LOST-fans.de Forum / Kino, Film, TV / Golden Globes, Oscars etc.LOST-fans.de Forum - Golden Globes, Oscars etc.
In diesem Thread befinden sich 395 Posts.
Golden Globes, Oscars etc. 10.01.2005, 14:37Falanyel
Hallo zusammen!

Da ich immer ganz "versessen" auf solche Veranstaltungen bin, dachte ich mir, mache ich mal einen Thread dazu auf, da ich ja vielleicht nicht die Einzige bin, die sich sowas immer wieder gerne anschaut. :y:
Dieses Jahr werden die GGs wieder ziemlich spannend für mich (und für euch sicher auch), da ja LOST für die beste TV Serie im Bereich Drama nominiert ist. Bin neugierig, wer vom LOST-Cast alles dabei sein wird. :grrr:

Weiterhin nominiert in dieser Kategorie sind:
"24"
"Deadwood"
"Nip/Tuck"
"The Sopranos"

Ich kenne außer "24" keine der Serien vom Sehen her (und 24 gefällt mir auch nicht), aber ich denke, dass es knapp werden könnte, da 24 meines Wissens nach auch ziemlich viele Fans hat, oder?
Ich drücke mir jedenfalls die Daumen blau. :D

Die GG Awards werden in der Nacht von Sonntag, den 16 Jan. auf Montag ab 2.00 Uhr live auf Pro7 ausgestrahlt und die Oscars finden am 27. Feb. statt.


Hier sind alle weiteren Nominierungen zu finden. :-)

- Editiert von Falanyel am 10.01.2005, 17:19 -
Golden Globes, Oscars etc. 10.01.2005, 16:15Catty
Ich habe mir bis jetzt nur Oscar Verleihungen angeschaut, und selbst die nicht wirklich regelmäßig. Letztes Jahr bin ich extra noch früher aufgestanden um zu sheen wie Rotk den besten Film verliehen bekommt :)

~*C*
Golden Globes, Oscars etc. 10.01.2005, 16:41Vroni
Ich schau mir diese veranstaltungen, die miten in der nacht sind, eigentlich nie an, weil ich dazu viel zu müde bin, aber dann am nächsten tag die zusammenfassungen sind immer schön (vor allem wenn man dann nochmal sieht, was für Kleider die ganzen Leute anhatten, das find ich ja immer am interessantesten an dem ganzen teil!:ugly:)

Also bis auf Deadwood sagen mir alle vom namen her was. "24" läuft ja auch bei uns, und "Die Sopranos" läuft glaub ich ganz gut in den USA, aber bei uns glaub ich nicht, aber ich les da manchmal was drüber, und Nip/Tuck kommt ja neuerdings auf Pro Sieben anstatt SATY, obwohl ich nicht finde, dass es gut war, als ichs am Dienstag angeschaut hab (gut, man soll nicht nach einer einzigen Folge urteilen, aber warum muss dann ausgerechnet bei mir ne dumme kommen, waah!).
Kann noch einer was zu Deadwood sagen? Welches Genre?

Aber ich hoff auf jeden Fall auch, dass Lost ganz groß gewinnt!!:clap: Da kommt bestimmt auch Dom!:D ... oh mein Gott, ich seh dagmar (=Charlie hier im board) scho wieder ausflippen!:ugly:
Golden Globes, Oscars etc. 10.01.2005, 17:09Snorky
da am 28. feb. mein geburtstag ist und ich sowiso nur 4 stunden schule haben, werd ich mir da einen freien tag gönnen und die oscar verleihung live anschauen, dass erste mal in meinem leben :D.

die golden globe veranstaltung werd ich vielleicht am anfang noch verfolgen´(solange ich wach bin)
Golden Globes, Oscars etc. 10.01.2005, 17:26Yasemin
Ich hab die oscars und die golden Globes seit HdR immer live angeschaut und aufgenommen. Deshalb auch dieses Jahr - das ist einfach zu interessant um es ausfallen zu lassen.

Bei den People Choice Awards hat Lsot ja leider gestern nicht gewonnen und es war auch nur Emilie da, aber vielleicht haben wir Glück und bei den GG tauchen mehr von der Cast auf
Golden Globes, Oscars etc. 10.01.2005, 18:17Hans
Ich schätze die GGs werd ich mir aufnehmen. So lange will ich wirklich nicht aufbleiben, und dann kann ich danach auch eventuell nen Clip auf den PC spielen.

Dass es mit dem Peoples Choice Award nix wurde is schade, aber ein Golden Globe wäre ja mindestens genauso gut (auch wenn er nicht von den Fans direkt kommt...). *daumen drück*
Golden Globes, Oscars etc. 10.01.2005, 18:36Snuffkin
@Snorky: Da könnt ich ja glatt vorbeikommen.... *G*

Hoffentlich wirds was mit dem Golden Globe. Verdient hätten sies!
Golden Globes, Oscars etc. 10.01.2005, 19:02Yasemin
Ein Golden Globe wäre natürlich noch besser!

Außerdem sind auch die Film-Nominierungen dieses Jahr klasse - ich hoffe das Elijah wegen ESOTSM da sein wird
Golden Globes, Oscars etc. 10.01.2005, 21:07Falanyel
@Yasemin
Ja, ich hoffe du hast Recht bzgl. Lij. :-)

Ich werde mir die GG wohl auch live anschauen, ich bekomme kein Auge zu, wenn das im Hintergrund läuft und ich schlafe sowieso immer recht spät ein, warum also nicht verbinden?! :D
Hm, Emilie wäre zwar nicht schlecht, aber ich würde schon gern auch ein paar andere vom Cast sehen. Die GGs sind ja im Grunde glaub ich auch wichtiger als die PCA, oder? :P

Einfach Daumen drücken!
Golden Globes, Oscars etc. 11.01.2005, 05:34Yasemin
Ja die GG sind ja quasi die Serienoscars!

Es ist nur so, bei den PCAs werden die besten Serien durch die Zuschauer ermittelt, jeder konnte abstimmen.

Die GGs werden von einem internationalen Pressegremium ermittelt.

@Falanyel - kannst du gleichzeitig fernsehn und am Computer sein? Vielleicht können wir so die GGs gemeinsam anschauen.
Golden Globes, Oscars etc. 11.01.2005, 13:48Falanyel
@Yasemin
Ich hoffe so sehr, dass ich nicht einschlafe. :(
Werde einfach versuchen, vorher zu schlafen und wenn das alles so klappt, werde ich hier sein und wir können gerne zusammen Daumen drücken!! :-)
Golden Globes, Oscars etc. 11.01.2005, 14:06Snuffkin
Ich bin wahrscheinlich auch online, wenn ich sie mir anguck :D
Golden Globes, Oscars etc. 11.01.2005, 20:02Falanyel
Na, dann können wir gemeinsam feiern oder gemeinsam schimpfen! :D
Wird bestimmt lustig!
Golden Globes, Oscars etc. 11.01.2005, 22:12Vroni
Oh gott, da ahne ich ja schon schlimmes!! :(
Golden Globes, Oscars etc. 11.01.2005, 22:14Snuffkin
Du bist ja nicht da :P
Golden Globes, Oscars etc. 11.01.2005, 23:16Yasemin
Über die unmöglichen Klamotten und Frisuren der Schauspielerinnen zu lästern *g*
Golden Globes, Oscars etc. 12.01.2005, 17:26Evangeline
Ich würds mir extrem gern anschauen, besonders da dort auch viele Schauspieler und Schauspielerinnen nominiert sind, die ich mag, aber leider kommt das absolut an den falschen Tagen (die Globes zumindest) und daher werd ich es nicht schauen können.
Golden Globes, Oscars etc. 16.01.2005, 23:16Falanyel
Hey Leute,
wie macht ihr das denn nachher mit den GGs?
Ich bin die ganze Zeit am Überlegen, ob ich mich jetzt schlafen legen und mir den Wecker für nachher stellen soll. Aber wenn ich's verpasse.... :=(
Golden Globes, Oscars etc. 16.01.2005, 23:48Snuffkin
mahh, ich bin das erste mal seit ner woche richtig müüde!!! Das ist so gemein! Wenn ich wach bleibe stell ich nen link zu nem Chatraum hier on. Ich seh aber nit viel hoffnung dafür *headdesk* ahh... mein Körper ist manchmal echt total scheiße!!!
Golden Globes, Oscars etc. 17.01.2005, 01:31Falanyel
Also bin ich die Einzige, die's schaut? Schade - hätte gern mit euch gefiebert! :heul:
Aber ist schon verständlich, da man ja früh aus den Federn muss. :-)
Müsste ich zwar auch, aber naja... bin sowieso noch nicht müde. *g*

EDIT: Ja Leute, ihr habt nichts verpasst. Was das bedeutet, könnt ihr euch ja denken. :heul:
Gesehen hab ich an dem Tisch auch nur Evangeline...
Na, dann kann ich jetzt auch schlafen gehen. *seufz*

- Editiert von Falanyel am 17.01.2005, 03:14 -
Golden Globes, Oscars etc. 17.01.2005, 14:50Snorky
das hab ich auch gesehen, sie hat sich ncoh richtig gefreut als sie gezeigt wurde. nip/tuck hat da in der kategorie gewonnen. die schauspieler sahen alle morz fertig aus, nur julian mcmahon (?) hat öfters mal gelächelt.

was gut der hammer fand, nach drei awards kam immer werbung. :O und das schlimmste daran, immer dieses blöde kücken, ich hab gedacht ich bin es los wenn ich kein musiksender mehr sehen kann und dann sowas :heul: :heul: :heul:

auch noch positiv ist das clive owen und natalie portman ihre preise bekommen haben. (ob der film noch ein globe bekommen hab weiß ich nciht) aber was dann der witz dabei war als meryl streep später natalie beglückwünscht hat, das hab ich nicht kapiert
:(

und leo, yay (das hab ich dann heute morgen gelesen) er hat auch mal einen preis bekommen
Golden Globes, Oscars etc. 17.01.2005, 15:05Hans
Ich werd mir heute glaub ich die Highlights ansehen. Gestern hab ich total drauf vergessen.. hätte sie aber so und so nicht angesehen.

Dass gerade Nip/Tuck gewonnen hat find ich schade. :(
Golden Globes, Oscars etc. 17.01.2005, 17:12Snuffkin
Ich finds eigentlich nicht schade. Nip/Tuck find ich nämlich klasse :D
Golden Globes, Oscars etc. 17.01.2005, 21:39Yasemin
Schade dass sie die anderen nicht gezeigt haben, schließlich waren Evie, Dom, Maggie, Ian und Jorge da - Emilie nur auf einer After Show Party.

Ansonsten waren das ganz gute GGs und ich hab mich tierisch gefreut dass Leo gewonnen hat.
Golden Globes, Oscars etc. 19.01.2005, 01:31Falanyel
Ich habe da was Interessantes gelesen. Es betrifft Evie und Dom und obwohl ich bei der Presse nicht so leichtgläubig bin, hat mich das schon ein wenig... überrascht.

USAToday.com
Zitat:
Also raising eyebrows in the Hilton hallways: Lost stars Evangeline Lilly and Dominic Monaghan. The two cozied up during the ceremony and were inseparable all evening, and Lilly even planted kisses on Monaghan's neck at the NBC/Universal party.


Was meint ihr denn dazu? Nur Freundschaft? Mehr? Humbug oder einfach nur Übertreibung seitens der Presse?
Hm, ich meine, es ist ja nicht ungewöhnlich für Dom, dass er etwas "inniger" mit Freunden ist. ;) *Erinnert sich an das "Zungenspiel" mit Viggo*
Im Grunde denke ich, dass sie sich vielleicht einfach nur super verstehen.
Hm, vielleicht hat der Alkohol die Küsse auf den Nacken verursacht. :grrr: *g*

Auf lost-media gibts übrigens viele schöne GG-Fotos von Dom, Jorge & Co. :)

BTW: Gestern kam ja eine Zusammenfassung der Verleihung mit Anke Engelke und jemand meinte, dass Dom öfters mal im Hintergrund vorbeigehuscht ist, als Anke irgendwen interviewte.


- Editiert von Falanyel am 19.01.2005, 02:16 -
Golden Globes, Oscars etc. 19.01.2005, 12:31Snuffkin
mahh, ich sollte mehr Fernseh gucken O.o *rofl*

Also. Wenns ne beziehung wär, wärs ja schön *lol* Wer ist schon gern alleine. Obwohls halt schwer werden würde, wenns nicht lange hält (ich denk wieder total positiv *rofl*)

Aber wir wissen ja wie Dom ist, wenn er mit seinen Freunden zusammen ist. Ein haufen Anfassen und ein Haufen Küssen. Von dem her. Ich mach mir da nicht so große Gedanken drüber :D
Golden Globes, Oscars etc. 19.01.2005, 16:10Yasemin
Ich finds nur witzig, denn wenn man mal überlegt, wir kennen Dom doch eigentlich nur mit männlichen Kollegen von HdR rumschmusen - vielleicht nützt er es auch mal aus dass er mit Frauen dreht *g*

Keine Ahnung ehrlich gesagt, möglich wäre es ja nun wirklich, andererseits, kann das auch völlig unbedeutend sein - wer weiß das schon.

Viel spannender finde ich allerdings die ganzen Internetdiskussionen im LJ und allen möglichen Foren *g*
Golden Globes, Oscars etc. 19.01.2005, 16:13Michelle
Also ich weiß nicht, so wie ich den gesamten LOTR-Cast kenne, haben die sich doch ständig abgeknuscht. Ich würd also nicht wirklich was in diesen Zeitungsartikel reinlesen...

Ich hatte kurzfristig überlegt, mir die Golden Globes anzusehen, hab mich dann dafür entschieden, nur für die Pre-Show einzuschalten und hab das dann vergessen. Naja, hat mich ohnehin nicht so sonderlich interessiert.

Das Beste war aber "unser Mann" in Hollywood, der voraussagte, dass Leo den GG kriegt, weil man von Johnny Depp ja ohnehin immer geniale Leistungen erwartet. Na das sind doch mal Auswahlkriterien *kotz*.
Golden Globes, Oscars etc. 19.01.2005, 18:03Snuffkin
Ich find aber das Leonardo auch einen verdient hat. Ich denke der wird wegen seines Jungenhaften Aussehens viel zu sehr unterschätzt O.o
Golden Globes, Oscars etc. 19.01.2005, 18:12Michelle
Das kann natürlich gut sein (ich hab beide Filme noch nicht gesehen und würde mir daher auch kein Urteil erlauben wollen), aber allein solch einen Maßstab anzusetzen ist doch totaler Schwachsinn. Das klingt so nach: Naja, Johnny iss immer jut. Aber Leo... könnte seine einzige gute Rolle sein, da werden wir ihm mal fix einen Award geben.
Golden Globes, Oscars etc. 19.01.2005, 18:26Snuffkin
*rofl* naja... manche Leute reden eben seltsames zeugs daher :ugly:
Golden Globes, Oscars etc. 20.01.2005, 00:10Yasemin
Wenn man überlegt welche Leistungen Leo schon in jungen Jahren gebracht hat ...aber ich reg mich nur wieder auf
Golden Globes, Oscars etc. 20.01.2005, 00:44Michelle
Das find ich bei ihm sehr verwunderlich. In manchen Rollen fand ich ihn wirklich nur durchschnittlich (z.B. "Titanic" war in der Hinsicht nicht gerade eine Erleuchtung). In anderen Filmen war er eine echte Erleuchtung, z.B. "Gilbert Grape" oder die "Basketball Diaries".
Golden Globes, Oscars etc. 20.01.2005, 12:20Yasemin
Ich denke das orientiert sich schlussendlich dann doch am Drehbuch und am Regisseur, könnte ich mir zumindest vorstellen.
Golden Globes, Oscars etc. 20.01.2005, 12:27Snuffkin
Schon. Ich mein. in Titanic konnte er jetzt wirklich nicht so aufdrehen. Das lag halt schon an der Geschichte, sein Charakter war halt nicht so drauf angelegt Charaktertiefe zu besitzen *g*

Und in Gangs of New York war er auch klasse *g*
Golden Globes, Oscars etc. 20.01.2005, 13:37Yasemin
Romeo und Julia *awww*

Und ich finde in Titanic hat er das, was der Charakter erfordert hat, auch gebracht.
Golden Globes, Oscars etc. 20.01.2005, 14:04Vroni
leo ist an sich ein klasse Schauspieler, nur er hat ziemlich lange gebraucht, um das Image, das er durch titanic und auch durch Romeo und Julia gekriegt hat, also dieses Schnulzenimage, loszuwerden. Aber ich mag ihn als Schauspieler. Sowohl in diesen Schnulzen, alös auch in den Dramas (Jim Caroll oder Gangs of New York) und auch Komödien (Catch me if you can)

Ahja, war scho wer in Aviator? Is der empfehlenswert?
Golden Globes, Oscars etc. 20.01.2005, 15:02Yasemin
Läuft der nicht erst heute an?
Golden Globes, Oscars etc. 20.01.2005, 16:51Vroni
ich weiß es net, ich bin zur zeit so überhaupt nicht informiert ... ich dachte, der wäre letzte woche angelaufen und heute läuft dann blade trinity an?
Golden Globes, Oscars etc. 20.01.2005, 18:03Snuffkin
Doch Ich glaub der läuft erst heute an ... Aber ich weiß nicht ob ich mir den anguck. Zur zeit ist der markt irgendwie total überfüllt mit so 20er jahre filme... wenns im Billigkino im Nachbarort kommt, geh ich vielleicht rein. Wenns mir jemand empfehlen kann *g*
Golden Globes, Oscars etc. 20.01.2005, 19:53Evangeline
Also ich finde schon, dass Leo den Award verdient hat, ich werd mir den Film auf jeden Fall anschauen, allein schon wegen den tollen Schauspielern.
Golden Globes, Oscars etc. 26.01.2005, 00:53Falanyel
Also die Sache zwischen Dom und Evie scheint wohl schon was Festes zu sein... haben sich wohl bei den Dreharbeiten ineinander verliebt.

Die News!
Golden Globes, Oscars etc. 26.01.2005, 01:09Yasemin
Interessant wie aus Gerüchten auf einmal Tatsachen werden - großartig *g* Ich liebe sowas :D
Golden Globes, Oscars etc. 26.01.2005, 10:26Snuffkin
der Artikel sagt ja eigentlich nix, was wir nicht schon wussten. Aber Ian Sommerhalder hat irgendwo was bestätigendes verlauten lassen :D Ich find jedenfalls klasse :D
Golden Globes, Oscars etc. 26.01.2005, 14:10Yasemin
laut Lost-media.de meint Evie jetzt auch dass sie Dom "daten" würde - und ich frag mich zum hundersten Mal, was die Amis nun eigentlich wirklich genau darunter verstehen...
Golden Globes, Oscars etc. 26.01.2005, 15:16Snuffkin
wilder sex *rofl* Naa. Ich find simmernoch total süß
Golden Globes, Oscars etc. 26.01.2005, 15:45Snorky
ok, da the aviator für einen oscar nominiert ist schreib ich es mal hier rein.

der film soll morz langweilig sein. im radio hat einer gemeint, nach der hälfte des filmes haben sie überlegt rauszugehen da ein paar leute aus den hinteren reihen schon geschlafen hatten :D
Golden Globes, Oscars etc. 26.01.2005, 22:55Evangeline
Naja, ob ein Film langweilig ist oder nicht, ist Ansichtssache.
Wer Biografien mag, wird den Film sicher nicht langweilig finden.
Ich finde man sollte nicht über einen Film herziehen, wenn man ihn noch nicht gesehen hat.
Golden Globes, Oscars etc. 27.02.2005, 16:13Snorky
heute abend ist es endlich soweit und ich bin "live" dabei :D
Golden Globes, Oscars etc. 27.02.2005, 16:25Snuffkin
Ich hoffentlich auch *rofL* Mal gucken ob ichs durchhalt *rofl*
Golden Globes, Oscars etc. 27.02.2005, 19:24Falanyel
Meine Freundin schläft heute extra bei mir, weil wir's zusammen anschauen. :grrr:
Nur muss sie morgen früh raus und ich kann ausschlafen. :D
Mal sehen, ob ich einige Sachen richtig getippt habe.
Golden Globes, Oscars etc. 27.02.2005, 20:13Onerva
Ich weiß jetzt schon, dass heute Nacht ganz seltsam werden wird. Das erste mal Oscars seit 3 Jahren ohne Herr der Ringe... na ja, meine Nerven wirds freuen, und meine Tränendrüsen auch ;)

Ich drück auf jeden Fall ganz fest Kate Winslet die Daumen, damit sie nen Oscar für Eternal sunshine of the spotless mind gewinnt
Golden Globes, Oscars etc. 27.02.2005, 20:19SpikeWtB
Ich werds nicht gucken. Hab morgen Schule und außerdem keinen der nominierten Filme gesehen. Wäre dann eh langweilig.
Golden Globes, Oscars etc. 27.02.2005, 20:27Evangeline
Ich kanns nicht schauen, auch wenn ichs gern würde. Hab morgen halt Schule.
Golden Globes, Oscars etc. 27.02.2005, 21:13Hans
Werds auch nicht live verfolgen. Hatte letzte Nacht schon kaum Schlaf und morgen außerdem Schule, also wärs keine gute Idee. Weiß auch gar nicht wer nominiert ist, denke nicht, dass ich einen Film davon kenne....
Golden Globes, Oscars etc. 27.02.2005, 22:27Katie
Ich wollte es mir ja umbedingt anguckn, aber ir schreiben morgen in der 1. Stunde Bio... Aber nächstes Jahr bin ich live dabei (klingt wie die Skiwerbung :ugly: )
Golden Globes, Oscars etc. 27.02.2005, 23:10Hans
Ich gucks jez doch ein bisschen, zumindest die Pre-Show (oder wie man das nennt *g*). Anke ist dieses Jahr echt schon viel lockerer. Einige Witze vorher waren echt gut (400 feet.. so um die 40.000 km :D).
Golden Globes, Oscars etc. 28.02.2005, 11:23Onerva
*gähn* War ne sehr lahme Show gestern! Und ich hab mich auch nur ein einziges Mal richtig freuen können, und das war, als Eternal Sunshine den Oscar fürs beste Drehbuch bekommen hat... und keiner für Leo, das hat mich wirklich überrascht!
Golden Globes, Oscars etc. 28.02.2005, 14:14Snuffkin
Langweilig!

Und YAY Esotsm hat einen bekommen. Richtig verdienter weise. (Snorky: Da müssen wir rein! Ich: Der kam schon vor nem Jahr :D)

Das Aviator den Kostümpreis bekommen hat fand ich blöd. Ich mein, da muss man nur ein wenig recherchieren und dann hats sichs. Ich hätts Lemony Snicket gegönnt, die Kostüme waren richtig schön.

Aber anonsten war die Show lahm. ka. Chris rock war am Anfang noch toll, aber dann uargh. Und wie sie zwischendrinne immer so abwechslung gemacht haben, die durften schon auf die bühne, die mussten sitzen. blergh. Das fand ich doof.


Ahh Sean Penn find ich geil. Und das stimmt echt. Jude Law ist ein klasse Schauspieler und jetzt hat er dieses Jahr halt ein paar Filme mehr rausgebracht. Argh. Der hätte auch ne nominierung verdient :D

Mein Fazit (wie jedes Jahr): Ein(e) Oscarnominierung macht noch lange keinen guten Film aus, und nicht jeder film der es verdient hätte bekommt einen Oscar ;)
Golden Globes, Oscars etc. 28.02.2005, 14:38jnky
das waren ja wohl scheiss oscars, was? untergang hat verloren and Spanien! DAS IST NE TOTAL IGNORANZ!!!! und natürlich gewinnne solche filme, die ich net geshen habe. best movie, hätt icvh net erwartet. und ich hätte es johnny depp so sehr gewünscht! immerhin hat lemony snicket, vergiss mein nicht und finding neverland ein paar oscars mitnehmen dürfen.

ach ja das einzige was geil war: CHRIS ROCK!!!!!!!:D
Golden Globes, Oscars etc. 28.02.2005, 14:48Hans
Ich hab mir ein wenig was aufgenommen (auch um den Lost-Trailer zu haben) und gucks grad an. Bin aber erst beim Red Carpet, und ich weiß noch nichtmal wer gewonnen hat. Muss mich mal informieren. :O
Golden Globes, Oscars etc. 28.02.2005, 15:58Evangeline
Wer war denn so alles auf dem roten Teppich?
Golden Globes, Oscars etc. 28.02.2005, 16:00Snuffkin
der mann von der einen Schauspielerin war lustig *rofl* Clive Owens war glaub ich von Anke ein wenig irritiert :D
Golden Globes, Oscars etc. 28.02.2005, 16:33Onerva
Ich fand Anke am roten Teppich eigentlich ganz lustig. Vor allem, als sie Scarlett Johansson gesagt hat, dass ihre Tiara schief am Kopf sitzt :D

Orlando Bloom hatte irgendwas mit seinen Haaren gemacht, der sah ganz anders aus als sonst...
Golden Globes, Oscars etc. 28.02.2005, 16:53Hans
@Evy: Uhm... auf dem roten Teppich war wohl so ziemlich jeder. Die Liste wär glaub ich zu lang um sie hier zu posten. Alles was Rang und Namen hat eben. ;)

Anke fand ich teilweise echt komisch, ihre lockere Art macht das Ganze noch sehenswerter, finde ich. Aber ob das allen gefällt- keine Ahnung. Mir auf jeden Fall. ;)
Golden Globes, Oscars etc. 28.02.2005, 17:34Snorky
ahh bei dem "red-carpet" dings da, wo dann aber die amis ran durften wurde orli morz gemein abserviert, er erzählt und plötzlich war ne andere moderatorin zu sehen. übermiess.
mich hats echt aufgeregt das "the aviator" abgeräumt hat.
komm, das der film von clint eastwood gewonnen hat war aus reinem mitleid muahah
Golden Globes, Oscars etc. 28.02.2005, 17:59Snuffkin
ja, der kriegt nochmal einen, bevor er stirbt *rofL*

naahh, ich glaub Aviator ist scho ein guter film. Aber ich kann das Clint Eastwood zeugs auch nit verstehen
Golden Globes, Oscars etc. 28.02.2005, 22:36Hans
Ich kenn wie gesagt kaum nen Film der nominiert war (kenn ich überhaupt einen?), aber allein von den Ausschnitten her wars teilweise schon überraschend. zB bei den Kostümen, da hätt ich nen anderen gewinnen lassen.

Generell hat mir die Show nicht sonderlich gefallen. :(
Golden Globes, Oscars etc. 01.03.2005, 14:14Evangeline
Clint Eastwoods Film hätte nicht so viel gewinnen sollen, die Handlung an sich find ich schon abschreckend und der Film wurde in etwas mehr als einem Monat gedreht, besonders gut kann der ja nicht geworden sein.

@ Harry: Okay. :)

Ach man, wieso hab ichs nicht aufgenommen? Dann könnt ich jetzt cappen. :ugly:
Golden Globes, Oscars etc. 03.04.2005, 10:24Hans
Hat gestern jemand den Echo verfolgt? Ich hab zum ersten Mal eingeschaltet, und bisher dachte ich der Preis würde echt seriös sein und was bedeuten. Aber gestern.. uhm, möchtegern-unterhaltende Moderation vom Geißen, Schnappi bekommt nen Echo, RAMMSTEIN bekommt nen Echo... wtf? Wer wählt das denn bitte? Für mich hat der Award keine Bedeutung mehr.
Golden Globes, Oscars etc. 03.04.2005, 10:42Snuffkin
:heul: ich mag geißen. Und ich find Rammstein hat nen Echo mehr verdient also so manch anderer Musiker der dort einen bekommen hat. (auch wenn ich auch find, dass mir in der Kategorie andere Musiker besser gefallen ;) )

Oliver Pochers auftritt fand ich (neben dem Live auftritt der helden) noch am besten *lol* Der sagt wenigstens was Sache ist!

Schnappi = *headdesk* Aber dafür können die Veranstalter ja nichts. Wurde ja nach der Anzahl der Downloads auf Musicload bestimmt. Also ne Abstimmung O.o


Und mariah careys auftritt war ja nur behämmert. Alle Musiker singen live (jedenfalls die die ich gesehn hab) und die blödes Playback *rolleyes* Aber als Superstar kann man sich das ja erlauben
Golden Globes, Oscars etc. 03.04.2005, 16:57Evangeline
lol. Für den Echo interessiere ich mich kein bisschen. Ist doch alles Fake. Oo
Golden Globes, Oscars etc. 03.04.2005, 16:59Snuffkin
Meine Mutter hats geschaut, und ich wollte den Helden Auftritt eh sehen
Golden Globes, Oscars etc. 03.04.2005, 18:20Snorky
nena und annett lousian haben soweit mich meine ohren nciht verlassen haben nicht live gesungen. bei anastasia bin ich mir ehlrich gesagt nicht sicher, am anfang hat es sich für mich live angehört, jedoch zum ende hin nicht mehr. aber ich hab ja die helden gesehen, muaha ich fands lustig :D.

ahh silbermond, ich kann die band nciht abhaben. die frontfrau mag ich einfach nciht. wobei juli ganz ok ist. aber die helden bleiben einfach die nr eins in meinem herzen udn morgen hab ich das neue album in den händen :love:
Golden Globes, Oscars etc. 03.04.2005, 18:27Dominic Monaghan
Ich hab mir das nur ein paar Minuten angetan.
Das vom Pocher fand ich echt das letzte, Joy (Schnappi) als uneheliches Kind von jeanette Biedermann und Rammstein dastehen zu lassen, war ja wohl echt das letzte.
Ich meine scherzerein sind ja gut, aber man sollte wissen wo die Grenze ist.
Golden Globes, Oscars etc. 03.04.2005, 18:29Onerva
Zitat:
Original von Harry
Wer wählt das denn bitte?


