LF  WF  Login  Suche  Registrieren

Kino, Film, TV > Kino 2012LOST-fans.de Forum - Kino 2012

 
In diesem Thread befinden sich 120 Posts. Er wurde 25220 mal gelesen.
[ Seite: 1 2 3 4 5 6 ]
Antworten Druckansicht
 
Profil von Dan Dan
Kino 2012 - 03.11.2012, 15:22:37nach oben
Homepage von DanLiveJournalSkypeMSN MessengerICQ
8786 Posts: On Jacob's List
Dan - The Man


Skyfall

Der dritte Bond mit Daniel Craig nun also und ich muss sagen, es ist der bisher Beste aus der Reihe! Hatte Casino Royal noch einen interessanten Ansatz und wusste, durch den neuen Realismus und Hauptcharakter zu unterhalten, war Quantrum Trost leider nur durchwachsen. Deswegen hoffte ich, dass Teil 3 sich in Richtung Casino Royal bewegt und die vorher veröffentlichten Trailer machten auch schon richtig Lust auf den Film.

Was macht Skyfall also so sehenswert? Nun, es ist vor allem die Story, welche einen Großteil dazu beiträgt. Sie setzt diesmal auf eine deutlich persönliche Bedrohung, welche sich der MI6 entgegenstellen muss. Im Zug dessen, wird vor allem Einiges aus der Vergangenheit hervorbracht, was bereits bestehenden Figuren noch mehr Tiefe einbringt und interessante Wendungen hervorruft. Ich glaube, noch kein Bond-Film hat sich so sehr auf die Charaktere konzentriert und diese Entwicklung begrüße ich sehr. Man fühlte sich an manchen Stellen an britische Crime-Serien erinnert, wie z.b. Luther. Bitte in Zukunft mehr davon.

Natürlich dürfen in keinem Bond-Film die opulenten Actionsequenzen fehlen und die gibt es hier auch zu genüge. Nie aber, sind sie zu over the top inszeniert, sondern behalten sich den Realismus der Vorgänger bei. Loben muss man auch die Kameraarbeit, es wurden in Skyfall echt sehr schöne Bilder eingefangen, gerade was Städte-oder Landschaftsaufnahmen angeht. Da konnte man sich manchmal gar nicht satt daran sehen. Von der Inszenierung her, macht auch die neue Mischung von Filmelementen was her. Humor, Action, Story halten sich sehr gut die Waage und schaffen hier viel Abwechslung für den Zuschauer. Einige neue Castmitglieder gibt es auch zu benennen, allen voran Ralph Fiennes (schön, ihn mal nicht als Lord Voldemort zu sehen) und Javier Bardem. Letzterer mimt den Filmschurken mit prägnanter Bravour. Vor allem merkt man sehr schön, wie er es genießt, die (wirklich) verrückte Seite von seiner Rolle auszuleben.

Fazit: Wenn die Bond-Reihe mit Daniel Craig auf dem Niveau weitergeführt wird, habe ich absolut nichts gegen weiterere Teile. Skyfall setzt die perfekte Vorlage, um weiter drauf aufzubauen. Hoffen wir, dass sie auch genutzt wird.

8,5/10






Profil von Snuffkin Snuffkin
Kino 2012 - 19.11.2012, 14:35:26nach oben
LiveJournalMSN MessengerICQ
23291 Posts: Jacob Loves Me!
The Darkness
Administratorin


Hab Samstag Skyfall gesehen. Fand ihn zu Beginn echt etwas langatmig und zu in-ur-face. Außerdem fand ich die Sache mit seinem Tod am anfang ein bisschen überflüssig. Das hat sich dramaturgisch doch gar nicht mehr wirklich ausgewirkt.

Die zweite Hälfte fand ich dann echt sehr spannend. Vor allem auch, weil der Bösewicht so super verrückt war. Hat mir sehr gut gefallen.

