LOST-fans.de Forum / Serien / Better Call Saul (AMC)LOST-fans.de Forum - Better Call Saul (AMC)
In diesem Thread befinden sich 43 Posts.
Better Call Saul (AMC) 29.12.2014, 17:50Losti100
Zitat:
Original von serienjunkies
Die Serie "Better Call Sau"l ist ein Spin-off der Serie „Breaking Bad“ und als Prequel angelegt. Es soll sich auf die „moralische Entwicklung“ von Anwalt Saul Goodman (Bob Odenkirk) konzentrieren, lange bevor er der Anwalt von Walter White (Bryan Cranston) wurde.

Zu Beginn wird der Mann, der später zu Saul Goodman wird, als Jimmy McGill bekannt sein. Jimmy ist ein unbedeutender Anwalt auf der Suche nach seiner Bestimmung, der kämpft um über die Runden zu kommen. An seiner Seite - und manchmal gegen ihn - arbeitet Fixer Mike Ehrmantraut (Jonathan Banks). Die Serie folgt Jimmys Verwandlung in Saul Goodman, dem Mann der die 'Straftat' in 'Strafverteidiger' packt (auf englisch etwas griffiger: „the man who puts 'criminal' in 'Criminal lawyer“).








Noch etwas über ein Monat, dann ist es endlich soweit :D. Ich bin gespannt :yay:.
Better Call Saul (AMC) 05.01.2015, 15:43Hans
Sieht ja schonmal ganz gut aus :D
Better Call Saul (AMC) 08.01.2015, 20:17Strandkorb
Passt schon mal sehr gut in das Universum. Soll ja wirklich die gesamte Karriere von Saul sein. Vom Anfang wo er seine Bestimmung sucht bis evtl zu Walther White. Ich freu mich jedenfalls.
Better Call Saul (AMC) 09.01.2015, 23:00Nordinsel
Da freue ich mich auch so richtig doll drauf.
Geil wäre wenn man auch was von der Zeit nach Walter White sieht.
Better Call Saul (AMC) 10.01.2015, 18:24Losti100
Eine Better Call Saul Staffel die alle fünf Breaking Bad Staffeln nochmal aus der Sicht von Saul erzählt könnte sicherlich ebenso interessant werden :D. Potential steckt in dem Projekt sicherlich viel, ist nur die Frage wie kreativ die Autoren beim Schreiben sind bzw. waren. Gewisse Bedenken habe ich zwar noch, vor allem da Saul als Charakter wohl bei Weitem nicht so komplex sein wird, wie ein Walter White. Außerdem ist es fraglich, ob sich die Serie überhaupt durchsetzen kann, da Vergleiche zu Breaking Bad einfach unvermeidlich sein werden und Better Call Saul dramaturgisch, das steht wohl jetzt schon fest, seiner Vorgängerserie nicht das Wasser reichen kann. Dafür ist Saul einfach zu komödiantisch, auch wenn er in seiner eigenen Serie jetzt sicherlich etwas dramatischer und ernster gestalltet sein wird. Es liegt letztlich wohl alles an der Qualität der Drehbücher und im gewissen Maße sicherlich auch an der Inszenierung. Ich habe eigentlich viel Vertrauen in Vince Gilligan und seinem Team, aber eine gewisse Skepsis bleibt wohl bestehen. Hoffentlich werden wir nicht enttäuscht :(!
Better Call Saul (AMC) 10.01.2015, 18:53Boxman
So lange sie nicht zwanghaft versuchen daraus ein Prequel zu machen - und quasi Better Call Saul als gleichwertig zu BB setzen - kann es echt gut werden. Man sollte deswegen versuchen, einen eigenen Stil zu finden und nicht allzu viel zu übernehmen und Cameos nur sehr begrenzt einsetzen. Je eigenständiger BCS wird, umso besser meiner Meinung nach.
Better Call Saul (AMC) 10.01.2015, 20:24Losti100
@Boxman

Ja, das finde ich auch. Die Serie braucht einfach Eigenständigkeit und deshalb sollten Cameos auch vorerst strengstens vermieden werden, zumindest aus meiner Sicht. Das mit den Cameos sollte man dann vielleicht in späteren Staffeln nochmal aufgreifen, sofern es denn sinnvoll ist und sich gut in die Handlung einfügt. Wenn sich die Serie erst einmal bewiesen hat, bietet Better Call Saul natürlich die beste Möglichkeit z.B. auch noch die Anfänge der Partnerschaft von Mike und Gus aufzugreifen. Aber das müsste natürlich auch zum Grundton von Better Call Saul passen. Von daher abwarten und überraschen lassen :).

Hier ist nun übrigens auch der erste lange Trailer zur Serie :D:



- Editiert von Losti100 am 10.01.2015, 21:27 -
Better Call Saul (AMC) 11.01.2015, 10:57Nordinsel
Ich denke, dass es so sein wird, wie Du sagst.
Die Serie wird vor der Zeit von Mr. White spielen. Der Trailer beweist es ja.
Könnte mir gut vorstellen, dass im Serienfinale, quasi in der letzten Szene, Gus oder Walter in Sauls Büro steht.
Aber lassen wir uns überraschen. Ich denke das es extrem schwer wird an BB anzuknüpfen. Aber die Crew um V.G. ist ja hammer und ich kann mir vorstellen, das die etwas wirklich Gutes geschaffen haben.
Wie das funktioniert, wissen sie ja.
Better Call Saul (AMC) 11.01.2015, 13:01Losti100
@Nordinsel

Dass Better Call Saul sechs Jahre vor Breaking Bad spielt, ist ja schon bekannt ;). Aber früher oder später wären Zeitüberschneidungen sicherlich im Bereich des Möglichen. Wenn man Breaking Bsd gesehen hat, sieht es für mich übrigens so aus, als ob sich Saul und Gus nie begegnet wären. Aber Mike und Gus kannten sich natürlich. Bleibt eigentlich nur die Frage, wann Mike und Gus das erste Mal in Kontakt getreten sind und natürlich warum und wie? Könnte sicherlich eine interessante Nebenhandlung von Better Call Saul werden. Trotzdem bin ich ebenfalls vorerst gegen Cameo -Auftritte.