Ich glaube mich zu erinnern mal gehört zu haben, dass der Echo einfach an den vergeben wird, der
die meisten CD's verkauft hat. Also keine Jury, sondenr alles richtet sich nur nach den Verkaufszahlen.

Na ja, ich habs jedenfalls nicht gesehen, weils mich nicht interessiert...
Golden Globes, Oscars etc. 03.04.2005, 18:35Dominic Monaghan
Ja so weit ich weiß geht es nach den Verkaufszahlen.
Aber wie das mit dem besten Video und so aussieht, weiß ich nicht.
Golden Globes, Oscars etc. 03.04.2005, 18:42Snuffkin
Zitat:
Das vom Pocher fand ich echt das letzte, Joy (Schnappi) als uneheliches Kind von jeanette Biedermann und Rammstein dastehen zu lassen, war ja wohl echt das letzte.

Er hat sie nur als uneheliches Kind von Jeanette dargestellt. Und ich hab gelacht! So! Ich bewundere Oliver Pocher dafür, dass er dahinsteht und sagt, was viele denken! Klasse Kerl
Golden Globes, Oscars etc. 03.04.2005, 18:50Dominic Monaghan
Zitat:
Das beweist nur einmal mehr das es mit der deutschen gesellschaft immer weiter bergab geht.
Weil die deutschen genau wissen das sie keine spannende Show hinbekommen nehmen sie einfach mal den Pocher der wied die leute schon wieder so beleidigen, das es die leute lustig finden.

Dem kann ich nur zustimmen.
Golden Globes, Oscars etc. 03.04.2005, 20:48Chani
Ich hab mich schief gelacht über Pocher, mit Joy und Jeanette haben es genau die richtigen abbekommen und der Pinnochio- Rammstein Witz war auch Klasse.
Und über den Award für Rammstein hab ich mich gefreut. Die haben ja das komplette Video von "Keine Lust" performt, mit allen Kostümen, den Chicks und soagr den Autos vom Dreh.
Besonders gut war die Dankesrede: "Danke". Sehr Rammstein- like *hrhr*.
Ich wohn übrigens 200m Luftlinie von dem Ort weg wo die Echo's vergeben wurden *hrhr* ich hab noch nie so viele schwarze Limousinen auf einem Platz gesehn^^.
Golden Globes, Oscars etc. 03.04.2005, 20:54Snuffkin
Zitat:
Ich hab mich schief gelacht über Pocher, mit Joy und Jeanette haben es genau die richtigen abbekommen und der Pinnochio- Rammstein Witz war auch Klasse.


Lüg mich an :D

Ich wär zwar auch eher für Linking Park gewesen, aber wie gesagt, ich glaube die wollten die deutschen Musiker ein wenig pushen
Golden Globes, Oscars etc. 03.04.2005, 21:25Hans
Dass Rammstein gegen Linkin Park gewinnt fand ich absolut lächerlich. Das war wirklich sowas von gepusht. Ein paar Freunde von mir ham ne Band und sie bringen "Numb" oft live. Live merkt man erst wie viel in diesem Song steckt. Das ist echt Musik in Perfektion.
Golden Globes, Oscars etc. 04.04.2005, 14:56Dominic Monaghan
Das war auch total lächerlich. Manchmal denkt man auch das nur die gewinnen die auch zur Show kommen.
Golden Globes, Oscars etc. 04.04.2005, 19:54Snuffkin
Deswegen hat auch Eminem einen bekommen :P
Golden Globes, Oscars etc. 21.02.2007, 09:30Zuckermaus
In 4 Tagen ist es wieder soweit.Wir warten alle auf den berühmten Satz: "And the Oscar goes to..."
Die Nomeneelist könnt ihr hier anschauen.
Was glaubt ihr?Wer wird gewinnen?Wer hat Chancen?Habt ihr Favoriten?:)

Ich hoffe ja auf Leonardo Di caprio.Er hatte schon bei den Globes einen verdient.Eddie Murphy für die beste Nebenrolle.
Bei den Ladies:Meryl Streep.Hach sie ist so toll.Und Jennifer Hudson als beste Nebendarstellerin.
Und bester Film:The Departed.Aber ich will mir noch die Tage 'Little Miss Sunshine' anschauen.Vielleicht ändere ich dann noch meine Meinung.:)
Golden Globes, Oscars etc. 21.02.2007, 09:40Snuffkin
Also ich bin für The Departed in allen Kategorien in der er nominiert ist. Und Leonardo auf alle fälle.

Little Miss Sunshine war auch ganz guuut, aber hmm weiß nit, jetzt nicht so der bringer imho.

Werd mir die Oscars wahrscheinlich eh nicht angucken,w eil ich mich nur aufreg :ugly: meistens gewinnen irgendwelche Filme die ich eh scheiße find.
Golden Globes, Oscars etc. 21.02.2007, 20:08Onerva
Leonardo und Kate, und wenn nicht, dann guck ich niiiiie wieder Oscars :angry:
Golden Globes, Oscars etc. 26.02.2007, 09:27Snuffkin
Whiii ich hab die Ergebnisse noch nicht gesehn aber :yay: The Departed !!!!! :isdead: :heat: So gut :mcdreamy:
Golden Globes, Oscars etc. 26.02.2007, 09:35Onerva
me angry :angry:

na ja, wenigstens The Departed :hibbel:
Golden Globes, Oscars etc. 26.02.2007, 09:38Zuckermaus
Für Snuffi :-)

Gewinner Oscar 2007

Bester Film "Departed - Unter Feinden"

Beste Hauptdarstellerin Helen Mirren ("The Queen")

Bester Hauptdarsteller Forest Whitaker ("Der letzte König von Schottland")

Beste Nebendarstellerin Jennifer Hudson ("Dreamgirls")

Bester Nebendarsteller Alan Arkin ("Little Miss Sunshine")

Bester Regisseur Martin Scorsese ("Departed - Unter Feinden")

Beste Kamera Guillermo Navarro ("Pans Labyrinth")

Bester nicht-englischsprachiger Film "Das Leben der Anderen" (Deutschland)

Bester Song Melissa Etheridge "I Need To Wake Up" ("Ein unbequeme Wahrheit")

Beste Filmmusik Gustavo Santaolalla ("Babel")

Beste Visuelle Effekte "Fluch der Karibik 2"

Bester Zeichentrickfilm "Happy Feet"

Bestes Original-Drehbuch "Little Miss Sunshine"

Bestes adaptiertes Drehbuch "Departed - Unter Feinden"


Freu mich voll für The Departed und Martin Scorsese.Endlich hat es geklappt!! :yay:
Und für Jennifer Hudson.Yay!Hab ichs Euch nicht gesagt? :D
Golden Globes, Oscars etc. 26.02.2007, 09:41Snuffkin
@Oni: warum bist du denn angry?
Golden Globes, Oscars etc. 26.02.2007, 09:42Onerva
Ich wollte doch dass Kate Winslet endlich mal ihren lang verdienten Oscar bekommt, wo sie doch schon 29480324 mal nominiert war :heul:
Golden Globes, Oscars etc. 26.02.2007, 09:45Snuffkin
:hug: Guck deshalb tu ich mir die Oscars nimmer an. Man wird nur enttäusche! Aber wenigstens hat's the departed geschafft.
Golden Globes, Oscars etc. 26.02.2007, 10:35the-good-shepherd
Ich hab dann gestern doch lieber geschlafen, freu mich für Scorsese, endlich hat er es gepackt, aber Helen Mirren :???: :ugly: :angry:
Golden Globes, Oscars etc. 26.02.2007, 10:40Zuckermaus
Hab The Queen noch nciht gesehen.Kann darüber also nix sagen.
Aber Helen Mirren ist schon ne gute Schauspielerin.
Golden Globes, Oscars etc. 26.02.2007, 10:56JohnnySinclair
Jaaa - Deutschland ist Weltmeister! Naja, zumindest hat "Das Leben der Anderen" abgeräumt. :-)

Und "Happy Feet" nimmt sich den Animations-Oscar und nicht etwa "Monster House" oder "Cars" - das ist die beste Entscheidung überhaupt!

Schade allerdings, dass "Children of Men" nicht gewürdigt wurde. :(
Golden Globes, Oscars etc. 26.02.2007, 11:16Blöckchen
Zitat:
Original von the-good-shepherd
Ich hab dann gestern doch lieber geschlafen, freu mich für Scorsese, endlich hat er es gepackt, aber Helen Mirren :???: :ugly: :angry:


Hmm, wieso denn? Sie ist eine tolle Schauspielerin, da schließ ich mich Zuckermaus an. Also wieso sollte sie's nicht verdient haben? Gesehen hab ich 'The Queen' aber auch noch nicht.
Golden Globes, Oscars etc. 26.02.2007, 15:02Milo Rambaldi
Also ich habs auch geschaut, bin aber gegen 5 eingeschlafen, weil ich es irgendwie sehr langweilig fand. Liegt wahrscheinlich daran, dass ich die meisten nominierten Filme bisher noch nicht gesehen habe oder sie mich einfach nicht interessieren. :ugly:
Was ich auf jeden Fall noch schauen möchte, ist Departed, Babel und Children of Men. Die wollte ich die ganze Zeit schon sehen, komm aber einfach nicht dazu. Pans Labyrinth interessiert mich irgendwie gar nicht. Trotz Special Effects usw wirkt er eher so langweilig auf mich, aber ich kann mich natürlich auch täuschen. The Queen reizt mich auch eher weniger, und "Das Leben der Anderen" find ich zwar interessant, hab aber irgendwie nur schlechtes bisher darüber gehört :ugly:

Deswegen bin ich heut Nacht auch von allen Socken gefallen, als der Film aufgerufen wurde. Naja, vielleicht tu ich mir den auch noch an. Bin auf jeden Fall sehr stolz, dass es schon wieder ein deutscher Film geschafft hat und freu mich für den Regisseur, der ja gestern bei der Rede völlig aus dem Häuschen war. :D

- Editiert von Milo Rambaldi am 26.02.2007, 15:04 -
Golden Globes, Oscars etc. 26.02.2007, 16:33the-good-shepherd
Zitat:
Original von Zuckermaus
Aber Helen Mirren ist schon ne gute Schauspielerin.

Original von Blöckchen
Zitat:
Hmm, wieso denn? Sie ist eine tolle Schauspielerin, da schließ ich mich Zuckermaus an. Also wieso sollte sie's nicht verdient haben? Gesehen hab ich 'The Queen' aber auch noch nicht.

Ich hab The Queen auch noch nicht gesehen (btw: werde ich wohl auch nie), es ist einfach so, dass mir Helen Mirren einfach unsymphatisch ist, was zwar nicht unbedingt an der Schauspielerin selbst liegt, sondern eher an den Rollen, die sie gespielt hat (als Margana in Exkalibur hab ich sie als Kind gesehen, seitdem ist sie unten durch)... ich weiß, das ist irrational, wahrscheinlich spricht die Tatsache, dass sie für mich so negativ behaftet ist, sogar eher für ihre Schauspielkunst, aber ich kann's nicht ändern, ich mag Helen Mirren ums verrecken nicht :ugly:
btw: Meryl Streep, Barbara Steisand und Angelica Houston auch nicht :ugly:
Golden Globes, Oscars etc. 26.02.2007, 17:02Annakind
hallooo!!
also mal in eine ganz andere richtung zu kommen:
ich freu mich übel,dass alan arkin bester nebendarsteller ist!!
das beste wäre natürlich gewesen,wenn abigail breslin beste nebendarstellerin wäre,aber so passts auch schon.
ich war in little miss sunshine,und ich fand ihn echt voll gut.
dass er keine chance auf den besten film hat,ist ja von vorn herein klar gewesen.
aber ich hätte eigentlich gedacht,dass babel bester film wird.
aber jetzt hat der martin scorsese endlich seinen oscar,jetzt kann er den clint nicht mehr fertig machen :D
Golden Globes, Oscars etc. 26.02.2007, 19:58Snorky
Zitat:
Original von Annakind
ich freu mich übel,dass alan arkin bester nebendarsteller ist!!


darüber hab ich mich auch gefreut.

hab die erste 3/4 st. oder so gesehen

was ich echt süß fand als ellen degeneres gesagt hat das hier ja jeder vertreten ist. black people, homosexuell - so ähnlich halt aber aufjedenfall hat die camera portia de rossi eingeblendet :love:
Golden Globes, Oscars etc. 26.02.2007, 20:39Salia
Zitat:
Original von Snorky Bluth
hab die erste 3/4 st. oder so gesehen

Da haben wir uns super ergänzt, denn ich habe das letztes viertel angeguckt… Nachdem ich ab 5 Uhr morgens nicht mehr schlafen konnte, dachte ich mir, wieso schaltest du nicht den Fernseher ein, die Oscars werden doch von Jahr zu Jahr eh immer langweiliger, danach kannste bestimmt wieder gut schlafen… Wer hätte gedacht das die Rechnung aufging (jedenfalls bei mir)…

Und verdammt es wurde auch mal Zeit Martin Scorsese hat jetzt auch einen Briefbeschwerer…

Nun frage ich mich nur noch wann es denn endlich mal was mit Leonardo DiCaprio und den Oscar wird, ganz zu schweigen von Kate Winslet, die nach drei Nominierungen als beste Hauptdarstellerin (und zwei als beste Nebendarstellerin doch irgendwann auch mal gewinnen sollte…


- Editiert von Salia am 26.02.2007, 21:21 -
Golden Globes, Oscars etc. 26.02.2007, 20:48Annakind
@ salia: ja,da geb ich dir recht, der leo und die gute kate waren schon oft nominiert.aber so gut wie die sind werden sie nochmal nominiert,und dann bekommen auch die nen oscar.
Golden Globes, Oscars etc. 28.02.2007, 12:30JohnnySinclair
Helen Mirren... Meryl Streep... hat shephard ein Problem mit starken Frauen? :D


Hab gelesen, dass Eddie Murphy ziemlich wütend darüber war, dass er den Oscar nicht abgesahnt hat und daraufhin die Oscar-Verleihung vorzeitig verlassen hat. :D
Golden Globes, Oscars etc. 28.02.2007, 13:38Annakind
haha,eddie murphy ist doch ein plöder!!
also hallo,der macht sonst nur so komisches mainstream-seeeeehr-anspruchvolles-zeugs, dann hat er natürlich das recht auf den oscar, wenn er einmal was gescheites macht ... :( :( :(
Golden Globes, Oscars etc. 25.01.2008, 14:47Zuckermaus
Da die Oscars ja trotz allem dieses Jahr auch vor der Tür stehen.Hier mal die Nominierungen:

Zitat:
Performance by an actor in a leading role
George Clooney in "Michael Clayton" (Warner Bros.)
Daniel Day-Lewis in "There Will Be Blood" (Paramount Vantage and Miramax)
Johnny Depp in "Sweeney Todd The Demon Barber of Fleet Street" (DreamWorks and Warner Bros., Distributed by DreamWorks/Paramount)
Tommy Lee Jones in "In the Valley of Elah" (Warner Independent)
Viggo Mortensen in "Eastern Promises" (Focus Features)

Performance by an actor in a supporting role
Casey Affleck in "The Assassination of Jesse James by the Coward Robert Ford" (Warner Bros.)
Javier Bardem in "No Country for Old Men" (Miramax and Paramount Vantage)
Philip Seymour Hoffman in "Charlie Wilson's War" (Universal)
Hal Holbrook in "Into the Wild" (Paramount Vantage and River Road Entertainment)
Tom Wilkinson in "Michael Clayton" (Warner Bros.)

Performance by an actress in a leading role
Cate Blanchett in "Elizabeth: The Golden Age" (Universal)
Julie Christie in "Away from Her" (Lionsgate)
Marion Cotillard in "La Vie en Rose" (Picturehouse)
Laura Linney in "The Savages" (Fox Searchlight)
Ellen Page in "Juno" (Fox Searchlight)

Performance by an actress in a supporting role
Cate Blanchett in "I'm Not There" (The Weinstein Company)
Ruby Dee in "American Gangster" (Universal)
Saoirse Ronan in "Atonement" (Focus Features)
Amy Ryan in "Gone Baby Gone" (Miramax)
Tilda Swinton in "Michael Clayton" (Warner Bros.)

Best animated feature film of the year
"Persepolis" (Sony Pictures Classics): Marjane Satrapi and Vincent Paronnaud
"Ratatouille" (Walt Disney): Brad Bird
"Surf's Up" (Sony Pictures Releasing): Ash Brannon and Chris Buck

Achievement in art direction
"American Gangster" (Universal): Art Direction: Arthur Max; Set Decoration: Beth A. Rubino
"Atonement" (Focus Features): Art Direction: Sarah Greenwood; Set Decoration: Katie Spencer
"The Golden Compass" (New Line in association with Ingenious Film Partners): Art Direction: Dennis Gassner; Set Decoration: Anna Pinnock
"Sweeney Todd The Demon Barber of Fleet Street" (DreamWorks and Warner Bros., Distributed by DreamWorks/Paramount): Art Direction: Dante Ferretti; Set Decoration: Francesca Lo Schiavo
"There Will Be Blood" (Paramount Vantage and Miramax): Art Direction: Jack Fisk; Set Decoration: Jim Erickson

Achievement in cinematography
"The Assassination of Jesse James by the Coward Robert Ford" (Warner Bros.): Roger Deakins
"Atonement" (Focus Features): Seamus McGarvey
"The Diving Bell and the Butterfly" (Miramax/Pathé Renn): Janusz Kaminski
"No Country for Old Men" (Miramax and Paramount Vantage): Roger Deakins
"There Will Be Blood" (Paramount Vantage and Miramax): Robert Elswit

Achievement in costume design
"Across the Universe" (Sony Pictures Releasing) Albert Wolsky
"Atonement" (Focus Features) Jacqueline Durran
"Elizabeth: The Golden Age" (Universal) Alexandra Byrne
"La Vie en Rose" (Picturehouse) Marit Allen
"Sweeney Todd The Demon Barber of Fleet Street" (DreamWorks and Warner Bros., Distributed by DreamWorks/Paramount) Colleen Atwood

Achievement in directing
"The Diving Bell and the Butterfly" (Miramax/Pathé Renn), Julian Schnabel
"Juno" (Fox Searchlight), Jason Reitman
"Michael Clayton" (Warner Bros.), Tony Gilroy
"No Country for Old Men" (Miramax and Paramount Vantage), Joel Coen and Ethan Coen
"There Will Be Blood" (Paramount Vantage and Miramax), Paul Thomas Anderson

Best documentary feature
"No End in Sight" (Magnolia Pictures) A Representational Pictures Production: Charles Ferguson and Audrey Marrs
"Operation Homecoming: Writing the Wartime Experience" (The Documentary Group) A Documentary Group Production: Richard E. Robbins
"Sicko" (Lionsgate and The Weinstein Company) A Dog Eat Dog Films Production: Michael Moore and Meghan O'Hara
"Taxi to the Dark Side" (THINKFilm) An X-Ray Production: Alex Gibney and Eva Orner
"War/Dance" (THINKFilm) A Shine Global and Fine Films Production: Andrea Nix Fine and Sean Fine

Best documentary short subject
"Freeheld" A Lieutenant Films Production: Cynthia Wade and Vanessa Roth
"La Corona (The Crown)" A Runaway Films and Vega Films Production: Amanda Micheli and Isabel Vega
"Salim Baba" A Ropa Vieja Films and Paradox Smoke Production: Tim Sternberg and Francisco Bello
"Sari's Mother" (Cinema Guild) A Daylight Factory Production: James Longley

Achievement in film editing
"The Bourne Ultimatum" (Universal): Christopher Rouse
"The Diving Bell and the Butterfly" (Miramax/Pathé Renn): Juliette Welfling
"Into the Wild" (Paramount Vantage and River Road Entertainment): Jay Cassidy
"No Country for Old Men" (Miramax and Paramount Vantage) Roderick Jaynes
"There Will Be Blood" (Paramount Vantage and Miramax): Dylan Tichenor

Best foreign language film of the year
"Beaufort" Israel
"The Counterfeiters" Austria
"Katyn" Poland
"Mongol" Kazakhstan
"12" Russia

Achievement in makeup
"La Vie en Rose" (Picturehouse) Didier Lavergne and Jan Archibald
"Norbit" (DreamWorks, Distributed by Paramount): Rick Baker and Kazuhiro Tsuji
"Pirates of the Caribbean: At World's End" (Walt Disney): Ve Neill and Martin Samuel

Achievement in music written for motion pictures (Original score)
"Atonement" (Focus Features) Dario Marianelli
"The Kite Runner" (DreamWorks, Sidney Kimmel Entertainment and Participant Productions, Distributed by Paramount Classics): Alberto Iglesias
"Michael Clayton" (Warner Bros.) James Newton Howard
"Ratatouille" (Walt Disney) Michael Giacchino
"3:10 to Yuma" (Lionsgate) Marco Beltrami

Achievement in music written for motion pictures (Original song)
"Falling Slowly" from "Once" (Fox Searchlight) Music and Lyric by Glen Hansard and: Marketa Irglova
"Happy Working Song" from "Enchanted" (Walt Disney): Music by Alan Menken; Lyric by Stephen Schwartz
"Raise It Up" from "August Rush" (Warner Bros.): Nominees to be determined
"So Close" from "Enchanted" (Walt Disney): Music by Alan Menken; Lyric by Stephen Schwartz
"That's How You Know" from "Enchanted" (Walt Disney): Music by Alan Menken; Lyric by Stephen Schwartz

Best motion picture of the year
"Atonement" (Focus Features) A Working Title Production: Tim Bevan, Eric Fellner and Paul Webster, Producers
"Juno" (Fox Searchlight) A Dancing Elk Pictures, LLC Production: Lianne Halfon, Mason Novick and Russell Smith, Producers
"Michael Clayton" (Warner Bros.) A Clayton Productions, LLC Production: Sydney Pollack, Jennifer Fox and Kerry Orent, Producers
"No Country for Old Men" (Miramax and Paramount Vantage) A Scott Rudin/Mike Zoss Production: Scott Rudin, Ethan Coen and Joel Coen, Producers
"There Will Be Blood" (Paramount Vantage and Miramax) A JoAnne Sellar/Ghoulardi Film Company Production: JoAnne Sellar, Paul Thomas Anderson and Daniel Lupi, Producers

Best animated short film
"I Met the Walrus" A Kids & Explosions Production: Josh Raskin
"Madame Tutli-Putli" (National Film Board of Canada) A National Film Board of Canada Production Chris Lavis and Maciek Szczerbowski
"Même Les Pigeons Vont au Paradis (Even Pigeons Go to Heaven)" (Premium Films) A BUF Compagnie Production Samuel Tourneux and Simon Vanesse
"My Love (Moya Lyubov)" (Channel One Russia) A Dago-Film Studio, Channel One Russia and Dentsu Tec Production Alexander Petrov
"Peter & the Wolf" (BreakThru Films) A BreakThru Films/Se-ma-for Studios Production Suzie Templeton and Hugh Welchman

Best live action short film
"At Night" A Zentropa Entertainments 10 Production: Christian E. Christiansen and Louise Vesth
"Il Supplente (The Substitute)" (Sky Cinema Italia) A Frame by Frame Italia Production: Andrea Jublin
"Le Mozart des Pickpockets (The Mozart of Pickpockets)" (Premium Films) A Karé Production: Philippe Pollet-Villard
"Tanghi Argentini" (Premium Films) An Another Dimension of an Idea Production: Guido Thys and Anja Daelemans
"The Tonto Woman" A Knucklehead, Little Mo and Rose Hackney Barber Production: Daniel Barber and Matthew Brown

Achievement in sound editing
"The Bourne Ultimatum" (Universal): Karen Baker Landers and Per Hallberg
"No Country for Old Men" (Miramax and Paramount Vantage): Skip Lievsay
"Ratatouille" (Walt Disney): Randy Thom and Michael Silvers
"There Will Be Blood" (Paramount Vantage and Miramax): Matthew Wood
"Transformers" (DreamWorks and Paramount in association with Hasbro): Ethan Van der Ryn and Mike Hopkins

Achievement in sound mixing
"The Bourne Ultimatum" (Universal) Scott Millan, David Parker and Kirk Francis
"No Country for Old Men" (Miramax and Paramount Vantage): Skip Lievsay, Craig Berkey, Greg Orloff and Peter Kurland
"Ratatouille" (Walt Disney): Randy Thom, Michael Semanick and Doc Kane
"3:10 to Yuma" (Lionsgate): Paul Massey, David Giammarco and Jim Stuebe
"Transformers" (DreamWorks and Paramount in association with Hasbro): Kevin O'Connell, Greg P. Russell and Peter J. Devlin

Achievement in visual effects
"The Golden Compass" (New Line in association with Ingenious Film Partners): Michael Fink, Bill Westenhofer, Ben Morris and Trevor Wood
"Pirates of the Caribbean: At World's End" (Walt Disney): John Knoll, Hal Hickel, Charles Gibson and John Frazier
"Transformers" (DreamWorks and Paramount in association with Hasbro): Scott Farrar, Scott Benza, Russell Earl and John Frazier

Adapted screenplay
"Atonement" (Focus Features), Screenplay by Christopher Hampton
"Away from Her" (Lionsgate), Written by Sarah Polley
"The Diving Bell and the Butterfly" (Miramax/Pathé Renn), Screenplay by Ronald Harwood
"No Country for Old Men" (Miramax and Paramount Vantage), Written for the screen by Joel Coen & Ethan Coen
"There Will Be Blood" (Paramount Vantage and Miramax), Written for the screen by Paul Thomas Anderson

Original screenplay
"Juno" (Fox Searchlight), Written by Diablo Cody
"Lars and the Real Girl" (MGM), Written by Nancy Oliver
"Michael Clayton" (Warner Bros.), Written by Tony Gilroy
"Ratatouille" (Walt Disney), Screenplay by Brad Bird; Story by Jan Pinkava, Jim Capobianco, Brad Bird
"The Savages" (Fox Searchlight), Written by Tamara Jenkins


Quelle

Habt ihr einen Favoriten? Wenn ja,wen und warum?
Wer glaubt ihr hat den Oscar verdient und wer nicht?
Golden Globes, Oscars etc. 25.01.2008, 14:50Tommy
Ich selber habe ja nur "Könige der Wellen" gesehen (dafür im Original ;)), deshalb kann ich zu den anderen Filmen auch nichts sagen. Ich finde es nur überraschend, daß "Ratatouille" als Animationsfilm in so vielen Kategorien nominiert ist.
Golden Globes, Oscars etc. 25.01.2008, 14:52Zuckermaus
Hab beide, Könige der Wellen und Ratatouille gesehen.Und mir persönlich gefiel die Ratte auch einen Tick besser.Daher geh ich davon auch,daß der wahrscheinlich auch gewinnt.
Golden Globes, Oscars etc. 25.01.2008, 17:36lostguy
Ich glaub ja eher, das dieses Mal Persepolis den Animations-Oscar abräumt. Ratatouille kenn ich jetzt als einzigen von der Liste der Animationsfilme. Der war zwar gut, aber ich glaub nicht, dass er gegen Persepolis ne Chance hat.
Golden Globes, Oscars etc. 25.01.2008, 17:43Buddy
Ich bin der Meinung das Johnny Depp endlich mal einen Oscar verdient hat.
Er hat schon soviele geniale Filme gemacht.. Da hat er es doch wohl verdient,oder?
Golden Globes, Oscars etc. 26.01.2008, 02:37mercy
Sehe ich genauso. Johnny Depp muss ihn einfach bekommen. Aber dieses Jahr sind bei den männlichen Hauptrollen ja nur alte, bekannte Hasen dabei. Mir ist aufgefallen, dass ich nur sehr wenige Filme kenne. Bei den wichtigen Kategorien habe ich nur "American Gangster" und "Elisabeth" sehen können, aber "Into the Wild" klingt nicht schlecht, der nächste Woche anläuft. Bei "Besten Film" kenne ich überhaupt keinen, und nur zwei sagen mir überhaupt was.

Findet die Veranstaltung eigentlich statt?
Golden Globes, Oscars etc. 25.02.2008, 15:54Komohdo
*Threadmalhervorkram*

Also richtige Überraschungen gab es in der letzten Nacht nun wirklich nicht. Im Grunde war ja schon im Vorfeld klar, wer in den großen Kategorien erfolgreich sein würde.

