercys Plan deckt sich exakt mit meinem. Hab gerade vorhin mir ne Karte für die Preview reserviert, richtiger guter Platz. TDKR kann kommen!


The plane clears frame, finally free of the Island. Jack Shephard has done what he came to this place to do. He has found his purpose. He has found love, and been loved. He has finally found a way to love himself. The bamboo sways across the blue sky, and Jack Shephard's eye closes one final time. He is gone. The end.




Profil von Dan Dan
Kino 2012 - 18.07.2012, 22:21:50nach oben
Homepage von DanLiveJournalSkypeMSN MessengerICQ
8786 Posts: On Jacob's List
Dan - The Man


Ich werde die ersten beiden Teile am Wochenende noch mal schauen. Karten für die TDKR-Vorpremiere sind auch schon gesichert.






Profil von Ric Ric  
Kino 2012 - 25.07.2012, 03:12:21nach oben
Homepage von Ric
6198 Posts: Survival Expert
Friendly Gentleman


komme gerade aus The Dark Knight Rises epic perfekter Abschluss der Trilogie




MEIN BLOG: MOVIES & MORE


Profil von mike15 mike15
Kino 2012 - 25.07.2012, 12:40:13nach oben

7154 Posts: Survival Expert
Mikey Mike


Zitat:
Original von Ric
komme gerade aus The Dark Knight Rises epic perfekter Abschluss der Trilogie


Ich hab ihn mir auch zur Mitternachtspremiere angeschaut. Ich müsste ihn nochmals sehen, aber im Moment kann ich leider nicht ganz zustimmen.

Es könnte daran liegen, dass ich schon etwas müde war, aber ich fand den dritten Teil den schwächsten der Trilogie. Es ist natürlich trotzdem ein guter Film, aber bei einem Nolan-Batman geht man schon mit einer ganz anderen Erwartungshaltung rein.

Mir persönlich war der Film zu lang, vor allem im Mittelteil. Ich kann zwar manche (böse) Kritiken nicht verstehen, trotzdem war es für mich kein TDK-Niveau. Irgendetwas hat einfach gefehlt (und ich meine damit nicht Heath Ledger)

Leider kam für mich Bane nicht als der brillante Kopf rüber, der er in den Comics immer war, sondern eher wie ein Schlägertyp, trotz

seiner recht frühzeitig offen gelegten Verbindung zur Gesellschaft der Schatten.


Zum Ende:
Ich fand den Abgang von Bane etwas unrühmlich, aber wie will man einen unbesiegbaren Schurken sonst umlegen?

Dass Robin "vorkommt", hatte ich vor dem Film nicht erwartet, für mich hat/würde der Schauspieler aber perfekt in die Rolle gepasst/passen. Irgendwie passt aber dieses Hintertürchen, dass sie sich offen gelassen haben, einfach nicht zu den Aussagen vor dem Film bzw. damit auch zu meiner Erwartung.


Obwohl ich jetzt so viel gemeckert habe (ja, tut mir leid ), bin ich mit der Trilogie als ganzes zufrieden. Mir tut der Regisseur schon leid, der den (angekündigten) Batman-Reboot machen soll/darf.







Profil von Ric Ric  
Kino 2012 - 25.07.2012, 16:12:39nach oben
Homepage von Ric
6198 Posts: Survival Expert
Friendly Gentleman


Zitat:
Es könnte daran liegen, dass ich schon etwas müde war, aber ich fand den dritten Teil den schwächsten der Trilogie. Es ist natürlich trotzdem ein guter Film, aber bei einem Nolan-Batman geht man schon mit einer ganz anderen Erwartungshaltung rein.

Mir persönlich war der Film zu lang, vor allem im Mittelteil. Ich kann zwar manche (böse) Kritiken nicht verstehen, trotzdem war es für mich kein TDK-Niveau. Irgendetwas hat einfach gefehlt (und ich meine damit nicht Heath Ledger)


ich fand ihn etwas schwächer als TDK, aber in Sachen Charakterentwicklung und Verbindung loser Fäden aus den Vorgängern war der Film klasse

und ja etwas fehlte, weiß auch nicht genau was die Messlatte von TDK war ja so verdammt hoch und Heath's Performance einfach nur perfekt! Aber ingesamt war TDKR ein sehr runder Film der die Saga würdig abschließen konnte

das geilste war ja der Auto-Pilot hab damit gerechnet dass er am Ende nochmal im Cafe auftaucht

und WTF der Talia-Twist war übelst geil ich war soo sicher dass Bane dieser kleine "Junge war"

aja und der kleine Robin-Hint war auch nett gemacht


- Editiert von Ric am 25.07.2012, 16:13 -




MEIN BLOG: MOVIES & MORE


Profil von Boxman Boxman
Kino 2012 - 25.07.2012, 23:57:06nach oben
ICQ
7635 Posts: On Jacob's List
House


Komme auch frisch aus "Rises" und ich finde es, speziell nach dem ersten Schauen, extrem schwer zu beurteilen.


