LF  WF  Login  Suche  Registrieren

LOST-Theorien > Masterplan von Jacobs Gegenspieler (=Smokey?)LOST-fans.de Forum - Masterplan von Jacobs Gegenspieler (=Smokey?)

 
In diesem Thread befinden sich 3 Posts. Er wurde 6975 mal gelesen.
Antworten Druckansicht
 
Jin108
Masterplan von Jacobs Gegenspieler (=Smokey?) - 16.03.2010, 18:00:50nach oben

Gast

Ja, was glaubt ihr was die Ziele von unserem doppelten Lockechen ( ) aka der mysteriöse Unbekannte in Schwarz sind?

Ich find seinen Plan Jacob loswerden zu können ja ziemlich raffiniert muss ich sagen, aber was wird er jetzt tun wo er seinen Gegenspieler losgeworden is? Vermutlich bestimmt nix gutes, oder? Am Anfang als er mit Jacob spricht kann man dem Gespräch ja entnehmen dass er die Menschen nicht unbedingt mag bzw. sie nicht wirklich gern auf der Insel haben will. Da dacht ich mir ich mach mal nen Thread auf wo einfach über den Masterplan von "Blacky" und alles um ihn rum diskutiert werden kann

Also ich hab ja den starken Verdacht dass es sich bei ihn um Smokey handelt, denn das mit dem Tunnel unter dem Tempel kann kein Zufall gewesen sein. Der falsche Locke hat Ben doch gezielt da hingeführt, dann war Locke weg ---> Smokey erscheint ---> Smokey verschwindet, Alex taucht auf ---> Alex verschwindet, kurz drauf is Locke wieder da! Na, fällt was auf? Smokey, Alex und Locke waren nie gleichzeitig zu sehen Und das würde auch zu dem Plan passen, den Blacky mit Ben hatte.
Alex hat Ben gesagt dass er alles tun soll was Locke von ihm verlangt, dann in 5.16 fordert Locke von Ben dass er Jacob töten soll (anscheinend kann Blacky das nicht selbst tun). Meiner Meinung nach alles ein sehr hinterhältiger wie genial ausgetüftelter Plan.
Außerdem, schaut euch mal den Gesichtsausdruck bei Locke an nachdem Ben ihm erzählt dass er sich von dem Rauchmonster richten lassen will!

Und zum Masterplan gehörte wahrscheinlich auch dass der echte Locke erst sterben musste, damit Blacky seinen Körper benutzen kann. Dafür hat er Richard also hingeschickt um den echten Locke in der Vergangenheit zu helfen. Jetz stellt sich aber natürlich die Frage woher Blacky gewusst hat dass Locke dann später in der Außenwelt von Ben ermordet werden wird, kann er etwa in die Zukunft sehen?

Bei dem Teil bin ich noch ziemlich ratlos, is das etwa ne Zeitschleife und alles is schonmal passiert?
Is Blacky etwa gar schon öfter durch die Zeit (mittels Frozen Donkey Wheel?) und hat das alles so oder so ähnlich schonmal erlebt? Dazu fällt mir nur der Satz von Jacob ein: "Es endet nur einmal, alles andere ist nur Fortschritt!"

Falls es sich bei Blacky tatsächlich um Smokey handelt denk ich übrigens dass er Locke schon sehr lange für seine Pläne benutzen wollte. In Exoddus wollte Smokey ihn schließlich schon mal in ein Erdloch ziehen, das konnte ja dann da nur durch das Dynamit verhindert werden.
Und es gibt da immernoch die Szene, wo Locke irgendwas gesehen hat, ganz am Anfang von Staffel 1, Folge weiß ich nimmer genau, ich glaub Tabula Rasa Und Smokey kann einem ja Bilder aus der Vergangenheit zeigen (Bens Flashbacks), aber vielleicht nicht nur das? Vielleicht kann er damit auch Leute manipulieren in denen er ihnen einfach zeigt was sie gern sehen wollen? So hätte er Locke insofern manipuliert dass der sein Urvertrauen in die Insel bekam, das ja soweit ging dass er sogar später Boone als "ein Opfer dass die Insel verlangt hat" bezeichnet.


Profil von BrunnenG BrunnenG  
Masterplan von Jacobs Gegenspieler (=Smokey?) - 16.03.2010, 20:31:48nach oben

55 Posts: Lost One

Im großen und ganzen bin ich mit dir einer Meinung. Ich hab ja schon im Episodenthread meine Theorie bezügliche Jacobs und Blackys Disput geschrieben. Es geht wohl darum das Blacky glaubt, die Menschen könnten selbst im Paradies nicht friedlich miteinander leben und würden selbst dort ständig ihre alten Konflikte wiederaufleben lassen. Bisher scheinen ihm da ja auch alle möglichen Menschen, außer Rose und Bernard, recht damit.
Blacky wusste das Ben sterben musste weil es ja schon passiert war, hier mal eine kleine aufzählung der Ereignisse in der Korrekten Reihenfolge, die Datumsangaben habe ich frei erfunden um das ganze zu verständlicher zu machen:
10. März: JLo wird von Ben erdrosselt und im Zimmer aufgehangen.
12. März: Flug 316 stürzt auf der Insel ab
14. März: Blacky erscheint in der Gestalt von Locke und gibt sich als derselbe aus
15. März: Ben und der falsche Locke setzen auf die Hauptinsel über
19. März: Blacky führt Ben und Richard zur abgestürzten Beachcraft. Der echte Locke erscheint während einem Zeitsprung, der der ihn vor Ethan gerettet hat. Blacky erklärt Richard was er zu dem Zeitreisenden sagen soll. Richard verarztet John wonach dieser wieder in der Vergangenheit verschwindet.

Blacky musste hierfür also garnicht in die Zukunft sehen. Er musste Richard einfach nur auf den aktuellen Stand bringen.
Die Folge in der John das Rauchmonster das erste mal gesehen hat war übrigens Walkabout/Wildschweinjagd. Ich glaub allerdings nicht das John da irgendwas eingepflanzt wurde. Eine solche Suche nach etwas besonderen hat ihn ja schon sein ganzes Leben geleitet.


YOWAYYO


Profil von Seremela Seremela  
Masterplan von Jacobs Gegenspieler (=Smokey?) - 13.10.2010, 08:58:22nach oben

40 Posts: Lost One


Zitat:
Die Folge in der John das Rauchmonster das erste mal gesehen hat war übrigens Walkabout/Wildschweinjagd. Ich glaub allerdings nicht das John da irgendwas eingepflanzt wurde. Eine solche Suche nach etwas besonderen hat ihn ja schon sein ganzes Leben geleitet.


Ich hab da ja noch so eine andere Therorie, was das betrifft.
John hat nach der Begegnung gesagt, er habe ein wunderschönes
helles Licht gesehen. Später sagt er noch, er habe in das
Auge der Insel gesehen. Vielleicht war das ja nicht Blacky sondern
Jacob.
Ich glaube auch, daß Jacob sind in Walt verwandelt hat, um dem
angeschossenen Locke zu helfen und ihm zu sagen, daß er Naomi
töten soll, damit Keamy und Co. nicht auf die Insel kommen.

- Editiert von Seremela am 13.10.2010, 08:59 -




 
 




© 2022 pScript | Icons by dryIcons | Regeln & Disclaimer