- Editiert von Losti100 am 11.01.2015, 13:44 -
Better Call Saul (AMC) 11.01.2015, 19:42Boxman
Die Geschichte von Gus würde mich übrigens wesentlich mehr interessieren als die von Saul. Wie hat er sich sein Meth-Imperium aufgebaut?
Better Call Saul (AMC) 11.01.2015, 21:58Losti100
@Boxman

Ja, das würde mich ebenfalls sehr interessieren ;). Und Better Call Saul bietet natürlich die gute Möglichkeit, das mit in die Story einzubauen. Aber laut Aussage von Saul war Gus bereits 20 Jahre im Meth-Geschäft, als Walt und Jesse das erste Mal mit Gus in Kontakt getreten sind. Das heißt, er ist zu Begin von Better Call Saul schon knapp 15 Jahre im Geschäft, aber wahrscheinlich vorerst ohne Mike, ebenso wie ohne Gale. Wäre schon interessant zu sehen, was er zu der Zeit so getrieben hat, insbesondere wer da für ihn gekocht hat und warum er später durch Gale ersetzt wurde.
Better Call Saul (AMC) 27.01.2015, 17:37Losti100
Die Orginalversion SOWIE die Synchronfassung von Better Call Saul werden hier in Deutschland bereits ab dem 11. Februar auf Netflix zur Verfügung gestellt. Am 11. Februar werden um Mitternacht die ersten beiden Folgen zur Verfügung stehen, die restlichen Folgen erscheinen im Wochenrhythmus immer um 8:00 Uhr.

Quelle: http://mysj.de/65366.html

Ich freue mich ja so :clap: :D!!!
Better Call Saul (AMC) 27.01.2015, 17:48Hans
Day 1 (sogar mit Synchro) in DE/AT/CH. Der Beginn eines neuen Zeitalters :isdead:
Better Call Saul (AMC) 27.01.2015, 18:54Luke
Wow :O
Better Call Saul (AMC) 27.01.2015, 21:31Strandkorb
Dann werd ich endlich mal Netflix ausprobieren. Fand das immer so unseriös, die schreiben nichtmal auf die Startseite welche Sendungen sie anbieten ... :ugly:
Better Call Saul (AMC) 27.01.2015, 23:34Hans
Es ist halt auch nicht so viel (zumindest was Filme anbelangt), aber dennoch hab ich noch lange nicht alle Serien durch, die ich sehen muss :y:
Better Call Saul (AMC) 09.02.2015, 23:17Losti100
Gelungener Auftakt, der definitiv Lust auf mehr macht. Besonders der Soundtrack von Dave Porter und die Musikauswahl haben mich wieder einmal sehr begeistert. Zu den diversen (neuen) Charakteren und ihrem Potential zur Entwicklung kann man bisher noch nicht wirklich urteilen, da Saul in der ersten Episode deutlich im Zentrum stand. Die Kulissen sind großartig und auch die Inszenierung erinnert an vielen Stellen an die Mutterserie, auch wenn "Better Call Saul" wesentlich moderner/farbenfroher und nicht so "nüchtern und trocken" wie "Breaking Bad" daherkommt. Natürlich erreicht die Serie (zumindest bisher ^^) nicht die Qualität ihrer Ursprungsserie und vor allem dramaturgisch könnte "Better Call Saul" noch größere Schwierigkeiten bekommen. Das Grundgerüst der Serie braucht wohl definitiv Platz, ihr Potential zu entfalten und wird dies in nächster Zeit hoffentlich auch nutzen^^! Das Ende der Episode ließ zwar meine Kinnlade zunächst weit herunterklappen, auch wenn ich noch nicht so recht weiß, was ich davon halten soll. Es wirkte dann letztlich doch irgendwie ein klein wenig erzwungen. Aber alles in Allem bin ich mit dem Piloten zufrieden, wie sich die Serie letztlich entwickelt, wird sich zeigen. Bisher kann man das noch schlecht beurteilen...

Ich denke, dass es Sinn macht, die Staffel an einem Stück zu schauen, auch wenn es wohl zumindest bei mir schwierig sein wird, vorerst einen Bogen um die Serie zu machen. Die zweite Episode werde ich mir definitiv noch angucken und anschließend wohl warten, sodass ich mir die restlichen Folgen an einem Stück angucken kann. Ob ich der Versuchung wöchentlich einzuschalten widerstehen kann, wir sich zeigen ^^ :D.
Better Call Saul (AMC) 10.02.2015, 17:11Boxman
Ich fand den Auftakt zur Serie ganz gut, aber die Anleihen an BB waren mir stellenweise doch zu groß. Sauls Geschichte entspricht auch ungefähr Walters Geschichte: Will Geld haben --> wird kriminell. Nur war in BB die Motivation besser und allgemein allein der Pilot mitreißender, man vergleiche nur die Eröffnungssequenzen beider Serien.
Eigentlich will ich gar keine BB-Vergleiche anstellen, aber diese Serie fordert es zu sehr heraus. Ich sehe Potential in der Handlung und vor allem darin andere Geschichten des BB-Universums zu sehen (Mike, Gus irgendwann) Aber leider kam ich mir die meiste Zeit wie in einer BB-Episode vor, in der man nur eine Saul Nebenstory erzählt. Die Serie hat für mich (noch) keine eigene Stimme.

Das Ende war dann wirklich wtfig und auch gut wenn man nicht zu lange darüber nachdenkt. Dieser Moment hat nur funktioniert, weil wir Tuco bereits kennen. Weil wir wissen wer er ist. Schaut sich ein Newbie diese Folge an, kann der sich höchstens denken:"Oh, da is ein Typ mit ner Waffe - ok ..." Die Serie muss eigenständiger werden!!!
Better Call Saul (AMC) 10.02.2015, 18:05Losti100
1.02
Nach Episode 2 bin ich doch noch etwas beeindruckter von der Serie. In dieser Episode sind unzählig viele Parallelen zur Mutterserie zu erkennen und dennoch schafft es "Better Call Saul", sein eigenes Universum aufzubauen. Vor allem wie der Charakter Nacho in die Serie eingeführt wurde, finde ich überaus gut gelungen.

Da nutzt man einfach Tuco, einen altbekannten Charakter aus "Breaking Bad", doch statt den Fokus auf ihn auszulegen und ihm zum Bösewicht der Serie zu machen, wird am Ende deutlich gezeigt, dass Nacho zum zentralen Charakter der Serie mutieren wird. Dieser Kniff hat mir sehr gut gefallen, auch wenn ich am Ende von Episode 1 noch größere Bedenken nach Tucos frühzeitiger Einführung hatte. Auch die Balance, ein eigenständiges Format zu kreieren und dennoch auf altbekannte Dinge der Mutterserie (seien es Montagen bzw. allgemein die Kameraarbeit oder der Auftritt von altbekannten "Breaking Bad" Charakteren) zurückzugreifen, gelingt bisher äußerst gut. Wie behutsam Mike hier eingeführt wird, gefällt mir ebenfalls sehr. Das Ende der Episode zeigt außerdem deutlich, dass die Serie, ähnlich wie "Breaking Bad" die Entwicklung eines Monsters thematisieren wird, dass in Jimmy wohl nach und nach erwachen wird. Denn ein Saul Goodman hätte einen solchen Deal von Nacho am Ende von Episode 2 niemals ausgeschlagen, sondern wahrscheinlich eher den Preis noch hochgehandelt^^. Eine weise und gelungene Entscheidung der Macher, Jimmy vorerst noch als guten Menschen darzustellen, der bisher noch ziemliche Identitätsprobleme zu haben scheint und bisher mit Feuereifer einen guten Anwalt abzugeben zu versucht, auch wenn seine Bemühungen, "seriösere" Klienten zu gewinnen, bisher erfolglos bleiben. Umso anfälliger ist Jimmy natürlich für krumme Geschäfte und früher oder später wird Saul Goodman sicherlich in Jimmy erwachen. Also von der Idee des Grundkonzepts sind ebenfalls große Parallelen zur Mutterserie erkennbar, aber dennoch schafft man es zumindest bisher sehr gut, ein eigenständiges Format zu erschaffen.