Was mich persönlich sehr gefreut hat war der Oscar, den Diablo Cody für das Drehbuch zu Juno bekommen hat. Ich finde den Film persönlich so klasse, da kann ich die Entscheidung dafür einen Oscar zu verleihen nur als gut befinden. :y:
Golden Globes, Oscars etc. 25.02.2008, 17:55mercy
Fand die Veranstaltung irgendwie eher glanzlos. Es gab nicht viel aufregendes, was aber auch vielleicht darann lag, dass ich fast keinen Film kenne, wobei Michal Clayton mir doch den Mund wässrig gemacht hat. Gefreut hat es mich für Marion Cotillard. Kenne sie ja aus "Big Fish" und "Ein gutes Jahr", wo sie mir sehr sympathisch gewesen ist. Meiner Meinung nach hat auch der richtige Song gewonnen. Die Anderen fand ich alle ziemlich nervtötend, vor allem dieses Kirchen-Gospel-Geschreie. Das hat mir richtig weh getan. 8-[
Golden Globes, Oscars etc. 25.02.2008, 18:10Komohdo
Zitat:
Original von mercy
Das hat mir richtig weh getan. 8-[

Nicht nur dir. Die Mikros hatten wohl nen Defekt, die haben die ganze Zeit über geknistert.
Golden Globes, Oscars etc. 25.02.2008, 18:33Buddy
Ich glaube es immer noch nicht. Johnny Depp hat wieder keinen Oscar bekommen.
Spinnen die denn total?Was soll er denn machen, das er endlich mal seinen verdienten Oscar bekommt.

Daniel Day Lewis ist meiner Meinung nach auch ein Spitzen Schauspieler, der neue Film mit ihm, ist bestimmt sehr gut. Bin gespannt drauf.
Aber für Johnny Depp tuts mir echt leid
Golden Globes, Oscars etc. 26.02.2008, 09:37Komohdo
Na es gibt halt auch Schauspieler, die im Grunde keinen Oscar benötigen. Von denen weiß man, dass sie genial sind.
Golden Globes, Oscars etc. 26.02.2008, 13:43Ellen Ripley
Die Oscar-Verleihung regt mich jedes Jahr erneut auf: mal ehrlich, der Preis ist ein Witz. In der Vergangenheit besaß er noch einen gewissen Wert, aber heutzutage hat er für mich jede Relevanz verloren.

Tilda Swinton - ich mag die Schauspielerin; sie hat schon großartige Rollen gespielt. Aber ein Oscar für Michael Clayton? Wofür? Für welche Szene genau? Ich habe mir den Film vor 3 Minuten angeschaut, und ich sehe da keine sehr große schauspielerische Leistung. Wirklich nicht. Es gibt ein paar Momente, in denen ihre Augen Bände sprechen - aber das war es auch schon.

Die Vergabe dieses Preises scheint absolut willkürlich.
Golden Globes, Oscars etc. 26.02.2008, 13:50Flagg
Zitat:
Original von Ellen Ripley
Die Vergabe dieses Preises scheint absolut willkürlich.


Das Gefühl hat man aber eh schon seit geraumer Zeit :(
Golden Globes, Oscars etc. 26.02.2008, 13:55Ellen Ripley
Zitat:
Das Gefühl hat man aber eh schon seit geraumer Zeit [:(]


Wenn ich mir so die Gewinner der letzten 6-7 Jahre anschaue - :rolleyes:

- Editiert von Ellen Ripley am 26.02.2008, 13:58 -
Golden Globes, Oscars etc. 26.02.2008, 15:05Komohdo
Um den guten alten Sick Boy aus Trainspotting bezüglich der Oscars zu zitieren

Zitat:
"It's a sympathy vote."


Und genau so ist es wirklich. Bei manchen freue ich mich halt drüber, wenn sie nen Oscar bekommen, aber das war es dann auch. Die Preise der ganzen Independent Filmfestivals finde ich inzwischen schon viel bedeutender.
Golden Globes, Oscars etc. 26.02.2008, 15:07Flagg
Zitat:
Original von Komohdo
Die Preise der ganzen Independent Filmfestivals finde ich inzwischen schon viel bedeutender.


Die Filme der Independent Produzenten sind ja mittlerweile auch die besseren Filme weil sie nicht auf Kommerz getrimmt sind, sondern auf Quallität ;)
Golden Globes, Oscars etc. 22.01.2009, 20:59Nils
Die Nominierungen
Golden Globes, Oscars etc. 22.01.2009, 21:15Samael
die größte überraschung ist für mich, dass revolutionary rroad leer ausgeht in den wichtigen kategorien. nur michael shannon nominiert

überrascht hat mich auch die nichtnominierung von sally hawkins

ansonsten alles wie erwartet. freu mich natürlich für benjamin button mit 13 nominees. ich hoffe der gewinnt, weil absolutes meisterwerk.
ebenfalls gefreut hat mich die nominierungen von richard jenkins und robert downey jr. auch wenn er gegen heath keine chance hat

und buh für baader-meinhof, da hätte lieber gommorah nominiert werden sollen
Golden Globes, Oscars etc. 22.01.2009, 21:15HappyChild
Sind ja eh immer die selben nominiert :dunno:
Golden Globes, Oscars etc. 22.01.2009, 21:23Drashee
Slumdog Millionaire :yay:
Golden Globes, Oscars etc. 23.01.2009, 02:03mercy
Zitat:
Original von Jacob
die größte überraschung ist für mich, dass revolutionary rroad leer ausgeht in den wichtigen kategorien. nur michael shannon nominiert

überrascht hat mich auch die nichtnominierung von sally hawkins

ansonsten alles wie erwartet. freu mich natürlich für benjamin button mit 13 nominees. ich hoffe der gewinnt, weil absolutes meisterwerk.
ebenfalls gefreut hat mich die nominierungen von richard jenkins und robert downey jr. auch wenn er gegen heath keine chance hat

und buh für baader-meinhof, da hätte lieber gommorah nominiert werden sollen


Kann ich so komplett rautieren. Okay, bei Kate Winslet ist wohl die Darbietung in "Der Vorleser" wohl prägsamer. Dass muss ich dann beurteilen, wenn er hier kommt. Aber Leonardo DiCaprio wurde zum Beispiel wieder nicht berücksichtigt. :ugly: Aber nachdem Tilda Swinton letztes Jahr einen, für mich unverständlich, gewonnen hat, wundert es mich wiederum auch nicht mehr so.

Freuen tue ich mich vor allem für Robert Downey Jr. und Michael Shannon (geniale Rolle in RR), wobei beide so ziemlich null Chance haben werden gegen Heath Ledger. Er hat sich's aber auch verdient.

Gespannt bin ich dann vor allem auf Benjamin Button, der wohl kräftig abräumen wird, und Slumdog Millionaire. :)
Golden Globes, Oscars etc. 23.01.2009, 09:48Samael
übrigens welcher film wurde denn zuvor mit 13 oscars nominiert?
mir fallen bloß
titanic mit 14
return of the king mit 11
schindlers list mit 11

übrigens waren das alles immer best pictures!
ich hoffe sehr für benjamin button, auch wenn er wirklich sehr sehr lang ist. aber ein wunderbares meisterwerk
ich liebe slumdog, aber der film des vergangenen jahres war für mich the curious case of benjamin button
Golden Globes, Oscars etc. 23.01.2009, 11:30SpikeWtB
Zitat:
Original von Jacob
übrigens welcher film wurde denn zuvor mit 13 oscars nominiert?
mir fallen bloß
titanic mit 14
return of the king mit 11
schindlers list mit 11

übrigens waren das alles immer best pictures!
ich hoffe sehr für benjamin button, auch wenn er wirklich sehr sehr lang ist. aber ein wunderbares meisterwerk
ich liebe slumdog, aber der film des vergangenen jahres war für mich the curious case of benjamin button


Vom Winde verweht: 13 Nom
Mrs. Miniver 12 Nom
All about Eve 14 Nom
From here to Eternity 13 Nom
Ben Hur 12
The Apartment 10
The Sound of Music 12
Who is Afraid of Virgina Woolf 13
Patton 10
(usw.)
Golden Globes, Oscars etc. 23.01.2009, 12:10jothesick
Die Anzahl an Filmen, die gleich in mehreren Sparten auf eine der begehrten Goldstatuen hoffen dürfen, ist in der Tat enorm. Kann mir gut vorstellen, dass das Interesse einiger, sich die Verleihung anzusehen, darunter leidet. Allerdrings spricht dieser Umstand wohl auch eindeutig für die Qualität besagter Werke. Und das war bei den Oscars meiner Meinung nach nicht immer unbedingt so deutlich erkennbar. Jetzt sind endlich mal verstärkt Filme am Zuge, die nicht lediglich von namhaften Schauspielern oder großem Aufwand leben. Eine wirklich efreuliche Tendenz.

Finde es im übrigen sehr schön, dass der vierte Indiana Jones mit einer Nominierung für die "goldene Himbeere" bedacht wurde :D
Golden Globes, Oscars etc. 23.01.2009, 12:20SpikeWtB
Zitat:
Original von jothesick Finde es im übrigen sehr schön, dass der vierte Indiana Jones mit einer Nominierung für die "goldene Himbeere" bedacht wurde :D


Die "goldene Himbeere" sollte aber auch mal in der Kategorie "beste Wichtigtuer in der Filmbranche" nominiert werden. Naja, als Gag ist das aber immernoch ganz lustig.
Golden Globes, Oscars etc. 23.01.2009, 12:55jothesick
Meinst du dies bezogen auf die Veranstalter der "Goldenen Himbeere"? In diesem Falle würde ich das nicht derartig krass sehen, da das Ganze (wie du ja selbst erwähnt hast) lediglich ein Spaß ist, den wohl niemand ernsthaft übel nehmen kann.
Golden Globes, Oscars etc. 23.01.2009, 13:01SpikeWtB
Nein, natürlich nicht. Aber ich vermisse da "Die Mumie 3" "Akte X 2" und "The Accidental Husband".

Indy IV ist nun mal so eine typische Rasberry Nominierung. Dahin gehört der Film defintiv nicht.
Golden Globes, Oscars etc. 23.01.2009, 13:08jothesick
Gut, das mag stimmen. Die Mumie 3 fehlt eindeutig in der Liste der Nominierungen. Als Fortsetzung einer einstmal so genialen Reihe, finde ich die Nennung des vierten Indys jedoch durchaus gerechtfertigt. Ist aber wie immer Geschmackssache. Für mich persönlich war es einer der schlechtesten Filme des vergangenen Jahres (auch ohne Besinnung auf die ersten drei Filme), ich kenne jedoch auch etliche Leute, die ihn annehmbar bis genial fanden.
Golden Globes, Oscars etc. 23.01.2009, 13:31SpikeWtB
Genial war er sicherlich nicht, aber annehmbar. Der schwächste der Reihe, aber unterm Strich auch keine Katastrophe für die Reihe. Man sollte ihn auf jeden Fall mind. 2 Mal sehen um ihn wirklich beurteilen zu können.
Golden Globes, Oscars etc. 23.01.2009, 14:54Samael
Zitat:


Vom Winde verweht: 13 Nom
Mrs. Miniver 12 Nom
All about Eve 14 Nom
From here to Eternity 13 Nom
Ben Hur 12
The Apartment 10
The Sound of Music 12
Who is Afraid of Virgina Woolf 13
Patton 10
(usw.)



ok, es gab schon einige, aber die sind alle 40-50 jahre alt, als gerade mal die filme nominiert wurde, die in diesem jahr gedreht wurden.
banjamin button ist nach titanic wieder der erste film mit mehr als 11 nomnierungen.
Golden Globes, Oscars etc. 23.01.2009, 15:26SpikeWtB
ich habe irgendwann lediglich aufgehört sie aufzuzählen und in der Statistik sind auch die Filme nicht aufgezählt gewesen, die dann nicht den Oscar als bester Film bekommen haben. Ich wollte dir nur ein paar andere Beispiele geben, denn es gab nicht nur die paar.
Golden Globes, Oscars etc. 22.02.2009, 23:41JohnnySinclair
Kleines Oscar-Tippspiel

Hauptkategorien

Bester Film: Slumdog Millionär
Beste Regie: Danny Boyle (Slumdog Millionär)
Bester Hauptdarsteller: Mickey Rourke (The Wrestler)
Beste Hauptdarstellerin: Kate Winslet (Der Vorleser)
Bester Nebendarsteller: Heath Ledger (The Dark Knight)
Beste Nebendarstellerin: Amy Adams (Glaubensfrage)
Bestes Original-Drehbuch: Andrew Stanton... (Wall-E)
Bestes adaptiertes Drehbuch: David Hare (Der Vorleser)

Andere Kategorien

Bester animierter Film: Wall-E
Beste Dokumentation: Trouble the Water
Bester ausländischer Film: Waltz with Bashir


Der Rest interessiert mich weniger.
Golden Globes, Oscars etc. 22.02.2009, 23:44mercy
Meine Tipps, wer gewinnt, die sich aber nicht unbedingt mit meinen persönlichen Wünschen decken.

Hauptkategorien

Bester Film: Slumdog Millionär
Beste Regie: David Fincher (Benjamin Button)
Bester Hauptdarsteller: Sean Penn (Milk)
Beste Hauptdarstellerin: Kate Winslet (Der Vorleser)
Bester Nebendarsteller: Heath Ledger (The Dark Knight)
Beste Nebendarstellerin: Penelope Cruz (Vicky Cristina Barcelona)
Bestes Original-Drehbuch: -
Bestes adaptiertes Drehbuch: David Hare (Der Vorleser)

Andere Kategorien

Bester animierter Film: Wall-E
Beste Dokumentation: -
Bester ausländischer Film: Waltz with Bashir
Golden Globes, Oscars etc. 22.02.2009, 23:51JohnnySinclair
Bei Film und Regie sehe ich eigentlich nur Button und Fincher als Konkurrenten zu Slumdog.
Bester Darsteller dürfte ja zwischen Penn und Rourke entschieden wären. Rourke wäre die bessere Story, Penn hätte ihn aber absolut verdient, wie ich finde.

Winslet und Ledger stehen denke ich fest. Genau wie animierter Film. Wenn da nicht Wall-E gewinnt, darf man die Oscars abschaffen.
Original-Drehbuch drücke ich ebenfalls Wall-E die Daumen und denke auch irgendwie, dass er es packt. Wenn ein Film wie dieser nicht für einen Erfolg für einen Animationsfilm sorgt, welcher dann...
Golden Globes, Oscars etc. 23.02.2009, 00:01Komohdo
Hauptkategorien

Bester Film: Slumdog Millionaire
Beste Regie: Danny Boyle (Slumdog Millionaire)
Bester Hauptdarsteller: Sean Penn (Milk)
Beste Hauptdarstellerin: Kate Winslet (Der Vorleser)
Bester Nebendarsteller: Robert Downey Jr. (Tropic Thunder)
Beste Nebendarstellerin: Amy Adams (Glaubensfrage)
Bestes Original-Drehbuch: Martin McDonagh (In Bruges)
Bestes adaptiertes Drehbuch: Simon Beaufoy (Slumdog Millionaire)

Andere Kategorien

Beste Kamera: Wally Pfister (The Dark Knight)
Bester animierter Film: Wall-E
Golden Globes, Oscars etc. 23.02.2009, 00:11M_C
Hauptkategorien

Bester Film: Slumdog Millionär
Beste Regie: Danny Boyle (Slumdog Millionär)
Bester Hauptdarsteller: Sean Penn (Milk)
Beste Hauptdarstellerin: Kate Winslet (Der Vorleser)
Bester Nebendarsteller: Heath Ledger (The Dark Knight)
Beste Nebendarstellerin: Amy Adams (Glaubensfrage)
Bestes Original-Drehbuch: Dustin Lance Black (Milk)
Bestes adaptiertes Drehbuch: Simon Beaufoy (Slumdog Millionär)

Andere Kategorien

Bester animierter Film: Wall-E
Beste Dokumentation: Encounters At The End Of The World
Bester ausländischer Film: Waltz with Bashir
Golden Globes, Oscars etc. 23.02.2009, 00:33SpikeWtB
Ich bin mir beim Best Picture noch unentschlossen zwischen Frost/Nixon und Slumdog Millionaire. Aber ich tippe auf Slumdog.

Meine Tipps für heute Nacht:

Bester Film: Slumdog Millionaire
Beste Regie: David Fincher (The Curious Case of Benjamin Button)
Bester Hauptdarsteller: Frank Langella (Frost/Nixon)
Beste Hauptdarstellerin: Kate Winslet (The Reader)
Bester Nebendarsteller: Heath Ledger (The Dark Knight)
Beste Nebendarstellerin: Amy Adams (Doubt)
Bestes Original-Drehbuch: Andrew Stanton, Jim Reardon, Pete Docter (WALL-E)
Bestes adaptiertes Drehbuch: Simon Beaufoy (Slummdog Millionaire)

Bester animierter Kurzfilm: The Way Up
Bester animierter Film: WALL-E
Beste künstlerische Gestaltung: The Curious Case of Benjamin Button
Beste Kamera: The Dark Knight
Bestes Kostüm Design: The Curious Case of Benjamin Button
Beste Dokumentation: Encounters at the End of the World
Beste Dokumentation (Kurz): The Final Inch
Bester Schnitt: Milk
Bester ausländischer Film: Waltz with Bashir (Israel)
Bester Kurzfilm: Spielzeugland (Toyland)
Bestes Make-Up: The Curious Case of Benjamin Button
Beste Musik (Score): Slumdog Millionaire
Bester Song: Jai Ho (Slumdog Millionaire)
Bester Ton-Schnitt: The Dark Knight
Bester Tonmix: The Dark Knight
Beste Visual-Effects: The Curious Case of Benjamin Button
Golden Globes, Oscars etc. 23.02.2009, 01:06mercy
Ich bin überrascht, dass ihr alle auf Amy Adams tippt. Ich würde es mir sogar wünschen, weil ich sie in "Glaubensfrage" sehr gut fand, aber ich denke, dass die Academy da eher ein Fable für Penelope Cruz haben wird. :(
Golden Globes, Oscars etc. 23.02.2009, 01:11JohnnySinclair
Die Vorberichterstattung von Pro7 ist ganz nett. Wenn man bedenkt, dass doch viele mit den Filmen vielleicht noch nicht so viel anfangen können, und die Quoten da meistens auch eher mau sind.
Golden Globes, Oscars etc. 23.02.2009, 01:14Tommy
Puh, ich darf bloß jetzt nicht einschalten, ansonsten komme ich ja gar nicht mehr davon los ;)
Golden Globes, Oscars etc. 23.02.2009, 01:20SpikeWtB
Zitat:
Original von Tommy
Puh, ich darf bloß jetzt nicht einschalten, ansonsten komme ich ja gar nicht mehr davon los ;)


Ich bleibe die Nacht wach. Müsste sowieso auf dem Boden schlafen weil man mir die falschen Lattenroste und Matrazen geliefert hat. Da werde ich morgen früh um 8 Uhr sicher in "bester" Laune sein, wenn ich den Kundendienst von denen zusammensche**e. :lol:
Golden Globes, Oscars etc. 23.02.2009, 01:25JohnnySinclair
Bleibt auch jemand im Forum? Dann können wir hier ja live-tickern.
Golden Globes, Oscars etc. 23.02.2009, 01:32Mrs.Linus
böööh!ich kann heidi klum nicht mehr sehen...... :rolleyes:
Golden Globes, Oscars etc. 23.02.2009, 01:44M_C
Zitat:
Original von JohnnySinclair
Bleibt auch jemand im Forum? Dann können wir hier ja live-tickern.


Könnte man machen. Könnte man aber auch den Chat benutzen ^^

Tickerst du nicht in deinem Blog?
Golden Globes, Oscars etc. 23.02.2009, 01:46JohnnySinclair
Nee, kam vor lauter Blog-Ticker kaum mehr zum Schauen. :D

Aber Chat ist auch ne gute Idee - ich geh gleich mal rein.
Golden Globes, Oscars etc. 23.02.2009, 02:31Mrs.Linus
hach da issa!hugh jackman :hibbel: :sabber: :mcdreamy: :love: :heat:
Golden Globes, Oscars etc. 23.02.2009, 02:33M_C
Zitat:
Original von Mrs.Linus
hach da issa!hugh jackman :hibbel: :sabber: :mcdreamy: :love: :heat:


Lusitg isser :D

@Mrs.: Komm doch auch in den Chat wenn du's guckst ;)
Golden Globes, Oscars etc. 23.02.2009, 02:36jothesick
Und kann sogar ein wenig singen...
Golden Globes, Oscars etc. 23.02.2009, 02:42Mrs.Linus
ein wenig??!! :spy:

der sieht hammer aus,kann gut schauspielern und singen!!

hugh jackman=perfekt :D
Golden Globes, Oscars etc. 23.02.2009, 05:05jothesick
Ok, ok...ich bitte darum, mir diese bodenlose Untertreibung zu verzeihen :D
Golden Globes, Oscars etc. 23.02.2009, 06:02Nauru
Slumdog Millionaire :yay: :yay:
Golden Globes, Oscars etc. 23.02.2009, 09:53SawyersGirl
Hugh Jackman hat echt gut moderiert.
Ich freue mich sehr, dass Heath Ledger seinen Oscar bekommen hat. Das habe ich ihm so gegönnt und er hat das wirklich verdient.
Das Kate Winslet den Oscar für beste Hauptdarstellerin bekommen hat finde ich auch klasse. Sie spielt wirklich gut.
Hier nochmal alle Gewinner:

BESTER FILM DES JAHRES
Slumdog Millionär
BESTER HAUPTDARSTELLER
Sean Penn - “Milk”
BESTER NEBENDARSTELLER
Heath Ledger - “The Dark Knight”
BESTE HAUPTDARSTELLERIN
Kate Winslet - “Der Vorleser”
BESTE REGIE
Danny Boyle - “Slumdog Millionär”
BESTER NICHT ENGLISCHSPRACHIGER FILM
Departures - Japan
BESTE NEBENDARSTELLERIN
Penélope Cruz - “Vicky Cristina Barcelona”
BESTER ANIMATIONS-FILM
WALL-E
BESTE KÜNSTLERISCHE LEITUNG
Donald Graham Burt, Victor J. Zolfo - “Der seltsame Fall des Benjamin Button”
BESTE CINEMATOGRAPHIE
Anthony Dod Mantle - “Slumdog Millionär”
BESTES KOSTÜM
Michael O’Connor - “Die Herzogin”
BESTER DOKUMENTARFILM
Man on Wire
BESTE KURZ-DOKUMENTATION
Smile Pinki
BESTER SCHNITT
Chris Dickens - “Slumdog Millionär”
BESTE MASKE
Greg Cannom - “Der seltsame Fall des Benjamin Button”
BESTE FILMMUSIK
“Slumdog Millionär” - A.R. Rahman
BESTER FILMSONG
“Jai Ho” - Slumdog Millionär
BESTER ANIMIERTER KURZFILM
La Maison de Petits Cubes
BESTER LIVE-ACTION-KURZFILM
Spielzeugland
BESTE TONBEARBEITUNG
Richard King - “The Dark Knight”
BESTE TON-ABMISCHUNG
Ian Tapp, Richard Pryke, Resul Pookutty - “Slumdog Millionär”
BESTE VISUELLE EFFEKTE
Der seltsame Fall des Benjamin Button
BESTES ADAPTIERTES DREHBUCH
Slumdog Millionär
BESTES ORIGINAL-DREHBUCH
Milk


- Editiert von SawyersGirl am 23.02.2009, 10:05 -
Golden Globes, Oscars etc. 23.02.2009, 09:56Paulo
:rolleyes: Das sind jetzt aber nicht wirklich alle Gewinner :P
Golden Globes, Oscars etc. 23.02.2009, 10:06SawyersGirl
Ich hab gedacht, es reichen die wichtigsten! ;)
Aber hab die anderen jetzt nochmal hinzugefügt!
Golden Globes, Oscars etc. 23.02.2009, 10:20Mrs.Linus
Zitat:
Original von jothesick
Ok, ok...ich bitte darum, mir diese bodenlose Untertreibung zu verzeihen :D


dir sei verziehen ;)
Golden Globes, Oscars etc. 23.02.2009, 15:07SpikeWtB
Yeah! Slumdog! Der Film hat es sich echt verdient!

Es war aber auch irgendwann abzusehen, dass Slumdog der große Gewinner des Abends werden würde. Bei den Kategorien Beste Regie und Bester Film war eigentlich schon die Spannung raus. Ich hätte eher mit einer Aufteilung der beiden Kategorien zwischen Button und Slumdog gerechnet.

Kate Winslet und Heath Ledger waren sowieso gesetzt. Da hätte eine andere Entscheidung schon echt überrascht.

Am spannendsten fand ich noch die Kategorie "Bester Hauptdarsteller". Ich hab mir am WE noch Frost/Nixon und Milk angesehen und deshalb waren Langella und Penn meine absoluten Favoriten. Brad Pitt war zwar auch gut, aber Langella und Penn spielen sicherlich in einer eigenen Liga. Allerdings wäre Milk ohne Penn nur absolutes Mittelmaß gewesen und von daher hat Penn den goldenen Jungen schon mehr als verdient.

Mich hat es etwas überrascht, dass Wall-E nicht den Preis für das Beste Original Drehbuch abgeräumt hat. Gerade wenn man bedenkt, wie sehr das Drehbuch über große Teile nur aus atmosphärischen Szenenbeschreibungen bestanden haben muss. Gut, aber Milk hat auch hervorragend bestehendes historisches Filmmaterial mit neu gedrehten Szenen vermischt. Das muss man auch erstmal in ein Drehbuch schreiben.

Ansonsten hab ich in diesem Jahr 50 % der Gewinner richtig getippt. Bzw. in einigen Kategorien natürlich auch einfach nur gut geraten. Aber im Wohnungsinternen Vergleich hab ich mal wieder gegen meine Freundin abgeloost. :P Sie hat 18 von 24 Gewinnern richtig getippt. Im nächsten Jahr schaue ich mir ihren Tippschein vor der Verleihung an und geh dann ins Bett. :ugly:


Zur Verleihung an sich:

Hugh Jackman war ein großartiger Host. Seine Tanz- und Gesangseinlagen waren grandios und auch sonst hat er gut durch das Progamm geführt. Allerdings war er IMHO weniger häufig zu sehen als noch die letzten Hosts.

Ich fand die neue Art wie die besten Schauspieler geehrt wurden sehr sehr gut. Das hatte defintiv etwas glamoröses wenn jeweils 5 Hollywood-Legenden gleichzeitig auf der Bühne stehen. Ich frage mich nur, was der Edward aus Twilight oder die High School Musical Schauspieler auf der Bühne gesucht haben. :rolleyes:

Ansonsten gab es ein paar kleinere Pannen (z.B. der Vorhang der am Anfang nicht aufging) die aber nicht weiter störten.

Ich haben ansonsten eigentlich nur einen einzigen Kritikpunkt an der diesjährigen Veranstaltung: Wieso wurden die Filmausschnitte sehr oft einfach nur von der Leinwand im Saal abgefilmt? Ich hab momentan nur einen kleinen Fernseher hier stehen und da war es schwer überhaupt irgendwas zu erkennen. Besonders bedauerlich fand ich das bei der Ehrung für die im letzten Jahr verstorbenen Größen Hollywoods. Ich konnte lediglich 50 % der Namen erkennen. Erschwerend kamen dabei noch die Kameraschwenks und das heran- und herauszoomen hinzu. Das empfand ich sehr bedauerlich, denn in den Nachrichten wird oft nur der Tod der wirklich Großen Hollywoods bekanntgegeben, aber mich interessieren auch die weniger bekannten.

Fazit: Eine tolle Oscarveranstaltung mit einem absolut verdienten Sieger des Abends: Slumdog Millionaire :D

- Editiert von SpikeWtB am 23.02.2009, 15:09 -

Aber der Satz des Abends war für mich: "DAS ist Nimmerland!" :lol: Irgendwann ging mir der Spot auf den Keks, aber lieber den als Jamba!-Werbung. :rolleyes:

- Editiert von SpikeWtB am 23.02.2009, 15:12 -
Golden Globes, Oscars etc. 23.02.2009, 15:46JohnnySinclair
Für mich eher eine enttäuschende Oscar-Verleihung. Nicht nur, dass ein paar Filme, die es verdient hätten (Vorleser, The Dark Knight, Wall-E) in manchen Kategorien zugunsten von Slumdog und Milk übergangen wurden, auch war eine Oscar-Verleihung selten so vorhersehbar. Dass der Auslands-Oscar nach Japan ging und Sean Penn am Ende doch die Nase vorn hatte vor Rourke, das waren die Höhepunkte. Ansonsten aber einfach eine eher mäßige Veranstaltung. Und dass Slumdog groß abräumen würde, hatte sich ja auch schon recht früh mit dem Drehbuch-Oscar abgezeichnet.
Golden Globes, Oscars etc. 23.02.2009, 16:18SpikeWtB
Für mich ist The Dark Knight lediglich bei "Beste Kamera" übersprungen worden. "WALL-E" lediglich bei "Bestes Original Drehbuch". In den anderen Kategorien hat Slumdog sehr verdient abgeräumt. "Der Vorleser" hab ich nicht gesehen, aber mit Kate Winslet hat der Film doch eine der Hauptkategorien gewonnen. :(
Golden Globes, Oscars etc. 23.02.2009, 16:51jothesick
Auf den Vorleser bin ich ja extrem gespannt. Da gehen die Meinungen wie es den Anschein hat ja ziemlich auseinander.

