LOST-fans.de Forum / Serien / Under the Dome (CBS)LOST-fans.de Forum - Under the Dome (CBS)
In diesem Thread befinden sich 92 Posts.
Under the Dome (CBS) 14.06.2013, 09:43stevie81


Sehr ich das eigentlich richtig, dass es bisher noch keinen Thread zu "Under the Dome" gibt?:-)

Die Serie startet am 24.06. auf CBS und ist eine Adaption des gleichnamigen Buches von Stephen King.
Das Buch handelt von einer kleinen Stadt in Neuengland, die aus unerklärlichen Gründen von einer transparenten Kuppel vom Rest der Welt abgeschnitten wird. Die Bewohner müssen mit postapokalyptischen Zuständen zurecht kommen, da etwa der Nahrungsnachschub von außen weggefallen ist. Während sie ums Überleben kämpfen, müssen sie sich mit der Barriere und der Frage auseinandersetzen, woher sie kam, und vor allem unter welchen Bedingungen sie wieder verschwindet.

In einer Nebenrolle gibt es auch einen Lost-Darsteller der mit dabei ist. Jeff Fahey, der uns allen noch als Frank Lapidus bekannt ist spielt in der Serie den Sheriff Duke Perkins.
Außerdem sind noch bekannte Gesichter wie Dean Norris (Hank Schrader aus Breaking Bad), Mike Vogel (Deputy Zack Shelby aus Bates Motel) und Rachelle Lefevre (Victoria aus Twightlight) mit dabei.

Hier mal ein Link zu den Charakteren.
Und hier die offizielle CBS-Seite.

Also ich bin wirklich schon übelst gespannt..:-)
Werdet ihr mal reinschauen?

- Editiert von stevie81 am 14.06.2013, 09:45 -
Under the Dome (CBS) 14.06.2013, 11:30Strandkorb
Ich mag die meisten Steven King Dinger irgendwie nicht so. Das wirkt immer alles so arg schwer konstruiert und am Ende liegts doch eh wieder an der angeblichen Verkommenheit der Gesellschaft. :ugly:

Zumal mir das mit der Kuppel auch irgendwie bekannt vor kommt.



Aber seis drum, kannst ja mal berichten wie es so ist.
Under the Dome (CBS) 14.06.2013, 13:54House
Also, ich finde, es klingt interessant. :dunno: Könnte mir durchaus vorstellen, in den Pilot reinzuschauen.
Under the Dome (CBS) 14.06.2013, 19:51Dan
Ich fand das Buch sehr gut und ich freue mich sehr auf die Umsetzung von CBS. Ich bin auch sehr gespannt darauf, inwiefern die neuen Charaktere und Storylines funktionieren werden. Gerade auf im Hinblick auf das (heiß diskutierte) Buch-Ende. Aber die ersten bewegten Bilder schauen schon mal sehr gut aus!
Under the Dome (CBS) 25.06.2013, 20:51Ric
der Pilot war schon mal sehr interessant :y:

Als Fan von Stephen King freut es mich natürlich, dass es wieder eine Serie basierend auf einem seiner Werke gibt ;) Man hat jetzt einen kurzen Einblick in das Setting und die Charaktere erhalten und es macht echt Bock auf mehr! Nach dem Piloten kommen vor allem bezüglich der Kuppel gleich mehrere Fragen auf:

- woher zur Hölle kommt die Kuppel? :O
- wie kommt es dass die Leute nicht ersticken? der Sauerstoff wird ja durch den Kuppel ebenfalls abgeschottet oder nicht? ^^
- wie wird sich das auf die Wetterlage und die Natur auswirken? die Wolken usw. sind ja sicherlich oberhalb der Kuppel (die ja nicht besonders hoch ist wie man am Ende sieht) und es kann also nicht regnen usw. wenn man darüber näher nachdenkt :ugly:
- mysteriös ist auch, dass gleich zwei Personen in Ohnmacht vielen und komisches Zeug geredet haben (!)

btw coole Darsteller wie zB Dean Norris (Breaking Bad), Mike Vogel (Bates Motel) und Jeff Fahey (Lost) ;)
Under the Dome (CBS) 25.06.2013, 22:50stevie81
Hab jetzt auch die erste Folge gesehen und bin sehr begeistert.:-)
Interessante Mistery-Story, einige bekannte Schauspieler (die eine Tante von Sabrina ist auch dabei) und schon in der ersten Folge viele Geheimnisse und Fragen.

Was mich allerdings doch ein wenig stört sind die wirklich auftretenden Parallelen zum Simpsons-Film. Da ist natürlich zum einen die Kuppel, was ich aber natürlich noch durchgehen lassen würde.
Zum anderen kippen die Leute um und haben Visionen in denen sie Wortfetzen von sich geben genau wie es im Film mit Granpa geschehen ist. Da ist es schon irgendwie schwer zu glauben, dass Stephen King nicht doch irgendwo die ein oder andere Idee hergeholt hat. Aber keine Frage: Ich bin auch ein großer Stephen-King-Fan.

Auf jeden Fall freu ich mich auf die zweite Folge.:-)
Under the Dome (CBS) 27.06.2013, 06:47Luke
Zitat:
"Under the Dome" gelingt in den USA Traumstart

"Under the Dome", der CBS-Sommerserie nach dem gleichnamigen Roman von Stephen King, ist am Montagabend ein Bilderbuchstart geglückt. Insgesamt 13,53 Millionen US-Amerikaner verfolgten die Auftaktepisode des Mystery-Thrillers, der außerdem in der jüngeren Zielgruppe der 18- bis 49-Jährigen mit einem sehr hohen 3.3-Rating aufwarten konnte.

Seit 1992 gelang keiner anderen Dramaserie im Sommerprogramm der US-Networks ein besserer Start. Damals war der Krimi-Sechsteiler "2000 Malibu Road" der Sommerhit der Saison. Andere TV-Genres eingerechnet, muss CBS bis ins Jahr 2000 zurückblicken, um den Erfolgsstart von "Under the Dome" zu überbieten: In jenem Sommer verfolgten 22,5 Millionen US-Amerikaner die Premiere von "Big Brother".

Mit über 1200 Seiten ist "Die Arena", so der deutsche Buchtitel, Stephen Kings drittlängster Roman. CBS hat daraus ein Sommerevent in Form einer 13-teiligen Miniserie konzipiert. Die Pilotepisode schildert, wie die Bewohner der US-Kleinstadt Chester's Mill jene ersten Minuten erleben, nachdem eine unsichtbare Kuppel den Ort von der Außenwelt abschnitten hat. Während der Außenseiter Dale Barbara (Mike Vogel) gemeinsam mit der jungen Journalistin Julia Shumway (Rachelle Lefevre) den Ereignissen auf den Grund geht, verliert der korrupte Lokalpolitiker James 'Big Jim' Rennie (Dean Norris) keine Zeit, um die Macht in der Stadt an sich zu reißen. Die erste Folge endet mit dem Eintreffen des Militärs auf der anderen Seite der Kuppel.

Die US-Kritiken zu "Under the Dome" fielen recht freundlich aus. Ohne die Komplexität und bisweilen auch Brutalität des Romans zu erreichen, bot die Auftaktfolge zumindest gelungene Sommerunterhaltung. Kenner der Buchvorlage müssen sich vor allem auf zahlreiche personelle Änderungen einstellen: Viele Romanfiguren kommen in der Serie nicht vor, dafür werden einige wenige neue Charaktere eingeführt.

Weitere Figuren erhalten einen höheren oder niedrigeren Stellenwert als im Roman oder werden gar - eine Konzession an das auf jugendlich getrimmte US-Networkfernsehen - einer Verjüngungskur unterzogen. Zum Beispiel die Journalistin Julia Shumway: Im Buch ist die weibliche Hauptfigur der Serie eine erzkonservative Republikanerin mittleren Alters, die bereits ihr ganzes Leben in der Kleinstadt verbracht hat. In der TV-Adaption wird sie zur jungen, attraktiven und rebellischen Nachwuchsreporterin, die gerade erst aus der Großstadt zugezogen ist. Gut meint es das Schicksal auch mit der jungen Angie McAlister, einem frühen Mordopfer im Roman. In der TV-Serie wird sie von Big Jims Sohn Junior lediglich entführt und zählt fortan zu den Hauptfiguren.

Die Rechte an "Under the Dome" hat sich hierzulande die ProSiebenSat.1-Gruppe gesichert. Die Miniserie könnte noch in diesem Sommer auf ProSieben starten. Details wird die Mediengruppe vermutlich im Rahmen ihrer Programmpräsentation am heutigen Mittwochabend bekannt geben.


http://www.wunschliste.de/tvnews/m/under-the-dome-gelingt-in-den-usa-traumstart


Zitat:
Ein ProSieben-Highlight der kommenden Wochen wird die Event-Serie "Under the Dome", die an diesem Montag in den USA mit herausragenden Einschaltquoten gestartet ist (wunschliste.de berichtete). Noch in diesem Sommer will der Sender die Stephen-King-Adaption im Rahmen einer Eventprogrammierung am Mittwochabend ausstrahlen.


http://www.wunschliste.de/tvnews/m/prosieben-bastelt-an-bully-sitcom-und-personality-show-fuer-olli-schulz

- Editiert von Luke am 27.06.2013, 07:23 -
Under the Dome (CBS) 29.06.2013, 12:48yxl
Zitat:
A Letter From Stephen

For those of you out there in Constant Reader Land who are feeling miffed because the TV version of Under the Dome varies considerably from the book version, here's a little story.

Near the end of his life, and long after his greatest novels were written, James M. Cain agreed to be interviewed by a student reporter who covered culture and the arts for his college newspaper. This young man began his time with Cain by bemoaning how Hollywood had changed books such as The Postman Always Rings Twice and Double Indemnity. Before he could properly get into his rant, the old man interrupted him by pointing to a shelf of books behind his desk. "The movies didn't change them a bit, son," he said. "They're all right up there. Every word is the same as when I wrote them."

I feel the same way about Under the Dome. If you loved the book when you first read it, it's still there for your perusal. But that doesn't mean the TV series is bad, because it's not. In fact, it's very good. And, if you look closely, you'll see that most of my characters are still there, although some have been combined and others have changed jobs. That's also true of the big stuff, like the supermarket riot, the reason for all that propane storage, and the book's thematic concerns with diminishing resources.

Many of the changes wrought by Brian K. Vaughan and his team of writers have been of necessity, and I approved of them wholeheartedly. Some have been occasioned by their plan to keep the Dome in place over Chester's Mill for months instead of little more than a week, as is the case in the book. Other story modifications are slotting into place because the writers have completely re-imagined the source of the Dome.

That such a re-imagining had to take place was my only serious concern when the series was still in the planning stages, and that concern was purely practical. If the solution to the mystery were the same on TV as in the book, everyone would know it in short order, which would spoil a lot of the fun (besides, plenty of readers didn't like my solution, anyway). By the same token, it would spoil things if you guys knew the arcs of the characters in advance. Some who die in the book—Angie, for instance—live in the TV version of Chester's Mill…at least for a while. And some who live in the book may not be as lucky during the run of the show. Just sayin'.

Listen, I've always been a situational writer. My idea of what to do with a plot is to shoot it before it can breed. It's true that when I start a story, I usually have a general idea of where it's going to finish up, but in many cases I end up in a different place entirely (for instance, I fully expected Ben Mears to die at the end of 'Salem's Lot, and Susannah Dean was supposed to pop off at the end of Song of Susannah). "The book is the boss," Alfred Bester used to say, and what that means to me is the situation is the boss. If you play fair with the characters—and let them play their parts according to their strengths and weaknesses—you can never go wrong. It's impossible.

There's only one element of my novel that absolutely had to be the same in the novel and the show, and that's the Dome itself. It's best to think of that novel and what you're seeing week-to-week on CBS as a case of fraternal twins. Both started in the same creative womb, but you will be able to tell them apart. Or, if you're of a sci-fi bent, think of them as alternate versions of the same reality.

As for me, I'm enjoying the chance to watch that alternate reality play out; I still think there's no place like Dome.

As for you, Constant Reader, feel free to take the original down from your bookshelf anytime you want. Nothing between the covers has changed a bit.