@Boxman
Also von der Atmosphäre her erinnert mich "Better Call Saul" weniger an "Breaking Bad", dazu wirkt die Serie einfach nicht so nüchtern und trocken wie die Ursprungsserie. Aber die Parallelen vor allem von dem Grundkonzept oder auch der Inszenierung her sind einfach unverkennbar und ich weiß bisher ebenfalls noch nicht, wie ich das ganze beurteilen soll. Durch die ganzen Parallelen wird man natürlich genötigt, "Better Call Saul" mit ihrer Mutterserie zu vergleichen und gerade wenn ich an die Story denke, ist "Better Call Saul" einfach Meilenweit entfernt von "Breaking Bad". Dafür war das Konzept der Mutterserie neuartiger, interessanter, skurriler und vor allem mit einem Walter White ausgestattet, der wohl einer der interessantesten Seriencharakteren ist, den die Seriengeschichte je hervorgerufen hat. Vor allem Walters Motivation auf die schiefe Bahn zu geraten, wirkte noch etwas ausgereifter (obwohl der Auslöser bei "Better Call Saul" wohl noch nicht eindeutig festgemacht werden kann). Wenn man den Piloten mit den bisherigen beiden Folgen vergleicht, ist natürlich "Breaking Bad" der klare Sieger und das obwohl ich die erste Episode als die wohl "schlechteste" Episode der ersten Staffel ansehe. Denn die erste Folge war bei Weitem nicht so dynamisch wie die von "Breaking Bad". "Better Call Saul" wirkt natürlich über weite Strecken wie ein Aufguss der Ursprungsserie, obwohl mich die Serie bisher doch sehr anspricht :D. Aber das kann man bisher noch schlecht beurteilen, man muss die Serie ja immer im Gesamtpaket beurteilen. Ich habe mich deshalb auch dazu entschlossen, mir die restlichen Folgen der Staffel in einem Rutsch anzugucken, um nicht jede Woche aus dem Universum der Serie rausgeschmissen zu werden. Ich denke, dass ist bei dieser Serie angemessener...

- Editiert von Losti100 am 10.02.2015, 18:37 -
Better Call Saul (AMC) 14.02.2015, 15:02Luke
Ich sage auch mal das es ein anständiger Serienstart war, vielleicht war der Auftakt 1.01 (Uno) einen Tick zu ruhig und langatmig (!) Gerade ein Neueinsteiger ins BB-Universum hat sich sicherlich schwerer getan als jemand der Breaking Bad bereits kennt (!) Der Anfang war schon krass, Saul ist also so weit untergetaucht das er in einem Fastfoodladen (oder Cafe) arbeitet, das mit Brille und Schnauzer :D Fand ich schon gut gemacht und auch der Übergang zu seinen Anfängen als er sich die Werbevideos reinzieht :y: Die Handlung setzt dann Ende 2001 an mit seinen tristen Leben als James McGill. Chuck ist sein Bruder und so wie ich das sehe waren die beiden mal Bestandteil der Kanzlei, Chuck sogar als Inhaber/Teilhaber, aber gut wie das zusammen passt muss man mal abwarten, das wird sich sicherlich nach und nach noch erklären und wie Saul eben nun da ist wo er ist ;) Der Plan mit den beiden Skatern ist wohl daran gescheitert das die beiden Dödel den Wagen verwechselt haben und nun sind sie halt bei Tuco gelandet :D War schon krass wie er da plötzlich in der Tür stand :y: Ich habe mich gleich mal gefragt ob in BB Saul je einmal mit Tuco in Kontakt gekommen ist? Ich meine Nein, Tuco ist Ende erste Staffel aufgetaucht und Saul ja erst in der 2. Staffel und da müsste es keine Schnittpunkte gegeben haben! Mit Mike ist er in dieser Folge auch kurz zusammen gekommen, Mike als gelangweilter Parkwächter war schon witzig :D
Better Call Saul (AMC) 14.02.2015, 17:05Losti100
Zitat:
Original von Luke
Ich habe mich gleich mal gefragt ob in BB Saul je einmal mit Tuco in Kontakt gekommen ist? Ich meine Nein, Tuco ist Ende erste Staffel aufgetaucht und Saul ja erst in der 2. Staffel und da müsste es keine Schnittpunkte gegeben haben!


Es wurde in "Breaking Bad" nie thematisiert, ob Saul und Tuco sich schon vorher kannten oder ob sie sogar langjährige "Geschäftspartner" waren. Saul wurde ja erst in die Serie eingeführt, als Tuco bereits Tod war. Es ist sicherlich interessant zu wissen, dass Saul in "Breaking Bad" als er von Jesse und Walt in die Wüste geschleppt wird (2.08), von einem gewissen Ignacio redet. Nacho ist wohl die Kurzform von Ignacio und daher kann man mutmaßen, dass zumindest die beiden noch länger zusammenarbeiten werden. Aber das ist natürlich nur reine Spekulation.