Nolan hat eine wahre Apokalypse über Gotham gebracht, ein gefallener Held der sich erheben muss. An sich schon eine geniale Prämisse.
Den Anfang empfand ich als sehr gemächlich, mal abgesehen vom grandiosen Prolog natürlich. Ich fand auch Waynes Verwandlung ein bisschen merkwürdig, nachvollziehbar aber merkwürdig. Schließlich hätte es wohl auffallen müssen, wenn Batman und Bruce gleichzeitig "verschwinden". Die Einführung von Selina Kyle und auch von Blake hat mir hingegen sehr gut gefallen, allgemein waren beide Charaktere wirklich gut kreiert und haben sich toll in den bestehenden Cast eingefügt.

Dann Banes großer Auftritt und der erste Schock, als der gefallene Batman auch noch gebrochen wird. Bane an sich wurde sehr gut dargestellt, sehr starke physische Präsenz und ein wirklich gelungener Gegner. Dabei hilft auch die gute Inszenierung, allerdings mit Abstrichen, dass bei Szenen, in denen Bane seine Opfer tötet immer weggeschnitten wird, klar wollte/musste man auf PG 13 drehen, es wirkt aber dennoch etwas deplaziert.
Auch die nachfolgende Idee Bruce am Boden zu lassen und ihn "seelisch zu foltern" war gelungen - weniger gelungen fand ich dann den Zeitsprung. Auf einmal waren drei Monate vergangen, die Stadt in absolutes Chaos getaucht und Bruce trainiert wieder. Ich hätte gerne eine noch größere Verbindung zwischen Gothams Fall und Bruces "Aufstieg" gewünscht. Mehr Szenen, wie er das Leid der Stadt sieht.

Nolan schafft aber auch geniale Gänsehautmomente - meine Lieblingsszene: Wie Bruce aus dem Brunnen klettert - allein die Musik und die Schnitte. PERFEKT! Auch die Cameos von Crane und Ras waren genial. Allgemein ist eine tolle Verbindung zu den beiden Vorgängern, aber vor allem zu "Begins" gelungen.

Bei vielen Sachen weiß ich gar nicht, ob ich sie positiv oder negativ beurteilen soll. Batman verbringt weite Teile des Films in dem Verlies und der Fokus liegt viel mehr auf anderen Charakteren, was in einem Batman-Film nicht so sein sollte, es allerdings im Angesicht der Handlung notwendig war.
Nicht gut zu beurteilen ist für mich auch noch die Tiefe des Films. TDK hatte in diesem Sinne eine perfekte Handlung - der Bösewicht wird zwar gestellt, hat in gewisser Weise aber dennoch gewonnen. Wohingegen man Gothams Fall durchaus als Metapher für ganz Amerika sehen kann, schließlich beginnt die Zerstörung mit der Nationalhymne und gegen Ende sieht man die Flagge in Fetzen. Man kann also auch diesem Film, bei all der brachialen und wirklich toll inszenierten Action eine gewisse Tiefe zusprechen, die über einen normalen Blockbuster weit hinausgeht.

Die Wendung zum Schluss war gut gelungen und auch das Ende von Bane fand ich gut. Wobei ich die Sache mit dem Reaktor doch am schwächsten fand. Ich weiß nicht was genau mich daran stört und mag es nur sein, dass so ein Sci-Fi-Gerät viel besser in einen Marvel-Film passt und nicht in einen "realistischen" Batman-Streifen. Wobei realistisch - mit dem Batpod? Unnötig war außerdem der Kuss zwischen "Catwoman" und Batman...

Das Ende an sich fand ich dann nicht nur großartig sondern absolut perfekt! Wie angedeutet wird, dass Bruce entkommen konnte und nun endlich ein neues Leben beginnt, gleichzeitig entdeckt Blake/Robin die Batcave. Wirklich wunderschön und überaus gelungen!

