LF  WF  Login  Suche  Registrieren

LOST-Theorien > schwarz o. weiß - böse o. gutLOST-fans.de Forum - schwarz o. weiß - böse o. gut

 
In diesem Thread befinden sich 130 Posts. Er wurde 19136 mal gelesen.
[ Seite: 1 2 3 4 5 6 7 ]
Antworten Druckansicht
 
Lorelay
schwarz o. weiß - böse o. gut - 21.08.2008, 10:47:16nach oben

Gast

Okay. Punkt für dich. Aber dazwischen war ja auch noch ne Strecke.
Versteh das nicht falsch, ich versuche nur auf Dielalas Theorie einzugehen. Und wenn ich davon ausgehe, zwischen Jack und Sayid entscheiden müsste, müsste ich eher Sayid holen.


Profil von Dolmar Dolmar
schwarz o. weiß - böse o. gut - 21.08.2008, 11:03:48nach oben

4057 Posts: Leader
Ejection Seat Expert


Ist doch auch okay. Es wäre ja auch blöd wenn sie alle auf der Insel abstürzen und gleich erkennen, ach hier muss ich jetzt mein Leben neu anfangen oder neu orden. Würde uns doch nicht anders gehen. Wir würden davon ausgehen Glück gehabt zu haben und uns weiter so verhalten wie vor dem Absturz. Naja vielleicht nicht alle. Einige würden darin eine göttliche Fügung oder ähnliches sehen. Locke zum Beispiel ist einer der wenigen, wenn nicht sogar der einzige der sich der Situation bewußt war. Bei Sayid und den anderen ist das aber nicht der Fall und sie müssen einen Lernprozeß durchmachen.
So geschehen bei Charlie als er die Visionen hat, Hurley mit dem Auto, Kate mit dem Pferd und Sayid halt in der Situation mit Mikhail. Es ist ein halt ein Prozeß und wir erleben ihn mit.
Ehrlich gesagt wäre es ja auch langweilig wenn sie alle abgestürzt wären und dann Friede, Freude, Eierkuchen wäre und sie geläutert über die Insel wandeln.

Das die Insel eine Art Auffangstation ist in der die 815er auf ihren Richtspruch warten halte ich aber dennoch für unwahrscheinlich. Außerdem passt da der Pilot nicht in die Theorie von Dielala. Warum überlebt er den Absturz und hat danach keine Möglichkeit mehr zu beweisen dass er gut oder böse ist? Er wird ohne Prüfung getötet.




The Big Bang Theory
Penny [at comic book store]: Everyone's staring at me!
Leonard: Don't worry, they're more scared of you than you are of them.
Penny: Unlikely!


Lorelay
schwarz o. weiß - böse o. gut - 21.08.2008, 11:44:15nach oben

Gast

Klar. Wenn ich vor der großen Prüfung stehen würde, hätte aber keine Ahnung davon, dass es die große Prüfung ist, würde ich mich darüber freuen, mit nem blauen Auge und nem Kratzer an... weiß der Geier wo... davon gekommen zu sein.

Bei Charlie, als er die Visionen von Aaron hatte, kann ich dir folgen, ebenso mit Kate und ihrem schwarzen Pferd. Sayid und Mikhail kann ich auch noch nachvollziehen. Aber was meinst du mit Hurley und dem Auto? Er hatte doch damals nix falsch gemacht. Er hat nur auf seinen Vater gewartet, um das Auto fertig zu machen.

Was ich immer wieder von allen im Thread lese, und mir selbst auch auffällt: Locke ist der einzige, der belohnt wird, bevor er was gemacht oder nicht gemacht hat. Das hast du auch gerade noch mal gesagt. Das er sich der Situation bewusst ist, sei mal dahin gestellt. Er hat akzeptiert, dass er wieder laufen konnte. Ohne Wenn und Aber. Aus irgendeinem Grund ließ das aber wieder nach und Boon musste ihn stützen. Erst als Boon im Sterben lag, konnte er ihn sich auf den Buckel laden und zum Lager schleppen...
Was hältst du davon?


Profil von Dolmar Dolmar
schwarz o. weiß - böse o. gut - 21.08.2008, 11:55:40nach oben

4057 Posts: Leader
Ejection Seat Expert


Ich meinte den Dharma Bus auf der Insel was Hurley anging.