Sicher ist eigentlich nur, dass Gus und Saul sich nicht kannten, zumindest wenn man Sauls Worten glauben schenken darf. Daher wird es sicherlich interessant zu sehen sein, wie Mike und Saul sich kennenlernen und wie Gus da genau reinpasst...
Better Call Saul (AMC) 20.02.2015, 06:13Luke
Ich fand das Folge 1.02 (Mijo) in etwa auf dem Niveau war wie der Serienauftakt, wirkte eh wie eine Doppelfolge ;) Storytechnisch ging es eigentlich kaum voran, bis eben auf das Ende mit dem Angebot von Nacho :P Als negative Kritik (aus meiner Sicht) muss ich das wirklich sehr langsame Tempo nennen, das ist schon ziemlich zäh :-/ Hat es bei Breaking Bad doch teilweise sehr gut funktioniert, so muss ich hier sagen das ich da mehr Probleme mit habe, irgendwie warte ich als das was passiert oder es wirklich voran geht, aber nach 2 Folgen sind wir immer noch nicht beim Wandel von Saul Goodman angekommen (lässt man seinen kleinen Betrug mit den Skatern mal außen vor ;) ) Mike hängt auch noch in seinen Schrankenhäuschen fest und über Chuck Wissen wir jetzt auch noch nicht wirklich viel (also warum er da ohne Elektrizität in seinem Haus sitzt würde mich mal interessieren :D ).... Alles in allem solide, aber langsam sollte es einen Gang zulegen ;) Die Quoten sind auch schon stark abgesunken, zumindest im Verhältnis zur 1. Folge (!)
Better Call Saul (AMC) 01.03.2015, 08:41Luke
Auch Folge 1.03 (Nacho) bewegt sich auf etwa dem Niveau der vorherigen Folge! Negativ finde ich den sehr, sehr ruhigen und langsamen Stil, es passiert doch sehr wenig in den 45 Minuten :-/ Im Vergleich zu Breaking Bad ist eben die Entwicklung der Hauptperson schon vorgegeben, es wird lediglich der Weg daher neu sein (!) Positiv finde ich dann die doch etwas überraschende Entwicklung von Saul, so hätte ich mir das nicht vorgestellt, jetzt an Ende von Folge 3 hat er wohl die Möglichkeit etwas illegales Geld von der Familie abzugreifen 8-) Alles andere als ein Angebot zum Schweigen kann ich mir nicht vorstellen :P Den Rückblick am Anfang war auch ganz nett und man hat also gesehen das er früher etwas anders unterwegs war und ihn das wohl bis hierhin eine Leere war, ich betone bis hierhin :D Wen die Familie sich also wieder zurückmeldet wird Nacho natürlich entlassen und der Weg für eine "Zusammenarbeit" ist frei! Ich hoffe mal der Mix aus den zu erwartenden Dingen wird jetzt etwas Tempo in die Serie bringen, weil so wird das sicher nicht längerfristig funktionieren! Ach ja, so langsam nähern sich Mike und Jimmy auch an, das finde ich auch positiv :y:

Hab mir auch mal die Quoten angeschaut und über 6,88 Mio, zu 3,42 Mio und 3.23 Mio, sind wir nun bei 2,87 Mio (Folge 4) angekommen. Klar bei der ersten Episode war TWD das Lead-In, aber trotzdem glaube ich das der Abwärtstrend weiter gehen wird wenn sich am Stil und Tempo nichts andert (!)
Better Call Saul (AMC) 06.03.2015, 21:00Luke
Das war für mich die bis dato beste Folge :y: Auch wenn Episode 1.04 (Held) ein wenig zu vorhersehbar war, war sie trotzdem klasse :D Am Anfang hatte ich noch nicht erwartet das dies ein Trick war, von daher war ich umso amüsierter :D Toller Trick, echt super :y: Ja und dann hat er mit dem Schweigegeld einen richtig tollen Coup gelandet, das war echt erste Liga :D Ich meine man wusste spätestens als der Kerl da runter gefallen ist das es ein Trick war, aber trotzdem eine tolle Show :D Das war es auch im Fazit schon, wieder ist sehr wenig passiert, aber diesmal hat es mich doch hervorragend unterhalten :y: Ach ja, Nacho hat diesmal nicht so viel Screentime bekommen, denke mal er wird eher so gegen Ende der Staffel richtig loslegen ;) Und der gute Chuck scheint echt Probleme mit Elektrizität zu haben, aber war ja ein Höllenritt für ihn um die Zeitung zu bekommen :O
Better Call Saul (AMC) 15.03.2015, 19:17Luke
Also ich muss sagen das es mir immer besser gefällt, ich denke spätestens mit Folge 1.05 (Schäferbub) bin ich voll drin im BCS-Universum :D Es ist zwar nach wie vor langsam in der Entwicklung und auch generell im Tempo aber trotzdem unterhält es mich gerade ausgezeichnet :y: Diesmal wurde der Focus mehr auf Chuck gelegt, was ja auch gar nicht mal schlecht war! Und so wie es dann am Ende schien ist Chuck wohl doch etwas :gaga: Tja, mal schauen was da dann noch folgen wird, bin mal gespannt ;) Zu den Terminen von Jimmy muss man eigentlich nur ein sagen: Superwitzig :D Erst der Typ mit seinen eigenen Geld, dann der Spinner mit dem perversen Klo und zum Schluss die Oma mit dem Schäferbub :ugly: Klasse und am Ende bedruckt Jimmy dann die Wackelpuddingbecher mit seinem Werbespruch, herrlich :D Und in Sachen Mike wird nun sicherlich der nähere Kontakt zu Jimmy aufgenommen werden, irgendetwas muss er ja im Keller begraben haben ;) Wie gesagt, eine sehr unterhaltsame Folge :y:
Better Call Saul (AMC) 16.03.2015, 06:40Luke
Und auch Folge 1.06 (Fünf-Null) fand ich überaus gelungen und durchweg unterhaltsam! Jetzt endlich wurde auch eine Folge fast ausschließlich Mike gewidmet :y: An sich war es nicht überraschend was da so passiert ist, aber trotzdem war es spannend ;) Und das Mike da in der Kneipe nicht voll war hab ich mir gleich gedacht, wie sonst hätte er die beiden Bullen abknallen sollen? :P Was ich auch schön fand waren die Zeitlichen Sprünge ohne das diese angekündigt wurden, hat mir sehr gefallen selbst ein bisschen mitzudenken :D Tja und so schließt sich dann auch der Kreis um Jimmy, bzw. Saul und Mike :-) Ja und ansonsten ist nicht so wirklich viel mehr passiert, Chuck war diesmal kein Thema, ebenso die ehemalige Kanzlei von Chuck und auch neue Mandate hatte Jimmy nicht, außer eben Mike :P Freu mich schon auf die nächste Folge Morgen :hibbel:
Better Call Saul (AMC) 20.03.2015, 14:32Luke
Folge 1.07 (Bingo) hat mir auch hervorragend gefallen :y: Nach wie vor sehr ruhige Erzählweise, aber nichts desto trotz sehr unterhaltsam :D Ein größerer Bestandteil waren wieder einmal die Kettleman´s :ugly: Ich fand es schon sehr heftig wie moralisch doch Jimmy/Saul war, immerhin hat er seine 30.000 $ "Anzahlung" hergegeben und so evtl. seine Expansion aufgegeben :( War aber Klasse eie Mike das gemacht hat und Äpfel essen konnte er auch noch dabei :ugly: Tja, Kim hat sein Job Angebot nicht angenommen und vielleicht wird auch das dann ein Grund werden dieses Büro nicht zu beziehen :???: Bei Chuck scheint es bergauf zu gehen, aber letztlich muss doch auch was mit ihm passieren, denn bei Breaking Bad ist doch nie die Rede das er einen Bruder hat, oder? Das mit den Bullen die Mike nachstellen ist zwar noch nicht ausgestanden, aber ich glaube das da nicht mehr viel oder gar nichts nachkommen wird! Für mich wirkte es doch recht abgeschlossen ;)
Better Call Saul (AMC) 23.03.2015, 10:56Strandkorb
Zitat:
Original von Luke
Folge 1.07 (Bingo) hat mir auch hervorragend gefallen :y:
[...] Bei Chuck scheint es bergauf zu gehen, aber letztlich muss doch auch was mit ihm passieren, denn bei Breaking Bad ist doch nie die Rede das er einen Bruder hat, oder? )


Zur Familie wird in Breaking Bad wohl nur sein Stiefvater genannt.