Fazit: Da sind jetzt doch ein paar Gedanken zusammengekommen! Der Film ist definitiv keine Enttäuschung und das Anschauen lohnt sich auf jeden Fall, die Action ist toll, auch wenn mich in dieser Hinsicht TDK auch mehr überzeugt hat, die neuen Charaktere fügen sich prima ein und die ganze "Bruce muss aufsteigen" real sowie metaphorisch ist klasse. Alles in allem stellt der Film für mich einen Kompromiss zwischen Nolan und der Erwartung aus Sicht des Studios an diesen Film dar. Da konnte man den Schurken nicht so gewalttätig zeigen, wie er eigentlich ist, da musste man eben zum Ende einen Kuss einfügen...
An sich liegt der Film natürlich weit über dem Durchschnitt und wird definitiv gekauft - damit ich in Genuss der Originalfassung komme. Hat mich leider wirklich gestört, weil ich die Vorgänger nur auf Englisch kenne und die Trailer nur im Original geschaut habe, wirkte das schon schwach dagegen. Punkte kann ich zu dem Zeitpunkt noch nicht geben, aber es tendiert in Richtung 8/10. Meine Wertung für Begins wäre 8/10 und für TDK 9/10



The plane clears frame, finally free of the Island. Jack Shephard has done what he came to this place to do. He has found his purpose. He has found love, and been loved. He has finally found a way to love himself. The bamboo sways across the blue sky, and Jack Shephard's eye closes one final time. He is gone. The end.




Profil von Dan Dan
Kino 2012 - 26.07.2012, 23:20:07nach oben
Homepage von DanLiveJournalSkypeMSN MessengerICQ
8786 Posts: On Jacob's List
Dan - The Man


Zitat:
Original von Boxman
Komme auch frisch aus "Rises" und ich finde es, speziell nach dem ersten Schauen, extrem schwer zu beurteilen.

Geht mir auch so. Definitiv ein Film, der eine Weile braucht, um seine Wirkung vollkommen zu entfalten.

Das liegt vor allem daran, dass The Dark Knight Rises soviel Inhalt bietet, dass man gar nicht weiß wo man anfangen soll, den Film ordentlich aufzurollen. Ich versuche es an dieser Stelle trotzdem einmal.

Batmans Reise findet, aus meiner Sicht; ein sehr befriedigendes Ende. Ich hatte zwei mögliche Ausgänge für ihn im Kopf: entweder er stirbt oder er überlebt den finalen Kampf zwar, aber gebrochen (der berühmte Drama-Effekt). Zwischendurch sah es ja mehr nach Ersterem aus, aber ich bin froh, dass der dunkle Ritter bzw. Bruce Wayne weiterlebt. Obwohl natürlich der Tod Batmans auch ein mehr als krasser Schlusspunkt gewesen wäre. Krass war auch sein Gegner, der Bane. Ich finde es sehr unfair, dass er von manchen Leuten so ablehnend behandelt wird. Heath Ledgers Performance in The Dark Knight war genial, das bestreitet ja niemand und er hat zurecht einen Oscar daFür bekommen. Aber Tom Hardy gibt auch eine gelungene Vorstellung ab. Schön wie er Bane als Fusion physischer und psychischer Stärke darstellt. Der Prolog gibt dem Charakter auch einen großartigen Einstieg und man merkt von Anfang an, dass Bane eine deutlich größere Nummer als der Joker ist. Erfuhren wir in The Dark Knight leider recht wenig über Batmans Kontrahenten, erhält Bane eine sehr interessante Backgroundstory, die auch mit der einen oder anderen spannenden Wendung überrascht und auch Bezug auf Batman Begins nimmt. Mein einziger Kritikpunkt an Bane, liegt aber nicht an dem Charakter oder seiner Darstellung durch Tom Hardy, sondern an der deutschen Synchronisation . Die war zuweilen echt schlimm (gerade die Betonung von Sätzen) und raubte dem Charakter an manchen Stellen seiner eigentlichen Bedrohlichkeit. Hier ist dann wohl wieder die Originalfassung Pflicht, welche dem Film auch allgemein eine Aufwertung geben wird. Apropos neue Charaktere: Selina Kyle und Officer Blake fügen sich wunderbar in den bestehenden Cast ein und bringen durch ihr super Spiel einiges an Dynamik mit. Der Hint auf Blakes Zukunf als Robin war auf jeden Fall auch echt sehr cool. Und Anne Hathaway muss man ja einfach lieben!