Locke wußte von Anfang an, dass die Insel was besonderes ist, das merkt man beim mehrfachen anschauen der ersten Staffel. Er verliert immer die Fähigkeit zu laufen wenn er den Glauben an die Insel verliert.
Im Falle der Beechcraft glaube ich aber, dass die Insel absichtlich John die Fähigkeit zu laufen und damit zu klettern genommen hat. Ohne Zweifel wäre John hochgeklettert und abgestürzt hätte er laufen können. Wie so schön von Locke gesagt war Boone ein Opfer, dass die Insel verlangt hat und zwar um ein anderes in diesem Moment "wichtigeres" Leben zu retten, nämlich Desmonds. Denn wäre Boone nicht gestorben hätte John nicht genau in dem Moment als Desmond sich umbringen wollte auf die Luke geschlagen und damit Desmonds Lebenswillen neu entfacht.
Deswegen denke ich, dass dieser Moment in dem John die Lauffähigkeit verliert und erst wiedererhält nachdem Boone mit dem Flugzeug abgestürzt war von der Insel beabsichtigt war.

Und um mal auf Dielalas Theorie zurückzukommen. Was war Boones Vergehen dass er sterben musste? War er zu gut oder zu böse?




The Big Bang Theory
Penny [at comic book store]: Everyone's staring at me!
Leonard: Don't worry, they're more scared of you than you are of them.
Penny: Unlikely!


Lorelay
schwarz o. weiß - böse o. gut - 21.08.2008, 12:38:22nach oben

Gast

Der Bus sei mal hinten angestellt...

Im Laufe der ersten Staffel habe ich nicht bemerkt, dass Locke Probleme beim Laufen hatte. Jedenfalls nicht auf der Insel und nicht bevor ihn der Splitter ins Bein getroffen hat.
Aber bei allem anderen könntest du Recht haben. So hab ich das Ganze nie gesehen... Wäre Locke nicht gelähmt gewesen, hätte er Boon nicht in die Beachcraft geschickt und dann wäre Boon nicht geatorben. Dann wäre Locke nicht ausgeflippt und hätte auf die Luke eingetrommelt. Was wiederum Desmond nicht davon abgehalten hätte, sein Buch zu lesen und dann dem dunklen Fleck an der Decke beizutreten, oder die 108 einfach auslaufen zu lassen... Oder wie auch immer er sich umbringen wollte.

Boon ist meiner Meinung nach genauso unberechtigt auf der Insel wie Hurley oder Claire. Dielalas Theorie zu Folge.

Jetzt noch mal zum Bus. Hurley versucht, Glauben und Hoffnung in die Gruppe zu bringen. Was er eigentlich immer versucht. Ob das der Golfplatz, der Bus oder Sticheleien in die ein oder andere Richtung ist. Er schafft es sogar, Sawyer dazu zu bringen, sich wie ein Gruppenmitglied zu benehmen.


Profil von Dolmar Dolmar
schwarz o. weiß - böse o. gut - 21.08.2008, 12:48:57nach oben

4057 Posts: Leader
Ejection Seat Expert


Seit der Folge mit dem Bus denkt Hurley nicht mehr daran dass den Leuten in seiner Umgebung schlechtes wiederfährt. Das war der Entwicklungsprozeß den ich meinte.




The Big Bang Theory
Penny [at comic book store]: Everyone's staring at me!
Leonard: Don't worry, they're more scared of you than you are of them.
Penny: Unlikely!


Lorelay
schwarz o. weiß - böse o. gut - 21.08.2008, 13:01:53nach oben

Gast

Sorry, aber da bin ich anderer Meinung. Hurley hat sich Charlie als Beifahrer ausgesucht.

Wessen Pech- oder Glückssträhne wurde den jetzt aufgehoben?


Profil von Killua Killua
schwarz o. weiß - böse o. gut - 21.08.2008, 13:07:57nach oben

8856 Posts: On Jacob's List
Headcase


Hurley hat sich Charlie ausgesucht, weil er ihm beweisen wollte, dass die Flashes von Desmond Quatsch sind, um Charlie wieder aufzumuntern. Er selbst wollte sich dadurch beweisen, dass auch sein eigener Fluch nichts weiter als Einbildung ist. Er bezeichnet die ganze Sache als "Sieg".