Insgesamt war ich aber doch von einigen Sachen verwirrt
- wie gesagt: der Anfang wurde dramaturgisch gar nicht mehr aufgegriffen? Bond kam mir absolut nicht nachtragend vor. Es ging auch nicht wirklich in die Richtung, dass man sich hätte fragen können, ob er nicht umgedreht wird.
- Dass die Ische erschossen wurde, war doch auch absolut überflüssig? Die Aktion hätte er doch schon vor der Schiesserei machen können
- Mal zu sehen wo er her kommt war ja ganz cool, aber so essentiell ja auch nicht. Gut, wir stellen uns dem bösewicht alleine (huh warum überhaupt?) aber warum dann nicht irgendein anderer ort? Ganz besonders seltsam fand ich dann den urschottischen Caretaker, der absolut klares Englisch spricht Fand dann aber echt total positiv und interessant, dass dieser Ur-Brite eigentlich Schotte ist
(Aber ist bond da nicht ein bisschen blöd, dass er immer seinen echten namen verrät? )

Genervt war ich vor allem von der "Alters"- Thematik. Sie hätten es echt noch ein paar mal sagen müssen, damit es auch der letzte Kinobesucher begreift Wurde für mich auch irgendwie nicht sinnvoll aufgelöst. James Bond ist einfach zu awesome für's Altersheim? Wussten wir das nicht eh schon? War irgendwie unbefriedigend


Wunderschön fand ich, wie bereits erwähnt, die Kamera. Super beeindruckende Bilder. Tolle actionsequenzen!
Auch Ralph Fiennes als neuer M und Moneypenny super. Der neue Q hat mir auch sehr gut gefallen. Hoffentlich gibt es bald neue Bonds mit dieser Besetzung


Profil von Luke Luke  
Kino 2012 - 19.11.2012, 14:52:59nach oben
ICQ
25866 Posts: Jacob Loves Me!
Daddy-o


Ich will nächste Woch mal in Cloud Atlas gehen, ich glaub der ist so richtig gut


Meine Serienstände:
Arrow 4.23 (Crime) - Orphan Black 4.10 (Netf./P.) - Homeland 5.12 (Sat1/P.) - Awkward 3.20 (DVD) - A.o.SHIELD 3.22 (Cr./P.)
American Horror Story 6.10 (FOX/P.) - Game of Thrones 6.10 (Sky/P.) - Hatufim 2.14 (ARTE/P.) - Six Feet Under 4.05 (DVD)
Greys Anatomy 13.06 (SRF2) - The Walking Dead 7.15 (FOX) - Westworld 1.10 (Sky/P.) - Modern Family 6.24 (Nitro/P.)
Hannibal 3.13 (E.) - Last Ship 3.13 (TNT/P.) - Fear The Walking Dead 2.15 (P.) - The Leftovers 2.10 (Sky/P.) - Skins 3.10 (DVD)
Sense8 1.12 (Netf./P.) - Akte X 10.06 (P7/P.) - Vikings 4.20 (AP/P.) - Community 6.13 (CC/P.) - Better Call Saul 2.10 (Netf./P.)
Blacklist 4.12 (Crime) - Once Upon a Time 5.23 (Pass.P.) - Person of Interest 5.13 (Ende) - Special: Melrose Place 4.05 (DVD)


"Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden!"

"Gott gebe mir die Gelassenheit Dinge hinzunehmen die ich nicht ändern kann,
den Mut Dinge zu ändern die ich ändern kann,
und die Weisheit das eine vom anderen zu unterscheiden."


"Wer behauptet, mit Geld sei alles möglich, der beweist nur, dass er nie welches gehabt hat!"

"Ein reicher Mann ist oft nur ein armer Mann mit sehr viel Geld."

*** Meine Moviebase ***


Profil von mercy mercy
Kino 2012 - 22.11.2012, 16:01:56nach oben
Homepage von mercyLiveJournalSkypeICQ
19339 Posts: Jacob Loves Me!
das-dass.de
Moderator


War ich jetzt zweimal drin. Sehr guter und vielschichtiger Film. Klasse Bilder, Musik und vor allem Makeup dazu. Sollte man sich mehrmals ansehen, um auch alles mitzubekommen.

Profil von Ric Ric  
Kino 2012 - 04.12.2012, 00:33:41nach oben
Homepage von Ric
6198 Posts: Survival Expert
Friendly Gentleman


Hab letztens auch endlich Skyfall gesehen!