Stephen King
June 27th, 2013



Quelle:stephenking.com

- Editiert von yxl am 29.06.2013, 12:50 -
Under the Dome (CBS) 29.06.2013, 16:46Dan
Es war ja klar, dass nach dem Pilot ein Aufschrei durch die Reihen der Buchkenner gehen würde, bezogen auf die vielen Änderungen. Aber wie immer sollte man sich vor Augen halten, dass die Serie nur darauf basiert (genauso wie bei A Song Of Ice And Fire und Game Of Thrones) und nicht zu 100% adaptiert. Ich habe das Buch auch gelesen und na klar, steckt man sich vorher ab, wie ein gewisser Charakter auftreten wird, bzw. umgesetzt wird. Und auch bei gewissen Plots hegt man viele Erwartungen um ihre Umsetzung. Die Macher bleiben ja auch so grob bei den von King vorgegebenen Charakterprofilen, erweitert sie jedoch um einige interessante persönliche Twists. Z.b. bei Dale Barbara und seinem verübten Mord an Julias Mann. Mal sehen, was da noch so auf uns zukommt. Insgesamt fand ich aber den Piloten ein wenig zu vollgestopft in seinen knapp 40 Minuten. Klar, man muss hier und da einen wichtigen Charakter einführen und irgendwo anders eine neue Storyline einführen, aber diese konstante Unruhe lässt das eigentlich schreckliche Szenario ein bisschen untergehen. Genauso wie ich von der Szene verwirrt war, als an der Kuppelgrenze eine Party gefeiert wurde. In so einer Situation wäre mir glaube ja überhaupt nicht danach, zu feiern. Kann vllt daran liegen, dass den Leuten noch nicht der Ernst klar geworden ist. Aber da es über 10 Tote an dem Tag gab, sollte man schon in Alarmbereitschaft sein. Naja, ich hoffe einfach, dass diese beklemmende Stimmung ohne ersichtlichen Ausweg noch ein bisschen besser umgesetzt wird. Die Effekte waren auf jeden Fall schon mal sehr gut. Der Dome sieht von oben richtig beeindruckend aus.
Under the Dome (CBS) 21.08.2013, 07:28Luke
Zitat:
Under The Dome - Das Serienevent des Herbstes ab Mittwoch 4. September um 20:15 Uhr auf ProSieben. Under The Dome kommt ins Free TV zu ProSieben. Am Mittwoch wird die US-Blockbuster-Serie nach einem Roman von Steven King, nach dem Ende der 8. Staffel "How I Met Your Mother", den Prime-Time-Platz am Serienmittwoch übernehmen.
Ab 20:15 Uhr gibt es dann fünf Wochen lang jeweils eine extra lange Folge "Under The Dome" in deutscher Free-TV-Premiere.Die ganzen Folgen findet ihr jeweils sieben Tage lang zum Immer-Wieder-Ansehen im Stream auf UnderTheDome.de, falls ihr die Sendung im TV verpasst haben solltet. Außerdem bieten wir euch vorab First-Look- und Promo-Clips zur Serie, damit ihr einen ersten Eindruck gewinnen könnt.
Bis zum Start von Staffel 1 könnt ihr euch zudem mit ersten Bildern, aktuellen News sowie ausführlichen Charakter- und Schauspielerporträts die Zeit vertreiben. Auf den Episoden-Seiten zu "Under The Dome" findet ihr den Kurzinhalt der kommenden "Under The Dome"-Episoden und Szenenbilder aus den Folgen.
Jede Menge Bilder, Episodenguides und alle News zu "Under The Dome" gibt's nur hier auf UnderTheDome.de.

http://www.prosieben.de/tv/under-the-dome/
Under the Dome (CBS) 21.08.2013, 15:53Ric
Bin jetzt auf aktuellem Stand (1x09) und ganz vom Hocker haut mich die Serie nicht :ugly: Ist eher was für zwischendurch. Die kleinen Mysterien halten einem zwar immer bei der Stange, aber so richtig packt es einen NOCH nicht! Vor allem bezüglich Charakter-Entwicklung sollten sich die Autoren mal mehr anstrengen. Die wirken alle sehr austauschbar :dunno: Ich meine wenn da eine ganze Stadt unter einer Kuppel eingesperrt ist bietet das viel Potenzial für emotionalere Auseinandersetzungen als diese 0815-Sachen die bis jetzt gezeigt wurden :D

- Editiert von Ric am 21.08.2013, 15:55 -
Under the Dome (CBS) 04.09.2013, 23:12Lila Monster
Also ich habe es jetzt auch gesehen - auf ProSieben - keine Ahnung wie viele Folgen das waren und auf welchem Stand ich jetzt bin. Ich muss sagen ich fand es hammermäßig...zumindest den Anfang bzw. die erste Folge. Mich hat es richtig gepackt als die Kuppel runter kam und ja alles gleichzeitig passiert ist, das hat der Spannung aber keinem Abbruch getan, im Gegenteil. Im weiteren Verlauf ist es etwas abgeflacht aber das lag glaub ich auch daran, dass gleich mehrere Folgen am Stück gezeigt wurden. Die Charaktere sind abwechslungsreich und interessant kommt aber nicht an andere Seriencharaktere heran. Und damit leite ich über zu meiner vorherrschenden Meinung und auch mit einer der Gründe warum ich nun hier bin ;) nämlich dass mich die Serie teilweise sehr an Lost erinnert nur leider in einer sehr komprimierten Form. Geheimnisse und Mysterien werden aufgeworfen und teilweise gleich beantwortet. Das ist schade und man merkt dass die Sendung nicht für allzu lang angelegt sein kann. Aber z.B. das mit den Krämpfen und dem was die dabei reden ist schon sehr geheimnisvoll und interessant und erinnert, zumindest für mich etwas an Lost. Trotzdem bzw. deshalb glaub ich an das Potenzial der Sendung und freue mich schon auf nächsten Mittwoch! :D
Under the Dome (CBS) 04.09.2013, 23:44Mogry
Ich würde noch nicht ausschließen, dass die Serie für immer konzipiert ist. ;) Sie ist erfolgreich und wurde entgegen erster Ankündigungen (als Miniserie) innerhalb der Staffel bereits um ne zweite Staffel verlängert. Das macht mir da leider extrem Angst.

Ich habe heute bei Pro Sieben auch mal reingeschaut! Es liefen 3 Folgen (@lila Monster, und schön, dich mal wieder zu sehen. :) ).
Ich fand den Start (Folge 1) auch sehr vielversprechend. Auch danach ging es interessant weiter, allerdings hat meine Begeisterung doch ziemlich nachgelassen. Zum Hauptproblem: Allen scheint die Kuppel bereits nach dem Piloten so total scheiß egal, sie hängen Bier trinkend in der Bar ab und auch sonst bricht überhaupt keine Panik aus, alle verschwenden Lebensmittel, Strom... Es können doch nicht alle so naiv sein?
Hat man in der 3. Folge die Kuppel überhaupt gesehen (abseits von dem unterirdischen Versuch).
Des Weiteren sind die Charaktere echt Klischee-beladen. Ich will das gar nicht weiter ausführen...

Trotz allem hat mich die Serie bisher über die gesamte Zeit gut unterhalten. Deshalb bleibe ich auch vorerst dran. Etwas tiefgründiges darf man aber nicht erwarten, denke ich. Aber damit hatte ich nach ersten Infos über die Serie auch nicht gerechnet. Ich finde es nur jetzt schon blöd, dass CBS die Serie wohl ausschlachten will. Die Story an sich wirkt perfekt für 13 Folgen, ich bezweifel gerade, dass man es sinnvoll strecken kann. Aber solange es mich unterhalten kann. Und das tut es bisher sehr gut. Man kann halt auch mit klassischen Klischee-beladenen Charakteren eine durchaus spannende Ausgangssituation schaffen. :dunno:

EDIT: Was ich noch extrem positiv bemerken möchte: Die Ausstrahlungsnähe zur US-Ausstrahlung. Natürlich hängt man jetzt zu Beginn schon ein paar Wochen hinterher. Aber dank der Ausstrahlung von 3 Episoden, bzw. 2 zum Ende, auf einmal (wovon ich absolut kein Fan bin!!!) wird das Finale der ersten Staffel gerade mal 2 Wochen nach der US-Ausstrahlung zu sehen sein. :y: Gerne weiter so!
Ist also eher ein Mix aus Plus und Minus. ;) Man hätte einfach schon ein paar Wochen eher starten sollen, dann wäre ich noch glücklicher gewesen.

Ich hasse Marathon-Programmierungen... obwohl es so noch besser ist als die RTL2-Programmierungen (1 Staffel pro Wochenende).

- Editiert von Mogry am 04.09.2013, 23:50 -
Under the Dome (CBS) 05.09.2013, 10:18Tommy
Also ich fühlte mich gut unterhalten, wenngleich die erste Folge natürlich herausstach. Dennoch gibt es ja zumindest ein paar wenige Mysterien zum Ergründen (von der Kuppel mal abgesehen). Eine Kontaktaufnahme zur Außenwelt sollte eigentlich auch nicht so lange auf sich warten lassen. Wenn der Radiosender Signale empfangen kann, müsste er doch auch irgendwie welche nach draußen senden können, oder ?

Und drei Folgen am Stück finde ich jetzt nicht so schlimm, zumal man sie auch danach legal online schauen kann. Und Mogry, sei froh, daß RTL 2 das nicht jedes Wochenende macht ;)
Under the Dome (CBS) 05.09.2013, 10:28Lila Monster
Ja das finde ich gut, dass man es sich danach noch für (ich glaub 7 Tage) in ner Videothek anschauen kann. Mit dem Kontakt zur Außenwelt hats mich eh gewundert gibts da niemand der auf die Idee gekommen ist das zb mit geschriebenen Botschaften zu versuchen außer Barbie am Anfang? Bzw warum wenn sie es versucht haben zeigen sie das nicht und wenn das Militär nicht reagiert (was wahrscheinlich ist) zeigen sie auch das nicht. Das gleiche geschehen mit den Buddlern. Man hat nur den Typen auf seinem Bagger bewundern dürfen der es dann ja nicht probiert hat aber anscheinend gab es ja auch noch andere. Naja das ist mir noch so aufgefallen dass sie so kleine Sachen so abkürzen und andere Geschichten künstlich in die Länge ziehen.

Ungeachtet all der Kritik finde ich die Serie wirklich nicht schlecht :D
Under the Dome (CBS) 05.09.2013, 17:25Boxman
Die vielen bekannten Gesichter haben mich irritiert - nach Breaking Bad kann ich "Hank" aber auch in gar keiner anderen Rolle mehr sehen. Vor allem weil in UdT er ähnliche Charakterzüge hat. Frank aus Lost und sogar Kates Mutter ( :ugly: ) die übrigens wohl darauf beschränkt wird, eine Kellnerin zu spielen.
Ansonsten nette Prämisse nur eben genau das, was hier schon angesprochen wurde: Keine/kaum Panik direkt nachdem man SO WAS rausfindet. Außerdem finde ich die Charakter ziemlich klischeebeladen und vor allem dieser Psycho-Typ ging mir auf die Nerven, einfach total random, was der da mit dem Mädel macht.

Zwar war ja ein Lost-Writer mit von der Party und die zweite Folge wurde von Jack Bender gut inszeniert, aber insgesamt schaue ich wohl nicht weiter.
Under the Dome (CBS) 05.09.2013, 20:35Strandkorb
Für wieviele Staffeln ist die Serie denn ausgelegt?
Under the Dome (CBS) 06.09.2013, 01:11Lila Monster
Ich hab irgendwo gelesen für mind. 2. Und damit das hinhaut wurde unter anderen Kings Ende geändert.
Under the Dome (CBS) 06.09.2013, 09:35Strandkorb
Zitat:
Original von Lila Monster
Ich hab irgendwo gelesen für mind. 2. Und damit das hinhaut wurde unter anderen Kings Ende geändert.


Das ist gut, ich hab mir nämlich schon das Buchende angesehen. :ugly: Dann werd ich mir auch mal was von der Serie ansehen.
Under the Dome (CBS) 06.09.2013, 17:03Mogry
Es wurde erstmal um ne Staffel verlängert... Man kennt sowas ja von Sendern. :D Ich hoffe, dass dann das Ende aber feststeht. Das mit dem veränderten Ende habe ich auch vor einiger Zeit schonmal gelesen.

Die Videothek ist natürlich ne gute Sache. Finde das auch immer gut! Ich würde meinen Festplattenrekorder aber bevorzugen. ;)

Das mit der Kontaktaufnahme wurde doch eigentlich ziemlich deutlich gemacht. Das Militär unterbindet halt einfach alles. Und dass das mit den Schaufeln nur gesagt, aber nicht gezeigt wurde... Najaa. Man hätte so die dritte Folge vielleicht etwas Kuppelbezogener machen können, wenn man schaufelnde Menschen oder Protestierende oder Verwandte hinter der Kuppel hinter dem Miliität gesehen hätte.
Under the Dome (CBS) 06.09.2013, 17:31Lila Monster
Ja so ne kuppelbezogene Folge wäre super gewesen! Das hätte das ganze etwas emotionaler und nicht so feindselig gemacht, so intrigantisch. Aber vll kommt das ja in der vierten Folge!
Under the Dome (CBS) 11.09.2013, 21:30Mogry
Oh man, bin ich genervt... :rolleyes:

Ehrlich gesagt weiß ich nicht, warum ich gerade noch weiterschaue.
Zu 1.04:
Ernsthaft? Eine Meningitis bricht relativ plötzlich aus, ja. Aber die gesamte Sache an einem Tag abfrühstücken? :lol: Alle totkrank (bis auf die Reporterin, die damit noch munter rumrennt). Natürlich direkt keine Antibiotika mehr da (was passieren kann, aber doch nicht nach weniger als 1 Woche, selbst bei so vielen Meningitisfällen. Wie oft am Tag nimmt man Antibiotika zu sich? 2-3 Mal. WTF
Aber total egal alles, denn der gesamte Krankheitsverlauf ist ja innerhalb eines Tages erledigt. Abends rennen sie direkt wieder gesund durch die Gegend.
Und anstatt die Quarantäne auszusprechen gibt man natürlich nem Jungen ne Waffe in die Hand, der dann den Haupteingang "bewacht" (gibt auch keine Notausgänge in Krankenhäusern, nur gesicherte weitere Ausgänge...)
Die haben keine Handschuhe mehr? Bitte? Die Kuppel ist noch keine Woche da. Wenn ich da allein an die Handschuhvorräte bei uns im Labor denke. Es gibt doch nicht tägliche Handschuhlieferungen...

Und den Vogel schießt dann die Auflösung des Cliffhangers ab. In 1.05 lässt Jim das Mädel erstmal im Bunker? Lässt (wie auch immer) das Wasser ab, aber das Mädel da angekettet? Und er fragt erst am nächsten Tag danach, wie das jetzt passiert ist? WAS?