Ich muss auch sagen, dass mir die Show richtig gut gefällt bisher. Selbst wenn ich BB nicht kennen würde, würde mich sicherlich die "Story von dem Anwalt" interessieren. Insbesondere die ganze Mike-Story wirkt äußerst interessant.
Ich glaube die Serie macht alles richtig. Was sollte man auch verbessern? Ich bin aber mal gespannt wie (und ob) sie die WalterWhite-Szenen einbauen. Nimmt man die Szenen aus BB und dreht nur drumherum? Oder verzichtet man auf die BB-Szenen, was natürlich große Lücken bedeuten würde ...
Und generell frage ich mich, wie lange sie die Serie laufen lassen. Quotentechnisch begann Breaking Bad auch bei gerade mal 1.4 Millionen und hielt sich dann bis zur 4. Staffel bei ca. 2 Millionen Zuschauern. Die letzte fünfte Staffel war geteilt und die ersten Episoden schwankten an die 3 Millionen ran. Der zweite Teil dann aber stieg mit 6 Millionen ein und endete in der Finalen Episode bei 10 Millionen.
Wenn die Saul-Story stimmt, könnte ich mir sowas ähnliches auch bei BCS vorstellen. Zumal ich die Saul-Story schon jetzt interessanter finde als die erste Staffel BB. :ugly:

Ich schau übrigens doch nicht auf Netflix, sondern auf Amazons Videostreamingdienst. (Lustigerweise verlangen die manchmal bei HD-Folgen ne Ausweiskopie zwecks Jugendschutz, jedoch nicht bei SD-Folgen. :ugly: Und so musste ich aus Faulheit und Datenschutzbedenken die Mike-Folge in SD gucken. )

- Editiert von Strandkorb am 23.03.2015, 11:00 -

- Editiert von Strandkorb am 23.03.2015, 11:00 -
Better Call Saul (AMC) 02.04.2015, 21:27Luke
Auch Folge 1.08 (Rico) konnte mir gut gefallen :y: Jimmy ist echt so ein guter Typ, ich weiß gar nicht wie das alles so aus dem Ruder laufen wird :???: Diese Sammelklage ist echt ein dicker Fall, aber ich vermute mal es wird an Chuck scheitern :( OK, was am Ende passiert kann man noch nicht absehen, aber allein sein Verhalten bei der ungezwungenen Unterredung war schon etwas strange, ich denke daher nicht das er es durchziehen wird/kann (!) Jimmy wird so ein Ding wohl kaum allein stemmen können und so könnte es den totalen Schiffbruch geben, wäre von der Logik her naheliegend, aber OK, man muss mal sehen! Ansonsten gab es lediglich eine kleine Familienannäherung bei Mike und seiner Tochter, aber dann war es das auch schon! Wobei der Anfang mit der Rückblende war auch noch erwähnenswert, Jimmy wurde der Weg zum Anwalt in der Kanzlei seines Bruders jäh versperrt, wobei dieses Fernstudium ja auch eher den Anschein von gekauft, als von erarbeitet hatte :D
Better Call Saul (AMC) 02.04.2015, 22:39Luke
Boah, was ist Chuck für ein Schwein :angry: Das ist das was mich wütend macht in Folge 1.09 (Pimento), aber so richtig (!) (!) (!) Da tut Jimmy alles für ihn und dann so eine scheiße :angry: Das war echt fies und gehässig, es ist doch egal woher sein Titel stammt, es ist das was ein Mensch macht und kann und da hat Jimmy bewiesen das er was kann! Ich bin echt sauer und ich verstehe da Jimmy zu 100% 8-) Wobei ich jetzt aber auch sagen muss das er das Angebot annehmen und mit der Kohle einen richtigen Start machen sollte! Und Chuck und alles hinter sich lassen, das wäre das einzig Richtige nun! Den Job von Mike fand ich genial, das hatte richtig Klasse und ich denke da ist der Weg schon geebnet für weiter schöne Jobs :D
Better Call Saul (AMC) 10.04.2015, 16:10Luke
Das war es dann erst einmal :heul: Mit Folge 1.10 (Marco) ging nun die erste Staffel von Better Call Saul zu Ende (!) An sich noch einmal ein schönes zusammenfassen der bisherigen 9 Folgen kann man fast sagen! Am Anfang war die Rückblende vor 10 Jahren als er Marco und Chicago verlassen hat weil er eben scheiße gebaut hat und Chuck ihm den Job in der Poststelle von HHM verschafft hat! Dann nimmt Jimmy das Angebot von HHM an und irgendwie ist Howard Hamlin doch kein so ganz böser Mensch, es hing echt nur am Chuck der eben Jimmy klein halten mochte... Beim Altersheim Bingo hat Jimmy dann fast noch einen Zusammenbruch beim Buchstaben "B", wie Bruder :D Und er erzählt auch die Geschichte vom Chicago Sunroof :ugly: inkl. der Kinder auf der Rückbank :D Aber er kehrt zurück um Abstand von dem Sandpiper-Fall und seinem Bruder zu bekommen! Von Gefühl dachte man diese Abzocke der beiden geht Monate lang, aber es war eben nur 1 Woche :D Dann bekommen wir auch die Story (die er Walter White mal erzählte) hautnah zu Gesicht, es war die Sache mit dem Kevin-Costner-Abschlepp-Trick sozusagen, echt klasse :D Dann kam es wie es kommen musste und ich hab es gleich kommen gesehen, Marco stirbt in Ausübung seines Jobs :ugly: War mir so klar, spätestens als es da mal kurz gehustet hat 8-) Auch stark das es dann seinen Ring genommen hat, das ist ja der Ring den Saul Goodman die ganze Zeit bei Breaking Bad getragen hat ;) Nach der Rückkehr nach Albuquerque lässt Jimmy das Jobangebot bei der anderen Kanzlei sausen und er entschließt sich von nun an nicht mehr der Gute zu sein :D Das Gespräch zwischen ihm und Mike (der nur 2 Minuten Screentime hatte :angry: ) hat letztlich alles gesagt :P

