LF  WF  Login  Suche  Registrieren  Chat

Off Topic Board > Aktuelles aus der Welt, Politik etc. IIILOST-fans.de Forum - Aktuelles aus der Welt, Politik etc. III

 
In diesem Thread befinden sich 536 Posts. Er wurde 111408 mal gelesen.
[ Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 ]
Antworten Druckansicht
 
Profil von Salocin Salocin  
Aktuelles aus der Welt, Politik etc. II - 02.04.2010, 01:37:54nach oben

8571 Posts: On Jacob's List
Grrr. Argghh.
Administrator


Und alles wirst du eh nicht rausfinden können, weil du dann überall anfragen müsstest, was über dich gespeichert ist. Und ich bezweifle, dass du weißt, wer alles Daten über dich hat. Bei der Schufa und ähnlichen Auskunfteien ist das noch leicht, aber es gibt sicher noch viele weitere Firmen, die Daten über dich gesammelt haben… Es ist aber immerhin ein Schritt in die richtige Richtung…

Profil von Shannon Fan Shannon Fan
Aktuelles aus der Welt, Politik etc. II - 02.04.2010, 01:39:51nach oben
ICQAIM
2088 Posts: Hunter
Stern des Südens


Zitat:
Original von Tommy
@shannon fan: Das konntest Du ja vorher auch erfahren, nur hat´s Dich da halt etwas mehr gekostet

Das weiss ich schon. Aber irgendwie kam das jetzt erst so richtig bei mir an

wenn ich daran denke das wir unsere Festnetznummer ändern mussten wegen diesen asozialen Werbeanrufen. Ist schon heftig

- Editiert von Shannon Fan am 02.04.2010, 01:41 -




qu4d
Aktuelles aus der Welt, Politik etc. II - 06.04.2010, 10:26:20nach oben

Gast



America - fuck yeah!

Da fehlen einem echt die Worte


LostFan003
Aktuelles aus der Welt, Politik etc. II - 06.04.2010, 11:44:06nach oben

Gast

Zitat:
Original von JohnnySinclair
Kann doch nicht wahr sein, dass es sich die Bundesregierung anders überlegt und auf Netzsperren verzichtet, und nun kommt die EU und will es ihr vorschreiben.
Nix wollen. Wir leben (zum Glück) im Zeitalter der europäischen Integration.


Profil von Mel Mel
Aktuelles aus der Welt, Politik etc. II - 06.04.2010, 12:15:20nach oben
SkypeICQ
6579 Posts: Survival Expert
Little Ms. Ambitious


Zitat:
Original von qu4d


America - fuck yeah!

Da fehlen einem echt die Worte


Was soll man dazu noch sagen ?


worry is like a
rocking chair.

it gives you
something
to do,

but gets
you nowhere.






... Like a star that guides a ship across the ocean/thats how your love will take me home back to you ...


Profil von JohnnySinclair JohnnySinclair
Aktuelles aus der Welt, Politik etc. II - 10.04.2010, 10:53:22nach oben

6115 Posts: Survival Expert
Geisterjäger
Moderatorin


Polens Präsident stirbt bei Flugzeugabsturz


Hier könnte Ihre Werbung stehen.


Profil von Salocin Salocin  
Aktuelles aus der Welt, Politik etc. II - 10.04.2010, 13:28:28nach oben

8571 Posts: On Jacob's List
Grrr. Argghh.
Administrator


Zitat:
Indian baby in train toilet fall

An Indian baby girl is in hospital after falling down the toilet of a moving train, where her mother had given birth prematurely.
The mother says she fainted after unexpectedly giving birth, and the baby fell onto the tracks.

http://news.bbc.co.uk/2/hi/south_asia/7268693.stm


Keamy
Aktuelles aus der Welt, Politik etc. III - 16.04.2010, 20:24:59nach oben

Gast

Die Erde wehrt sich!

Der Ausbruch des isländischen Eyjafjalla-Vulkans hat den Flugverkehr in weiten Teilen Europas lahmgelegt. Wie die Europäische Flugsicherheitsbehörde Eurocontrol mitteilte, fallen wegen der hohen Aschewolken etwa 7.000 Flüge aus. Großbritannien und sieben weitere Länder schlossen ihren Luftraum. In Frankreich ordneten die Behörden die Schließung von mehr als zwei Dutzend Flughäfen an. Die Bundesregierung sperrte den Luftraum über Norddeutschland und den Hamburger Flughafen. In Deutschland wurden mehr als 350 Flüge abgesagt. Europaweit sitzen Hunderttausende Fluggäste fest. Die Aschewolken aus Island treiben weiter auf den Kontinent. Sie behindern die Sicht der Piloten und können die Flugzeugtriebwerke beschädigen.


