LF  WF  Login  Suche  Registrieren

Internet, Musik, Videogames > Uncharted 3LOST-fans.de Forum - Uncharted 3

 
In diesem Thread befinden sich 75 Posts. Er wurde 18928 mal gelesen.
[ Seite: 1 2 3 4 ]
Antworten Druckansicht
 
Profil von mercy mercy
Uncharted 3 - 04.11.2011, 19:05:55nach oben
Homepage von mercyLiveJournalSkypeICQ
19339 Posts: Jacob Loves Me!
das-dass.de
Moderator


Also langweilig kann ich absolut nicht nachvollziehen. Mir hat das Game von Anfang bis Ende sehr viel Spaß bereitet. Nach knapp 10 Stunden und 56 Schätzen bin ich nun auf "Schwer" durch. Auf "Normal" geht's wohl schneller, da ich über 150 Ableben hatte.

Die Story fand ich diesesmal recht komplex und ich habe auch noch nicht alles ganz mitbekommen. Wird also Zeit es auf dem schwersten Schwierigkeitsgrad durchzuzocken. Was ich etwas schade fand, dass man von Charly und Chloe gar nichts mehr gesehen hat. Und was ist da zwischen Teil 2 und 3 zwischen Elena und Nate passiert? Als Sully erschossen wurde, war ich auch ganz schön baff, aber zum Glück war es nur ein Halluzigen. In der Wüste war es ganz gut umgesetzt, aber dann im "Atlantis" hat es dann fast schon genervt. Zum Glück waren die Gegner dann doch nicht übernatürlich.

Insgesamt gesehen würde ich das Spiel dann doch etwas hinter Teil 2 setzen. Zum einen ist die Zielsteuerung nicht ganz so butterweich wie in den Vorgängern, auch wenn ich mich dran gewöhnt hatte. Dann gibt es leider keine richtigen Zwischen- und Endgegner. Wenn ich da an den Hubschrauber oder den Endfight aus Teil 2 denke, fehlte da leider so ein richtiger interaktiver Showdown-Höhepunkt. Dennoch ist Teil 3 wieder super in Szene gesetzt. Und als letztes würde ich noch etwas, wohl für andere nur etwas marginales, ankreiden: Und zwar waren mir die Gegner zu "anonym". Was habe ich in Teil 2 die vielen dreckigen Lachen und Sprüche geliebt, wenn ich immer das Zeitliche gesegnet hatte. Zwar gibt's die jetzt auch, aber leider leider nur in sehr spartanischer Form. Das kann aber vielleicht auch nur an der deutschen Lokalisation liegen.


Profil von Hans Hans
Uncharted 3 - 06.11.2011, 01:50:15nach oben
Homepage von Hans
23026 Posts: Jacob Loves Me!
Le Protector
Administrator


Hmpf. Ich bin in Kapitel 20 und muss sagen, dass mich die Schießereien inzwischen schon etwas ankotzen Schon in den letzten 2-3 Kapiteln gabs einfach HORDEN an Gegnern und irgendeine scheiß Explosion oder ein gepanzerter Shotgun-Mensch metzeln einen verdammt schnell nieder. Am nervigsten war das im Level vor dem Flugzeug, in der Wüstenstadt und nun nach dem Reiten in "Caravan". Zig Sniper und dann noch 3 gepanzerte Turrents? Und ich soll dafür 3 RPGs finden, während dauernd Granaten und Raketen auf mich zufliegen? Es NERVT

Ich hoffe der Rest des Spiels bietet dann noch ein paar nette Kletter- und Rätsel-Passagen, momentan komme ich mir nämlich an Baller-Baller-Resident Evil erinnert vor.

Insgesamt dennoch ein grandioses Spiel. Und Momente, wo man entnervt den Controller wegschmeißt, weils so schwierig ist, sind ja eigentlich auch gut und gabs bei mir lange nicht mehr Lieber so als alles beim ersten Versuch zu schaffen


Profil von mercy mercy
Uncharted 3 - 06.11.2011, 02:56:06nach oben
Homepage von mercyLiveJournalSkypeICQ
19339 Posts: Jacob Loves Me!
das-dass.de
Moderator


Ich weiß, welche Stelle du meinst. Bin da auch tausendmal verreckt. Die RPGs sind vom Respawnpunkt gesehen ganz rechts oder links. Gehe rechts zu der Hütte auf's Dach. Da wird Ammo für den Werfer immer neu gespawnt.