Zu den Oscars selbst: sehe es in etwa so wie JohnnySinclair. Wie der Abend im Groben verlaufen würde war schnell ersichtlich und die wenigen Überraschungen schienen ziemlich abgeklärt. Da ich Slumdog Millionaire noch nicht sehen konnte ist es mir nicht möglich über Recht oder Unrecht der Siege zu urteilen, doch da halt viele von mir sympathisierte Filme den Kürzeren ziehen mussten bin ich auch dieses Jahr nicht vollends glücklich. Aber das ist schon immer so gewesen. Letztes Jahr war ich jedoch irgendwie zufriedener.

Die Show an sich war ok, Jackman hat einen mehr als soliden Job gemacht und Durststrecken gab es zum Glück nicht allzu viele.
Nun bin ich jedenfalls umso gespannter auf die Festspiele von Cannes. Wenn die Prognosen auf filmstarts.de nur annähernd stimmen, dürfte sich ein ganzer Haufen an interessanten Regisseuren die Ehre geben.
Golden Globes, Oscars etc. 23.02.2009, 17:02Ric
Hallo Leute! Hab mich heute morgen um 1:45 aus dem Bett gequält um mir die Ocars live anzuschauen. Und ich muss sagen es hat sich wirklich gelohnt! Hugh Jackmann war ein echt toller Host! (wow er kann echt gut tanzen und singen :-) )

Freu mich total für Heath Ledger und Kate Winslet. Die beiden habens echt verdient! :D

Special Effect hätte meiner Meinung nach ganz klar Iron Man verdient. Ich meine sein Anzug sieht echt hammergeil aus!!! :O

Mein Favourit Benjamin Button hat leider "nur" 3 Ocars bekommen. :angry:
Da Slumdog 8 Oscars bekommen hat werden ich mir den wohl anschauen müssen, wir wohl ganz gut sein denke ich :P

Die größte Überrachung war ganz klar Milk und dieser japanische Film.

wünsche euch noch einen schönen Tag! ;)

- Editiert von Ric am 23.02.2009, 17:03 -

- Editiert von Ric am 23.02.2009, 17:05 -

- Editiert von Ric am 23.02.2009, 17:05 -
Golden Globes, Oscars etc. 23.02.2009, 17:13Darla
Yeaaaah Kate und Heath haben den Oscar :groupyay:

Und Hugh Jackman war großartig.
Golden Globes, Oscars etc. 23.02.2009, 17:27Dan
Hugh Jackman als Moderator, war auf jeden Fall ein Genuss. Gerade weil er es so locker machte und ab und zu auch mal Witze riss, machte ihn das zu einem gelungen Host. Zudem fand ich das Opening mit den Songparoiden grandios! :D

Besonders gefreut habe ich mich für Kate Winslet und Heath Ledger. Kate Winslet hatte es schon lange verdient, einen zu bekommen und nun hat sie es mit "Der Vorleser" endlich geschafft! Einen Film, den ich mir definitv im Kino anschauen werde Heath Ledger mit seiner grandiosen Performance als Joker in "The Dark Knight" war auf jeden Fall auch oscarwürdig. Soo genial er ihn da spielt. Leider nur, konnte er ihn diese Auszeichnung selbst nicht mehr mit erleben. :(

Konnte zwar nicht alles sehen, weil ich früh rausmusste, aber was ich gesehen habe war toll! :y:
Golden Globes, Oscars etc. 23.02.2009, 18:42JohnnySinclair
Zitat:
Original von SpikeWtB
Für mich ist The Dark Knight lediglich bei "Beste Kamera" übersprungen worden. "WALL-E" lediglich bei "Bestes Original Drehbuch". In den anderen Kategorien hat Slumdog sehr verdient abgeräumt. "Der Vorleser" hab ich nicht gesehen, aber mit Kate Winslet hat der Film doch eine der Hauptkategorien gewonnen. :(

Genau die meine ich ja. Dark Knight hätte gern die Kamera bekommen dürfen und Wall-E das Drehbuch. So blieben für beide nur Rand-Oscars. Und Vorleser hätte ich auch gern zumindest noch als Sieger beim adaptierten Drehbuch gesehen, weil ich den Film wirklich gut finde und mir nicht vorstellen kann, dass - etwas einfach gerechnet - Slumdog Millionär 3 Mal so gut ist. :D
Golden Globes, Oscars etc. 23.02.2009, 21:33SpikeWtB
Zitat:
So blieben für beide nur Rand-Oscars.


Best Supporting Actor und Best Animated Feature sind aber nicht unbedingt Rand-Oscars.

Zitat:
Und Vorleser hätte ich auch gern zumindest noch als Sieger beim adaptierten Drehbuch gesehen, weil ich den Film wirklich gut finde und mir nicht vorstellen kann, dass - etwas einfach gerechnet - Slumdog Millionär 3 Mal so gut ist. [:D]


Ich mochte schon die Buchvorlage von Schlink nicht so besonders. aber den Film habe ich noch nicht gesehen. Slumdog Millionaire war von den vier nominierten Filmen (die ich gesehen hab) IMHO definitiv der Beste und auch unterhaltsamste Film. Ein schönes Märchen mit tollen Bildern, toller Geschichte und richtig gut inszeniert. Für Frost/Nixon hätte ich mir den Oscar für Langella gewünscht.
Golden Globes, Oscars etc. 23.02.2009, 21:45JohnnySinclair
Naja, der Animationsfilm-Oscar für "Wall-E" war ja wohl das Mindeste. Allerdings finde ich, dass er eben eine größere Anerkennung verdient gehabt hätte. Und wenn schon keine Nominierung für den Besten Film bei rausspringt, dann halt wenigstens der Sieg beim Drehbuch.

Genau so hätte ein Film wie "The Dark Knight", der Kritik und gemeines Volk begeistert (beispielsweise Top-Film 2008 der Filmstarts-Redakteure und bei IMDB immer noch der beste Film seit Jahren) und einen so unfassbaren Hype auslöst. durchaus ebenfalls eine Nominierung für den Besten Film verdient gehabt. Und nicht vier Mal historische Stoffe. Aber da das nicht passiert ist, hätte es in diesem Fall halt gern die Beste Kamera sein dürfen zumindest.
Golden Globes, Oscars etc. 23.02.2009, 22:27SpikeWtB
Zitat:
Naja, der Animationsfilm-Oscar für "Wall-E" war ja wohl das Mindeste. Allerdings finde ich, dass er eben eine größere Anerkennung verdient gehabt hätte. Und wenn schon keine Nominierung für den Besten Film bei rausspringt, dann halt wenigstens der Sieg beim Drehbuch.

Keine Widerworte von mir. Allerdings muss man auch ganz klar anerkennen, dass wir die Drehbücher selbst nie gelesen haben. Dementsprechend entzieht sich uns die Beurteilungsgrundlage ein wenig.

Aber mit Wall-E zeigt sich eher ein generelles Problem. Solange es einen Animationsfilm-Oscar gibt, dürfte es für schwer sein für diese Filme als Best Picture nominiert zu werden.

Zitat:
Genau so hätte ein Film wie "The Dark Knight", der Kritik und gemeines Volk begeistert (beispielsweise Top-Film 2008 der Filmstarts-Redakteure und bei IMDB immer noch der beste Film seit Jahren) und einen so unfassbaren Hype auslöst. durchaus ebenfalls eine Nominierung für den Besten Film verdient gehabt. Und nicht vier Mal historische Stoffe. Aber da das nicht passiert ist, hätte es in diesem Fall halt gern die Beste Kamera sein dürfen zumindest.


Die Aussagekraft der IMDB Charts sind nicht repräsentativ. Zumal TDK durch Userabsprachen künstlich auf IMDB so hoch bewertet wurde. Aber das nur am Rande und ich geb dir auch recht, dass TDK eine Nominierung als Best Picture verdient gehabt hätte. Ich hätte auf The Reader oder Milk verzichten können. Aber TDK hat aber trotzdem 8 Nominierungen für sich verbuchen können. Das ist auch schon eine Leistung und wenn man die Mitnominierten in den Kategorien einfach mal mitbetrachtet, dann haben die anderen Filme dort verdient den Oscar mit nach Hause genommen. Lediglich in der Kamerakategorie hätte ich mir einen Oscar mehr für TDK gewünscht. Aber nur aufgrund der Leistung die schweren und klobigen IMAX Kameras für Kamerafahrten und Actionsequenzen so dynamisch einzusetzen.

Von Mitleidsoscars halte ich hingegen wenig.
Golden Globes, Oscars etc. 24.02.2009, 01:45mercy
Ich fand Hugh Jackman auch sehr gut, vor allem in seinen künstlerischen Darbietungen. Nur hatte ich das Gefühl, dass er recht wenig zu sehen gewesen ist. Ist es eigentlich seit diesem Jahr neu gewesen, dass die ähnlichen Kategorien gleich auf einem Ruck durchgenommen wurden? Mir kam (erfreulicherweise) das Programm recht straff vor. Die Idee mit der Würdigung der Darsteller war toll, wobei ich mir jedoch gerne Ausschnitte aus den jeweiligen Filmen gewünscht hätte, um einen Eindruck der Rollen zu gewinnen. Die Darbietung und Vermischung der besten Songs war ebenso gelungen.

In Sachen der Gewinner kann ich wenig sagen, da ich "Slumdog" noch nicht gesehen habe, aber es auf jeden Fall vor habe. Meiner Meinung nach hat "BB" in den richtigen Kategorien nur gewonnen, wobei ich den Film bei den visuellen Effekten eher hinter "TDK" und "Iron Man" sah. Dennoch waren die Gewinner, wie schon beschrieben, sehr voraussehbar, wobei die Spannung bei der besten männlichen Hauptrolle noch am größten war.

Und Amy Adams ist einfach hot! :mcdreamy:
Golden Globes, Oscars etc. 24.02.2009, 03:01SpikeWtB
Zitat:
Original von mercy
Ich fand Hugh Jackman auch sehr gut, vor allem in seinen künstlerischen Darbietungen. Nur hatte ich das Gefühl, dass er recht wenig zu sehen gewesen ist.
Die Hosts hatten in den letzten Jahren mehr Screentime.

Zitat:
Ist es eigentlich seit diesem Jahr neu gewesen, dass die ähnlichen Kategorien gleich auf einem Ruck durchgenommen wurden? Mir kam (erfreulicherweise) das Programm recht straff vor.


Ja war anders. Fand ich wesentlich besser. Sonst zog sich die Veranstaltung nur in die Länge. Ich hatte auch den Eindruck, dass man damit den Gewinnern mehr Redezeit erkauft hat. Ich hatte den Eindruck, dass jeder mehr Zeit hatte und auch wirklich das sagen konnte was er wollte. Ich hab nur einmal die Musik spielen hören als jemand eine Dankesrede gehalten hat. Im letzten Jahr war das bei sehr vielen Reden der Fall gewesen.

Zitat:
In Sachen der Gewinner kann ich wenig sagen, da ich "Slumdog" noch nicht gesehen habe, aber es auf jeden Fall vor habe. Meiner Meinung nach hat "BB" in den richtigen Kategorien nur gewonnen, wobei ich den Film bei den visuellen Effekten eher hinter "TDK" und "Iron Man" sah.


"BB" hat darin verdient gewonnen. Ich meine die haben in "BB" Brad Pitt Rückwärts altern lassen. Das ist von den visuellen Effecten her sehr viel beeindruckender gewesen als TDK oder Iron Man.
Golden Globes, Oscars etc. 24.02.2009, 03:57mercy
Ja, das hat man dann kurz bei der Präsentierung der Kategorie gesehen. Da der Film aber schon bei der Maske gewonnen hat und das Genre generell nicht auf Effekte abzielt, im Gegensatz zu TDL und IM, hätte ich den Visuelle-Effekte-Oscar lieber einen der zwei anderen Filme gegönnt.
Golden Globes, Oscars etc. 02.03.2009, 16:38JohnnySinclair
Mir ist gerade bewusst geworden, wie verdient der Oscar für Sean Penn ist. Ob er wirklich besser war als Rourke, werd ich erst morgen Abend beurteilen können.

Aber nachdem "Into the Wild", von eben Sean Penn, in dem Jahr davor ja mal so richtig schön ignoriert wurde, ist das im Nachhinein zumindest noch ein gerechter Ausgleich in abgewandelter Form. Okay, eigentlich sollte es keine Wiedergutmachungs-, Trostpreis-Oscars, etc. geben. Aber es gibt sie nun mal und das nicht gerade selten, von daher geht das nach meinem Geschmack schon absolut in Ordnung.
Golden Globes, Oscars etc. 17.01.2010, 02:27mike15
Zur Erinnerung:

Pro7 überträgt in der Nacht von heute auf morgen die Golden Globes 2010. Offizieller Ausstrahlungszeitraum ist zwischen 2 und 5 Uhr.

Eine Frage an erfahrene Globes-Zuseher: Es gibt ja ziemlich viele Kategorien, soviel ich weiß. Werden alle extra präsentiert? Wichtig für mich wären die Lost-Kategorien und Bester Nebendarsteller (Christoph Waltz :pray:)

EDIT: Liste der Nominierungen

- Editiert von mike15 am 17.01.2010, 02:40 -
Golden Globes, Oscars etc. 17.01.2010, 14:07!Xabbu
ja es werden schon alle präsentiert es kann nur sein, dass bei manchen kategorien werbung gezeigt wird :rolleyes: das war mal bei denn emmys der fall als terry den emmy als bester nebendartsteller gewonnen hat
Golden Globes, Oscars etc. 17.01.2010, 14:46David
weiß jemand, ob die dazu n livestream anbieten werden?

oder sieht man ohne fernseher alt aus?
Golden Globes, Oscars etc. 17.01.2010, 14:54Jate815
Gestern Abend hatte ich noch den Link zum Livestream, mal schauen, ob ich ihn noch finde ;)

edit: hier ist er ;) also ich glaube, dass es der richtige ist
http://www.ustream.tv/goldenglobeslive

- Editiert von Jate815 am 17.01.2010, 14:58 -
Golden Globes, Oscars etc. 17.01.2010, 15:28Reno
hmmm, ich überleg grad ob ichs mir live anschau...
Dann müsst ich um 17 uhr ins bett, damit ich noch meine 9 stunden bekomm... oukey 6 würden glaub ich auhc reichen = 20 uhr. aber ich bin um 12 uhr erst aufgestanden :(

Auf Pro7 ist es jetzt doch auch das unberührte Original oder?
Nicht dass irgendein deutscher kommentator einen die ganze Zeit vollquatscht und iwie live versucht zu übersetzen :(
Golden Globes, Oscars etc. 17.01.2010, 15:37mike15
Zitat:
Original von Reno
hmmm, ich überleg grad ob ichs mir live anschau...
Dann müsst ich um 17 uhr ins bett, damit ich noch meine 9 stunden bekomm... oukey 6 würden glaub ich auhc reichen = 20 uhr. aber ich bin um 12 uhr erst aufgestanden :(

Auf Pro7 ist es jetzt doch auch das unberührte Original oder?
Nicht dass irgendein deutscher kommentator einen die ganze Zeit vollquatscht und iwie live versucht zu übersetzen :(


5 müssen auch reichen, muss ja morgen nur von 7:30 bis 20:00 Uhr arbeiten... :D :ugly: :ugly:

Bisher wars bei allen Übertragungen (hab jedoch nur Oscar-Erfahrung, wird aber ja nicht viel anders sein ;) so, dass sie OHNE Kommentar gelaufen sind...
Golden Globes, Oscars etc. 17.01.2010, 16:02Jack23
Ich will doch mal wirklich hoffen das es die live show ist und bloß keine unerträgliche Simultanübersetzung.
Golden Globes, Oscars etc. 17.01.2010, 16:06David
Zitat:
Original von Jate815
Gestern Abend hatte ich noch den Link zum Livestream, mal schauen, ob ich ihn noch finde ;)

edit: hier ist er ;) also ich glaube, dass es der richtige ist
http://www.ustream.tv/goldenglobeslive

- Editiert von Jate815 am 17.01.2010, 14:58 -



dankeeeeeeee :-)
Golden Globes, Oscars etc. 17.01.2010, 16:38Bane
Hoffe doch mal Glee räumt so richtig ab heute :D
Golden Globes, Oscars etc. 17.01.2010, 16:49mike15
Zitat:
Original von Bane
Hoffe doch mal Glee räumt so richtig ab heute :D


5 Nominierungen, schon beachtlich! :-)
Golden Globes, Oscars etc. 17.01.2010, 17:46Tommy
Zitat:
Original von mike15
Bisher wars bei allen Übertragungen (hab jedoch nur Oscar-Erfahrung, wird aber ja nicht viel anders sein ;) so, dass sie OHNE Kommentar gelaufen sind...

Nein, das stimmt nicht ganz. Ich kann jedoch nicht mehr sagen, was für eine Veranstaltung dies war, dort haben sie jedoch simultan übersetzt (ist allerdings schon einige Jahre her) ;) Bei den letzten Übertragungen haben sie darauf allerdings verzichtet.
Golden Globes, Oscars etc. 17.01.2010, 18:02Jack23
Zitat:
Original von Tommy
Zitat:
Original von mike15
Bisher wars bei allen Übertragungen (hab jedoch nur Oscar-Erfahrung, wird aber ja nicht viel anders sein ;) so, dass sie OHNE Kommentar gelaufen sind...

Nein, das stimmt nicht ganz. Ich kann jedoch nicht mehr sagen, was für eine Veranstaltung dies war, dort haben sie jedoch simultan übersetzt (ist allerdings schon einige Jahre her) ;) Bei den letzten Übertragungen haben sie darauf allerdings verzichtet.


Also ich kenne auch so einige Übertragungen mit Simultanübersetzung, deswegen bin ich da ja auch eher skeptisch. Wie gesagt hoffentlich unnötigerweise :D
Golden Globes, Oscars etc. 18.01.2010, 01:56Reno
Soooo, hab mich nun doch noch aufgerafft wieder aufzustehn ^^

Dann kanns ja mal losgehn! :D

Michael Emerson, Tarantino und Waltz ftw! :hibbel: :D




- Editiert von Reno am 18.01.2010, 01:59 -
Golden Globes, Oscars etc. 18.01.2010, 01:58mike15
Zitat:
Original von Reno
Michael Emerson, Tarantino und Waltz ftw! :hibbel: :D


Los geht's!
Golden Globes, Oscars etc. 18.01.2010, 02:08Reno
bzw Hugh Laurie gäbs dann ja auch noch :D

Öhm... der livestream bringt immernoch live interviews während es auf pro7 schon live losgeht :(

naja erstmal pro7 schaun ^^
Die Witze warn ja schonmal der Hammer :lol:

Gabourey “Gabby” Sidibe für Precious hat den ersten gewonn ^^

EDIT: MATTHEW FOX!!! :hibbel:



- Editiert von Reno am 18.01.2010, 02:22 -
Golden Globes, Oscars etc. 18.01.2010, 02:18David
Schade :(
Golden Globes, Oscars etc. 18.01.2010, 02:20mercy
Das Michael C. Hall überhaupt dabei ist. Respekt!

Schade für Michael Emerson. Den Typen aus Dexter kenn ich gar nicht. Wohl aus Staffel 4.
Golden Globes, Oscars etc. 18.01.2010, 02:23Reno
Japp, Season 4 ^^
Schade, Aber schöne Rede.
Michael C. Hall hat schon ne Glatze :cry:

Up hat gewonn ^^

Michael C. Hall!! :snüff: :hibbel:

- Editiert von Reno am 18.01.2010, 02:38 -
Golden Globes, Oscars etc. 18.01.2010, 02:40mercy
Freut mich für ihn und die Serie. :)

Schön, dass das hier Ruckzuck geht ohne viel Zwischengeplänkel.
Golden Globes, Oscars etc. 18.01.2010, 02:48Reno
Michael Giacchino hat gewonn!! :yay:

und soll das jetzt iwie gehirnwäsche sein, oder wieso zeigt pro7 in jeder werbepause das neue Video von stanfour?! :ugly:
Golden Globes, Oscars etc. 18.01.2010, 02:50mercy
Jep, sehr gut, wobei mir die Musik in "Wo die wilden Kerle wohnen" besser gefallen hat, aber natürlich dennoch ein schöner Erfolg. :)
Golden Globes, Oscars etc. 18.01.2010, 03:29mercy
WTF! Dritte Auszeichnung für Alec Baldwin für seine Rolle in "30 Rock". Ist der da echt so gut, dass er in den letzten 4 Jahren die Trophäe dreimal errungen hat?
Golden Globes, Oscars etc. 18.01.2010, 03:29Reno
Up in the air wird demnächst unbedingt geschaut! :-)

Schöne Rede fürs bestes Screenplay!
Golden Globes, Oscars etc. 18.01.2010, 03:36Tommy
Und morgen auf Bild: Wir sind Golden Globe ;)
Golden Globes, Oscars etc. 18.01.2010, 03:36mercy
Jep, muss gesehen werden.

Das weiße Band hat den Globe gewonnen. :)

EDIT: Und der Waltz hat ihn auch. :hibbel:

- Editiert von mercy am 18.01.2010, 03:52 -
Golden Globes, Oscars etc. 18.01.2010, 03:53Reno
WALTZ!!! :hibbel:


Die Rede war so schön! :mcdreamy:

James Cameron hat also den Best Director gewonn :rolleyes:

GLEE FTW :D

THE HANGOVER! JAAAAH! :hibbel:

Mickey Rourke! :)
Und jetzt gewinnt auch noch Robert Downey JR.!!! :hibbel:

Jetzt gehts um die Wurst :O

NEEEEEEIIIIINNNN -.-
AVATAR :grml:

- Editiert von Reno am 18.01.2010, 04:57 -
Golden Globes, Oscars etc. 18.01.2010, 05:04mercy
Also die beiden Auszeichnungen für den besten Film haben mich doch sehr überrascht. Vor allem bei "Drama" sehe ich mindestens 2 andere Filme stärker ein. Ich bin deshalb umso gespannter auf die Oscarnacht.

Freuen tut es mich aber besonders für Robert Downey Jr. Er hatte es sich schon damals mit Tropic Thunder verdient gehabt. Freue mich jetzt umso mehr auf den Sherlock. :)
Golden Globes, Oscars etc. 18.01.2010, 09:19Komohdo
Na ja... Avatar hat den Preis wohl auch mehr dafür gewonnen, dass die Leute wegen dem Film mal wieder extrem gehäuft in die Kinos geströmt sind. Es geht ja halt bei dem Preis um das Gesamtkonzept des Filmes und da gehört halt auch der 3D Aspekt usw. hinzu. Und natürlich kommt noch der Faktor "Camerons erster Film seit Titanic" mit in den Topf.

Ich freue mich jetzt auf jeden Fall über die Preise für Herrn Waltz, Jason Reitman, Michael C. Hall (bei S4 wirklich kein Wunder) und natürlich Glee. :D
Golden Globes, Oscars etc. 18.01.2010, 09:27Zuckermaus
Ich freue mich wahnsinnig für John Lithgow. Er hat unglaublich gespielt in Dexter S4!!!!
Und natürlich auch für Michael C.Hall. Schön, daß er trotz allem da war.
Und Glee hat es sowiso verdient. :)

Achja, Grey Gardens hat auch abgeräumt!!!! :l:
Golden Globes, Oscars etc. 18.01.2010, 11:04JohnnySinclair
In den USA muss man den deutschen Film doch mittlerweile für das Non-Plus-Ultra halten. Seit ein paar Jahren räumt dort ja fast jährlich ein Film ab.
Golden Globes, Oscars etc. 18.01.2010, 11:34David
Unlgaublich...

Wer Avatar zum besten Film kürt, hat doch echt irgendwas grundlegend falsch verstanden...so entmutigt man Autorenfilmer. Ganz groß! :grml:
Golden Globes, Oscars etc. 18.01.2010, 11:46Luke
Schon klar, alle die Avatar gut finden haben ja auch keine Ahnung... :rolleyes:
Golden Globes, Oscars etc. 18.01.2010, 12:11David
Sorry, so sollte es nicht gemeint sein.

Aber ich finde einfach, dass Avatar nicht der beste Film unter den nominierten war. sicherlich der aufwendigste. vielleicht auch der technisch beeindruckenste.

Aber wie gesagt, ich bin immer noch der Meinung, dass die Geschichte den Hauptanteil eines Films ausmacht (ausnahmen bestätgien die Regel - Crank) und Avatar war für mich bei weitem nicht die beste Geschichte letztes Jahr.

Und ich hab einfach den Eindruck, der Hype hat in diesem Fall den Preis vergeben.
Golden Globes, Oscars etc. 18.01.2010, 12:24Snuffkin
Zitat:
Wer Avatar zum besten Film kürt, hat doch echt irgendwas grundlegend falsch verstanden...so entmutigt man Autorenfilmer. Ganz groß! [:grml:]


Deshalb guck ich die Preisvergaben eigentlich nur noch selten. Wie ich dir schon gestern gesagt habe ist für mich immernoch ein Wunder, dass HDR damals bei den Oscars was gewonnen hat. Normalerweise sind da immer filme die Gewinner, die ich blöd finde :ugly: Die Preisvergaben richten sich imho wirklich nach dem jeweiligen Hype/geld/name der dahinter steckt :dunno: Deshalb überrascht es mich auch wenig, dass Avatar gewonnen hat :) Der wird auch die Oscars mit nach hause nehmen :)

Schön find ich allerdings RDJ :l: und Christoph Waltz hat auf jedenfall mehr als gerechtfertigt gewonnen. Ansonsten freut es mich noch für GLEE :D :mcdreamy:
Golden Globes, Oscars etc. 18.01.2010, 12:59jothesick
Die diesjährigen Globes waren eine einzige Farce. Avatar als großer Sieger...hätte gar nicht so viel essen können, wie ich kotzen wollte. Jetzt fehlt nur noch die entsprechende Oscarveredelung und die namenhaften amerikanischen Filmpreise haben endgültig ihre Relevanz (in qualitativer Sicht) verloren.

Wenigstens ist mir klar geworden, dass ich Dexter doch endlich mal eine zweite Chance geben sollte.
Golden Globes, Oscars etc. 18.01.2010, 13:32Komohdo
Zitat:
Original von jothesick
Die diesjährigen Globes waren eine einzige Farce. Avatar als großer Sieger...hätte gar nicht so viel essen können, wie ich kotzen wollte. Jetzt fehlt nur noch die entsprechende Oscarveredelung und die namenhaften amerikanischen Filmpreise haben endgültig ihre Relevanz (in qualitativer Sicht) verloren.

Langsam wird das Gemecker nach den Verleihungen echt immer nerviger. ^^ Es gibt sicher tausende Filme, die es aus künstlerischer Sicht mehr verdient hätten, aber wie bereits schon zuvor oben erwähnt, ziehen da noch ne Menge Faktoren mit hinein. Wirtschaftlich und halt auch um das Denkmal Camerons nach so langer Abwesenheit wieder aufzupolieren. Man sollte einfach lernen die Preise generell nicht zu ernst zu nehmen...
Golden Globes, Oscars etc. 18.01.2010, 14:10jothesick
Da hast du wohl Recht. Finde es jedoch immer sehr schön, wenn publikumsunwirksame Filme nach Erhalten einer der begehrten Trophäen zumindest kuzzeitig etwas mehr Interesse geschenkt bekommen haben. Avatar hat diesbezüglich schließlich zu keinem Zeitpunkt etwas zu befürchten gehabt. Naja, ist halt so in dieser Industrie...

War vielleicht auch eine etwas übertriebene Reaktion meinerseits. Bin dennoch froh, dass Cameron kein im Akkord arbeitender Regisseur ist!:ugly:
Golden Globes, Oscars etc. 18.01.2010, 14:15Komohdo
Es kann halt nicht jedes Jahr ein Slumdog Millionaire daher kommen. ;)
Golden Globes, Oscars etc. 18.01.2010, 14:16Reno
Avatar ist grad dabei Titanic zu knacken O.o

Wenn das der meistgesehenste Film aller Zeiten wird, hat echt irgendwo jemand irgendwas falsch gemacht :ugly:

Ich mein den Kult Titanic mit sonner kunterbunten Effektshow zu verdrängen ... :(
Golden Globes, Oscars etc. 18.01.2010, 14:19silentdin
2004 hat Michael Moore ne Goldene Palme abgeholt. Juries sind leicht beeinflußbar. US-amerikanischen Journalisten fragen sich noch immer, wer bei den Globes die Jury bildet. Auslandspresse. Wenig aufschlussreich.