Uaaaaah. Eigentlich will ich abstellen, weils einfach nur so selten dämlich ist mit absolut Klischee-überladenen Charakteren (das wird ja immer schlimmer). Ausgerechnet die Kiddies mit ihren Visionen halten mich aber gerade doch noch so eben. Mal schauen, ob ich es heute noch bis zum Ende durchhalte. :tisch:
Under the Dome (CBS) 11.09.2013, 22:01Lila Monster
Mmh ja mogry zu der Folge muss ich dir leider recht geben aber der Rest hats jetzt rausgehauen dass ich süchtig nach dieser Sendung bin. Später mehr. Pause ist gleich aus ;-)
Under the Dome (CBS) 11.09.2013, 23:27Ric
Ich bin wieder auf CBS-Stand und es wird einfach immer schlechter :ugly: ich weiß auch nicht warum ich noch weiter schaue :D Die Charaktere handeln einfach alle stellenweise total dämlich :patsch:
Under the Dome (CBS) 18.09.2013, 20:55Lila Monster
Also diese Folge (1x07) finde ich gar nicht mal so schlecht. Total interessant natürlich das Zentrum der Kuppel und dieses Ei. Als die beiden Kids es berührt haben ist die Mutter des Mädchens erschienen und meine Theorie dazu ist, dass jedes Mal wenn die beiden die Kuppel berühren jemand erscheint, denn kann es sein als die beiden an der Kuppel geknutscht haben, dass dieser Matrosenfreund der Schwangeren erschienen ist? Ihr ging es dann schlecht und jetzt der Diabetikerin auch. Andere Theorie: Sobald ein neues Leben in der Kuppel entsteht geht ein anderes zuenede? Wird gleich die Diabetikerin das zeitliche segnen?

Ich bin gespannt...

EDIT1: jaaa da hatte ich wohl recht und mit der Theorie, dass unter der Kuppel eine Art kleiner Mikrokosmos herrscht macht das auch wohl Sinn. Wenn man das Zentrum also berührt wird irgendjemand oder irgendwas drthon projeziert. "Der Monarch wird gekrönt" was das wohl zu bedeuten hat?
Dann noch Kritik wieso ist außerhalb der Kuppel plötzlich wieder grün?? Letztens erst die Bombe und jetzt schon wieder da blühende Leben :gaga: ???
Und wieso nennt die Reporterin ihren Barbie schon SCHATZ?? Die geht ja ran nach so ein paar Tagen :spy:

EDIT2: Wow jetzt geht ja alles Schlag auf Schlag das Eidings ist weg wobei ich dachte, dass es sich eventuell von irgendwas ernährt von irgendeiner Energie die es von den anderen abzieht?! Jetzt ist auch noch Angie "gemarkt" und erzählt von den Rosa Sternen aber warum sie jetzt auch noch? Und was hat der Schmetterling damit zutun?

EDIT3: tolles Ende nur ziemlich bescheuert dass Pro Sieben uns im Anschluss daran in der Vorschau für nächste Woche denjenigen Präsentiert der die vierte Hand darstellt :rolleyes:

- Editiert von Lila Monster am 18.09.2013, 22:00 -

- Editiert von Lila Monster am 18.09.2013, 22:32 -

- Editiert von Lila Monster am 18.09.2013, 22:55 -

- Editiert von Lila Monster am 19.09.2013, 17:57 -
Under the Dome (CBS) 19.09.2013, 17:03Ric
uff das Finale war pretty bad :ugly: naja vielleicht schau ich noch in den Auftakt von Staffel 2, aber begeistert bin ich nicht :rolleyes:
Under the Dome (CBS) 22.09.2013, 18:29Mogry
Ich habe die 3 Folgen von Mittwoch jetzt auch nachgeholt (und scheinbar zum Glück, wie immer, nicht die Vorschau für die nächste Woche geschaut).
Obwohl, kann ich wirklich "zum Glück" sagen. Das einzige, was ich der Serie noch zu Gute halten kann ist, dass ich noch immer irgendwie einschalte. :ugly:

Mir geht der ganze Kram einfach nur tierisch auf die Nerven. Wirklich jeder Charakter (abgesehen von dem Teeniepaar und der Polizistin) darf meinetewegen schnellstmöglich über die Wupper gehen. Die ganzen Charakterentwicklungen bei wirkliche jedem sind einfach so haarsträubend.
Sei es das Traumpaar: "Schatz", legt sich wie selbstverständlich ins gemeinsame Bett, und geht tagsüber getrennte Wege
Junior und die Schwester: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:
Big Jim: :grml:

Gleichzeitig wird dann noch ein neuer Antagonist aus dem Nichts eingeführt (unter einer verschlossenen Kuppel), der alles weiß, aber niemand hat was von ihr mitbekommen. :gaga:

Selbst die Kuppelstory hat mir mit dem Cliffhanger die erste Dämpfung verpasst. Warum strahlt da plötzlich ne vierte offene Hand? Bis zu einer Folge davor, war nichtmal ne Nummer 3 klar. Hätte da nicht einfach in den nächsten 2-3 Episoden wieder jemand wegen rosa Sternen zusammenbrechen können und sie hätten so die Nummer 4 ganz natürlich festgestellt?
Und auch das Grün auf der anderen Seite der Kuppel ist mir extrem negativ aufgefallen. Ist okay, wenn nicht auf jeder Seiter der Kuppel eine verbrannte Wüste vorherrscht (die Bombe ist ja seitlich explodiert, oder?), aber das sieht einfach zu dämlich aus, nachdem man ne Folge vorher noch eine komplett verbrannte Landschaft gesehen hat.

Ist eigentlich auch alles total egal. Ich habe schon die 3 Folgen nur noch geschaut, weil aktuell noch Serienebbe ist. Aber das ändert sich ja bereits nächste Woche. Eigentlich habe ich mir jetzt vorgenommen, die nächsten 4 Folgen dann doch noch zu schauen. Eine Fortsetzung in Staffel 2 halte ich für mich aber für unwahrscheinlich. Da müssen die Folgen schon reinhauen (die Prognosen sprechen da aber ganz deutlich eine andere Sprache, gerade was das Finale angeht).

Ganz ehlich: Ich weiß nicht, wann ich das letzte Mal eine so schlechte Charakterzeichnung in einer Serie gesehen habe. Das ist einfach nur erschreckend!
Under the Dome (CBS) 22.09.2013, 18:38Lila Monster
Zitat:
Original von Mogry

Ganz ehlich: Ich weiß nicht, wann ich das letzte Mal eine so schlechte Charakterzeichnung in einer Serie gesehen habe. Das ist einfach nur erschreckend!


Liegt das an Stephen King oder denen die die Serie gemacht haben?
Under the Dome (CBS) 22.09.2013, 18:47Mogry
Keine Ahnung, da ich das Buch nicht gelesen habe und generell bisher erst so 2-3 Stephen King-Bücher (und da gabs dann doch deutlich weniger Protagonisten). Deswegen kann ich darüber nicht urteilen.
Vielleicht kann da jemand anders helfen.

Ändert aber ja leider nichts, weil es auf das Ergebnis keinen Einfluss hat.^^
Man könnte höchstens darüber nachdenken, auf das Buch zu wechseln (aber das ist ja dann doch ganz anders, selbst das Ende soll ja verändert worden sein).
Under the Dome (CBS) 22.09.2013, 20:19Ric
an King kann's nicht liegen, der schreibt eigentlich nur tolle Sachen :ugly: aber was die Writer der Serie da teilweise veranstalten ist nicht schön, man fühlt bei keinem Charakter richtig mit :rolleyes:
Under the Dome (CBS) 22.09.2013, 21:05Luke
Nach den ersten 3 Folgen mag ich noch nicht viel zu sagen, aber ich denke ich kann die Kritiken hier bald gut nachvollziehen :ugly:
Under the Dome (CBS) 22.09.2013, 21:56Lila Monster
Also ich kenne einige Stephen King`s und so schlecht waren die Charakter nie, das ist ja etwas was er gut kann. Allerdings ist er da auch nicht der beste seines Faches. Viele Charakter haben die gleichen Probleme (Missbrauch, Rassendiskriminierung u.ä.) und damit auch die gleichen Konfliktpotenziale. Die Idee der Serie war super aber bei der Umsetzung hats leider gewaltig geharkt. Eventuell wollten die Macher damit eine große Masse ansprechen?!
Under the Dome (CBS) 23.09.2013, 09:21Tommy
Zitat:
Original von Mogry
Und auch das Grün auf der anderen Seite der Kuppel ist mir extrem negativ aufgefallen. Ist okay, wenn nicht auf jeder Seiter der Kuppel eine verbrannte Wüste vorherrscht (die Bombe ist ja seitlich explodiert, oder?), aber das sieht einfach zu dämlich aus, nachdem man ne Folge vorher noch eine komplett verbrannte Landschaft gesehen hat.

Ja, das ist mir auch negativ aufgefallen. Die Bombe kam ja eigentlich oben an der Kuppel zur Explosion (ja, OK, natürlich auch etwas seitlich und nicht ganz oben), doch dieser krasse Gegensatz ist dann doch schwer nachzuvollziehen.

Und was King angeht kann ich mir nicht vorstellen, daß die Charaktere im Buch ebenfalls so daherkommen, da ist er eigentlich immer recht ausführlich und nicht so platt gewesen, zumal einige Charaktere für die Serie ja auch geändert wurden.
Under the Dome (CBS) 25.09.2013, 22:05Lila Monster
Woher hat Big Jim die Karte?
Julia verzeiht Barbie einfach so, dass ihren Mann ermordet und verscharrt hat?
Sie kann sich eine Zukunft mit ihm vorstellen nur weil sie gesehen hat wie er wildfremden Menschen geholfen hat? Also genau so wie jeder Polizist oder Arzt?
Apropo Arzt, steckt in unserem Barbie etwa ein kleiner Nachwuchs Jack? Pustet der, ach nein halt zieht der einfach der angeschossenen Julia durch nen Kugelschreiber Luft aus der Lunge und in drei Sekunden ist der Puls von 0 auf 100?
Ist Big Jim etwa der Monarch oder muss er getötet werden, oder beides?

:spy:
Under the Dome (CBS) 29.09.2013, 07:46Luke
Ich häng immer noch richtig zurück, aber das Ende von 1.05 (Schmetterlinge) war schon krass, voll die Bombe drauf und innen hat es nicht mal gezittert oder so :O Ansonsten ist es immer noch recht kurzweilge Unterhaltung, bisher gefällt es mir recht gut ;)
Under the Dome (CBS) 30.09.2013, 07:44Luke
Hab nun noch mal 2 Folgen weiter geschaut, wobei bei Folge 1.07 bin ich ein paar mal zwischendurch weggenickt :dunno: Folge 1.06 (Der große Durst) hat mich zuerst mal nicht so von Hocker gehauen, die Panik unter den Menschen hätte eigentlich doch viel früher kommen müssen, war doch klar das die Vorräte mal zu Ende gehen würden, da ist Wasser erst mal das geringere Übel, Lebensmittel sind das große Thema würde ich mal sagen :rolleyes: Ja und Norrie und Joe sind also das Störsignal, irgendwie komisch warum gerade die beiden? Ja und der Regen beruhigt dann am Ende alle? Ich weiß nicht, es wäre beruhigender wenn es Konserven regnen würde, oder nicht? :ugly: Folge 1.07 (Jeder gegen Jeden) beginnt auf alle Fälle ziemlich strange, erst die Vision der Schwangeren, dann greift sie an die Kuppel und Peng die Fruchtblase platzt.... :O Dann gibt's da dieses schwarze Ei im Zentrum der Kuppel 8-) Keine Ahnung was das macht und soll, mal abwarten.... :P Junior knallt einen der Waylon Brüder kaltblütig ab, was mir sagt das es nun für Junior ziemlich leicht sein wird weiter zu töten 8-) Big Jim und Ollie werden wohl keine dicken Freunde mehr :ugly: Und zu guter letzt wird eine neuen Mensch geboren und gleichzeitig tritt einer ab, was mir doch sagt das es die Kuppel so will, also eine Art Gleichgewicht entsteht, wobei dann müsste doch auch schon der Tod von diesem Boomer das Gleichgewicht hergestellt haben :???: Tja, da greift meine These wohl nicht :D So, dann schauen wir mal warum des dumme Ei jetzt Lila glüht :P
Under the Dome (CBS) 30.09.2013, 08:05Snuffkin
also ich guck immer mal wieder rein und bin echt nicht so begeistert. Mein Freund kennt das Buch nicht und ihn scheints zumindest zu unterhalten, obwohl ich nicht weiß warum, aber er schaltet immer wieder ein. (kommt aber auch nicht wirklich was besseres zum einschlafen). Ich kenne das Buch und dagegen ist die Serie echt grottig. Klar, ist es blöd wenn man mit diesem Vergleich ran geht, aber ich kanns ja auch nicht vergessen und so interessieren mich wenigstens die Unterschiede zum Buch.

Im Buch ist es ja wirklich so, dass die von der Kuppel hermetisch abgeriegelt sind. D.h. Kein Wind, kein Regen, kein Wasser. Ich glaub das einzige Mal als es regnet, ist es Kondenswasser. Das macht die Situation dann natürlich noch dramatischer, da die Leute irgendwann bemerken, dass die Luft irgendwann ausgeht.

Die Charaktere sind für mich auch extrem flach. Gerade Big Jim und Junior, das ist ja ein Auf und Ab. Mal sind sie eine Familie, 10 minuten später nciht, dann arbeiten sie wieder zusammen, eine Folge später wieder nicht. Und alles ohne irgendeine Motivation (bzw. sie wird irgendwie her konstruiert)

Auch das mit Barbie. Erst ist er der Held, dann lässt sich die Polizistin einreden er sei der Böse und dann wird er gejagt. ich meine, er hätte doch einfach mal sagen können: Und was ist mit der Waffe die da liegt. Fingerabdrücke? Kugelvergleich? Neee, er haut ab, damit ja das Cliche bestätigt wird.

Neee, gefällt mir alles gar nicht. Ich glaube, da kaufe ich mir lieber ein neues King Buch ^^
Under the Dome (CBS) 30.09.2013, 09:29Luke
Das mit dem Wind finde ich total blöd, wie soll denn da ein Lüftchen wehen :???: Regen wäre fast noch akzeptabel, wobei die Kuppel ja dann Kilometer hoch sein müsste...
Under the Dome (CBS) 07.10.2013, 08:49Mogry
Ich habe dann jetzt auch die letzten Minuten der Staffel geschaut...