Aber so schlimm finde ich es gar nicht. Da habe ich das Kloster-Level aus UC2 mindestens genauso schwer in Erinnerung.


Profil von Sebomat Sebomat
Uncharted 3 - 06.11.2011, 08:43:04nach oben

283 Posts: Stranded One


Witzig. Genau da bin ich auch gerade Aber dieses Ich-werf-gleich-den-Controller-in-die-Ecke-und-verstümmele-mich-selbst-Gefühl hatte ich auch schon bei Teil 1 und 2.
Zitat:
Da habe ich das Kloster-Level aus UC2 mindestens genauso schwer in Erinnerung.

Ich habe das sogar noch schwerer in Erinnerung. Damals hätte ich echt fast geheult. Finds ja generell bewundernswert wenn das Leute auf schwer oder sogar sehr schwer durchspielen. Für mich nicht nachvollziehbar.
Habe gestern mal den Online-Koop-Modus mit nem Kumpel angezockt. War ja erst enttäuscht dass man nicht den Story-Mode spielen kann und nur 5 Kapitel hat, diese machen aber trotzdem nen Heidenspaß und wieder mal die alten Levels aus den alten Teilen zu zocken find ich ne coole Idee.


May you come to the attention of important people!


Profil von Mogry Mogry
Uncharted 3 - 06.11.2011, 10:11:50nach oben
LiveJournalSkypeMSN MessengerICQ
13495 Posts: Jacob Loves Me!
Sunshine


Und ich muss die Augen schließen, hätte fast zu weit gelesen, keine Ahnung ob ich mich gespoilert hätte.

Bin echt weit hinter euch zurück. Kapitelnummer weiß ich gerade gar nicht, 14?
Schiffsfriedhof, da bin ich gerade in der Kommandobrücke und habe das funktionsfähige Schiff gesehen.
Dürfte jetzt um die 50 Schätze haben.


Aber generell: Es gab in den alten Teilen doch auch schon so stellen, wo extrem viel rumgeschossen werden musste. Im ersten Teil mit den Zombies und auch im zweiten da oben im Himalaya-Kloster?! Keine Ahnung, wie vergleichbar das jetzt mit Teil 3 ist, soweit bin ich halt noch nicht. Ich hatte bis zu genau der Stelle wo ich jetzt bin (da sinds dann doch schon recht viele Gegner) eher das Gefühl, dass generell viel mehr Kletterpassagen vorhanden sind und weniger Waffengebrauch benötigt wird.
Spricht vielleicht eher dafür, dass es in diesem Teil vielleicht etwas unausgewogener ist, die beiden Anteile halt nicht so gut durchmischt sind, wie früher?
Bis jetzt muss ich aber weiter sagen, dass es total bockt!



Serienstände:
Supernatural 14.20 (F), Modern Family 10.22 (F), The Walking Dead 10.16 (F), Arrow 7.22 (F), Homeland 7.12 (F), The Middle 7.05, Doctor Who 6.03, Buffy 5.22 (F), The Flash 5.22 (F), Legends Of Tomorrow 4.16 (F), Rick And Morty 4.10 (F), Mr. Robot 4.07, Into The Badlands 3.14, The Handmaid's Tale 3.13 (F), Suits 3.11, Vorstadtweiber 3.10 (F), DuckTales 3.09, True Detective 3.08 (F), Stranger Things 3.08 (F), The Marvelous Mrs. Maisel 3.08 (F), Angel 2.22 (F), Westworld 2.10 (F), Disenchantment 2.10, The Terror 2.10 (F), Shameless 2.10, Taboo 1.08 (F), WandaVision 1.08, Bonding 1.07 (F)


Profil von Hans Hans
Uncharted 3 - 06.11.2011, 16:26:43nach oben
Homepage von Hans
23026 Posts: Jacob Loves Me!
Le Protector
Administrator


Hab mir jetzt ein Video zu Chapter 20 angesehen, was natürlich eh nichts half. Allerdings überlebte der Spieler weiß Gott wieviele Treffer und lief einfach immer weiter. Warum ist mein Drake dann manchmal bei einem Treffer schon hinüber? (egal ob Scharfschütze, Turrent, Bazooka) Dabei spiele ich auf Normal. Muss wohl verdammtes Pech haben