Zur Handlung selbst finde ich den größten Fauxpas, dass sie 8 Jahre nach The Dark Knight spielen soll. Wenn man sich die Figuren rein optisch anschaut, kann das gar nicht sein. Das hätte man glaubwürdiger angehen können. Einzig und allein bei Bruce Waynes Zustand (körperlich, wie geistig) merkt man doch, dass eine recht lange Zeit vergangen sein muss. Bei allen Anderen, hätte es auch der Tag danach sein können. Verstehe sowieso nicht, warum diese lange Zeitspanne gewählt wurde. Jedenfalls finde ich Batmans Weg von da an sehr toll gemacht. Mit seinen Höhen und Tiefen schreitet er dem unweigerlichen Ende entgegen. Doch auch mit gebrochenen Willen und Rückgrat, lässt er sich nicht davon abhalten, sein Schicksal zu erfüllen. Dass Batmans Auftreten so minimalistisch eingesetzt wurde, fand ich aber gut. Umso stärker werden seine Szenen, wenn er doch wieder als Fledermaus durch Gotham City streift. Und es gibt auch die Möglichkeit, den Charakter Bruce Wayne noch stärker zu beleuchten, gerade nach seinem Bruch durch den Muskelprotz Bane. Dass Gothams Ende bevorsteht fand ich einen interessanten Aufhänger. Vor allem es dann so in einem anarchistischen Zustand zu sehen hatte auch so Endzeitfeeling, was ja sowieso durch den Film selbst transportiert wurde.

Christopher Nolan lässt sich bei der Inszenierung auch nicht lumpen und beschert regelmäßig Szenen, wo einem einfach nur der Mund offen stehen bleibt. Im Prolog wird spektakulär ein Flugzeug zerlegt und danach zum Absturz gebracht, in einer anderen Szenerie zieht das Batpod spektakulär über den Wolkenkratzern von Gotham City seine Kreise, oder Bane zerlegt den Boden eines Footballstadions mit Sprengladungen. Sehr beeindruckend auf jeden Fall, was da einem auf der Leinwand entgegenbricht. Aber auch weniger bombastische Szenen wirken eindringlich nach. Wie Boxman schon schrieb, als Bruce bzw. Batman sich wortwörtlich aus seinem Gefängnis erhebt , da kann man schon mal Gänsehaut bekommen. Vor allem in Verbindung mit dem wieder mal genialen Score von Hans Zimmer bekommen Einstellungen und Kamerafahrten eine ganz besondere Aufwertung.

Fazit: Das Ende der Saga und man kann sagen, dass es ein stimmiger und sehr guter Schlusspunkt für Batman und Bruce Wayne ist. Auch sinnvoll im Kontext mit den beiden anderen Filmen. Klar, ein paar Sachen stoßen schon auf, doch ich finde Christopher Nolan und das gesamte Team verabschieden den dunklen Ritter gebührend und man behält sich die Trilogie, bzw. den letzten Teil sehr gut in Erinnerung.

9/10








Profil von Hans Hans
Kino 2012 - 08.08.2012, 14:18:54nach oben
Homepage von Hans
23027 Posts: Jacob Loves Me!
Le Protector
Administrator


Ich habs bis jetzt nicht geschafft, meine Meinung in Worte zu fassen. Aber dieser Artikel deckt sich teilweise mit meinen Kritikpunkten:

http://www.slashfilm.com/15-bothered-the-dark-knight-rises/


Für mich ist TDKR einfach ein epischer Film mit zu vielen Macken, daher kann ich ihn definitiv nicht auf TDK- oder Avengers-Niveau einstufen.


Profil von Mogry Mogry
Kino 2012 - 08.08.2012, 15:07:46nach oben
LiveJournalSkypeMSN MessengerICQ
13495 Posts: Jacob Loves Me!
Sunshine


Ich hatte meine Erwartungen bzgl. TDKR ja schon deutlich zurückgeschraubt, als ich ihn letzten Freitag gesehen habe.
Aber über die vielen Längen und Logiklöcher hat das leider trotzdem kaum hinweg geholfen.
So viel stimmte an diesem Film einfach nicht.

Ich habe mich leider dabei ertappt, dass ich mich regelmäßig über dumme Dinge aufgeregt habe, und so wurde mir der Film versaut. Zudem stimmten auch die Actionsequenzen längst nicht immer (Faustkampf zwischen Bane und Batman war einfach schwach insziniert. Und wie die Polizisten in HdR-Manier auf die anderen zugerannt sind... )

So viele unsagbar dumme Fehler. Der Film war für mich schon eine deutlich Enttäuschung. Ich muss ihn so schnell definitiv nicht wiedersehen, wenn überhaupt nochmal. Immerhin die Endsequenzen konnten mich überzeugen.