Dann lass uns nach 2 Wochen einfach mal nen Galgen bauen und jemanden umbringen einfach so, weil genau eine Person ihm einfach alles vorwirft...

Was für ein gequirlter Sch****
Ich weiß gar nicht, warum ich nicht schon viel früher die Reißleine gezogen habe, so nach 2 Folgen?
Noch immer interessiert mich das Kuppelgeheimnis, allerdings nicht mehr in der Art, dass ich es miterleben muss. Mir reicht ein: "Es war das Militär/Außerirdische/die Regierung/Big Jim." Den ganzen Kram rund um die Bewohner kann ich einfach nicht mehr am Kopf haben! Ich weiß gar nicht, bei wem ich am meisten meinen Kopf gegen die Wand schlagen will.

Ich bin raus!
Vielleicht zappe ich nochmal rein, wenn Sommerloch ist und definitiv klar ist, dass die zweite Staffel die letzte Staffel sein wird, allerdings wird dann viel geskipt und nur Kram rund um die Kuppel angeschaut. Aber ehrlich gesagt: Vermutlich wird auch das nicht passieren. Ich habe nichtmal mehr Bock das ganze im Buch zu erfahren (wobei das Ende ja auch verändert werden soll und das diesbezüglich also auch nicht wirklich ne Option ist).

Und woher bekomme ich jetzt meine verschwendeten Stunden zurück? Schlimmmer als Prison Break Staffel 4, und da dachte ich schon, dass es nicht schlimmer geht.
Under the Dome (CBS) 08.10.2013, 07:21Snuffkin
aber das buch ist so toll :D

aber ich find auch, die Serie ist einfach ein weiteres Beispiel dafür, was passiert, wenn die sender einfach nur dem Geld hinterherjagen. Dabei hätte man das so gut machen können, wenn man sich mehr an das Buch gehalten hätte, bzw gleich gesagt hätte: X- Folgen und dann fertig. So ist das nur wieder künstlich erzeugtes Drama :dunno:
Under the Dome (CBS) 08.10.2013, 13:11Lila Monster
Ja also das Finale war wirklich nicht sehr begeisternd. Klar werde ich mir die zweite Staffel auch noch anschauen aber ich gebe schon zu die Serie ist von Folge zu Folge immer schlechter geworden. Und so ein wirkliches Staffel Finale war das jetzt auch nicht finde ich.
Under the Dome (CBS) 08.10.2013, 17:35Mogry
Welches Drama? Dazu müssten einem die Figuren auch nur irgendwie ein kleines bisschen was bedeuten. Hier hoffe ich einfach bei jedem, dass er das nächste Opfer ist. :ugly:

Ich finde auch nicht, dass die Serie wirklich im Laufe der Zeit schlechter geworden ist, eigentlich hält sie ein konstant schlechtes Niveau schon seit Folge 3-4. :dunno: Nicht das es vorher wirklich gut war...
Und irgendwas scheint die Serie ja richtig zu machen, war ja neben den USA auch in Deutschland ein totaler Erfolg. :dunno: :rolleyes:

- Editiert von Mogry am 08.10.2013, 17:57 -
Under the Dome (CBS) 08.10.2013, 17:53Snuffkin
ja ist ja Berlin Tag&Nacht auch. Die große Masse will halt relativ billig unterhalten werden.
Under the Dome (CBS) 08.10.2013, 18:31Lila Monster
Ich fand die Serie anfangs eigentlich recht gut aber von Folge zu Folge haben die Figuren für mich immer dümmer gehandelt und das hat es mir schon sehr vermiest. Warum zb hat Julia im Finale nicht über Funk Linda kontaktiert und ihr erzählt, dass nicht Barbie sie angeschossen hat?!
Under the Dome (CBS) 09.10.2013, 14:05Luke
Bin nun bei 1.11, find es ganz OK, nix tolles, aber auch nicht wirklich schlecht, für nebenbei ganz OK! Mal schauen was die letzten beiden Folgen noch hergeben werden :-)
Under the Dome (CBS) 13.10.2013, 22:13Luke
OK, das Staffelfinale 1.13 war irgendwie total für´n Arsch, also selten eine schlechteres Season-Finale gesehen als das :( Keine Ahnung was das sollte, irgendwie bin ich recht ratlos, das Einzige das sicher zu sein scheint ist das es Außerirdische waren die das Teil da installiert haben und es eben zum Schutz sein soll... :rolleyes: Nur dann verstehe ich nicht warum nun die Bewohnen richtig handeln sollen, bzw. der Monarch damit es wieder Licht wird :???: Das ist für mich eher kein Schutz sondern Erpressung :ugly: Wie auch immer, eine zweite Staffel werde ich wohl noch beginnen, aber dann müßte es doch echt etwas besser werden um diese auch zu Ende zu schauen ;)
Under the Dome (CBS) 10.09.2014, 14:53Luke
So, bin jetzt mal an die erste Folge von Staffel 2 ran gegangen, heute Abend ja dann auch auf Pro 7 zu bewundern, da gibt's gleich einen 3er Pack :D

Jo, zum einen muss ich sagen das diese Start Episode 2.01 (Die Schlinge um den Hals) wahnsinnig schnell vorüber war, ich war echt total erschrocken wie schnell die vorbei war :O Aber zum anderen ist das doch sehr abgedreht was da zum Besten gegeben wurde :( Ich weiß immer noch nicht genau was uns Zuschauern das vermitteln soll? Plötzlich ist die Kuppel magnetisch und zieht alles an, dann sterben Hauptdarsteller (zumindest eine, bei Angie bin ich mir am Ende nicht sicher), dann kehren Tote (als Vision) zurück und 2 neue Charaktere tauchen plötzlich aus dem nichts auf (dann isses auch noch Juniors Onkel :rolleyes: )... Sehr konfus alles irgendwie :rolleyes: Ich weiß auch gar nicht wie ich die Ex von Big-Jim einschätzen soll, die ist zwar außerhalb der Kuppel, aber doch mittendrin, siehe ihre Bilder und das Erscheinen in diversen Visionen... Tja, diese Massenohnmacht erinnert mich doch sehr an einen andere Serie namens "Flash Forward" :D Und mal sehen wie sich Onkel Sam und das Mädchen aus dem See dann einfügen in die Serie, zumindest das Mädel ist seltsam, siehe ihre Entschuldigung zu der toten Linda :-/ Ja und wie es nach dem Cliffhanger weiter geht würde mich auch mal jucken, zum einen was war im Spind und wer hat Angie niedergeschlagen (oder getötet) :???:
Under the Dome (CBS) 10.09.2014, 17:50Mogry
Ich lass es sein. :D

Ärgere mich ja schon, dass ich die erste Staffel zuende geschaut habe. :ugly: Und ich habe beileibe nichts gutes über die 2. Staffel gehört. :dunno:
Under the Dome (CBS) 10.09.2014, 21:21Snuffkin
Heute auf Pro7 bis zur ersten werbung gesehen. Dann war ich so aggro, dass ich nicht mehr weiterschauen konnte. Es ist so schlecht.
Under the Dome (CBS) 10.09.2014, 21:59Luke
Tja.... es is wie es is, ich weiß auch nicht ob ich das durchhalte :D Gibts überhaupt ne 3. Staffel?
Under the Dome (CBS) 11.09.2014, 22:47Ric
Bin noch auf aktuellem Stand, aber schaue es nur noch halbherzig so nebenbei. Es ist stellenweise wirklich grauenhaft :ugly: Werd wohl nach Staffel 2 aufhören :rolleyes:
Under the Dome (CBS) 12.09.2014, 14:49Luke
Ja gibt es denn eine 3. Staffel? was geplant oder verlängert?

Ach naja, Folge 2.02 (Das Mädchen aus dem Wald) war doch gar nicht mal so übel, zumindest viel besser als die Auftaktfolge :P Tja, wusste ich es doch, Angie ist erschlagen worden und irgendwie hängt dieses Mädchen da mit drin, wie ist noch nicht abzusehen, mal abwarten ;) Das es Junior war glaube ich nicht, auch Big Jim war es sicher nicht ;) Etwas lästig sind mittlerweile diese Schmetterlinge, da kann man ja echt einen Hass drauf bekommen :D Und dazu dann noch die ganzen Eier überall, bääääh :ugly: Für Big Jim ist das alles eine Prüfung und da will ich ihm mal nicht wirklich wiedersprechen, für mich schaut da auch so aus ;) Die Frage ist halt nur von wem (?)
Under the Dome (CBS) 15.09.2014, 06:53Luke
Naja, es ging so will ich mal zu Folge 2.03 (Blutregen) sagen (!) Dieser rote Blutregen war irgendwie nicht so pralle fand ich, war zwar mal ein nettes Gimmick, aber sonst fand ich ihn doch ziemlich sinn frei :( Zumal ja nicht mal im Ansatz geklärt wurde wo er her kam und was er zu bedeuten hatte :???:Das Internet funktioniert dann auch mal wieder ganz kurz und so können Joe und Junior mal ihre Mails abrufen :ugly: Aber auch das bringt nicht wirklich viel neues, außer eben die Mail von Pauline an Junior :spy: Da verweist Pauline auf Lyle, den örtlichen Friseur, er soll Antworten haben.... Aber dieser entführt erst mal Rebecca und er versucht sie mittels roten Regen zu taufen, oder sowas in der Art :D Aber am Ende darf er eine erfrischende Dusche nehmen und ins Gefängnis wandern :ugly: Dort bekommt er dann von Sam Besuch und man erfährt etwas von eine Pakt den sie mal hatten 8-) Das Gespräch hört dann Junior mit, mal schauen was er mit dieser Information anfängt? Tja und das Thema Selektierung wird sicher nicht so schnell vom Tisch sein, es ist ja eine ganz einfache Rechnung wenn man nur begrenzte Ressourcen hat.... Ja und am Ende kommt der kleine Paukenschlag, die Unbekannte Frau heißt Melanie Cross und ist seit 1988 verschwunden und dazu schaut sie keinen Tag gealtert aus wie auf diesem Schulfoto von 1988....
Under the Dome (CBS) 18.09.2014, 08:08Luke
Fand Folge 2.04 (Das Virus) eigentlich ganz gut :-) Klar ist das hin und her über die gezielte Dezimierung der Einwohner von Chester´s Mill ziemlich doof, denn moralisch umsetzbar ist das doch gar nicht :rolleyes: So isses ja letztlich auch passiert, also vorerst :P Diese Rebecca ist schon ein ziemlicher Hardliner und sie wird auch extrem unsympathisch präsentiert, von daher ist es auch gut so das sie erst mal in den Knast kommt :D Sie schafft es (moralisch) nicht das Virus zu platzieren und Big Jim wird vorher aufgehalten, wer weiß ob er es gemacht hätte? Das steht passenden zum Thema in den (rosa) Sternen :ugly: Dann mal kurz zur immer jungen Melanie :D So gesehen macht es schon Sinn wenn sie bereits 1988 gestorben ist das sie nicht altert, bzw. gealtert ist, nun ja, Sinn in Form von nicht altern eben #-) Ihr Tod 1988 war eher ein Unfall, von daher recht egal wer sie letztlich zuletzt berührt hat! Ganz interessant war dann noch die Tatsache das sowohl Melanie, als auch Barbie aus derselben Stadt stammen, nämlich Zenith :O Genau, da wohnt auch aktuell Pauline :P Und diese Pauline ist sicher so eine Art Schlüssel zu dem ganzen Geheimnis, sie hat ja geahnt das die Kuppel kommen wird, daher ist sie auch weg gezogen, aber eben ohne Erfolg... Man muss mal sehen was sie noch und vor allem Lyle zur Lösung/Erklärung des ganzen noch beitragen können :???: Denke schon das da noch potenzial schlummert :P Ja und der Cliffhanger sollte dann wohl suggerieren das Sam Angie getötet hat, was sonst sollte der Blick auf sein verkratztes Handgelenk? ;)
Under the Dome (CBS) 19.09.2014, 06:33Luke
So, langsam aber sicher geht es doch vorwärts 8-) Folge 2.05 (Zum Wohl der Stadt) hat nun die Suche nach dem Mörder von Angie etwas vorangetrieben, es scheint wirklich Sam zu sein, der ja dann auch Junior töten wollte, es dann aber wohl nicht konnte weil er sein Neffe ist (!) Wobei ich mir auch gut eine Duo Sam und Lyle vorstellen könnte, die Wissen doch sicher mehr als sie sagen :-/ Das hin und her mit Big Jim vs. Julia um die "Herrschaft" in Chester´s Mill nervt langsam ein wenig, ich glaub auch kaum das mit diesem anscheinend versöhnlichen Ende alles geklärt ist, dafür ich Big Jim einfach zu unberechenbar, ebenso sein Spezi Phil! So richtig Sinnfrei und lachhaft war aber dieser versuchte Prozess im Freien am Anfang, köstlich :ugly: Mit Melanie geht es auch nicht so recht weiter, sie berührt mal die Kuppel, aber es passiert nichts, keine Ahnung, aber im Moment hat sie keine so wirklich Rolle :( Dafür erfährt man durch die fehlenden Seiten des Tagebuchs (die Sam hatte) dass Pauline eigentlich die komplette Zukunft gesehen hatte! Wie konnte sie sonst das alles zeichnen, inkl. Angie, die da wohl noch nicht mal geboren war 8-) Und die These das diese 4 Hände (die aktuellen) die Kuppel aufrecht halten finde ich ganz gut, wobei ich aber nicht glaube das ihr Tod die Kuppel verschwinden lässt :( Dann noch kurz ein Wort zu Andrea und ihre immensen Essensvorräte bei sich zu Hause :O Was ich davon halten soll weiß ich nicht, wusste ihr verstorbener Mann Lloyd auch was über die Kuppel? Und das Ende war mal wieder so richtig zum Lachen :D Wo zum Teufel kommt dieses Loch her? Der Spind wurde doch schon mal durch Melanie geöffnet, da war kein Loch da und nu iss da plötzlich ein riesiger Tunnel drunter, oh man, das war doch recht blöd :D Und als neuen Fixpunkt sozusagen haben wir nun endgültig die Zahl 1821, die wohl in Verbindung mit vielem steht (letzte Folge war doch auch ein Bild zu sehen mit einer roten Tür und der 1821 drauf, das deutete doch auf den Spind von Angie hin....) und auch den Obelisken sollte man mal im Auge haben, ist so einer nicht auch in Zenith? ;)