Profil von mercy mercy
Uncharted 3 - 06.11.2011, 18:11:04nach oben
Homepage von mercyLiveJournalSkypeICQ
19339 Posts: Jacob Loves Me!
das-dass.de
Moderator


Gehst du auch in Deckung? Also ich habe es wie gesagt auf "Schwer" durch, bin ein paar Mal verreckt, aber auch nur weil ich bestimmte Trophies gleich mitnehmen wollte. Du bist doch beim Spawn bei dem Laster, wo die Sniper ist. Gehe gleich ganz nach rechts zu diesem Haus, wo auf dem Dach einer mit ner Präzisionspistole ist samt roten Laserpointer. Von da oben kannste dich immer gut verstecken und schießen. Du meinst doch den Abschnitt im Wüstensturm, wo die 2-3 Panzerfahrzeuge auf dich feuern, oder?

Und der Typ im Video spielt sicher auf "Sehr einfach". Weil da stirbt man nicht mal dann, wenn man mitten im Level steht und nichts tut. Da die Gegner so wenig auf einen schießen, regeneriert man sich automatisch schon. Habe ich gestern bei Kapitel 14 erfahren, als ich die 75 Kills ohne Ableben gemacht habe.

@Mogry: Ich finde es ausgewogener. Vor allem empfand ich den Rätselanteil höher und weniger Schießpassagen. Gibt zwar einige wie immer, aber dennoch nicht so viel wie im Teil zuvor.

- Editiert von mercy am 06.11.2011, 18:13 -


Profil von Sebomat Sebomat
Uncharted 3 - 06.11.2011, 19:41:34nach oben

283 Posts: Stranded One


So, habs jetzt auf normal durch. Im Großen und Ganzen kam ich gut durch, bis auf ein paar Stellen die mehrere Anläufe benötigten. Da waren im 2ten Teil knackigere Passagen dabei.
Jetzt werd ich mich mal etwas online tummeln. Mal schauen wie lange das Spaß macht. Weiß jemand bis zu welchem Level man aufleveln kann ? 75 ?


May you come to the attention of important people!


Profil von Hans Hans
Uncharted 3 - 06.11.2011, 19:56:48nach oben
Homepage von Hans
23026 Posts: Jacob Loves Me!
Le Protector
Administrator


Die Rätsel sind besser (teilweise sehr kreativ, v.a. im Zusammenspiel mit dem Notizbuch), aber insgesamt sinds doch sehr wenige. Die größeren kann man ja an einer Hand abzählen und kleine zwischendrin gibts quasi auch gar nicht. Außer man sieht "Wie komm ich da rauf?" als Rätsel an. Anfangs dachte ich noch, es sei ausgeglichen, aber ich denke es ist doch eher 20/30/50 (Rätsel/Klettern/Ballern).

Ich habs vorher durchgespielt und finde es irgendwie schade, dass es so schnell vorbei war. So langes Warten/Entgegenfiebern und dann ists nach 10 Stunden wieder vorbei. Und lt Statistik hab ich gut eine Stunde davon mit "Stillstehen" verbracht. Die Grafik hat mir offenbar wirklich gefallen Vielleicht geh ich dann nochmal auf Schatzsuche (vielleicht auf easy, damit die Gegner nicht so nerven). Hab glaube ich 62 von 100 gefunden.

Am besten hat mir das sinkende Schiff in der 90-Grad-Perspektive gefallen


Noch kurz ein bisschen Kritik:

- Das Gameplay: Fand ich ebenfalls nicht so "flüssig" wie beim zweiten Teil. Ab und zu hängt Nate in den Ecken oder springt irgendwo hin, wo man es nicht will. Gabs bei mir bei Teil 2 eigentlich so gut wie nie. Ebenso wie peinliche Kämpfe: Nate kann während er zielt rückwärts eine Klippe runterfallen? WTF? Ebenso dumm: Man ist in einem sehr engen Raum mit einem Gegner: Nate zieht dessen Handgranaten-Sicherung und stirbt, weil man nicht mehr weg kommt. Analog dazu: Wenn eine Granate neben einem liegt und man gerade im "Drück schnell Kreis"-Event hängt -> BOOM. Wenigstens sind Gegner zum "Ausgleich" ab und zu so dumm und werfen Granaten gegen Wände, worauf sie oder andere Gegner sterben