Terminator 2 ist immer noch mein Liebliengs-Actioner. Avatar war trotzdem kacke. Warum muss ein Mensch die Na'vi retten? Schaffen es die armen Wilden nicht selbst? White Power!
Golden Globes, Oscars etc. 18.01.2010, 14:33Snuffkin
Zitat:
Man sollte einfach lernen die Preise generell nicht zu ernst zu nehmen...

Hallelujah! Ich find nur lustig wie die leute jedes jahr auf's neue überrascht sind :ugly:
Golden Globes, Oscars etc. 18.01.2010, 15:10Ric
war einer der Leute die sich extra den Wecker um 2:00 gestellt haben und sich die Golden Globes live auf Pro7 angeschaut haben, hier meine Eindrücke:

verdient hat den Preis auf alle Fälle Michael C. Hall für Dexter. Mann der arme Kerl schleppt sich tatsächlich zu den Globes was mich sehr beeindruckt hat, hab mich echt geschreckt als ich bemerkt habe das er schon eine Glatze hat :O

Robert Downey Jr, einer meiner Lieblingsschauspieler, konnte auch einen Globe nach Hause nehmen, worüber ich mich sehr gefreut habe :-)

auch Up in the Air für das beste Drehbuch war finde ich verdient, wobei "Inglourius Basterds" auch nicht schlecht gewesen wäre

die Darsteller haben großteils den Preis verdient

natürlich hat mich als Österreicher gefreut, dass das "Weiße Band" von Haneke der ja inoffiziel ein Film aus Österreich ist und Christoph Waltz für "Inglourious Basterds" den Globe gewonnen haben :P

Up auch verdient für Musik (toll von Michael Giacchino, unserem LOST-Musiker) und Animationsfilm

über AVATAR lässt sich streiten, mir hat der Film zwar sehr gut gefallen aber die Handlung ist nun wirklich nicht die größte, glaube die Jury hat da mal über die Handlung weggesehn und sich nur auf die Effekte, Actionszenen und Animationen von Pandora beeinflussen lassen, ob der Sieg verdient war darüber lässt sich wie gesagt streiten, vom Gesamtbild hat mich persönlich AVATAR aber sehr fasziniert wobei auch andere Filme den Preis verdient hätten

James Cameron hat den Preis finde ich verdient, nach 12 Jahren Pause und 4,5 Jahren Arbeit an AVATAR kehrt er endlich zurück und bietet uns einen recht atemberaubenden Film, wenngleich der Plot nicht gerade viel hergibt ...

trotz allem bin ich mit den diesjährigen Golden Globes zufrieden und freue mich schon tierisch auf die Oscars, bei denen AVATAR sicherlich wieder einige Preise gewinnen wird (Effekte, Ton, Regie, Ausstattung usw.)

Grüße Ric ;)
Golden Globes, Oscars etc. 18.01.2010, 19:37!Xabbu
Michael C. Hall hat ihn echt verdient, obwohl ich die 4. Staffel noch nicht kenne :ugly: genauso hat ihn Michael Giacchino ihn verdient, aber Avatar :O dann weiss man wenigstens was einem bei den Oscars erwatet, so hab ich mich zum letzen mal aufgeregt als LA Crash den Oscar gewonnen hat :D Technisch gesehen ist der Film sicher grandios, aber deshakb ist er noch lange nicht der beste film :rolleyes: naja die ganzen awards kann man eh nicht mehr ernst nehem

GLEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEE :l:
wollte ich nur sagen :D
Golden Globes, Oscars etc. 18.01.2010, 19:40Komohdo
Langsam müssen wir glaube ich echt nen "Pro und Contra Avatar" Thread eröffnen, wie es mir scheint. :ugly:
Golden Globes, Oscars etc. 18.01.2010, 20:36Enathon
Zitat:
Original von silentdin
Avatar war trotzdem kacke. Warum muss ein Mensch die Na'vi retten? Schaffen es die armen Wilden nicht selbst? White Power!


Super. Ich wollte vielleicht Avatar noch ansehn, aber wenn ich das bißchen Handlung, das der Film dem Anschein nach hat, schon vorher kenne, kann ich es mir wirklich schenken :angry:
Golden Globes, Oscars etc. 18.01.2010, 20:39Tommy
@Enathon Das Beschriebene war eigentlich schon aus dem Trailer ersichtlich und ein bißchen mehr ist da schon noch ;)
Golden Globes, Oscars etc. 18.01.2010, 21:17qu4d
Habs mir grad angeschaut. Ricky Gervais war toll als Host und generell war die Veranstaltung ziemlich nett. Einige Preise gingen sicherlich in Ordnung, manches hab ich auch nicht gesehen.

Aber Hangover als bester Comedy/Musical? Ich glaub mein Schwein fährt nen Aston Martin V8 Vantage (Baujahr 2005) mit 3-Radantrieb. Ich konnte bei dem Film nicht wirklich lachen, aber objektiv hatte der Film nichts besonderes. (500) days of summer ohne Auszeichnung? Kapier ich nicht.

Ebenso Avatar als bester Film/Drama? Genau das selbe. Technik bla bla hin oder her. Aber hier hätte Hurt Locker oder Basterds gewinnen müssen. Ganz klar.

Naja.
Golden Globes, Oscars etc. 18.01.2010, 21:50Rowe
Zitat:
Original von qu4d
(500) days of summer ohne Auszeichnung? Kapier ich nicht.


Da war ich auch sehr enttäuscht, der Film hätte es wirklich verdient.
Golden Globes, Oscars etc. 18.01.2010, 23:09mercy
Zitat:
Original von qu4d
Habs mir grad angeschaut. Ricky Gervais war toll als Host und generell war die Veranstaltung ziemlich nett. Einige Preise gingen sicherlich in Ordnung, manches hab ich auch nicht gesehen.

Aber Hangover als bester Comedy/Musical? Ich glaub mein Schwein fährt nen Aston Martin V8 Vantage (Baujahr 2005) mit 3-Radantrieb. Ich konnte bei dem Film nicht wirklich lachen, aber objektiv hatte der Film nichts besonderes. (500) days of summer ohne Auszeichnung? Kapier ich nicht.

Ebenso Avatar als bester Film/Drama? Genau das selbe. Technik bla bla hin oder her. Aber hier hätte Hurt Locker oder Basterds gewinnen müssen. Ganz klar.

Naja.


Grundsätzlich kann ich da zustimmen. Auch wenn ich den 500 Days of Summer (noch) nicht gesehen habe, fragte ich mich auch, wie eine durchschnittliche 08/15-Komödie die Auszeichnung als Beste des Jahres erhalten hat. :gaga: Auch in Sachen Drama sah ich Bigelows und Tarantinos Werke stärker ein.
Golden Globes, Oscars etc. 19.01.2010, 11:58JohnnySinclair
In diesem Jahr scheint halt mehr das Box Office zu zählen als künstlerische Qualität.
Golden Globes, Oscars etc. 19.01.2010, 14:07Snuffkin
Zitat:
In diesem Jahr scheint halt mehr das Box Office zu zählen als künstlerische Qualität


Es ist doch IMMER so :rolleyes:
Golden Globes, Oscars etc. 19.01.2010, 16:22*Juliet*
Zitat:
Original von qu4d


Ebenso Avatar als bester Film/Drama? Genau das selbe. Technik bla bla hin oder her. Aber hier hätte Hurt Locker oder Basterds gewinnen müssen. Ganz klar.



Herzallerliebster Qu, bitte schau doch die Filme erstmal an, bevor du entscheidest, ob sie gewinnen sollten oder nicht :P

Mir persönlich ist eigentlich egal, ob Avatar da gewonnen hat, oder nicht. Der beste Film des Jahres ist er für mich auch nicht, aber bei so Preisen muss es doch auch ein wenig darum gehen, wie erfolgreich ein Film ist oder nicht? Ist zumindest meine Meinung. Man kann doch nicht so einen Preis an einen Film geben, der im Kino vielleicht völlig untergegangen ist...(nur ein Beispiel)...Erfolg gehört auch dazu...!!!

Was ich überhaupt nicht verstehen kann ist, das Das weiße Band gewonnen hat. Also ich hab die anderen Filme aus der Kategorie nicht gesehen, aber das weiße Band fand ich persönlich irgendwie nicht überragend. Kann ich nicht nachvollziehen :dunno:
Golden Globes, Oscars etc. 19.01.2010, 17:02Rowe
Zitat:
Original von *Juliet*
...Erfolg gehört auch dazu...!!!

Was ich überhaupt nicht verstehen kann ist, das Das weiße Band gewonnen hat. Also ich hab die anderen Filme aus der Kategorie nicht gesehen, aber das weiße Band fand ich persönlich irgendwie nicht überragend. Kann ich nicht nachvollziehen :dunno:


Nein, denke ich nicht, bei Preisen solltes darum gehen ob ein Film gut oder Schlecht ist! Donnie Darko lief im Kino auch extrem mies und ist ein großartiger Film. Glaubst du Slumdog wäre ohne Oscar ein Box Office erfolg geworden? Ich glaube das nicht.


Und Das weiße Band ist ein toller Film
Golden Globes, Oscars etc. 19.01.2010, 17:12*Juliet*
Zitat:
Original von Rowe
Zitat:
Original von *Juliet*
...Erfolg gehört auch dazu...!!!

Was ich überhaupt nicht verstehen kann ist, das Das weiße Band gewonnen hat. Also ich hab die anderen Filme aus der Kategorie nicht gesehen, aber das weiße Band fand ich persönlich irgendwie nicht überragend. Kann ich nicht nachvollziehen :dunno:


Nein, denke ich nicht, bei Preisen solltes darum gehen ob ein Film gut oder Schlecht ist! Donnie Darko lief im Kino auch extrem mies und ist ein großartiger Film. Glaubst du Slumdog wäre ohne Oscar ein Box Office erfolg geworden? Ich glaube das nicht.


Und Das weiße Band ist ein toller Film


Ich meine auch nicht, das es nur um Erflog gehen sollte...um gottes Willen, das wäre schrecklich. Aber meiner Meinung nach gehört es bei einem Preis wie dem Golden Globe dazu. Das ist ein Mainstream Preis...so empfinde ich ihn zumindest!!

Und naja, das weiße Band hat mir nicht sonderlich gefallen :-/
Golden Globes, Oscars etc. 19.01.2010, 18:08Enathon
Man müßte nun wissen, was eigentlich einen "besten Film" usw. nach Golden Globe-Kriterien ausmacht. Denn davon hängt es ab, welche Filme gewinnen. Und davon, wie unabhängig die Jury ist.
Golden Globes, Oscars etc. 01.02.2010, 19:35mercy
Morgen werden die Nomierungen der Oscars veröffentlicht. Weiß jemand, um welche Uhrzeit dies genau sein wird?
1 Tag - Season 6 Vorfreude Thread 02.02.2010, 00:08Medea
laut Homepage von der AMPAS

"Nominations for the 82nd Academy Awards will be announced Tuesday, February 2, 2010, at 5:30 a.m. PST."

also am frühen Nachmittag deutscher Zeit
Golden Globes, Oscars etc. 02.02.2010, 15:53!Xabbu
die nomenierung sind bekannt gegeben worden.

Das weiße Band und Christopher Walz sind nominiert :yay:

Avatar ist nicht nominiert für bestes Drehbuch :D

sonst gibts glaub ich keine große Überraschngen

Avatar und The Hurt Locker führen jeweils mit 9 Nominierung

Werden die Technik-Oscar-Nominierung wann anders bekannt gegeben? Ich find die irgenwie nicht?

Qulle
Golden Globes, Oscars etc. 02.02.2010, 15:56Ric
das weiße Band hat sogar zwei Nominierungen! (Kamera und ausländischer Film)
Respekt! :O ;)

Avatar, The Hurt Locker und Inglourious Basterds haben die meisten Nominierungen :P

bin mal gespannt auf die Verleihung :grrr:
Golden Globes, Oscars etc. 02.02.2010, 16:40JohnnySinclair
Keine großen Überraschungen - ich bin gespannt auf die Verleihung. :-)
Golden Globes, Oscars etc. 02.02.2010, 23:50mercy
Ich auch.

Mich freut's für Avatar, The Hurt Locker und Inglourious Basterds.

Generell finde ich, dass ich dieses Jahr fast alles kenne, außer in den meisten Filme, wo die Hauptdarsteller nominiert sind. Up in the Air kommt ja auch ab Donnerstag.

Am meisten würde ich es mir aber für The Hurt Locker wünschen. Ich bin schon sehr gespannt. :D

Was mich überrascht hat, ist, dass District 9 als bester Film dabei ist.
Golden Globes, Oscars etc. 02.02.2010, 23:53McLovin
Zitat:
Original von mercy
Was mich überrascht hat, ist, dass District 9 als bester Film dabei ist.

Mich auch.
Der Film ist sogar für 2 Oscars nominiert.Aber ich find's gut, weil ich den Film echt gut fand.
Golden Globes, Oscars etc. 03.02.2010, 00:58lostguy
Mal abgesehen von Distric 9 ist das die überraschungsfreiste Nominiertenliste, die ich bisher gesehen hab. Ich würd wohl Sandra Bullock den Oscar gönnen, aber auch nur, wenn sie gleichzeitig die Goldene Himbeere abräumt.
Golden Globes, Oscars etc. 03.02.2010, 17:25Boxman
Ich freu mich vor allem für Inglourious Basterds, wenn es nach mir ginge würde der alle Nominierungen abräumen. :ugly: Wünschen würde ich mir vor allem den für das Drehbuch und natürlich bester Film. Aber jetzt auch beste Kamera und bester Schnitt wären angebracht, fand ich beides nämlich sehr, sehr genial. Und Christoph Waltz dürfte mir hoher Wahrscheinlichkeit abräumen.

Auch schön das Michael Giacchino nominiert wurde. :) Mal sehen wie sich Avatar so schlägt...
Golden Globes, Oscars etc. 05.02.2010, 02:06JohnnySinclair
Ich hab gestern in meinem Blog ein paar Zeilen zu den Nominierungen geschrieben: Link .
Golden Globes, Oscars etc. 19.02.2010, 21:02Mrs.Linus
Saturn Awards 2010-Die Nomminierungen:

Movie

Best Science Fiction Film:
"The Book of Eli" (Warner Bros)
"Knowing" (Summit Entertainment)
"Moon" (Sony Pictures Classics)
"Star Trek" (Paramount)
"Transformers: Revenge of the Fallen" (Paramount)
"X-Men Origins: Wolverine" (20th Century Fox)

Best Fantasy Film:
"Avatar" (20th Century Fox)
"Harry Potter and the Half-Blood Prince" (Warner Bros)
"The Lovely Bones" (Paramount)
"The Time Traveler's Wife" (Warner Bros.)
"Watchmen" (Warner Bros.)
"Where the Wild Things Are" (Warner Bros.)

Best Horror Film:
"The Box" (Warner Bros.)
"Drag Me to Hell" (Universal)
"Frozen" (Anchor Bay Films)
"The Last House on the Left" (Rogue / Universal)
"The Twilight Saga's New Moon" (Summit Entertainment)
"Zombieland" (Sony)

Best Action/Adventure/Thriller Film:
"2012 (2009)" (Sony)
"Brothers" (Lionsgate)
"The Hurt Locker" (Summit Entertainment)
"Inglourious Basterds" (The Weinstein Co.)
"Law Abiding Citizen" (Overture)
"The Messenger" (Oscilloscope Pictures)
"Sherlock Holmes" (Warner Bros.)

Best Actor:
Robert Downey Jr. - "Sherlock Holmes" (Warner Bros.)
Tobey Maguire - "Brothers" (Lionsgate)
Viggo Mortensen - "The Road" (The Weinstein Co.)
Sam Rockwell - "Moon" (Sony Pictures Classics
Denzel Washington - "The Book of Eli" (Warner Bros.)
Sam Worthington - "Avatar" (20th Century Fox)

Best Actress:
Catherine Keener - "Where the Wild Things Are" (Warner Bros.)
Melanie Laurent - "Inglourious Basterds" (The Weinstein Co.)
Alison Lohman - "Drag Me to Hell" (Universal)
Natalie Portman - "Brothers" (Lionsgate)
Zoe Saldana - "Avatar" (20th Century Fox)
Charlize Theron - "The Burning Plain" (Magnolia)

Best Supporting Actor:
Woody Harrelson - "Zombieland" (Sony)
Stephen Lang - "Avatar" (20th Century Fox)
Frank Langella - "The Box" (Warner Bros.)
Jude Law - "Sherlock Holmes" (Warner Bros.)
Stanley Tucci - "The Lovely Bones" (Paramount)
Christoph Waltz - "Inglourious Basterds" (The Weinstein Co.)

Best Supporting Actress:
Malin Akerman - "Watchmen" (Warner Bros.)
Diane Kruger - "Inglourious Basterds" (The Weinstein Co.)
Rachel McAdams - "Sherlock Holmes" (Warner Bros.)
Lorna Raver - "Drag Me to Hell" (Universal)
Susan Sarandon - "The Lovely Bones" (Paramount)
Sigourney Weaver - "Avatar" (20th Century Fox)

Best Performance by a Younger Actor:
Taylor Lautner - "The Twilight Saga's New Moon" (Summit Entertainment)
Bailee Madison - "Brothers" (Lionsgate)
Brooklynn Proulx - "The Time Traveler's Wife" (Warner Bros.)
Max Records - "Where the Wild Things Are" (Warner Bros.)
Saoirse Ronan - "The Lovely Bones" (Paramount)
Kodi Smit-McPhee - "The Road" (The Weinstein Co.)

Best Director:
J.J. Abrams - "Star Trek" (Paramount)
Kathryn Bigelow - "The Hurt Locker" (Summit Entertainment)
Neill Blomkamp - "District 9" (Sony)
James Cameron - "Avatar" (20th Century Fox)
Guy Ritchie - "Sherlock Holmes" (Warner Bros.)
Zack Snyder - "Watchmen" (Warner Bros.)
Quentin Tarantino - "Inglourious Basterds" (The Weinstein Co.)

Best Writing:
Neill Blomkamp, Terri Tatchell - "District 9" (Sony)
James Cameron - "Avatar" (20th Century Fox)
Spike Jonze, Dave Eggers - "Where the Wild Things Are" (Warner Bros.)
Alex Kurtzman, Roberto Orci - "Star Trek" (Paramount)
Quentin Tarantino - "Inglourious Basterds" (The Weinstein Co.)
Alex Tse, David Hayter - "Watchmen" (Warner Bros.)

Best Music:
Brian Eno - "The Lovely Bones" (Paramount)
Michael Giacchino - "Up" (Walt Disney/Pixar)
James Horner - "Avatar" (20th Century Fox)
Taro Iwashiro - "Red Cliff" (Magnolia)
Christopher Young - "Drag Me To Hell" (Universal)
Hans Zimmer - "Sherlock Holmes" (Warner Bros.)

Best Costume:
Colleen Atwood - "Nine" (The Weinstein Co.)
Jenny Beavan - "Sherlock Holmes" (Warner Bros.)
Anna Sheppard - "Inglourious Basterds" (The Weinstein Co.)
Jany Temime - "Harry Potter and the Half-Blood Prince" (Warner Bros.)
Michael Wilkinson - "Watchmen" (Warner Bros.)
Tim Yip - "Red Cliff" (Magnolia)

Best Make-Up:
Barney Burman, Minday Hall, Joel Harlow - "Star Trek" (Paramount)
Joe Dunckley, Sarah Rubano, Frances Richardson - "District 9" (Sony)
Sarah Monzani - "The Imaginarium of Doctor Parnassus" (Sony Pictures Classics)
Gregory Nicotero, Howard Berger - "The Book of Eli" (Warner Bros.)
Gregory Nicotero, Howard Berger - "Drag Me to Hell" (Universal)
Mike Smithson, John Rosengrant - "Terminator Salvation" (Warner Bros.)

Best Production Design:
Rick Carter, Robert Stromberg - "Avatar" (20th Century Fox)
Scott Chambliss - "Star Trek" (Paramount)
Stuart Craig - "Harry Potter and the Half-Blood Prince" (Warner Bros.)
Sarah Greenwood - "Sherlock Holmes" (Warner Bros.)
Philip Ivey - "District 9" (Sony)
Alex McDowell - "Watchmen" (Warner Bros.)

Best Special Effects:
Tim Burke, John Richardson, Nicholas Aithadi, Tim Alexander - "Harry Potter and the Half-Blood Prince" (Warner Bros.)
John DesJardin, Peter G. Travers, Joel Whist, Jessica Norman - "Watchmen" (Warner Bros.)
Volker Engel, Marc Weingert, Mike Vezina - "2012 (2009)" (Sony)
Roger Guyett, Russell Earl, Paul Kavanagh, Burt Dalton - "Star Trek" (Paramount)
Dan Kaufman, Peter Muyzers, Robert Habros, Matt Aitken - "District 9" (Sony)
Joe Letteri, Stephen Rosenbaum, Richard Baneham, Andrew R. Jones - "Avatar" (20th Century Fox)

Best International Film:
"District 9" (Sony)
"The Imaginarium of Doctor Parnassus" (Sony Pictures Classics)
"Lorna's Silence" (Sony Pictures Classics)
"Red Cliff" (Magnolia)
"Taken" (20th Century Fox)
"Thirst" (Focus Features)

Best Animated Film:
"A Christmas Carol" (Walt Disney Studios)
"The Fantastic Mr. Fox" (20th Century Fox)
"Ice Age: Dawn of the Dinosaurs" (20th Century Fox)
"Monsters Vs. Aliens" (Paramount/DreamWorks)
"The Princess and the Frog" (Walt Disney Studios)
"Up" (Walt Disney Studios/Pixar)

Television

Best Network Series:
"Chuck" (NBC)
"Fringe" (Fox)
"Ghost Whisperer" (CBS)
"Heroes" (NBC)
"Lost" (ABC)
"The Vampire Diaries" (CW)

Best Syndicated/Cable Television Series:
"Breaking Bad" (AMC)
"Battlestar Galactica" (SyFy)
"The Closer" (TNT)
"Dexter" (Showtime)
"Leverage" (TNT)
"True Blood" (HBO)

Best Television Presentation:
"Doctor Who: The End of Time" (BBC America)
"Alice" (SyFy)
"The Prisoner" (AMC)
"Torchwood: Children of Earth" (BBC America)
"The Tudors" (Showtime)
"V" (ABC)


Best Actor in Television:
Josh Holloway - "Lost" (ABC)
Bryan Cranston - "Breaking Bad" (AMC)
Matthew Fox - "Lost" (ABC)
Michael C. Hall - "Dexter" (Showtime)
Zachary Levi - "Chuck" (NBC)
Stephen Moyer - "True Blood" (HBO)
David Tennant - "Doctor Who: The End of Time" (BBC America)

Best Actress on Television:
Anna Gunn - "Breaking Bad" (AMC)
Jennifer Love Hewitt - "Ghost Whisperer" (CBS)
Evangeline Lilly - "Lost" (ABC)
Anna Paquin - "True Blood" (HBO)
Kyra Sedgwick - "The Closer" (TNT)
Anna Torv - "Fringe" (Fox)

Best Supporting Actor on Television:
Jeremy Davies - "Lost" (ABC)
Michael Emerson - "Lost" (ABC)

Aldis Hodge - "Leverage" (TNT)
Aaron Paul - "Breaking Bad" (AMC)
John Noble - "Fringe" (Fox)
Alexander Skarsgard - "True Blood" (HBO)

Best Supporting Actress in Television:
Morena Baccarin - "V" (ABC)
Gina Bellman - "Leverage" (TNT)
Julie Benz - "Dexter" (Showtime)
Jennifer Carpenter - "Dexter" (Showtime)
Elizabeth Mitchell - "Lost" (ABC)
Hayden Panettiere - "Heroes" (NBC)

Best Guest Starring Role in Television:
Bernard Cribbins - "Doctor Who: The End of Time" (BBC America)
Raymond Cruz - "Breaking Bad" (AMC)
Michelle Forbes - "True Blood" (HBO)
John Lithgow - "Dexter" (Showtime)
Leonard Nimoy - "Fringe" (ABC)
Mark Pellegrino - "Lost" (ABC)


Es sind wikrlich ein Paar sehr gute dabei,ausserhalb von LOST ;)

Ich freue mich vor allem Für Michael Emerson und für TW :D
Golden Globes, Oscars etc. 19.02.2010, 21:55McLovin
Knowing ist nominiert?:spy:
Und Twilight in der Horror Kategorie?? :spy: :spy:

Ansonsten sind gute Nominierungen dabei.
Golden Globes, Oscars etc. 19.02.2010, 22:46Dan
Jau, echt gute Nominierungen dabei. Vor allem, die vielen für den Watchmenfilm freuen mich. ;) Aber auch Lost, hat ja allerhand abbekommen. Mark Pellegrion und Jeremy Davies, z.b.! :)

Terry O' Quinn ja nicht. :(
Golden Globes, Oscars etc. 20.02.2010, 11:54Hellboy
Ganz gute Nominierungen. Ich finde bei "Best Actor" sollte entweder Bryan Cranston oder Josh Holloway gewinnen. Beides gute Schauspieler wobei Cranston in BB schon sehr geil gespielt hat. "Best Show" wird wohl hoffentlich Lost. Wenn nicht dann wenigstens Chuck.
Golden Globes, Oscars etc. 20.02.2010, 21:46SpikeWtB
Ich frage mich bei dieser Nominierungsliste eher: Wer wurde denn nicht nominiert? Es ist nicht überraschend, dass soviele Nominierungen vorliegen, wenn jeder Käse nominiert wird, nur um eine Kategorie voll zu machen. :rolleyes:
Golden Globes, Oscars etc. 21.02.2010, 02:52mercy
Nachdem ich "Knowing" las, hatte ich aufgehört, mir die Liste weiter durchzulesen.
Golden Globes, Oscars etc. 21.02.2010, 03:03Ric
wann ist den die Verleihung wenn ich fragen darf? :grrr:
Golden Globes, Oscars etc. 21.02.2010, 03:11mercy
http://www.lost-fans.de/news/index.php?shownews=2019#h

Am 24.06. anscheinend. :P
Golden Globes, Oscars etc. 21.02.2010, 03:19Ric
@ Mercy: oh thanks hab nicht daran gedacht, dass der Termin eh bei den News stand! :ugly:
Golden Globes, Oscars etc. 21.02.2010, 12:05SpikeWtB
Ich finde ja die Kategorisierung der Filme sehr niedlich. Da wird "Avatar" einfach mal in die "Fantasy"-Kategorie verschoben oder "New Moon" ins Horror-Genre. :ugly: Bei letzterem würde ich ja noch von Weitsicht sprechen, denn "New Moon" war purer Horror. :lol:

Das Ergebnis in den Kategorien "Sci-Fi" und "Fantasy" dürften auch schon relativ klar sein. "Star Trek" und "Avatar". Andere Alternativen sehe ich nicht. Bei Horror hoffe ich auf irgendetwas anderes als "New Moon".
Golden Globes, Oscars etc. 07.03.2010, 11:03JohnnySinclair
So, heute Nacht ist es soweit. Wer ist live dabei? Jemand Lust, sich im Chat zu treffen?
Golden Globes, Oscars etc. 07.03.2010, 11:15mike15
Zitat:
Original von JohnnySinclair
So, heute Nacht ist es soweit. Wer ist live dabei? Jemand Lust, sich im Chat zu treffen?