Erzählerisch sehr dichter Streifen mit netten Anspielungen auf die früheren Bond-Filme. Highlights waren ganz klar Silva, der Auftritt von Hipster-Q, M und die Backstory zu Bond. Nach dem eher halbherzigen Quantum Trost wieder ein sehr gelungener Bond-Film, der wieder in der Liga von Casino Royale spielt. Insbesondere für Kamera, Set-Design usw. wäre sicherlich ein Oscar drinn Und in Sachen Einspielergebnis geht der Film ja ordentlich ab Fast schon 900 Millionen US-Dollar weltweit! Also mir gefällt Craig bisher am besten als Bond und ich freu mich schon auf Bond 24 und 25, wo er auch wieder dabei sein soll.

8,5/10




MEIN BLOG: MOVIES & MORE


Profil von Mogry Mogry
Kino 2012 - 14.12.2012, 15:44:56nach oben
LiveJournalSkypeMSN MessengerICQ
13495 Posts: Jacob Loves Me!
Sunshine


Zur 3D-Technik und Fortschritt und so (ich wills mal aus dem Hobbit so rausholen, weil ich sonst zum Hobbit noch nichts zu sagen habe):
Ich weiß was Harry meint. Neue Technik wird anfangs sehr oft viel zu skeptisch gesehen.
Bei 3D sehe ich persönlich im Gegensatz zu anderen Technikverbesserungen aber 2 klare Nachteile, die mich extrem nerven:
Mein erster Kritikpunkt ist leider, dass die Technik noch immer in den Kinderschuhen steckt. Mich persönlich stört so eine unbequeme Brille extrem bei meinem Kinovergnügen. Ich habe leider bisher noch nie erlebt, dass so eine Brille halbwegs bequem ist (was vielleicht auch daran liegt, dass ich auch ansonsten kein Brillenträger bin). Für mich wird das vermutlich erst eine wirkliche Alternative zu 2D, sobald man auf Brillen verzichten kann.
Mein zweiter Kritikpunkt hat gar nichts mit der Technik an sich zu tun. Ich finde die Preispolitik die bei 3D-Filmen betrieben wird einfach unverschämt. Ich persönlich merke, dass ich wesentlich seltener ins Kino gehe, auch weil es mir einfach zu teuer ist und einen Film den ich nicht UNBEDINGT sehen will, verkneife ich mir inzwischen. Es kommt eigentlich nicht mehr vor, dass man abends einfach sagt: "Hey, lass uns doch ins Kino gehen, egal was läuft." Kino ist generell teurer geworden, aber der 3D-Anteil macht das Ganze dann nochmal teurer. Und das, um dann so eine verhältnismäßig unbequeme Brille augedrückt zu bekommen.
Da habe ich ja sogar nen Vorschlag, weil einige Kinos die 3 Euro Preisaufschlag zur Hälfte als "Brillenpfand" titulieren... Pfand bekommt man normalerweise zurück! Man sollte den Leuten einfach die Möglichkeit geben die Brille zu kaufen, gerne auch etwas hochwertigere Brillen. Schon rechnet sich das Ganze wieder viel besser. Aber dann könnte man den Leuten ja nicht mehr so das Geld aus der Tasche ziehen.
Ich weiß, dass auch andere Technikerneurerungen bezahlt werden müssen/mussten. Aber das Wie ist immer die Sache.

Und eine ganz einfache Empfindung, die aber keine Kritik sein soll: Nach 5 Minuten in 3D bin ich da schon so dran gewöhnt, dass es mir gar nicht mehr wirklich auffällt, außer in "besonderen" Szenen. Gefühlt kann ich da genauso 2D ohne Unterschied gucken.
Anstrengend finde ich es hingegen vielen Beschreibungen allerdings nicht.