- Die Story: Fing sehr gut an. Die Dialoge sind auch durchgehend spitze. Was mich im Endeffekt aber nervt
Die "verborgene Stadt", die NIE jemand fand und für die man an zwei Enden der Welt reist, damit man ihre Position rausfindet - könnte man aus nem Flugzeug sehen. Über ihr scheint ja offenbar die Sonne. Somit kommt einem das ganze Spiel bis dorthin eigentlich recht sinnlos vor: Die Stadt ist nicht versteckt, man muss nur ne große Tür öffnen und zwei Schalter drücken. fail.

Ebenfalls nervig: Man löst die tollsten Rätsel und kommt in die hintersten Winkel einer Stätte, und PLÖTZLICH gibts ÜBERALL Agenten. Ja haben die die Rätsel auch alle gelöst? Hinter mir sind immerhin mehrere schwere Türen zugefallen. Der größte Fail liegt bei der Burg: Die geheimste Grabkammer von allen ist HINTER EIN PAAR LOSEN ZIEGELSTEINEN (die dann nur als Ausgang dienen). Super geschützt

Zwei der fünf Hauptfiguren auf der Seite der Guten werden gegen Ende der Story leider auch vollkommen vergessen. Hätte gerne noch mehr von Charlie gesehen, der war awesome


Also für mich wirken die erwähnten Punkte so, als sei Naughty Dog doch etwas unter Zeitdruck gestanden und hat sich dann auf die Perfektionierung der Grafik und Actionszenen gestürzt, statt ans Ausbügeln dieser Kritikpunkte.

Insgesamt trotzdem ein tolles Game Nur leider im Nachhinein wohl kein Game of the Year für mich. Das werden dann wohl Zelda oder Batman werden


Profil von mercy mercy
Uncharted 3 - 06.11.2011, 20:17:37nach oben
Homepage von mercyLiveJournalSkypeICQ
19339 Posts: Jacob Loves Me!
das-dass.de
Moderator


@Harry:

Das mit der Stadt dachte ich mir auch so, aber am Ende, als alles einstürtzt, sieht man doch, dass sie unter der Erde ist, oder so ähnlich habe ich das zumindest aufgenommen. Ich spiele es jetzt eh nochmal auf "Extrem schwierig" durch, um das nochmal zu prüfen. Vielleicht war das vorher schon die Sichtweise mit dem Drogeneinfluss?!

Und das mit den Agenten dachte ich mir auch.


Profil von Hans Hans
Uncharted 3 - 06.11.2011, 20:59:47nach oben
Homepage von Hans
23026 Posts: Jacob Loves Me!
Le Protector
Administrator


Dafür, dass es "unter der Erde" sein soll, gab es auf jeden Fall zuviel Himmel/Sonne da unten Und das Wasser hat er ja erst in der Stadt selbst getrunken. Aber naja, in UC2 war es ja ähnlich, nur dort wirkte es irgendwie glaubhafter, da die Stadt seeehr tief unten war, wenn ich mich recht erinnere.

Weitere Punkte, die mich nachträglich verwirren:
- Was waren das für Flammenmenschen? Woher kamen sie, warum waren sie später wieder weg?
- Wozu brauchte man dieses Ding aus dem Wasser, wenn man eh schon total tolle Halluzinogena hatte? Der Sinn dieses Dings wurde nicht so recht erläutert. Überhaupt sind die Motive im Spiel sehr verschleiert. Aus der "Let go"-Intervention für Nate fruchtete auch nix.
- Warum war Talbot unsterblich (er wurde ja zwischendurch erschossen)?
- Warum zur Hölle hat Nate Marlowe retten wollen? Er hat kein Problem damit, 500 Leute, die er gar nicht kennt, auf seinem Weg zu erschießen, aber wenn die böseste Bitch von allen versinkt, rettet er sie? Hallo??? Das war möchtgern-dramatisch und sinnlos. Dass Nate hier wie sein Vorfahre sein wollte, nehm ich ihm nicht ab - das war doch nur random Geschwätz von Katherine.