Ich werd sie mir nach Möglichkeit ansehen (ORF 1 und Pro 7 übertragen ja live). Chat wäre sicher lustig. ;)
Golden Globes, Oscars etc. 07.03.2010, 11:29mu4dder
so hier meine tips in den königskategorien (ich hab nicht aufgelistet, wie ich abstimmen würde, sondern wie ich denke, dass abgestimmt wird)

bester film - avatar :rolleyes:
bester ausländischer film - das weiße band
bester animierter film - up!
beste regie - kathryn bigalow
bester darsteller - jeff bridges :clap:
beste darstellerin - sandra bullock :puke:
bester nebendarsteller - christopher plummer
beste nebendarstellerin - mo'nique
beste musik - michael giacchino :clap:
bestes drehbuch - up!
bestes adaptiertes drehbuch - up in the air

- Editiert von mu4dder am 07.03.2010, 11:36 -
Golden Globes, Oscars etc. 07.03.2010, 13:41!Xabbu
mh ich würds auch gern anschauen aber am nächsten tag ist ja leider schule :( und dieses mal hab ich nicht mal die möglichkeit es aufzuzeichnen :heul: das nervt voll.
Golden Globes, Oscars etc. 07.03.2010, 13:53qu4d
Ich sag mal: jo, anwesend.
Golden Globes, Oscars etc. 07.03.2010, 13:54Boxman
Mich interessieren nur die Ergebnisse, die ich dann morgen hoffentlich hier finde. :dunno: :P
Golden Globes, Oscars etc. 07.03.2010, 14:00Tommy
Ich werde live dabei sein, im Chat aber eher nicht (will ja auch was von der Verleihung mitbekommen) ;)
Golden Globes, Oscars etc. 07.03.2010, 14:01qu4d
Doch, du kommst mit in den Chat!
Golden Globes, Oscars etc. 07.03.2010, 14:12Tommy
Dann kann ich´s auch gleich sein lassen ;)
Golden Globes, Oscars etc. 07.03.2010, 14:14qu4d
PC und TV nicht im selben Zimmer? :/
Golden Globes, Oscars etc. 07.03.2010, 14:20mercy
Ich schau's mit David. Aber ICQ.
Golden Globes, Oscars etc. 07.03.2010, 14:48jothesick
Prinzipiell wäre ich auch wieder dabei. Muss morgen aber leider ziemlich früh raus und hader deshalb noch mit mir selbst...
Golden Globes, Oscars etc. 07.03.2010, 15:12silentdin


Sandra Bullock nimmt ihre goldene Himbeere für die schlechteste Schauspieleren entgegen. Sympathisch!
Golden Globes, Oscars etc. 07.03.2010, 15:30Ric
Stimmt ja, heute um 2:00 sind ja die Oscars auf Pro7! :hibbel:

Da ich mir die Golden Globes auch schon angeschaut habe, werde ich wohl um 2:00 aufstehen und dann um 6:00 in die Schule fahren - ist ja nur einmal im Jahr da muss ich halt durch :ugly:

Freue mich aber schon total auf die Oscars, vor allem weil Österreich 3 Chancen auf den Oscar hat! :-)
Golden Globes, Oscars etc. 07.03.2010, 16:37Tommy
Zitat:
Original von qu4d
PC und TV nicht im selben Zimmer? :/

Schon, aber ich würde mit dem Rücken zum Fernseher sitzen, wenn ich gleichzeitig chatten würde und da ich mich zudem auf´s Englische konzentrieren muß wäre ich dabei wohl auch zu abgelenkt ;)
Golden Globes, Oscars etc. 07.03.2010, 16:39mike15
Zitat:
Original von Tommy
Zitat:
Original von qu4d
PC und TV nicht im selben Zimmer? :/

Schon, aber ich würde mit dem Rücken zum Fernseher sitzen, wenn ich gleichzeitig chatten würde und da ich mich zudem auf´s Englische konzentrieren muß wäre ich dabei wohl auch zu abgelenkt ;)


Genau so gehts mir auch :ugly:
Golden Globes, Oscars etc. 07.03.2010, 16:44qu4d
Webcam an den Rücken vom Stuhl und das Bild aufm Rechner anzeigen lassen. Oder so :ugly:
Golden Globes, Oscars etc. 07.03.2010, 22:46M_C
Werd's trotz Schule morgen wohl auch ansehen :-D

Chat wohl aus gleichen Gründen wie T9ommy auch nicht... Wobei, letztes Jahr hat's auch funktioniert, mh...
Golden Globes, Oscars etc. 08.03.2010, 01:21Eini
Zitat:
Original von Ric
Freue mich aber schon total auf die Oscars, vor allem weil Österreich 3 Chancen auf den Oscar hat! :-)


Aus dem Grund bin ich auch gerade am Entscheiden, ob ich heute zuschaue. Um 8:30 muss ich aufstehen.
Naja, ein wenig werde ich schon dabei sein. :-)
Im Chat aber nicht, im Bett ist es bequemer. :P
Golden Globes, Oscars etc. 08.03.2010, 02:08Ric
So liebe Film-Freunde gleich geht's los, hab mir den Wecker gestellt und bin jetzt vor kurzem aufgstanden :wave:

jetzt heißt's wohl gleich - and the Oscar goes to ... ;)
Golden Globes, Oscars etc. 08.03.2010, 02:50Ric
OSCAR für Christoph Waltz Jawoll!
Golden Globes, Oscars etc. 08.03.2010, 02:52mercy
Das hätte ich jetzt nicht gedacht.

Wieso sind die besten Nebendarsteller-Oscars immer so vorhersehbar. :O
Golden Globes, Oscars etc. 08.03.2010, 03:18Ric
aber echt letztes Jahr Heath Ledger, dieses Jahr Waltz :ugly:
Golden Globes, Oscars etc. 08.03.2010, 05:35Shannon Fan
Naja da gratuliere ich mal. Christoph hat aber auch super in Inglerious Basterds gespielt.
Golden Globes, Oscars etc. 08.03.2010, 05:38mercy
Dass "Das weiße Band" nicht gewinnt, hätte ich nach dem Globe-Sieg nicht vermutet.
Golden Globes, Oscars etc. 08.03.2010, 06:09SpikeWtB
Zitat:
Original von mercy
Dass "Das weiße Band" nicht gewinnt, hätte ich nach dem Globe-Sieg nicht vermutet.


Deshalb liebe ich die Oscars. Manchmal läuft es ganz anders als vermutet. Ich freu mich für Bigelow und Hurt Locker.
Golden Globes, Oscars etc. 08.03.2010, 06:12mercy
The Hurt Locker The Hurt Locker The Hurt Locker The Hurt Locker The Hurt Locker The Hurt Locker The Hurt Locker The Hurt Locker The Hurt Locker The Hurt Locker The Hurt Locker The Hurt Locker The Hurt Locker The Hurt Locker The Hurt Locker The Hurt Locker The Hurt Locker The Hurt Locker The Hurt Locker The Hurt Locker The Hurt Locker The Hurt Locker The Hurt Locker The Hurt Locker The Hurt Locker The Hurt Locker The Hurt Locker

Wobei ich die Abhandlung zur Prämierung von "The Hurt Locker" als bester Film nur halb mitbekommen habe. Ich dachte, es käme Werbung und aufeinmal sagt der Hanks, wer gewinnt. ^^
Golden Globes, Oscars etc. 08.03.2010, 06:15qu4d
Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaahahahahaha. Hurt Locker! In your face, Avatar

Gnihihihihi. So gut. So verdient. So toll.
Golden Globes, Oscars etc. 08.03.2010, 06:16mu4dder
haha avatar mit drei alibi-oscars der große verlierer :D
und wenn so eine wie bullock den oscar gewinnen kann - dann kanns jeder.
wer kommt nächstes jahr wohl? demi moore?
Golden Globes, Oscars etc. 08.03.2010, 06:19mercy
Schon kurios. Goldene Himbeere und Oscar an ein- und diesselbe Person. :D
Golden Globes, Oscars etc. 08.03.2010, 06:42mu4dder
steven gaetjen - was für ein amateur...
ich wette haneke hat sich echt geschämt, als er von ihm gefragt wurde, wie er heute abend in hollywood aufgenommen wurde und dass die oscars doch so sind wie die fußball-weltmeisterschaft...
Golden Globes, Oscars etc. 08.03.2010, 06:47Ric
Bullock hat den razzieaward und den oscar ich musste so lachen! :ugly: Waltz den oscar total verdient, hurtlocker hat total abgeräumt und avatar ist der big loser! toll dass auch michael giacchino gewonnen hat! ;)
Golden Globes, Oscars etc. 08.03.2010, 09:01mu4dder
ganz schwach von der academy:
michael jackson (außer moonwalk und captain eo absolut nichts mit filmen am hut) zu gedenken und farrah fawcett zu vergessen...
Golden Globes, Oscars etc. 08.03.2010, 09:22Komohdo
Hm... irgendwie so garkeine große Überraschung dabei... Mit anderen Worten: LANGWEILIG :rolleyes:
Golden Globes, Oscars etc. 08.03.2010, 10:00Snuffkin
Wie jedes jahr, wenn nicht grad Hugh Jackman hosted :ugly:
Golden Globes, Oscars etc. 08.03.2010, 10:20lostguy
Ich freu mich so richtig darüber, dass Avatar hier fast leer ausgegangen ist. Zwar sind keine großen Überraschungen dabei, aber allein die Tatsache, dass Kathryn Bigelow den Oscar für die beste Regie eingesackt hat... einfach toll. Irgendwie zeigt das doch, das ein halbwegs anspruchsvoller Film immer noch mehr Wert ist, als ein Effektvehikel a la Avatar. Und JJ Abrams' Star Trek hat nen Oscar für's Beste Make Up. Wie toll :D Irgendwie hat diese Liste an Gewinnern wieder meinen Glauben in die Oscars erneuert. Zwar sind, wie schon gesagt (und wie jedes Jahr) keine Überraschungen dabei, aber die die gewonnen haben, haben es meiner Meinung nach wirklich verdient.
Golden Globes, Oscars etc. 08.03.2010, 13:53mu4dder
also ich finde schon, dass da große überraschungen dabei sind:

golden globes:
bester film --> avatar
bester regisseur --> cameron
bester ausländischer film --> das weiße band
bestes drehbuch --> up in the air
Golden Globes, Oscars etc. 08.03.2010, 14:38jothesick
Überraschungsarm wars spätestens nach den ersten zwei Oscars für The Hurt Locker. Ist ja meistens so, dass sich die Jurylieblinge sehr schnell herauskristallisieren. Zudem steckt meistens eh ein eiskaltes Kalkül dahinter (Black-Power, Anspruch über Kommerz etc.), denn so sehr sich die Academy auch gegen politische Beiträge und freie Meinungsäußerung per se sträubt, irgendein symbolisches Zeichen muss man scheinbar fast immer setzten. Bigelows Erfolg war mir jedenfalls allemal lieber als ein Sieg der blauen Schlappohren. Ihr leicht over the top inszenierter Kriegsthriller ist zwar kein Meisterwerk, aber dennoch ein tausendmal intensiveres Filmerlebnis als Avatar. Und das, obwohl nur zu einem lächerlichen Bruchteil des Budgets von selbigem gedreht.

Dass die Veranstaltung diesmal so langweilig gewesen sein soll, kann ich nicht nachvollziehen. Fand den Abend für Oscarverhältnisse überraschend locker. Martin und Baldwin haben sich prima ergänzt und Ben Stillers auftritt als Na'vi war aller Plumpheit zum Trotz doch ziemlich erfrischend.

Aber wie immer gilt: bitte nicht ernst nehmen! Die wirklich guten Filme schaffen es meistens ja nicht mal auf die Nominiertenliste.
Golden Globes, Oscars etc. 08.03.2010, 14:46qu4d
Möcht ich mal unterschreiben - und wie gross sollen die Überraschungen denn noch sein? Bei meist 5 Nominierungen hat man halt nicht soviel Spielraum :ugly:

Ich freu mich auch sehr für Hurt Locker. Das beste Drehbuch hätten aber ruhig die Basterds bekommen können. Ansonsten bin ich doch sehr zufrieden.

Baldin und Martin waren ein tolles Duo und wirklich schön frech. So muss man durch den Abend leiten :)

Und der Gesichtsausdruck von Samuel L. Jackson nach Moniques Rede war Gold wert :ugly:
Golden Globes, Oscars etc. 08.03.2010, 15:00Swarley
Zitat:
Original von mu4dder
ganz schwach von der academy:
michael jackson (außer moonwalk und captain eo absolut nichts mit filmen am hut) zu gedenken und farrah fawcett zu vergessen...


Naja Jackson hat schon einen berechtigten Platz, da er ja auch mal für einen Oscar nominiert war. Fawcett zu vergessen ist allerdings ein gewaltiger Fail...
Golden Globes, Oscars etc. 08.03.2010, 15:01mu4dder
Zitat:

Und der Gesichtsausdruck von Samuel L. Jackson nach Moniques Rede war Gold wert :ugly:


hab ich bei youtube jetzt nicht entdecken können - was hat sie denn gesagt? wegen ihrem: god bless us all?
Golden Globes, Oscars etc. 08.03.2010, 15:07Constantine
War überrascht dass The Hurt Locker den Oscar bekommen hat. Ich muss dazu sagen dass ich nicht weiß, wer außer Avatar noch nominiert war. Habe vor 2 Wochen The Hurt Locker gesehen und muss sagen, dass er nicht herrausragend war. Guter Durchschnitt, mehr nicht. Vor allem das Ende wirkte unpassend, der zivile Teil war einfach zu klein, und ein einziger Monolog mit seinem Sohn reicht nicht aus um eine Message zu überbringen.

Ich finde, dass ein Oscar überbewertend ist. Meine Meinung.

Für Christoph Waltz allerdings absolut gerechtfertigt.
Golden Globes, Oscars etc. 08.03.2010, 15:12qu4d
Zitat:
Original von mu4dder
Zitat:

Und der Gesichtsausdruck von Samuel L. Jackson nach Moniques Rede war Gold wert :ugly:


hab ich bei youtube jetzt nicht entdecken können - was hat sie denn gesagt? wegen ihrem: god bless us all?


halt ihre übliche rede mit bla bla wir sind schwarz und alles is unfair und gott liebt uns alle bla bla. sie mag nich ganz unrecht haben, aber das war so :rolleyes:

Golden Globes, Oscars etc. 08.03.2010, 15:14Ric
wieso haben die Best Movie so schnell verkündet da war doch Null Spannung, Tom Hanks kommt auf die Bühne öffnet sofort den Umschlag und sagt The Hurt Locker :ugly:

naja :rolleyes:
Golden Globes, Oscars etc. 08.03.2010, 15:16mu4dder
ich finde, dass eit einigen jahren die oscars für den besten film wieder gerrechtfertigt sind:

2009 slumdog millionaire
2008 no country for old men
2007 departed - zwar nicht scorsesses bester, aber babel, letters from ivo jima, little miss sunshine und the queen waren definitiv nicht besser
2006 chrash
2005 million dollar baby
Golden Globes, Oscars etc. 08.03.2010, 15:16SpikeWtB
@ Ric: ich hatte den Eindruck, dass die schon massiv über der Zeit waren und Hanks den Auftrag bekommen hat es schnell hinter sich zu bekommen. Außerdem wurden die Filme während der Veranstaltung lang und breit vorgestellt. Aber es ging mir auch irgendwie viel zu schnell.
Golden Globes, Oscars etc. 08.03.2010, 15:19!Xabbu
jaaaaaaaaaaa kein Avatar das war mir am wichtigsten :clap:

werde mir aber nun definitiv mal Hurt Locker ansehen. Freu mich natürlich auch für Walz und Giacchino rießig. Sonst gab es sicher nicht gaaanz so große überraschungen. Schade finde ichs für Haneke, aber habe leider damit etwas gerchnet, da gerade in dieser Katigorie es häufig zu Überraschungen kommt.

Die Show ansich hab ich leider noch nicht gesehen muss ich noch nachholen.
Golden Globes, Oscars etc. 08.03.2010, 15:20Ric
es war schon viel zu schnell, die Kategorie Hauptdarsteller/in dauerte extrem lang und die wichtigste Kategorie wird einfach mal so schnell durchgezogen ;)

naja für mich war The Hurt Locker nicht der beste Film des Jahres :ugly:
Golden Globes, Oscars etc. 08.03.2010, 15:23mercy
Naja, die 2 Minuten mehr, wäre nun auch kein Unterschied gewesen, zumal es ja noch nichtmal um 6 gewesen ist. :rolleyes:
Golden Globes, Oscars etc. 08.03.2010, 15:29qu4d
Also bei mir war es 5 nach 6 :ugly:
Golden Globes, Oscars etc. 08.03.2010, 15:45mu4dder
also bei mir war's 5 nach 7 ;)
Golden Globes, Oscars etc. 08.03.2010, 15:48Ric
Zitat:
also bei mir war's 5 nach 7 [;)]
5 nach 7? waren die Oscars nicht um ca. 6:00 aus? ... :O
Golden Globes, Oscars etc. 08.03.2010, 15:50mu4dder
ja du hast recht - dabei kuck ich die oscars schon seit 10 jahren und denke jedes mal wieder, dass sie um 7 aus sind...
Golden Globes, Oscars etc. 08.03.2010, 15:53Ric
hehe kann passieren ;)
Golden Globes, Oscars etc. 08.03.2010, 16:39mu4dder
kann mir eigentlich jemand verraten, warum das weiße band nicht für best picture nominiert war? der war auf jeden fall besser, als blind side. slumdog millionaire war ja auch keine amerikanische produktion. genauso wo hu cang long in 2001...
und haneke war auch nicht nominiert - julian schnabel 2008 und pedro almodovar 2003 dagegen schon.
welche kriterien gelten da?
Golden Globes, Oscars etc. 08.03.2010, 17:03silentdin
Zitat:
Original von jothesick
Die wirklich guten Filme schaffen es meistens ja nicht mal auf die Nominiertenliste.


Das ist ein grundlegendes Problem bei der Auswahl für die in Frage kommenden Filme. Denn obwohl alle Filme (auch fremdsprachige und im Ausland produzierte!) grundsätzlich die Chance auf den Oscar für den besten Film haben (siehe hier, scheitert alles an der Struktur der Academy. Die ist nämlich, nona, eine Akademie und diese haben alle die gleichen Probleme: Mitglied wird man nur auf Einladung, bleibt es dann aber auf Lebenszeit, sodass das Durschnittsalter im Schnitt immer höher wird. Wenigstens gibt es keine fixe Mitgliederanzahl wie z.B. bei der academie francaise oder der Akademie der Wissenschaften in Ö-reich, wodurch das Durschnittsalter vermutlich noch nicht ganz so hoch ist. Die Zusammensetzung der Acaemdy ist auch etwas suspekt. Was wissen denn z.B. die (laut wiki) 371 PR-Leute über den künstlerischen Gehalt eines Films? Ein viel gravierenderes Problem stellt aber der Anglozentrismus dar. Trotzdem fremdsprachige Filme zum Bewerb zugelassen werden ist der Großteil der Mitglieder englischsprachig; der Rest erklärt sich von selbst. Vielleicht wird sich das in Zukunft aber bessern (aktuellere Mitglieder sind ua. Salma Hayek, Benicio del Toro, Bojan Bazelli, und Florian Henckel von Donnersmarck) und mal kein Holly-, Indie-, Sundance- oder Britwood-Film den Oscar für den besten Film erhalten.
Auch wenn die Oscars und mit ihm alle anderen Preise für egal welche künstlerische Leistung widersinnig sind, ist es doch immer schön, wenn man auch mit weniger Interessierten über Filme oder Sonstiges philosophieren kann. Obwohl es, wenn "wir" unter uns sind, immer auf die Sinnfrage hinausläuft.
Golden Globes, Oscars etc. 08.03.2010, 17:05silentdin
Zitat:
Original von mu4dder
kann mir eigentlich jemand verraten, warum das weiße band nicht für best picture nominiert war? der war auf jeden fall besser, als blind side. slumdog millionaire war ja auch keine amerikanische produktion. genauso wo hu cang long in 2001...
und haneke war auch nicht nominiert - julian schnabel 2008 und pedro almodovar 2003 dagegen schon.
welche kriterien gelten da?


Julian Schnabel ist US-Amerikaner. Btw. hab mir gestern die Taucherglocke geholt. Bin gespannt, obwohls schon wieder ein Biopic ist. Whatevs.
Golden Globes, Oscars etc. 08.03.2010, 17:17mu4dder
pedro almodovar allerdings hat nichts mit den u.s.a zu tun.
seine filme sind nicht mal englisch-sprachig im original

ebenso versteh ich nicht, warum marion cotillard und audrey tatou für eingentlich ausländische filme dennoch in der best-actress-kategorie antreten dürfen. ebenso roberto benigni.
ulrich mühe hätte in das leben der anderen auch eine nominierung verdient gehabt.

- Editiert von mu4dder am 08.03.2010, 17:18 -
Golden Globes, Oscars etc. 08.03.2010, 17:21Ric
das ganze System der Verleihungen ist eh irgendwie unlogisch :ugly: verstehe zB nicht warum Robert Downey Jr. nicht nominiert war ;)
Golden Globes, Oscars etc. 08.03.2010, 17:34mu4dder
robert downey jr. wird früher oder später seinen oscar kriegen - dieses mal lags halt am film...
wobei johnny depp auch für pirates of the caribean nominiert war
Golden Globes, Oscars etc. 08.03.2010, 20:57Dan
Freu mich echt für Christoph Waltz. Hat den Oscar wirklich verdient. :)

Hurt Locker war auch gut. Verdienterweise gewonnen und ein Beweis dafür, dass alleine eine pompöse Aufmachung alá Avatar nicht immer Gewinnergarant ist. ;)
Golden Globes, Oscars etc. 08.03.2010, 21:25Boxman
Ja, bin auch zufrieden mit dem Ergebnis, Waltz hat den Oscar und sogar Giacchino. :) Freut mich besonders dass er sich gegen den Avatar-Score durchsetzen konnte, auch ansonsten ist "Hurt Locker" sicher der anspruchsvollere Film im Vergleich zu Avatar, nur hätte ich mir vielleicht auch noch eine Auszeichnung mehr für Inglourious Basterds gewünscht, wecher aus meiner Sicht der beste Film des letzten Jahres war.
Golden Globes, Oscars etc. 08.03.2010, 21:32mu4dder
stimme die absolut zu boxman. für mich hat tarrantiono auch von den ganzen nominierten sein ganzes herzblut reingesteckt - wie in jedem seiner filme.
allerdings find ich es wirklich bemerkenswert, wie eine frau einen so schonungslosen und harten "männer-film" machen kann. gut bigelow hat schon immer solche filme gemacht, aber dieser ist natürlich herausragend.
Golden Globes, Oscars etc. 08.03.2010, 22:33Constantine
würde mal gerne von euch wissen, ob " The Hurt Locker" im Vergleich zu Avatar nur anspruchsvoller ist, oder generell anspruchsvoll?
Golden Globes, Oscars etc. 08.03.2010, 23:56mercy
Ich verstehe die Frage nicht. ^^ Der Film hat schon einen gewissen Wert in Sachen Anspruch, aber auch jetzt nicht dramatisch überzogen.
Golden Globes, Oscars etc. 09.03.2010, 14:29Dr.Faraday
Ich finds toll das "The Cove" gewonnen hat!
Villeicht der beste Weg diesen wirklich genialen Film Massentauglich zu machen!
*Thumbs up*
Golden Globes, Oscars etc. 11.03.2010, 00:42JohnnySinclair
Zitat:
Original von Constantine
würde mal gerne von euch wissen, ob " The Hurt Locker" im Vergleich zu Avatar nur anspruchsvoller ist, oder generell anspruchsvoll?

Ich finde Hurt Locker ebenso wie District 9 recht oberflächlich. Im Kern sind beides recht konventionelle Actionfilme. Anspruchsvoll ist keiner von beiden.

Dass Hanks den Best Picture-Sieger so schnell nannte, fand ich gut. Nachdem Bigelow den Regie-Oscar gewann, war es doch eh klar. Die Nominierten wurden vorher ausführlich vorgestellt - warum da noch künstlich Spannung machen?
Golden Globes, Oscars etc. 11.03.2010, 07:39qu4d
Wo gibts denn bei Hurt Locker Action?
Golden Globes, Oscars etc. 11.03.2010, 10:36Hellboy
Ich hab gestern "The Hurt Locker" gesehen und fand ihn ziemlich kacke.
Golden Globes, Oscars etc. 11.03.2010, 10:38JohnnySinclair
Zitat:
Original von qu4d
Wo gibts denn bei Hurt Locker Action?

Ich meinte damit so manch unnötige, da vorhersehbare Explosion.
Golden Globes, Oscars etc. 11.03.2010, 10:41Ric
Zitat:
Original von Hellboy:
Ich hab gestern "The Hurt Locker" gesehen und fand ihn ziemlich kacke.

Ich find ihn nicht Kacke aber extrem gut war er auch nicht - Best Movie 2009 war er sicher nicht ;)

@ qu4d: also Action gibt's bei dem Film genug oder nicht?

Explosion am Anfang, die Szene in der der "Neue" den Taxifahrer bedroht, der Angriff in der Wüste ...
Golden Globes, Oscars etc. 11.03.2010, 11:28qu4d
Eine Explosion macht für mich noch lange keine Action aus. Das sind keine "Die Hard"-Schiessereien oder sonstwas, sondern knallharter Realismus.

Der Vergleich mit dem (im letzten Drittel) actionbetonten District 9 kann ich daher absolut nicht verstehen.
Golden Globes, Oscars etc. 11.03.2010, 13:08JohnnySinclair
Die Wüsten-Sequenz war ja auch ziemlich packend. Ich fand nur einfach diese eine Szene so überflüssig.
Nachdem der Hauptcharakter das Kind gefunden hatte, draußen unterhält sich der Armee-Psychiater mit irgendwelchen Leuten. Dann setzt die Musik aus, der Psychiater läuft aus der Innenansicht des Wagens der Hauptcharaktere auf diese zu - und explodiert. Das war einfach mit Ansage.

Ansonsten mag der Film - vielleicht ! (die Wenigsten von uns waren vermutlich schon mal im Irak-Krieg) - realistisch sein, mir fehlt da aber so etwas, was man glaube als Kohärenz bezeichnet.

- Editiert von JohnnySinclair am 11.03.2010, 13:09 -
Golden Globes, Oscars etc. 11.03.2010, 13:21Hellboy
Bisher habe ich eigentlich nur gelesen wie unrealistisch der Film sein soll. Wie JohnnySinclair schon gesagt hat, niemand von uns war im Irak-Krieg, wie können wir behaupten das was wir sehen wäre realistisch? auf IMDb gibts einige Kritiken von Leuten die behaupten im Krieg gewesen zu sein und das was im Film gezeigt wird Blödsinn ist.

EDIT: Was mir selber aufgefallen ist, der Soldat James, in der Szene als der das Headset einfach weg wirft, der wäre 100% gefeuert worden!

- Editiert von Hellboy am 11.03.2010, 13:22 -
Golden Globes, Oscars etc. 11.03.2010, 13:50qu4d
Wie realistisch der is... da kann man sich wohl ewig drüber streiten. Es gibt aus allen Lagern verschiedene Stimmen und es gibt genug Soldaten, die sagen, dass der Film realistisch is, teilweise sogar zu realistisch.

Und da kann ich Johnny in nem gewissen Masse auch verstehen - es gibt keinen wirklichen roten Faden. Darum würd ich dem Film auch keinen Oscar für das beste Drehbuch geben, den hätte imho Basterds verdient.

Aber die Inszenierung find ich über alles erhaben, was "Kriegsfilme" angeht, wobei HL ja nichtmal ein wirklicher Film ist. Und mal ganz ehrlich, wie schnörkellos soll man die Situation im Irak noch zeigen? Das is ein Brandherd. Die Amis sind unerwünschte Eindringlinge und niemand von den Soldaten weiss, wie die Einwohner ihnen dort gesonnen sind. Wer ist Freund, wer ist Feind? Allein das is doch eine enorme Belastung, die nie weggeht. Und diese kontinuierliche Unsicherheit wurde hervorragend eingefangen.
Golden Globes, Oscars etc. 11.03.2010, 18:44silentdin
Der beste (animierte Kurz-)Film der Oscars in voller Länge: Logorama :O Ich glaub der lief letztes Jahr mal bei Kurzschluss auf Arte. Leider ist die Auflösung zu gering, um alle Details zu erkennen. Lohnt trotzdem!

- Editiert von silentdin am 11.03.2010, 18:47 -
Golden Globes, Oscars etc. 13.03.2010, 14:11JohnnySinclair
Ich finde den Regie-Oscar für Bigelow akzeptabel, aber das Drehbuch zieht es halt meiner Meinung nach ziemlich runter, so dass ich bei Bester Film andere deutlich favorisiert hätte.
Golden Globes, Oscars etc. 08.06.2010, 02:50McLovin
http://www.mtv.com/ontv/movieawards/2010/best-movie/
Just a fucking joke :rolleyes:
Nicht nur der Gewinner, sondern auch die nominierten (bzw. nicht nominierten).

Die anderen Kategorien und Gewinner habe ich mir gar nicht mehr angeguckt.

EDIT: Achso, ich habe vergssen, dass da auf MTV.com von den Zuschauern abgestimmt wird, wer gewinnt. 90% 12-16 jährige Mädchen halt.

Noch eine "Award-Show" auf meiner Ignore-Liste.