Es gab ja auch nur zwei Möglichkeiten. Entweder sie besiegen ihre "Flüche" (Charlie überlebt, obwohl er glaubt, die Kurskorrektur wolle ihn umbringen / Charlie überlebt, obwohl jedem in Hurleys Umgebung Unglücke passieren) oder sie sterben.

Und da hat Hurley endlich die Lektion seines Vaters gelernt. *nochma raussuch*

Edit:
Zitat:
YOUNG HURLEY: It's stupid. Without a new carburetor it's not going to work.

DAVID: Having hope is never stupid. You've got to believe good things will happen and then they will. You understand what I'm saying? [Hurley nods] In this world, son, you've got to make your own luck. Alright, come on.


- Editiert von Killua am 21.08.2008, 13:11 -


Lorelay
schwarz o. weiß - böse o. gut - 21.08.2008, 13:27:19nach oben

Gast

@Killua Und im nächsten Flaschback drückt Hurleys Dad seinem Sohn einen Schokoriegel in die Hand, steigt auf seinen Feuerstuhl und dampft ab.
Mag sein, dass ich in dieser Beziehung etwas konservativ veranlagt bin, aber welche Lektion soll das gewesen sein??? Das du niemandem vertrauen kannst? Das du nur Hoffnung haben darfst, solange man dir was zu futtern gibt?


Profil von Killua Killua
schwarz o. weiß - böse o. gut - 21.08.2008, 13:33:22nach oben

8856 Posts: On Jacob's List
Headcase


Ließ dir doch einfach das Zitat durch Da stehts doch wortwörtlich drin. Und geschrieben hab ichs nicht.

Ich persönlich finde Hoffnung aber auch nicht dumm. Man kann nicht immer nur blöd rumsitzen und sich beschweren, dass einem nix Gutes passiert. Da muss man schonmal sein Glück in die Hand nehmen. Wenn du das anders sehen solltest, ok.


Profil von Dolmar Dolmar
schwarz o. weiß - böse o. gut - 21.08.2008, 13:44:03nach oben

4057 Posts: Leader
Ejection Seat Expert


Zitat:
Sorry, aber da bin ich anderer Meinung. Hurley hat sich Charlie als Beifahrer ausgesucht. Wessen Pech- oder Glückssträhne wurde den jetzt aufgehoben?


Gar keine. Es hat Hurley einfach nur Mut gemacht und die Änderung ist ja in der Serie zu sehen. Er redet danach überhaupt nicht mehr davon dass er Unglück bring, während er davor alles was passiert ist auf deises geschoben hat. Seine Einstellung hat sich geändert.

- Editiert von Dolmar am 21.08.2008, 13:45 -




The Big Bang Theory
Penny [at comic book store]: Everyone's staring at me!
Leonard: Don't worry, they're more scared of you than you are of them.
Penny: Unlikely!


Profil von Jumptheshark Jumptheshark
schwarz o. weiß - böse o. gut - 21.08.2008, 13:51:47nach oben

3181 Posts: Leader
Fickle Spambot


@Sunchy: die Stärkeren gewinnen nicht, sie halten nur den Platz frei (nützliche Idioten *hust*)

@Lorelay: zurück

@Hurley´s F*ckluck: sehe ich ähnlich, vielleicht haben die Zahlen ja Macht, aber nur wenn Du sie ihnen gibst. Hurley hat sie mit seiner eigenen Identität entthront.


"Die stillsten Worte sind es, welche den Sturm bringen..."


Lorelay
schwarz o. weiß - böse o. gut - 21.08.2008, 14:30:38nach oben

Gast

@Killua Ich habs gelesen. Und natürlich hast du mit dem Text nix zu tun.
Hoffnung ist nie dumm! Und frei übersetzt, du hast dein eigenes Schicksal in der Hand!

@Dolmar Es hat Hurley Mut gegeben. Sogar so viel Mut, um seine Freunde, Kameraden, und sogar eine Frau die er nicht mag (Juliette) über sein eigenes Leben zu stellen.

Ihr habt beide recht. Hurley hat eine Wandlung durchgemacht. Aber das hat er schon vorher. Als er über diese Hängebrücke ging. Als Libby starb, während er sich dafür entschuldigte, die Decke vergessen zu haben. Als er mit Libby auf dieser Klippe stand. Als er Libby bei ihrer Wäsche half. und noch viel mehr...