- Editiert von Mogry am 14.12.2012, 15:46 -



Serienstände:
The Walking Dead 11.16, The Middle 8.22, The Flash 7.18 (F), Buffy 7.16, Legends Of Tomorrow 6.15 (F), Doctor Who 6.03, Suits 6.02, Rick And Morty 5.10 (F), Angel 4.12, The Marvelous Mrs. Maisel 4.08 (F), The Handmaid's Tale 4.08, Shameless 4.06, Vorstadtweiber 3.10 (F), True Detective 3.08 (F), Stranger Things 3.08 (F), Disenchantment 2.20 (F), Westworld 2.10 (F), The Terror 2.10 (F), Love, Victor 2.10 (F), The Witcher 2.08 (F), The Mandalorian 2.07 (F), Squid Game 1.09 (F), Taboo 1.08 (F), Loki 1.06 (F), Only Murders In The Building 1.06, The Book Of Boba Fett 1.07 (F), Moon Knight 1.04, The Expanse 1.03, Arcane 1.02


Profil von Hans Hans
Kino 2012 - 14.12.2012, 16:58:12nach oben
Homepage von Hans
23027 Posts: Jacob Loves Me!
Le Protector
Administrator


Jup, deine beiden Kritikpunkte verstehe ich auch vollkommen. Mir geht es ja auch mehr um die Möglichkeiten von 3D und ich sehe da an den Kinderkrankheiten vorbei und hoffe auch auf eine brillenlose Version, die perfekt funktioniert. Solange halte ich aber auch die aktuellsten Brillen-Kinos für sehr ausgereift und kann auch mit wildesten Verrenkungen keine "Anstrenung" dabei erkennen. Es flimmert nicht, es zieht (dank 48fps) nicht nach, es ist einfach ein wunderschönes, plastisches Bild.

Dass man sich nach einigen Minuten daran gewöhnt und alles 2D wahrnimmt, ist mir auch ein paar Mal passiert - bei Avengers und v.a. dem Hobbit aber definitiv nicht. Ich glaube die neueren Filme gewinnen damit also durchaus an Potential. Im Hobbit gibt es so viele wunderschöne Bilder, die ich einfach nicht missen will und bei denen ich wirklich froh bin, sie zum ersten Mal in 3D gesehen zu haben, damit sie auch richtig wirken.

Preispolitik ist sowieso ein Unding der Händler. Das ist ja bei neuen Technologien immer so, leider. Wird auch verschwinden.


Profil von Ric Ric  
Kino 2012 - 15.12.2012, 16:05:45nach oben
Homepage von Ric
6198 Posts: Survival Expert
Friendly Gentleman


heute geht's in The Hobbit zunächst aber nur in 2D




MEIN BLOG: MOVIES & MORE


Profil von Tommy Tommy  
Kino 2012 - 17.12.2012, 08:53:59nach oben
Homepage von TommyLiveJournalICQ
8348 Posts: On Jacob's List
Stiller Genießer
Moderator


Zitat:
Original von Mogry
Da habe ich ja sogar nen Vorschlag, weil einige Kinos die 3 Euro Preisaufschlag zur Hälfte als "Brillenpfand" titulieren... Pfand bekommt man normalerweise zurück! Man sollte den Leuten einfach die Möglichkeit geben die Brille zu kaufen, gerne auch etwas hochwertigere Brillen. Schon rechnet sich das Ganze wieder viel besser.

Naja, bei uns kann man die Brillen behalten und beim nächsten 3D-Kinobesuch mitbringen. Ersparnis sind dann pro Brille 50 Cent, der Film kostet dann trotzdem 2,50 Euro mehr, was man sich bei manchen Filmen auch hätte sparen können.


The story of my life

Part XXXXI: I'll never find someone like you


Profil von Catty Catty
Kino 2012 - 17.12.2012, 15:05:43nach oben
Homepage von CattySkypeICQAIM
5729 Posts: Survival Expert
Administratorin


Also 2,50 EUR mehr finde ich noch ok, aber generell sind die Preise so arg teurer geworden.

Habe für eine 2D Kinokarte für den Hobbit 10 EUR bezahlt. Dafür, dass man schon für 13 EUR recht neue Filme auf DVD bekommt, finde ich das echt zuviel. Also z.B. Hunger Games und Avengers kosten gerade 13 EUR bei Amazon, habe ich beide im Sommer für 10 EUR im Kino gesehen.
Dazu kommen noch Getränke (4,90 EUR für die Kinder-Größe) und evtl. Popcorn.
Wenn ich an einem Abend 20 EUR raushaue, nur um im Kino gewesen zu sein, dann muss ich mir das noch stark überlegen.