- Editiert von Harry am 06.11.2011, 21:01 -


Profil von mercy mercy
Uncharted 3 - 06.11.2011, 21:23:02nach oben
Homepage von mercyLiveJournalSkypeICQ
19339 Posts: Jacob Loves Me!
das-dass.de
Moderator


Also die Flammenmenschen gab's ja nicht wirklich - zum Glück. War alles nur im "Drogen"-Gespinst von Nate. Im letzten Kapitel sind die Gegner ja wieder normal. Das Ding aus dem Wasser habe ich auch noch nicht ganz kapiert, was das sein soll. Muss ich nochmal genau hinhören, beim nächsten durchspielen. Bei Talbot nehme ich einfach mal an, dass er einfach eine schußsichere Weste hatte. Und Marlowe ist eben eine Frau. Ja, war sicherlich nur aus dramaturgischer Sicht so gemacht worden.


Profil von Hans Hans
Uncharted 3 - 06.11.2011, 21:56:26nach oben
Homepage von Hans
23026 Posts: Jacob Loves Me!
Le Protector
Administrator


Zitat:
In speaking with TVology, Elena's voice actress talked about a number of subjects, and when asked about the ending of the third Uncharted, she gave quite the intriguing response:

"The final scenes of Uncharted are definitely worth all of the play time and the stuff that we wrapped up before I finished my last part of Haven when I was back home was literally Nolan and I looking at each other like, 'Oh my gosh, are you kidding me? That’s amazing. I did not see that coming.' So more great cliffhangers."

Was meint sie mit "all the play time" und allem anderen? für mich gabs kein WTF

Ich finde man hätte noch ein paar Flashbacks einbauen können, damit man auf 10-12 Stunden Spielzeit gekommen wäre statt knappen 10 Still sad it's over so soon. FLAGG, komm mal zum Coop-Spielen vorbei!


Profil von mercy mercy
Uncharted 3 - 07.11.2011, 00:03:28nach oben
Homepage von mercyLiveJournalSkypeICQ
19339 Posts: Jacob Loves Me!
das-dass.de
Moderator


Was mir gerade nochmal auffiel: In Kapitel 6 finden Nate und Sully ein paar Leichen von Talbots Leuten, die wie ausgetrocknet aussehen. Wurde da eigentlich geklärt, was mit denen passiert ist?


Profil von Hans Hans
Uncharted 3 - 07.11.2011, 01:01:08nach oben
Homepage von Hans
23026 Posts: Jacob Loves Me!
Le Protector
Administrator


nein, nicht dass ich wüsste

ich bin aber extra zurück zur leiche gelaufen, weil ich sie auf den altar legen wollte, weil irgendein kommentar von wegen opfer fiel. dabei konnte man den altar einfach so aufschieben. lol

genau wegen solcher andeutungen hab ich irgendwie auf einen großen plot-twist gehofft. zeitreisende nazis oder sowas (mal wieder). also irgendwie kommt es mir nach wie vor so vor, als hätten beim abspann fünf szenen gefehlt

gerade noch gefunden:

Zitat:
Amy Hennig, the script writer for Uncharted 3, said this in response to a Twitter message:
Sure. I tend to like to write stories that require interpretation, rather than laying everything out, so I'm happy to elaborate.

GAH Genau diesen Eindruck machte sie auch in diesem Featurette. Sie ist einfach faul Schmeißt sie raus, denn ich will ihren Job

- Editiert von Harry am 07.11.2011, 01:04 -


Profil von mercy mercy
Uncharted 3 - 08.11.2011, 01:00:18nach oben
Homepage von mercyLiveJournalSkypeICQ
19339 Posts: Jacob Loves Me!
das-dass.de
Moderator


So, habe jetzt Platin.

Insgesamt hat es bei "Schwer" und "Extrem Schwierig" 21 Stunden gebraucht.

Nur bei der letzten Dämonenpassage vor dem Spiegelbild-Pool hätte ich fast den Controller weghauen können. Bin da gefühlte 100x gestorben (laut Statistik insgesamt 350x ). Aber irgendwann habe ich es dann doch gepackt. Bei den Schätzen musste ich ja auch nur noch so etwas mehr als 30 per Guide finden. Waren dieses Mal für meinen Geschmack sehr viel leichter zu finden. Auch zur Story erschloß sich mir nun einiges, auch wenn es wirklich noch viele Ungereimtheiten und Lücken gab.