- Editiert von McLovin am 08.06.2010, 02:55 -
Golden Globes, Oscars etc. 08.06.2010, 03:20mercy
Naja, sowas kann man einfach nicht ernst nehmen. Sagt mal, hat die Stewart echt nur diesen einen dummen Gesichtsausdruck auf den Kasten? Ich habe sie echt noch nie anders gesehen. :(
Golden Globes, Oscars etc. 15.01.2011, 19:56Ric
so da ja schon sehr bald die Golden Globes 2011 sind hier mal die Liste der Nominees ;)

Best Motion Picture - Drama
Black Swan (2010)
The Fighter (2010)
Inception (2010)
The King's Speech (2010)
The Social Network (2010)

Best Motion Picture - Musical or Comedy
Alice im Wunderland (2010)
Burlesque (2010/I)
The Kids Are All Right (2010)
R.E.D. - Älter. Härter. Besser. (2010/I)
The Tourist (2010)

Best Performance by an Actor in a Motion Picture - Drama
Jesse Eisenberg for The Social Network (2010)
Colin Firth for The King's Speech (2010)
James Franco for 127 Hours (2010)
Ryan Gosling for Blue Valentine (2010)
Mark Wahlberg for The Fighter (2010)

Best Performance by an Actress in a Motion Picture - Drama
Halle Berry for Frankie and Alice (2010)
Nicole Kidman for Rabbit Hole (2010)
Jennifer Lawrence for Winter's Bone (2010)
Natalie Portman for Black Swan (2010)
Michelle Williams for Blue Valentine (2010)

Best Performance by an Actor in a Motion Picture - Musical or Comedy
Johnny Depp for The Tourist (2010)
Johnny Depp for Alice im Wunderland (2010)
Paul Giamatti for Barney's Version (2010)
Jake Gyllenhaal for Love and Other Drugs (2010)
Kevin Spacey for Casino Jack (2010)

Best Performance by an Actress in a Motion Picture - Musical or Comedy
Annette Bening for The Kids Are All Right (2010)
Anne Hathaway for Love and Other Drugs (2010)
Angelina Jolie for The Tourist (2010)
Julianne Moore for The Kids Are All Right (2010)
Emma Stone for Easy A (2010)

Best Performance by an Actor in a Supporting Role in a Motion Picture
Christian Bale for The Fighter (2010)
Michael Douglas for Wall Street: Money Never Sleeps (2010)
Andrew Garfield for The Social Network (2010)
Jeremy Renner for The Town (2010)
Geoffrey Rush for The King's Speech (2010)

Best Performance by an Actress in a Supporting Role in a Motion Picture
Amy Adams for The Fighter (2010)
Helena Bonham Carter for The King's Speech (2010)
Mila Kunis for Black Swan (2010)
Melissa Leo for The Fighter (2010)
Jacki Weaver for Animal Kingdom (2010)

Best Director - Motion Picture
Darren Aronofsky for Black Swan (2010)
David Fincher for The Social Network (2010)
Tom Hooper for The King's Speech (2010)
Christopher Nolan for Inception (2010)
David O. Russell for The Fighter (2010)

Best Screenplay - Motion Picture
127 Hours (2010): Danny Boyle, Simon Beaufoy
Inception (2010): Christopher Nolan
The Kids Are All Right (2010): Stuart Blumberg, Lisa Cholodenko
The King's Speech (2010): David Seidler
The Social Network (2010): Aaron Sorkin

Best Original Song - Motion Picture
Burlesque (2010/I): Samuel Dixon, Christina Aguilera, Sia Furler("Bound to You")
Burlesque (2010/I): Diane Warren("You Haven't Seen The Last of Me")
Country Strong (2010): Bob DiPiero, Tom Douglas, Hillary Lindsey, Troy Verges("Coming Home")
The Chronicles of Narnia: The Voyage of the Dawn Treader (2010): Carrie Underwood, David Hodges, Hillary Lindsey("There's A Place For Us")
Tangled (2010): Alan Menken, Glenn Slater("I See the Light")

Best Original Score - Motion Picture
127 Hours (2010): A.R. Rahman
Alice im Wunderland (2010): Danny Elfman
Inception (2010): Hans Zimmer
The King's Speech (2010): Alexandre Desplat
The Social Network (2010): Trent Reznor, Atticus Ross

Best Animated Film
Despicable Me (2010)
How to Train Your Dragon (2010)
L'illusionniste (2010)
Tangled (2010)
Toy Story 3 (2010)

Best Foreign Language Film
Biutiful (2010)(Mexico/Spain)
Le concert (2009)(France)
Kray (2010)(Russia)
Io sono l'amore (2009)(Italy)
Hævnen (2010)(Denmark)

Best Television Series - Drama
"Boardwalk Empire" (2009)
"Dexter" (2006)
"The Good Wife" (2009)
"Mad Men" (2007)
"The Walking Dead" (2010)

Best Television Series - Musical or Comedy
"The Big Bang Theory" (2007)
"The Big C" (2010)
"Glee" (2009)
"Modern Family" (2009)
"Nurse Jackie" (2009)
"30 Rock" (2006)

Best Mini-Series or Motion Picture Made for Television
"Carlos" (2010)
"The Pacific" (2010)
"The Pillars of the Earth" (2010)
Temple Grandin (2010) (TV)
You Don't Know Jack (2010) (TV)

Best Performance by an Actor in a Mini-Series or a Motion Picture Made for Television
Idris Elba for "Luther" (2010)
Ian McShane for "The Pillars of the Earth" (2010)
Al Pacino for You Don't Know Jack (2010) (TV)
Dennis Quaid for The Special Relationship (2010) (TV)
Édgar Ramírez for "Carlos" (2010)

Best Performance by an Actress in a Mini-Series or a Motion Picture Made for Television
Hayley Atwell for "The Pillars of the Earth" (2010)
Claire Danes for Temple Grandin (2010) (TV)
Judi Dench for "Cranford" (2007)
Romola Garai for "Emma" (2009)
Jennifer Love Hewitt for The Client List (2010) (TV)

Best Performance by an Actor in a Television Series - Musical or Comedy
Alec Baldwin for "30 Rock" (2006)
Steve Carell for "The Office" (2005)
Thomas Jane for "Hung" (2009)
Matthew Morrison for "Glee" (2009)
Jim Parsons for "The Big Bang Theory" (2007)

Best Performance by an Actress in a Television Series - Musical or Comedy
Toni Collette for "United States of Tara" (2009)
Edie Falco for "Nurse Jackie" (2009)
Tina Fey for "30 Rock" (2006)
Laura Linney for "The Big C" (2010)
Lea Michele for "Glee" (2009)

Best Performance by an Actor in a Television Series - Drama
Steve Buscemi for "Boardwalk Empire" (2009)
Bryan Cranston for "Breaking Bad" (2008)
Michael C. Hall for "Dexter" (2006)
Jon Hamm for "Mad Men" (2007)
Hugh Laurie for "House M.D." (2004)

Best Performance by an Actress in a Television Series - Drama
Julianna Margulies for "The Good Wife" (2009)
Elisabeth Moss for "Mad Men" (2007)
Piper Perabo for "Covert Affairs" (2010)
Katey Sagal for "Sons of Anarchy" (2008)
Kyra Sedgwick for "The Closer" (2005)

Best Performance by an Actor in a Supporting Role in a Series, Mini-Series or Motion Picture Made for Television
Scott Caan for "Hawaii Five-0" (2010)
Chris Colfer for "Glee" (2009)
Chris Noth for "The Good Wife" (2009)
Eric Stonestreet for "Modern Family" (2009)
David Strathairn for Temple Grandin (2010) (TV)

Best Performance by an Actress in a Supporting Role in a Series, Mini-Series or Motion Picture Made for Television
Hope Davis for The Special Relationship (2010) (TV)
Jane Lynch for "Glee" (2009)
Kelly Macdonald for "Boardwalk Empire" (2009)
Julia Stiles for "Dexter" (2006)
Sofía Vergara for "Modern Family" (2009)

meine Top-Favouriten:
Bester Film Drama = echt schwer aber die Top 3 sind auf jeden Fall Inception, The Fighter und Black Swan
Bester Film Komödie, Musical = The Kids are all right
Bester Hauptdarsteller Drama = Jesse Eisenberg (The Social Network)
Bester Hauptdarstellerin Drama = Natalie Portman (Black Swan)
Bester Hauptdarsteller Komödie, Musical = Johnny Depp (Alice im Wunderland)
Beste Hauptdarstellerin Komödie, Drama = Julianne Moore (The Kids are all right)
Bester Nebendarsteller = Christian Bale
Beste Nebendarstellerin = Melissa Leo
Beste Regie & Bestes Drehbuch = Christoper Nolan (Inception)
Beste Musik = Hans Zimmer (Inception)
Bester Animationsfilm = Toy Story 3
Bester Ausländischer Film = Biutiful
Beste Serie Drama = Mad Men
Beste Serie Komödie, Musical = Glee oder The Bing Bang Theory
Beste Mini-Serie = The Pacific
Bester Darsteller Serie Drama = Bryan Cranston (Breaking Bad)
Beste Darstellerin Serie Drama = Elizabeth Moss (Mad Men

- Editiert von Ric am 15.01.2011, 20:00 -
Golden Globes, Oscars etc. 15.01.2011, 20:34Dan
Inception ist auf jeden Fall mit mein großer Favourit bei den Film-Kategorien. Bei den Serien haben sich auch viele Lieblinge eingeschlichen. Besonders freut mich, dass auch Idris Elba berücksichtigt wurde, da er in Luther eine grandiose Performance bietet. Ich bin sehr gespannt, wer was gewinnt. :)
Golden Globes, Oscars etc. 15.01.2011, 20:51Ric
Zitat:
Dan: Inception ist auf jeden Fall mit mein großer Favourit bei den Film-Kategorien.


stimmt! ich hoffe auch dass der Film ganz viele Preise gewinnt :pray:
Golden Globes, Oscars etc. 16.01.2011, 00:11mercy
Bin morgen Abend wieder dabei. Wer Lust hat, kann sich ja dann im Chat einfinden. :)
Golden Globes, Oscars etc. 16.01.2011, 08:12Snuffkin
Inception verliert sicher gegen the Social Network :/
Golden Globes, Oscars etc. 16.01.2011, 09:14mike15
Zitat:
Original von The Darkness
Inception verliert sicher gegen the Social Network :/


Woran man mal wieder merkt, wie wenig aussagekräftig solche Preise sind :rolleyes: (aber natürlich schau ich sie mir auch an :D)
Golden Globes, Oscars etc. 16.01.2011, 09:51Mrs.Linus
Zitat:
Original von The Darkness
Inception verliert sicher gegen the Social Network :/


Aber Social Network war so *gäääääääääääääähn* :(
Golden Globes, Oscars etc. 16.01.2011, 10:31mercy
Dieses Jahr kenne ich wenigstens ein paar Filme mehr. Bin gespannt, wer heute als großer Oscarfavorit das Rennen macht.
Golden Globes, Oscars etc. 16.01.2011, 15:24Ric
Zitat:
Mercy: Dieses Jahr kenne ich wenigstens ein paar Filme mehr. Bin gespannt, wer heute als großer Oscarfavorit das Rennen macht.


:unterschreib: dieses Jahr sind auch sehr viele gute Filme dabei!

also Leute, heute bzw. morgen 02:00 auf Pro7 geht's los ;)
Golden Globes, Oscars etc. 16.01.2011, 19:52!Xabbu
ich befürchte auch dass the social network das große rennen machen wird, der film war auch nicht schlecht, alleridngs auch nicht so herausragend wie erwartet, the kings speech werde ich nächste woche sehen, aber ich denke colin firth und auch natalie portman müssen sich da nicht so viele gedanken machen. aber irgendwie empfinde ich die filme die ich zumindest bisher gesehen habe, alle nicht unbedingt überragned. somewhere wurde leider gar nicht berückstichtigt. nolan würde ich für regie und auch drehbuuch es wirklich gönnen, doch er wird dabei leider den kürzeren ziehen.
Golden Globes, Oscars etc. 16.01.2011, 23:05Enathon
Nolan würde ich es auch gönnen, aber dem Jonathan ;) Nur so generell, denn er hatte ja 2010 nichts am Start. Aber Inception ist zu wirr geschrieben, das wäre ein verschwendeter Preis. In der Tat kam der beste Film des letzten Jahres aus dem vorletzten und nicht aus Hollywood: "Moon" war endlich wieder großes Kino. Die nominierten hingegen kenne ich zum Großteil nicht und wenn doch, fand ich sie nicht besonders gut. Inception verdient sicherlich Preise in den Technikkategorien und Natalie Portman soll von mir aus Beste Schauspielerin werden. In Black Swan ist sie ja wirklich gut, andererseits ist die Rolle für sie maßgeschneidert.
Golden Globes, Oscars etc. 17.01.2011, 14:25Ric
hier nochmal die Siegerliste ;)

Best Motion Picture - Drama
The Social Network (2010)

Best Motion Picture - Musical or Comedy
The Kids Are All Right (2010)

Best Performance by an Actor in a Motion Picture - Drama
Colin Firth for The King's Speech (2010)

Best Performance by an Actress in a Motion Picture - Drama
Natalie Portman for Black Swan (2010)

Best Performance by an Actor in a Motion Picture - Musical or Comedy
Paul Giamatti for Barney's Version (2010)

Best Performance by an Actress in a Motion Picture - Musical or Comedy
Annette Bening for The Kids Are All Right (2010)

Best Performance by an Actor in a Supporting Role in a Motion Picture
Christian Bale for The Fighter (2010)

Best Performance by an Actress in a Supporting Role in a Motion Picture
Melissa Leo for The Fighter (2010)

Best Director - Motion Picture
David Fincher for The Social Network (2010)

Best Screenplay - Motion Picture
The Social Network (2010): Aaron Sorkin

Best Original Song - Motion Picture
Burlesque (2010/I): Diane Warren("You Haven't Seen The Last of Me" )

Best Original Score - Motion Picture
The Social Network (2010): Trent Reznor, Atticus Ross

Best Animated Film
Toy Story 3 (2010)

Best Foreign Language Film
Hævnen (2010)(Denmark)

Best Television Series - Drama
"Boardwalk Empire" (2009)

Best Television Series - Musical or Comedy
"Glee" (2009)

Best Mini-Series or Motion Picture Made for Television
"Carlos" (2010)

Best Performance by an Actor in a Mini-Series or a Motion Picture Made for Television
Al Pacino for You Don't Know Jack (2010) (TV)

Best Performance by an Actress in a Mini-Series or a Motion Picture Made for Television
Claire Danes for Temple Grandin (2010) (TV)

Best Performance by an Actor in a Television Series - Musical or Comedy
Jim Parsons for "The Big Bang Theory" (2007)

Best Performance by an Actress in a Television Series - Musical or Comedy
Laura Linney for "The Big C" (2010)

Best Performance by an Actor in a Television Series - Drama
Steve Buscemi for "Boardwalk Empire" (2009)

Best Performance by an Actress in a Television Series - Drama
Katey Sagal for "Sons of Anarchy" (2008)
bekannt für ihre Rolle als Peggy in eine schrecklich nette Familie oder Helen in LOST

Best Performance by an Actor in a Supporting Role in a Series, Mini-Series or Motion Picture Made for Television
Chris Colfer for "Glee" (2009)

Best Performance by an Actress in a Supporting Role in a Series, Mini-Series or Motion Picture Made for Television
Jane Lynch for "Glee" (2009)

großer Abräumer war The Social Network mit 4 Globes (Film, Regie, Drehbuch, Musik), besonders gefreut hab ich mich für Christian Bale für seine Rolle in The Fighter :-) , Glee (3 Globes) und Boardwalk Empire (2 Globes) waren die Abräumer bei den Serien ;)

- Editiert von Ric am 17.01.2011, 14:27 -
Golden Globes, Oscars etc. 17.01.2011, 20:12Hellboy
Sehr geil das Buscemi gewonnen hat und BE als beste Drama-Serie, obwohl für mich auch Dexter okay gewesen wäre.
Golden Globes, Oscars etc. 17.01.2011, 22:10Dan
Yeah, freue mich auch sehr für Boardwalk Empire und vor allem für Steven Buscemi! Sehr verdient. :) Das The Social Network so abräumt, hätte ich nun nicht gedacht. oO Werde ich mir den Film wohl auch mal geben müssen. Und endlich hat Katey Segal auch ihren. Denn der war schon längst für ihr geniales Spiel in Sons Of Anarchy fällig.
Golden Globes, Oscars etc. 20.01.2011, 13:31JohnnySinclair
Damit dürften viele Oscars wohl nur noch Formsache sein. Film, Regie und eventuell Drehbuch an The Social Network, Bester Hauptdarsteller an Colin Firth, Beste Hauptdarstellerin an Natalie Portman, Bester Animationsfilm an Toy Story 3 (wäre dann zum vierten Mal in Folge Pixar, wenn ich nicht irre).
Am Spannendsten sind wohl noch Bester fremdsprachiger Film, wo sich meines Erachtens noch kein Favorit zeigt, und die Nebendarsteller-Kategorien, wobei bei den männlichen da wohl mit Christian Bale auch schon ein Favorit stehen dürfte.

In den nächsten Wochen geben ja noch die Regisseur-, Schreiber- und Schauspielgewerkschaften ihre Favoriten bekannt, vielleicht gibt's da noch mal ne kleine Trendwende in den Kategorien, die irgendwie schon entschieden aussehen. Ansonsten könnte das ne ziemlich langweilige Oscar-Verleihung werden. Oder ne ziemlich überraschende.
Golden Globes, Oscars etc. 25.01.2011, 16:46Ric
und hier die Nominees bei den Oscars 2011 - bitteschön ;)

Anmerkung: meine Favouriten sind kursiv geschrieben :-)

Bester Film:
127 Hours
Black Swan
Inception
The Fighter
The Kids Are All Right
The King's Speech
The Social Network
Toy Story 3
True Grit
Winter's Bone

Bester Hauptdarsteller:
James Franco - 127 Hours
Javier Bardem - Biutiful
Colin Firth - The King's Speech
Jesse Eisenberg - The Social Network
Jeff Bridges - True Grit

Beste Hauptdarstellerin:
Natalie Portman - Black Swan
Michelle Williams - Blue Valentine
Annette Bening - The Kids Are All Right
Nicole Kidman - Rabbit Hole
Jennifer Lawrence - Winter's Bone

Bester Nebendarsteller:
Christian Bale - The Fighter
Mark Ruffalo - The Kids Are All Right
Geoffrey Rush - The King's Speech
Jeremy Renner - The Town - Stadt ohne Gnade
John Hawkes - Winter's Bone

Beste Nebendarstellerin:
Jacki Weaver - Animal Kingdom
Amy Adams - The Fighter
Melissa Leo - The Fighter
Helena Bonham Carter - The King's Speech
Hailee Stanfield - True Grit

Bester Animierter Film:
Drachenzähmen leicht gemacht
Toy Story 3
The Illusionist

Bester Regisseur:
Darren Aronofsky - Black Swan
David O. Russell - The Fighter
Tom Hooper - The King's Speech
David Fincher - The Social Network
Joel Coen, Ethan Coen - True Grit

Bestes Originaldrehbuch:
Mike Leigh - Another Year
Scott Silver, Paul Tamasy, Eric Johnson - The Fighter
Christopher Nolan - Inception
Lisa Cholodenko, Stuart Blumberg - The Kids Are All Right
David Seidler - The King's Speech

Bestes adaptiertes Drehbuch:
Danny Boyle, Simon Beaufoy - 127 Hours
Aaron Sorkin - The Social Network
Michael Arndt - Toy Story 3
Joel Coen, Ethan Coen - True Grit
Debra Granik, Anne Rosellini - Winter's Bone

Bester nicht-englischsprachiger Film:
Outside the Law - Algerien
In a Better World - Dänemark
Dogtooth - Griechenland
Incendies - Kanada
Biutiful - Mexiko

Beste Ausstattung:
Alice im Wunderland
Harry Potter und die Heiligtümer des Todes Teil 1
Inception
The King's Speech
True Grit

Beste Kamera:
Matthew Labatique - Black Swan
Wally Pfister - Inception
Danny Cohen - The King's Speech
Jeff Cronenweth - The Social Network
Roger Deakins - True Grit

Bester Schnitt:
Black Swan
The Fighter
The King's Speech
127 Hours
The Social Network

Bestes Makeup:
Barney's Version - Adrien Morot
The Way Back - Edouard F. Henriques, Gregory Funk, Yolanda Toussieng
The Wolfman - Rick Baker, Dave Elsey

Beste Kostüme:
Colleen Atwood - Alice im Wunderland
Antonella Cannarozzi - I Am Love
Jenny Beavan - The King's Speech
Sandy Powell - The Tempest
Mary Zophres - True Grit

Beste Originalmusik:
A.R. Rahman - 127 Hours
John Powell - Drachenzähmen leicht gemacht
Hans Zimmer - Inception
Alexandre Desplat - The King's Speech
Trent Reznor, Atticus Ross - The Social Network

Bester Song:
“Coming Home” aus Country Strong - Tom Douglas, Troy Verges, Hillary Lindsey
“I See the Light” aus Rapunzel - Alan Menken, Glenn Slater
“If I Rise” aus 127 Hours - A.R. Rahman, Dido, Rollo Armstrong
“We Belong Together” aus Toy Story 3 - Randy Newman

Bester Tonschnitt:
Inception - Richard King
Toy Story 3 - Tom Myers, Michael Silvers
Tron: Legacy - Gwendolyn Yates Whittle, Addison Teague
True Grit - Skip Lievsay, Craig Berkey
Unstoppable - Mark P. Stoeckinger

Bester Ton:
Inception - Lora Hirschberg, Gary A. Rizzo, Ed Novick
The King's Speech - Paul Hamblin, Martin Jensen, John Midgley
Salt - Jeffrey J. Haboush, Greg P. Russell, Scott Millan, William Sarokin
The Social Network - Ren Klyce, David Parker, Michael Semanick, Mark Weingarten
True Grit - Skip Lievsay, Craig Berkey, Greg Orloff, Peter F. Kurland

Beste Spezialeffekte:
Alice im Wunderland
Harry Potter und die Heiligtümer des Todes Teil 1
Hereafter - Das Leben danach
Inception
Iron Man 2

Bester animierter Kurzfilm:
Day & Night
The Gruffalo
Let's Pollute
The Lost Thing
Madagascar, a Journey Diary

Bester Kurzfilm:
The Confession
The Crush
God of Love
Na Wewe
Wish 143

Bester Dokumentarfilm:
Exit Through the Gift Shop
Gasland
Inside Job
Restrepo
Waste Land

Bester Dokumentar-Kurzfilm:
Killing in the Name
Poster Girl
Strangers No More
Sun Come Up
The Warriors of Quiugang

dass Christopher Nolan nicht für Regie nominiert ist, find ich eine Frechheit! :O
bin auch überrascht dass Tron nicht für Effekte nominiert ist :(

- Editiert von Ric am 25.01.2011, 16:48 -
Golden Globes, Oscars etc. 25.01.2011, 20:08Constantine
Armer Leo....

Also ich bin der Meinung, und das ist wirklich nur ne persönliche, dass Jesse Eisenbergs Darstellung im Vergleich zu Leos Rolle in Shutter Island einfach verblasst.

Und Shutter Island ist ja überhaupt nicht vertreten :(

Freue mich aber über Hans Zimmer und Inception.
Golden Globes, Oscars etc. 25.01.2011, 21:05mercy
Außerdem finde ich merkwürdig, dass der beste Song der Globes genauso wenig nominiert ist wie irgendein anderer aus Burlesque.
Golden Globes, Oscars etc. 26.01.2011, 08:31JohnnySinclair
Ohne Burlesque gesehen zu haben finde ich das ganz gut so.

Tja, Überraschungen Mangelware würde ich mal sagen. Vielleicht die paar Nominierungen für "Winter's Bone". Klar soll das ein guter Film sein (ich werd ihn hoffentlich nächsten Dienstag sehen), aber vielleicht zu "klein" für die Academy, dachte ich. Und dass Nolan bei den besten Regisseuren fehlt, überrascht vielleicht auch ein bissl. Aber so ne richtige Mörderüberraschung... ?
Golden Globes, Oscars etc. 26.01.2011, 10:17Tommy
@Johnny Was genau hast Du denn erwartet ? Daß Uwe Boll plötzlich als bester Regisseur nominiert wird ;) ? Warum soll es überhaupt so große Überraschungen bei den Nominierungen geben ? Soll ein Golden-Globe-Gewinner plötzlich bei den Oscars keine Berücksichtigung mehr finden, damit es genügend Gesprächsstoff gibt ? Naja, vielleicht nächstes Jahr ;)
Golden Globes, Oscars etc. 27.01.2011, 23:27mercy
Zitat:
Original von JohnnySinclair
Und dass Nolan bei den besten Regisseuren fehlt, überrascht vielleicht auch ein bissl.


Golden Globes, Oscars etc. 28.01.2011, 00:52JohnnySinclair
Zitat:
Original von Tommy
@Johnny Was genau hast Du denn erwartet ? Daß Uwe Boll plötzlich als bester Regisseur nominiert wird ;) ? Warum soll es überhaupt so große Überraschungen bei den Nominierungen geben ? Soll ein Golden-Globe-Gewinner plötzlich bei den Oscars keine Berücksichtigung mehr finden, damit es genügend Gesprächsstoff gibt ? Naja, vielleicht nächstes Jahr ;)

Wenn ich jetzt sagen könnte, was mich überrascht hat, wäre es ja auch nicht wirklich überraschend gewesen. Es geht halt einfach darum, dass man im Vorfeld dieses Mal ja wirklich fast bis ins Detail sagen konnte, wer nominiert wird. Und da der Oscar als Auszeichnung für herausragende Leistungen ja leider nur bedingt ernst zu nehmen ist, spielt halt der Show-Faktor ne Rolle. Für mich ist der Oscar eben mehr Show als "Ah, das ist also die beste Schauspielerin des Jahres - Sandra Bullock".
Golden Globes, Oscars etc. 24.02.2011, 16:44mercy
Hat wer Lust, mitzutippen? Ich fange einfach mal an.