Wann begreift die Menschheit? Wann nimmt man solche Signale endlich ernst? Die Menschheit befindet im Kriegszustand mit dem Planeten auf dem sie lebt. Aber wir brauchen die Erde zum Leben, die Erde braucht uns nicht.


Profil von Komet_16 Komet_16
Aktuelles aus der Welt, Politik etc. III - 20.04.2010, 07:53:16nach oben

3083 Posts: Leader


Es gibt jetzt sogar schon Islandwitze:

1. Erst verbrennen sie unser Geld in den isländischen Banken, jetzt schicken sie uns die Asche!

2. Islands letzter Wille: Ich will, dass meine Asche über ganz Europa verstreut wird.



Róisín Murphy | Goldfrapp | Dani Siciliano | Matthew Herbert


Hugo.Reyes
Aktuelles aus der Welt, Politik etc. III - 20.04.2010, 08:48:42nach oben

Gast

Ich finds halt lächerlich, dass wegen nem Vulkanausbruch auf Island, der Flugverkehr und damit auch die Wirtschaft in weiten Teilen Europas leidet. Natürlich beinhaltet das Reisen + Transportieren durch die Asche erhebliche Risiken, aber in solch einem modernen Zeitalter sollten doch annähernd gleichwertige Alternativen bestehen.
Für mich ist das kein Weckruf zur Verminderung des Klimawandels sondern ein Weckruf für die Parlamente solche Wirtschaftseinbrüche in Zukunft zu unterbinden.


Profil von Komet_16 Komet_16
Aktuelles aus der Welt, Politik etc. III - 20.04.2010, 10:18:56nach oben

3083 Posts: Leader


Zitat:
Original von Hugo.Reyes
Für mich ist das kein Weckruf zur Verminderung des Klimawandels sondern ein Weckruf für die Parlamente solche Wirtschaftseinbrüche in Zukunft zu unterbinden.

Wie sollen sie das denn hinkriegen? Alle Vulkane zuschütten?
Auf so etwas kann man immer ganz schlecht gefasst sein. Der Luftraum musste eben gesperrt werden, weil es zu gefährlich ist. Die Flugzeugbauer sagten selbst, dass es zu nahezu 100% nicht passieren kann, dass alle vier Triebwerke ausfallen. Trotzdem ist das passiert. Die ganzen kontinentalen Flüge haben nur Maschinen mit zwei Triebwerken. Es bringt doch einfach nix, wenn die Flugzeuge irgendwo abstürzen und Menschen gestorben sind. Lieber alle lebend und etwas ärmer als ein paar Millionen mehr und dafür Tote.



Róisín Murphy | Goldfrapp | Dani Siciliano | Matthew Herbert


Hugo.Reyes
Aktuelles aus der Welt, Politik etc. III - 20.04.2010, 12:03:39nach oben

Gast

Zitat:
Original von Komet_16
Zitat:
Original von Hugo.Reyes
Für mich ist das kein Weckruf zur Verminderung des Klimawandels sondern ein Weckruf für die Parlamente solche Wirtschaftseinbrüche in Zukunft zu unterbinden.

Wie sollen sie das denn hinkriegen? Alle Vulkane zuschütten?
Auf so etwas kann man immer ganz schlecht gefasst sein. Der Luftraum musste eben gesperrt werden, weil es zu gefährlich ist. Die Flugzeugbauer sagten selbst, dass es zu nahezu 100% nicht passieren kann, dass alle vier Triebwerke ausfallen. Trotzdem ist das passiert. Die ganzen kontinentalen Flüge haben nur Maschinen mit zwei Triebwerken. Es bringt doch einfach nix, wenn die Flugzeuge irgendwo abstürzen und Menschen gestorben sind. Lieber alle lebend und etwas ärmer als ein paar Millionen mehr und dafür Tote.


Nein, so doch nicht.
Nur die Lage nach dem Vulkanausbruch schien ziemlich chaotisch und unkalkuliert. Es sollte in Zukunft bessere Alternativen geben mit dieser Situation umzugehen ohne die Menschen zu verunsichern. DAS ist Aufgabe von Staat nd Führungsrigen.