Und warum wird der Film Dark Knight Rises genannt, wenn Batman in dem fast-3h-Film vielleicht ne halbe Stunde zu sehen war?


Und weiter geht es dann wohl mit der nächsten Enttäuschung: Prometheus... Den tue ich mir erst gar nicht im Kino an, wenn da nicht jetzt noch persönliche gute Kritiken kommen sollten und er nicht irgendwo dann doch in 2D angeboten wird.



Serienstände:
The Walking Dead 11.16, The Middle 8.22, The Flash 7.18 (F), Buffy 7.16, Legends Of Tomorrow 6.15 (F), Doctor Who 6.03, Suits 6.02, Rick And Morty 5.10 (F), Angel 4.12, The Marvelous Mrs. Maisel 4.08 (F), The Handmaid's Tale 4.08, Shameless 4.06, Vorstadtweiber 3.10 (F), True Detective 3.08 (F), Stranger Things 3.08 (F), Disenchantment 2.20 (F), Westworld 2.10 (F), The Terror 2.10 (F), Love, Victor 2.10 (F), The Witcher 2.08 (F), The Mandalorian 2.07 (F), Squid Game 1.09 (F), Taboo 1.08 (F), Loki 1.06 (F), Only Murders In The Building 1.06, The Book Of Boba Fett 1.07 (F), Moon Knight 1.04, The Expanse 1.03, Arcane 1.02


Profil von Boxman Boxman
Kino 2012 - 08.08.2012, 15:25:24nach oben
ICQ
7635 Posts: On Jacob's List
House


TDKR wäre einer der wenigen Filme, bei denen sich ein Extended-Cut lohnen würde. In den 164 Minuten wurden einfach zu viele Sachen nur angedeutet, zu viele Stories in zu wenig Zeit. Wäre der Film zwanzig Minuten länger, hätte man viele dieser Probleme, die in Harrys Link auftauchen, vermeiden können.


The plane clears frame, finally free of the Island. Jack Shephard has done what he came to this place to do. He has found his purpose. He has found love, and been loved. He has finally found a way to love himself. The bamboo sways across the blue sky, and Jack Shephard's eye closes one final time. He is gone. The end.




Profil von Hans Hans
Kino 2012 - 08.08.2012, 15:25:25nach oben
Homepage von Hans
23027 Posts: Jacob Loves Me!
Le Protector
Administrator


Ich frag mich, warum TDKR immer noch n Rating von 8,9 bei IMDB hat (fast 250.000 Stimmen). So gut war er definitiv nicht...

Profil von Mogry Mogry
Kino 2012 - 08.08.2012, 16:45:24nach oben
LiveJournalSkypeMSN MessengerICQ
13495 Posts: Jacob Loves Me!
Sunshine


Wäre der Film 20 min länger, dann hätte er noch wesentlich mehr Längen als er sowieso schon hatte.

Man sollte dann besser einfach 60 min des Films löschen um durch andere Dinge ersetzten, die ihm zur Logik verhelfen.

Das Rating bei IMDB wird schon noch runter gehen. Viele neue (und sehnlichst erwartete) Filme starten da erstmal total überhypt. Das wird sich schon noch regulieren. So lange läuft er ja noch nicht.



Serienstände:
The Walking Dead 11.16, The Middle 8.22, The Flash 7.18 (F), Buffy 7.16, Legends Of Tomorrow 6.15 (F), Doctor Who 6.03, Suits 6.02, Rick And Morty 5.10 (F), Angel 4.12, The Marvelous Mrs. Maisel 4.08 (F), The Handmaid's Tale 4.08, Shameless 4.06, Vorstadtweiber 3.10 (F), True Detective 3.08 (F), Stranger Things 3.08 (F), Disenchantment 2.20 (F), Westworld 2.10 (F), The Terror 2.10 (F), Love, Victor 2.10 (F), The Witcher 2.08 (F), The Mandalorian 2.07 (F), Squid Game 1.09 (F), Taboo 1.08 (F), Loki 1.06 (F), Only Murders In The Building 1.06, The Book Of Boba Fett 1.07 (F), Moon Knight 1.04, The Expanse 1.03, Arcane 1.02


Profil von Tommy Tommy  
Kino 2012 - 08.08.2012, 17:04:20nach oben
Homepage von TommyLiveJournalICQ
8348 Posts: On Jacob's List
Stiller Genießer
Moderator


Zitat:
Original von Mogry
Und weiter geht es dann wohl mit der nächsten Enttäuschung: Prometheus... Den tue ich mir erst gar nicht im Kino an, wenn da nicht jetzt noch persönliche gute Kritiken kommen sollten und er nicht irgendwo dann doch in 2D angeboten wird.