Also die Stadt ist tatsächlich oberirdisch. Sie klettern halt nur am Ende Richtung einer Höhle, aber soweit ich es mitbekommen habe, ist es nie unterirdisch. Das Ding, was aus dem Wasser gezogen werden sollte, ist sozusagen die "Wunderlampe". Drake erwähnt in einem Nebensatz, dass das wohl die Ursache für das versuchte Wasser ist. Und Helen Mirren wollte es eben für ihre Zwecke mitnehmen.

Und das mit den Leichen von Talbots Männern im Chateau interpretiere ich jetzt als Opfer der Spinnen, die ja kurz nach dessen Fund auch unser Traumpaar angegriffen haben.

Aber die Sprüche sind wieder echt der Hammer im Game.


Profil von Hans Hans
Uncharted 3 - 08.11.2011, 11:20:04nach oben
Homepage von Hans
23026 Posts: Jacob Loves Me!
Le Protector
Administrator


Helen Mirren ist die Schauspielerin von Katherine Aber die freut sich bestimmt auch über ne
Wunderlampe


Profil von Mogry Mogry
Uncharted 3 - 11.11.2011, 22:38:21nach oben
LiveJournalSkypeMSN MessengerICQ
13495 Posts: Jacob Loves Me!
Sunshine


Ich bin dann jetzt auch durch, nachdem ich in der letzten Woche nicht sooo viel spielen konnte. Und was soll ich sagen, mir hat es auch sehr gut gefallen.
84 von 100 Schätzen gehoben. Ich hatte mir zuvor vorgenommen 60 vielleicht knapp zu schaffen. Das war irgendwie einfacher als sonst, oder?

Ich fand die Story an sich eigentlich ganz gelungen, auch wenn es etwas Random war. Ich habs so interpretiert, dass die Stadt durch einen permanenten Sandsturm verborgen war/ist und von dieser Meinung weiche ich auch nicht ab, obwohl ich die Sonne gesehen habe.
Generell waren mir die Bösewichte des Teils irgendwie ein wenig zu blaß, die waren in den anderen Teilen doch präsenter, oder? Und am Ende war es dann ja auch nicht schwer sie zu besiegen (im Falle von Marlow gings sogar in einer Zwischensequenz).
Es stimmt zwar irgendwie das so Endgegner (auch zwischendrin) fehlen, aber dafür gabs dann schöne Action-Passagen die ich quasi als "Endspiel" betrachten konnte: Die Flucht aus dem brennenden Schloss und die Flucht aus dem geil iszenierten Schiff will ich da mal nennen. Und dabei finde ich es btw. wesentlich unwahrscheinlich, dass in Frankreich irgendwo ein Schloss versteckt bleiben kann, als in einer großen Wüste ne Stadt.
Ich habe auch die ganze Zeit darauf gewartet, dass noch was zu der Leiche aus dem Schloss kommen würde, weil die ja viel zu früh viel zu verwest war. Ich dachte, dass das der große Mystery-Part des Teils werden würde. Aber da fehlt mir doch irgendwie die Erklärung. Die Spinnen lasse ich da auch nicht wirklich zählen. Die brennenden Gegner sind klar ne Halluzination gewesen. Fand ich auch ganz gelungen. Generell war ich noch nie ein Fan des Übernatürlichen in der Serie, deshalb bin ich eigentlich ganz froh, dass sie es dieses Mal nur sehr dezent eingesetzt haben.
Die Horden an Gegnern zum Schluss fand ich auch gar nicht so schlimm, kam ganz gut klar. Lediglich auf dem Flughafengelände war ich am Verzweifeln. Die harte Szene im Wüstensand, mit den schießenden Fahrzeugen, ging hingegen echt gut. Irgendwie war ich da besser drauf eingestellt.


Ingesamt einfach ein geiles Spiel. Von der Qualität definitiv vergleichbar mit Teil 2, aber mir persönlich hat Teil 2 dann doch noch nen Tick besser gefallen. Spricht aber immernoch für ein supergeiles Spiel, das genau das geboten hat, was ich erwartet habe. Das Draufhinhibbeln hat sich total gelohnt!