Profil von Salocin Salocin  
Aktuelles aus der Welt, Politik etc. III - 20.04.2010, 13:06:33nach oben

8571 Posts: On Jacob's List
Grrr. Argghh.
Administrator


Einiges davon hätte man schon verhindern können. Z.B. war es der Post früher ja auch möglich, ihre (innerdeutsche/-europäische) Fracht per Zug zu transportieren, genauso konnten auch Politiker früher mit der Bahn überall hinreisen. Und dass heute die Flugpreise oft niedriger sind als dieselbe Strecke auf dem Landweg zurückzulegen, muss doch auch nicht sein. Wenn die Bahn nicht so teuer wäre, würden zumindest auf Kurz- und Mittelstrecken wieder mehr Leute auf's Flugzeug verzichten.

Profil von Komet_16 Komet_16
Aktuelles aus der Welt, Politik etc. III - 24.04.2010, 10:25:53nach oben

3083 Posts: Leader


Zitat:
Original von Salocin
Einiges davon hätte man schon verhindern können. Z.B. war es der Post früher ja auch möglich, ihre (innerdeutsche/-europäische) Fracht per Zug zu transportieren, genauso konnten auch Politiker früher mit der Bahn überall hinreisen. Und dass heute die Flugpreise oft niedriger sind als dieselbe Strecke auf dem Landweg zurückzulegen, muss doch auch nicht sein. Wenn die Bahn nicht so teuer wäre, würden zumindest auf Kurz- und Mittelstrecken wieder mehr Leute auf's Flugzeug verzichten.

Das ist eine sehr einsichtige Sichtweise! Ja, früher ging das alles anders. Da musste man auf Post aus anderen Ländern ewig warten. Da kam ein Paket aus England sicherlich nicht innerhalb von zwei oder drei Tagen in Deutschland an. Da musste man sich etwas länger gedulden, bis das Schiff voll wurde.
Früher - als es noch keine Zeitungen und Radio und Telegrafenstationen gab - hat's auch mal solche Boten gegeben, die von Dorf zu Dorf geritten sind, um neue Gesetze zu verkünden. Hat auch ganz gut geklappt., aber auch nur weil man darauf eingestellt war.
Wo also plötzlich die vielen nötige Güterwaggons hernehmen oder die Loks, die diese ziehen? Und auf welchen Strecken sollen die eigentlich fahren? Das wäre ja alles ein Fallnetz, das zusätzlich finanziert werden müsste.
Dass Frau Merkel sich mal nicht eben neben Oma Gertrud in den Zug setzen kann, ist ja wohl klar. Da ist sie ja auf dem Präsentierteller für alle möglichen Übergriffe. Wenn Politiker mit der Bahn gereist sind, hatten die immer ihren eigenen Zug, weil man ja auch immer so ein ganzes Pack an Personal im Schlepptau hat und es auch verdammt lästig ist, in Kleinkleckersdorf und Nudelholzhausen mit dem Regelzug halten zu müssen, wenn man eigentlich ganz dringend in eine Landshauptstadt muss.
Ich bin voll dafür, dass Frau Merkel bei ihrem nächsten Staatsbesuch in China die transsibirische Eisenbahn nimmt. Ist man da nicht so etwa 10 Tage unterwegs? Eine Strecke, versteht sich! Machen ja viele in ihrem Alter so eine Fahrt als Urlaub. Da hat doch die Presse gleich einen schönen Aufmacher, dass Mutti in den Urlaub fährt und sich den Kaviar im Zug schmecken lässt. Guido übernimmt derweil das Ruder hier in 'Schlaaaaaaaand. Wenn er allerdings auch irgendwohin unterwegs ist - so nach Griechenland, um neue Steuerkonzepte zur Rettung der griechischen Finanzen vorzustellen -, dann kann das ja auch unser Regierungsküken Köhler machen. Wär wirklich mal was anderes.

Du siehst, ich kann mich mit meiner Ironie nicht zurückhalten, weil diese Früher-ging's-doch-auch-Karte oft keinen Stich macht, weil eben alles anderen drumherum eben auch nicht mehr so wie früher ist.

Mit den Flugpreisen hast du natürlich absolut Recht. Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass da irgendwann auch noch mal eine normalere Besteuerung für das Kerosin kommt. Es ist schon wirklich wunderlich, dass man billiger nach Stockholm fliegen kann als z.B. von Kassel nach Dortmund ohne Bahncard zu fahren. Die Ölknappheit wird es bringen.
Ansonsten hat der Zug bei vielen Transporten einen entscheidenden Nachteil: unflexibel und mehr Aufwand. Waren müssten mit dem LKW zum Schienenumschlagplatz kommen, dann eben rollen und beim anderen Schienenumschlagplatz wieder auf den LKW, um das dann ans Ziel zu bringen. Nimmt man den LKW für die ganze Strecke, spart man sich also einiges an Zeit und auch Personalaufwand.