Naja, Episode 2.06 (Zum Abgrund) war jetzt nicht so mein Fall :( Es ist auch diesmal wirklich wenig passiert, an sich fast gar nichts, außer eben das sich Sam überraschender Weise in den Abgrund gestürzt hat :O Hätte ich wirklich nicht erwartet, aber sei es drum :P Eine Erkenntnis daraus habe ich noch nicht erhalten, aber er hat dann zumindest vor seinem Sprung zugegeben das er Angie getötet hat und alle anderen auch töten wollte damit die Kuppel wieder verschwindet... :rolleyes: Die 2. Storyline war der dämliche Sandsturm, der mittels einem Windrad gebändigt wurde :O Für mich absolut unlogisch, wie das Windrad den Sturm mit dem bisschen Wasser beenden konnte, aber ich muss ja nicht alles verstehen :D Und auch Big Jims Aussage das dann der Sauerstoff ausgehen wird wenn die Kuppelwände mit Sand zugesetzt sind habe ich eher weniger kapiert, wie soll den überhaupt Sauerstoff durch die Kuppel dringen :???: Und nach der "Rettung" hat Big Jim wieder sein wahres Gesicht gezeigt und gegen Julia gewettert :D Das Ei haben die "fantastischen" Vier dann auch aus dem See geborgen und es folgt dann wieder mal eine Lichtshow mit der Erscheinung des Obelisken aus Zenith...
Under the Dome (CBS) 19.09.2014, 18:44Ric
Zitat:
Original von Luke: Ja gibt es denn eine 3. Staffel? was geplant oder verlängert?


es wurde noch nix bekannt geben, aber Quoten sind noch ganz gut, also wird es fürchte ich wohl verlängert :ugly: bin aber jetzt eh raus :pah:
Under the Dome (CBS) 07.10.2014, 12:30Luke
Okaaaaayyyy, jetzt ist es ziemlich interessant geworden :O In Folge 2.07 (Zenith) sehen wir das es 3 Personen aus der Kuppel geschafft haben (!) War ja fast zu erwarten das es in dem Abgrund eine Art Portal gab das sie auf einen Spielplatz in die Stadt Zenith portiert hatte 8-) Jetzt stellen sich eigentlich einige Fragen! Kommen sie überhaupt wieder in die Kuppel zurück? Wie ich das so sehe ist wohl diese rote Tür ein Eingang in die Kuppel, die Frage ist nur ob sie diesen Eingang auch finden? Falls jemand noch einmal rein kommt, dann wäre die Serie quasi vorbei, weil dann alle Bewohner durch das Portal aus der Kuppel kommen könnten... Aber auch eine gute Frage ist ob es Joe und Anhang auch so wagen den Weg zu gehen? Immerhin haben sie mit dem Hubschrauber gesehen das es dort auf einen Spielplatz geht, der wohl recht sicher in Zenith sein muss, wegen dem Obelisken und die "Lasershow" am Ende sagt ja genau das selbe! ;) Dann stelle ich mir noch die Frage warum Lyle jetzt so einen Schaden hat :???: Unter Kuppel ist nichts Wesentliches passiert, Big Jim will halt wieder die Macht an sich reißen, aber das ist ja nix neues :D
Under the Dome (CBS) 09.10.2014, 19:00Luke
Ich muss sagen das mir die Folge 2.08 (Die Klippe) recht gut gefallen hat :-) Das was nun von außen passiert ist doch sehr interessant (!) Daddy Don verändert die E-Mail und er will das Julia mit dem Ei raus kommt, also Wissen die draußen das was mit dem Ei drinnen anzufangen ist :D OK, am Ende bekommt Julia dann nur die Warnung dass es außerhalb der Kuppel nicht sicher ist! Den Spruch mit dem "nicht Springen" konnte man nur erahnen, vielleicht hat sie es ja kapiert, wer weiß? ;) Dann ist die Frage in wie weit auch Daddy Don mit der Regierung oder Militär unter einer Decke stecken oder ob jeder für sich selbst einen Vorteil haben möchte, sprich das Ei haben will? Ob dieser Hunter wirklich voll und ganz auf der Seite von Barbie steht muss sich jetzt aber auch erstmal weisen, ich trau dem Typ auch nicht so recht :( Und was kann Big Jim nun mit der Aussage von Barbie anfangen, bzw. dem Wissen das Barbie draußen ist? Vermutlich will er sicherlich jetzt auch raus, jedenfalls schätze ich ihn so ein :D Bei Sam, Pauline und Lyle ist nicht so viel passiert, außer das Lyle wieder bei klarem Gedanken ist und sie Junior retten wollen! Und die letzte Postkarte die nicht abgeschickt wurde war noch ganz interessant, wieder mal die rote (Flucht-) Tür die wohl bei Don im Garten ist.... 8-) Dazu gab noch eine kaputte Windmühle und ein brennendes Auto zu bewundern :ugly:
Under the Dome (CBS) 10.10.2014, 17:17Hans
Haha, ich hab (unfreiwillig) beim Training 10 Minuten der Serie gesehen, weil ich Breaking Bad-Hank gesehen habe, und dachte mir die ganze Zeit nur "In welchem billigen Dreck hat der denn da mitgespielt"? :ugly:

Ich hab keine Ahnung, welche Folge es war, aber es war wirklich ne Zumutung :O

Es gab ein unglaublich weird animiertes Erdloch, das sich bewegt hat.

Und am Ende sind einfach alle gestorben und eine war davor tot, hat gelebt, und wurde dann in ein schwarzes Loch gezogen.
Dann noch random Messerstechereien, als wärs nicht schon krank genug. :ugly:

What. The. Hell? Das hat mich echt alles an eine der schlechteren Charmed-Folgen erinnert.
Under the Dome (CBS) 10.10.2014, 17:36Luke
Für mein Empfinden war Folge 2.09 (Die rote Tür) doch ziemlich kurzweilig und unterhaltsam, sprich sie hat mir gefallen :D OK, Barbie´s Dad handelt also auf eigene Rechnung und gegen das Militär (!) Da er ziemlich wohlhabend zu sein scheint unterhält er auch ne kleine Privatarmee, naja gut, das war mir etwas zu dick aufgetragen! Aber sonst fand ich seine Skrupellosigkeit schon recht gut dargestellt, er lässt seinen Sohn verprügeln und versucht mit allen Tricks an das Ei zu kommen :ugly: Da ist das Militär im Moment schon einen Tick weiter, der gute alte Big Jim handelt also wieder auf eigene Rechnung und er lässt sich dann darauf ein das nur er und sein Sohn aus der Kuppel dürfen und sicher sind als Gegenleistung für das Ei :rolleyes: Das Ei wiederum weckt die Begehrlichkeiten weil darin ein riesige Energiequelle vermutet wird, das leuchtet ja auch ein :P Tja und nachdem Barbie, Lyle, Sam und Pauline den Eingang zurück in die Kuppel gefunden haben geht es mit samt Hunter wieder zurück :D Krass waren die Visionen oder Rückblicke von Barbie, Pauline und Sam! Der von Barbie war schon krass, eine Begegnung mit Melanie und die war sogar noch gewollt von seiner Mutter :O Da ist doch jetzt wirklich mehr im Busch mit Melanie und der Familie Barbara 8-) Bei Sam war es die Tatsache dass er Junior "retten" sollte, wohl vor Big Jim oder/und der Kuppel! Bei Pauline war es ein wenig schwieriger, sie war im Krater bei dem Ei und Melanie war bei ihr! Der Spruch das hier alles begann und auch hier enden wird ist mir zu allgemein gehalten und daher lassen wir das mal zu stehen! Lyle taucht erstmal nicht auf, warum auch immer :???: Und Hunter hatte keine Vision, gerade bei Hunter bin ich mir auch nicht wirklich sicher zu wenn er letztlich loyal ist, kann ja auch eine Finte von Don sein ;) Zumindest sind die 5 nun über den See wieder in der Kuppel :-)
Under the Dome (CBS) 13.10.2014, 00:12Ric
Witz des Tages: Es wird eine Staffel 3 geben :giggle: Egal ich bin raus :dunno:
Under the Dome (CBS) 13.10.2014, 06:14Luke
Jetzt sei nicht so, es ist doch so erfolgreich :ugly:
Under the Dome (CBS) 13.10.2014, 13:49Ric
Erfolg hat nix mit Qualität zu tun ^^
Under the Dome (CBS) 15.10.2014, 07:42Luke
Ich weiß, ich wundere mich ja selbst das UtD so gut vermarket ist das sich eine weitere Staffel lohnt, die Quoten sind ja auch nicht mehr soooo gut wie am Anfang (!)
Under the Dome (CBS) 26.10.2014, 17:47Luke
Das musste ja so kommen! Am Ende von Folge 2.10 (Früher Herbst)ist also der Zugang nach Zenith wieder verschlossen :-/ Mir war das dann sofort klar als Big Jim das Ei in die Schlucht geworfen hat... Und spätestens als Phil gesprungen ist war ja fast klar das es nun wieder einen Boden gibt, aber das er dann so aufgespießt wurde war dann doch überraschend :O Die ganze Diskussion über die Flucht oder nicht Flucht der Bewohnen von Chester´s Mill ist damit auch hinfällig geworden, durch Big Jim´s großem Wurf! Das es dann auch so plötzlich Herbst wurde war auch sehr heftif, da hat die Kuppel nun ihren eigenen Rythmus gestartet :P Das Melanie nun die Halbschwester von Barbie ist war schon ein wenig überraschend, aber so gesehen macht dann die Begegnung früher an der roten Tür Sinn :y: Der sonst so schwache Junior bearbeitet mal Sam ein bisschen :O Aber bevor er ihm den Gnadenstoß gibt taucht Angie wieder auf und hält ihn davon ab! War wohl auch besser so denn Sam muss sich nun erstmal um Melanie kümmern die gar nicht gut beisammen ist seit das Ei durch das Portal geworfen wurde....
Under the Dome (CBS) 27.10.2014, 12:10Luke
Tja, nach Herbst kommt dann in dieser Folge schon der Winter und man sieht das die Kuppel eine Art Rotation hat und daher die Jahreszeiten schnell oder schneller wechseln kann :O Und das Ende von Folge 2.11 (Eiszeit) hat nun drastisch gezeigt das sich die Kuppel auch in der Größe verändern kann, sprich sie zieht sich zusammen :-/ Tja und dazwischen war eben der Kälteeinbruch das Thema der Episode! Dies zerrt doch extrem an den Bewohnern von Chester´s Mill... Das Ei liegt nun in Zenith auf dem Spielplatz und will sich nicht anfassen lassen :D Julia springt dem Tod gerade so von der Schippe und Hunter scheint doch nicht ganz so loyal zu Pauline zu sein, wobei es fraglich ist ob er wirklich unloyal zu ihr ist, immerhin behauptet er ja das er von Don Barbara dazu gezwungen wurde! Ach ja, Lyle taucht dann auch endlich in See auf und gerade Big Jim rettet ihn dann aus den eiskalten Fluten, welch Ironie.... Alles in allem zieht sich das Ganze doch ziemlich hin und man muss einfach mal abwarten was die Kuppel letztendlich eigentlich vor hat oder welchen Sinn sie erfüllt :???:
Under the Dome (CBS) 28.10.2014, 10:46Luke
Folge 2.12 (Der neue Alptraum) hat sozusagen nicht wirklich viel neues gebracht!Die Kuppel schrumpft langsam, aber sicher und das liegt dann wohl nur am Ei das sich nicht mehr in Chester´s Mill befindet! Zumindest Don Barbera wollte ja das Ei wieder zurück bringen, aber leider Gottes wurde er doch sehr eindringlich davon abgehalten :P Ja, so ist das eben, es ist kein Verlass mehr auf seine eigenen Leute... Am Ende wird Melanie dann in ein Loch gezogen und Pauline ist quasi Tod, ebeso Lyle der sie von hinten erstochen hat und dann das Messer selbst von Big Jim reingerammt bekommen hat :-/ Was sagt und das jetzt? Ich sag mal keine Ahnung :???: Alles steht und fällt halt mit dem Ei und seiner aktuellen Befindlichkeit :ugly: Was kann man jetzt vom Staffelfinale erwarten? Ich muss echt sagen das ich so mal gar keinen Plan habe und daher auch kaum was vermuten kann! Ich hoffe echt nur das es nicht gar so schlimm und enttäuschend werden wird :P
Under the Dome (CBS) 28.10.2014, 12:18Snuffkin
Luke gibt nicht auf :mcdreamy:
Under the Dome (CBS) 28.10.2014, 17:45Mogry
Und ich verstehe es nicht. :ugly:

Ich lese Lukes Beiträge hier immer mal wieder quer und denke nur noch WTF, bitte was???? :isdead: Das ist nicht deren ernst.
Es wirkt wie ne schlechte Parodie auf irgendwas.^^ Selbst Soaps scheinen die Dramen besser zu schreiben. :D
Ich bin auf jeden Fall jedes mal aufs neue froh, dass ich der Serie (leider viel zu spät) den Rücken gekehrt habe!
Under the Dome (CBS) 28.10.2014, 22:16HappyChild
Mir tut es nur immer so um Stephen King Leid :ugly:
Under the Dome (CBS) 29.10.2014, 07:37Luke
Tja, so bin ich halt :D Ich versteh einfach nicht das die Serie so ein Erfolg in der Vermarktung ist, weil von den Zuschauerzahlen in den USA isses echt auch nicht so pralle....