Profil von Dolmar Dolmar
schwarz o. weiß - böse o. gut - 21.08.2008, 14:40:26nach oben

4057 Posts: Leader
Ejection Seat Expert


Dennoch hat erst der Dharma Bus eine positive Wirkung auf ihn gehabt und deswegen würde ich es als Schlüsselerlebnis zählen.




The Big Bang Theory
Penny [at comic book store]: Everyone's staring at me!
Leonard: Don't worry, they're more scared of you than you are of them.
Penny: Unlikely!


Lorelay
schwarz o. weiß - böse o. gut - 21.08.2008, 14:48:29nach oben

Gast

Hilf mir auf die Sprünge. Was war zuerst, der Bus oder Libby?

Profil von Dolmar Dolmar
schwarz o. weiß - böse o. gut - 21.08.2008, 15:02:26nach oben

4057 Posts: Leader
Ejection Seat Expert


Libby....er findet den Bus in derselben Folge in der er am Anfang an ihrem Grab sitzt und ihr seine Ängste und Sorgen erzählt.




The Big Bang Theory
Penny [at comic book store]: Everyone's staring at me!
Leonard: Don't worry, they're more scared of you than you are of them.
Penny: Unlikely!


The found sheep
schwarz o. weiß - böse o. gut - 21.08.2008, 15:05:41nach oben

Gast

@Killua, Jump, Dolmar:
Stimmt, Hurley hat erst mit als er im Dharma Bus die Klippe runter gefahren ist - zum ersten mal sich nicht mehr von den Zahlen sein Leben diktieren lassen. Er hat es trotzdem gemacht. Für Charley war es auch wichtig das er wieder aus seiner Depro Phase rauskommt. Eigentlich haben beide wieder angefangen trotzdem zu leben - obwohl beiden Unglück prophezeit wurde. Ich fand die Folge richtig cool. Da dachte ich mir, "die Autoren denken sogar daran, dass die Losties nach all den Tragödien ne kleine Aufmunterung brauchen."


Profil von Killua Killua
schwarz o. weiß - böse o. gut - 21.08.2008, 15:10:47nach oben

8856 Posts: On Jacob's List
Headcase


Jap das war sehr schön

Für die nächste Season (bzw die nächsten beiden) hab ich mir auch vorgenommen jede Folge nach gewissen Kriterien zu beurteilen. Es gibt einfach Folgen, die man nicht miteinander vergleichen kann, weil sie einfach einen völlig unterschiedlichen Wert haben. Bei 3.10 liegt er wohl einfach in der Aussage (verbunden mit der charakterlichen Entwicklung Hugos) und wohl auch im Humor


Lorelay
schwarz o. weiß - böse o. gut - 21.08.2008, 15:20:26nach oben

Gast

Wow!!!
Hätte nicht gedacht, dass du dir die Mühe machst, alles nachzulesen.

Soweit es mich betrifft, haben Hurley und Libby etwas Besonderes geteilt. Und das haben sie noch immer.

@Killua Woher kommt dein Sarkasmus?



- Editiert von Lorelay am 21.08.2008, 16:01 -


Dielala
schwarz o. weiß - böse o. gut - 21.08.2008, 18:44:48nach oben

Gast

Zitat:
Original von Lorelay

@Dielala Siehst du das auch so? Gilt das auch als Lüge im klassischen Sinn?




ja - genau das meine ich .... ..

er hat das richtige getan - auch wenn er ne weile gebraucht hat.
aber dieses recht, ne weile zu brauchen, hat der mensch.
seine resonanz war nicht nur die "strafe" seiner eltern
sondern eben auch eine reine weste ! und das sollte es doch wert sein,
oder nicht. hier hat jack das richtige getan.

mit sayid sehe ich das genauso. er hatte sich selbst quasi versprochen,
nicht mehr zu foltern - und versprechen sollten ja eingehalten werden.
gut fand ich seine anschließende "selbstbestrafung" - das er halt
alleine losgezogen ist und erkannt hat - ich hab mist gebaut.
das dürfte, laut meiner theorie, auch der grund sein, warum er noch lebt.

so.. und da ich grade wenig zeit habe, les ich mir das
ganze mit hurley lieber ein ander mal durch, einfach überfliegen
wäre glaube ich schade ...



[ Seite: 1 2 3 4 5 6 7 ]
 
 




© 2022 pScript | Icons by dryIcons | Regeln & Disclaimer