- Editiert von Komet_16 am 24.04.2010, 10:26 -



Róisín Murphy | Goldfrapp | Dani Siciliano | Matthew Herbert


Profil von Dolmar Dolmar
Aktuelles aus der Welt, Politik etc. III - 24.04.2010, 11:05:37nach oben

4057 Posts: Leader
Ejection Seat Expert


LoL

Das mit der Aschewolke ist so lächerlich. Traurig, dass man dem Met Office, diesem dämlichen englischen Wetterdienst, mal wieder Glauben geschenkt hat. Da füttern die mal wieder ihre Rechner mit Daten aus den ersten Stunden des Ausbruchs und getreu nach dem Motto Scheisse rein - Scheisse raus haben wir mal wieder ein Weltuntergangsszenario. Auch komisch dass wenn der Ätna auf Sizilien ausbricht, was ja relativ häufig passiert, Flugzeuge auf dem Flugplatz Catania in der Nähe starten und landen können ohne dass denen was passiert. Ist die Vulkanasche dort weniger aggressiv. Man man wie dumm sind doch die Leute geworden, dass sie allem was ihnen über die Medien gesagt und gezeigt wird Glauben schenken.
Ach ja aus den Superrechnern des Met Office stammt auch die Theorie über die globale (nichtexistente) Erderwärmung. Warte mal hatten die nicht noch im Oktober letztes Jahr einen milden Winter vorhergesagt?!




The Big Bang Theory
Penny [at comic book store]: Everyone's staring at me!
Leonard: Don't worry, they're more scared of you than you are of them.
Penny: Unlikely!


Profil von Salocin Salocin  
Aktuelles aus der Welt, Politik etc. III - 24.04.2010, 11:28:43nach oben

8571 Posts: On Jacob's List
Grrr. Argghh.
Administrator


Zitat:
Original von Komet_16
Zitat:
Original von Salocin
Einiges davon hätte man schon verhindern können. Z.B. war es der Post früher ja auch möglich, ihre (innerdeutsche/-europäische) Fracht per Zug zu transportieren, genauso konnten auch Politiker früher mit der Bahn überall hinreisen. Und dass heute die Flugpreise oft niedriger sind als dieselbe Strecke auf dem Landweg zurückzulegen, muss doch auch nicht sein. Wenn die Bahn nicht so teuer wäre, würden zumindest auf Kurz- und Mittelstrecken wieder mehr Leute auf's Flugzeug verzichten.

Das ist eine sehr einsichtige Sichtweise! Ja, früher ging das alles anders. Da musste man auf Post aus anderen Ländern ewig warten. Da kam ein Paket aus England sicherlich nicht innerhalb von zwei oder drei Tagen in Deutschland an. Da musste man sich etwas länger gedulden, bis das Schiff voll wurde.
Ich habe ja auch nicht geschrieben, dass man komplett auf Flugzeuge verzichten und am Besten wieder laufende Boten einführen sollte, wie du so übertrieben schreibst. Es ist aber wirklich nicht nötig, die Post von München nach Hamburg zu fliegen, passiert aber heutzutage. Das geht problemlos über Nacht mit dem Zug, und früher kamen Briefe auch ohne innerdeutsche Postflüge binnen eines Tages an…
Und das Argument, die Bahn sei unflexibler als fliegen, weil dann alle Fracht noch an Verladestationen auf LKWs umgeladen werden muss, ist ein bisschen dämlich. Was passiert denn bei dir mit der Luftfracht, kommt die per Rosinenbomber bis vor deine Haustür?

Zitat:
Original von Dolmar
Auch komisch dass wenn der Ätna auf Sizilien ausbricht, was ja relativ häufig passiert, Flugzeuge auf dem Flugplatz Catania in der Nähe starten und landen können ohne dass denen was passiert. Ist die Vulkanasche dort weniger aggressiv.
Kommt auch drauf an, in welche Richtung die Asche weht. Der isländische Luftraum wurde letzte Woche auch nicht gesperrt, warum auch, ist ja alles weggeweht.
Vulkanasche ist auch keine rein theoretische Gefahr, ein paar Beinah-Abstürze gab's deswegen ja schon…


Profil von Snuffkin Snuffkin
Aktuelles aus der Welt, Politik etc. III - 24.04.2010, 11:36:28nach oben
LiveJournalMSN MessengerICQ
23252 Posts: Jacob Loves Me!
The Darkness
Administratorin