Zum Thema:
Habe mir Breaking Dawn Pt 2 angeschaut. Fande ihn überraschenderweise gar nicht schlecht. Gut, der Plot wird durch den Film jetzt auch nicht besser der ist so, aber es war schön umgesetzt, vor allem das Ende.

Außerdem habe ich mir Pitch Perfect angeschaut und war positiv überrascht. Witzige Geschichte, gute Gags, tolles Acapella. Kann ich als Popcorn-Kino nur empfehlen. (Aber halt nicht für 10 EUR pro Karte )




"Fear cuts deeper than swords."


Profil von mercy mercy
Kino 2012 - 19.12.2012, 09:15:10nach oben
Homepage von mercyLiveJournalSkypeICQ
19339 Posts: Jacob Loves Me!
das-dass.de
Moderator


In was für ein Kino gehst du, Catty? Bei uns sind die teuersten Preise für 2D am WE 7,80 Euro und ein Kindergetränk (0,5l) kostet bei uns 3 Euro.

Profil von Catty Catty
Kino 2012 - 19.12.2012, 10:24:04nach oben
Homepage von CattySkypeICQAIM
5729 Posts: Survival Expert
Administratorin


Das war das Cinemaxx in Sindelfingen Wobei Cinemaxx ja eigentlich bundesweit gleich ist. Eigentlich kosten da die Filme auch nur 8 EUR, aber da kommen noch Zuschläge für Überlänge etc. dazu. Es gibt sogar einen "Filmzuschlag" und 50 Cent extra wenn man sich die Karte vorher kauft und am Automaten abholt (was ich nicht verstehe...sollte es dann nicht billiger sein?).
Eigentlich gehe ich lieber in kleinere Kinos, aber da kann man die Karte oft nicht vorher kaufen. In meinem Lieblingskino ist freie Platzwahl, das war schon bei Avengers so ein Gerangel, das wollte ich mir beim Hobbit nicht antun




"Fear cuts deeper than swords."


Profil von Snuffkin Snuffkin
Kino 2012 - 19.12.2012, 11:27:18nach oben
LiveJournalMSN MessengerICQ
23291 Posts: Jacob Loves Me!
The Darkness
Administratorin


Ich hab für heute 3D OV tickets für den Hobbit. zwei tickets 27 Euro. Es ist ein Graus

Profil von Salocin Salocin  
Kino 2012 - 19.12.2012, 14:35:36nach oben

8590 Posts: On Jacob's List
Grrr. Argghh.
Administrator


Ich seh das auch nicht ein zu bezahlen. Ich gehe gerne ins Kino, aber bei den Preisen und dem quasi aufgezwungenen 3D-Scheiß habe ich echt keine Lust.

Profil von Hans Hans
Kino 2012 - 19.12.2012, 16:01:24nach oben
Homepage von Hans
23027 Posts: Jacob Loves Me!
Le Protector
Administrator


Bei uns kostet 3D/48fps normal 12,80 und im IMAX sogar 16 Euro oder so. Uff Naja, ersteres finde ich noch verkraftbar...

Profil von Boxman Boxman
Kino 2012 - 19.12.2012, 16:03:57nach oben
ICQ
7635 Posts: On Jacob's List
House


Endlich mal ein Vorteil für mein kleines Landkino. 3D/HFR für 11,50 oben mittig.


The plane clears frame, finally free of the Island. Jack Shephard has done what he came to this place to do. He has found his purpose. He has found love, and been loved. He has finally found a way to love himself. The bamboo sways across the blue sky, and Jack Shephard's eye closes one final time. He is gone. The end.




Profil von Salocin Salocin  
Kino 2012 - 19.12.2012, 17:42:29nach oben

8590 Posts: On Jacob's List
Grrr. Argghh.
Administrator


Zitat:
Original von Boxman
Endlich mal ein Vorteil für mein kleines Landkino. 3D/HFR für 11,50 oben mittig.
Finde ich auch nicht günstig.