Bester Film:
127 Hours
Black Swan
Inception
The Fighter
The Kids Are All Right
The King's Speech
The Social Network
Toy Story 3
True Grit
Winter's Bone

Bester Hauptdarsteller:
James Franco - 127 Hours
Javier Bardem - Biutiful
Colin Firth - The King's Speech
Jesse Eisenberg - The Social Network
Jeff Bridges - True Grit

Beste Hauptdarstellerin:
Natalie Portman - Black Swan
Michelle Williams - Blue Valentine
Annette Bening - The Kids Are All Right
Nicole Kidman - Rabbit Hole
Jennifer Lawrence - Winter's Bone

Bester Nebendarsteller:
Christian Bale - The Fighter
Mark Ruffalo - The Kids Are All Right
Geoffrey Rush - The King's Speech
Jeremy Renner - The Town - Stadt ohne Gnade
John Hawkes - Winter's Bone

Beste Nebendarstellerin:
Jacki Weaver - Animal Kingdom
Amy Adams - The Fighter
Melissa Leo - The Fighter
Helena Bonham Carter - The King's Speech
Hailee Stanfield - True Grit

Bester Animierter Film:
Drachenzähmen leicht gemacht
Toy Story 3
The Illusionist

Bester Regisseur:
Darren Aronofsky - Black Swan
David O. Russell - The Fighter
Tom Hooper - The King's Speech
David Fincher - The Social Network
Joel Coen, Ethan Coen - True Grit

Bestes Originaldrehbuch:
Mike Leigh - Another Year
Scott Silver, Paul Tamasy, Eric Johnson - The Fighter
Christopher Nolan - Inception
Lisa Cholodenko, Stuart Blumberg - The Kids Are All Right
David Seidler - The King's Speech

Bestes adaptiertes Drehbuch:
Danny Boyle, Simon Beaufoy - 127 Hours
Aaron Sorkin - The Social Network
Michael Arndt - Toy Story 3
Joel Coen, Ethan Coen - True Grit
Debra Granik, Anne Rosellini - Winter's Bone

Bester nicht-englischsprachiger Film:
Outside the Law - Algerien
In a Better World - Dänemark
Dogtooth - Griechenland
Incendies - Kanada
Biutiful - Mexiko

Beste Ausstattung:
Alice im Wunderland
Harry Potter und die Heiligtümer des Todes Teil 1
Inception
The King's Speech
True Grit

Beste Kamera:
Matthew Labatique - Black Swan
Wally Pfister - Inception
Danny Cohen - The King's Speech
Jeff Cronenweth - The Social Network
Roger Deakins - True Grit

Bester Schnitt:
Black Swan
The Fighter
The King's Speech
127 Hours
The Social Network

Bestes Makeup:
Barney's Version - Adrien Morot
The Way Back - Edouard F. Henriques, Gregory Funk, Yolanda Toussieng
The Wolfman - Rick Baker, Dave Elsey

Beste Kostüme:
Colleen Atwood - Alice im Wunderland
Antonella Cannarozzi - I Am Love
Jenny Beavan - The King's Speech
Sandy Powell - The Tempest
Mary Zophres - True Grit

Beste Originalmusik:
A.R. Rahman - 127 Hours
John Powell - Drachenzähmen leicht gemacht
Hans Zimmer - Inception
Alexandre Desplat - The King's Speech
Trent Reznor, Atticus Ross - The Social Network

Bester Song:
“Coming Home” aus Country Strong - Tom Douglas, Troy Verges, Hillary Lindsey
“I See the Light” aus Rapunzel - Alan Menken, Glenn Slater
“If I Rise” aus 127 Hours - A.R. Rahman, Dido, Rollo Armstrong
“We Belong Together” aus Toy Story 3 - Randy Newman

Bester Tonschnitt:
Inception - Richard King
Toy Story 3 - Tom Myers, Michael Silvers
Tron: Legacy - Gwendolyn Yates Whittle, Addison Teague
True Grit - Skip Lievsay, Craig Berkey
Unstoppable - Mark P. Stoeckinger

Bester Ton:
Inception - Lora Hirschberg, Gary A. Rizzo, Ed Novick
The King's Speech - Paul Hamblin, Martin Jensen, John Midgley
Salt - Jeffrey J. Haboush, Greg P. Russell, Scott Millan, William Sarokin
The Social Network - Ren Klyce, David Parker, Michael Semanick, Mark Weingarten
True Grit - Skip Lievsay, Craig Berkey, Greg Orloff, Peter F. Kurland

Beste Spezialeffekte:
Alice im Wunderland
Harry Potter und die Heiligtümer des Todes Teil 1
Hereafter - Das Leben danach
Inception
Iron Man 2

Bester animierter Kurzfilm:
Day & Night
The Gruffalo
Let's Pollute
The Lost Thing
Madagascar, a Journey Diary

Bester Kurzfilm:
The Confession
The Crush
God of Love
Na Wewe
Wish 143

Bester Dokumentarfilm:
Exit Through the Gift Shop
Gasland
Inside Job
Restrepo
Waste Land

Bester Dokumentar-Kurzfilm:
Killing in the Name
Poster Girl
Strangers No More
Sun Come Up
The Warriors of Quiugang

Bei den ganzen Kurz- und Dokumentarfilmen habe ich null Ahnung und einfach nur blind geraten. ^^
Golden Globes, Oscars etc. 25.02.2011, 09:55Dan
Bester Film:
127 Hours
Black Swan
Inception
The Fighter
The Kids Are All Right
The King's Speech
The Social Network
Toy Story 3
True Grit
Winter's Bone

Bester Hauptdarsteller:
James Franco - 127 Hours
Javier Bardem - Biutiful
Colin Firth - The King's Speech
Jesse Eisenberg - The Social Network
Jeff Bridges - True Grit

Beste Hauptdarstellerin:
Natalie Portman - Black Swan
Michelle Williams - Blue Valentine
Annette Bening - The Kids Are All Right
Nicole Kidman - Rabbit Hole
Jennifer Lawrence - Winter's Bone

Bester Nebendarsteller:
Christian Bale - The Fighter
Mark Ruffalo - The Kids Are All Right
Geoffrey Rush - The King's Speech
Jeremy Renner - The Town - Stadt ohne Gnade
John Hawkes - Winter's Bone

Beste Nebendarstellerin:
Jacki Weaver - Animal Kingdom
Amy Adams - The Fighter
Melissa Leo - The Fighter
Helena Bonham Carter - The King's Speech
Hailee Stanfield - True Grit

Bester Animierter Film:
Drachenzähmen leicht gemacht
Toy Story 3
The Illusionist

Bester Regisseur:
Darren Aronofsky - Black Swan
David O. Russell - The Fighter
Tom Hooper - The King's Speech
David Fincher - The Social Network
Joel Coen, Ethan Coen - True Grit

Bestes Originaldrehbuch:
Mike Leigh - Another Year
Scott Silver, Paul Tamasy, Eric Johnson - The Fighter
Christopher Nolan - Inception
Lisa Cholodenko, Stuart Blumberg - The Kids Are All Right
David Seidler - The King's Speech

Bestes adaptiertes Drehbuch:
Danny Boyle, Simon Beaufoy - 127 Hours
Aaron Sorkin - The Social Network
Michael Arndt - Toy Story 3
Joel Coen, Ethan Coen - True Grit
Debra Granik, Anne Rosellini - Winter's Bone

Bester nicht-englischsprachiger Film:
Outside the Law - Algerien
In a Better World - Dänemark
Dogtooth - Griechenland
Incendies - Kanada
Biutiful - Mexiko

Beste Ausstattung:
Alice im Wunderland
Harry Potter und die Heiligtümer des Todes Teil 1
Inception
The King's Speech
True Grit

Beste Kamera:
Matthew Labatique - Black Swan
Wally Pfister - Inception
Danny Cohen - The King's Speech
Jeff Cronenweth - The Social Network
Roger Deakins - True Grit

Bester Schnitt:
Black Swan
The Fighter
The King's Speech
127 Hours
The Social Network

Bestes Makeup:
Barney's Version - Adrien Morot
The Way Back - Edouard F. Henriques, Gregory Funk, Yolanda Toussieng
The Wolfman - Rick Baker, Dave Elsey

Beste Kostüme:
Colleen Atwood - Alice im Wunderland
Antonella Cannarozzi - I Am Love
Jenny Beavan - The King's Speech
Sandy Powell - The Tempest
Mary Zophres - True Grit

Beste Originalmusik:
A.R. Rahman - 127 Hours
John Powell - Drachenzähmen leicht gemacht
Hans Zimmer - Inception
Alexandre Desplat - The King's Speech
Trent Reznor, Atticus Ross - The Social Network

Bester Song:
“Coming Home” aus Country Strong - Tom Douglas, Troy Verges, Hillary Lindsey
“I See the Light” aus Rapunzel - Alan Menken, Glenn Slater
“If I Rise” aus 127 Hours - A.R. Rahman, Dido, Rollo Armstrong
“We Belong Together” aus Toy Story 3 - Randy Newman

Bester Tonschnitt:
Inception - Richard King
Toy Story 3 - Tom Myers, Michael Silvers
Tron: Legacy - Gwendolyn Yates Whittle, Addison Teague
True Grit - Skip Lievsay, Craig Berkey
Unstoppable - Mark P. Stoeckinger

Bester Ton:
Inception - Lora Hirschberg, Gary A. Rizzo, Ed Novick
The King's Speech - Paul Hamblin, Martin Jensen, John Midgley
Salt - Jeffrey J. Haboush, Greg P. Russell, Scott Millan, William Sarokin
The Social Network - Ren Klyce, David Parker, Michael Semanick, Mark Weingarten
True Grit - Skip Lievsay, Craig Berkey, Greg Orloff, Peter F. Kurland

Beste Spezialeffekte:
Alice im Wunderland
Harry Potter und die Heiligtümer des Todes Teil 1
Hereafter - Das Leben danach
Inception
Iron Man 2

Bester animierter Kurzfilm:
Day & Night
The Gruffalo
Let's Pollute
The Lost Thing
Madagascar, a Journey Diary

Bester Kurzfilm:
The Confession
The Crush
God of Love
Na Wewe
Wish 143

Bester Dokumentarfilm:
Exit Through the Gift Shop
Gasland
Inside Job
Restrepo
Waste Land

Bester Dokumentar-Kurzfilm:
Killing in the Name
Poster Girl
Strangers No More
Sun Come Up
The Warriors of Quiugang
Golden Globes, Oscars etc. 25.02.2011, 23:13Ric
ich hab schon getippt :D bin schon gespannt wär diesmal einen Oscar nach Hause holt ;)
Golden Globes, Oscars etc. 26.02.2011, 14:34Dan
Ich gucks diesmal wahrscheinlich auch live. Ab 2:00 Uhr gehts auf P7 los, vorher ist glaube ab 1 Uhr RED-Berichterstattung vom Red Carpet.
Golden Globes, Oscars etc. 26.02.2011, 14:48Ric
jopp! bin auch ab 1 Uhr Live dabei 8-) glaub ich geh vorher gar nicht schlafen :ugly:

Gott sei Dank hab ich bis 1. März frei von der FH :dance:
Golden Globes, Oscars etc. 26.02.2011, 15:07mike15
Ich werd mir vermutlich nur den Beginn ansehen (is 4 oder so), am nächsten Tag läutet leider wieder der unbarmherzige Wecker... :ugly:
Golden Globes, Oscars etc. 26.02.2011, 17:46mercy
Ich guck's auch. Muss ja erst 13:30 arbeiten. :ugly:
Golden Globes, Oscars etc. 26.02.2011, 22:28Ric
Zitat:
Ich guck's auch. Muss ja erst 13:30 arbeiten. :ugly:


das ist gut, dann kannst du ja noch vorher ne Runde pennen gehen :D

übrigens wenn ihr Bock habt können wir uns dann auch im Chat treffen und über die Verleihung quatschen ;)
bin so gegen 1:30 - 2:00 online :-)
Edit: Facebook würde auch gehen, werd mal ne Gruppe zu den Oscars eröffnen

- Editiert von Ric am 26.02.2011, 22:30 -
Golden Globes, Oscars etc. 27.02.2011, 02:38Dan
Oh ja, das wäre echt cool. Also Chat oder FB ist im Endeffekt ja wursch, Hauptsache man kann es schön bequatschen. ;)
Golden Globes, Oscars etc. 27.02.2011, 13:54mercy
Goldene Himbeere wurde ja nun letzte Nacht bereits verliehen:

http://de.wikipedia.org/wiki/Goldene_Himbeere_2011

Ich habe zwar davon nichts gesehen, aber ich denke mal, alles wird seine Berechtigung haben. ^^
Golden Globes, Oscars etc. 27.02.2011, 16:12Ric
Legende von Aang hat jeden einzelnen Preis verdient :D

@ Chat: Facebook wäre besser, hab euch zwei jetzt in die Oscar-Gruppe eingeladen ;)

Natürlich sind auch alle anderen herzlich eingeladen! :-)

- Editiert von Ric am 27.02.2011, 16:15 -
Golden Globes, Oscars etc. 27.02.2011, 22:27!Xabbu
mein tipp:

Bester Film:
The King's Speech

Bester Hauptdarsteller:
Colin Firth - The King's Speech

Beste Hauptdarstellerin:
Natalie Portman - Black Swan

Bester Nebendarsteller:
Christian Bale - The Fighter

Beste Nebendarstellerin:
Hailee Stanfield - True Grit

Bester Animierter Film:
Toy Story 3

Bester Regisseur:
David Fincher - The Social Network

Bestes Originaldrehbuch:
David Seidler - The King's Speech

Bestes adaptiertes Drehbuch:
Aaron Sorkin - The Social Network

Bester nicht-englischsprachiger Film:
In a Better World - Dänemark

Beste Ausstattung:
The King's Speech

Beste Kamera:
Matthew Labatique - Black Swan

Bester Schnitt:
The King's Speech

Bestes Makeup:
Barney's Version - Adrien Morot

Beste Kostüme:
Colleen Atwood - Alice im Wunderland

Beste Originalmusik:
Trent Reznor, Atticus Ross - The Social Network

Bester Song:
“If I Rise” aus 127 Hours - A.R. Rahman, Dido, Rollo Armstrong

Bester Tonschnitt:
Tron: Legacy - Gwendolyn Yates Whittle, Addison Teague

Bester Ton:
Inception - Lora Hirschberg, Gary A. Rizzo, Ed Novick

Beste Spezialeffekte:
Inception

Bester animierter Kurzfilm:
The Gruffalo

Bester Kurzfilm:
God of Love

Bester Dokumentarfilm:
Exit Through the Gift Shop

Bester Dokumentar-Kurzfilm:
Killing in the Name

ich freue mich auch schon auf die oscars, bin jedoch noch am schwankenn ob ich live schaue, morgen früh muss ich aufstehen und bin gerade erst von urlaub heim gekommen^^
Golden Globes, Oscars etc. 27.02.2011, 23:05Dan
@ Xabbu: Angucken! :ugly:

@ Ric: Kay, ich bin dann so ab 1 Uhr im Facebook-Chat. ;)
Golden Globes, Oscars etc. 27.02.2011, 23:53Flagg
Zitat:
Original von Ric
Legende von Aang hat jeden einzelnen Preis verdient :D


Aber sowas von :dunno:
Golden Globes, Oscars etc. 28.02.2011, 05:36Dan
And the winners are...

Bester Film:
The King's Speech

Bester Hauptdarsteller:
Colin Firth - The King's Speech

Beste Hauptdarstellerin:
Natalie Portman - Black Swan

Bester Nebendarsteller:
Christian Bale - The Fighter

Beste Nebendarstellerin:
Melissa Leo - The Fighter

Bester Animierter Film:
Toy Story 3

Bester Regisseur:
Tom Hooper - The King's Speech

Bestes Originaldrehbuch:
David Seidler - The King's Speech

Bestes adaptiertes Drehbuch:
Aaron Sorkin - The Social Network

Bester nicht-englischsprachiger Film:
In a Better World – Dänemark

Beste Ausstattung:
Alice im Wunderland

Beste Kamera:
Wally Pfister – Inception

Bester Schnitt:
The Social Network

Bestes Makeup:
The Wolfman - Rick Baker, Dave Elsey

Beste Kostüme:
Colleen Atwood - Alice im Wunderland

Beste Originalmusik:
Trent Reznor, Atticus Ross - The Social Network

Bester Song:
“We Belong Together” aus Toy Story 3 - Randy Newman

Bester Tonschnitt:
Inception - Richard King

Bester Ton:
Inception - Lora Hirschberg, Gary A. Rizzo, Ed Novick

Beste Spezialeffekte:
Inception

Bester animierter Kurzfilm:
The Lost Thing

Bester Kurzfilm:
God of Love

Bester Dokumentarfilm:
Inside Job

Bester Dokumentar-Kurzfilm:
Strangers No More
Golden Globes, Oscars etc. 28.02.2011, 08:29Snuffkin
Uhh kinda überraschend. Social Network nicht so viel, King's speecht dafür umso mehr (Verdienterweise!!!)
Golden Globes, Oscars etc. 28.02.2011, 13:59Dan
Ja, gab schon die eine oder andere Überraschung. ;) Dass die The Kings Speech Z:B: so abräumt hätte mal nicht gedacht, aber war okay. Muss ihn dochmal jetzt nachholen. Gefreut haben mich auch über die 4 Oscars für Inception (zwar nur im Technikbereich), aber das war es auch vollkommen verdient! Und das Natalaie Portman und Colin Firth bei beste/r Hauptdarsteller/in gewinnen, stand ja schoN so gut wie vorher fest. Trotzdem hat es mich besonders für Portman gefreut. :)

Ansonsten eine unterhaltsame Show, muss ich sagen. James Franco und Anne Hathaway waren ein sehr gutes Moderationspaar und hab ordentlich paar Gags gerissen. :D Wobei Franco ab und zu so aussah, als hätte er was genommen. :ugly: Auch sehr super, war das Intro zu den Oscars. U.a. mit Alec Baldwin ("You just got inceptioned!" :D ) und Morgan Freeman. Allerdings war viel zu viel Werbung zwischendrin (klar, bei so einer Veranstaltung) und manchmal gab es ein paar Längen zwischendurch. Aber naja, das war zu erwarten. Bewegend fand ich allerdings dann auch, als gezeigt wurde wer so letztes Jahr im Filmbuisness gestorben ist. Gut, Celine Dion als Musikuntermalung naja, aber dennnoch richtiger Gänsehautmoment. Auch richtig cool war dann das Medley als verschiedenen Titelmelodien (z.b. Star Wars, Indiana Jones, E.T.), was vor dem Oscar für besten Soundtrack kam. Cool war es da auch, dass die Nominierten praktisch live eingespielt wurden. :)
Golden Globes, Oscars etc. 28.02.2011, 14:32Ric
Zitat:
Dan: Ansonsten eine unterhaltsame Show, muss ich sagen. James Franco und Anne Hathaway waren ein sehr gutes Moderationspaar und hab ordentlich paar Gags gerissen. :D Wobei Franco ab und zu so aussah, als hätte er was genommen. :ugly: Auch sehr super, war das Intro zu den Oscars. U.a. mit Alec Baldwin ("You just got inceptioned!" :D ) und Morgan Freeman.


oh jaa :D

Jo glaub die Sieger haben es sich wirklich alle verdient allen voran The King's Speed und Inception. :-) 127 Hours und True Grit gingen leider leer aus :(
Darsteller waren wirklich allesamt im vorhinein klar. Besonders gefreut hab ich mich für Bale und Portman :-)
Alice im Wunderland war für mich eine der großen Überrachungen (beste Austattung, beste Kostüme) :O

Mein persönliches Highlight war ja der Auftritt von Kirk Douglas :ugly: WTF der Typ war soo genial! :D

Insgesamt war es eine sehr witzige, spannende und vor allem lange Nacht (um 6:00 gings ins Bett) :ugly:
Nächstes Jahr gerne wieder ;)
Golden Globes, Oscars etc. 28.02.2011, 19:24Tommy
@Dan War das Deine erste Oscarnacht ?

Ich fand es aber auch sehr schön, daß die Songs wieder live eingespielt wurden (und sie hätten wirklich einen fünften Song finden können ;)). War das letztes Jahr auch schon so ?
Golden Globes, Oscars etc. 28.02.2011, 20:35Dan
@ Tommy: Ja. Also die erste, die ich live geschaut habe. ;)
Golden Globes, Oscars etc. 28.02.2011, 23:51mercy
Ich fand die Oscars sehr enttäuschend. Zumal gab es keine wirklichen Überraschungen (habe fast alles richtig getippt) und zum anderen war die Show an sich sehr zäh. Ich fand die beiden Moderatoren völlig blass. Franco sah aus wie ein kleiner, verklemmter Schuljunge. Irgendwie hat da gar nichts gepasst und die Show konnten sie zu keinem Zeitpunkt tragen. Da fehlte Charme, Witz und Kurzweile. Nur das Intro war einigermaßen gelungen. Da wünsche ich mir doch solche Hochkaräter wie Billy Chrystal, Alec Baldwin/Steve Martin oder Hugh Jackman zurück. Ansonsten war die gesamte Sendung auch eher larifari. Viele ganz große Stars fehlten auch. Es fehlte irgendwie an Glamour. Es wurde alles runtergeleiert.

Um mal auf die Preise zu kommen. Dieses Jahr war doch recht ausgeglichen. King's Speech 4, Inception 4 und The Social Network 3. Kein Über-Film dabei. Dafür True Grit der große Verlierer, was ich mir aber schon denken konnte. Dass mit den 4 Songs war auch irgendwie dumm. Da hätten sie ruhig Chers Song aus Burlesque, welches den Golden Globe gewann, ruhig mit aufnehmen können.
Golden Globes, Oscars etc. 01.03.2011, 21:50JamesFord
Ich schließe mich in so ziemlich allen Punkten der Meinung von mercy an ...

Ich schau mir schon seit Jahren die Oscars an und diesmal war es so ziemlich die langweiligste Verleihung, die ich bisher gesehen habe. Vielleicht war auch deshalb der Applaus für Billy Chrystal bei seinem Auftritt so groß, weil das Publikum damit ausdrücken wollte, bitte Billy übernimm du ab jetzt und vielleicht wird es dann ja auch wenigstens noch etwas unterhaltsamer ...
Keine Überraschungen, keine so besonderen Dankesreden, irgendwie nichts, was sonderlich in Erinnerung bleibt ...
Golden Globes, Oscars etc. 10.01.2013, 16:30Boxman
Nominierungen für die Oscars sind draußen.

http://oscar.go.com/nominees

Keine großen Überraschungen - und da Lincoln eh wie ein "The King's Speech" auf amerikanisch aussieht, wird der wohl einiges abräumen. Bei dieser Konkurrenz kann ich mir bei Django Unchained nicht wirklich Chancen vorstellen, irgendwie passt der als Fun-Fiction-History-QT-Movie auch nicht so recht in die Liste der ernsten politischen Werke, die da nominiert wurden. Mal sehen. :ugly:

- Editiert von Boxman am 10.01.2013, 16:39 -
Golden Globes, Oscars etc. 10.01.2013, 20:15Ric
WTF? keine Regie-Nominierung für Kathryn Bigelow und Ben Affleck??? :O

über die fünf Nominierungen von "Amour" bin ich positiv überrrascht :-)

ansonsten sind ganz klar Lincoln und Life of Pi im Vorteil, würd ich mal sagen ;)
Golden Globes, Oscars etc. 25.02.2013, 18:54Boxman
So...ich möchte doch noch nen kurzen Kommentar zu den Gewinnern abgeben. Bei "Bester Film" ist es irgendwie gleichzeitig überraschend und vorhersehbar. Mein Tipp war zwar Lincoln, aber im Grunde war die einzig andere Konkurrenz eben der Gewinner Argo. Womit ich gut leben kann, ich hatte mir den Film eh schon auf Blu-ray vorbestellt und freue mich den in zwei Wochen nachholen zu können.

"Best Actor" mit Daniel Day-Lewis war auch klar und Jennifer Lawrence hat auch endlich mal eine Auszeichnung bekommen. Und dann bekommt Christoph Waltz den zweiten Oscar für fast die gleiche Rolle wie beim ersten. :ugly: Aber nicht falsch verstehen, der Mann ist einfach großartig und einfach nur der perfekte Schauspieler für einen Tarantino-Film. Was der aus dem schon sehr guten Ausgangsmaterial macht, ist fantastisch. :O Go, Waltz, go!
Was mich gleich zu "Original Screenplay" bringt: Tarantinos Gewinn hat mich wohl am meisten gefreut. Wie ich schon in meiner Review zu Django Unchained schrieb, sind 165 Minuten für mich noch nie so schnell vorübergezogen. Vielleicht auch der verdiente Ausgleich für 2010 als IB nicht gewonnen hat.

Ansonsten sticht natürlich noch Life of Pi mit seinen vier Oscars raus. Habe ich noch nicht gesehen und auch nicht wirklich die Motivation dazu. Aber mal sehen.

So allgemein hat es mich positiv überrascht, dass "Best Picture" nicht auch gleichzeitig alle anderen wichtigen Oscars abgeräumt hat und die Academy wirklich versucht hat, die richtigen Filme anstatt des einen Favoriten auszuzeichnen. Es wäre allerdings mal sehr schön, wenn man jüngere Jurymitglieder einsetzt und auch andere, populäre Filme mit einbezieht.
Golden Globes, Oscars etc. 25.02.2013, 19:47Dan
Freu mich auch für Waltz und Tarantino, ansonsten sind mir die restlichen Gewinner doch eher egal. Ich hab die Nominierungen aber diesmal auch nicht so wirklich verfolgt, bzw. die Filme dazu gesehen.
Golden Globes, Oscars etc. 26.02.2013, 00:21Ric
joa Waltz hat's auch verdient :-) Am meisten hab ich mich für Jennifer Lawrence und Quentin gefreut ;)

Ansonsten war's ne nette Show mit einem sehr faden Publikum wie ich finde. Da hat auch Seth McFarlane nicht viel gebracht :-/

Mit Argo als bester Film kann ich leben, obwohl ich auf Silver Linings gehofft hätte!
Golden Globes, Oscars etc. 26.02.2013, 09:42Tommy
Zitat:
Original von Boxman
So allgemein hat es mich positiv überrascht, dass "Best Picture" nicht auch gleichzeitig alle anderen wichtigen Oscars abgeräumt hat und die Academy wirklich versucht hat, die richtigen Filme anstatt des einen Favoriten auszuzeichnen. Es wäre allerdings mal sehr schön, wenn man jüngere Jurymitglieder einsetzt und auch andere, populäre Filme mit einbezieht.

Naja, das ist ja jetzt zumindest mit Jennifer Lawrence der Fall ;)
Golden Globes, Oscars etc. 26.02.2013, 10:17Hans
Für Haneke freu ich mich am meisten. Argo kann ich nicht nachvollziehen, ist aber leider logisch, dass der CIA/USA-Streifen abräumt. Amerika eben.

Life of Pi hab ich gestern gesehen - definitiv verdient!

Hanekes Amour seh ich am Sonntag, bin sehr gespannt darauf :hibbel:
Golden Globes, Oscars etc. 12.01.2014, 21:19Ric
ist sonst noch jemand bei den Golden Globes heute live dabei?

EDIT: ok anscheinend hat außer Xabbu und Mercy niemand reingeschaut :D

Hier trotzdem ein kurzes Fazit:

Fand die Verleihung ganz gelungen, obwohl manche Dankesreden verdammt weird waren. Die haben da alle rumgestottert und nach Worten gesucht. Lag vielleicht am Alkohol :D Richtig große Überraschungen gab's ja keine außer dass Brooklyn Nine-Nine bei den Comedy-Serien abgeräumt hat :y:

Richtig gefreut hab ich mich über Breaking Bad (Beste Serie und Bester Hauptdarsteller Bryan Cranston) :-)

Bei den Filmen wie erwartet American Hustle im Bereich Comedy/Musical und 12 Years a Slave im Bereich Drama. Alfonso Cuaron hat den Regiepreis verdient, obwohl Steve McQueen auch schön gewesen wäre ;) Drehbuch gab's für Spike Jonze und seine Dramedy Her - soll ein richtig guter Film sein!

Darstellerpreise bei den Filmen waren alle gerechtfertigt: Matthew McConaughey, Cate Blanchett, Leonardo DiCaprio, Amy Adams, Jennifer Lawrence und Jared Leto :y:

Joa ansonsten dank Amy Poehler und Tina Fey hin und wieder sehr witzig ;)

- Editiert von Ric am 13.01.2014, 16:23 -
Golden Globes, Oscars etc. 13.01.2014, 17:02Jack23
Zitat:
Original von Ric
Fand die Verleihung ganz gelungen, obwohl manche Dankesreden verdammt weird waren. Die haben da alle rumgestottert und nach Worten gesucht. Lag vielleicht am Alkohol :D


Ich habs auch gesehen bzw. nachgeholt und der Gedanke kam mir hier und da auch. ^^ Aber genau deswegen mag ich die GLobes so, viel lockere Stimmung als bei den Oscars und es geht gefühlt viel schneller rum.
Golden Globes, Oscars etc. 13.01.2014, 19:30Ric
btw Jacqueline Bisset, die für Dancing on the Edge einen Globe erhielt, war eine Frechheit :rolleyes: Was die da laberte :ugly:
Golden Globes, Oscars etc. 01.03.2014, 19:45Lila Monster
Wer schaut alles Sonntag Nacht? Ich werde es mir dieses Jahr nicht entgehen lassen und schaue zum ersten Mal zu.
Golden Globes, Oscars etc. 01.03.2014, 19:57Ric
Na klar! Bin wie jedes Jahr live dabei :dance: Dieses Jahr gibt es mit 12 Years a Slave, American Hustle, Dallas Buyers Club, Gravity, Her und The Wolf of Wall Street eine Reihe wirklich guter Filme :y: Hoffe vor allem dass Jared Leto einen Oscar bekommt :pray: Wäre krass wenn ein Leadsänger einer bekannten Band einen Oscar bekommt ^^ Ansonsten würd ich mich über einen Oscar für Leonardo DiCaprio freuen. Der wird aber wohl "leider" verdienterweise an Matthew McConaughey gehen ;)
Golden Globes, Oscars etc. 02.03.2014, 21:21Ric
Btw ist eigentlich sonst noch jemand auf Twitter unterwegs? Ich werd auf meinem Account bissl herumtwittern :-)
Golden Globes, Oscars etc. 02.03.2014, 21:54Boxman
Ich finde die Oscars dieses Jahr ein bisschen unspektakulär. Klar sind das meist gute Filme, aber nichts Herausragendes oder gar Außergewöhnliches. Gravity soll und wird in den technischen Kategorien abräumen (auch wenn Roger Deakins endlich mal nen Oscar verdient hätte, was allerdings ein anderes Thema ist) und 12 Years a Slave wird als Geschichts-Betroffenheitskino bester Film mit nach Hause nehmen. *gähn*
Golden Globes, Oscars etc. 02.03.2014, 22:06Ric
Joa, Überraschungen wird's denke ich auch nicht viel geben, aber ich mag das ganze Drumherum ;) Ich persönlich hoffe auf The Wolf of Wall Street, aber der wird leider leer ausgehen :(
Golden Globes, Oscars etc. 03.03.2014, 17:00Hans
Wie recht ihr hattet :ugly:
Golden Globes, Oscars etc. 04.03.2014, 12:12Ric
Sehr vorhersehbar die gesamte Verleihung ^^ Gefreut hab ich mich vor allem für Jared Leto (Dallas Buyers Club) und für Spike Jonze (Drehbuch zu Her) :-) Leo DiCaprio ging wie immer leer aus :D Aber Matthew MConaughey hat's wirklich verdient :y: 12 Years a Slave als bester Film find ich gut, vor allem historisch gesehen. Erstes Mal überhaupt dass ein Sklaven-Film, der aus der Sicht von Schwarzen erzählt wird, gewinnt ;) Gravity hat wie erwartet in allen technischen abgeräumt - mit Regisseur und Musik insgesamt 7 Oscars :O
Golden Globes, Oscars etc. 05.03.2014, 00:14Jack23
Zitat:
Original von Ric
Aber Matthew MConaughey hat's wirklich verdient :y:


Hat mich irgendwie auch am meisten gefreut :-) Und seine Danksagung war cool, hatte etwas schön metaphorisches 8-)
Golden Globes, Oscars etc. 05.03.2014, 22:23Ric
Seine Danksagung hatte was von seiner Figur Rust Cohle aus True Detective :ugly:
Golden Globes, Oscars etc. 06.03.2014, 16:18Jack23
Ich wollte es eigentlich auch zuerst schreiben ^^
Golden Globes, Oscars etc. 07.03.2014, 18:59Lila Monster
Insgesamt zwar vorsehbar aber trotzdem schön. Die Gewinnerin des Abends war definitv Ellen DeGeneres, was die für Witze raus gehauen hat :D :D ich bin jedesmal fast vom Sofa gekullert.
Golden Globes, Oscars etc. 07.03.2014, 22:56Ric
Fand Ellen sehr lame :dunno: Die ging auf Nummer sicher und hat sich IMHO ziemlich zurückgehalten ;) Der Pizza-Joke und das Selfie waren aber genial :y:

© 2022 pScript | Icons by dryIcons | Regeln & Disclaimer

https://www.lost-fans.de/forum