Zitat:
Das ist eine sehr einsichtige Sichtweise! Ja, früher ging das alles anders. Da musste man auf Post aus anderen Ländern ewig warten. Da kam ein Paket aus England sicherlich nicht innerhalb von zwei oder drei Tagen in Deutschland an. Da musste man sich etwas länger gedulden, bis das Schiff voll wurde.

weil fähren fahran da ja auch nicht täglich rüber heutzutage, und den Zugtunnel hab ich mir nur eingebildet


Profil von Dolmar Dolmar
Aktuelles aus der Welt, Politik etc. III - 24.04.2010, 15:20:48nach oben

4057 Posts: Leader
Ejection Seat Expert


Zitat:
Original von Salocin
Kommt auch drauf an, in welche Richtung die Asche weht. Der isländische Luftraum wurde letzte Woche auch nicht gesperrt, warum auch, ist ja alles weggeweht.
Vulkanasche ist auch keine rein theoretische Gefahr, ein paar Beinah-Abstürze gab's deswegen ja schon…


Oh ich bezweifle gar nicht dass die Vulkanasche gefährlich sein kann, wenn sie in Triebwerke etc. kommt. Doch ich glaube dazu müsste man echt direkt durch so ein Wolke fliegen und das würde eh kein Pilot machen. Wenn der Ätna, welcher viel näher an Europa liegt als dieser unaussprechliche Vulkan auf Island, ausbricht wird doch auch kein Komplettflugverbot für den Luftraum ausgesprochen selbst wenn der Wind die Asche rübertragen würde. Warum also bei diesem PillePalleAusbruch? Noch dazu fast ne Woche lang obwohl größtenteils nicht mal ein Wölckchen am Himmel war. Da wurde mal wieder wegen nichts und wieder nichts Panik gemacht und das hat Milliarden gekostet. Nur weil ein paar Spacken in diesem Wetterdienst sich mal wichtig machen wollten. Das traurige ist dass auch noch alle drauf hören.




The Big Bang Theory
Penny [at comic book store]: Everyone's staring at me!
Leonard: Don't worry, they're more scared of you than you are of them.
Penny: Unlikely!


LostFan003
Aktuelles aus der Welt, Politik etc. III - 24.04.2010, 16:53:48nach oben

Gast

Zitat:
Original von Dolmar
Wenn der Ätna, welcher viel näher an Europa liegt als dieser unaussprechliche Vulkan auf Island, ausbricht wird doch auch kein Komplettflugverbot für den Luftraum ausgesprochen selbst wenn der Wind die Asche rübertragen würde. Warum also bei diesem PillePalleAusbruch?

Die Größe des isländischen Vulkans ist nebensächlich. Der Ätna kann solch eine Wolke gar nicht produzieren. Die Aschewolke wurde dermaßen in die Luft gestoßen, da die heiße Lava auf das Eiswasser gestoßen ist.
Zitat:
Original von Dolmar Nur weil ein paar Spacken in diesem Wetterdienst sich mal wichtig machen wollten. Das traurige ist dass auch noch alle drauf hören.
'N Bekannter arbeitet bei der Lufthansa als Luftfahrtingenieur. Der hat mir erklärt, was kleinste Aschepartikel schon eine verheerende Wirkung haben kann.

Ich finde, wir, die im Grunde keine Ahnung von Flugzeugen, von Meteorologie und Physik haben, sollten nicht auf Allwissende tun.


Profil von Dolmar Dolmar
Aktuelles aus der Welt, Politik etc. III - 24.04.2010, 18:59:04nach oben

4057 Posts: Leader
Ejection Seat Expert


Naja und ich war Flugzeugmechaniker....ich hab Vögel aus Triebwerken gekratzt. Und die waren bestimmt größer als Aschepartikel. Und die Flugzeuge waren noch ganz. Bislang ist noch kein Flugzeug durch Aschepartikel abgestürzt also was soll die Aufregung....selbst bei Testflügen die Woche wurde keinerlei Beeinträchtigung für den Flugverkehr festgestellt. Nicht den kleinsten Hauch von Asche. Sorry aber diese Aschewolke gab es maximal auf Island und der Umgebung, alles andere war Panikmache.
Und die Größe des Vulkans spielt immer eine Rolle, genau wie in allen anderen Sachen des Lebens.




The Big Bang Theory
Penny [at comic book store]: Everyone's staring at me!
Leonard: Don't worry, they're more scared of you than you are of them.
Penny: Unlikely!



[ Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 ]
 
 




© 2017 pScript | Icons by dryIcons | Regeln & Disclaimer