Nun ja, das war also das Staffel 2 Finale 2.13 (Der Weg nach Hause)! An sich hätte es wirklich schlimmer kommen können, aber ein Brüller war es jatzt bei weitem auch nicht :P Letztlich stehen alle Bewohner (außer Julia, Junior und Big Jim) in der Höhle und Barbie öffnet mit Hand auflegen den Durchgang und Melanie erscheint :O Die erste Frage die sich mir da gestellt hat war warum zum Geier ist sie pitschepatsche Nass? Das Ganze kam mir eh schon ziemlich sureal vor, wie in einem Traum oder so... Damit scheint dan auch Barbie der von Pauline erwähnte Unbekannte zu sein der mit Julia die Sache irgendwie ins Lot bringen soll oder so :P Pauline ist dann wie erwartet Tod, aber nicht nach dem Messerstich sondern durch Rebecca und das bezahlt diese auch gleich mit dem Leben :O Wobei das schon nachvollziehbar war, immerhin hat sie Big Jim´s große Liebe getötet, wenn gleich das eher so eine Art Sterbehilfe war....Aber andererseits dreht Big Jim dann so am Rad das er auch gleich noch Andrea mit ins Jenseits nimmt :rolleyes: Da ist im Prinzip nun das letzte vorhandene bisschen Menschlichkeit den Bach herunter gegangen! Die Frage ist nun was Big Jim weiter anstellen wird? Im Moment sind ja nur noch Julia und Junior in seinem Dunstkreis! Das war es dann auch mit der Folge, ich denke man muss nun mal abwarten was die Erscheinung von Melanie letztlich zu bedeuten hattte und was dann jetzt weiter passiert ;)

Generell war die zweite Staffel schon recht schwach, sehr stark gespickt mit Logikfehlern und dümmlichen Handlungen! Trotzdem gab es schon die ein oder andere interessante Szene und mit der ersten Flucht nach Zenith hat die Serie schon eine ganz nette neue Perspektive erhalten! Nur leider wird das doch eher schwach von den Autoren umgesetzt! Das ist echt schade weil die Serie in meinen Augen doch einiges Potenzial besitzt! ;)
Under the Dome (CBS) 27.11.2014, 14:21mercy
Staffel war wirklich so lala. Kurios und stümperhaft empfand ich die Idee, alle zu evakuieren, aufgrund der Tatsache, dass die Höhle "so ähnlich" aussieht, wie jene mit dem Portal. Ziemlich weit hergeholt.

Ich kenne noch nicht das Buch und weiß nicht, ob sich die 2. Staffel überhaupt noch darauf bezieht. Meine Vermutung ist ja, dass die Kuppel, die Personen testet und selektiert für etwas größeres. Lyle meinte ja, dass die Welt bald untergeht. Vermutlich ist sie erschaffen wurden, um eine Auswahl an Menschen vor dem Weltuntergang zu beschützen. Meine Theorie. :P
Under the Dome (CBS) 22.07.2015, 16:27Luke
Dann mal weiter mit dem Schwachsinn :D

Zitat:
Neue Folgen der US-Mysteryserie

ProSieben startet mit frischer Serienware in die Herbstsaison: Am 2. September beginnt der Münchner Sender mit der deutschen Erstausstrahlung der dritten Staffel von "Under the Dome". Die neuen Folgen der "größten Kuppelshow der Welt" sind am neuen "Mega-Mittwoch" des Senders zu sehen. Zum Staffelstart werden ab 20.15 Uhr drei Folgen am Stück gezeigt, danach geht es mit Doppelfolgen weiter. "Under the Dome" übernimmt somit im Herbst den Sendeplatz von "The 100" (startet morgen) - ab 22.15 Uhr ist auch im September weiterhin die Horrorserie "The Strain" (startet am 29.7.) im Programm.

In der dritten Staffel stößt Eriq La Salle, bekannt als Chirurg Dr. Peter Benton in "Emergency Room", zum Hauptcast der Serie. Er verkörpert Hektor Martin, den skrupellosen CEO eines Energieunternehmens, das vom Vater von Barbie (Mike Vogel) geleitet wird. La Salle führte zudem bei jeweils einer Folge der zweiten und dritten Staffel Regie.

Für Gastauftritte wurden außerdem "CSI"-Veteranin Marg Helgenberger und "Twisted"-Darstellerin Kylie Bunbury verpflichtet. Helgenberger ist gleich zum Staffelauftakt in einem umfangreichen Handlungsbogen zu sehen. Neu mit dabei sind darüber hinaus Bess Rous, Andrew J. West und Frank Whaley.

Obwohl "Under the Dome" im vergangenen Jahr mit Quotenrückgängen zu kampfen hatte, bestellte das US-Network CBS eine dritte Staffel. Hintergrund ist, dass sich die Serie dank der Beteiligung von Stephen King und Steven Spielberg bereits vor der Fernsehausstrahlung auf dem internationalen Markt gut verkauft hat.


http://www.wunschliste.de/tvnews/m/under-the-dome-dritte-staffel-startet-anfang-september-bei-prosieben

Denke aber damit war es das auch für diese Serie, die Quoten fallen ins unermessliche und da wird auch der bis dato starke Verkauf in andere Länder nichts retten können. Von daher werden das dann wohl die letzten 13 Folgen sein :P
Under the Dome (CBS) 22.07.2015, 16:40Snuffkin
Luke, du bist so hardcore :isdead:
Under the Dome (CBS) 22.07.2015, 16:41Luke
Alles was mich nicht tötet...und so.... :ugly:
Under the Dome (CBS) 02.09.2015, 12:51Tommy
Zitat:
Original von Luke
Denke aber damit war es das auch für diese Serie, die Quoten fallen ins unermessliche und da wird auch der bis dato starke Verkauf in andere Länder nichts retten können. Von daher werden das dann wohl die letzten 13 Folgen sein :P

So ist es. Und ich glaube die TV Movie hat in der heutigen Vorschau arg gespoilert :(
Under the Dome (CBS) 02.09.2015, 17:58Strandkorb
Luke, guckst du das noch? Mich interessiert ernsthaft (immer noch) ob die das Ende aus dem Buch nehmen werden ...
Under the Dome (CBS) 03.09.2015, 07:42Luke
@Tommy: Ja, hab es auch gestern gehört, ist auch besser so, mehr gleich weiter unten :ugly: Hab was gelesen in der TV-Movie, vor 2 Wochen oder so, hatte mich da auch geärgert, wobei ich es ehrlich gesagt bis gestern wieder vergessen hatte was ich da gelesen hatte, liegt wohl am Alter :D

@Strandkorb: Ja, schaue immer noch, geht mir aber ähnlich wie bei Falling Skies, das ist fast so wie mit einem Verkehrsunfall, man muss einfach hinsehen :( Gut jetzt ist das Ende vor der Tür und das zieh ich ganz sicher jetzt auch durch ;) Und da ich das Buch nicht kenne weiß ich auch nicht was mich erwarten könnte, von daher lass ich mich überraschen, wobei der Weg ja nun recht geebnet erscheint, siehe nachfolge Worte :D

OK, dann mal auf in den Kampf und zu Folge 3.01 (Der nächste Schritt) (!) So gesehen fing es gleich mit einem Paukenschlag an, die Menschen gehen alle in das Licht und "erwachen" außerhalb der Kuppel, die sich aber trotzdem dann mit viel Effekten verabschiedet :O Dachte so für mich ob das jetzt schon das Ende war, denn ohne Kuppel wird es mit einer Serie die "Unter der Kuppel" heißt recht dünn :D Das hat sich dann recht schnell relativiert, wobei ich doch so einige Probleme hatte diese ganzen Sprünge und Blickwinkel einzuordnen :O Es gibt also in erster Linie die Zeitebene die direkt an das Ende von 2.13 anschließt, also da wo nur noch Big Jim, Junior und Julia unter der Kuppel verweilen (Melanie lass ich mal außen vor) und dann die Zeitlinie 1 Jahr danach, wo alle irgendwie ihrer Wege gegangen sind! Melanie ist auf jeden Fall nicht mehr Melanie, vermutlich ist es zwar ihre Hülle, aber drin ist was ganz anderes und das sie da unter der Erde eine Art Zentrale Überwachung hat spricht auch dafür das sie ein anderes Wesen sein müsste, sprich außerirdisch 8-) Das sie dann Ben tötet, der anscheinend irgendwas wusste bestätigt ja diese Vermutung und von diesen Kokons reden wir lieber nicht, das ist doch fast Matrix für Arme :ugly: Die sind sicherlich nicht aus der Kuppel gekommen, sie sind lediglich in einem Kokon an die Matrix angeschlossen und leben quasi in einer virtuellen Welt (oder so)) 8-) Was für mich noch nicht so wirklich passt wäre dann die virtuelle Welt in Verbindung mit den aktuellen Ereignissen unter Kuppel, das wirkt irgendwie nicht zeitlich auseinander, wobei es ja auch wirklich so sein könnte das die Leute im Kokon einfach 1 Jahr übersprungen hätten in der Matrix, also faktisch erst kurz eingelegt wurden :ugly: OK, denke da muss man noch die ein oder andere Folge mehr geschaut haben um es besser zu verstehen ;) Dann noch eins, mit der neuen Hauptdarstellerin Christine Price ist auch was faul, gerade weil sie da aus dem nichts kommt und plötzlich die Psychologin von Joe und Sam ist :spy:

OKaaaayyyyyy, die letzte Minute von Folge 3.02 (Kokons) hat nun alles wieder in Frage gestellt :O Aber gut, ich lass das Ende erstmal außen vor (!) Das Video von Ben ist eigentlich der Beweis das etwas nicht stimmt, der Typ der da 3 mal zu sehen ist und auch der Feind von Barbie im Krieg war ist ja kein Zufall, das ist ein Fehler in der Matrix :ugly: Mir kommt es gerade so vor als ob UtD gerade eine Mischung aus Matrix und Die Truman Show ist :D So gesehen kann man (bis auf die letzte Minute immer noch) das was wir aus Folge 1 Wissen so übernehmen! Mit dem Ei hat dann Melanie den "Brain Buck" (um auch noch den Film Starship Troopers in Spiel zu bringen :ugly: ) unterstützt oder aktiviert, keine Ahnung, aber dieser Brain Buck ist dann wohl unsere neue Psychologin Christine Price (!) Dazwischen hab es schon noch einige seltsame Dinge, wie der verschwundene Name auf der Gedenktafel oder aber das Barbie glaubte Junior ist Tod... Das wirkte wie veränderte Gedanke die aber bei ihm nicht richtig angekommen sind 8-) Soviel dazu, der gravierende neue Punkt ist dann dieses Ende :rolleyes: Big Jim zerstört das Ei und die ganzen Menschen schlüpfen aus ihren Kokons :O Interessant war dann zum einen das die ganzen Handlungen (in Jahr danach) ruckartig stehen bleiben, die ja eh von Melanie gesteuert waren (Sam und Joe wollen sich die Hand reichen, Junior will das Haus abbrennen, Hunter will Norrie vernaschen und Barbie will Eva küssen) :( Werde da die Zahl 4 nicht los, das waren doch ursprünglich das Thema des Ei´s 8-) Das wären in meinen Augen dann Norrie, Joe, Junior und Barbie (!) Tja und die allerletzte Szene suggerierte dann wohl das Eva und Christine zusammen gehören, sprich nicht "normale" Menschen sind :P Christine ist habe der Brain Buck und Eva ihr Gehilfe :D Die große Frage ist nun, was ist jetzt :???: Alles wieder auf Null gestellt oder was? Und wie ist das ganze zeitliche Chaos nun gelöst? Ich hab eigentlich nur Probleme mit der Tatsache das Barbie die 3 Tod im Wald gefunden hat, aber die ja nun (also Big Jim und Julia) den Fluss unterbrochen haben.... :( Konnte dann gestern nicht mehr die 3. Folge schauen, auch wenn mich das wirklich brennend interessiert hätte :angry: Hoffe ich kann das dann heute Abend nachholen :-)
Under the Dome (CBS) 04.09.2015, 22:50Luke
Tja, es kam fast so wie es kommen musste in Folge 3.03 (Der stille Ruf) :D Es war wie in Matrix (was ja auch in der Folge von Joe erwähnt wurde) :ugly: Da waren die Leutchen also 3 Wochen in den Kokons und in ihren Gedanken sind mal schlappe 3 Jahre vergangen :( OK, so ähnlich hab ich mir das auch gedacht, alles andere hätte ja keinen Sinn ergeben, auch wenn das hier jetzt alles auch keinen Sinn macht :P Big Jim hat die Sache jetzt erkannt und ich bin bei ihm das eben Christine und Eva da die beiden sind die am meisten dem Ei oder sonst wenn hörig sind und die Sache leiten (!) Nicht umsonst sticht Christine Melanie ab um so wohl vertrauen zu ernten und sich wohl auch von ihr zu entledigen, immerhin ist Melanie die meist gesuchte Frau in Chesters Mill gewesen :D Alles in allem stellt sich echt die Frage was die Außerirdische Aktion da soll (ich bin mir mit Außerirdisch ziemlich sicher) :???: ist da quasi nur ein Experiment? Um zu sehen wie sich Menschen entwickeln und verhalten wenn sie auf engstem Raum eingesperrt sind? Jetzt gerade mit den Erinnerungen isses ja noch schwerer für sie meisten mit umzugehen :rolleyes: Die Szene am Schluss war noch ganz interessant als Christine mit dem blutigen Messer den Kristall reibt und viele Bewohner von Chesters Mill wie Lemminge vor der Tür stehen :O Hängt sicher auch mit den Erinnerungen und dem Aufenthalt im Kokon zusammen ;)
Under the Dome (CBS) 05.09.2015, 17:43Tommy
In der ersten Folge hatte ich auch so meine Probleme, alles richtig einzuordnen. Da in der TV Movie von einer "Parallelwelt" die Rede ist wußte ich aber schonmal gleich, daß da was nicht stimmt. Daß die Psychologin so plötzlich auftaucht fand ja auch Barbie (wenn ich mich richtig erinnere) faul, vielleicht soll sie das alles auch genauer studieren für wen auch immer.
Under the Dome (CBS) 10.09.2015, 13:01Luke
Naja, naja, das war jetzt nicht so meine Folge, die 3.04 (Hunger) :( Das Thema Hunger hatten wir ja eh schon mal und das sie nun ganz plötzlich tonnenweise Viehfutter finden das sie mit Fermentation zu was essbarem umwandeln ist schon ein wenig absurd :D Zumindest nicht wirklich glaubwürdig und irgendwie etwas deplatziert in dieser Phase :P Egal, wichtiger war dann die weitere Entwicklung von Christine Price und die ist schon etwas voran gegangen! Ich denke schon fast das sie wie besessen von was ist, sie agiert so selbstsicher und kontrolliert das ich kaum glaube das sie ein "normaler" Mensch ist 8-) Jetzt hat sie also Junior auserkoren um sie zu beglücken, naja, zumindest ihn zu steuern für ihre Zwecke mit etwas Glücksschleim :ugly: Big Jim ist nun im Visier von dieser Organisation der auch Dom angehört hat, denk ich zumindest mal, die sind doch alle sicher durch diese rote Tür da rein gekommen :???: Weiß nicht ob die auch irgendwie zu Aktaion gehören (oder umgekehrt), aber wenn das so wäre, dann macht die Person Christine doch auch irgendwie Sinn ohne besessen zu sein, wer weiß? :D Schön auf jeden Fall das Big Jim gerade von Julie gerettet wird und da hoffe ich mal das die beiden dann ein tolles neues Team werden und versuchen den anderen die Augen zu öffnen ;) Das Liebesdreieck zwischen Norrie, Joe und Hunter ist total langweilig, mir ist es so wurst wer da mit wem und überhaupt :ugly: Auch das mit Barbie und Eva ist nicht meins, ja mag ja sein das es irgendwie wichtig für die Serie ist, aber gefallen tut es mir nicht :pah: Ach ja, Sam ist wieder rückfällig geworden, aber dafür hat er dann auch Sex mit Abby bekommen :ugly:


Naja, jetzt wird es doch immer absurder und absurder.... :rolleyes: Folge 3.05 (Alaska) konnte mich daher wenig überzeugen, es driftet so dermaßen ab in etwas das eigentlich gar niemand mehr verstehen kann :rolleyes: Wenn ich den guten Dr. Marston da richtig verstanden habe ist das Ganze ein von außen (und nun auch von innen) gesteuertes Experiment! Und in diesem ist Christine Price das Untersuchungsobjekt und der plötzlich so Tier liebende Jim das Kontrollobjekt (!) Nun ja, was soll uns das jetzt sagen? Scheint halt so das es um die Entwicklung von Christine geht und eben die ganze Führung unter der Kuppel! Irgendwie sind ja die meisten der Bewohner infiziert und so gesehen Christine hörig, bzw. fühlen sich zu ihr hingezogen (oder so ähnlich jedenfalls)! Was halt auch krass war das sie mit ein paar Worten und Gesten Abby zum Selbstmord "überredet" hat, das ist schon krass und auch so kommt sie mir extrem fremdgesteuert vor :( Überrascht hat mich auch Barbie der den armen Pete so richtig kaputt gehauen hat :O Vermutlich war das auch Christine die die Balken angesägt hat oder Junior hat es in ihrem Auftrag getan :rolleyes: Krass wie leicht sich da die Leute beeinflussen lassen und nach der Pfeife von Christine tanzen :O Wobei, der leckere Schleim ist sicher auch nicht ganz schuldlos :ugly: Schön das sich Julia und Big Jim zusammen geschlossen hatten, das hatte schon was tolles :y: Ob Hunter da auch, so wie Eva, mit unter einer Decke steckt denke ich nicht! Er benimmt sich zwar komisch, aber nicht komisch genug denke ich :ugly: Krass war aber dann diese Szene im Krankenhaus als alle wie Zombies auf Norrie gegangen sind :rolleyes: Ach ja, einer der Amethysten ist erloschen in der Höhle, da vermute ich mal stark das da eine gewisse Energie in Form des Ei´s fehlt, alternativ evtl. von den positiven Schwingungen der Menschen in Chesters Mill 8-) Denke schon das dies auch eine Energiequelle sein kann für die Höhle 8-) Oder vielleicht entsteht dadurch ja auch ein neues Ei :???: Es muss ja schon zig Eier gegeben haben, siehe auch das kaputte Ei in Alaska, das wohl eines der ersten dokumentierten Eier gewesen sein müsste! Das ging aber da weniger gut aus.... :ugly:
Under the Dome (CBS) 17.09.2015, 12:44Luke
Nach der absolut absurden Folge zuvor fand ich jetzt die Folge 3.06 (Im Käfig) nicht mehr zu verworren und unlogisch :D Vermutlich hat man sich mit dem Wandel schon abgefunden und daher isses halt nicht mehr so absurd :P Jetzt isses ja mehr als Sonnenklar das Christine und Eva zu 100% besessen sind, wohl von einer außerirdischen Lebensform 8-) Sah ja auch ziemlich strange aus als Eva an der Autoscheibe vorbeilief und sie so dematerialisiert erschien :O Christine sah ja genauso aus als sie das Ei aktiviert hat und in den Boden gesaugt wurde (!) Fast hätte vielleicht der Spuk ein Ende gehabt, aber Sam war da leider etwas zu halbherzig :( Tja, so iss sie dann wieder in den Kokon gekommen und wird vermutlich geheilt werden, auch wenn wieder ein Amethyst schlapp gemacht hat und 2 weitere zu flackern begannen! So langsam scheint der Geschichte der Saft auszugehen :ugly: Ansonsten kann man es auf den Punkt bringen das alle die im Kokon waren, mehr oder minder, besessen sind und mehr und mehr in Trance fallen (!) Jim und Julia sind ja nie drin gewesen und somit haben sie nix zu befürchten, deshalb finde ich es auch gut das die beiden zusammen sind, naja, mehr oder weniger halt ;) Aber ich vermute schon das die beiden der Schlüssel zum Endsieg sein werden, sofern er dann auch kommt :-) Denke mal damit lass ich es mal gut sein und nun muss man einfach mal abwarten ob Jim Indy findet und ob Julia an Jim dran bleibt :D Ich weiß nicht, der Hund, sprich Indy ist mir auch nicht ganz zu geheuer, mit dem könnte ja auch was faul sein :spy:


Uff, das war schon eine wirklich interessante Folge, die 3.07 (Welt in Flammen), gerade was da außerhalb der Kuppel abging :O Dachte man bis zum Ende noch das Julia vielleicht wirklich Recht haben könnte das sie und Big Jim die letzten Menschen auf der Erde sein könnten so wurde man dann doch wieder eines anderen belehrt (!) Die Stimme am Computer sag dies jedenfalls aus, wo auch immer die Frau dann sitzt, da isses wohl noch nicht so schlimm :( War schon krass wie die Feuerwand die Menschen draußen überrollt hat :rolleyes: Was Barbie da vor hatte war total blöd, allein die Nahrung ist schon der Knackpunkt! Christine ist wohl am Ende ihrer Regenerationsphase und jetzt bin ich mal gespannt was sie mit Sam anstellen will 8-) Auf jeden Fall hat es weitere Amethysten gekostet, bzw. Energie (!) Sie ist auf alle Fälle der "Brain-Bug" und als sie da im Kokon lag waren alle anderen Führungs- und Orientierungslos, was den Lemming-Effekt (so wie in Alaska) zur Folge hatte :( Da könnte man jetzt auch sagen das von denen die gesprungen sind in Alaska keiner der Anführer war, nur wo und wer war es denn? Zumindest musste dieser Anführer auch abgeschottet gewesen sein oder gar Tod.... ;) Wie gesagt das Team Julia und Big Jim gefällt mir gut und nun ist ja auch Indy wieder da :-) Als kleiner Widerstand hat sich noch Norrie, Joe und Hunter herauskristallisiert! Wobei es doch mit den Schmerztabletten von Hunter zu tun hat, nimmt er sie ist er einer der Gemeinschaft, nimmt er sie nicht und hat Schmerzen dann ist er Hunter! Was dann Norrie daraus folgert ist mehr als einleuchtend, es geht in dem ganzen Spiel um die Emotionen der Menschen, bei Hunter ist es Schmerz, bei ihr ist es wohl sowas wie Wut und bei Joe Trauer! Das macht es zumindest jetzt greifbarer :P Und Junior hat ja auch so schön erklärt das Christine die Königin ist, Sam und er sind schon was wichtigeres, z.B. um die Königin zu schützen und alle anderen sind halt nur die Drohnen! So mit ist die Struktur der außerirdischen Art (ich nenne es einfach mal so) schon mal geklärt und so ähnlich aufgebaut wie bei Insekten :spy: Naja, im Fazit war es eine recht gute Folge und ich bin nun echt mal gespannt was sich hinter der Stimme am Laptop verbirgt :-)
Under the Dome (CBS) 24.09.2015, 06:39Luke
Tja, das war dann mal fast die perfekte Täuschung was die Kuppel da letzte Folge abgeliefert hat :ugly: Die Auflösung kam dann schon gleich in dieser Folge 3.08 (Die Kuppel lügt) :P Das war dann wie ein größer 3D Fernseher, mit animierten Menschen :D Die Kuppel wollte damit die Menschen innen drin also gefügiger machen, bzw. sie näher zusammen halten in ihrer tollen Gemeinschaft :D Mir kommt es schon fast so vor als ob die Kuppel nun fast schon die letzten Ressourcen mobilisiert, bevor ganz der Saft weg ist :D Einer der Amethysten ist wohl nach dem großen Knall nur noch funktionsfähig, das ist der an der Oberfläche 8-) Big Jim hat da wirklich einen tollen Job gemacht ;) OK, der Kollateralschaden war dann Norrie´s Mom, aber wie hat er so schön gesagt, es ist Krieg (!) Ich finde Big Jim, gerade echt gut, auch im Zusammenspiel mit Julia :y: Norrie und Joe sind natürlich nun etwas sauer, aber egal, die erste Schlacht ist erstmals gewonnen! Hunter hat der weilen mit Lily regen Kontakt gehabt und ich bin schon mal so richtig gespannt wer sie ist, da ist alles voll schräg gerade :rolleyes: Erst schickt sie Sprengstoff, dann ist jemand vor ihrer Tür und sie zückt eine Knarre und trennt denn Kontakt :O Zuvor schickt sie was durch zu Hunter, bin mal gespannt was das war :???: Christine ist wegen Energiemangel doch nicht wieder komplett regeneriert, da wollte sie nicht die ganzen Reste für opfern und die Gruppe braucht ja schließlich Führung ;) Ob es ihr gelungen ist Sam final zu verarschen muss man mal abwarten, ihr Bluttrick war aber schon eine gute Finte :ugly: Eva hat Barbie recht gut im Griff, wobei die Geschichte mit ihr und Julia so kleine Zweifel gestreut haben könnte... Zu guter Letzt war in einer der letzten Szenen etwas komisches mit der Kuppel, sie hat sich verändert, bzw. etwas hat sich auf ihr gebildet :O Das ist vielleicht ein Zeichen das es langsam mit ihr zu Ende geht, jetzt wie die Ressourcen schwinden..... 8-)


Okaaaaaay, Eva ist sozusagen der schnelle Brüter, oder wie soll ich das von Christine verstehen? Da wird nun in dieser Folge 3.09 (Die neue Königin) nach nur einem Tag die Schwangerschaft von Eva festgestellt und das es natürlich ein Mädchen wird :ugly: Zudem sind die Geburtsvorbereitungen dann auch schon voll am laufen, Christine packt 12 junge attraktive Frauen in weiße Kleider und steckt sie in eine Scheune um Eva zu helfen :D Alles sehr plausibel, da ging es ja in der Serie "Falling Skies" und in diversen Filmen aber richtig langsam mit dem außerirdischen Nachwuchs :ugly: Ja, irgendwie ist dieses Thema der schnelleren Schwangerschaft etwas abgegriffen, naja.... :P Am Ende ist vielleicht Eva dann doch alleinerziehende Mutter, den Barbie scheint von Julia wieder geerdet zu sein :D Sam ist hingegen voll drauf, hatte es aber auch befürchtet, da hat der Fake von Christine voll ins Schwarze getroffen :D Die ist wiederum an der Schwelle zum Jenseits, nur noch ein bisschen Sex mit Junior kann ihren Akku aufladen :ugly: Big Jim ist nun endlich der sympathische Drecksack geworden und er ist echt gnadenlos, nur gegen Eva ist kein Kraut gewachsen mit ihrer Mega Power für 2 :D Was Hunter nun rausgefunden hat gibt noch nicht so viel her, zumindest nichts zur Auflösung was Aktaion ist und will und wer wirklich ganz oben dahinter steckt 8-) Was ich auch noch nicht so ganz verstehe ist was Christine mit Joe will? Was soll er letztlich bewirken, soll er die Verkalkung der Kuppel aufhalten? Das die Kuppel verkalkt ist wohl die Folge des Energiemangels, soweit macht das auch sein, aber wie gesagt, warum gerade Joe :???: Naja, jetzt haben sie ihn ja und Sam will ihn ja auch zu Christine in die Scheune bringen und dann werden wir es sehen ;)
Under the Dome (CBS) 24.09.2015, 17:34House
Das hört sich echt so dermaßen abgefuckt an, wenn man die Serie nicht schaut. (Und vermutlich auch, wenn man sie schaut). :ugly:
Under the Dome (CBS) 25.09.2015, 07:12Luke
Ist wirklich zu abgefuckt und ich bin echt froh das bald Schluss ist, es wird echt immer absurder und dümmlicher :rolleyes:

Apropos dümmlich, Folge 3.10 (Dein Leben für die Zukunft) gab es ja dann wohl Mittwoch auch noch zu bestaunen (!) Glaube die haben kurzfristig wieder auf 3 Folgen umgestellt um den Rotz dann durchzupeitschen :( Schaue ja immer 1 Woche voraus, da gibt´s die Folgen ja auch Maxdome schon zu sehen. Und nun gab es dann spontan 4 Folgen auf einmal und auch wunschliste.de sag das es nächste Woche dann Folgen 3.11 bis 3.13 gibt! Folgerichtig muss 3.10 am Mittwoch gelaufen sein :P OK, dann mal rein ist die Endphase der Serie ;) Für mich eine der wichtigsten Erkenntnisse ist dann das Hektor Martin wohl doch der Chef von Aktaion ist und zur Untermauerung der Tatsache ist er gleich mit einem Team (inkl. Lily) in die Kuppel gekommen :D So wie ich das dann verstanden habe hat er die rote Tür dann zerstört und somit kann dann keiner mehr folgen.... Die Rückblende berichtet dann auch von Lily´s Vater der durch das Ei infiziert wurde :O Von daher macht es schon Sinn das sie nun versuchen Christine´s Blut zu bekommen um das Gegenmittel zu vollenden ;) So wie ich das auch sehe ist Lily wohl nicht informiert das ihr Vater da noch in dem großen Reagenzglas hängt und mehr oder minder verwandelt ist :( Nur was ich nicht verstehe ist warum Hektor die Kuppel bestehen lassen will wenn er kurz vor der Vollendung des Gegenmittels ist :???: Macht doch dann keinen Sinn mehr... Eva ist also am Frauen aussaugen um ihr Balg schnell auf die Welt zu bekommen :ugly: Mal gucken ob Barbie denn ganzen standhält, wobei am Ende doch ein Schuss in Eva´s Bauch dem Spuk ein Ende setzen könnte, oder nicht? Ist zwar hart, aber was nicht geboren wird kann auch keinen Schaden anrichten :P Christine hat diesmal mit Abwesenheit geglänzt, Junior hat wohl Barbie durchschaut, Joe bastelt ein bisschen und Big Jim verhandelt groß mit Hektor :D Das sind die kleinen Nebengeschichten ;) An sich war die Folge jetzt nicht soooo schlecht, aber die ganze Geschichte ist halt total absurd mittlerweile :D
Under the Dome (CBS) 01.10.2015, 13:47Luke
Naja, man muss echt sagen das diese Folge 3.11 (Das Gefäß) nun gar nicht mal soooo schlecht war, zumindest fand ich jetzt schon mal positiv das die einzelnen Handlungsstränge anziehen und es sich langsam aber sicher auf den Showdown zubewegt :y: Dann mal rückwärts rein ins Geschehen :D Eva bringt also mittels Barbie und Julia ihr Kind zur Welt, naja, ihr Kind vielleicht nicht, aber das Kind zumindest, die Königin :P Das Mutterglück ist dann auch schnell dahin, zuerst wirft sie den Kindsvater durch die Scheibe, nach seiner dümmlichen Handlung ihr das Kind zu geben :rolleyes: War ja klar das sie es dann nicht mehr so leicht los lässt :ugly: Aber zum wohle der Gemeinschaft gibt sie es dann Christine und dann oh Wunder wacht Eva auf der Trance auf und dann wird sie mal schnell von Christine getötet :( Damit ist also der erste Schritt getan von der Rasse die Christine kurz vorgestellt hat und eher Mitleid hervorgerufen hat... Aber gut, wer weiß ob das alles stimmt was sie da gefaselt hat :???: Sie will auf jeden Fall die Kuppel verschwinden lassen und dafür hat sie dann auch Joe begeistern können, der nun den Amethyst in die benötigten Teile gespalten hat :D Nun muss er mal sehen wie er mittels dem Pfeifen die ganze Sache ins Laufen bekommt, vom Band geht ja nicht, warum auch immer :D Dann noch mal kurz zum Team Hektor! Da ist ja das Heilmittel wohl nun eine Luftnummer gewesen, zumindest am Junior hat es nicht funktioniert (!) Und auch hier war abzusehen das die Handlung von Big Jim dümmlich war :rolleyes: Ich hätte sonst was gewettet das Junior nicht "geheilt" ist, aber naja, zumindest da bleibt sich Under the Dome treu :ugly: Ich wäre ja mal gespannt wenn der Fall eintrifft und die Kuppel durch die Verkalkung keinen Sauerstoff mehr rein lässt, was dann Hektor macht? Er wird ja sicherlich dann wohl kaum sagen, lasst uns drin bleiben und ersticken damit die "Krankheit" sich nicht außerhalb ausbreitet :spy: Ich denke dir Frage wird sich nicht stellen, sind ja eh nur noch 2 Folgen und die nächste beschäftigt sich sicherlich erstmal mit dem Nachwuchs, sprich der neuen Königin ;)


Jetzt geht es wirklich dem Ende zu, Folge 3.12 (Das letzte Licht) lässt nun wirklich langsam die Lichter ausgehen :D Das Turbo-Mutanten-Wesen, sprich die neue Königin hat mal ratzfatz die alte König eliminiert und ihr letztes bisserl Energie recycelt :ugly: Das sie dann so ausschaut wie Eva fand ich bisserl dümmlich, aber das passt zumindest zu dem ganzen gequirlten Mist :D Nun muss man halt mal sehen das die neue Königin so vor hat, zumindest ist sie schon mal dem gemeinen Menschen turmhoch überlegen was Kraft und Geschwindigkeit betrifft :P Naja, zumindest hat Barbie nun auch eingesehen das dies wohl eher nicht seine Tochter ist, zumindest nicht so eine die man lieb haben könnte :D Christine ist wie gesagt nun auch tot, aber sie war ja nun eh harmlos nach der "richtigen" Geburt der neuen Königin :P Zumindest hat die noch ein Lemming-King retten können, im Gegensatz zu den ganzen Alten :rolleyes: Joe ist weiter drauf und dran die letzten Bausteine für seine "Kuppel-Verschwinde-Nummer" zu erlangen als ihm Hektor in die Quere kommt (!) Aber in letzter Sekunde knallt in Big Jim ab, der wohl mittlerweile 20 Menschen umgebracht haben müsste :ugly: ! Was nun mit Joe, Norrie und Big Jim wird steht in den Sternen, in den rosa Sternen :ugly: Ne, das nicht, aber ich denke mal das sie das gemeinsame Ziel haben die Kuppel verschwinden zu lassen, geht ja eh nicht mehr viel anderes ohne Sauerstoff.... :( Und die letzte sichere Variante Heilmittel haben sie auch nicht mehr, die Doktorin ist Tot und das Stammzellenblut hat Big Jim weggeworfen :ugly: Ich vermute mal das die Kuppel am Ende fallen wird und quasi als Happy End sind sicherlich alle (oder die meisten) Infizierten geheilt und die außerirdische Gefahr ist vermeintlich gebahnt, aber irgendwio ist sicherlich noch etwas zurück geblieben für eine evtl. 4. Staffel die nie kommen wird :D Auf jeden Fall habe ich meine Ansprüche an das Finale quasi auf 0 gesenkt :ugly:


OKay, das war also das große Staffel- und Serienfinale 3.13 (Der Feind im Inneren) (!) Hätte wahrscheinlich noch schlimmer kommen können, aber wohl auch wesentlich besser :D Am Ende ist dann Dawn, sprich die Königin, wieder dabei ihre Macht aufzupeppen und zu expandieren :ugly: Die alte "Crew" hat sie ja zurück gelassen und diese wurden, samt Joe, irgendwie eingesperrt und isoliert :( Norrie hat sich ja da wohl beruflich hin orientiert um Joe zu retten :rolleyes: Die Frage ist ob da noch wer zu retten ist :???: Big Jim ist Kongressabgeordneter mit Lilly und Hunter im Schlepptau :O Diese haben dann Barbie und Julia von ihrem Selbstfindungstrip zurück geholt um dann gegen Dawn vorzugehen (!) Am Ende ist quasi alles auf eine 4. Staffel außerhalb der Kuppel gestellt. aber dies hat sich ja dann erledigt und so sind wir nach wie vor mit einigen Fragen ins nichts verabschiedet worden :angry: Gerade eben wer diese Außerirdischen sind und wie sie her gekommen sind hätte mich mal interessiert und auch warum Dawn jetzt so megaegoistisch war und nicht ihrem Grundsatz (also ihrer Rasse) der Gemeinschaft treu geblieben ist :???: Wie auch immer, Dawn hat den Sturz irgendwie überlebt und versucht nun 1 Jahr später eine neue Gemeinschaft aufzubauen und Eier zu suchen :D Der Weg dahin war so lala, letztlich hat es Joe geschafft mit sich und den 7 Brocken die Kuppel verschwinden zu lassen! Big Jim hat seinen letzten Mord nicht richtig durchführen können, bzw. anstatt Dawn hat er seinen Sohn James umgelegt :ugly: Würde echt mal gerne wissen wie viele Menschen Big Jim letztendlich in den 3 Staffeln umgelegt hat? Waren sicherlich über 20 :rolleyes:

Letztlich hatte mich nur die 1. Staffel überzeugen können, den Rest hätte man sich echt schenken können, gerade die 3. und letzte Staffel war schon ziemlich übel teilweise, aber OK, ich hab es durchgezogen und kann jetzt zumindest mitreden :ugly:
Under the Dome (CBS) 01.10.2015, 19:23Tommy
Tja, wer warum wirklich dahinter steckt wäre interessant zu erfahren gewesen, aber dafür waren wohl die noch zu drehenden Folgen zu knapp. Waren das am Ende alles Infizierte, die zusammen mit Joe eingesperrt wurden? Aber schon komisch, daß Norrie versucht, da alleine ihr Ding durchzuziehen, gemeinsam mit den anderen hätte sie doch viel größere Chancen. Ein offenes Ende passt ja auch wieder zu Stephen King, bei Gelegenheit werde ich mir jedenfalls mal das Buch dazu durchlesen ;)
Under the Dome (CBS) 01.10.2015, 21:22Strandkorb
Naja, es klingt besser als im Buch. Wobei "Besser" immer relativ ist.

Wie es im Buch ausgeht:

Die Kuppel wird von einem undefinierbaren Wesen aus einer anderen Dimension zur Belustigung da hingepackt. Es sind wohl Wesen, die die Menschen rein zum Vergnügen so behandeln. Die Leute machen dem Wesen dann bewusst, dass die Menschen auch Gefühle haben und schwupps lüften die "Wesen" die Kuppel wieder. :ugly: :ugly: :ugly:


US-Autoren (Egal ob Serie oder Buch) können irgendwie sehr selten gute Enden schreiben ... und Steven King ist da einer der schlimmeren Sorte (gleich danach kommt Abrams).

- Editiert von Strandkorb am 01.10.2015, 21:25 -
Under the Dome (CBS) 02.10.2015, 13:10Luke
Zitat:
Original von Strandkorb
Wie es im Buch ausgeht:

Die Kuppel wird von einem undefinierbaren Wesen aus einer anderen Dimension zur Belustigung da hingepackt. Es sind wohl Wesen, die die Menschen rein zum Vergnügen so behandeln. Die Leute machen dem Wesen dann bewusst, dass die Menschen auch Gefühle haben und schwupps lüften die "Wesen" die Kuppel wieder. :ugly: :ugly: :ugly:



Wie geil sinnlos :D
Under the Dome (CBS) 03.10.2015, 14:27Strandkorb
Ja, das ist ein Ende, dass du im Prinzip für jede Geschichte nehmen kannst. :ugly: Trotzdem wirklich ein sinnloses Ende. Hätte ich das Buch gelesen und wäre zu dem Ende gekommen, wär ich mir ganz schon veralbert vorgekommen. Da ist das in der Serie schon besser.
Under the Dome (CBS) 08.10.2015, 06:53Snuffkin
Omg ich find Stephen King schreibt mega gute Enden :isdead: Übrigens fand ich das zwar eines der schlechteren (für ihn), aber ganz so banal wie es hier dargestellt wurde ist es im Buch nicht geschrieben.

Ja, es geht darum mitleid zu wecken, aber, wenn ich mich richtig erinner, hat der Plan nicht so funktioniert und erst als die Alien mama kam und geschimpft hat, haben sie aufgehört. Das war halt ein krasses Sinnbild für die Belanglosigkeit der Menschlichkeit im Gegensatz zu dem ganzen Drama. Das eigentlich auch Besser funktioniert hat im Buch, als in der Serie.
Under the Dome (CBS) 09.11.2016, 14:56Tommy
Ich hab jetzt das Buch auch zu Ende gelesen. Die Geschichte ist schon deutlich anders als die Serie und meiner Meinung nach sehr spannend geschrieben. Zum Ende:

Dem Alien (ein einzelnes "Lederkopfmädchen", es wird jedenfalls nur eins angetroffen und das auch nicht physisch, sondern in einer, wie soll ich sagen, anderen Dimensionsebene) wird aufgezeigt, wie grausam Menschen sein können. Diese Anschaulichkeit (das Alien erlebt quasi zwei unterschiedliche Ereignisse von Julia und Barbie mit) bewirkt, dass sich die Kuppel gen Himmel bewegt, was auch dringend notwendig ist, da es unter der Kuppel zu einer großen Katastrophe mit nur wenig Überlebenden kam. Eine Alienmama, so wie Snuffkin es schrieb, war auch nicht involviert. Mitleid war jedoch der springende Punkt.

© 2021 pScript | Icons by dryIcons | Regeln & Disclaimer

https://www.lost-fans.de/forum