Profil von David David
Kino 2012 - 20.12.2012, 20:37:29nach oben
MSN Messenger
1472 Posts: Scout
PANAZMA!1!!


Ich will nochmal den Post von Harry aufgreifen. Ich hab den Hobbit erstmal (bewusst) in 2D gesehen und mir dann mal beim Arbeiten einen Eindruck von 3D HFR gemacht. Von HFR war ich nie der Fan, bins auch immernoch nicht. Ich glaube, es is gut für Leute, die 3D tatsächlich anstrengend finden (zu denen ich nicht gehöre), weil das dann leichter zu gucken ist. Allerdings nur bei "richtigen" 3D Filmen und da liegt mein Punkt. Von der Grundsatzdiskusion her bin ich auch auf der Seite, das 3D was cooles und neues sein kann, was aber natürlich erstmal verteufelt wird. Wie damals wahrscheinlich Farbe und Ton. ABER man muss es richtig nutzen. Und ich glaube, die Technik ist egtl schon soweit, wird aber irgendwie nicht richtig genutzt. Ich war mir sicher, wenn einer 3D richtig macht (außer Cameron), dann ist es Jackson. Aber das was ich da sehe, is genau das gleiche wie bei vielen anderen 3D Filmen, kein richtiges 3D. Das Bild wirkt minimal räumlich aber im Grunde kann ich den Film auch ohne Brille gucken. Wenn ich keinen Vergleich hätte wäre es ok, aber den habe ich:
Anfang des Jahres, Hugo Cabret, DAS war mal 3D Technik konsequent und wunderschön genutzt. Oder jetzt (da werden mich viele für auslachen) Sammys Abenteuer 2. Da war beim Trailer einfach wirklich der Raum zu spüren und die Figuren ganz nah. Ganz anders als bei Avengers (war eh nachbearbeitet) oder Wreck-it Ralph (sehr schade) oder eben auch dem Hobbit (sehr sehr sehr schade). Und dafür dann gleich mal 5-6 Euro mehr zu velrangen find ich halt frech, aber das wurde ja schon gesagt...

Topic: Hobbit ist kein Über-Film aber hat super Spaß gemacht



Hey I've got a pistol that's aimed at your heart...


Profil von Ric Ric  
Kino 2012 - 20.12.2012, 21:34:21nach oben
Homepage von Ric
6198 Posts: Survival Expert
Friendly Gentleman


Hab mir den Film bewusst nur mal in 2D angeschaut, weil ich kein richtiger Fan von 3D bin. Aber was ich bis jetzt über die HFR-Technik gehört habe, klingt überwiegend leider negativ. Na mal schaun, ob ich mir den Hobbit auch in HFR gebe




MEIN BLOG: MOVIES & MORE


Profil von David David
Kino 2012 - 31.12.2012, 01:28:26nach oben
MSN Messenger
1472 Posts: Scout
PANAZMA!1!!


Alle Jahre wieder

Kino Top 10 von 2012

1. Holy Motors (Leos Carax)
2. Moonrise Kingdom (Wes Anderson)
3. Michael (Markus Schleinzer)
4. Aujourd'hui (Alain Gomis)
5. Shame (Steve McQueen)
6. Winterdieb (Ursula Meier)
7. Oh Boy (Jan-Ole Gerster)
8. In ihrem Haus (François Ozon)
9. Liebe (Michael Haneke)
10. King of Devil's Island (Marius Holst)

Lobende Erwähnungen: "Was bleibt" von Hans-Christian Schmid, "Der Fluss war einst ein Mensch" von Jan Zabeil und "Verblendung" von David Fincher

Enttäuschung des Jahres: "The Dark Knight Rises" von Christopher Nolan

Must See 2013:
1. The Master (Paul Thomas Anderson)
2. Gold (Thomas Arslan)
3. Paradies-Triologie (Ulrich Seidl)



Hey I've got a pistol that's aimed at your heart...



[ Seite: 1 2 3 4 5 6 ]
 
 




© 2022 pScript | Icons by dryIcons | Regeln & Disclaimer