Meine Spielzeit lag bei knapp über 12 Stunden. Das ist vergleichsweise lang, mag man meinen. Aber dementsprechend habe ich auch schon die Schätze gesammelt und ich liebe es einfach mich einfach umzugucken und jede Ecke zu inspizieren. Passt also.

Jetzt folgt dann erstmal Batman Arkham City, liegt hier ja auch schon ne Weile rum. Ich freue mich drauf, erwarte da eine absolut vergleichbare Qualität mit mehr Spielzeit!



Serienstände:
Supernatural 14.20 (F), Modern Family 10.22 (F), The Walking Dead 10.16 (F), Arrow 7.22 (F), Homeland 7.12 (F), The Middle 7.05, Doctor Who 6.03, Buffy 5.22 (F), The Flash 5.22 (F), Legends Of Tomorrow 4.16 (F), Rick And Morty 4.10 (F), Mr. Robot 4.07, Into The Badlands 3.14, The Handmaid's Tale 3.13 (F), Suits 3.11, Vorstadtweiber 3.10 (F), DuckTales 3.09, True Detective 3.08 (F), Stranger Things 3.08 (F), The Marvelous Mrs. Maisel 3.08 (F), Angel 2.22 (F), Westworld 2.10 (F), Disenchantment 2.10, The Terror 2.10 (F), Shameless 2.10, Taboo 1.08 (F), WandaVision 1.08, Bonding 1.07 (F)


Profil von mercy mercy
Uncharted 3 - 12.11.2011, 15:47:43nach oben
Homepage von mercyLiveJournalSkypeICQ
19339 Posts: Jacob Loves Me!
das-dass.de
Moderator


Nicht schlecht, Mogry. Aber die Schätze waren wirklich einfacher zu finden. Ich hatte im ersten Viertel fast alles übersehen, oder eben nicht richtig gesucht. Beim Kreuzfahrtschiff oder Kapitel 21 hatte ich jeweils 9 von 9 gefunden gehabt. Das war sowieso seltsam, als ich beim zweiten Durchspielen nach dem Guide ging. Da brauchte ich bei Kapitel 12 dann nur noch 6 Schätze zu finden.

Bezüglich der Leichen habe ich nochmal in einem UC-Forum gefragt und eine richtige Antwort werden wir wohl nie erhalten. Einer meinte, dass es Talbots Männer gar nicht sein können, weil die erst danach kamen und in den Katakomben auch recht überrascht beim Anblick der Spinnen waren. Naja, wer weiß wie man aussieht, wenn tausende über einen herfallen würden.

Lasarevic fand ich wirklich am Markantesten aller Bösewichter. Der wirkte immer sehr präsent und bedrohlich. Marlowe diente er nur als Konterpart für Sullys und Nates Vergangenheit.


Profil von Jack23 Jack23
Uncharted 3 - 16.11.2011, 16:41:28nach oben
ICQ
9396 Posts: On Jacob's List
Doc


So, habs jetzt auch durchgespielt und es ist mit kleinen Abstrichen genauso wie man es erwarten konnte und hat wieder sehr viel Spaß gemacht. Meine Spielzeit lag bei 11:30 und davon stand ich 1:30 herum und somit hat mir die Grafik noch 30 Minuten besser gefallen als Harry Herrliche Statistik
Gefundene Schätze habe ich nur 64, auch wenn sie diesmal tatsächlich leichter zu finden waren.
Marlowe sieht wirklich aus wie Hellen Mirren, sehr weird
Kritikpunkte sind auch bei mir die etwas schwammige Steuerung, erschließt sich mir auch nicht richtig warum da etwas geändert wurde. Als weitere Punkte habt ihr von etwas zu allgemeinen Gegnern, die man noch etwas tiefer und individueller hätte gestalten können, bis hin zu zumindest leichten Story-Verständnis-Problemen schon alles gesagt. Aber da muss ich auch beim erneuten durchspielen nochmal alles auf mich wirken lassen, doch nun kommt erstmal ein bisschen der Multiplayer dran





[ Seite: 1 2 3 4 ]
 
 




© 2021 pScript | Icons by dryIcons | Regeln & Disclaimer