Alles in allem eine gelungene 1 Staffel, vielleicht an manchen Stellen doch einen Ticken zu langsam, aber das ist nicht weiter tragisch, nur manchmal wünsche ich mir doch etwas mehr Tempo dann und wann ;)

Zur Aussicht in Richtung Stafffel 2 muss man schlicht und ergreifend sagen das da wohl aus Jimmy langsam Saul werden könnte! Immerhin ist er ja nun Ringträger und vielleicht ist der Ring auch so was wie in Herr der Ringe, sprich das sich sein Besitzer langsam aber sicher zu was bösem verändern wird :ugly: :D ;)
Better Call Saul (AMC) 21.02.2016, 16:57Luke
Yeah, es geht weiter mit BCS :yay: Und die Auftakt Episode 2.01 (Wechsel) hat mir auch recht gut gefallen :y: Grundsätzlich haben da 2 Themen bewegt, bzw. eigentlich 3 Themen, aber das eine kann ich nicht wirklich einschätzen! Die Eröffnungsszene mit Saul bei Cinnabon! War das ein Rückblick oder eine Vorausschau? So wenig Haare wie Saul da hatte war es doch sicher etwas was in der Zukunft lag, sprich nach den ganzen BB-Erlebnissen? Würde ja auch Sinn machen, den da hat er ja in den Putz "!SG war Hier geritzt", aktuell heißt er ja noch nicht so, sondern Jimmy McGill ;) Von daher ist das mit den Schalter am Ende irgendwie nicht so relevant wie gedacht, weil ja eben der Eindruck entstehen sollte das sich Jimmy weiter entwickelt hat, aber wenn das erst in der Zukunft gespielt hat dann hat er sich eher rück entwickelt und passt auf das die Polizei ihn nicht schnappt ;) Dann war das 2. Thema Mike! Der hat den Job bei seinem Klienten Daniel Warmolt hingeworfen, weil dieser langsam abdreht und das bezahlt Daniel auch dann mit seiner Baseball-Karten-Sammlung :ugly: Das ist echt ein Trottel und so wie ich das sehe ist der bald im Arsch... Dann noch zu Jimmy, der ist echt geil drauf den Aufschöpper zu verarschen, echt geil :y: Er trinkt sogar das Gurkenwasser aus den Hahn :ugly: um dann letztlich doch bei der neuen Kanzlei zu beginnen! Da bin ich echt mal gespannt was der Schalterdruck da bewirkt hat :ugly: :ugly: :ugly:
Better Call Saul (AMC) 25.02.2016, 19:03Luke
Es ist eigentlich unfassbar wie wenig immer wieder bei BCS passiert und wie langsam sich die Story entwickelt :D So ist an und für sich auch Episode 2.02 (Kuchen) schnell erzählt ;) Jimmy findet sich gut bei Davis & Main zurecht, aber da taucht plötzlich Chuck auf :rolleyes: Denke mal das er da sehen will was Jimmy so macht, aber vielleicht ist es auch so eine Ego-Sache, weil er ja Jimmy nie was zugetraut hat :angry: Am Ende bricht Jimmy dann wieder aus und erzählt als Anwalt von Daniel Warmolt eine haarsträubende Geschichte über den Kuchen-Fetisch :ugly: Das war ja ganz großes Kino :y: So ist der gute Daniel erst mal aus der Schusslinie und Mike auch, der auch gleich mal bei Nacho den Namen Tucu Salamanca ins Spiel bringt :y: Tja, am Ende ist Kim sauer wegen der Torten-Sache, aber sie gibt sich zufrieden wenn sie davon zukünftig nichts mehr mitbekommt :P Wobei es ja dann irgendwann so kommen wird wie es eben kommt :D
Better Call Saul (AMC) 03.03.2016, 08:21Luke
Auch Folge 2.03 (Amarillo) schließt an die relativ ereignislosen Episoden 1 und 2 an, es passiert echt so wenig, man weiß gar nicht was man dazu sagen, bzw. schreiben soll :???: :ugly: Jimmy ist echt ein gewitzter Anwalt, aber man sieht schon das er auf der Rasierklinge balanciert, das mit der fingierten Panne war ziemlich halbseiden :D Aber die Idee war schon gut :y: Ich weiß echt auch nicht was das Ansinnen von Chuck ist, will er Jimmy helfen um alles korrekt zu machen? Oder will er sich bestätigen das Jimmy eine "Pfeife" ist oder will er ihn einfach nur zerbrechen sehen? Ich werde da nicht schlau aus seinem Verhalten :( Am Ende war es dann wieder sowas was dann letztlich nach hinten los gehen könnte, aber die Idee von Jimmy war wiederum echt genial, genau zwischen der Lieblings TV-Sendung der Alter geschaltet ist der Spot echt ein voller Erfolg gewesen! Und der "Schäferbub" war auch wieder zu sehen :D Bei Mike läuft es nicht wirklich, seine Schwiegertochter Stacey hat irgendwie Angstzustände in ihrer Wohngegend und fühlt sich nicht mehr sicher, auch im Bezug auf ihre Tochter. Nur anscheinend ist da nix dran, Mike hat ja Wache geschoben :rolleyes: Wie auch immer, er will sie umsiedeln und daher geht er erst mal wieder zum Tierarzt um einen neue Geldquelle zu akquirieren :ugly: Letztlich wird er von Nacho geordert 8-)
Better Call Saul (AMC) 15.03.2016, 20:15Luke
Jetzt geht es doch etwas schneller voran, zumindest mit Mike :O Und so war dann der Eindruck von Folge 2.04 (Harte Bandagen) doch stark geprägt von Mike, Nacho und Tuco :-) Tuco ist aber alt geworden war mein erster Gedanke :ugly: Dabei soll er ja jünger sein, aber egal, es war ja nun eh nur ein kurzer Auftritt, aber mit durchaus wichtigen Erkenntnissen im Bezug auf Mike ;) Er will lieber den humaneren Weg gehen, als gleich radikal den Stecker zu ziehen, weil das hätte echt einfacher sein können, aber gut es war eben so und letztlich hat Mike für den halben Preis seine Aufgabe erfüllt :D Nun ist Nacho am Zug seine Stellung auszubauen und so wie ich das sehe ist Nacho nicht abgeneigt von Mike und so könnte ich mir gut eine Zusammenarbeit der beiden vorstellen ;) Tja, bei Jimmy isses kompliziert, kann ihn und auch seine Chef´s verstehen, aber letztlich ist Kim die Dumme und ich denke da ist Jimmy auf der richtigen Spur, sein dummer Bruder Chuck hält die Fäden in der Hand und nun ist auch sicher das Chuck Jimmy klein halten will und das wohl auch zu jeden Preis :( So ein Arsch und Jimmy steht ihm immer noch treu beiseite, oh man :rolleyes:
Better Call Saul (AMC) 15.03.2016, 22:35Strandkorb
Dieser Tuco ergibt nun mal irgendwie richtig Sinn. Ein einfach ein krimineller Psycho. Nur schade, dass Mike nun mit der gesamten Familie in zu tun hat. Ob er die Schuld auf sich nimmt?
Er hat schon genug einstecken müssen und nur die Hälfte dafür bekommen ... Sauls Benehmen vor Mike an der Schranke fand ich auch irgendwie "unpassend passend" (für Saul). :rolleyes:



Hatte der Tuco in BB eigentlich irgendwann noch mal Mike getroffen?