Hat der denn so viele schlechte Kritiken bekommen ? Ansonsten mag ich aber auch nicht das zwanghafte 3D für vielleicht zwei solcher Szenen (bei "normalen" Filmen, die sicherlich auch ohne auskommen).


The story of my life

Part XXXXI: I'll never find someone like you


Profil von Boxman Boxman
Kino 2012 - 08.08.2012, 17:13:41nach oben
ICQ
7635 Posts: On Jacob's List
House


Zitat:
Original von Mogry
Wäre der Film 20 min länger, dann hätte er noch wesentlich mehr Längen als er sowieso schon hatte.

Man sollte dann besser einfach 60 min des Films löschen um durch andere Dinge ersetzten, die ihm zur Logik verhelfen.

Ich meinte ja nur um die bestehenden Stories richtig zu erzählen, bräuchte man noch 20 Minuten. Wie ich schon bei der Review direkt nach dem Film geschrieben hab, haben mir diese abrupten Zeitsprünge nicht gefallen und alles schien so komprimiert. Vor allem Batman selbst betreffend, welcher wirklich sehr wenig in Erscheinung tritt.
Längen hatte er meiner Meinung nur ein bisschen im ersten Filmdrittel, gestört hat mich das allerdings nicht. Welche Stellen meinst du damit genau, Mogry?


The plane clears frame, finally free of the Island. Jack Shephard has done what he came to this place to do. He has found his purpose. He has found love, and been loved. He has finally found a way to love himself. The bamboo sways across the blue sky, and Jack Shephard's eye closes one final time. He is gone. The end.




Profil von mercy mercy
Kino 2012 - 08.08.2012, 17:55:45nach oben
Homepage von mercyLiveJournalSkypeICQ
19339 Posts: Jacob Loves Me!
das-dass.de
Moderator


Heute Abend Prometheus Premiere. Endlich.

Profil von Mogry Mogry
Kino 2012 - 08.08.2012, 18:58:11nach oben
LiveJournalSkypeMSN MessengerICQ
13495 Posts: Jacob Loves Me!
Sunshine


@Tommy: Ich habe sehr viele dumme Sachen gehört, das will ich gar nicht sehen.

@Boxman: Ich kann das gar nicht richtig festmachen, es war insgesamt halt relativ zäh.

Du hast recht, dass es gerade im ersten Drittel nochmal besonders stark war. So viele belanglose Gespräche, Alfreds Abschieds-Problematik (wozu), dieser reingedrückte Kuss zwischen Tate und Batman... Die Dummheit der Polizisten... Sooo viel, was einfach so belanglos bzw. hohl war, dass es überflüssig war und somit zu unnötigen Szenen bzw. Längen geführt hat.

Oder auch einfach die Flucht aus dem Gefängnis, das sich einfach ewig gezogen hat obwohl doch eh klar war, was da passiert.


- Editiert von Mogry am 08.08.2012, 21:45 -



Serienstände:
The Walking Dead 11.16, The Middle 8.22, The Flash 7.18 (F), Buffy 7.16, Legends Of Tomorrow 6.15 (F), Doctor Who 6.03, Suits 6.02, Rick And Morty 5.10 (F), Angel 4.12, The Marvelous Mrs. Maisel 4.08 (F), The Handmaid's Tale 4.08, Shameless 4.06, Vorstadtweiber 3.10 (F), True Detective 3.08 (F), Stranger Things 3.08 (F), Disenchantment 2.20 (F), Westworld 2.10 (F), The Terror 2.10 (F), Love, Victor 2.10 (F), The Witcher 2.08 (F), The Mandalorian 2.07 (F), Squid Game 1.09 (F), Taboo 1.08 (F), Loki 1.06 (F), Only Murders In The Building 1.06, The Book Of Boba Fett 1.07 (F), Moon Knight 1.04, The Expanse 1.03, Arcane 1.02



[ Seite: 1 2 3 4 5 6 ]
 
 




© 2022 pScript | Icons by dryIcons | Regeln & Disclaimer