Und zu BcS: Es passiert wirklich wenig. Und ich bin es soooooooo leid diesen Bruder von Saul zu sehen. Dreht doch mal bitte irgendwann jemand die Elektroheizung an!!! :D :ugly:

Luke wo guckst du eigentlich die Serie? Ich hab heut schon bei Netflix Folge 5 gesehen!?
Better Call Saul (AMC) 16.03.2016, 14:42Luke
@Strandkorb: Schaue auch Netflix, läuft ja quasi parallel zu den USA hier in Deutsch :y: Das Tuca je Mike getroffen hat in BB, da kann ich mich auch nicht erinnern :???: Ja Chuck ist wirklich ein Drecksack und ich glaub ihm nicht mal die rührselige Geschichte mit ihrem Vater und das Jimmy da die Kohle gestohlen haben soll, ne das passt nicht...

Zu Folge 2.05 (Rebecca) gibt es einiges Neues zu berichten! Rebecca ist also die Frau von Chuck gewesen, und sie mag Jimmy, was Chuck missfällt, dazu noch die Geschichte von ihrem gemeinsamen Vater in Richtung Kim, was dann im Fazit bedeutet das Chuck irgendwie neidisch auf Jimmy ist und ihm das alles was er hat nicht gönnt (!) Ob nun er oder Howard die treibende Kraft für den Kellerjob von Kim ist steht noch nicht sicher fest, aber es spricht nun doch eher für Howard! Wie auch immer, ich glaube das Chuck ein ganz großer Neider ist und Jimmy bewusst oder vielleicht auch unbewusst fertig macht! Auch das Jimmy nun dieses Gör Erin beiseite gestellt bekam ist nicht wirklich toll für ihn! Eine richtig blöde neunmal Kluge Tussi, unmöglich.... Es war zwar Kim zentriert, aber so viel kann man gar nicht über sie sagen, außer eben das sie mit viel fleiß alles wieder gut machen will und wohl auch geschafft hat! Das erstmal dazu, bei Mike isses nun ganz vertragt, er bekommt besuch von Tuco´s Tio :D Der gute Hector Salamanca redet mal ganz sanft mit Mike und macht aber klar das Mike ein Problem bekommt wenn er das nicht mit der Knarre auf sich nimmt, allein der Betrag von 5000,- Dollar ist relativ lächerlich und Hector weiß das Mike als Ex-Bulle nicht blöd ist! Das ist jetzt erstmal das große Problem für Mike ;)
Better Call Saul (AMC) 23.03.2016, 08:02Luke
Folge 2.06 (Bali Ha'i) hat uns wieder einmal 2 alte Bekannte zurückgeholt, nämlich die Neffen von Hector, bzw. die Cousins von Tuco Leonel und Marco Salamanca :y: Klasse die beiden Kerle, die machen nix, unterhalten aber trotzdem gut :D Nun hat Hector den guten Mike da wo er ihn haben will und Mike musste sich eingestehen das er sich geirrt hat mit seinem Plan und deshalb gibt er Nacho die 25.000 $ wieder zurück! So ist diese Geschichte erstmal wieder auf Null gestellt ;) Jimmy fühlt sich nicht wohl in seinem Job und er schläft lieber im Nagelstudio als in seinem tollen Appartement :D Und den Getränkehalter vom blöden Benz hat er auch satt :ugly: Da kommt ihm die willkommene Abwechselung mit dem Abzocken gerade recht :P Kim hat ähnliche Probleme und das sie diesmal die treibende Kraft war sagt mir das sie bald die Seiten wechseln wird, man hat ihr ja auch arg mitgespielt bei HHM und bei Howard sitzt sie so oder so auf einem Pulverfass, also zwischen Büro und Keller :ugly: Rick Schweikart schiert ihr da schön Honig um den Hals und ich denke das wird sie auch annehmen 8-) So gesehen waren das 2 separate Geschichten, wobei die zwischen Kim Und Jimmy erst am Ende zusammen gelaufen sind, aber das mit Mike läuft gerade ziemlich Autark neben der Hauptstory! Alles in allem schon eine sehr gute Folge, muss ich echt sagen, es ist zwar nach wie vor sehr ruhig und gemächlich, aber gerade das macht auch den Reiz und Charme aus ;)
Better Call Saul (AMC) 28.03.2016, 21:54Strandkorb
Ich fand bei dieser Episode erstaunlich, dass alle diese "Ruhe" mochten. Egal ob auf Serienjunkies oder hier der Luke. :ugly: :D Mir fehlte dennoch irgendwas in der Episode. Mir hätte da eine Schwarzweiss-Vorschau zu Sauls Leben gereicht. Dafür ist alles echt sehr glaubhaft was die Autorenschaft da abliefert. Ich mag das Setting aber nach wie vor. Es ist doch mal ein realistischeres Abbild von den USA, ähnlich wie in Orange Is The New Black oder eben Braking Bad.
Wäre trotzdem schön, wenn sie mehr Breaking Bad Elemente einbauen könnten. ;)
Better Call Saul (AMC) 31.03.2016, 07:03Luke
Ich fand die Folge 2.07 (Aufgebläht) sehr ansprechend :y: Es ging doch recht zügig voran, zumindest wenn man den BCS Maßstab zu Grunde legt :D Mike war diesmal eine kleine Randfigur die im Endeffekt das getan hat was Hector wollte und für seine Schwiegertochter kauft er nun ein neues Haus in ruhiger Lage :P So ganz richtig zu ticken scheint die auch nicht mehr, aber Ok, tut jetzt nicht weh dieser Teil von Mike ;) Der Rest war Jimmy und ein Teil Kim! Sie will am Ende das was Jimmy nicht wollte, zumindest glaub ich das.... Jetzt will sie eine gemeinsame Kanzlei mir der jeweiligen Eigenständigkeit der beiden (!) Könnte gehen, aber Jimmy wollte ja was anderes als er Kim den neuen Job etwas ausreden wollte und sie stärken wollte! Wie auch immer, nun läuft es wohl so ;) Er hingegen hat sich große Mühe gegeben gefeuert zu werden :ugly: Aber am Ende ging die Rechnung ja voll auf, war echt nett anzuschauen :y: Der Rückblick ins Jahr 1973 war auch interessant und wichtig für die ganze Geschichte! Jimmy war ein guter Junge mit wachen Instinkten, aber sein Dad war ein zu leichtgläubiger Mensch un das Gespräch mit dem Betrüger hat also Jimmy verändert und er greift in die Kasse :O Genauso wie es sein Bruder Chuck geschildert hatte, was ich ja nicht geglaubt hatte :( Tja, kleiner Moment im Leben mit großer Wirkung :rolleyes:
Better Call Saul (AMC) 07.04.2016, 21:21Luke
Wieder nicht viel passiert, aber trotzdem hat mir die Folge 2.08 (Fifi) wieder mal recht gut gefallen :y: Gerade der "One Shot" am Anfang war schon erste Sahne, um nicht zu sagen grandios :y: Im dem Karen ist sicher was wertvolles drin, das war allein an den Schraubergeräuschen schon zu hören, bzw. es könnte auch was eingebracht werden, aber was schmuggelt man schon in die andere Richtung :???: Wie auch immer, mir gefällt die ruhige Art von Mike und den guten Hector sehe ich sowieso immer wieder gerne :D Kim ist, fast wie erwartet, Mesa Verde los, aber nur weil sich Chuck eingemischt hat :angry: Das rechtfertigt zwar die schöne Fälschung von Jimmy im Copy-Shop nicht, aber es ist irgendwie verständlich, immerhin hat Kim den Mandanten an Land gezogen :( Jimmy wird also nun wirklich immer mehr zu Saul und das tut der Serie schon gut, auch wenn man Jimmy irgendwie gerne haben muss und Saul nicht mehr so herzlich ist :P Tja, dann gehe ich mal davon aus das Kim und Jimmy die Bude trotzdem mieten und er ein Werbevideo mit Fifi im Fernsehen schalten wird :ugly:
Better Call Saul (AMC) 14.04.2016, 09:42Luke
Also für diese Folge muss ich echt mal das Gütesiegel "Sehr gut" vergeben :y: Episode 2.09 (Nägel mit Köpfen) war für mich die Beste überhaupt, da war keine Sekunde langweilig und nach den 50 Minuten hab ich gedacht "wie, schon zu Ende" (!) Ich weiß gar nicht wie ich das festmachen soll, aber es hat alles so gut gepasst, es lag so viel Wahrheit in den Worten und die Ergebnisse von Handlungen sind Grundlegend anders gewesen als geplant! Ich liebe diese Folge daher einfach :D Allein der Opener mit Mike und dem Gartenschlauch, genial, das waren 5 wirklich großartige Minuten :y: Aber das Ergebnis war nicht das was Mike wollte, ja er hat zwar Hector abgezogen und damit war sein Absicht beendet und alles wäre gut gelaufen, aber, ja aber.... Mike hat großen Wert darauf gelegt das niemand zu Schaden kam und dann ist ein unschuldiger Helfer von Hector getötet worden :rolleyes: Jetzt passt es wieder nicht, weil eben Mike keinen menschlichen Schaden wollte und da gehe ich jetzt stark von aus das er nun Hector dahin bringen wird wo er in Breaking Bad war, nämlich in den Rollstuhl ;) Tja und Storyline Nr. 2 war eben die Sache mit Mesa Verde! Jimmy´s Plan ging voll auf, aber das Ergebnis war auch nicht das Beste, Chuck hat alles zu 100% zurück konstruiert und daher weiß wohl auch Kim das Chuck die Wahrheit sagt (!) Aber egal ihre Rede in Chuck´s Haus war grandios und hat den Nagel echt auf dem Kopf getroffen :y: Und dann ihre Worte im Bett "hast du wirklich alle Spuren verwischt?" Genial gut wie ruhig dann Jimmy aufsteht und zum Copyshop geht :y: Und dann ist natürlich das passiert was er nicht wollte, Chuck dreht durch und fällt auf die Kante mit seinem Kopf... Ich glaub das ging nicht so gut aus und da werden in Jimmy schlimme Vorwürfe aufkeimen.... Aber Chuck ist eben echt ein Drecksack und ich hab ihm diese Niederlage vor Gericht wirklich von Herzen gegönnt :P
Better Call Saul (AMC) 24.04.2016, 08:17Luke
Waaaah, ich bin so spät mit meiner Meinung zum Staffelfinale 2.10 (Klick) (!) Ich hab es Dienstag schon geschaut aber nicht so recht die Zeit gehabt für ein paar Worte dazu :( tja, das war fast so dumm wie ich erwartet hatte, Jimmy "gesteht" und Chuck nimmt es auf :rolleyes: Warum zum Herrgott ist Jimmy so abhängig von Chuck :???: Chuck verachtet Jimmy doch und will ihm Schaden, bzw. es ihm nicht gönnen, das ist so mies von Chuck :angry: Andererseits war das was Jimmy Chuck angetan hat auch sehr schäbig, aber man kann es zumindest nachvollziehen, was es aber trotzdem nicht rechtfertigt :( So ist dann Chuck im Besitz von einer Aufnahme in der Jimmy das alles gesteht und so gesehen wäre seine Karriere zu 100% vorbei wenn das vor Gericht landet, also vermute ich mal für Staffel 3 das dies nicht passiert 8-) Chuck ist für mich echt ein Widerling, auch wenn Jimmy halt seine Schwächen hat, er ist immer für Chuck da und das mit Mesa Verde war echt nicht nötig von Chuck, mein Gott man muss auch mal anerkennen das Kim sie zu HHM geholt hat :-/ Und über den Opener muss man auch nicht reden, das war Megamies von Chuck Jimmy die letzten Worte ihrer Mutter zu verschweigen, das ist absolut fies gewesen, nur weil Chuck sich mehr kümmert muss man auch respektieren das vielleicht Jimmy der Liebling der Mutter war, zumal er ja das "Nesthäkchen" war 8-) Bei Mike war es auch sehr kurios, erst wollte er Hector umnieten, dann stand ihm Nacho im wahrsten Sinnes des Wortes im Weg und am Ende bekommt er die Botschaft das es es nicht tun soll :O Von wem war das denn? Immerhin hat das da einer platziert und den Stock an die Hupe verklemmt :( Für mich waren das 2 wirklich gute Handlungsstränge, aber im Fazit hätte man ruhig etwas mehr mit dem Staffelfinale machen können, wobei für BCS-Verhältnisse war schon recht viel los :D So, dann heißt es nun mal ca. 10 Monate warten :ugly:

© 2021 pScript | Icons by dryIcons | Regeln & Disclaimer

https://www.lost-fans.de/forum